Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 14.08.2012, 14:04
Benutzerbild von hara1d
hara1d hara1d ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: hart an der Grenze (NL)
Beiträge: 430
Dankeschöns: 2924
Standard Arabella: Kassandra (Ex-Lisa), Ü30, Rumänien

Als ich gestern überlegte ob ich in die Villa Venus oder ins Arabella fahren sollte las ich die Info dass alle Arabella-Mädels in der VV sind (wegen Renovierung der Heizungsanlage). Lt Barbara ist das bis Mittwoch so, ab Donnerstag ist die Arabella wieder geöffnet.
ich wählte das 2er Ticket zu 80 Talern (meist kann ich mich bei der 2. Nummer nur "blamieren", ich fresse keine blauen oder gelben "Helferchen", sodaß ich oft das 2. Zimmer mit der gleichen Maus aufsuche, habe denn keinen "Leistungsdruck" sodaß der 2. Zimmerbesuch als "Trinkgeld" für das erste wahrlich gute Zimmer gereicht).
Es waren bei meinem Eintreffen 19 Frauen im Hause (der Glaskasten mit den Portaits war voll "bestückt"), später kam mit Michelle Dame Nr. 20 hinzu.

Nadja hatte mich sogleich erkannt und begrüßt (sie sieht zwar nur auf einem Auge, dieses scheint jedoch ein Adlerauge zu sein, ihr entgeht nichts )
Erst setzte ich mich auf das einzige (vermeintlich) freie Sofa, wenig später hatte ich Gesellschaft mit einer sehr netten (aber nicht meinem "Beuteschema" entsprechenden) Maus, sie kuschelte sich an, ich erklärte ihr dass ich beim Betreten des Clubs 8 Mädels im Flur begenete wovon ich 4 kannte (Tanja ex LL, ex viele Clubs, später nicht mehr gesehen auch dabei) und ich für heute buchungstechnisch nicht mehr zur Verfügung stehe. Ich hatte dann "mein" Sofa für mich allein (strategisch gute Position weil den ganzen "Bazar" im Blick). Nachdem mich Nadja mehrfach den anderen als "mein Schatz Harald" vorstellte setzte ich mich schließlich neben sie.

Dann entdeckte ich einen Zimmerrückkehrer (kenne ihn von vielen Clubs seit Jahren, leider schreibt er nicht in Foren, hat aber meist den gleichen Geschmack wie ich). Er ist 1,90 groß, im "Schlepptau" eine kleine süße Maus (dachte zunächst es sei Vanessa) welche ihren Namen auf seinem Kärtchen notieren lies und sich lieb von ihm verabschiedete.

Dann der "fällige" Zimmerbesuch mit Nadja, wie immer 100 % (oder mehr), ich möchte mich diesbezüglich nicht wiederholen, einfach klasse, "ausgepumpt" geduscht und zurück zur Bar. Es ist kurz nach 22 Uhr, die kleine Schwarzhaarige geht mir nicht aus dem Sinn .
Im Clubraum ist es sehr warm, draußen regnet es, ein Teil der Terasse ist überdacht, also auf der Treppe niedergelassen und mich mit einem Kollegen etwas unterhalten. Die Kleine wird (schon wieder) gebucht. Ein neuer Gast klingelt um 22:35 und wird eingelassen (wegen des vollen Hauses ergibt sich wohl eine halbe "Überstunde" ).
Die Kleine kommt vom Zimmer zurück, sofort zu ihr auf die Couch.

Lisa: spricht ein wenig deutsch,
1,60 "groß"
weniger Titten als ich, aber leckere, kecke Nippelchen die gut schmecken
keinerlei "Verstümmelungen" (Tattoo, Piercings, Plastikkrallen),
süßes Gesicht
sehr schlank, dennoch weibliche Popoformen
Sie legt ihre Beinchen über mich und wir küssen uns
Bei mir stellt sich ein Vollmast ein, Zimmerfage und ab dafür

Beim Küssen tauche ich ab, Lisa legt sich genussbereit zurecht, ist sehr empfindlich, geht gut mit, kann (möchte) sich aber nicht vollständig gehen lassen.
Sie revenchiert sich mit einem seltsamen Blasen, anfangs mache ich eine "Sichtkontrolle" ob sie ihn wirklich im Mund hat, langsam nehmen Einsaugtiefe und Intenstität zu, innerhalb kurzer Zeit befürchte ich in ihren Mund zu spritzen. Nun sattelt Lisa auf, das Eindringen in ihre sehr enge Mumu gestaltet sich schwierig, ist anfangs fast schmerzhaft für mich (ich habe einen normalgroßen Pullermann, meine Eichel wird bei entsprechender Stimulation recht prall, also Form wie ein Trommelschlegel). Nach dem 3. Versuch bin ich endlich ganz in dieser kleinen Maus drin, sie bewegt ihre Muschimuskulatur und wir treiben uns beide in den Wahnsinn, um 23:05 haben wir vermutlich beide einen heftigen Abgang (deshalb blockte sie vermutlich meinen Versuch ab sie über den Berg zu Lecken).
Lisa soll schon einige Zeit in der Arabella sein, mich wundert dass noch kein Bericht über sie zu Lesen ist, auf alle Fälle eine TOP- Empfehlung an die skinny lover.
Ich hoffe Nadja hat Verständnis dass dass ich "ihr" Tringeld mit Lisa vervögelt habe.

Geändert von hara1d (14.08.2012 um 14:52 Uhr) Grund: lt. Bildertread ist sie Bulgarin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2012, 15:27
joethelion joethelion ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2009
Beiträge: 224
Dankeschöns: 832
Standard

Zitat:
Zitat von hara1d Beitrag anzeigen
...Lisa soll schon einige Zeit in der Arabella sein, mich wundert dass noch kein Bericht über sie zu Lesen ist, ...
Sie war anfangs in der Grimbergsauna:
Zitat:
Zitat von Gaucho Beitrag anzeigen
…Im rumänischen Grimberg-Lager ist noch ein sympathischer Neuzugang zu verzeichnen. Lisa, extrem skinny ala der legendären Jana aus 2011 mit fast identisch famosem Knackpopo, Alter irgendwo Mitte 20. Ich mochte sie auf Anhieb, da sie natürlich rüberkommt und man ihr Lächeln gut lesen kann. Das Zimmer war der Burner, das ist halt ein Vorteil von kleinen schlanken und leichtgewichtigen Mädels. Top-Service mit sehr guter Vorbehandlung auf der Couch….
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2012, 07:36
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 4.930
Dankeschöns: 2133
Standard Arabella: Lisa

Auszug aus Berichtethema vom 16.10.12:

Zitat:
Zitat von Schlagbaum Beitrag anzeigen

LISA
Zu meiner Freude war auch Lisa in der Arabella anzutreffen, die ich vor Wochen mal in der Villa Venus (Duisburg) gebucht habe. Diese schlanke mit Mini-Boobs ausgestattete Rumänin ist ebenfalls eine sehr anschmiegsame Küsserin und ist ebenfalls sehr empfänglich für Zärtlichkeiten an allen Körperstellen. Nachdem ich ihr einen ausführlichen Cinnilingus bescherte, revanchierte sie sich mit sehr schönem Französisch, um sich dann auf mich zu setzen und mich ins Paradies zu reiten. In den seltenen Fällen, in denen ich mal drei Zimmer buche, ist die letzte Einheit oftmals ne Quälerei. Heute habe ich mich bei Runde drei mit Bedacht für Lisa entschieden. Ich wusste, dass es bei ihr auch in Runde drei ein Leichtes sein wird, zum Abschluss zu kommen...

Auszug aus Berichtethema vom 21.10.12:

Zitat:
Zitat von Schlagbaum Beitrag anzeigen

LISA
Runde zwei ging an Lisa, zu der ich ja bereits vor einigen Tagen alles geschrieben habe. Sehr zärtliche und innige GFS-Nummer mit einem schlanken Girl, das ebenfalls sehr gut genießen kann, wenn man sie verwöhnt. Schließlich hat sie sich dann auf mich draufgesetzt und mir einen mörderischen Abgang beschert. Schade, dass die Sprachbarriere zwischen uns steht und wir uns nur ganz gebrochen miteinander verständigen können.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.10.2012, 10:06
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 4.930
Dankeschöns: 2133
Standard Arabella: Lisa

Auszug aus Berichtethema vom 24.10.12:

Zitat:
Zitat von Zocker Beitrag anzeigen

... Die zweite Action des Tages ging an Lisa, der kleine Fickzwerg mit der super engen Lustgrotte. Da ich nicht sofort einlochen wollte begann ich mich für ihr Blasgelage welches ohne viel Handeinsatz aber auch mit nur wenig EL vonstatten ging zu revangieren. Beim Lecken ihres Honigdöschens robbte sie sich auf dem Rücken bis an das Kopfteil der Liegewiese, muss wohl ganz besonders empfindlich sein an einigen Stellen in ihrem Schritt. Da ich doch Einführungsprobleme hatte, laichte ich outdoor auf ihrer frisch rasierten Mumu ab.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.11.2012, 09:54
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 4.930
Dankeschöns: 2133
Standard Arabella: Lisa

Auszug aus Berichtethema vom 13.11.12:

Zitat:
Zitat von oldrebel Beitrag anzeigen

... Lisa:



Ich bin mit meiner Kola in den hinteren Teil spaziert und wurde wirklich von allen Damen sehr nett angelächelt und „beachtet“ – kein Handy Gespiele oder Clübchenbildung mit Geplapper in fremden Sprachen. Das war vorbildlich dienstleistungsorientiert.

Und dann sitzt da eine süße schlanke Maus mit großen schwarzen Kulleraugen und lächelt mich an das mir das Herz aufgeht.
Klar, welches hübsche junge Mädel lächelt schon einen Ü50 Typen an, und warum auch? Ich nochmal zurück zur Theke und schnell auf die Bilder geschielt - auf Ihrer Karte steht Lisa und AO, absolut tabulos. Aber AO steht für mich absolut nicht zur Debatte, wenn Sex, dann nur Safer. Aber einen Kondom anfordern kann ja bei „absolut tabulos“ keine Hürde sein. Ich artig gefragt ob ich mich zu ihr setzen darf und da wurde mir klar, die Maus versteht kein Wort von dem, was ich so sage. Also per Zeichensprache gefragt und ich wurde eingeladen Platz zu nehmen.
Eigentlich kein Nachteil, wenn Sie mich nicht versteht. Dieses ewige: Wie heißt Du? Wo kommst Du her? Was machst Du beruflich? …, das geht mir mittlerweile ziemlich auf den Keks. Ich sage dann artig alles auf und weiß, auf entsprechende Gegenfragen bekomme ich einen Künstlernamen, sicher nicht den echten Wohnort und was sie beruflich macht, das kann ich ahnen. Also dümmlicher Bordellsmalltalk ist doch echter Käse. Ich bin auch nicht zum Quatschen hier, das kann ich viel billiger in jedem Aldi oder im Baumarkt mit jeder Verkäuferin.
Also, mangelnde Kommunikation ist Ansichtssache und in meinen Augen kein entscheidender Nachteil.
Und ich sollte Recht behalten, so was von Recht, kaum vorstellbar. Ich hauche ihr ein Küsschen auf den Hals, knabbre etwas an ihrem Ohr und anstatt mich lange voll zu quatschen legt mir Lisa ihren Arm um den Hals, dreht sich zu mir um und küsst mich, dass mir fast ein Blech wegfliegt. Nicht spektakulär aber so was von lieb und zärtlich, schier unglaublich. Dann legt sie noch ein Bein über mich und eine Hand wandert unter das Handtuch – PENG – das war es, das habe ich gesucht, das habe ich mir ganz genauso gewünscht. Lisa drückt mich ganz innig und lieb und ich bekomme die perfekte Illusion, eine liebe Freundin im Arm zu halten. So toll habe ich das in all den Jahren nie erlebt.
Das ganze Vorspiel dauerte mindestens eine Viertelstunde und wurde zum Schluss immer heftiger, so dass die Frage „Zimmer?“ unausweichlich und von mir gewünscht war. Ich habe halt abgewartet wie lange sich so eine „Vorspielaktion“ denn wohl hinzieht, ich wäre schon nach der ersten Minute mit ihr aufs Zimmer gestürmt, aber so war es einfach traumhaft.

Auf dem Zimmer (sauber, großes rundes Bett) haben wir unsere Handtücher ausgebreitet und es ging im Liegen weiter. Ich habe sie genüsslich ausgeschleckt und sie hat sich mit einem perfekten FO mit allen Schikanen und El bedankt. Absolute Spitzenklasse. Dann habe ich sie nochmal geleckt und bin dann an ihrem süßen Body hochgerutscht und in einer fließenden Bewegung war mein bester Kumpel ganz langsam und mir viel Genuss bei ihr eingelocht. ZACK –Verstand weg! Gummi? Was war nochmal Gummi? Safer Sex? Nie gehört? Wie bescheuert kann man eigentlich sein? Aber diese supersüße Maus hat mir einfach mein Hirn wie ein Teelicht ausgeblasen. Ich war völlig in den Fortpflanzungsmodus versetzt ohne irgendwelche klaren Gedanken fassen zu können. Die Tage, an denen ich in den letzten 35 Jahren besseren Sex hatte, die kann ich echt an meinen Fingern abzählen, da müssen einem Mann einfach die Sicherungen rausfliegen.

Ich habe keine Idee wie lange wir auf dem Zimmer waren. Keine Uhr im Zimmer, Lisa keine Uhr, ich keine Uhr. Wir haben uns einfach so lange „geliebt“ bis wir beide völlig zufrieden waren – zumindest den Eindruck hat sie mir vermittelt. Danach zur Theke, die erste Aktion auf dem Schlüsselanhänger abgehakt und zwei sind noch offen.

Ich hab mich von Lisa verabschiedet und bin Richtung Dusche marschiert. Dort wurde ich dann so langsam wieder klar im Hirn. Was eine Süße! Und ich hatte mein Pulver verschossen. Aus dem PC bin ich es gewohnt, mit nur einer richtig guten Aktion zufrieden zu sein und den Abschuss habe ich immer für die Dritte Nummer verwahrt, hier hatte ich mich auf Anhieb verausgabt. Aber lohnend verausgabt.

... Die Dritte Runde musste jetzt einfach nochmal an die Traumfrau Lisa gehen. Es war ja mehr oder minder eine Trinkgeldrunde. Trotzdem hat sie sich wieder sehr viel Mühe gegeben, ist nach 10 Minuten Vorspiel auf dem Sofa bestimmt noch einmal zehn Minuten mit ihrer süßen Muschi auf meinem tatsächlich wieder erstarktem Kumpel auf und abgerutscht. Ich habe ihr klar gemacht, dass der Kumpel trotz Verhärtungserscheinungen kaputt ist und ich gerne noch eine halbe Stunde auf dem Zimmer schmusen möchte. Gesagt, getan, genossen - aber kein drittes Mal geschossen. Egal, es war ein super Traum mit den beiden Mädels.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.11.2012, 16:04
kalle56 kalle56 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 197
Dankeschöns: 4136
Lächeln Lisa: 1a Fickflöhchen

Es ist schon 2 Wochen her, - Stress - aber schon der Gedanke an Lisa macht mich wieder ganz rallig.
Die zweite Runde nach Sylvia ging - ebenfalls auf Anregung von Oldrebell - an Lisa. Da ich einige Erholungszeit brauchte, hatte ich ausgiebig Zeit, mich schon optisch an ihr zu erfreuen: So zierlich, leichtfüssig, so liebe braune Augen, ein umwerfendes Lächeln. Ich glaube, ich wäre auch ohne besondere Empfehlung bei ihr bzw. unter ihr gelandet und das trotz so umwerfend schöner Konkurrenz wie Crema!
Also führte mich nach der Rekreationszeit der Weg geradewegs auf ihre Couch, und von da an ging es mir, wie nach Oldrebells Bericht zu erwarten war:
Verbale Kommunikation nahe Null - aber das war völlig ohne Belang, obwohl ich sonst auch große Freude an nettem Geplauder habe, besonders wenn genug Humor im Spiel ist.
Lisa kuschelte sich sehr rasch an mich, schenkte mir ihr schönstes Lächeln und zärtlichste Streicheleinheiten, wobei sie auch Klein-Kalle freundlich aufweckte. Dazu erst leichte, dann immer innigere Küsse. Lange hielt es mich nicht mehr auf der Couch.
Wir erwischen ein schönes Zimmer im EG mit großem Spiegel, so dass ich mich gleich aus mehreren Perspektiven an Lisas schönen schmalen Körperchen erfreuen konnte.
Auch hier erst mal innige Küsse, dann schleckte ich ihr Hälschen und die süssen Tittis ab, und Lisa arbeitete sich mit Zunge und Lippen langsam nach unten vor.
Schließlich lag sie auf mir - wie eine Feder so zart - rutschte ein wenig auf mir auf und ab, küsste mich dabei heftig - und mit einer geschickten Aufrichtbewegung hatte sie schon meinen Kumpel reingedrückt, eh ich überhaupt begriff, was da geschehen war.
Ich hätte darauf vorbereitet sein müssen, aber auch bei mir war wohl jegliches Denkvermögen in den Schwanz gefahren. Also meine erste Nummer im P6 seit vielen Jahren ohne Gummi.
Nun, es war herrlich, auch wenn mich hinterher doch weniger angenehme Gefühle und Gedanken beschlichen.
Lisa ritt nach allen Regeln der Kunst und setzte Becken und Muschimuckis so gekonnt ein, dass mir Hören und Sehen verging und mich schier nicht mehr auf
dieser Welt wähnte

Das konnte natürlich nicht lange gutgehn - aber besser herrlich und kurz als lang und weilig.

Ich komme wieder, keine Frage - aber bevor ich den Verstand verliere, bringe ich hoffentlich noch ein Wort raus: "Gummi!"

Tschüss, Kalle
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.12.2012, 09:09
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 4.930
Dankeschöns: 2133
Standard Arabella: Lisa

Auszug aus Berichtethema vom 29.11.12:

Zitat:
Zitat von Schlagbaum Beitrag anzeigen

LISA
Mein drittes Zimmer ging dann an Lisa, die gertenschlanke 25jährige Rumänin, deren Blässe und Schlichtheit für mich wesentliche Schönheitsmerkmale sind. Gepaart mit ihrer kundenorientierten Servicequalität ist Lisa für mich eine sichere Bank. Auch beim letzten Zimmergang, bei dem man an manchen Tagen meint, sein Pulver schon vorher verschossen zu haben, holt sie immer noch die letzten Tropfen aus mir heraus. Sie war sichtlich erfreut, als ich mich mal wieder zu ihr setzte. Auf der Couch Küsse und intensives Streicheln, auf dem Zimmer dann ein sehr guter Blowjob, bevor ich sie aufsatteln ließ. Drei bis vier Minuten später hatte sie sich ihre Injektion abgeholt und durfte wieder absteigen. Trotz Sprachbarriere macht es mir immer Spaß, mit ihr zu kommunizieren. Mit Händen und Füßen geht das...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.12.2012, 09:33
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 4.930
Dankeschöns: 2133
Standard Arabella: Lisa

Auszug aus Berichtethema vom 04.12.12:

Zitat:
Zitat von mannit2 Beitrag anzeigen

... 3. Runde: Lisa (26, Rumänien)
Über Lisa wurde von meinen Vorgängern schon soviel Informatives und Positives geschrieben, dass ich mich bei ihrer Beschreibung kurz fassen möchte. Kurz gesagt: Ein ebenso hübscher und zierlicher Fick-Floh wie Tanja, glatte weisse Haut, mittellange dunkle Haare und ein verschmitztes Lächeln – und dazu eine Granate im Bett – wie alle mit grossem Vergnügen mit berichteten,

Das wollte ich nun auch selbst erleben, weshalb ich nach einem kleinen Päuschen nach Lisa Ausschau hielt und sie zu meiner Erleichterung auch ungebucht entdeckte. Kurze schnelle Kontaktaufnahme und das obligatorische Vorspiel auf dem Sofa, das im Arabella ja zum guten Ton gehört. Schmusen, Küssen, Streicheln, Blasen – das Ganze ohne ständig auf die Uhr zu schauen. Die verbale Kommunikation mit Lisa war nicht ganz einfach, da sie kaum Deutsch spricht. Dafür klappte es aber mit der Mimik, Gestik und Körpersprache umso besser.

Ermutigt mit meinen Erfahrungen mit Tanja hob ich sie nach kurzer ‚Aufwärmphase’ auf dem Sofa dort ebenfalls auf meinen Schoss und glitt vorsichtig in sie hinein. Nach einem Gummi zu fragen wäre eigentlich unpraktisch gewesen und hätte zu plötzlicher Ernüchterung geführt. Erfreulicherweise spielte auch Lisa bei meinem Vorstoss mit und ritt sachte auf meinem Schwanz, wobei auch sie sich etwas zierend ein Handtuch um die Hüften drapierte.

Bald drauf im Zimmer mit schönen Spiegeln angekommen – leider war es viel zu schummrig um vernünftig darin zu sehen – ging wieder die volle Post ab. Einzelheiten kann ich mir ersparen – ich kann die detaillierten Ausführungen meiner Vorstecher nur bestätigen. Kurzum: es war die reine Freude. Leider Gottes war ich von meinen vorherigen Nummern etwas geschafft aber Lisa hat es dennoch hingekriegt, dass ich letztlich in der Doggy wieder zum Abschuss kam. Das Girl mit dem sexy Po hat einfach eine traumhafte Optik und hatte nicht nachgelassen, bis es wirklich noch mal bei mir klappte. Das hat sie wohl als persönliche Herausforderung angesehen – was sehr für ihre SW-Einstellung spricht.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.12.2012, 09:59
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 4.930
Dankeschöns: 2133
Standard Arabella: Lisa

Auszug aus Berichtethema vom 08.12.12:

Zitat:
Zitat von oldrebel Beitrag anzeigen

... Meine sichere Bank - Lisa – sie saß auf ihrem Sofa und hat bestimmt nur auf mich gewartet, ja ne, is klar. Jedenfalls ging Runde zwei an Lisa.

Hier läuft beim schreiben gerade „Anything goes“ von AC/DC, die stellen die kleine Maus schon recht gut vor wenn sie singen: „She’s like a spinning dynamo!“ – passt wohl.

Beschreiben brauche ich nicht viel, kann jeder in meinen beiden letzten Berichten nachlesen. Zuverlässig perfekter Service, tolle ZK wie gehabt, FO und Reiten schon auf dem Sofa und natürlich ab aufs Zimmer. Eine herrliche halbe Stunde verlebt – und gegen jede andere Behauptung habe ich das dritte Mal bewiesen, Zimmer sind doch nachfickbar. Es müssen nur dieselben Protagonisten sein. Es war jedenfalls wie die beiden Male zuvor einfach rundum gut. Fertig.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.12.2012, 10:37
robbie03 robbie03 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2010
Beiträge: 108
Dankeschöns: 195
Standard

am Sonntag Nachmittag war Lisa meine erste Buchung. Aufgrund der vielen guten Berichte wollte ich es auch endlich testen. Eigentlich kann ich mich allem Positiven nur anschliessen. Sie ist ne nette, geblasen auf dem Sofa hat sie allerdings nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de