freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 14.10.2013, 20:49
Benutzerbild von sandmann
sandmann sandmann ist offline
Grandfather of Popp
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Woanders
Beiträge: 281
Dankeschöns: 13692
Standard Aplerbeck: Sabrina, ca. 23, Bulgarien

Sabrina

Herkunft : Bulgarien
Alter : ca. 23 Jahre
Haare : dunkelblond,lang
Brüste : B-Körbchen leicht hängend
Sprache : eine Art deutschenglisch
Figur : 32 mit ganz leichtem Bauchansatz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.10.2013, 20:52
Benutzerbild von sandmann
sandmann sandmann ist offline
Grandfather of Popp
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Woanders
Beiträge: 281
Dankeschöns: 13692
Standard

Nachdem ich mir noch die ein oder andere Show ansah,welche zwar nicht schlecht,aber auch nicht wirklich etwas Neues waren hielt ich dann immer öfter Augenkontakt mit Sabrina.

Sabrina macht ebenfalls einen äußerst netten und aufgeweckten Eindruck,was so schon aus der Ferne festzustellen war.

Eine kleine Prinzessin ist sie aber auch,denn mit voller Absicht ignorierte sie mehrmals eindeutige Aufforderungen sich doch zu mir zu setzten.Mit Witz und Charme ließ sie mich also schmoren das kleine Dreckstück.
Naja irgendwann bequemte sich „Fräulein hochgeboren“ dann doch die 4 Meter rüber zu mir und setzte sich schön breitbeinig auf meinen Schoß.
Wir unterhielten uns ein wenig in einer Art deutschenglisch und waren kurz darauf beide der Meinung doch eine Etage höher zu gehen.
Im Zimmer entblößte Sabrina dann Ihren hübschen Körper und ich stand hinter ihr in voller Erwartung ihre Brüste kneten zu können.
Das tat ich dann auch und Sabrina massierte gleichzeitig meinen Schniedel.
Mit aufrechter Latte gab es dann ein geiles Pussysliding im Stehen und ich konnte zusehen wie meine Eichel immer mal zwischen ihren Beinen und unter ihrer Pussy hindurch nach vorne heraus guckte. Waooh.
Liegend erkundete ich ihren Körper und fand,ein gepflegtes Mädchen,harte Nippel und eine wohlschmeckende Pussy(mit Einlage ala SpongeBob) vor.
Küssen kann Sabrina gut,aber die Zunge hat Hausverbot,welches bei ihr durch eine unüberwindbare Zahnreihe untermauert wird.
Die Flötentöne im Gebläse sind freihänding,variantenreich und diesmal auch mit Zungeneinsatz in vielen möglichen Regionen vorhanden.
Blödes Gelaber oder übertriebenes Gestöhne blieb(besser ist das) auch aus.
Lecken lässt sich Sabrina mit Hingabe und dirigiert dabei auch selber ihren Unterleib stakkatoartig bis fast zum Höhepunkt.Flutschi=Tabu.
In verschiedenen Stellungen gibt sie richtig Gas,lässt Dich aber wiederum auch sehr schnell merken wenn ihr eine Position nicht passt.

Das wahnsinnige GF6 Gefühl kam jetzt irgend wie nicht auf,aber schlecht war es auf keinen Fall,obwohl die fehlenden ZK schon schwer wiegen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.10.2013, 19:44
Benutzerbild von wolle
wolle wolle ist offline
Powerländer
 
Registriert seit: 15.11.2009
Beiträge: 95
Dankeschöns: 1573
Standard

Auszug aus meinem Bericht vom 30.11.2013

Zitat:
Zitat von wolle
Ja und dann kam der Knaller. Nach entsprechendem Relaxen mit Sauna, Getränken und Co. reizte mich Sabrina. Sie fiel mir dadurch auf, dass sie nicht auffiel. Sie saß schon fast schüchtern die ganze Zeit ungebucht auf ihrem Sofa, hatte keinen Kontakt zu den anderen DL und die einzige Aktivität war ab und zu den Gang zur Theke, um Getränkenachschub zu besorgen. Ansonsten nichts, sie lächelte die ganze Zeit in einer scheuen Art die Gäste an, so auch mich, und das hatte so etwas Besonderes. Ich kann es nicht erklären, es machte mich neugierig und auch irgendwie geil. Sein übriges tat ihr extrem tief ausgeschnittenes rotes Minikleid, aus dem Ausschnitt lugten zwei schöne pralle aber doch natürlich hängede B-cups. Ich liebe das, so dass ich es gewagt habe. Hätte auch schief gehen können – aber das Gegenteil war der Fall.

Es fing zunächst nicht so gut an, kaum Deutsch, kaum Englisch und Herkunft aus Bulgarien. Na prima dachte ich, tolle Wurst. Aber dann wurden wir beide irgendwie von der Muse geküsst oder vom Kosmos erleuchtet oder sonst was. Es funkelte und blitzte und was dann geschah – ich kann es echt nicht richtig beschreiben. Üblicherweise schreibt man in Foren: die Chemie hat total gestimmt und es war affengeil. Vielleicht war es so, kann jeder was mit anfangen. Also reden war nicht. Sie sah mich scheu an, lächelte, zog meinen Kopf an ihren ran und küsste mich feucht, warm und leidenschaftlich. Wieder und wieder und immerzu. Eine wilde Knutscherei wurde begleitet durch gegenseitige Streicheleinheiten. Ich legte ihre B-cups frei und bearbeitete sie mit Mund und Händen. Ihre Nippel wurden steinhart und je weiter wir uns vorarbeiteten desto unruhiger wurde sie und desto tiefer fing sie an zu atmen. Das ging eine halbe Ewigkeit so, aber irgendwann wollte ich ihren 34er Body in Reinkultur haben. Mit dem Schreibkram an der Theke dauerte es etwas, wohl sprachtechnisch bedingt, und nach Ablesen des Reiseweckers nebst entsprechender Dokumentation ging es aufs Zimmer – wie zuvor auch übrigens unter dem Dach.

Sie entblätterte sich, ein perfekter Körper kam zum Vorschein, und dann nahm das Kontrastprogramm zum ersten Zimmer seinen Lauf. GF6, unprofessionell im allerbesten Sinne, wirklich wie mit einer Freundin. Das Sofaprogramm wurde ausgebaut und Sabrina lies sich komplett fallen. Ich habe sie eine Ewigkeit geleckt, sie lief total aus, schrie den ganzen Laden zusammen, zitterte wie Espenlaub und ist mehrmals gekommen. Nach einer kleinen verdienten Pause war ich dran. Nach einem langen gefühlvollen fast ein wenig unbedarftem Genießer-FO ging es in die Reiterposition. Hier gab Sabrina nochmals Vollgas, holte das letzte an Kräften aus sich heraus und ich kam gewaltig – genauso wie sie. Ein Suuuuper-Zimmer. Die Abrechnung war dann auch wieder ein wenig schräg und dauerte eine ganze Zeit. Sabrina schien wieder mit Blick auf den Reisewecker und die vorherige Dokumentation gedankenverloren vor sich hin zu rechnen und ich erwartete das Schlimmste. Ich habe nicht auf die Uhr geschaut, gefühlt war es über eine Stunde, aber als sie dann 60,- € aufrief habe ich nach mehrmaligem Nachfragen mit einem ordentlichen tip eingeschlagen.
__________________
Alyx ist die geilste
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.05.2014, 00:33
Benutzerbild von Winnetou Kowalski
Winnetou Kowalski Winnetou Kowalski ist offline
Tippen ist bääh ... aber
 
Registriert seit: 22.04.2010
Ort: Mitten in'n Pott
Beiträge: 1.844
Dankeschöns: 31529
Standard Aplerbeck: Sabrina ca. 24, Bulgarin

Auszug aus meinem Bericht:
http://www.freiercafe.com/showpost.p...&postcount=199



Sabrina ca. 24, Bulgarin,
ca. 1,60 m,
schlank
hängenden B-Cup,
schiebt bei Geilheit die knallharten Nippel raus,
rudimentäres Deutsch mit Aushilfsenglisch,
unten ruhig und zurückhaltend, bis man neben ihr sitzt.
Knutscht geil und hemmungslos.
Auf dem Zimmer wird sie geil, laut, gierig,
rubbelt ihre Möse an Dir,
tolle Schlittenfahrten,
saut Schwanz und Eier ein,
lässt sich beim Lecken und Ficken gehen und fallen.
Mehrererere ÜBS.
Wollte mir mit Gummi den Finger (oder mehrere) in den Arsch bohren. Den Anfang habe ich mitgemacht und genossen - aber dann (aus Panik) gekniffen.
WHF: 100 %
1 Std. - 75 € (oder 80 €) habe ich vergessen.
Negativ: Zuerst wollte sie mir 110 Kröten aus dem Kreuz leiern und erzählte was von 1h 20 Min. Da ich ja dafür auch keinem Streit aus dem Wege gehen würde (ist nur scheiße für die Stimmung und den Gesamteindruck), erklärte ich ihr die 63 Minuten. Sofort sagte sie: "OK, stimmt. Da habe ich mich verrechnet." o.ä.
Bezahlt und verabschiedet mit Küsschen. Noch mehrmals haben wir den abend miteinander "geschäkert" und geflachst.
Trotzdem WHF: 100 %

Hugh

.
__________________
Gruß
Winnetou Kowalski

Lieber breitbeinig als engstirnig

Mit einem Klick auf die Waage (rechts oben in JEDEM Beitrag) kann man sich bedanken - Versuch's mal.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.09.2014, 20:10
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.269
Dankeschöns: 2971
Standard Aplerbeck: Sabrina

Auszug aus Berichtethema vom 02.09.14:

Zitat:
Zitat von wolle Beitrag anzeigen

... So habe ich mich vornehmlich mit den sonstigen der üblichen Saunaclubaktivitäten wie Trinken, Essen, Sauna, Quatschen mit der Thekerin und Masseur etc. beschägtigt, bis sich der kleine Fickfloh doch tatsächlich auf ein Sofa verirrte. Das war meine einzig mögliche Buchungsoption und so ab auf das Sofa und: es erfolgte Schreck numero 3, diesmal ein positiver, der Fickfloh war Sabrina, mit der ich im letzten November ein Bombenzimmer hatte, Juhu. Hab sie irgendwie nicht auf Anhieb wiedererkannt, sie hat die Haare auch ein wenig kürzer.

Und was dann folgte war wieder allererste Sahne. Sabrina ist ein wenig erfahrener geworden und ihr deutsch ist auch wesentlich besser geworden, so dass wir uns erst nett unterhalten haben. Aber schon nach kurzer Zeit hatte ich ihre Zunge an meinen Mandeln, sie knutscht innig, zärtlich, weich, warm und mit großer Ausdauer. Wir befummelten uns dann eine ganze Weile und: hopp, saß sie breitbeinig auf meinem Schoß und die Knutscherei und Fummelei ging weiter bis sie: ratsch, die obere Hälfte ihres trägerlosen Minikleides nach unten klappte und mir ihre Brüste nebst steinharten Nippeln zur mündlichen Prüfung ins Gesicht presste. Ihr gefiel das augenscheinlich auch sehr gut, der Atem wurde schwerer, die Nippel noch härter und es wurde allerhöchste Zeit für das Zimmer.

Hier gabs dann eine echt geile Performance, wie der ein oder andere schon im Mädelsthread zutreffend beschrieben hat. Sabrina ist fordernd und lässt sich bei entsprechender – vorzugsweise mündlicher – Behandlung komplett fallen. Was für eine Leckorgie! Sie wurde pitschenass, lief vollständig aus und wimmerte und brüllte was das Zeug hielt. Zwischendrin immer leise Anweisungen, bis es dann zum Zungenreiter kam, sie schwang sich breitbeinig auf meine Brust, rutschte höher und höher, kniete in meinem Halsbereich und plazierte ihre Muschi dann exakt in Mund- und Kinnhöhe. So rutschtre sie hin und her, lies sich von mir wild lecken und ritt dann meine steife Zunge bis zum finalen Orgasmus. Anschließend weiteres Lecken mit eins, zwei und drei Fingern in ihr. Mehrere Orgasmen später, wer weis schon ob echt, war ich selbst nach dieser grandiosen Show dran. Es gab zunächst einen professionellen, intensiven, variantenreichen und ausdauernden BJ, bei dem ich es aber nicht belassen wollte und nach einem geilen Mehrstellungskampf ritt sie mich heftig über den Berg. Supergeil, und eine nach Haustarif korrekt berechnete Stunde.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.11.2014, 19:08
badura badura ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 630
Dankeschöns: 6767
Standard

Auszug aus dem Bericht vom 12.11.2014

Zitat:
Die Buchung
Tja, da hatte ich nun doch einige Optionen - Problem war: auf ficken hatte ich nach nem anstrengenden Tag eigentlich gar nicht so viel Bock - aber nen Anstandsfick musste ja doch zumindest sein.

Die Mitbesucher waren da nicht sone dolle Hilfe - die fanden alle klasse Tja, Christina hatte ich ja schon mal, die hat mich zwar anscheinend sogar wiedererkannt - ah gut, wär bestimmt wieder klasse geworden, aber mal was ausprobieren. Die deutsche Milf in den 30ern legte sich mächtig ins Zeug (im hinteren Bereich wird auch durchaus angeblasen), war aber auch viel gebucht. Schon ziemlich schnell war ich auf ne stillere fixiert - Sabrina - die saß da etwas abseits und gelangweilt/abwesend rum, die ostblockmäßige schwarze Corsage mit Strass schaffte es aber nicht, ihr hübsches Gesicht und die schöne Figur zu verdecken.

Setzte mich ihrem Sofa gegenüber, erntete exakt ein Lächeln, danach war ich Luft.....trotz diverser Versuche. Hm, naja, machte mich iwie neugierig - mit dem etwas ernsthafter wirkenden Frauentypus hab ich eigentlich in letzter Zeit recht gute Erfahrungen gemacht (z.B. Janin/Verena). Sie spielte häufig mit den Händen - nervös/Anfängerin??

Ich 'observierte' sie (mit Unterbrechungen) weit über ne Stunde, neben dem 'Anfangslächeln' keine Reaktion - machte mich neugierig, also ab auf ihr Sofa.

Da war ich dann noch verblüfft -neeee, kein stilles Wasser, sondern charmant und spitzbübisch, schon das Sofa-Willkommenslächeln. Ich muss sagen, das irritierte mich - ach auch noch Bulgarin (hätte mit Rumänin gerechnet), meine Frage 'Plovdiv?' konterte sie mit 'Sofia' - in einem spielerischem Tonfall, der ihre Kenntnis von Assoziationen mit dem Städtenamen 'Plovdiv' verriet.

Hm, Bulgarinnnen wollte ich eigentlich vorerst nicht mehr ficken - die sind mir einfach 'über', schlechte Erfahrungen häuften sich doch, komisch, trotzdem gerate ich in letzter Zeit immer häufiger an sie

Nach nen paar weiteren Sätzen stand ich dann (doch etwas irritiert) wieder vom Sofa auf mit den üblichen 'Vertröstungen' - sie quittierte das fast übertrieben freundlich...

Nuja, nächster Versuch: die heißeste Frau des Abends - nix Korsage (wie bei Sabrina), splitternackt Und was fürn Schuss Das müsste Asmin gewesen sein (statt B/C-Körbchen, wie in den Beschreibungen, wäre B allerdings vll. angemessener) - die Türkin wurde mir zwar empfohlen (wie alle anwesenden Damen). misstrauisch machte mich aber, dass sie trotz regen Konversation an ihrem Stammplatz 'Stehtisch' und überragendem Aussehen nicht gebucht wurde.

Also: angesprochen - sie erwiderte in perfektem deutsch. Damit hatte ich nicht gerechnet, irritierte mich irgendwie (mag übrigens zwar aus Köln kommen, kölnert aber nicht...) . Ich weiß auch nicht, iwie hab ich mich da wieder von fortbewegt (ist am Stehtisch ja relativ einfach), die sah einfach zu attraktiv aus und dann noch perfektes deutsch.....Das meine Bedenken unbegründet waren, kann ich dem Mädelthema entnehmen: Link

Tja, also wieder zurück (nach ner Anstandsfrist ) aufs Sofa von Sabrina, die mich gleich mit einem: "Ach du wieder" begrüßte - und demonstrativ und schweigend wegguckte Als ich mich grad (zum 2. Mal) wieder verabschieden wollte, fing sie dann doch Konversation und Blickkontakt an - alles klar, ihr 'schmollen' war nen kleiner Scherz

Okay, alles klar - Zimmer

Das Zimmer
Ganz oben angekommen, wurde erstmal nen frisches Laken übers Bett gespannt (also keine Handtücher als Unterlage) - und sie klärte mich ungefragt auf, das sie nicht küssen würde Nun gut, da fiels mir leicht, bei der anschließenden Zeitabfrage von ihr - 20 Minuten - zu sagen.

Was dann folgte war Nähe auch ohne küssen , gefingert hab ich ausgiebig - ihr dezentes Stöhnen hollywoodreif, ach was - das war wirklich echt!!

Jaa, dann gings ans lecken - die Ankündigung von mir wurde mit Freude aufgenommen: allerdings war da son komischer Geschmack......Ich weiss nicht genau, liest man die Berichte, dann tendiert sie dazu, (vor Geilheit) auszulaufen - sowas bin ich nicht gewohnt Ich hab auf dem Zimmer die negative Interpretationsmöglichkeit angenommen....

Tja, das hat mir die Nummer im Kopf kaputt gemacht, ficken lief bei mir nicht so recht - verbal hatten wir aber so einigen Spaß: die hat echt den Schalk im Nacken

Nach 20 Minuten hat sie dann Bescheid gesagt, naja, haben wir Schluss gemacht, war lustig - und die hat was im Kopf, aber....

Gleich nach mir wurde se von einem still wirkenden Deutschen wieder gebucht, wurde Langzeit - beim Rauchen hörte ich nen ziemliches Gegacker aus dem benachbarten Zimmer kommen, die beiden hatten anscheinend ne Menge Spaß...

Name: Sabrina - FK Sandmann: " kleine Prinzessin" (ich hab vergessen, sie zu fragen, ob ihr Name von der von Audrey Hepburn verkörperten Filmfigur herrührt - trau ich ihr absolut zu, auf sone Idee zu kommen. Ihr Gesicht hat übrigens auch ne gewisse Ähnlichkeit mit Audrey Hepburn), Bulgarin
Alter: 27 (wirkt jünger)
Aussehen: hübsches Gesicht (Hepburn passt schon in der Tendenz), KF 34; schwarze Haare, hochgesteckt, ca. 163 cm groß, nette B-Cups. sehr schöne Figur - das Korsett verdeckt keinen 'Makel'
Wesen:gutes deutsch; spitzbübisch; bestimmt intelligent, ironisch - wirkt allein im 'Saal' ganz anders als im persönlichen Gespräch - sehr interessante Persönlichkeit; das ich ihr erster Freier an dem Tage war (sie war seit dem Mittag im Haus), verwunderte mich bei ihrem passiven/ironischen Verhalten im Saal und ihrem Outfit recht wenig
Aktionen: bei mir - kein küssen (muss man wohl vorher aushandeln!); kuscheln; weltklasse stöhnen beim ausgiebigen fingern (echt authentisch); etwas ficken und reiten
Fazit: das Mädelthema hat mir sehr geholfen, das 'Geschehen' nachträglich einzuordnen - blöd, das diese Situationsdefinition von mir beim lecken war, das ist schon nen ganz besonderer süßer/intelligenter/schmollender Fratz - sicher eher was für nen 1 Stundenzimmer als für 20 Minuten.
...
Bedanken möchte ich mich bei den Kollegen Sandmann, Wolle und Winnetou, die durch ihre sehr aufschlussreichen Berichte im Mädelthread von Sabrina mir halfen, das 'Erlebnis' nachträglich einzuordnen - klasse, so macht Forum Spaß!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.03.2015, 19:23
Benutzerbild von tommybabi
tommybabi tommybabi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 229
Dankeschöns: 3651
Daumen hoch Sabrina - ein erster Höhepunkt in 2015

Dank einer Freikarte mal wieder den Laden in Aplerbeck aufgesucht. Nach der Säuberung dem Kontaktraum betreten, ein Kaltgetränk aus dem Kühleschrank genommen und mich erstmal umgesehen. Gegenüber saß eine schöne Frau auf dem Sofa, die mich an ihrendeinem Star erinnerte. Mir fiel der Name nciht ein. Aber sie hatte ein nettes Gesicht, eine tolle Figur und ein schönes lächeln. Nach einiger Zeit mich zu ihr gesetz. Sie stellte sich als Sabrina aus Bulgarien vor. Sprach passabeles Deutsch. Nach kurzer kennenlernzeit auf der Couch schon die ersten guten nassen super Zugenküsse geossen. Ich als Kussfan freute mich schon auf ein tolles Zimmer mit dieser Traumfrau.

Ab aufs Zimmer. Hier weiter gute tiefe Zks. Ein gutes Gebläse, gute Schlittenfahrt, sie schmeckt hervorragend - denn geleckt habe ich sie auch - sie wird pischnass - lässt sich total fallen und fordert regelrecht beim lecken ein, zwei, drei Finger. Ja die Finger wurden regelrecht gefickt.

Nach weiteren gebläse und Zks sie aufsitzen lassen. Auch hier geht sie gut mit und lässt sich total gehen. In der Reiterstellung - ich war faul - dann abgeschossen. Sie hat noch lange aufgesattelt gelassen und legte sich einfach auf meinen Bauch und erholte sich. Auch ich brauchte nach dem tollen Ritt Erholung.

Der Zimmergang dauerte mehr als 30 Minuten. Sie mehr als korrekt abgerechnet.

Ich hatte jedenfalls ein tolles Zimmer mit einer tollen Frau. Ein Höhepunkt in 2015.

Wiederholungsfaktor mit Sabrina - in jedem Fall Suchtgefahrt. Top Noten in allen Beziehungen.

Viele Grüße aus dem tiefen Sauerland

Tommy
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.09.2015, 14:48
kalle56 kalle56 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 220
Dankeschöns: 6157
Standard Sabrina verwöhnt mich von vorne und hinten

Kopie aus Berichtethema:
Ein ppar Minuten an der Cola rumgenuckelt, einige Mädels kommen und gehen sehen oder ihnen beim rumsitzen zugeschaut und mich dann schnurstracks zu einer begeben, deren hübsches Gesicht und liebes Lächeln mich ansprach.

Sie stellte sich als Sabrina vor. Sabrina: dunkelblonde, kräuselige hochgesteckte Haare, schön schlanke, dabei weibliche Figur mit zu ihrer Größe passenden B-Tities.

Ein bißchen Smalltalk - freundlich humorig - auf der Couch, sehr verhaltene Zungenküsse, dann ihre Frage, ob sie "ihn" wohl auspacken dürfte. Sie durfte, aber nur unter der Bedingug, dass ich auch eine von ihren Argumenten auspacken durfte. Dann spielten wir ein wenig aneinander rum - und ab auf´s Zimmer. Dort gab es einen Flachbildschirm, auf dem - wie überflüssig - ein Porno lief (äußerst originell!!!).

Ich habe meine Aufmerksamkeit lieber Sabrina zugewand, die nach inniger Umarmung und Lippengeknutsche sich aufs Laken streckte und mir so ihren schönen Körper darbot.

Also habe ich mich erst mal um Sabrina gekümmert, ihren Hals, die Brüste, den Bauch gestreichelt und geküsst, um dann bei ihrer Schnecke anzukommen. Ihre Beine öffneten sich, sie schob ihr Becken meiner Zunge entgegen. Ja, Lecken genießt sie sehr. Ihr Bauch begann zu vibrieren, als hätte sie einen Massagestab unter der Bauchdecke. Dazu wurde ihre Muschi schön glitschig.

Damit das Ganze nicht allzu einseitig wurde -warum soll ich die ganze Arbeit machen? - habe ich mich dann so positioniert, dass mein dicker Freund sich ihrem Gesicht entgegenstreckte. "oh, eine Anaconda" meinte sie dazu und "ich liebe große Schwänze". Na, die weiß mit den Jungs umzugehen.

Fingern wurde von Sabrina auch gerne akzeptiert, und schließlich psielte sie mir am Beutel rum, um dann auch öfter mal wie zufällig an meiner Rosette zu streicheln, was ich ihr mit gleicher Münze heimzahlte.

Sie daruafhin: "so ich Dir am Popo spielen, Finger reinstecken?" "Ja, wieso auch nicht, kostet das extra?" "Fünfzig" "Nein, zu teuer" "Ok, dreißig".
Also nahm sie ein Gummi um 2 Finger, und popelte mir damit im Arsch rum, während sie auf meinen Dödel spuckte, ihn abwechseln leckte, zungenfertig beknabberte, wichste...

Aber irgentwann wollte ich dann doch auch noch ein bißchen Ficken. Also Sabrina aufsitzen lassen, und der Dödel ging rein wie geschmiert. Toll! Das erlebe ich nicht immer so problemlos. Die schönen natürlichen Möpschen in der Hand hätte ich lnage so liegen können, aber das Reiten ist doch nicht so sehr Sabrinas Sache. Sie wirkte mir da doch nicht gerade hoch energetisch.

Also, ab in den Doggy. Sabrinas Kehrseite ist nämlich auch sehr schön. Ein schöner, kleiner runder Hintern, die schmale Talie, alles sehr anregend.
Wie in dieser Stellung üblich, dauerte es nicht sehr lange und der Spaß war vorbei.

Fazit:
Club: Angenehme Atmosphäre, durchaus vielseitige und ansprechende Mädelsauswahl, freundliche Begegnungen. Wiederholung gerne mal.
Sabrina: sehr nett, charmant, schönes Gesicht und schlanker Weiblicher Körper. Zungenküsse habe ich vermißt, da wäre ein Illusionsfaktor aufgekommen. Denoch Wiederholung nicht ausgeschlossen, da sie gut mitgeht.
__________________
Ob blond, ob schwarz, ob braun, ich liebe (fast) alle Fraun
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.11.2015, 19:56
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.269
Dankeschöns: 2971
Standard Aplerbeck: Sabrina

Auszug aus Berichtethema vom 17.11.15:

Zitat:
Zitat von sonnenzirkus Beitrag anzeigen

... Für den Hunger im Lendenbereich waren ca. 10 DL im Angebot, die eine Hälfte davon im Bereich Ü40 (Geschmackssache), die andere bestand aus dunkelhaarigen Vertreter der Schwarzmeerflotte, nicht übermäßig schlank, keine Hingucker, aber sicherlich buchbar, und natürlich Sabrina, die als einzige oben ohne herum hüpfte, was sie sich auch leisten kann (siehe Berichte von Bergtester). Da fiel die Wahl nicht schwer - Gespräch fand praktisch nicht statt, direkter Übergang in den Knutschmodus auf der Couch gepaart von Streicheleinheiten ihrerseits an versch. empfindlichen Stellen meinerseits.

Nach Verlegung ins Zimmer setzten wir das fort, Blasen ist ist nicht ihre Sache, eher oberflächliches Ablecken, aber sie ließ sich wunderbar fingern, wurde feucht und feuchter, streckte mir ihre Fotze hin und verlangte, geleckt zu werden. Widerwillig gab ich nach und sie genoß es mehr und mehr, schloss die Augen, und kreiste das Becken........Nach einer Weile besann ich mich aber darauf, dass ich zahle und mein Lümmel auch wieder verwöhnt werden wollte und wir fingen an zu ficken, sie setzte sie auf mich, so dass ich ihre Humpen (getunt) kneten konnte, ich fand das geil, sie offensichtlich nicht mehr so sehr, so dass ich zum Ende kam, sie jedoch nicht... - AST gab es keinen, aber gesprochen haben wir ja auch schon am Anfang nicht viel, danach nach unten und Entlohnung gem. übliche Rate 50/30 plus kl. Tip.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.12.2015, 12:52
mcdonald mcdonald ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2010
Beiträge: 11
Dankeschöns: 176
Standard Höhepunkte mit Sabrina

Ich hatte nun in der Vergangenheit schon öfter das Vergnügen mit Sabrina. Sie ist ja nun wirklich optisch und servictechnisch in meien Augen ein Highlight. Ich denke da nur an die Analakrobatischen einlagen bie Ihr...selten eine DL gesehen die so darauf steht Anal gefingert zu werden.
Leider habe ich Sie dort länger nicht gesehen, weiß einer wo Sie steckt? Ihre Schwester ist ja leider auch nicht mehr da.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:21 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de