freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 28.10.2012, 00:38
Benutzerbild von Heilenhaus
Heilenhaus Heilenhaus ist offline
mal ne perfekte Illusion
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: D-dorf
Beiträge: 540
Dankeschöns: 10785
Standard Sky: Julie, 20, Kolumbien

Julie
Alter: 20
Herkunft: Kolumbien
Konfektion: 36
Größe: 1,54 m
Oberweite : D - Cup, Silikon
__________________
Guter Sex ist, wenn die Nachbarn danach eine rauchen
.

Geändert von Macchiato (05.11.2012 um 21:43 Uhr) Grund: Daten angepasst, Bild eingefügt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.10.2012, 00:39
Benutzerbild von Heilenhaus
Heilenhaus Heilenhaus ist offline
mal ne perfekte Illusion
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: D-dorf
Beiträge: 540
Dankeschöns: 10785
Beitrag

Auszug aus dem Berichtethema
ma
.

Konnte sie auf die dunkle Schönheit ansprechen worauf sie prommt verschwand und sowas um die Ecke schwebte .....


Juliana oder Joana. (Kolumbien) ..... leider noch nicht auf der Hp

Unterhaltung: Spanisch und Hände & Füße
Konfektion: 36, 1,54m
Oberweite: C -Cup, Silikon mit rieeesen Brustwarzen
Optik: absoluter dunkler Optik-Kracher, bildhübsche Traum-Latina, angezogen ne absolut super Figur mit natürlichem Latina Arsch, deutliche Nachwuchsspuren fallen trotz ihre vollkommen geilen natürlichen Bräune auf - - trotzdem noch Prädikat wertvoll.

Zk: unausgewogen, geht nicht auf Vorlieben ein, leckt mehr als zu küssen
Fo: lange anhaltend mit viel zu viel Handeinsatz
Lecken: -- nicht versucht da sie sich vorher nicht frisch gemacht hatte, wollte sie wohl auch nicht
Gv: verkehrt herum geritten, hatte gar nicht bemerkt wie dick ihr Arsch doch ist, unausgewogen, kaum lenkbar, nicht mitreißend,
Gf6: nein
Sounduntermalung: dezent,
Illusion: 50 %
Wh
: 20 %
Fazit: 21 Jähriges Teen ohne richtige Ambitionen ein Lattenknaller zu werden, hatte den Eindruck das sie sich keiner Illusion hingibt
Service:
Optik:. . +
.
__________________
Guter Sex ist, wenn die Nachbarn danach eine rauchen
.

Geändert von Heilenhaus (28.10.2012 um 00:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.10.2012, 20:57
Benutzerbild von Tom-Yam-Gung
Tom-Yam-Gung Tom-Yam-Gung ist offline
Thaiminator
 
Registriert seit: 25.02.2010
Beiträge: 1.218
Dankeschöns: 13404
Standard Wattn Schätzken !

Aus dem Berichtethema...

Zitat:
Nach weiteren Dusche gings wieder zum Buffet und aufn Bier anne Bar. Kaum hatte ich mir mein Pilsken eingeschenkt, stand ich auch schon wieder mitten im Fadenkreuz des nächsten Sexmonsters. Juliana hatte es auf mich abgesehen und wollte auf dem Barhocker von mir gefingert werden. Ich wehrte mich mit letzten Kräften, wußte aber sofort das ich den Kampf verloren habe bevor er überhaupt angefangen hat. Die Frau besitzt die ultimativen Erstschlagswaffen. So ein Body... Unglaublich. Baby das gilt nicht. Sollte die mal als vermisst gemeldet werden, kommt nicht auf die Idee in meinem Wandschrank zu suchen ;-)

Es kam wie´s kommen musste. Viel zu früh landete ich zum dritten Mal im Zimmer. Die Kleine kann begnadet küssen, ist heißer als die Sonne und geht ab wie Schmitz Katze. Too much zu diesem Zeitpunkt. Die Frau kann ficken wie der Teufel, schaffte es aber nicht mehr auch nen Tropfen aus mir rauszuholen. Irgendwie widerstrebte es mir auch diese Zuckerfrau Adrianamässig wechzudübeln, und da ich ihr nen Tennisarm ersparen wollte, beendete ich mit einem Finito das Zimmer. No Leche? Nee... echt nicht. No Leche für Juliana... ne halbe Stunde später hätte ich sicher deutlich mehr Spass mit ihr haben können... Es ist schwer den Mädels begreifbar zu machen, das man ne Pause braucht. Trotzdem... so ein geiles Gerät! Bin verliebt ;-) Die Kleine werde ich bei jedem Besuch vögeln, das ist sicher!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.10.2012, 07:46
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.269
Dankeschöns: 2971
Standard Sky: Joana

Auszug aus Berichtethema vom 27.10.12:

Zitat:
Zitat von Logan Beitrag anzeigen

... Das letzte Zimmer wollte ich eigentlich nicht mehr, aber Joana hatte gemerkt, wie ich neidisch zuschaute, als sie mit einem Kollegen auf dem Zimmer verschwand...sie kam als nächstes zu mir um mich erstmal zu trösten

Joana, Kolumbien, Anfang bis Mitte 20
Spanisch
Aussehen: Praller Latinaarsch, riesige getunte D-Boobs, dabei aber eine sehr schlanke Tailie, vielleicht so knapp 1,60 groß, ultrasüßes Teeniehaftes Gesicht.
ZK: Knutscht super
Lecken: leckt super...oder so
FO: Bläßt klasse
Ficki: Missio mit beiden Händen am Arsch war Pflicht
Fazit: Auch wenn zum Sch(l)uss nur noch Luft kam...die Nummer war`s wert. Hammer Optik und gehobener Service bei hohem Pokemonfaktor.
WH: auf jeden
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.11.2012, 12:52
Benutzerbild von kalusma
kalusma kalusma ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 249
Dankeschöns: 3698
Standard

Auszug aus dem Bericht: http://freiercafe.com/showpost.php?p...1&postcount=23

Als ich mich später bereit fühle für eine zweite Runde lass ich mir von Chefe ein neues Handtuch geben und mach mich auf zur Dusche. Cataina scheint mein Ansinnen mitbekommen zu haben. Als ich unter der Dusche stehe erscheint sie mit einer Hammerbraut die mir schon vorhin kurz aufgefallen war. Sie stellt mir Juliana vor. Sie hatte schon vorhin meine Aufmerksamkeit kurz in Beschlag genommen hatte. Untersetzt, brauner Hautton, Herrlicher Arsch, Riesige Brüste, Lange schwarze Haare und immer ein Lächeln auf den Lippen.
Juliana schaut mir beim Duschen zu. Als ich fertig bin will sie gleich Richtung Zimmer. Net so eilich Mädel, las uns erst mal kurz an die Bar. Als ich ihr dies mit begreiflich gemacht habe, da sie nur Spanisch spricht.
In der Bar angekommen setze ich mich auf ein Sofas und Juliana holt mir eine Kaffee. Sie verabschiedet ich und kommt kurz darauf mit ihrer Tasche wieder. Ich merke sie würde am liebsten sofort starten, lässt sich aber überzeugen sich nochmal auf Sofa zu setzten. Wir schmusen nett mit ZKs währen ich meine Kaffee trinke. Während des Schmusen packt sie ihre Brüste aus und fordert mich auf diese zu lecken, dieser Bitte komme ich gerne nach.
Als mein Kaffee zu ende ist verziehen wir uns auf ein Zimmer. Juliana verschwindet kurz zum frischmachen. als sie wiederkommt schmusen wir kurz im stehen und entledigen uns der Kleidung. Ab auf die Matratze. Ich lecke sie etwas worauf sie aber anscheinend keine Lust hat obwohl sie feucht wird. Ich habe Lust diese Runde mit einem Fick in ihrem Mund zu beenden. Sie will immer wieder Balsen somit passt das. Als sie neben mir liegend am blasen ist schnappe ich mir ihren Hinterkopf und beginne das Tempo und die Tiefe zu steigern.
Macht richtig Spaß, dauert bei mir bei der zweiten Runde aber länger. Sie bricht irgendwann ab und dirigiert mich auf die Knie und fordert mich auf mir einen zu wichsen. Sie legt sich lasziv vor mich liebkost und züngelt dabei um meine Eichel. Was für ein Anblick. Somit kommen ich nach kurzem währen sie in diesem Moment alles aus meiner Eichel saugt was zu erreichen ist.
Heftige Nummer aber mir etwas zu eilig. Ich hoffe beim nächsten Versuch mit ihr hat sie mehr ruhe.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.11.2012, 09:14
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.269
Dankeschöns: 2971
Standard Sky: Joana

Auszug aus Berichtethema vom 31.10.12:

Zitat:
Zitat von bluefox Beitrag anzeigen

... Gleich rauscht noch eine hellhäutige dunkelblonde Tante im weißen Straps Outfitt heran (Catalina wie man unschwer anhand der Fotos auf der Homepage erkennen kann). Ein kleines rosa Marzipanschwein drängelt sich ebenso vorbei und wir sehen uns tief in die Augen. Erinnert mich verdammt an meine Reptiliensammlung (nur ein wenig ausgeprägter), will meinen eine meiner Exen und so ist klar was irgendwann kommen wird.
Zuerst die Zunge von Catalina tief abbekommen, dann geklärt was klar war (Eintritt etc.). Chefe sagt noch dass ich um Gotteswillen nichts bezahlen soll wenn ich mal hier oder da geblasen werde, was man(n) auch durch einen Wink bestellen könne. Catalina geht vor und zeigt mir meinen unterirdischen Spind = kleines Fach ohne innere Unterteilung in der unteren Reihe. Anscheinend habe ich das Ding verdient, andere bekommen da bessere Dinger. Nach der Dusche werde ich getrocknet, nicht gefönt sondern geblasen, Catalina bekommt da eines von den besseren Dingern 
Dann zeigt mir C den Club, wir gehen durch irgendwelche verwinkelten Gänge, gleich am Anfang 2 Gynostühle, dann der Whirlpool, da und dort Zimmer, hier Sauna und das Sauna. Hier Büfett, da der Schrank wo die Teller drin sind (soll ich hier eindecken?). Dann Theke u. Getränk. Herr G Steht schon da, aber keine Chance Ihn richtig zu begrüßen wenn man(n) eine Zunge entweder im Hals oder an den Eiern hat. Es läuft in etwa so dass man(n) an der Theke sitzend von vorne mit Getränken bedient wird während C unten Bläst und mein Marzipanreptil Joana (?) blank zeiht und ich die Dicken Möpse anfassen muss. C als Vollprofi merkt schnell dass der Hammer beim Marzipanschwein liegt und damit die Vorarbeit nicht umsonst ist schlägt sie gleich mal einen 3-er vor. Na klar, was denn sonst, wir ziehen sofort los, meine erste kleine Coca ist noch nicht ganz leer.
Zunächst müssen wir zu meinem Superschrank u. Kohle holen, hatte ich ganz vergessen. Habe also 75 dinger übergeben, die Ladys waren über passendes Geld sehr erfreut. Dann ab zum Zimmer und hier ging dann richtig die Post ab. Die beiden wissen genau was ich brauch, z. B. diese beiden prallen Ärsche nebeneinander auf das Bett gekniet u. wackelnd vor mir hingeshakt, reinbeißen und sich wohl fühlen. Als es tiefer ins Eingemachte geht hängt C meinen Bademantel über das Klarsichtfenster als Sichtschutz, war mir nicht aufgefallen, ist mir auch egal. Für die Unker zwischendrin: Nein wir haben weder über AO gesprochen noch so getan, auch wenn`s richtig heftig zur Sache ging war`s doch safe. Die Ladys wollten z. B. jede Ihre eigenen Finger und interessant fand ich den Gummitausch den ich so noch nicht kannte. Nach der ersten bekam ich einen 2. Gummi drüber der dann beim erneuten Wechsel nur abgezogen werden musste. Gar nicht schlecht. Wir haben es dann laut, heftig, ausdauernd in allen möglichen Variationen getrieben. Da die beiden eh aus einer Familie kommen haben sie sich am Schluss die Sahne geteilt, dann was gechillt u. zum vorläufigen Abschluss noch ne 4-händige Massage bekommen. Zeit war hier kein Thema, hat sicherlich erheblich länger gedauert.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.11.2012, 09:23
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.269
Dankeschöns: 2971
Standard Sky: Juliana

Auszug aus Berichtethema vom 02.11.12:

Zitat:
Zitat von RanjeetMawari Beitrag anzeigen

Juliana / Juli
21 Jahre ??
Kolumbien
klein, lange schwarze Haare
braungebrannt
C-Möpse (sili)
KF 38

Wir nahmen uns im Wäldchen das erst beste, freistehende Sofa und schmusten herum. Ich hatte das Gefühl vom perfekten Körperkontakt: Ihr Taille 38 Arsch auf meinem Schoß, sich windend zu meinen Berührungen, wenn ich die Ränder ihrer Liebeslippen umkreiste. Ihr Hintern zuckte mit kreisenden Bewegungen auf meinem Schwanz, wenn ich ihren Kitzlers überstrich. Durch das Kreisen hatte ich bald eine Prachtlatte. Ihr Rücken an meinen Brustkorb und ihr Kopf an meine linke Schulter geschmiegt. Zufrieden stöhnte sie sachte zu meinen Berührungen, die Augen geschlossen hat sie sich fallen lassen. Ich genoss ihren heissen Atem so nah an meinem Gesicht. Dazu schönes Küssen: zärtlich, feucht und umfassend, ich war hellauf begeistert. Für mich hätte es so weitergehen können –Entspannung pur – doch sie wollte, dass wir im Wäldchen schnell ein Zimmer finden, was uns auch gelang. Erstmal wieder in den Arm genommen und weiter geschmust. Sie hat dann fein geblasen und ich habe mich weiter ihrer nassen Spalte gewidmet. Am besten war das FickiFicki, egal ob in Missio oder Doggy, über 20 Minuten war ich knapp am Abspritzpunkt, aber nur davor! Mi amor! Was war das angenehm, meinen Schwanz immer so gereizt zu spüren. Im Rausch habe ich im Doggy versucht, mit feuchten Küssen ihr das Rückenmark herauszusaugen. “Orgasme? – No, no Orgasme!“ Und weiter gings, bis die Zeit herum war.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.11.2012, 17:19
Benutzerbild von freiercafe
freiercafe freiercafe ist offline
forenmitarbeiter
 
Registriert seit: 12.03.2010
Beiträge: 2.825
Dankeschöns: 3268
Standard

Auf vielfachen Wunsch......





Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.11.2012, 17:22
Benutzerbild von tatwaffe
tatwaffe tatwaffe ist offline
Unbeugsam
 
Registriert seit: 10.10.2009
Beiträge: 1.475
Dankeschöns: 14049
Daumen hoch Juliana -kolumbianischer Premiumfickfloh-

Irgendwie hatten wir beide ein Auge auf die dunkle Kleine mit der radikalen Figur geworfen (38er-Latinaarsch, 32er Taille und ordentlich getunte C/D-Hupen).

Ihr Name…….

Juliana -kolumbianischer Premiumfickfloh-

Juliana trug am Samstag so ein pink/schwarz gestreiftes hautenges Fickkleidchen was sehr geil die radikal geshapte Figur in Szene setzte.

Darunter natürlich sonst nix!

Dazu sehr lange schwarze Haare fast bis zum Arsch und ein Lächeln was Eisberge dahinschmilzen lässt……..

Und natürlich auch mich……..

Da Juliana anscheinend gut zu tun hat in Wuppertal fackelte ich nicht lange und ging mal auf Tuchfühlung mit der Kleinen.

Gerölli war so freundlich mir den Vortritt zu lassen…..

Kaum auf der Couch angekommen, gabs auch schon lecker geile Zungenküsse -mein Gott was kann die küssen-, Juliana spreizte dabei nett ihre Beinchen und lud mich zum "spielen" ein…….Das war schon mal

Leider G*E*I*L*!

Dann ein Etagenwechsel von Juliana ins Erdegeschoss…….Meine Trööööte wurde auf der gemütlichen Couch sehr sehr geil in verschiedenen Tempi und Varianten geblasen……

Leider G*E*I*L*!

Dann gings natürlich auf's Zimmer, 50 Euros wechselten den Besitzer und die Show konnte fortgesetzt werden. So komplett aus dem Kleidchen gepellt sieht Juliana noch geiler aus muss ich sagen.
Wirklich richtig geile Kurven mit denen der kleine Fickfloh da aufwartet. Dazu eine wohlschmeckende saftige Muschi, was kanns schöneres an einem verregneten Samstagnachmittag geben…...

Leider G*E*I*L*!

Irgendwie könnte Juliana meiner Meinung nach die kleine Schwester der legendären brasilianischen ACA-Patrizia sein, die ja nun leider anscheinend endgültig in P6-Rente gegangen zu sein scheint.

So, jetzt aber mal weiter im Text………

Beidseitiges Französisch wurde ausgiebig in verschiedenen Variationen genossen, in der 69 musste ich aber ein wenig auf die Bremse treten weil die Kleine echt zu viel Gas gegeben hat. Anscheinend war Sie jetzt auch nicht so abgeneigt, der Fotzensaft floss in Strömen……

Leider G*E*I*L*!

Nach Gummierung meiner "Banana" wurde das Fickificki mit einer Reiter-Reverse eröffnet. Ganz langsam bohrte sich der kleine Sambaaffe meinen Schwanz rein und ließ das Becken gekonnt kreisen

Leider G*E*I*L*!

Der mächtige feste braune Arsch pumpte wie ein Hydraulikstoßdämpfer immer wieder meine Nudel hoch und runter, das Tempo wurde dabei steitig erhöht. Doch bevor das vorzeitige Ende nahte, drehte sich Juliana um und der Ausritt ging von vorne weiter. Dabei nuckelte ich an den festen, geilen dicken Titten und betrachtete das Szenario immer mal wieder im Seitenspiegel

Leider G*E*I*L*!

Abschliessend erfolgte dann noch ein Wechsel in die Missio wo ich dann auch mit Julianas Beinen um meinen Nacken gekrallt -die kolumbianische Beinschere lässt grüßen- das große Finale einleitete. Bambambambam, Gummi ab und die ganze Leche in die unendlichen Tiefen von Julianas Hals geschossen……., ja das war

Leider G*E*I*L*!

Fazit: Mit Juliana hat's richtig Spaß gemacht, da gibt’s echt nix zu meckern.

In Zukunft immer gerne wieder!

Wirklich ne' kleine süße Maus die auch in Anbetracht des doch ihres recht jungen Alters das Fickhandwerk perfekt beherrscht. Cheffe meinte nachher nur kurz zu mir "so, jetzt wird das kleine Sambaäffchen erst mal mit Nüssen und Bananen gefüttert……".
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.11.2012, 08:47
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.269
Dankeschöns: 2971
Standard Sky: Julie

Auszug aus Berichtethema vom 07.11.12:

Zitat:
Zitat von Harry Beitrag anzeigen

... Egal... es wird gecheckerd wer da wohl gekommen ist und ratz fatz hatte ich Julia (oder so ähnlich) an den Hacken, die geduldig meinen Toilettengang und meine Dusche abwartete und mich mit Handtuch, Schlappen und Bademantel versorgte in wohliger Erwartung meines braunen, beim ersten mal fällig werdendes, Handgeldes. Nix Führung, nix Talk, direkt auf die Couch in das Pornokino und die erste Zwangsentsamung wurde eingeleitet. Geile Zungenküsse, Anwichsen und nach Anblasen des Schwanzes ging es auch gleich in die erste Fickbox wo mich ein guter Blowjob und ein geiler Fick mit viel Geknutsche erwartete. Rundum gutes Programm an dem es aber auch nix zu mäkeln gibt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de