freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 22.01.2010, 19:21
Benutzerbild von Dolce Vita
Dolce Vita Dolce Vita ist offline
Anbieter
 
Registriert seit: 22.01.2010
Beiträge: 165
Dankeschöns: 45
Standard DV: Sigrid, 23, Rumänien

Sigrid
23 Jahre
Größe: 172 cm
Gewicht: 54 kg
BH: 75 C
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sigrid.jpg (61,9 KB, 972x aufgerufen)

Geändert von Dolce Vita (23.01.2010 um 08:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.01.2010, 20:31
nacho nacho ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.10.2009
Ort: Die Couch ist mein!
Beiträge: 462
Dankeschöns: 0
Daumen hoch

Sigrid...ich komme!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2010, 11:54
Benutzerbild von Rivera
Rivera Rivera ist offline
Frühstücksrentner
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Im P6-Bermudadreieck
Beiträge: 2.180
Dankeschöns: 42147
Standard DV: Sigrid, ca. Mitte bis Ende 20

Auszug aus dem Berichtethema vom 07.05.10:

"Obwohl danach sicher nichts Besseres mehr hätte kommen können, ließ ich mich zu später Stunde noch auf eine dritte Nummer ein, nachdem Sigrid (was für ein Name!), je zur Hälfte Österreicherin/Serbin, meine Aufmerksamkeit erregte. Die Daten: Bildhübsch, ca. Mitte bis Ende 20, längere blonde Haare, KF 36, sehr formschöne natürliche C-Cups, ca. 1,70 m groß.

Auch hier ein Genuss ohne Reue, denn Sigrid erwies sich als angenehm und kompetent durch alle Disziplinen, wobei auch trotz vieler gebotener Features zum Standardtarif von 50 EUR keinerlei Zeitdruck aufkam.

Kurzübersicht Sigrid

FO = Gut, da sehr variantenreich
EL = Ja
ZK = Sehr gut
Lecken = Lässt sich fallen
GV = Reiter und Missio
GF6 = Ja, durchaus
WF = Durchaus möglich"
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.05.2010, 12:34
Benutzerbild von Blu Ray
Blu Ray Blu Ray ist offline
Kaschperle D'Amour
 
Registriert seit: 06.12.2009
Beiträge: 70
Dankeschöns: 220
Standard Sigrid und die Zangengeburt !

Name der Örtlichkeit: Dolve Vita – Düsseldorf – 07.05.2010

Act:
Name der DL: Sigrid => http://www.city-fkk.de/?job=girls&se...details&id=467 jetzt ist sie allerdings blond
Nationalität: da streiten sich die Geister, sie spricht von vielem aber nicht eindeutig
Alter: 26 Jahre
Größe: ca. 1,72 m
Konfektion: 36
Körbchengröße: C-Cup
Haarfarbe: blond
Rasur: blank
Besondere Merkmale: Tattoo im rechten Schulterbereich
Illusionsfaktor (Optik): 80%
Illusionsfaktor (Sympathie): 80% nach der Aufwärmphase sehr aufgeschlossen

erhaltener Service: Knutschen wie mit der Freundin, intensiv, leidenschaftlich, anfänglich sehr Verhalten beim lecken, EL, Hoppe – Hoppe Reiter, variantenreiches, zärtliches bis festes FO
(Einzelkritik Service)
FO = Variantenreich, zärtlich bis fest
EL = Jo
Augenkontakt: jein
ZA = nein
Lecken = anfänglich mochte sie nicht, jedoch nach Überzeugungsarbeit war es mehr als nur ein Kraftakt
ZK = YES ! Wie beid der Freundin, leidenschaftlich, feucht, mit auffressen der Lippen etc.
GF6 = Ja, mit einer leicht härteren Gangart
Pornostyle = nein
persönlicher Wiederholungsfaktor in % = 90%

Dauer:55 Min.

Preis: 100.- € + Tip

Zu später Stunde gesellte sich ein Kollege aus diesem Forum zu mir, dessen Namen ich hier nicht unbedingt veröffentlichen möchte. Nach einem sehr lustigen Gespräch verlagerten wir unser Handeln in den Thekenbereich. Dort erblickten wir eine dunkelhäutige Schönheit mit brasilianischem Einschlag (?). Der Kollege zappelte nicht lange und bot mir und den anwesenden Gästen inkl. GF eine kleine Showeinlage seines Könnens. RESPEKT !!!

Ein wenig aufgegeilt durch jenes Schauspiel, meinte Ray sich noch mal bemerkbar zu machen. Jedoch wer sollte die geilen Erlebnisse mit TOP Act Katy + Anastasia heute noch toppen ?

Michelle, die mir ein wenig angeheitert erschien, aber sicherlich nicht nur optisch eine absolute Bereicherung für dass DV ist und als Highlight bezeichnet werden kann, oder noch mal Anastasia die seit meiner Buchung nicht ein einziges mal mehr gebucht wurde ? Ist mir mehr als schleierhaft, aber wahrscheinlich liegt es tatsächlich an ihrer Aura. Nun denn, es sollte nach kurzem überlegen Sigrid sein.

Nach kurzem Smalltalk an der Theke wandelten wir Hand in Hand ins OG. Auf dem Zimmer legte Sigrid gleich los wie die Feuerwehr. Als ich ihr zu verstehen gab das es nirgends brennen würde, nahm sie den Fuß vom Gas und wir knutschten eine Weile in bester Girlfriendmanier. Lustvoll, leidenschaftlich einfach genital !!!

Ihre Blaskünste sind sehr variantenreich von zärtlich bis feste/hart. Jedoch verbiegt sie sich in einer Art Embryohaltung beim blasen derart, dass man(n) an die schön geformten, natürlichen C – Boobs sowie an das Pfläumchen nicht wirklich ran kommt.

Ich gab ihr zu verstehen, sie unheimlich gerne lecken zu wollen. Sie schaute mich in einem traurigen Bambi Blick an und sagte „ich mag nicht geleckt werden, dass gibt mir nichts“. Ich entgegnete „Lass das mal ganz meine Sorge sein“ und begab mich zwischen ihre Schenkel.

Nach handgestoppten 17 Sekunden presste sie mit ihren Oberschenkel meinen Kopf derart zusammen, dass ich dachte bei meiner eigenen „Zangengeburt“ live dabei zu sein. Ich schaute sie an und fragte was los sei. O.K. ich verstand den Wink mit dem halben Gartenzaun, dass meine Technik nicht die ihre sei und ich begab mich ein erneutes mal auf Tauchfahrt.

Und siehe da, ich kann es doch ! Sigrid bevorzugt beim lecken die zärtliche Variante, der Kitzler, die Schamlippen müssen mit Streicheleinheiten der Zungenpartie be(s)täubt werden, dann stellt sich auch sehr schnell ein Lustempfinden bei ihr ein. Das herandrücken meines Kopfes an diese schöne, glattrasierte Muschi deutete ich als Aufforderung sie mit einer Salve an Zungenschlägen gen Höhepunkt zu torpedieren.

Leichter gesagt als getan, nachdem ich meinen Unterkiefer bereits aus der Verankerung gekoppelt hatte, gelang es mir sie annähernd sie an eine Art (vorgetäuschten) Orgasmus zu bringen. Sie quittierte ihr Wohlbefinden mit einem innigen Zungenkuss und bemerkte dabei, dass ihre Pussy außerordentlich lecker schmecke.

Nun wurde Blu wieder aus dem kurzzeitig eingelegten Nickerchen erweckt, mit einer gesunden Mischung aus blasen und anwichsen, mit stilechten Zungeküssen. Beim Anblick des wieder erstarkten Blu Ray schaute sie mich an und sagte „Anaconda!“. Sie wurde sehr hektisch, riss das Gummi auf um sich nach erfolgreicher Bereifung den Körper der Würgeschlange einzuverleiben ! GEIL ! Sie war mächtig überrascht wie nass sie doch war, denn Ana flutschte ohne Probleme in sie ein. Sie begann mit leichten, rhythmisch abgestimmten Fickstößen mich zu ficken.

Meine Hände an ihrem geilen Arsch unterstützten ihr Vorhaben und ich bohrte sie mir ziemlich heftig auf meine Lanze. Lutschte an ihren mittlerweile abstehenden Nippeln, versenkte ihre Zunge in meinem Mund und unter lauten „Fick mich“ Rufen begann sie eine Rodeo mit weltmeisterlichem Charakter. Keine Frage, dass ich trotz 2 Nummern zuvor, diesem nicht wirklich lange Stand halten konnte und so sanken wir atemlos und ein wenig verschwitzt, glücklich, zufrieden und entsaftet aufeinander zusammen.

Der anschließende AST, sowie die Ziggi danach brachten etwas Licht ins Dunkel der Leckvorlieben. Ich bin mir sicher, dass nächste mal, wird es dieses Zuordnungsproblem nicht mehr wirklich geben.

FAZIT: In der Ruhe liegt die Kraft.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.05.2010, 00:47
Benutzerbild von Jogi9
Jogi9 Jogi9 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 414
Dankeschöns: 1891
Standard

Bei meinem letzten Besuch hatte ich mich mit Sigrid unterhalten. Leider kam es seinerzeit nicht zu einer Buchung. Heute war ich wieder im DV und habe sie gebucht. Sie wusste sogar noch meinen Namen – ungewöhnlich.

Dann sind wir aufs Zimmer und sie machte sich nochmal kurz frisch. Die anfänglichen Zungenküsse waren dann auch eher verhalten. Sie wurden dann aber im Laufe der Zeit besser und tiefer.

Ich schlug ihr dann auch schnell vor, dass ich sie lecke. Da war sie nicht so begeistert aber es war kein Problem für sie. Ich stellte aber sehr schnell fest, dass ihr das gar nicht so liegt. Also hörte ich auf. Sie steht eher auf hartes Ficken in allen erdenklichen Stellungen.

Also Gummierung und dann Reiterstellung. Sie ist gerne aktiv und gibt den Takt an. Da kann man dann sagen, dass die Nummer doch richtig gut wird. Sie geht dann richtig ab und variiert die Geschwindigkeit. Teilweise hat sie die Augen zu und genießt.

Zu guter Letzt ging es in die Doggy. Auch hier will sie es richtig hart und feuert an: „Noch härter!“. Sie ist was für Sportficker.

Für mich mal etwas anderes als sonst. Die Nehmerqualitäten sind schon enorm.


Location: Dolce Vita, Düsseldorf
DL: Sigrid
Herkunft: Irgendwas mit Serbien. Bin da nicht ganz schlau draus geworden…
Optik: 23, Kf 36, Körbchengröße C, 1,72m, blonde Haare, hübsches Gesicht, geile Naturbrüste
FO = Ganz ok, aber nicht der Brüller
EL = Ja
ZK = Waren gut, aber nicht so leidenschaftlich
Lecken = uninteressant bei ihr, weil sie es nicht mag
GV = Reiterstellung gepaart mit heftigem Brustkneten (steht sie drauf), danach war in der Doggy für mich Schluss, da sie sehr hart genommen werden will
GF6 = Eher nicht, da sie es sehr hart möchte, Ficken ist ihre Leidenschaft
Dauer: 35 Minuten
Preis: 50 Euro
Illusionsfaktor (Optik): Sie ist sehr hübsch!
Illusionsfaktor (Sympathie): Hoher Faktor
__________________
Wer leckt wird auch geblasen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.09.2010, 10:55
horst09 horst09 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 119
Dankeschöns: 226
Daumen hoch Blonder Schuss

Auszug aus meinem Bericht zum Sommerfest

Zitat:
Zitat von ******** Beitrag anzeigen
Ich sprach Sigrid, Mitte 20, Deutsch-Serbin (nach eigener Aussage), Sigrid, >170 cm, KF34, feste geile C Titten, blonde lange Haare, an und bat Sie sehr zügig um einen Zimmerschlüssel. Nachdem wir kurz die notwendigsten Kurzinfos ausgetauscht hatten ging es nach oben.

Oben gab es dann bereits im Stehen herrliche offene und weiche Zungenküsse, sodass mein Bärentöter schon Alarmo rief. Im Liegen ging es dann weiter. Wir knutschen fast eine Ewigkeit, so kam es mir vor. Dann wanderte Sie zunächst per Hand und dann per Mund langsam nach unten.

Es folgte ein herrliches sanftes und doch druckvolles FO. Meine Eier wurden nicht vergessen und die gesamte Länge des Bärentöters wurde ordentlich nass abgeschleckt. Ihre Hand diente dabei nur zum Festhalten und lediglich beim Eiertanz lag mein Bärentöter ganz seicht in Ihren Händen und wurde hin und her gewiegt. Geilomat.

Da mir die Kollegen vorher schon sagten, dass Sigrid nicht auf Lecken stehen würde verzichte ich diesmal auch darauf und ließ es mir einfach gut gehen. Wir knutschten einfach wieder und nach der kurzen Blaspause konnte ich Ihren mündlichen Spielen wieder problemlos folgen ohne an ein vorzeitiges Ende zu denken.

Sigrid griff, nachdem Sie Ihre Zunge in meinem Mund platziert hatte, gezielt in Ihre Kulturficktasche und griff das Gummi raus. Per Mund zog Sie mir das Gummi auf und stieg rücklings in der Reiter auf mich drauf. Geilomat. Leichtes Kreisen Ihres Beckens und ein geiles Auf und Ab machten mich kirre. Ich drehte Sie um und nagelte Sie ein wenig in der Missio. Ihre Beine nahm ich auf meine Schultern und gab ordentlich Tempo.

Der Absch(l)uss erfolgte standesgemäß in der Doggy. Ein Wahnsinnsanblick diese Frau von hinten zu hämmern und den Rest Ihres geilen Körpers im Spiegel als Bild angepinnt zu sehen. Ich zuckte unendlich nach und wir lagen noch eine geraume Zeit neben- und übereinander auf dem Bett. Kurz bevor wir aufstanden gab es noch eine letzte Zungenkussorgie und mein Wunsch war geboren Sigrid wieder zu besuchen.
Kurzübersicht: Sigrid

FO = herrliches sanftes und doch druckvolles FO
EL = Yes she can
Augenkontakt = Ja
ZK = leckere ZK auf höchstem Niveau
Lecken = Nein
Stellungen = Reiten rücklings, Missio, Doggy
Säuberung = Ja
Körper = KF 34er Rahmen mit festen C Titten, sehr weiche Haut
WF = 100%, aber lecken werde ich Sie das nächste Mal


Nach der obligatorischen Reinigung verließen wir das Zimmer und unten übergab ich Ihr für eine sehr lange halbe Stunde den verdienten Lohn nebst Trinkgeld. Der Abschied wurde mir per Zungenkuss erschwert und ich schwebte selbst nach der kalten Dusche noch wie auf Wolke sieben nach oben.

Fazit: Sigrid ist eine sehr hübsche junge Frau mit wunderbarem Fahrgestell. Der Körper war für mich ein Traum. Genau so wie ich es liebe. Die ZK waren Referenzklasse und die gesamte Nummer allemal viele Wiederholungen wert. Leider ist Sie meistens nur abends an Bord und das ist für mich ein kleines Problem. Ihre Herkunft scheint ein wenig verworren zu sein. Bei den einen sagt Sie Österreich-Serbien, bei mir Deutschland-Serbien und von 2 anderen Frauen hörte ich Tage später in der DV das Ihre Herkunft noch weiter östlich als Serbien wäre. Wer weiß das schon so genau und die Hauptsache ist ja das Sie gut ist.

Bis bald
Gman
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.10.2010, 14:08
Benutzerbild von Rivera
Rivera Rivera ist offline
Frühstücksrentner
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Im P6-Bermudadreieck
Beiträge: 2.180
Dankeschöns: 42147
Standard DV-Party am 02.10.2010

Auszug aus dem Berichtethtread:

...

Die Mädelauswahl (ca. 40 an der Zahl) war für meinen Geschmack okay. Meine sonstigen Gepflogenheiten, immer wieder neue Schönheiten zu erobern, gelten fürs DV aber zumeist nicht. So bat ich einen bärigen Fk bereits im Vorfeld, mir den Fickschlitten und Optikschuss Sigrid zu reservieren. Wie immer war Verlass auf den Kollegen. Und so ging’s dann auch nach einer Stärkung am Buffet aufs Zimmer.

Sigrid („Siggi“) hat einen geilen 34/36er-Body, nichts Übertriebenes, schön gleichmäßig, schöne Haut, tolles Gesicht und natürliche Referenz-C-Titten. Der Prachtarsch rundet das Ganze perfekt ab. Da ist kein Gramm zuviel und kein Gramm zuwenig.

Nun muss man jedoch wissen, worauf man sich bei Sigrid einlässt. Mit ZK und FO hält sie sich nicht allzu lange auf; auf Lecken steht sie überhaupt nicht, diese Mühe kann man sich locker schenken. Wenn sie Vorlieben hat, so ist hier in erster Linie hartes und ausdauerndes Ficken unter Einbeziehung von Dirty Talk zu nennen. Meine aufgestaute Geilheit ließ dies jedoch nicht in ausreichendem Maße zu. Trotz mehrmaligem Stellungswechsel und versuchter Verzögerungstaktiken war das Tütchen bereits nach ca. 15 Minuten gefüllt. Klarer Anfängerfehler: Als Auftaktnummer ist Sigrid wegen vorzeitiger Abspritzgefahr insofern nicht gerade die beste Wahl.

Kurzübersicht Sigrid

FO = Ausdauernd, variationsreich, nicht zu kräftig, kein Handeinsatz; insgesamt aber nur ein kurzes Vergnügen
EL = Siehe EL
Augenkontakt = Ja
ZK = Zart, jedoch gleichzeitig tief und fordernd
Lecken = Steht sie nicht drauf, deshalb verzichtet
GV = In allen Stellungen überaus geile Performance, S. kann nicht genug bekommen
GF6-Faktor = Mittel
Porno-Faktor = Mittel
WF: Klar, aber nicht mehr als Tagesauftaktnummer


...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.12.2017, 18:25
Benutzerbild von Hamilcar
Hamilcar Hamilcar ist offline
Dammwildjäger
 
Registriert seit: 23.08.2012
Ort: Kohlenpott
Beiträge: 293
Dankeschöns: 6349
Lächeln Zzeeennnng..!!! Da war Sigrid in ihrem Element

... Neulich im Dolce Vita.

Ich war gerade gegen früher Nachmittag in dem schönen und äußerst gepflegten Etablissement aufgeschlagen, hatte mich an leckerer Pizza und einem kleinen Gezapften für das "Bevorstehende" gestärkt, verschaffte mir einen Überblick über das sehr ansehnliche und attraktive Lineup, als ich quasi unvermittelt gebucht wurde anstatt umgekehrt.

Denn, ohne dass ich überhaupt Blickkontakt mir ihr aufgenommen hätte, setzte sich DV-Urgestein(12Jahresringe)-Sigrid urplötzlich zu mir, stellte sich vor und ließ mir einfach überhaupt nicht die allergeringste Wahl. Ich hatte schon viel "Einschlägiges" von ihr gelesen und gehört, war ihr aber noch nie bewusst begegnet. Figurmäßig bereits 100% mein Fall. Auch ansonsten eine sehr schöne Frau. Außerdem macht sie auch auf Nachfrage ja überhaupt keinen Hehl daraus, gaanz viel für Dominantes übrig um nicht zu sagen einen Heidenspaß daran zu haben. Wie ihre Augen in freudiger Erwartung geradezu aufblitzten, als ich was von Hinternversohlen (bei mir natürlich, Sigrid selbst ist dafür passiv so gar nicht zu haben) anfing.. sagenhaft..! So wurden wir, was Wunder, recht schnell handels- und zimmereinig.

Wer sie schon mal in dominanter Rolle auf Zimmä "erlebt" haben sollte, den wird es nicht überraschen, dass ich in den folgenden Minuten die Tracht Prügel meines Lebens beziehen sollte, erst mit einer, dann mit beiden Händen, dann mit ihrem Lederpaddel mit der bezeichnenden Aufschrift "Bitch" und schließlich noch echte Riemenschläge.. Mann, Mann, Mann, die Gute hat Kraft im Arm, wer weiß, wie meine Sitzfläche erst hinterher ausgesehen hätte, wenn ich sie nicht nach den ersten Hieben erst etwas gebremst und ihr nach wenigen Minuten völlig Einhalt geboten hätte, nicht auszudenken, an Sport mit kollektiver Duscheinrichtung wäre vorläufig nicht zu denken gewesen ..

Wie dem auch sei, wenn es ihr auch sichtlich schwer fiel, sie legte die Instrumente erst mal beiseite, ich ging in Faulenzerposition und sie fing an zu blasen. So und nun kommt's.. Sowas hab ich noch nie erlebt vorher und hätte es nicht für möglich gehalten. Also das Blasen war richtig geil. Echt schön. Bis ich schließlich zu ihr sagte, sie solle mal ein Kondom zur Hand nehmen, da ich ja auch noch ficken wolle. Sie nahm Klein-Hamilcar dann aus dem Mund und ich war baff und sprachlos. Das Gummi war die ganze Zeit schon drauf gewesen.. ECHT IRRE! Eine Meisterin ihres Fachs, ganz ohne jeden Zweifel. - Warum ist bisher über sie so wenig, zumindest hier im Forum, berichtet und geschrieben worden, versteh ich überhaupt nicht, ehrlich gesagt.

Dann ging's unter geilem DirtyTalk in die Doggy, bei ihrem großen Knackepo für mich ein absolutes MUSS. Leider hielt ich nicht zuletzt wegen ihren wilden "Fickmich"-Anfeuerungen nicht lange durch und füllte bald darauf den Pirelli explosionsartig.

Was soll ich noch sagen. Endgeil das Ganze. Fast unbeschreiblich.

Wir duschten noch schön anschließend zusammen, sie bekam am Spind ihren verdienten Hunni, d.h. für die halbe Stunde (50€) plus das Extra (spanking aktiv, 50€) und verabredeten uns für Januar, da sie kurz vor Abreise in den Weihnachtsurlaub stand. 32 Lenze ist sie jetzt übrigens - eine tolle Frau, genau meine Kragenweite..
__________________
1) Baby, I would be grateful, if you could bend over somewhat..!
2) So Süße, gleich rimme ich dir die Kimme!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de