freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1921  
Alt 17.06.2018, 19:18
JordanBelfort JordanBelfort ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2016
Beiträge: 133
Dankeschöns: 9786
Standard Sprit und Emily- passt

Letzte Woche nach einem langen Tag mit zuviel Alkohol abends mit einem Freund als Fahrer im Acapulco aufgeschlagen.
Mein Favorit war eigentlich das Dolce Vita, weil man dort besser feiern kann, konnte mich aber nicht durchsetzen. Da ich kein Spielverderber sein wollte,
bin ich allerdings ohne große Erwartungen ins Acapulco und hatte mich darauf eingestellt, eventuell den Club ungefickt zu verlassen.
Während mein Freund mal wieder kurzentschlossen und urplötzlich mit irgendeiner jungen Latina-Braut verschwunden war, tat ich mich der Promille geschuldet schwer, eine Teilzeitgeliebte zu finden.
Am Getränkeautomaten kam ich mit einer jungen Dame unvermittelt ins Gespräch, die sich als

Emily

vorstellte.
Sofort war ich bzw fühlte mich nüchtern, da ich hier immer wieder Berichte über sie gelesen hatte- sie scheint ja eine der Topacts in Velbert zu sein - und ich mir jetzt selber ein Bild über sie machen konnte.
Eine ausführliche Personenbeschreibung im Detail erspare ich mir und euch, da sie hinreichend beschrieben ist.
Jedenfalls ist sie eine Optikschnitte erster Ordnung und für mich neben Lilly die attraktivste Frau im Acapulco.
Sehr hübsches Gesicht, schlank, sehr gute Proportionen und ein perfekter „Pflegezustand“ ergeben die optische Gesamtnote von 1.
Auf dem Zimmer entpuppt sie sich als sympathisch im Gespräch (englisch) und als Vollprofi im positiven Sinne.
Sie realisiert meinen Zustand und geht ganz gut auf mich ein.
Emily bietet mir einen ordentlichen Service, inclusive ZK, Franze, EL, 69, Sex im Doggy ohne dass ich in der Lage gewesen bin, sie angemessen zu fordern.
Nach knapp 50 Minuten hatte ich bzw Emily mein Ziel erreicht.
Emily hat ihre Sache gut gemacht und erhielt den Hurenlohn von 80460.
Gerne möchte ich das Zimmer mit ihr im Vollbesitz meiner Kräfte wiederholen.
__________________
Ich kann allem widerstehen- nur der Versuchung nicht

Geändert von JordanBelfort (18.06.2018 um 11:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1922  
Alt 18.06.2018, 13:01
Benutzerbild von Pattaya
Pattaya Pattaya ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 364
Dankeschöns: 11330
Standard

Ich machte mich auf den Weg in einen meiner Lieblingsclubs
Ich wollte unbedingt EMELY
Freundlichst eingetroffen und dann O - Schreck EMELY & CO nicht da
Naja es war noch früh und erstmal mit Frühstück und diversen Aktivitäten verbracht
Aber nix zu sehen von meinen FAV
Also Plan B !
YARI 22 ? Auch ganz nett anzuschauen und Latina hatte ich schon lang nicht mehr
Aber Irgendwie ist bei uns nicht so der Funke rübergesprungen
Sie ist eine schöne Frau also das Beste draus gemacht
Küssen ist ja nicht so Ihr Ding !
ABER ! und passt hervorragend
Gesamtnote :
Irgendwie fehlte mir das Latinafeeling
Ich hatte mal eine Brasilfreundin die hatte Temperament für 2
Übrigens war es sehr ruhig
Mit Zitat antworten
  #1923  
Alt 18.06.2018, 16:59
Rohling Rohling ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2018
Ort: Solingen
Beiträge: 9
Dankeschöns: 598
Standard Indiskretion

Ich war gestern wieder mal im Acapulco Velbert.

Zunächst hatte ich echt Glück! Ich habe Madeleine gestern - etwa zur Mittagszeit - getroffen und sie als ersten Höhepunkt des Tages direkt "gezimmert"* Die Stunde mit ihr war echt vom Feinsten. Sehr gefühlvoll die Kleine und eine ganz Liebe. Ich denke, sie wird noch vor Lilli/Lilly, meine Stamm-DL
* Synonym für "Buchen und mit auf Zimmer zu nehmen"

************************************************** **************************

Ich bin dann noch in der Sauna gewesen und habe etwas gegessen, als mein Begleiter mir Emmely / Emmeli (oder so ähnlich empfahl. Sie soll wohl die Freundin von einer Hannah sein und eine sehr gute Performance abliefern:

Emmely / Emmeli :
Nation: Rumänien
Geschlecht: weiblich
Größe: ca. 165 cm ohne Puffstelzen
Figur: sehr schlank / dünn (nicht skinny) und fest.
Oberweite: A/B-Cup / stehend / Schön anzusehen / trägt daher wohl auch meist kein Top, sondern nur einen String-Slip
Frisur: Lange, bis zum Po reichende, glatte, dunkle Haare
Gesicht: makellos / bis auf die Augen: ähneln etwas den eingelegten Zwiebeln von Mix Pickles
Business: Dauergebuchte / Hatte wohl - über den Tag verteilt - 20 Zimmer**

Dauer meiner Buchung: 30 Minuten + X
Persl. Performance: Französisch / Lecken / Handbetrieb / Eigenhandbetrieb.
Kosten: Habe ihr 40 + 10 gegeben / Mir kam es, ohne auf die Uhr geschaut zu haben, vor, als ob ich die Zeit überschritten hatte / sie hat auch nicht gemurrt
Subjektives Empfinden: Für mich war die Performance eher durchschnittlich / Der Funke sprang auch nicht richtig über.

Ich habe also Emmely / Emmeli mit auf das Zimmer genommen. Wir haben etwas geknutscht. ZK waren von ihrer Seite lediglich angedeutet (Meine Zähne sind alle in Ordnung und ich benutzte nach jedem Mahl und jedem Fick Mundwasser) Ich Blowjob war ok. Ich habe dann um Aufsattelung (69) gebeten und sie geleckt. Irgendwann fing sie beim Blowjob dann an, vermehrt die Hand einzusetzen und wichste letztlich nur noch, während ich sie leckte. Da es in meinem ganzen Leben nur ca. 5 Frauen gelungen ist, mir per Hand einen runterzuholen, bin ich dann während des Leckens dazu übergegangen, den Handbetrieb selber zu übernehmen. Ich lag gerade so schön auf dem Rücken, konnte im Spiegel an der Decke ihren süßen Hintern über meinem Gesicht sehen und wollte auch irgendwann zum Ende kommen; zumal ich von dem Zimmer mit Madeleine noch etwas abgekämpft war.

Wir sind dann wieder raus und ich habe ihr ihr Entgelt überreiht.


Es waren dann einige Stunden vergangen und ich stand dann an der Theke. Meine Blicke schweiften in dem Raum, als ich zwei Mädels erblickte, die nebeneinander vor dem Fenster der Sauna standen. Die beiden haben mich wohl fixiert und sich über mich unterhalten. Ich schaute zweimal, um sicher zu sein, dass sie mich anschauten. Die Distanz zu den beiden war ca. 10 Meter. Irgendwie rief mir eine von den beiden etwas zu. Ich habe es nicht verstanden, denn die Musik war sehr lau und die Entfernung zu den beiden auch nicht gerade gering. Ich schaue dann etwas fragend, als die größere der beiden dann eindeutige Wichsbewegungen mit der Hand machte und beide laut lachten und sich wohl köstlich amüsierten.

Nun muß man sagen, dass die Abflughalle des Aca mit Eisbären und DL's gut gefüllt war. Für mich war die Situation nur bedingt peinlich, denn ich bin in der Beziehung nicht sonderlich empfindlich. Ich habe dann eine gute Miene zu bösen Spiel gemacht und freundlich zurückgelächelt.

Reflektiert man jedoch die Geschehnisse, so kann man auch zu einem anderen Ergebnis kommen: Die beiden haben einen Gast in aller Öffentlich bloß gestellt und in - für mich - asozialer Weise ein Verhalten an den Tag gelegt, die in der untersten Schublade eingeordnet werden muß. Vielleicht gehöre ich ja der falschen Generation an, aber meiner Meinung nach, macht eine Frau so etwas nicht.

Mein Begleiter hat mir erzählt, das es sich bei der kleineren der Beiden um eine Alexandra handele. Sie soll wohl eine Freundin von Emmeli / Emmely sein. Die größere der beiden Mädels kannte er nicht.

Die kleinere der beiden (vermutl. Alexandra):
Bildhübsches Gesicht, ca. 155 - 160 cm groß und lange, schwarze Haar.
Ist auch sehr häufig gebucht und ......

..... ist mir beim letzten Besuch - glücklicherweise - durch die Lappen gegangen.

Alexandra stand bei mir zuvor auf der To-do-Liste im oberen Bereich. Nun jedoch komplett von dieser Liste gestrichen. Scheiße wenn Mann so nachtragend ist, wie ich

Die größere der Beiden stand bei mir noch gar nicht auf der Liste. Sie ist etwas fülliger und der selben Fraktion (BulRum) zuzuordnen.


Fazit: Emmely / Emmeli muß sich demnach mit den beiden Grazien über mich bzw. über unsere gemeinsame Session unterhalten haben. Solche Indiskretionen sind mir ja mehr oder weniger egal, denn ich erfahre davon ja eigentlich nichts (Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß!" In diesem Fall hat es mich jedoch doch gestört, denn hier sind Dinge in die Öffentlichkeit getragen worden, die dort nicht hingehören. Für Außenstehende Eisbären / DL's kann diese Handbewegung oder das durch den Saal gerufene auch mißverstanden / falsch interpretiert werden.

Ich verstehe natürlich, dass sich die Mädels untereinander austauschen. So auch später geschehen bei Madeleine und Antonia, denn das kann u. U. auch zum Vorteil des Kunden oder zum Schutz der jeweiligen DL dienen. Was hier aufgrund der Indiskretion seitens Emmely / Emmeli geschehen ist, ist jedoch so nicht hinnehmbar und führt als Konsequenz auch dazu, dass Emmely/ Emmeli auch nicht mehr auf meiner Wiederholungsliste steht. Das wird sie aber bei der Buchungsfrequenz wohl leicht verkraften können.


* Synonym für "Buchen und mit auf Zimmer zu nehmen"
** So von meinem Bekannten geschätzt / Soll wohl immer so sein und konnte ich selber auch schon feststellen.


************************************************** *************

Was ist in Zusammenhang mit Madeleine und Antonia geschehen?:

Ich habe mich zu den Beiden an einen Esstisch gesetzt und wollte noch ein Abschlußzimmer genießen: Ich wußte, dass die Beiden Freundinnen sind. Madeleine saß mir jetzt gegenüber und aß eine Suppe o. ä.. Antonia saß neben ihr, jedoch ihr den Rücken zugewandt. Sie schaute in Richtung Abflughalle. Da ich irgendwie wußte, wie Madeleine reagieren würde, sprach ich sie an und fragte, ob sie mir einen Rat gegen könne. Ich sagte zu ihr, dass ich im Begriff sei, zu gehen und heute noch ein letztes Mal mit einem Mädchen auf Zimmer möchte. Ich erklärte ihr, daß ich zwei Schönheiten zur Auswahl hätte: A. Antonia oder B. Madeleine.

Madeleine hat mir dann A. wie Antonia empfohlen und so bin ich mit ihr losgezogen.

Madeleine hat Antonia noch etwas in ihrer Landessprache auf den Weg gegeben. Später (AST) habe ich dann gefragt, was Madeleine denn gesagt habe und Antonia erklärte mir, dass ich wohl ein "ruhiger Mann" - im Sinne von umgänglich - sei. Andere Freier seien wohl unangenehm bis ihn zu gefährlich.... nicht umsonst gäbe es hier einen Alarmknopf in jedem Zimmer.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
acapulco, acapulco velbert, fkkacapulco.de, lisa, saunaclub, velbert, wellnessberg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Samya: Berichtethema albundy69 Samya, Köln 2337 Gestern 08:58
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 788 12.06.2018 10:25
TL: Berichtethema immi Köln, Bonn 70 02.03.2018 10:17
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 14:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de