freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #381  
Alt 09.04.2017, 02:02
Benutzerbild von Winnetou Kowalski
Winnetou Kowalski Winnetou Kowalski ist offline
Tippen ist bääh ... aber
 
Registriert seit: 22.04.2010
Ort: Mitten in'n Pott
Beiträge: 1.824
Dankeschöns: 30566
Standard Great Palace am 07.04.17

Nur mal eine Kurzinfo ohne Ficken:
Darum klaue ich bei mir selbst.



So, dann mache ich Euch mal neidisch.

Great Palace: Tolle Weiber ohne Ende.





OK, 2 richtig Hässliche habe ich auch gesehen, aber das liegt ja im Auge des Betrachters. (Meine Augen zumindest haben geschmerzt)


Anwesend war ich von ca. 19:00 Uhr bis 24:00 Uhr am 07.04.17



Normal-Eintritt 45 €

Happy Hour 30 €

Montag – Donnerstag 10:00 bis 13:00Uhr & 21:00 bis 03:00Uhr
Freitag & Samstag 10:00 bis 13:00Uhr & 24:00 bis 05:00Uhr
Sonntag 12:00 bis 15:00Uhr & 21:00 bis 01:00

Die Mädels nehmen 40 € pro halbe Stunde. plus Sonderwünsche.



21:00 Uhr ca. 40 Gäste (später kamen weitere) und

Lineup 21:00 Uhr über 40 Girls: die ich aber nicht alle auf die Reihe bekomme: (Außerdem fand ich die Mädelanzahl enorm, wo jetzt doch relativ viele nach Hause fahren.)




Ich versuche es trotzdem (wird aber dürftig ):
----
Anka
Alice,
Alessia D
Bianca
Carla (oder mit K?)
Celin
Daniela
Denisa ?
Elisa (Borg)
Ina
Isa
Isabel(la?)
Janina
Julia
Kathy (nein, nicht D, sondern die mit dem seitlichen Kreuz-Tatoo - aus Freude und Aca)
Lucy D
Marina D
Mary
Mila D
Nicole
Peggy
Ramona
Rebecca


und ca. 10 Neue, wovon ich keine Namen weiß


Zitat:
Zitat von Winnetou Kowalski Beitrag anzeigen
Ich packe es mal hierher.
Lilly oder Maya.

Am Freitag, den 07.04. habe ich eine von den beiden Schwestern im GP (Great Palace in Castrop Rauxel) gesehen. Den dortigen Namen weiß ich nicht.
(Viel) mehr Hüftgold als vor 4-5 Jahren. (Mit Kurzhaarschnitt wie früher)

Welche es war, weiß ich aber nicht, da sie ein Höschen anhatte
(wie mindestens 3/4 der über 40 Mädels )
- und ohne die weiße Pflaume kann ich sie nicht auseinander halten.

Falls ich noch einen Lilli-Thread finde, packe ich es auch da hin.

.



Essen:
3 schmackhafte Gerichte, u.a. gebratene Fischfilets, Chicken Wings, Reis und Gemüse, viel frisches Grünzeug usw.



Das Wichtigste: Ficken


Heute keine Zeit zum Tippen
Folgt evtl.



Gegen 24:00 Uhr verließ ich hochzufrieden die freundliche Stätte,
lecker gegessen,
Spitzen-Kaffee,
2 gute Nummern mit 2 netten, geilen Mädels.

Kann man gerne wiederholen.


Neidisch?

Um 24:00 Uhr wurde es wieder schwarz am Eingang, weil alle rein wollten.
Weil mir nun die Kerle den Schnitt mit Weibern zerstörten, bin ich abgehauen.


PS: Am Samstag, den 15.04. gibt es dort keine Osterparty,
sondern eine "Schwarzlicht-Fete"
oder so ähnlich.

.
__________________
Gruß
Winnetou Kowalski

Lieber breitbeinig als engstirnig

Mit einem Klick auf die Waage (rechts oben in JEDEM Beitrag) kann man sich bedanken - Versuch's mal.

Geändert von Winnetou Kowalski (09.04.2017 um 21:44 Uhr) Grund: Isabel(la?) nachgetragen.
Mit Zitat antworten
  #382  
Alt 09.04.2017, 11:20
Dongle Dongle ist offline
Auslaufmodell
 
Registriert seit: 26.11.2013
Ort: mittig
Beiträge: 2.629
Dankeschöns: 9110
Standard

Zitat:
Zitat von Winnetou Kowalski Beitrag anzeigen
...
sondern eine "Schwarzlicht-Fete" oder so ähnlich.

.
Ein "Testlauf" vor ProstSchG???

Mehr ->

Zitat:
Zitat von Dongle Beitrag anzeigen
@Häuptling Winnetou

(grad wenich Zeit ...)




Das spricht dann eher für ne Gesetzes-Novelle, dass nur amtlich zugelassene Pellen mit "Schwarzlicht"-Eignung im P6 verwendet würden dürfern!

Die Verwendung normaler Pellen wird als Ordnungswidrigkeit mit Strafe X belegt!
Noch ne Geld-Quelle ...

Die Dinger bzw. Hersteller/Händler werden boomen http://www.kondomotheke.de/Leuchtkondome,i_203.html

Muss man halt immer einen aufgeblassen in der Hand haltern und wenn die Tür auffliegt schwupps


ps
Das "Pellen-Prüf-Kommando" iss kann man(n) im Vorfeld beim Betreten des Clubs enttarnen, wenn die ne Schwarzlicht-fähige Lampe mit sich führen bzw. in dem Laden rumrennen!

__________________
"Versteher" - das Unwort des Jahres 2014? "Wir leben in einer Zeit der Massenverblödung"
Gewonnen hat "Lügenpresse" !
Mit Zitat antworten
  #383  
Alt 21.04.2017, 16:04
MaxDome MaxDome ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 7
Dankeschöns: 155
Standard

Liebe Gemeinde.

Ich werde morgen zum ersten mal im Great Palace aufschlagen. Den Berichten habe ich entnommen, dass man mit Marina, Jana, Lucy und Celina nichts verkehrt machen kann. Habe die Anwesenheit per PN auf FB erfragt und zur Antwort bekommen, dass Marina da sein wird und Seline. Ob mit Seline die hier hoch gelobte service granate und deutsch türkin Celina gemeint ist?

Oder ist Seline noch eine andere?

Kann mir jemand eine detailierte Beschreibung geben von Marina oder der deutsch türkin? Will mich nicht verleiten lassen und "die richtige" Wahl treffen
Mit Zitat antworten
  #384  
Alt 22.04.2017, 02:14
Root 69 Root 69 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.12.2009
Beiträge: 1.620
Dankeschöns: 0
Standard

Marina war letzten Samstag zur Party da, die hochgelobte Selina/Selena habe ich schon laenger nicht mehr im GP gesehen. Lucy ist wohl grundsätzlich noch da, war letzten Samstag aber nicht anwesend. Jana ist so weit ich gehört habe, nicht mehr im GP tätig.

Marina ist ca. 25 Jahre alt, Deutsche und hat ne hellblonde Kurzhaarfrisur, ist über 1,60 m groß und ist schlank. Servicemäßig ist sie absolut zu empfehlen, nur nimmt sie seit kurzem Extrageld für ZK und lecken.
Mit Zitat antworten
  #385  
Alt 28.04.2017, 14:08
MaxDome MaxDome ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 7
Dankeschöns: 155
Standard

Soooo... Dann hole ich mal meinen Bericht nach vom Besuch letzten Samstag.

Vorab. Bisher war ich in noch keinem Saunaclub. Es war also mein erster Besuch in einem solchen. Laufhäuser, Pauschal Clubs und Full Service Thaimassage etc. kannte ich bereits.

Besucht wurde das Etablissement von mir in Begleitung mit einem Freund.
Aufgeschlagen sind wir so gegen... 19-19:30

Es ist mit Navi sehr einfach zu finden (direkt an der AB-Ausfahrt) und es sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Entweder direkt auf dem Grundstück oder auf einem gegenüberliegenden Parkplatz.

Der erste Einblick von außen, als auch beim betreten machte einen guten Eindruck.
Wir wurden gefragt ob wir bereits einmal dort waren und verneinten dies. Dann wurde uns gesagt wieviel wir zu zahlen hätten und haben Handtücher und Bademäntel in die Hand gedrückt bekommen. Dies geschah mit dem Hinweis, dass wir uns jederzeit dort neue holen könnten. Dann wurden wir stehen gelassen und wußten nicht wohin
Wir haben uns dann den Weg zu den Umkleiden selber gesucht und auch direkt gefunden. Die Umkleiden sind sehr schön gemacht, es lagen keine Schlappen oder Handtücher rum. Alles befand sich in den Altboxen dafür.
Nun also raus aus den Klamotten und ab unter die Dusche. Oh je... Wenn man dann einmal irgendwann die richtige Temperatur gefunden hat nach 5min nackt unter der dusche hin und her hüpfen muss man nur noch alle 5sek den Knopf drücken das Wasser kommt und schon kann man duschen... 5sek wie gesagt

Die nächste Hürde sind die MiniRock Bademäntel Ständig guckt der Lorres da raus

Nachdem wir diese Hürden nun gemeistert hatten machten wir uns auf unseren ersten Rundgang. Bei diesem entdeckten wir 2 Innensaunen wovon eine in Betrieb war (70grad) Leider sehr klein. Wenn man nicht unbedingt darauf bedacht ist mit einem Mann zu kuscheln sollten nicht mehr als maximal 3 Eisbären rein. Vorbei am Buffett, Essensbereich, durch den Partyraum ab an die Bar. Erstmal was trinken.
Anwesend waren zu diesem Zeitpunkt ca. 15-20 Mädels und 10 Herren (Alter und Nationalität gemischt - maximal zweier Gruppen)

Nach der Bar also erstmal stärken und was Essen. Ich sag mal so... es war wohl noch von Mittags. Trockener Nudelauflauf mit Käse überbacken, Brokkoli als Gemüse im Warmhalter daneben und dann noch einmal trocken Reis. Leider war der Nudelauflauf schon kalt und trocken.

Nach dem Essen wollten wir erstmal in die Sauna und haben uns für die 90 Grad Sauna im Aussenbereich entschieden. Im Aussenbereich gibt es 2 Holzschuppen. Ich weiß nicht ob die zur Verrichtung im Sommer dienen sollen, oder ob die als Abstellschuppen genutzt werden. Sahen aber nicht sehr einladend aus im Gegensatz zum restlichen Freigelände.
Mittig davon ist ein Pool platziert mit Liegen außen rum. Ebenfalls findet man dort eine Außendusche, die Außensauna 90grad (mind. doppelt so groß wie die dampfsaune innen), ein überdachter Sitzbereich und eine Hütte wo im Sommer gegrillt wird etc. Sehr einladend und ansprechend.

Sauna erledigt, Duschen erledigt, ab auf die gemütlichen Sofas... wenn da nicht der minirock bademantel wäre Irgendwann war es mir dann auch egal das der Lörres raus guckt.

so langsam geht mir die Lust zum erzählen aus... ich fasse mich nun kürzer ^^

Die Frauen waren dort zum größtenteil nicht mein Typ. Ein paar Skinny ohne Brüste, ein paar Cellulite Bomber und ansonsten hat man nicht viel erkannt weil der Partyraum so "groß" war das man nicht gesehen hat was sich am anderen ende so tummelt. Wir haben das Problem gelöst indem wir uns zum ausgang / Raucherbereich gesetzt haben. Da kamen alle in aller regelmäßigkeit vorbei

Namentlich hatte ich Marina und Seline im Kopf welche hoch gelobt wurden. Beide sollten den Abend erscheinen. Wir sind gegen 24:00h abgehauen und bis dahin war keine Marina in sicht.
Dafür hab ich mir an der Bar eine süße Maus angelacht und gefragt ob wir uns auf die couch setzen wollen...
Sie sagt mir Ihren Namen, Isa... mir dämmerts... ich sehe den "schiefen" Zahn der als Merkmal von Forenuser zur beschreibung genutzt wurde und höre noch vor der Couch "Zimmer Schatzi?" und da wußte ich... Kacka... falsche Wahl...
Na gut dann halt ein Optikfick. Mehr wurde es auch nicht. Blasen katastrophal, nach 2 min "komm ficken" und ich hab mir nur so gedacht ok... egal... druck abbauen und bereit sein für nen besseren Fick danach. Wdh = 0%

Mittlerweile wurde neues Essen aufgetischt. Gefüllte Paprika mit Reis und Gehacktes (sehr lecker), Gehacktes Bällchen mit roter Soße und nochmal Reis (Obst etc. lag ebenfalls immer aus) Das Essen war schon mal besser als das vorher. Später wurde aus der Küche noch Reis nach Gyros Art gebracht. Ich verstehe leider nicht wie die es schaffen, dass Essen kalt aus der Küche kommt...

Bei einem meiner Bar Gänge bekam ich mit wie eine der Mädels mit Seline angesprochen wurde. Ein Blick von mir rüber und ich wußte das wird meine Nummer 2 heute. Sehr hübsches Gesicht, schönes Lächeln, schöne Zähne etc. Wirkte sympathisch. Mittlerweile aber kamen mir zweifel, dass Seline DIE Seline ist. Ich hatte es so in erinnerung das Seline als Deutsch türkin hier lebt. Die Seline dort konnte aber nur schlecht bis kein deutsch. Ebenfalls hatte bisher hier noch keiner berichtet, das ihr scheinbar mal eine brust amputiert wurde. Das erklärt auch warum Sie den BH nur widerwillig ausziehen wollte... Sie probiert es mit ihren langen haaren zu vertuschen. Ist ihr auch fast bei mir gelungen. Erstaunlicherweise hat es mich aber in dem Moment nicht interessiert. Natürlich tat Sie mir leid, aber es hat mich zum glück nicht abgelenkt. Ihre Blaskünste waren dafür einfach zu perfekt. Volle Programm. kein mm ausgelassen. Nur eier lecken meinte Sie "nein schatz" warum auch immer. Sie war auch beim Ficken sehr gut bei der Sache und mit vollen einsatz. Es war echt eine sehr gute nummer mit wdh faktor 40430+10
Auf die Uhr geguckt hatte Sie glaube ich auch nicht ^^

Mittlerweile war es so 23:30-24:00 (Zeitgefühl völlig vergessen dadrin)
Der Laden füllte Sich immer mehr. Ab 21:00h waren so 30-35 Damen vor ort und so 20-30 Herren. Die Stimmung war orientalisch aber gut. Zwischendurch gab es auch mal kurze Tanzeinlagen vereinzelter Damen. Angesprochen wurden wir an dem Abend überhaupt nicht. Eine sagte mir das es dort strikt untersagt wäre.

Also insgesamt würde ich dem Abend und Laden eine gute Note geben. Sicherlich ist einiges verbesserungswürdig gewesen, aber ich wette andere Clubs schwächeln dafür dann wieder in anderen Bereichen.

Aber die suche nach der eierlegenden Wollmilchsau hat ja gerade erst begonnen.

Nächsten Monat geht es in den nächsten Laden zum austesten. Mal schauen wo es uns dann hin verschlägt.

Seid gegrüßt und entschuldigt meinen vielleicht wirsch geschriebenen Bericht Aber besser als keiner



Edit: Ihr seid verrückt 91 Danke für den Beitrag. Mit so einer Reaktion habe ich nicht gerechnet. Alleine dafür habt ihr euch den nächsten Bericht schon verdient. Es steht zwar noch nicht fest aber ich Spoiler mal... Psr.
schade, dass ich nur 10 von 91 Dankes Kommentaren lesen kann. Mehr seh ich nicht.

Geändert von MaxDome (28.04.2017 um 22:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #386  
Alt 14.05.2017, 11:20
Andor Andor ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.11.2009
Beiträge: 109
Dankeschöns: 4358
Standard Zuletzt nur noch sparsam

Ja - wie beginne ich jetzt. Also im letzten Jahr - zu den damaligen Preisen - sah das im GP noch anders aus.

Es waren stets junge und hübsche Mädels vor Ort und auch die ein oder andere Bekannte aus einem andern Club wie z.B. Vanessa - die als Diana im damaligen Haus Panthera werkelte und die es nun in die PSR "verschlagen hat oder Jana - wo ist die eigentlich??? - die ich zum ersten mal im Salome, zwischendurch im Golden Time und dann im letzten Herbst plötzlich wieder im GP antreffen konnte.

Das Jahr ist ja noch relativ jung - wenn auch nicht mehr ganz so jung - aber die Sommersaison steht ja noch bevor und der Confed-Cup und, und, und...

Was im letzten Jahr schon "schief" lief - neben den Eintrittspreisen - war sicherlich die Positionierung der TV Anlage wieder von draußen nach drinnen - geschah viel zu spät - bleibt zu hoffen, dass es in diesem Jahr besser klappt...diesmal von drinnen nach draußen, wenn das Wetter wieder mitspielt.

Anders als im letzten Jahr sollte es aber drinnen auch IMMER eine Ausweichmöglichkeit schon allein aufgrund des in Deutschland erfahrungsgemäß nicht ganz so "stabilen" Sommers geben. Da gab es nämlich im letzten Jahr ein Intervall, da war drinnen gar nix mehr mit TV bzw. Sky.

Aber jetzt, bei dem großen Bildschirm drinnen, sollte es diese Problem - hoffentlich - nicht mehr geben.

Die Voraussetzungen also sind für dieses Jahr eigentlich sehr gut - aber, das wollte ich mit meiner "Einleitung" dieses Berichts sagen - das mit den Mädels stimmt seit Anfang des Jahres nicht mehr so wirklich - vielleicht von der ein oder anderen Ausnahme abgesehen (Lucie, Anita).

Da es aber Preisoffensiven in anderen Clubs gibt, sollte man über die Preisgestaltung besser noch einmal nachdenken. 45 Euro tagsüber sind sicher mindestens 10 Euro zu viel.

Ich möchte behaupten - wenn der Betreiber sich entschließen könnte, durchgehend 30 Euro zu nehmen (zumindest mal in der Sommersaison von Anfang Juni bis Ende September) würden viele Eisbären den Club "neu entdecken" und auch viele Frauen die offenbar abgewandert sind wieder kommen.

Der Club ist nämlich, was Ausstattung und Essen angeht wirklich TOP - benötigt aber aus meiner Sicht einen zusätzlichen (finanziellen) Anreiz für den Gast.

Nun denn - wer mit dem Lesen so lange durchgehalten hat, bekommt nun doch noch eine Empfehlung einer jungen Dame von mir.

Lucie - Deutschland - 155 cm, ca. 21 Jahre, kleine B-Cups, blond ist schon eine süße Maus. Sie ist vielleicht (noch) nicht die Service - Granate. Aber sie ist noch jung und - das ist vielleicht das wichtigste - kann durchaus das ihr gesagte umsetzen. natürlich vorausgesetzt man verlangt nichts für sie unmögliches - aber das findet besser selbst raus - und man behandelt sie mit dem gebührenden Respekt.

Sie ist auf jeden Fall alles andere als unnahbar - auch wenn man das aufgrund ihrer durchaus tollen Optik annehmen könnte.

Soooo - jetzt muss ich aber zur NRW-Wahl - und dann schauen wir mal...

Geändert von Andor (14.05.2017 um 23:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #387  
Alt 17.05.2017, 06:50
Benutzerbild von Hauslaeufer
Hauslaeufer Hauslaeufer ist offline
Heute mal in Puff?
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Immer unterwegs
Beiträge: 138
Dankeschöns: 2309
Standard

Zitat:
Zitat von Andor Beitrag anzeigen
...
Da es aber Preisoffensiven in anderen Clubs gibt, sollte man über die Preisgestaltung besser noch einmal nachdenken. 45 Euro tagsüber sind sicher mindestens 10 Euro zu viel.

Ich möchte behaupten - wenn der Betreiber sich entschließen könnte, durchgehend 30 Euro zu nehmen (zumindest mal in der Sommersaison von Anfang Juni bis Ende September) würden viele Eisbären den Club "neu entdecken" ...
Ich komme gerne mal um 16 oder 17 Uhr, zahle 45E und komme mir etwas blöd vor, dann in einen ziemlich leeren Club zu gehen. Um 21 Uhr ist der dann voll und die FKs, die dann kommen zahlen nur 30E? HH würde ich machen, wenn der Club eher leer ist, aber vielleicht gibt es ja weitere Aspekte.

HL
Mit Zitat antworten
  #388  
Alt 17.05.2017, 08:18
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist offline
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 7.519
Dankeschöns: 47871
Standard

Zitat:
Zitat von Hauslaeufer Beitrag anzeigen
aber vielleicht gibt es ja weitere Aspekte.
Der Maßstab für Komfortläden mit Süperlig, Köfte & Co. im mittleren Umkreis ist das zentralere und bekanntere Salome Riemke (ca 15 Min. mit PKW entfernt). Ruft man Abends mehr als deren 30€ auf dürfte der Laden in Castrop leer sein.
Mit Zitat antworten
  #389  
Alt 19.05.2017, 09:19
agent77 agent77 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 42
Dankeschöns: 143
Standard

Der RAMADAN naht. Da wird es dann eh etwas leerer.
Mit Zitat antworten
  #390  
Alt 09.07.2017, 18:21
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 542
Dankeschöns: 18086
Standard Der 1. Juli ist auch im Great Palace eingetreten

Clubbericht

Ich war im Great Palace. Es gab Pils, gegrilltes Fleisch und leckere Salate.

Isa

Herkunft: Rumänien
Deutsch: gut
Alter: Mitte 20
Größe: 1,65m
Körper: schlank, knackig
Oberweite: A/B, fest
Haare: schwarz

Isa mustert mich streng während ich durch die noch leeren Hallen gurke. Das Gespräch lenkt sie etwas zu schnell auf die Zimmerfrage, sodass ich sie erstmal sitzen lasse. Später hat sie sich der Klamotten entledigt und trägt nur noch Lippenstift und Heels.

Nochmalige Anbahnung auf der Couch, sie kommt sympathisch und verschmust rüber. Küssen? "Normal küssen" sagt sie. Normal dass es mit drin ist? Leider nein, normal heißt ohne Zunge. Risikobuchung, trotzdem haide Zimmer, wo sie sich erstmal gefühlt ewig die Pflaume waschen geht.

Nettes küssen und streicheln und liebkosen, sie hat schöne feste Brüste. Ich soll ihre Muschi verwöhnen, meine Hand geht nach unten. Nein nur mit Zunge. Sie stöhnt dezent und flüstert Dirty Talk. Das macht sie ziemlich gut (oder ich? ). Hätte sie vorher mit Zunge knutschen wollen, wäre es glaubhaft gewesen. Nach paar Minuten Zungeneinsatz kehre ich nach oben zurück. Ich soll bitte bitte weitermachen, will sie. Find ich nicht so toll, da ich keine Uhr an ihrem Handgelenk finde. Wenn sie beim ficken dann scheiße ist, bereu ich es mich über die Zeithürde schubsen zu lassen.

Naja, bisschen noch mach ich weiter, dann soll sie sich revanchieren. Sie bläst nicht schlecht. Mitm Gummi drauf wird mein Schwanz aber nur so dreiviertel hart, was für Einlochen gerade reicht. Sie geht beim ficken mit, aber versucht küssen auszuweichen. Schließlich nimmt die Härte zu und nach schlagartiger Entladung wieder ab.

Insgesamt ein überwiegend gutes Zimmer, wenn auch für mich Schmusekater etwas zu professionell durchgezogen. Sie ist aber durchaus sympathisch und man kann sich nett mit ihr unterhalten. Jedenfalls bis zum Spind, dann versteh ich nichts mehr. Irgendwas mit "Trinkgeld" oder so Keine Ahnung, ich übergebe die angemessene Entlohnung von 40€.

Mary (Maria?)

Ein blonder Neuzugang namens Renata mit schwarzen Strapsen (und Zahnlücke beim Lachen) hat es mir angetan. Allerdings brauch ich fürs zweite Zimmer nen ordentlichen Kuschelservice. Vielleicht doch besser auf jemanden mit mehr Erfahrung im Lebenslauf zurückgreifen?

Name: Mary, Maria oder so ähnlich. Hieß laut eines Tippgebers früher Vanessa im selben Laden.
Herkunft: Griechenland
Deutsch: geht so
English: auch nicht besser
Alter: ?
Größe: ?
Körper: schlank, mit Bauchansatz
Oberweite: A/B, schlaff
Haare: kurze schwarze Haare

And then along comes Mary. Sie gibt sich als Griechin aus. Muss ich so hinnehmen, hab keine griechischen Floskeln auf Lager, um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Wer bei der Herkunft lügt, lügt schließlich auch beim Orgasmus

Sie heizt mich ein wenig auf der Couch an, verspricht Zungenküsse und mehr. Den Leistungs-Check auf der Couch verweigert sie, weil das alle sehen, wenn wir uns küssen und dann darüber reden. Und das im Fickclub Also gut... dann soll sie ihr Können im Zimmer zeigen.

Nach der Entkleidung zeigt sich bei uns beiden ein Bauchansatz, aber nur bei einem ist das die Folge einer Schwangerschaft. Außerdem hängen meine Brüste außerhalb des BHs etwas schlaff. Äh, ihre. Egal, mir ist der Service wichtiger als optische Makel.

Kommen wir also zu den Service-Makeln. Nach kurzen Lippenküssen steigern wir uns... gar nicht. Statt Zungenküssen will sie gleich zum Blowjob übergehen. Hierbei wird ein Missverständnis über die vereinbarte Leistung deutlich. Sie darf ja gar nicht ohne Gummi blasen. Wie nachlässig von mir, hab ich wohl falsch verstanden. Zusammen mit ihrer Zungenkuss-Amnesie wird mir klar, dass dieses Zimmer geradewegs in die Hall of Fail zusteuert.

Also mache ich ihr meinen Unmut deutlich und stehe wieder auf. Schlecht gelaunt sind wir beide, als wir wieder nach unten dackeln. Wir beide hätten bei diesem Zimmer wohl keinen Orgasmus gehabt. Aber nur einer von uns ist erleichtert es noch rechtzeitig abgebrochen zu haben. 0€ für 2 Minuten.

Ich sitz also wieder auf der Couch und überlege, ob das heute noch was wird. Mary wirft mir böse Blicke zu.

Sanda (ohne R)

Herkunft: Rumänien
Deutsch: gut
Alter: Mitte 20
Größe: 1,60m
Körper: schlank
Oberweite: A/B
Haare: lange gewellte Haare, brünett oder sowas
Augen: braune Augen

Ein anderes Mädchen wirft mir hingegen verführerische Blicke zu. Ich erwidere das Augenflirten, Sanda (ohne R) kommt zu mir rüber. Ja klar hab ich Bock auf ein Zimmer, aber nicht darauf abgemolken zu werden. Küssen wir denn? "Ja." Auch Zungenküsse? "Ja, mit Zunge." Meine Lippen wandern an ihrem Hals entlang. "Aber nicht hier." Bor ne, nicht schon wieder!

Sie will hier angeblich nicht küssen, damit das keine 80jährigen Opas sehen und das ebenfalls einfordern. Aber ich soll ihr vertrauen, sie mache guten Service mit richtigen Zungenküssen. Ich bin skeptisch. "Komm, wir gehen Zimmer." Ich antworte nicht. Sie steht auf und geht Richtung Theke ohne sich umzudrehen. Ich bleib sitzen. Durch meinen Kopf geht, dass kurz zuvor ein Kollege ein richtig gutes Zimmer mit Sanda (ohne R) hatte und von ihr schwärmte. Hmm...

Ich spring auf und geh ihr hinterher, während sie suchend an der Bar steht. Vor uns torkelt ein Kollege mit Mädchen und Bierflasche die Treppe hoch. Hoffentlich wird mein Zimmer besser. Im Zimmer kämpft Sanda (ohne R) mit ihren Schuhen, ich breite ich schonmal das Laken auf dem Bett aus. Dabei hab ich wohl die Seite mit dem 80er Schmirgel nach oben gelegt. Meine Knie werden es mir später übel nehmen. Kurzer Blick auf die Uhr an ihrem Handy, dann kanns losgehen.

Kussprobe positiv, sie knutscht wie versprochen Wildes Umherkreisen der Zungen, sie saugt an meinem Mund, ich an ihren leicht hängenden A/B Brüsten. Meine Hand geht in ihren Schritt, ihre in meinen. Ich spring zwischen ihre Schenkel und fahr die Zunge aus, versenke den Finger in der blanken Spalte. Sie zieht ein Gummi drauf und bläst. Erneut soll der Sex nicht zu gut werden. Beim Ficken von vorne geht sie weiterhin ab und knutscht, meine Knie scheuern am Laken.

"Ist nicht mehr viel Zeit", schätzt sie. Ich guck aufs Handy am Ende des Betts. 5 oder 10 Minuten haben wir noch. "5 Minuten", sagt sie. Das wird reichen. Im Doggy hält sie gegen ohne zu stressen bis ich nach paar Minuten in die Tüte feuer. 40€ für 25-30 Minuten.

Fazit

Alles, worauf der Clubbetreiber einen Einfluss hat, war am heutigen Tag super. Auch das letzte Zimmer war gut. Trotzdem ist meine Laune angeschlagen als ich noch im Bademantel den Tag Revue passieren lasse. Leckeres Essen und Freibier hauen es für mich nicht raus, wenn ich mich neben der Kondompflicht auch noch mit Kussgraupen rumschlagen muss. Ich hatte auch schon öfter Zimmer mit insgesamt positivem Eindruck verlassen, wenn die Lady nicht richtig geknutscht hat. Aber das zusammen mit nem Gummi über der schlaffen Nudel ist zu viel des nicht guten. Ich kann schließlich nicht jedes mal einen Kollegen zum Probeficken vorschicken.

In der Situation nervt mich dann auch Sandas Versuch mir einen Drink aus dem Portmonee zu labern. Und dass nach Sonnenuntergang im Publikum die Normalos durch Kernassis ersetzt werden. Steh ich sonst eigentlich drüber.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de