villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #531  
Alt 21.08.2016, 12:34
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 358
Dankeschöns: 9239
Standard

Hier der verspätete Bericht zu einem Besuch im Juli. Voller Erwartungen in Grimberg eingecheckt. Erster Rückschlag: Justina nicht an der Theke, also heute kein Polnischkurs. Außenbereich auf Terrasse mit Stühlen und Strandkorb war geöffnet. Glücklicherweise mit Markise überdacht, da es später wie so häufig in diesem Sommer geregnet hat.

Zweiter Rückschlag: Pornomaus Lilly auch nicht da. Also erstmal mit Apfel und Kuchen im Strandkorb relaxed. Eva aus Bulgarien setzt sich dazu. Da hab ich zwar nicht drum gebeten, aber bitte, man will ja nicht unhöflich sein. Sie sucht nach Küsschen und spielt an meinem Schwanz, aber bei mir tut sich gar nichts, da sie nicht so mein Fall ist. Davon abgesehen buche ich eh keine, die auffällig geschäftstüchtig ankobert, hab schließlich "Puffbesuche für Dummies" gelesen Als sie auch noch Anal bewirbt, worauf ich nicht stehe, scheint mir der Apfel das attraktivere Fickstück zu sein. Also nach dem Essen lieber drinnen umgesehen und dort Melissa getroffen.

Melissa (ex-Freude) ist eine blondierte Bulgarin Mitte 20 mit großen, aber hängenden Hupen. Ist immer lustig drauf und versprüht mit ihrer rauchigen Stimme gute Laune. Beim Anblasen geht sie vor dem Sofa in die Hocke und lutscht mit vollem Einsatz und optimaler Technik, sodass ich kurz darauf mit hammerharter Latte zum Zimmer stolziere. Den Zimmerservice setzt sie in derselben Qualität fort. Es gibt ausgiebige ZK und sie geht beim Ficken ordentlich mit. Für den Abschuss suche ich mir den Bauch aus, aufgrund von akutem Samenstau schieße ich aber auf die Brust und am Hals vorbei in die Haarspitzen. Oh shit das riecht nach Ärger, aber Melissa nimmt es gelassen und mit Humor. Nächstes mal besser gleich in den Mund, da geht auf kurze Distanz auch nichts daneben (hab nicht gefragt, obs in ihrem Angebot ist).

Abzug in der B-Note: die GF6-Illusion wird nicht ganz erreicht, das kriegen ihre rumänischen Kolleginen oft besser hin (sofern die sich nicht als Service-Nieten erweisen). Man müsste mal eine Blindstudie durchführen, ob man die Herkunft einer CDL am Temperament im Bett erkennt.

Geändert von br2016 (21.08.2016 um 12:35 Uhr) Grund: Link
Mit Zitat antworten
  #532  
Alt 23.08.2016, 12:24
nichtleiter nichtleiter ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2015
Beiträge: 17
Dankeschöns: 302
Standard Erstbesuch in der Grimme

Obwohl ich bereits am Samstag meinen Spaß im Sky hatte, war mein Bedürfnis nach Zärtlichkeit noch nicht gestillt. So saß ich gestern Vormittag völlig fickrig herum und überlegte wo mein Verlangen am besten aufgehoben wäre. Ich wollte auf jeden Fall was neues probieren. Aber nicht weil ich von den Sky Mädels enttäutscht bin. Ganz im Gegenteil, ich finde den Laden großartig. Dieses mal war einfach meine Neugierde auf was Neues größer. Es sollte die Grimberg-Sauna sein. Zum einen fielen die quergelesenen Berichte überwiegend positiv aus und es waren nur 30 km Anfahrt. Um 13 Uhr machte ich mich auf den Weg zur Grimme-Erlebniswelt. Gegen 14 Uhr stellte ich mein Fahrzeug auf dem blickgeschützten Parkplatz ab. Die Aufregung stieg. Eben noch alles gecheckt, raus aus der Karre und fast am Eingang vorbei gelaufen. Kurz zurück und klingeln.

Eine kleine, blonde Maus öffnete. Irgendwie schien sie es eilig zu haben. Sagte kurz hallo und verschwand direkt wieder. Ich hinterher und rief, dass ich noch nie da war und nicht weiss wie es weitergeht, lol Sie wiegelte ab und zeigte auf den Tresen hinter dem die Empfangsdame stand. Wendete ich mich also an sie. Die Empfangsdame erklärte mir das nötigste und gab mir die Spindschlüssel. Dann erst einmal umziehen und duschen. "Mensch, hier ist es ja noch ranziger als im Sky", stellte ich für mich fest und schmunzelte in mich hinein. Nicht falsch verstehen Jungs, wenn es um Locations geht mag ich es abgefuckt. Der Laden hatte zu dem Zeitpunkt meine Sympathie schon gewonnen. Nächster Halt war die Umkleide. Weiter ging es mit duschen. Zwei Kollegen duschten bereits und ich versuchte herauszufinden, wo die ihre Schlüssel hatten. Ich fragte meinen Duschnachbar. Er hatte seinen Schlüssel noch auf den Handtüchern im Vorraum liegen. Sehr gut dachte ich mir, dann muss ich wohl nicht vollkommen paranoid aufpassen, dass mein Schlüssel immer am Mann ist. Fertig geduscht und im Vorraum abgetrocknet. Nochmal mit dem Kollegen aus der Dusche ins Gespräch gekommen. Ich meinte, dass ich das erste mal in der Grimme sei woraufhin er mir kostbare Tipps gab. Er legte mir Kathi - die mit dem Pagenschnitt - ans Herz. Damit könne ich nichts falsch machen. Lieber Kollege, danke für die super Tipps und den guten Smalltalk.

Dann ging ich nochmal zum Spind und holte meine Zigaretten. Jetz aber ab nach oben zu den Mädels. Ich checkte erst einmal die Räumlichkeiten um ein Gespür für den Laden zu bekommen. Mir war noch nicht ganz klar, von wem hier die Initiative ausgeht. Vom Konzept erinnerte es mich ganz stark an einen Besuch von mir im Nebys. Da liefen die Mädels auch entweder mit ihren Taschen rum oder saßen auf einer Couch und unterhielten sich vorzugsweise mit Kolleginnen. Die Männer teilten sich wie auch hier vorzugsweise mit dem gleichen Geschlecht ein Sofa. Die Stimmung war eher unkommunikativ. Wie gut das überall Pornos liefen und die Musik so laut war, so dass man immer ein bisschen Zerstreeung hatte. Dann erspähte ich den Pagenkopf Kathi auf einem Sofa und setzte mich neben sie. Oh fuck, ich war aufgeregt. Und natürlich merkte sie das. Bestimmt ahnte sie das ich sie ficken wollte und ich hätte es wahrscheinlich nur artikulieren müssen. Stattdessen führten wir die nächsten 5-10 Min. einen ganz ganz holprigen Smalltalk, lol. Von "Wie geht es dir?" über "Was steht denn da auf deinem Tattoo?" endlich zu "Ich finde dich schon ganz schön gut?", lol In der Zwischenzeit quatschte sie immer mal wieder mit einer heissen, großgewachsenen DL auf dem Sofa nebenan. Ehrlich gesagt turnte die Gesprächstpartnerin - die sich später als Jasmin vorstellte - mehr an. Aber der Kollege, von dem ich den Tipp bekam, war so vertrauenswürdig, dass ich mich auf Kathi einstellte.

Nachdem der grauenvolle Smalltalk zu Ende getalkt war, knutschte ich endlich mit Kathi. Ja man, dachte ich mir, das fühlt sich schonmal geil an. Noch ein bisschen knutschen und angrabbeln und dann ging's auf's Zimmer. Das grenzte übrigens direkt an den Raum in dem wir bereits waren. Weil ich mir unsicher war, fragte ich sie noch, wie das mit der Bezahlung abläuft. "Später", meinte sie. Ok, dann mal los. Denkste! Eine Zusage musste sie mir noch abringen: "Versprech mir nicht so nervös zu sein?". Puh, peinliche Nummer, da kam ich wohl echt wie so ein Schuljunge rüber, lol Ich versprach es ihr. Wir knutschten noch kurz im Stehen bis sie mich darum bat eins meiner Handtücher auf's Bett zu legen. Klar machte ich das und zog eben noch meinen Schlüssel aus. Ab auf die Matratze. Ich legte mich auf den Rücken und Kathi-Mäusken kam zu mir gekrabbelt um zu knutschen. Währenddessen knetete sie gefühlvoll meinen noch nicht ganz harten Pimmelmann. Das fühlte sich alles sehr gut an. Es war schon eine sehr ruhige, kuschlig schöne Stimmung. Und natürlich war Kathi so geil auf meinen Schwanz, dass sie nicht anders konnte als das Knutschen zu unterbrechen um ihn zu blasen. So zumindest die Illusion. Und was bläst die Gute geil. Es folgte eine großartige Blasvorstellung mit allen Tricks. Mal mit Händen, mal komplett ohne. Die freie Hand massierte entweder die Eier oder krabbelte die Oberschenkel. Auch echt schwer zu beschreiben, was sie da immer mit der Zunge machte. Es fühlte sich auf jeden Fall geil an. Immer wieder drückte sie ihren Kopf auch ganz tief runter, so dass ich mit meiner Eichel deutlich ihren Rachen ertasten konnte, lol Das machte sie eine ganze Weile und ich genoss es ihr zuzusehen. Ein sehr geiler Film in dem ich da steckte! Dann wollte ich aber auch abspritzen, ich war einfach schon zu horny! Am liebsten natürlich in ihren geilen Mund. Also ging ich in meine Lieblingsposition für dieses Vorhaben. Vor der Dame kniend, sie knutschend und dabei wild wixend, lol Noch ein paar Wixxbewegungen und ich musste fragen, wo ich hinspritzen sollte. Sie zeigte auf ihren Mund. Jackpot! Während ihre Zunge an meiner Eichel klebte wixxte ich weiter. Als ich kam, schob ich meinen Schwanz rein und spritzte geil ab. Juhuuu, dass war also Kathi! Geile Vorstellung und mein Ying und Yang waren wieder vollständig im Gleichgewicht. Danach erzählten wir noch über persönliche Dinge und ließen das Zimmer langsam ausklingen. Dann war mein Akku wieder voll. Wir standen auf und gingen zur Bezahlung über. Vorsichtshalber fragte ich noch, wieviel ich ihr Schulde. Es waren 30 €. Die hatte sie sich mehr als verdient und das Geld wechselte seinen Besitzer.

Dann mal wieder dumm rumsitzen. Aber erst noch die Lage am Tresen sondieren. Hatte ich nicht irgendwo mal gelesen, dass es hier auch Fressalien gibt? Während ich mir eine Cola zog, schaute ich mich um und erspähte eine Schüssel mit Keksen. Ein paar davon reichten und ich setzte mich. Neben mir saß wieder der Kollege, der mir den heissen Tipp mit Kathi gab. Ich bedankte mich und wir schnackten ein bisschen. Er war neugierig, in welchen Clubs ich mich sonst so herumtreibe und ich erzählte ihm vom Sky. Dann erzählte er noch von den Schwesterclubs der Arabella und der Villa Venus. Ein paar DL Tipps gab es auch noch. Im Anschluss ging ich nochmal Duschen. Danach folgte wieder emotionsloses Herumsitzen auf einem der Sofas. Wie das geht, schaute ich mir einfach bei den anderen anwesenden Herren ab. In der Zwischenzeit sah ich wie Jasmin mit einem Kunden verschwand. Dann hatte ich wohl noch eine halbe Stunde Zeit und vertrieb mir mit Trinken, Rauchen, Knabbern und Rumschauen die Langeweile.

Ich saß auf einem Sofa gegenüber des Tresens. Eine blonde Maid mit ziemlich geilen Stiefeln setzte sich neben mich. Weil ich mich auf Jasmin eingenordet hatte, sah ich keine Notwendigkeit meinen emotionslos gelangweilten Ausdruck abzuschütteln. Sie versuchte es dann doch und fragte, wie es mir geht. Ich antwortete einfach mit "gut", ohne dass ich sie dabei anschaute. Ja, ich weiss ein bisschen unhöflich, aber ich wollte meinen Fokus auf Jasmin nicht verlieren, lol Weil ich irgendwie das Gefühl hatte, dass ich da auf ihrem Sofa sitze, wollte ich mich nicht geschäftsschädigend für sie verhalten und machte den Platz wieder frei. Ich ging wieder in das Zimmer in dem ich Kathi kennenlernte, in der Hoffnung, dass Jasmin wieder aufschlägt. Dort unterhielten sich die Empfangsdame und eine DL. Ich setzte mich auf ein freies Sofa und schaute mir noch die XXX Spiderman Parodie an, lol Dann kam Jasmin auch endlich und innerlich jubelte ich schon wie Christoph Harting bei seiner Goldmedaillienverleihung. Man sieht die gut aus. Großgewachsen, geile Brüste, geile Figur, tiefschwarze Augen die von den getuschten Wimpern in Szene gesetzt werden, tolle tiefschwarz glänzende Haare etc. Und ja, diejenigen die hier irgendwo geschrieben haben, dass sie nicht perfekt ist, gebe ich vollkommen recht! In ihrem Gesicht gibt es leichte funktionale Asymmetrien die sie aber für mich gerade erst so verdammt scharf machen!!! Ich ließ sie sich aber erst einmal setzen. Sie wollte mit Sicherheit auch erst Verschnaufen bevor es wieder los geht. Also zündete ich mir noch eine Zigarette an, was sie dann auch tat. Irgendwann trafen sich unsere Augen und sie sagte irgendwas. Ich sagte dann nur, "I think it's very funny that the knight fucks this green alien girl", was sich auf den Porno bezog. Es folgte dann noch ein bisschen Smalltalk bis sie mich fragte, auf was ich denn warte. Ich sagte nur auf meine Opportunity um mit ihr involved zu getten, lol Mit ihr ging die Konversation halt nur auf Englisch, was ich aber immer ganz nett finde um die eigenen Englischkenntnisse ein bisschen aufzufrischen. Dann setzte ich mich zu ihr. Sie berührte mein Bein, woraufhin ich ihren Arm berührte. Bäm, sehr gut, die nächste Nr. mit Jasmin war damit meine!

Auf dem Sofa knutschte ich noch ein bisschen mit Jasmin und sie ertastete meinen Schwanz. "Room?" fragte Sie. "Yes, definitely!" war mein Echo. Dieses mal ging's in den Keller. Sie führte mich in eine puristisch eingerichtete Rammelkoje. Genau mein Ding! Wir züngelten erst mal wieder im Stehen. Weil ich ja mittlerweile schon wusste wie es abläuft, breitete ich mein Handtuch auf dem Bett aus und legte mich darauf. Sie schaltete derweil in einen göttlichen Blasmodus. Auf jeden Fall anders als Kathi aber mindestens genauso geil. Ihr Anblick turnte mich richtig an. Mein Schwanz schien ihr eine Weile zu schmecken und ich genoss das Treiben in meiner Lendengegend. Dann unterbrach sie und fragte, ob ich sie ficken wollte. "Ja Schatzi, ich will!" dachte ich mir und antwortete knapp mit "Ja!". Und was tat Sie, legte sich breitbeinig so vor mich, dass ich mich in ihr geiles Pfläumchen verguckte. Fuck, das musste ich einfach abschlecken, lol Damn, ich war nie so der Fotzenlecker, aber in letzter Zeit scheinen sich die Impulse zu häufen. Also leckte ich ihre geile Möse ausgiebig, wodurch ich richtig auf Ficken gepolt wurde. Dann hatte Vati fertig geleckt und wartete ohne zu Fragen auf die Conti Übergabe. Sie meinte nur, "You can fuck me!". Ich so, "Do you have a condom for me?". Ja, hatte sie - Gott sei Dank - was sie dann auch brav auf meinen Schwanz zog. Ihre Pussy war auf jeden Fall schon gut nass und ich schob ihr langsam in der Missio meinen Schwanz rein. Altaaa, war das eng und geil! Ich schob ihr also langsam immer wieder meinen Schwanz rein und raus und genoss den Anblick. Dann verlor ich mich in ihren Langen Beinen und hielt sie schön vor mich. Ich weiss, ich stehe meist auf kompakt und kurvig aber groß, schlank und kurvig steht dem in nichts nach! Dann wollte sie aufsatteln. Nichts lieber als das und ich wurde schön von ihr geritten. Danach fragte ich sie noch ob sie Bock auf Doggy hat. Das war kein Problem und ich bangte sie noch eine Weil von Hinten! Ich glaube sie hatte mir ein besonders reissfestes, so gar nicht gefühlsechtes Gummi rübergezogen. Ich sagte ihr, dass ich meinen Schwanz jetzt wixxen würde. Sie kam dann zu mir und knutschte mit mir noch rum. Noch ein paar Wixxbewegungen und ich war so weit. Sie sagte, dass ich ihr in den Mund spritzen könne. Wow! Der zweite Jackpot an diesem Tag! Da machte sie es genauso wie Kathi. Kopf runter, Zunge an die Eichel und zuschnappen wenn die Sahne spritzt. Danach unterhielten wir uns noch soweit es geht über ein paar persönliche Dinge. Sie ist wirklich eine nette Maus mit Grips. Mensch Jasmin, dass war eine super Zeit mit dir!!! Irgendwann hatten wir uns dann aber nichts mehr zu sagen und wieder wechselten 30€ ihren Besitzer.

Danach schloss sich auch mein Zeitfenster langsam. Eben noch zwei Wasser wegexen, dann noch duschen, fönen und umziehen. Nach oben wieder die Wertsachen zusammensuchen und Schlüssel abgeben. Auf die Frage der Empfangsdame, ob ich es gut fand, habe ich natürlich mit "Jaaaaaa" geantwortet. Jasmin brachte mich noch zur Tür und gab mir einen Abschiedskuss.

Mit diesem Erlebnis hat die Grimme auf jeden Fall einen neuen Kunden gewonnen! Echt guter Laden... Vielleicht checke ich demnächst auch mal die Arabella ab, um meinen Horizont noch ein bisschen zu erweitern!

Geändert von nichtleiter (23.08.2016 um 13:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #533  
Alt 04.09.2016, 19:11
Benutzerbild von snoopies
snoopies snoopies ist offline
und der kleine Woodstock
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Neuruhrgebietler
Beiträge: 219
Dankeschöns: 11277
Standard Nicht im Paradies mit EWA

Meine Entdeckergene meldete heute Mittag mal wieder den Anspruch, Neuland zu entdecken.
Nach kurzem Hin-und Her stand das Treffen, endlich den Kollegen Pique kennenzulernen. Klassenkamerad BBB war
auch mit am Start…
Also habe ich gegen 14.00 Uhr mühsam den Wagen in die letzte freie Parklücke gequetscht, mal so ein Wink an den Fahrer des silbernen Golfs, falls der hier mitliest:
SO PARKEN NUR FRAUEN!!!!!!!

Einlass gewährte mir ein moppeliger Nackedei, 30€ abgedrückt, die TD sagte mir, es wären nur 8 DLs vor Ort.
Manchmal ist ja weniger mehr, MANCHMAL….

Also runter zum Duschen, das Handtuch mühsam um die Hüften gewickelt, und den Laden sondiert.
Gelsenkirchener Barock aus den 50er Jahren, Stoffcouchen….geht eigentlich gar nicht….
Aber gut, erst mal Kaffee getankt und die DLs gecheckt. Wie in der Freude auch hier nur max.2 -3 buchbare Modelle, alle anderen moppelig oder mit Schlauchtitten…aber wer es mag…

An dieser Stelle möchte ich mal die Frage in den Raum stellen, wann die Ferien für die hübschen DLs wohl um sind oder wo eben diese geblieben sind. Die ein oder andere ist ja ausgestiegen, Baby-Pause o.ä., aber so viele Ausfälle?

Na ja, wie durch Zufall stand nach dem Duschen der geschätzte Kollege BBB BadBoyBergtester neben mir. Timing ist alles!
Nach einer Runde durch den Laden beschlossen wir, erst mal ein wenig das kalte Buffet und die Kekse zu dezimieren.
Er erzählte von einem Girl, Ewa, auf der Couch super, im Zimmer bescheiden. Da auch hier die Fotos im Kasten nicht viel der Girls in Real wiedergeben, konnte ich sie nicht zuordnen. War ja eigentlich auch egal, die würde ich ja eh nicht buchen.

Nun ging der Kollege wieder eine seiner Runden drehen, und schräg gegenüber setzte sich eine echte Option hin, lächelte und züngelte wie eine Schlange um ihre Lippen…
Die paar Meter waren schnell überbrückt, bevor ein anderer fellloser Eisbär Platz nehmen konnte, denn das Verhältnis war mittlerweile 3 zu 1. Einem kurzen „Hallo“ folgte sofort eine wilde Knutscherei, das Blut sackte ab und Woodstock war betriebsbereit. Die mühevoll erstellte Zuhaltung meines Handtuches entknotete sie innerhalb einer Sekunde, und schwupps, war Woodstock in ihrem Mund verschwunden. GEIL…dabei kraulte sie die Peanuts…ZIMMER…
Ein Problem ist ja, wenn die Gefäße und Schwellkörper das Blut nicht mehr gut stauen können, dass der Kopf und die darin enthaltene Mechanik nicht mehr ausreichend versorgt werden. Ich wollte sie haben…

Runter in den Keller ging’s, das mit dem Conti wusste ich noch, also drauf bestanden, nun kramte sie erst mal und legte einen bereit.
Hinlegen sollte ich mich, und sie blies weiter, allerdings nun mehr mit den Händen. Ich wollte sie abgreifen und lecken, das wollte sie nicht, kitzelig….

„Wie heißt du eigentlich? - EWA!“

Sie hatte nun schon den Gummi in der Hand, und die warnenden Worte von BBB vielen mir wieder ein, sie hallten wie Donner durch meinen Kopf. Aber zu spät.
Nun versuchte sie mich immer wieder, zu dirigieren, und wenn ich das Tempo verlangsamte, tat sie genau das Gegenteil.
NA WARTE…
„Machst du anal? – Wenn du willst“ Mission control - ready for take off…
Ab in die Doggy und rein ins Hintertürchen, und hier hatte ich jetzt Gas gegeben. Seit Jahren das erste Mal wieder durch die Hintertür, eng und eng und eng…, sie hatte noch nicht mal Schmierung dran gemacht…selbst Schuld
Nun begannen ihre Geräusche, die ich vorher vermisste, ob aus Lust wage ich zu bezweifeln.
Aber ich kann auch schnell, und hart, und ich konnte schnell und hart, vor allem dank Wick blau…
„Spritz endlich“, kam von ihr. Pustekuchen, dachte ich so bei mir.
Ich drehte mich auf den Rücken, und sagte „aufsitzen“ und zeigte auf Woodstock. Sie rutschte mit ihrer Lucy drauf, ich sagte nur „Neee, Popo…“
Anstandslos spießte sie sich selber auf, und sie ritt zaghaft los. Von unten her fickte ich sie immer schneller und tiefer, wollte ihre Tittis kneten, aber wieder schob sie die Hände weg.
Da brodelte es in den Peanuts über, ich schob sie runter, nahm den Conti ab und drückte ihren Kopf auf Woodstock.
Sie wollte immer wieder weg beim blasen, das ganze lieber mit den Händen erledigen, das mag ich gar nicht.
Also zog ich sie an ihren Händen zu mir, und sie blies brav weiter. Dann zog sie die Arme weg, verdrehte demonstrativ die Augen, und wichste Woodstock nur noch. Das kann ich selber besser, also ihren Mund über ihm positioniert und die ganze Ladung in den Mund gefeuert. Beim letzten Zucken hatte sie schon das Tuch vorm Mund und spuckte alles aus, saubermachen, hoch, 30430, Tschöö…

EWA von 10

Nie wieder, eine Täuscherin, erst anfüttern und dann nicht ranlassen. Ich finde, das sind Sachen, die nicht erfragt werden müssen, deshalb abhaken und weg.
Aber ihr Hintereingang war mal wieder eine schöne Erfahrung…

Nach dem Duschen hoch, da saßen BBB und FC Pique auf Couch und unterhielten sich angeregt. Nach kurzer Vorstellung unterhielten wir uns eine ganze Weile, ein toller Kollege. Das hat den Nachmittag gerettet.
Die letzten beiden Stunden verbrachte ich mit Small-Talk mit den Kollegen, da nichts Buchbares auf dem Radar erschien.

Fazit: Bei dem Line-Up muss ich da so schnell nicht wieder hin…
__________________
Ich habe fertig.....

P.S.: die hier gemachten Angaben sind absolut subjektiv!!!
Mit Zitat antworten
  #534  
Alt 04.09.2016, 22:10
pique pique ist offline
"Hurenvermesser___
 
Registriert seit: 18.06.2012
Beiträge: 593
Dankeschöns: 29600
Beitrag Nach 1 Jahr Pause, mal wieder einen Besuch in der Grimme, and a good room with Jasmin

eingecheckt um 15 Uhr, sehr netter Empfang von meiner zweit besten theken Dame Justina. Nach dem frisch machen auch gleich den Bergtester getroffen, lange nicht gesehen, wurde auch mal wieder Zeit. Dann entlich nach dem zweiten Anlauf, den kollegen snoopies kennen gelernt, sehr netter kollege, aber sehr schade das er so früh weg muste.
snoopies jetzt halt dich fest, ich habe mit EWA vor einem Jahr zwei Zimmer hitereinander gemacht. Sie hat mich Heute wieder erkannt, es waren zwei gute Zimmer mit ihr. Den Tag hatte Angie frei, Angie war im Freibad swimming in the pool. Nur deshalb war EWA ein Ersatz für Angie, es waren zwei Popo fuck room.

Mein fuck room ging Heute an Jasmin, dass stand schon fest wo ich 5 minutes in der Grimme war.
Vom sehen kenne ich sie schon 2 Jahre von der Venus.
Ich glaube sogar, sie ist/war ein favorite girl, of my best freiercafe kollegen Freund.
Etwas small talk mit Jasmin, auch über einen Ladyboy in Bangkok, da war sie fix und fertig, sie denkt bestimmt das war spass.
there is already pretty great Ladyboys, wie geht das. Dann gab es auf dem Sofa gute ZK und FO, fantastic-und dann ging es mit einer riesen Latte in den Keller auf die Matratze.

Jasmin RU, 22 Jahre, 1,82 m sehr schlank, beautiful knack Popo and beautiful taille. pretty girl mit top Ausstrahlung, hat immer gelacht/ODER ANDERS RUM - SIE HAT NICHT EINMAL EINE BLÖDE FRESSE GEZOGEN.
Understanding, little German - fantastic English.

Es gab auch auf dem Zimmer, Gute bis sehr Gute ZK
FO
69er
gefickt in mehreren Stellungen, sehr Gut im doggy style EINHALB
ZUM Countdown hab ich ihr schön auf den flachen Bauch gespritzt
Was mir auch richtig Gut gefallen hat mit Jasmin, immer sehr Guter Blickkontakt, und Gute ZK
Sie macht auch Aufnahme, und bei ihr gibt es no stress....

WHL - über 100 %

Vielen Dank an Justina, es war alles in Ordnung, ich komme gerne wieder, und das bald__

Auch vielen Dank an die vielen FC - kollegen für die vielen danke schöne, für meinen letzten Bericht Luder Lounge - fast 200-und das ohne diesen Bettler Satz, ein Druck auf die Waage oder so ähnlich....

gut stich euch allen, egal was ihr fickt!!!
Mit Zitat antworten
  #535  
Alt 09.09.2016, 15:06
Benutzerbild von Wolf89
Wolf89 Wolf89 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2010
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 29
Dankeschöns: 394
Beitrag Zweiter Besuch in der Grimberg Sauna

Tag zusammen!

Ich bin heute gegen 13 angekommen und der Parkplatz war nicht wirklich voll. Rein in die Stube und 30 Euro Eintritt bezahlt.

Die erste Nummer ging an Amira (bei meinem ersten Besuch hatte ich schon das Vergnügen mit ihr). Gutes/tiefes Anblasen auf der Couch und ab auf’s Zimmer. Nach dem ich fertig mit dem Abknutschen ihres Körpers war, setzte sie ihr Blaskonzert fort, was sie wirklich gut beherrscht, wie ich finde. Gummi drauf und sie hat mich geritten, bis zum Sch(l)uss. Nettes AST und ab nach unten, 30 Euro für 20 Minuten. Wiederholung: 100%!

Nach dem kurzen Frischmachen draußen geraucht und eine nette Unterhaltung mit zwei anderen Gästen geführt. Einer der Herren hat mir die Laura empfohlen. Leider, als ich sie kennenlernen wollte, war sie schon auf dem Zimmer. Nicht dieses Mal, dann ein anderes. An den Herren, der mir die Laura empfohlen hat, danke für deinen Tipp!

Die zweite Nummer ging an Ewa. Gutes Anblasen auf der Couch und ab auf’s Zimmer. Hier war der Ablauf ähnlich wie mit Amira, abgesehen davon, dass Ewa AV anbietet, was ich auch in Anspruch genommen habe. Anscheinend war meine Pause vor dem zweiten Zimmer zu kurz, sodass ich die Sache selbst zum Ende gebracht habe, die Ladung verteilte sich auf Ewa’s Bauch und Fotze. Ebenfalls 20 Minuten für 30 Euro. Wiederholung: 75%.

Nach knapp zwei Stunden Aufenthalt war ich wieder draußen. Beim nächsten Besuch geht die erste Nummer definitiv an Laura!

Ich wünsche euch allen ein schönes und sonniges Wochenende!
__________________
Mit Zitat antworten
  #536  
Alt 13.09.2016, 18:36
Pinguino Pinguino ist offline
a.k.a Ninja Turtle
 
Registriert seit: 24.06.2014
Beiträge: 140
Dankeschöns: 2788
Standard Grimberg: Sonntags auf'm Sonnendeck

Datum: Sonntag, 11.September 2016

Theke: Justina

Alexa (ex-Arabella)
Amira
Dana
Eva
Jasmin
Kristina
Laura
(ex-Amira @ Arabella)
Magda
Maria
Mickie
Sissi

Laura
und Alexa hatte ich letztlich noch in der Arabella vermisst, so sind sie nun hier zu finden. Ich freue mich immer wenn Alexa lacht, sie ist eine richtig hübsche Frau. Die "Grimberg" Amira scheint einen positiven Einfluss auf sie zu haben. Kathi war leider am Sonntag nicht da, dafür war Mickie anwesend. Mit letzterer hatte ich noch kein Zimmer, aber sie reizt mich immer mehr. Wenn Laura da ist, habe ich immer die Qual der Wahl. Sissi ist immer gesezt und meist geht dann nur noch ein weiteres Zimmer. Das ging diesesmal wieder an Laura. Eva ist beim nächsten Mal dran. Beide haben einen leicht verruchten Touch und der Hintern von Eva ist einfach der Hammer. Sie sind beide lieb und meine Zimmer mit ihnen waren bislang immer gut, vorausgesetzt mein Kopf spielte mit. Ihr wisst ja: GF6 ist meins. Bei beiden ist es dann doch mehr pornomäßig, was speziell Laura auch immer ein bißchen einfordert.
Das zweite Zimmer ging wie gesagt an Sissi. Sie weiß ja nur zu gut, welche Knöpfe sie bei mir drücken muss. Ich glaube, es macht ihr auch ein bißchen Spaß mich aus meiner Lethargie zu kitzeln. Wie immer kann ich deshalb nicht klagen. Alles gut mit ihr.

Und sonst?
So langsam werde ich auch mit der Grimme warm. Ein angenehm warmer Tag war es, gerade richtig für's grimbergsche Sonnendeck. Gerade richtig auch, dass die Frauen bei offener Tür nicht anfangen zu frieren. Und nicht zu heiß, dass einem die Suppe schon beim Erklimmen der Treppe aus dem Keller herunterläuft. Nette Leute wiedergetroffen, ein guter Musikmix lief. 1live diggi, zwischendurch bessere Mucke und abends dann auch mal Florin Salam und Mr. Juve. Negativ auffallen tun leider immer wieder Gäste mit Smartphone, die unbedingt draußen telefonieren müssen, während auf dem Rattansofa fleißig geblasen wird. Justina hat aber sofort reagiert. Trotzdem: Smartphones sind 'ne Pest im Club. Die Theke kann halt nicht überall sein.
Mit Zitat antworten
  #537  
Alt 13.09.2016, 18:41
Benutzerbild von X70IO
X70IO X70IO ist offline
Sex v. A bis O macht froh
 
Registriert seit: 07.05.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 40
Dankeschöns: 387
Reden Laura der heiße Stern....

[QUOTE=Wolf89;250465]Tag zusammen!
An den Herren, der mir die Laura empfohlen hat, danke für deinen Tipp!

Gern geschehen

An diesem Tag hatte ich noch das Vergnügen mit Maria (gleich 2x).
Große Brüste, nicht schlank aber auch nicht dick und süße 19 Jahre alt. Sie macht alles sehr hingebungsvoll und für die sanfte Tour aber auch für heftigere Dinge die richtige. Ich habe sie sehr genossen. Wiederholungsfaktor 100%.

Bis zum nächsten Mal Wof89
__________________
Sex hab ich genug - das Leben fickt mich jeden Tag!
Mit Zitat antworten
  #538  
Alt 24.09.2016, 21:17
Benutzerbild von Pattaya
Pattaya Pattaya ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 247
Dankeschöns: 2965
Standard

Bin nach Ewiger Zeit am frühen Abend in der Grimme eingescheckt ! War schon seit Ewigkeiten nicht mehr da Dabei sind die Mädels ja wirklich toll Nach einiger Zeit zog es mich zu Lilly die wirklich gut kann Insgesamt bekommt Sievon mir ist wirklich eine Liebe Sie hat auch einen schönen Anschliessend war ich so müde das ich zu einer zweiten Nummer keine Kraft mehr hatte !
Mit Zitat antworten
  #539  
Alt 25.09.2016, 07:02
Gaucho Gaucho ist offline
Speedy Gonzales
 
Registriert seit: 05.10.2009
Beiträge: 1.193
Dankeschöns: 7695
Daumen hoch Laura

Kann da Pattaya nur beipflichten. Fußballtechnisch ist Gelsenkirchen derzeit auf Null-Diät, aber die FKK Saunen sind eine Klasse für sich Trotz kleiner Besetzung (10 Girls) gab's viel Action in den Räumen. Besonders aktiv beim Couchficken war Laura (aka Amira@Arabella). Das erinnerte doch stark an die Zeigefreudigkeit der legendären Claudia, wenn's im Kaminzimmer richtig zur Sache ging. Amira@Grimbergsauna kann das ebenfalls sehr lasziv, wie ich beobachten durfte. Ich entschied mich dann für Laura und nach exzessiver Vorbehandlung auf dem Sofa genoss ich ein pornönes Hardcorezimmer mit der Süßen. Ganz großes Tennis im alten Zimmer 2 bei offenem Fenster Ich hätte gerne noch eine Runde mit Antonia gedreht, die aber leider erneut durch Abwesenheit glänzte. Dennoch ein angenehmer und spritziger Besuch in Gelsenkirchen.
Mit Zitat antworten
  #540  
Alt 29.09.2016, 01:35
Benutzerbild von klappi
klappi klappi ist offline
Nudeltiefparker
 
Registriert seit: 27.10.2014
Beiträge: 129
Dankeschöns: 8984
Standard Heißer Sommerabend im Herbst

Und deshalb habe ich mal die Sofas mit der Terassenliege getauscht.
Bei Innen- und Außentemperaturen um die 30°C gab's dort wenigstens Frischluft fürs Gehänge.


Von zwei Besuchen im September handelt dieser Beitrag.

Hatte eine lange Abstinenz von diesem Club vorgezogen. Selbstverschuldet hatte ich mir die Lust
auf diesen Puff durch zu häufige aufeinander folgende Aufenthalte am Zoo weggefickt.



Die nun wieder hier rumhängende Nudel konnte die folgenden DL anpeilen, vermutlich unvollständige Liste:

Für mich neue Gesichter - Amira, Maria. Dann noch eine hübsche schlanke junge blondierte
die Kontaktscheu auf mich wirkte. Fühlte mich nicht im Geringsten eingeladen meine Taler
bei ihr abzustossen.


Mal wiedergesehen - Simona, Kristina, Eva.


Sonst noch in Erinnerung - Kati, Magda, Micky und Sissi.


Aus anderen Clubs mir bekannt und nun hier über den roten Teppich schwebend -
Alexa, Dana, Laura ( ex Amira Arabella - ex Samira etc.), Jasmin.


Verhältnis Freier/DL jeweils gefühlt 1,5 - 2,0, ab 19 h bis fast Null absinkend.


Einige nette Bekannte waren anzutreffen. Erfahrungsaustausch und Anekdoten aus dem
Rotlichtgemenge lenkten von den Nachladezeiten ab.


Für die meisten schnellspritzenden fuck'n go Besucher dürften die neuen (für mich!) oben
offenen Fickboxen okay sein. Als ruhiger Kuschelbumser werde ich allerdings manchmal
nicht unerheblich abgelenkt und gestört. Gut, manchmal ist's lustig bis komisch. Aber Ficken
ist dann eben keine 'Privatsache' wie in den kompletten Zimmern.
Anstatt nen normalen PST zu beginnen bin ich versucht mir erstmal die Zimmernummer sagen
zu lassen. Knatterbox? Sorry!

Suboptimal in mehrfacher Hinsicht. (Mecker aus)




Manch einer möchte noch über dat Fickereigedöns mit den süssen Schlampinchen lesen, drum
quetsche ich mir noch ein paar Infos aus der ungeliebten Tastatur.



MARIA:
Mir sagte sie 20 Jahre an, 1,50 kurz, wenn überhaupt. Schlank aber mit kleinem Bauch,
C Cup, Bulgarin. Sinnliche miniopulente Beformung vermutlich nach kürzlicher Schwangerschaft(?).
Dieser Arsch ist knackiger als die Prachtlatte die sie mir anschliessend besorgt. Auf'm Sofa gibt es erst
nur Küsschen wie von meiner Schwester, ich versuche mich in einer ZK Kurzlektion (DL Zungen dürfen auch mit
weniger als 200 RPM zappeln und gelegentlich hinter die Lippen des Freiers gelangen)
, klappt.
Fummeln, blasen ist noch etwas ungeübt aber nett.
Hinter der Tür taut sie noch was auf. Alles gut durchnittlich bis zum Fick. Der wird der Hammer für mich!!
Sie gibt Gas im Reiter und ihr enges Döschen schmirgelt mir fast die Pelle weg. Schnell muss ich die
Spatzenköppe ermahnen. Drinbleiben! Ausschwärmen viel später!
Ich werfe sie sanft ab wegen akuter Schnellspritzeritis Gefahr. Slow fuck im Doggy und Löffelchen. Geil.
Quickies sind doch was für die vergänglichen after Sex Phantasien junger Stecher.

Noch am gleichen Tag war eine Wiederholung nötig. Alles gut.



Und dann noch was Neues erlebt. Ein Girl bespasst ihren Gast mit PimmelFurzBlasen.
Vorhaut aufblasen und mit Daumen und Zeigefinger zukneifen. Verschlossen über den Schaft
nach unten ziehen und mit etwas Glück entweicht die komprimierte Luft deutlich hörbar als
'Pimmelfurz'. Sie ist höchst amüsiert und hat die Aufmerksamkeit der Sehleute. Will gar nicht
wissen ob das bei mir auch furzt und gehe auf Abstand.
Ich buche sie später die ...


... ALEXA:

Wir haben in der Wattenscheider Filiale mehrfach gevögelt. Bericht gibts in dem dortigen Thema.

Kaum noch Buchungsvorgänge feststellbar, offensichtlich noch drei Männer anwesend.
Heiß in der Bude, es dämmert die Terasse ein, Windhauch kommt erfrischend auf als ich mit
Alexa die Bumsecke besetze.
Das Lüftchen weht uns die Feuchte von der Haut bis sie mir durch ihr Schwanznuckeln und
Sackknabbern wieder Lustschweiß auf die Stirn transportiert. So schwitze ich gern. Erotische
Aktion und still Kühle genießen wechseln. Poppen bis zum Abschuß will ich hier nicht, hin und
wieder werde ich laut bei sowat.
Unterm Dach geht es ausgiebig weiter mit nuckeln, EL und tiefem Gebläse. DT Ansätze spüre ich
deutlich, gut hörbar auch der Würgereflex.
Die Zeit 2/3 um, etwas ficken soll noch sein. Reiter, auch reverse, Hündchen und runter in die
Bauchlage. Nicht nur der Schweiß fließt. War schon echt gut ihre extreme Muschikneife.



LAURA:

Sie ist eine erfahrene SW mit einer stark schwankenden Serviceleistung bei mir.
Wirkt schon manchmal ein wenig ungwöhnlich, unausgeglichen in Körpersprache und Mimik
auf mich. Crazy wäre übertrieben, sie ist ein Stückchen anders aber nicht außerhalb der
akzeptablen Parameter. Und richtig geilen Service hat sie drauf.
Wenn sie in der für mich passenden Stimmung bei mir antanzt ist die Nudel gegessen.

Was immer Schwanz, Zunge, Finger, Hände und die Sinne suchen wird gefunden.
Ficken bis zum Hodenbruch oder Lendenwirbel Verrenker, kann sie, macht sie. Absolutes
Knutschmonster wenns passt.



Werde mir noch 1-2 Besuche in 2016 antun müssen, auch ohne sinnliches Terassenfeeling.

Geändert von klappi (30.09.2016 um 11:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Partytreff Gelsenkirchen (Steinstraße) Honeyslab Pauschalclubs & Partytreffs 27 20.06.2017 22:30
im sundern 21 , gelsenkirchen probo04 Ruhrgebiet 3 15.06.2010 21:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de