happy gardensaunaclub magnumvilla vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 12.05.2015, 16:02
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.051
Dankeschöns: 2358
Standard H7: Ariana, 22, Rumänien

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2015, 16:05
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.051
Dankeschöns: 2358
Standard H7: Ariana

Auszug aus Berichtethema vom 04.05.15:

Zitat:
Zitat von Ulricus Beitrag anzeigen

... Ich hatte noch nicht richtig geguckt, da sprach mich Ariana http://www.6profis.de/sauna-club/wil...ana-14953.html an und bot an, mich durch's Haus zu führen und mir alles zu zeigen. Ich war zwar schon mal im Heaven 7, aber das ist Jahre her; war auf jeden Fall vor dem Umbau. Nach dem Rundgang überkam es mich direkt, Ariana spontan in die Arme zu nehmen , die ihrerseits darauf fragte, ob ich auf Zimmer möchte. Ich stimmte zu und Ariana kam bald mit einem Laken und Schlüssel zurück.

Als wir auf Zimmer waren und schließlich auf dem Bett, kuschelten wir uns erstmal aneinander. Ariana ist sehr schlank und hat eine knabenhafte Oberweite, was ich aber manchmal durchaus reizvoll finde. Sie ließ sich von mir beschmusen, stöhnte ab und an dezent. Nachdem ich sie dann noch eine Weile geleckt hatte, putzte sie Klein-Ulricus mit einem feuchten Tuch ab, (das machen anscheinend hier alle DL), und verwöhnte ihn mit FO. Nach Montierung des Kondoms war ihre Frage nach der Stellung, ich wünschte mir die Reiterposition und Ariana begann einen schnellen, engagierten Ritt, bei dem sie nun lauter stöhnte. Da ich aber nicht schon nach wenigen Sekunden "kommen", sondern den Ritt etwas genießen wollte, versuchte ich, sie so zu dirigieren, dass sie etwas langsamer reitet, was sie dann auch tat. Sie stieg dann ab und fragte nach Stellungswechsel, aber ich sagte, sie könne ruhig weiter reiten. So ritt sie wiederum sehr engagiert und auch recht schnell, so dass ich dann doch bald ins Tütchen spritzte. Nach Entsorgung des Kondoms quatschten wir noch ein wenig. Dabei erfuhr ich, dass Ariana auch küsst, jedoch nur mit den Lippen, ohne Zunge. Als die halbe Stunde um war, verließen wir das Zimmer, und Ariana bekam von mir die 40.- €. Fazit: Keine Ahnung, "befriedigend", würde ich sagen. Was ich schade fand, war, dass sie kaum küsste, und wenn, dann nur mit den Lippen, und für meine Begriffe war ihr Stöhnen ein wenig übertrieben.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.09.2015, 19:37
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.051
Dankeschöns: 2358
Standard H7: Ariana

Auszug aus Berichtethema vom 19.09.15:

Zitat:
Zitat von Root 69 Beitrag anzeigen

... Aber ich wollte lieber was Neues und eine lächelte mich immer wieder nett an und wollte mich.

Ariana
23
Rumänien
Halblange dunkelblondbraune Haare
ca. 1,62 m groß
KF 32/34
A Cups
Tattoos ja, Piercings nein

Es war ein nettes, eher durchschnittliches Zimmer mit ihr. Kuessen nur auf die Lippen und ein leichtes Züngeln. Blasen okay, dabei durfte ich auch Fingern. Sie ist sehr eng. Beim anschliessenden Poppen war das aber kein Problem, auch Dank Flutschi, mit dem mein gummierter Schwanz eingerieben wurde. Etwas stoerend war vorher schon das Schwanzreinigen mit dem Feuchttuch. Der Sex selbst war aber absolut ok. Sie praesentierte sich schoen zum Lecken und zur doggy. Beim doggy ging sie gut mit. Dass sie etwas staerker stoehnte, storte mich nicht. Ich fand es nicht zu sehr gekuenzelt. Auch bei Missio gab's von ihr kein Murren. Als sie etwas rückwärts gelehnt auf mir Ritt, kam ich dann nach knapp 25 Minuten. Es gab absolut nichts zum Meckern fuer mich, aber es war sicherlich auch kein Zimmer mit großem Erinnerungswert. Vermutlich nur so lange, wie sie noch im H7 werkelt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.09.2016, 16:50
mitanu mitanu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Beiträge: 308
Dankeschöns: 7661
Standard

Das schlüpfrige Treffen zweier Jungfrauen

... und das erklärt sich folgendermaßen:

Die eine Jungfrau war ich - und zwar in Bezug auf mein Debüt im H7. Und die andere Jungfrau war ARIANA -gerade aus dem Urlaub zurück und vielleicht ein klein wenig liebes- u. poppbedürftig!? Wir hatten also beide unser erstes Zimmer - einfach genial, erlebt man selten.

Sie ist schon ein cleverer Profi, die weiß wie man schwanzgesteuerte Eisbären einfängt und bändigt. Auf Grund ihrer fast 6 (sex) - jährigen Erfahrung in diesem Gewerbe und im vollen Bewußtsein ihres Mörderbo-dies setzt sie direkt auf Angriff und fragt gleich nach dem Hallo nach dem Zimmer. Wahrscheinlich um die "Schreck"sekunde der sabbernden und geifernden Bewunderer auszunutzen. Da ich am Em-pfang eigentlich auf SABINE warten wollte war ich auf diese Attacke nicht vorbereitet. Sie muß mir aber meine Bewunderung ihres Körpers angesehen haben.... Nach dem Umschalten auf den ARIANA-Modus habe ich dann das Gespräch (in Deutsch) an mich gerissen und erst mal die DL angecheckt, so das ich nach 1-2 Min. ihren Konter in Richtung PST auf ein Sofa guten Gewissens annehmen konnte. Ich liebe solche Psyospielchen.

Hier zeigte sie keine Eile und bot nicht nur den üblichen Puff-Small talk. Sie konnte lächeln und gab auch privatere Dinge preis. A. scheint auch etwas mehr Grips im Kopf zu haben als ...viele andere DL vons Dorf nebenan.
Als ich merkte das mehr PST, ohne Längen, nicht mehr gehen würde, ihre Regeln des Zimmernahkampfes abgeklärt und für akzeptabel befunden.
Ich hatte nicht mal eine Kostprobe von ihr eingefordert - total geflasht.

Die versprochenen ZK waren zwar nur ein Schatten meiner Wünsche, konnte aber im Kontext ihres Gesamt-servicepaketes sehr gut damit leben. Na ja und vieles ist ja auch interpretationsfähig.

Sie suchte ein sehr helles Zimmer aus, was ihre blendende Optik nicht im geringsten verhüllen würde.
Wir begannen sehr sanft und gf-haft und ihre anfänglichen Küsse ohne Z wandelten sich fast in "normale" ZK. Sie kamen z.T. sogar von ihr selbst. Ich hätte auch ohne Z mit ihr ein tolles Zimmer gehabt, denn wie sie küsst...
Hat etwas teeny/schulmädchenhaftes und ist mit ihrem straffen Skinnykörper total im Einklang.

Neugierigen Fingern ließ sie freie Hand - allerdings traute ich mich nicht selbige in ihr Honigtöpfchen zu versenken, dafür war die Stimmung zu schön. Ihre Reaktionen kamen authentisch und ich fand es höchste Zeit an ihren Altar der Lust abzutauchen. 1 - 2 Minuten war sie recht passiv, doch plötzlich rutschte sie in eine für sie bequemere Position und streckte mir ihr Becken rhytmisch bewegend entgegen. Die Geräuschkulisse war recht glaubwürdig und sie schien sich wohl doch etwas in Stimmung bringen zu wollen.

Irgendwann meldete sich mein Kollege da unten und forderte auch sein Recht ein. Da ich auch keinen übermäßigen Ehrgeiz für die Besteigung ihres Summits aufbringen wollte, ließ ich es sanft ausklingen und rutschte hoch zu ihr.

Ja, sie wollte küssen und nun auch mit Zunge. Erstaunlicherweise mußte mein Mund vorher keine Putzorgie über sich ergehen lassen. Der Kollege klopfte fordernd an ihren Unterleib und A. verstand die Botschaft. Hier kam aber das Zewa kurzzeitig zum Einsatz.

Ihr BJ ist wie ihre Performance sehr verspielt, zärtlich und teenyhaft - für mich absolut zielführend. Sanfte Hübe mit Variation des Grip, immer mit ausreichend Feuchte gepaart. Sie macht zwar kein DT, brauchte ich aber ohnehin nicht. Beim Blasen lies sie auch ihre Minititties und die Muschi bespielen und ein kleiner Wink von mir und sie wechselte in die 69. Einfach ein Muss bei diesem Killerarsch.

Sie spürte seine Paarungsbereitschaft und zog im richtigen Moment die Spaßbremse auf. Von Flutschi ließ sie sich nicht abbringen und sattelte auf.
Trotz ihrer Entbindung ist sie schön eng, so das ich Angst hatte zu früh zu kommen.
Das Reiten ließ A. ruhig angehen, so wie ich es mir wünschte. Hat schon was diese 70 A (oder viel-leicht noch weniger, die DL mit den kleinsten Möpsen im H7) in den Händen zu "halten" und dabei gepoppt zu werden. Ein FK hätte zu ihren Tittchen treffend gesagt: "Eine Mundvoll Brust". Hast schon fast etwas androgynes.

Korrekterweise fragte sie mich ob ich verlängern wolle, da 30 Min. um wären - aber klar doch und Wechsel in die Missio. Ich wollte sie ja noch etwas küssen.
Zum Glück konnte ich meinen Kollegen da unten noch etwas bändigen und zum finalen Stellungswechsel in die Löffelchen überzeugen. ARIANA natürlich auch. Das mag ich wenn man angedockt sich an den Brüsten "festhaltend" unweigerlich dem Finale entgegenstößt. Und so sollte es geschehen.

Sie ließ ihn auszucken und auch noch einige Minuten in sich... A. bestand auf der alleinigen Reinigung des Kollegen und kam danach ganz eng ankuschelnd zum AST. Der war einfach ungezwungen, lustig und z. T. auch wieder privat. Auch hier ließ sie sich gern küssen. Als wir das Zimmer verließen war SABINE immer noch vergessen. Hatte evtl. noch eine Nachbuchung von A. für später in Erwägung gezogen, aber ein anderes Luder hatte mich ganz geil umgarnt und verhaftet - aber das steht in einem anderen Bericht.

Obwohl ARIANA anfangs etwas unterkühlt und profihaft rüberkommt, hab ich mich nicht auf diese Schiene eingelassen und ihr meinen Empfangsmodus vorgestellt und ARIANA hat sich darauf eingelassen.
Bei ihr kann ich nicht viel rummäkeln, etwas mehr Nähe und Z beim Küssen...
also jammern auf hohem Niveau. Ich gebe ihr + 1/2 und einen WHF von >90%.

Geändert von mitanu (11.09.2016 um 16:57 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.10.2016, 12:17
cuttyframm cuttyframm ist offline
Sexkranker Expunker
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.524
Dankeschöns: 10689
Daumen hoch

Auszug aus meinem Bericht...

Zitat:
Zitat von cuttyframm Beitrag anzeigen
Arina bemerkte hier dann auch meine Absichten und geselte sich dann kurzer Hand zu mir.Arina ist ja schon was länger im Club und frage dann auch warum wir zwei es denn nie miteinander versucht hätten.Naja Arina ist extrem schmal und hat ehr wenig Oberweite von daher war die bisher nicht unbedingt in mein Beuteschema gefallen.

Aber da hier so gegen Abend die Mädels die mich so ehr interessiert hätten ständig irgendwohin verschwunden waren wollte ich uns beiden mal ne Chance geben.Später auf dem Zimmer sollte ich das auch nicht bereuen.Arina ist auf dem Zimmer doch sehr um mich bemüht Punktete bei mir mit innigen Zk's gefolgt von einer langen gefühlvollen ausgiebigen Französicheinlage später auch mal in der 69ziger bevor sie dann zu einem lustvollen Ritt aufsatelte.

Nach ihrer tollen Französich Einlage mußte ich sie dann hier in der Reiterposition erstmal bremsen um nicht gleich schon zum Abschuß zu kommen Arina spürte ich hier in der Reiterposition extrem gut und bei ihrem lust und gefühlvollem Einlagen war ich ständig immer wieder kurz vor dem Höhepunkt stoppte sie dann aber zwischendruch um dann selber den aktiven Part meinerseits zu übernehmen.

Irgendwann war es dann aber auch soweit und ich schoss meine Ladung dann bei ihr in die Pelle.Arina ist zwar nicht so ganz mein Typ aber auf dem Zimmer mit ihr scheint man ne Menge Spaß haben zu können.Mir hat das Zimmer mit ihr jedenfals sehr gut gefallen.Leider war ich durch das Zimmer zuvor mit Lassa dem schlechtem Wetter heute und den missglückten Buchungsversuchen zuvor hier noch etwas in der Stimmung getrübt und von meinerseite aus hier etwas schwer in Fahrt gekommen.

Aber bei Gelegenheit zieh ich hier ne Wiederholung mit Arina aufjedenfall in Erwägung.Nach dem ich dann Ariana größzügig entlohnt hatte lud ich sie noch auf nen Drink ein,so schlürften wir dann später noch zusammen nen Bier im Aussenbereich.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:25 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de