happy gardensaunaclub magnumvilla vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #11  
Alt 11.01.2017, 23:36
Benutzerbild von user05
user05 user05 ist offline
Bye, bye Rodeo Girls
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 161
Dankeschöns: 487
Standard

Selbständiger Unternehmer ist ja nicht erst derjenige, der Narrenfreiheit genießt und ausnutzt. Ein selbständiger Dozent an einer Uni ist auch an die ihn zugeteilten Vorlesungszeiten gebunden und kann nicht nach Gutdünken kommen und gehen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.01.2017, 02:40
Benutzerbild von Winnetou Kowalski
Winnetou Kowalski Winnetou Kowalski ist offline
Tippen ist bääh ... aber
 
Registriert seit: 22.04.2010
Ort: Mitten in'n Pott
Beiträge: 1.666
Dankeschöns: 23338
Standard

Zitat:
Zitat von gf6er Beitrag anzeigen
...Eine der DLs machte auf mich (subjetiv) einen angeschlagenen Eindruck, Haltung verkrümmt, Arme auf den Bauch gepresst.


Tach alle,

eigentlich wollte ich hierzu aus Faulheit nix schreiben, aber ...

Meinst Du, die könnten Dir nur einen Orgasmus vorspielen?
Du kannst Dir bestimmt nicht vorstellen, welche "Uraufführungen" schon jede Thekenfrau und jeder Unternehmer mitbekommen hat.


Zitat:
Zitat von gf6er Beitrag anzeigen
...Im Nachhinein könnte ich mir lediglich eine rein diziplinarische Entscheidung der Theke vorstellen.
Das muss nicht unbedingt "disziplinarisch" und personenbezogen gewesen sein. Wahrscheinlich hätte das Jede ausgebadet, die - unter egal welchem Vorwand - eher Feierabend machen wollte.
Man muss als Betreiber schon verlässlich planen können.

Wenn z.B. die Vereinbarung mit der freien Unternehmerin lautet: "Du darfst hier heute/morgen/nächste Woche arbeiten, wenn Du bis Feierabend bleibst.", dann gilt das.

Wenn die zwei gehen dürfen, warum sollten dann die Anderen bleiben?
Was sagt der Betreiber den evtl. noch kommenden Gästen? ... und den vorhandenen, die noch vögeln wollen?
Würden diese Gäste noch mal wiederkommen?
Oder würden sie hier schreiben: "Um die Zeit hauen die Weiber ab, lohnt dann nicht mehr hinzugehen."

... und ab dem Tag gehen die Mädel dann noch 'ne Stunde früher.


Zitat:
Zitat von gf6er Beitrag anzeigen
...
Auf jeden Fall sehe ich den Hinweis auf der HP in puncto "selbstständige Unternehmerinnen" mit anderen Augen.

Das brauchst Du nicht, gf6er,

aber Du solltest sicher noch mal langsam lesen und verstehen, was albundy69 geschrieben hat:

Zitat:
Zitat von albundy69 Beitrag anzeigen
...Letztendlich überwiegt bei meiner Person der Wunsch, stets gut ficken zu können. Daher bin ich dankbar über solche Oasen, in denen die Ladies keine Narrenfreiheit besitzen.

Daher sehe ich die Schweigepflicht über derartige Beobachtungen als Ehrensache an.

Das gilt auch für den zuvor genannten Aspekt der Minderleistung. Es gehört sich einfach nicht, die Theke über alle Maße in Anspruch zu nehmen, denn sie hat keine wirkliche Handhabe zur Einmischung in das Geschäftsgebaren und riskiert juristisches Glatteis. Wenn es irgendwo anders gehandhabt wird: Dankbar sein und Schweigen!


sowie Dongles Erklärungen und das kurze, knackige Statement von user05.

.
__________________
Gruß
Winnetou Kowalski

Lieber breitbeinig als engstirnig

Mit einem Klick auf die Waage (rechts oben in JEDEM Beitrag) kann man sich bedanken - Versuch's mal.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.01.2017, 09:16
Benutzerbild von Hauslaeufer
Hauslaeufer Hauslaeufer ist offline
Nimmer rauf und runter
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Immer unterwegs
Beiträge: 114
Dankeschöns: 1180
Standard

Zitat:
Zitat von gf6er Beitrag anzeigen
Ich habe diese Szene mit Bauchschmerzen betrachtet.
... Eine der DLs machte auf mich (subjetiv) einen angeschlagenen Eindruck, Haltung verkrümmt, Arme auf den Bauch gepresst.
Ob die beiden nun da sind oder nicht, spielte überhaupt keine Rolle. Im Nachhinein könnte ich mir lediglich eine rein diziplinarische Entscheidung der Theke vorstellen.
...
Das geht dann sogar schon in eine ganz andere Richtung als nur die Frage der Selbstständigkeit, deshalb hatte ich in meinem ersten Posting das Wort "Selbstbestimmung" benutzt. Wenn die nicht mehr da ist, ob gegenüber HBs oder dem Club, dann nennt man das ...!

HL
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.01.2017, 11:51
Dongle Dongle ist offline
Auslaufmodell
 
Registriert seit: 26.11.2013
Ort: mittig
Beiträge: 2.633
Dankeschöns: 8900
Standard

@HL
Zitat:
Zitat von Hauslaeufer Beitrag anzeigen
... in meinem ersten Posting das Wort "Selbstbestimmung" benutzt.
"Selbstbestimmung" kannst gern mal mit "Arbeitsrechtlern" , "Vertragsrechts"-Experten oder dem "HARTZIV-Amt" diskutieren.
Da iss das auch öfters Thema ...
__________________
"Versteher" - das Unwort des Jahres 2014? "Wir leben in einer Zeit der Massenverblödung"
Gewonnen hat "Lügenpresse" !
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.01.2017, 13:15
Glasperlenspiel Glasperlenspiel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2014
Ort: NW-Nds
Beiträge: 973
Dankeschöns: 10928
Standard

Man muss ja auch noch folgendes sehen: Die jeweiligen Interessen der Clubs, der Ladies und von uns als "männliche Gäste" sind keinesfalls deckungsgleich und unterscheiden sich z.T. ganz massiv.

Wenn man diesen Punkt unter den Tisch fallen lässt - wozu einige "Hausmeister" und "LKS" immer mal tendieren - dann werden sich sowohl die Ladies als auch die Clubs über uns lustig machen. Wie man nur so dumm sein kann, sich vor deren Karren spannen zu lassen.

Insbesondere wird es nicht sinnvoll sein, sich in das "Binnenverhältnis" der Clubs zu den "selbständigen Unternehmerinnen" einzumischen, weil wir kaum in der Lage sind, die wirklichen Relationen zu verstehen.

Das heisst nicht, dass wir einen glatten Rechtsbruch (offene Zuhälterei, Menschenhandel, Prostitution Minderjähriger) einfach hinnehmen sollten. Da würden wir uns auch strafbar machen.

Aber wir sollten eben auch nicht über jedes Stöckchen springen, das von einer Hure mit bestimmten Interessen hingehalten wird. Außerdem kann man schon bezweifeln, dass wir einen solchen massiven Rechtsbruch in den "normalen" Clubs antreffen werden.

Vielleicht ist das überzogen. Aber eigentlich kenne ich keine Berufsgruppe (abgesehen von manchen Politikern und Journalisten und den meisten Lobbyisten), die ein derartig gestörtes Verhältnis zur Wahrheit hat, wie die Ladies.

Also Vorsicht in dem Zoo da draußen!

__________________
"Kunst ist eigentlich noch geiler als Prostitution." (Nach @eleutheromanie).

Geändert von Glasperlenspiel (12.01.2017 um 15:56 Uhr) Grund: Korrektur Schreibfehler
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de