villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #281  
Alt 11.12.2016, 00:58
Lollypoppman Lollypoppman ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2010
Ort: ganz im süden von deutschland
Beiträge: 4
Dankeschöns: 40
Daumen hoch Mein Erstbesuch im Aldi

Bin am Donnerstag so gegen 17.00 eingetroffen hab um Einlass gebeten und ihn natürlich auch bekommen. Ich hab viele Berichte gelesen übers Aldi und auch andere Clubs, erst mal vielen Dank an die vielen activen Schreiber, ich komm aus dem Teil von Deutschland wo im Horizontalen aber so gut wie gar nichts geht. Aber gut ich will von meinem Besuch im Aldi berichten. Nach dem umziehen und Duschen( na ja die Duschen),man glaubt es kaum aber ich hab schon schlimmeres erlebt, mal Kaffee Cola Kaffee Kaffee Cola Cola in die Suppe reingeschaut(na ja) gut. Aber ich war ja nicht zum essen hier da war doch noch was....- ach so die vielen nackten Weiber "Ficken" also erstmal auf ne Coutsch jelümmelt und geschaut. Die Mädels eigentlich garnicht mal so schlecht. Von den Namen her kann ich gar nicht so viel sagen ich kann mir keine Namen merken. Nachdem ich so eine Zeit dem allgemeinen treiben zugeschaut habe und klein Lörres sich gemeldet hat hab ich mich mal zu einer DL gesetzt ein nettes Gespräch gehabt sie sprach auch recht gut deutsch ein bischen aneinander rummgefummelt war alles recht schön. Ich hab mit öffentlicher Action kein problem also hab ich sie mal machen lassen,war schön gefühlvoll mit dem nötigen druck und die Murmeln nicht vergessen war toll allerdings schnackseln wollt ich dann doch lieber in der Kammer. Sie hat ne schöne griffige Figur gehabt schätze 36-38 B+ Hupen und hat sich schön hart ficken lassen, super. Vor allem von hinten hat sie super beigehalten schön, den abschluss im gehockten Reiter das können nicht viele, immer nur die obersten Zentimeter, die meisten Weiber hörn nach ner Minute auf und wollen Stellungswechsel, aber sie hat schön bis zum schluss bestimmt 10min und dann zum schluss noch schön 2-3 mal die ganze länge ruf und runter tja was will man mehr. Ja viel mehr Zeit hatte ich dann auch nicht mehr musste noch 200 km weiter aber der Zwischenstopp hat sich gelohnt(für mich zumindest).Ach so und dann will ich noch positiv erwähnen ich war mit dem Mädel 40min! in der Kammer plus 15min auf der Coutsch und dafür 30 €uronen aufgerufen also wer sich da beschwert der muss schon sehr verwöhnt sein, der sollte mal zu mir in den Süden kommen. Das war mal ein Bericht von mir ich hoffe das ich mal noch mehr Clubs besuchen kann um darüber zu berichten, und wie gesagt noch mal vielen Dank an die aktiven Schreiber Ihr habt mir wenn man so will zu nem schönen Fick verholfen.
Mit Zitat antworten
  #282  
Alt 13.12.2016, 12:03
misterios75 misterios75 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2016
Beiträge: 11
Dankeschöns: 20
Standard anka war so schlecht

Vorgestern war ich mit Anka.ich fass mich kurz. zk schlecht, ficken solala, blasen naja, sonstige performence ungenügend. wiederholung nein, da geh ich lieber mit Roxana aufs zimmer.
Mit Zitat antworten
  #283  
Alt 15.12.2016, 20:07
Rhyno Rhyno ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2016
Beiträge: 1
Dankeschöns: 5
Standard Erstbesuch

War am letzten Novembersonntag zum ersten mal vor Ort.

Verhältnis Frauen/Männer etwa 1:1

War direkt mit Anna auf dem Zimmer, sehr zierlich mit im Verhältnis dazu üppigen Brüsten, aber sehr hübsch.
ZK, DT und ficken in mehreren Stellungen, 1A

Dann nach Sauna und vergeblichen warten auf Anna, mit der Dame gegangen die am Anfang die Tür geöffnet hat. Sehr attraktiv, schwarze lange Haare, Name weiß ich nicht mehr.
Leider hier dann nicht mehr als oberflächliche Küsse und mieser Service ...

Fazit: Wieder einen Kurzbesuch wert, aber die Clubs in NRW sind besser

PS: Weiß jemand wie es zb am 6.1 aussieht, da wegen Weihnachten die meisten Damen heimfahren werden? Lohnt da die weite Anfahrt aus dem Süden
Mit Zitat antworten
  #284  
Alt 08.01.2017, 00:28
adultfun adultfun ist offline
adultfun
 
Registriert seit: 17.01.2016
Ort: Würzburg
Beiträge: 38
Dankeschöns: 781
Standard B-Probe 2017

So also ich wollte eigentlich woanders hin bin aber dann in Dietzenbach gelandet. Sozusagen die B-Probe für dieses Jahr.
Also die Duschen waren wie üblich aber die Sauna geht wieder.
Was mir auffiel war das der Radiosender gewechselt wurde. Es gab CD, Radio, Modern, Oldies im Mix. Frisches Obst und Chips waren auch da und Suppe. War also von den Begleitumständen besser wie beim letzten mal.

Also geduscht und auf der Couch Platz genommen und erst mal sondiert. Es war entspannt so circa 9 DL und gleiche Anzahl an Eisbären.

Rechts von mir hat Jessica zu der Musik lautstark getanzt. War lustig und hat die Stimmung aufgehellt. Ein paar Forumskollegen müssen auch da gewesen sein nehme ich an da diese sich angeregt unterhalten haben.

Gut also nach einiger Zeit mich zu Jessica gesetzt (im Eingangsbereich umgezogen) und nach kurzem aber lustigen Small Talk wurde ich angeblasen. Kurz danach aufs Zimmer verzogen. Was mich unten nervt ist die laute Musik. Geht doch auch einen Dreh leiser.
Also Jessica musst das ganze wieder aufrichten und das tat sie gründlich. Hat sozusagen den Stau vom letzten Jahr abbekommen und ihn bis an das Zäpfchen bekommen. Schön wars.

Brav mein Geld gezahlt und dann geduscht, etwas Sauna und gelesen (Ja das geht auch).

Während ich auf der Couch so rumhockte setzte sich Maya auf die andere Couch. Mit Tisch getrennt aber Smalltalk gemacht und sie war mir sympathisch. Ein Eisbär war schneller und weg war die Biene aber kein Thema was gut ist kommt wieder. Also weiter gelesen und siehe da. Wer kam zurück. Maya. Ihr erst mal eine Pause gegönnt und dann mit der Lady aufs Zimmer. Rein optisch hübsch, kein Hungerhaken und ein Gebläse vom aller feinsten. Bei der zweiten Nummer war der Druck nicht mehr so groß und Maya hat mich wunderbar geblasen aber irgendwann war dann Zeit zum aufsatteln. Geiler Anblick und ihr schön am Arsch gefasst und mitgeholfen beim hoch und runter. Wie gesagt geiler Anblick und das war es dann nach kurzem heftigen Ritt. Ziellinie. Gefecht beendet.

So dann nochmal geduscht, sauniert und den Tag gepflegt beendet.

Resümee: Es wird wieder langsam besser im Aldi aber es gibt noch einiges zu tun aber es wird.
Mit Zitat antworten
  #285  
Alt 20.01.2017, 08:23
DJHolliday DJHolliday ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2016
Beiträge: 1
Dankeschöns: 16
Daumen hoch Karina

Seid langem hatte ich mal wieder die Gelegenheit im "Aldi" vorbei zu schauen. An einem Donnerstag gegen Mittag war nicht viel los, ca 10 Frauen aber nur 5 - 6 Männer.

Steckbrief:
Karina(RO) - Anfang 30, ca 165cm, B(?) Cups, hängend, Haare dunkelblond, etwas länger als bis zu den Schultern

Sie viel mir mit ihrer natürlichen Art und ihrem tollen Lachen schon zu Beginn auf. Nach einem kurzen Bewerbungsgespräch auf der Couch mit ZK, fummeln und anblasen, sind wir auf eine der Bumsbuden im EG verschwunden.
Da hat sie dann noch einmal aufgedreht, mich fast niedergeknutscht und dann meinen Kleinen inhaliert. Nach dem üblichen Stellungs-Dreikampf habe ich ihr dann meinen Saft über den Rücken geschossen, was sie nur mit "Explosion" und grossen Augen quittierte.

Sie mag kein Optikhighlight sein, aber sie beherrscht ihr Handwerk.
und waren sehr befriedigend

Leidere bin ich viel zu selten in der Nähe und kann muss mit der Diaspora im süd-östlichen Bundeland leben.

DJ
Mit Zitat antworten
  #286  
Alt 02.02.2017, 16:41
Benutzerbild von sexfan
sexfan sexfan ist offline
Pornograph
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 9
Dankeschöns: 125
Standard FKK Dietzenbach: Sara und Valentina

Werte Kollegen,

gestern machte ich mich nach mehrjähriger Auszeit einmal wieder auf in die Voltastraße.

Nachdem ich hier die hilfreichen Berichte über die Baustelle im Gewerbegebiet Dietzenbach Süd und über die segensreiche Einrichtung einer Happy Hour gelesen hatte, fand ich mich um 11:55 Uhr ein und tauchte wieder in die altbekannte Atmosphäre des Lottersalons ein.

Es herrschte ein für mich ungekannter Andrang an Kollegen. Die Mädels - es dürften etwa 12 gewesen sein - hatten bis auf wenige Ausnahmen kaum längere Pausen. Da ich es nicht eilig hatte, beobachtete ich das Kommen und Gehen und natürlich vor allem das würdige Auf- und Abschreiten der nackten Mädchen.

Auf dem Sofa mir gegenüber nahmen dann ein vollschlanker Kollege und ein voll schlankes (ich bin stolz auf dieses geistreiche Wortspiel) Mädel Platz, und ich hatte einen Logenplatz zur Beobachtung. Das Mädel (wie sich später herausstellte, heißt sie Sara und ist 20) entsprach genau meinem Beuteschema: ca. 160 cm, dunkelbraune, schulterlange, glatte Haare, sehr schlank, schöne, recht große Brüste und ein wunderbar knackiger Arsch. In der Unterhaltung mit dem Kollegen zeigte sie ein paarmal ein süßes, ansteckendes Lächeln - richtig niedlich. Ich sah dann zu, wie sie sich brav hinkniete und den Schwanz des Kollegen anblies, dann verschwand sie mit ihm zum Ficken.

Als sie dann später wieder auftauchte, nahm sie auf einem Sofa direkt am Empfang Platz. Weil der männliche Andrang so riesig war, verlor ich diesmal keine Zeit und setzte mich zu ihr. Sie plauderte mit mir auf Englisch, war aber daran interessiert, sich nicht zu lange am Empfang aufzuhalten - kein Wunder bei dem Gewusel. Ich folgte ihr die Treppe hinauf und kann nur sagen, dass ihr süßer Knackpo echt eine Augenweide ist. Auf dem Zimmer angekommen, leckte sie schön ausgiebig meine Eier und meinen Schwanz, bevor ich sie initial in der Missionarsstellung ficken konnte. Sie geht gut mit und küsst etwas scheu - mir gefiel's! Von hinten war sie nicht ganz so belastbar, aber dafür hat sie mich wunderbar ausdauernd geritten. In dieser Stellung hat sie mich dann auch zum Abspritzen gebracht, während sich meine Hände in ihren festen Pobacken verkrampft hatten.

Fazit: Sara ist ein 20jähriges, nettes und sehr hübsches Mädel aus Rumänien - Wiederholung auf jeden Fall zu erwarten!

Nach einer längeren Rauch-, Meditations- und Zuguckphase fiel dann meine zweite Wahl auf Valentina, ca. Mitte 20, Ungarin, ca 160cm, schwarzes, schulterlanges Haar, kleine A-Cups, schlank und mit einem frechen Grinsen, das mir schon vorher aufgefallen war.

Mit Valentina kam auf dem Sofa kein so rechtes Gespräch auf, was aber weniger an Lust- oder Humorlosigkeit lag, sondern eher an ihren doch sehr überschaubaren Englischkenntnissen (von Deutsch ganz zu schweigen). Na ja, da wollte ich halt keine Peinlichkeit entstehen lassen und hab ihr meine Zunge in den Hals und meinen Schwanz in die Hand gegeben. Sie knutscht sehr ausgiebig und gerne, und um meinen Schwanz kümmerte sie sich auf dem Sofa auch sehr hingebungsvoll.

Im Separée ging es ähnlich erfreulich weiter. Valentina hat ohne Anzeichen von Zeitdruck schön geblasen und sich in allen Stellungen, vor allem von hinten, auch härter ficken lassen. Besonders geil fand ich, wie sie in der Missio zum Schluss den Augenkontakt hielt

Fazit: auch Valentina ist ein nettes und geiles Mädel und kann uneingeschränkt weiter empfohlen werden!
Mit Zitat antworten
  #287  
Alt 05.03.2017, 16:27
lucasdiego lucasdiego ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2017
Beiträge: 3
Dankeschöns: 61
Standard

Um mal meinen Teil beizutragen:

Ich war bisher zweimal im FKK Dietzenbach.
Zum ersten Mal im Sommer 2016, und hatte damals zwei sehr gute Runden mit Alice, die ja inzwischen hinter dem Tresen arbeitet und eine mäßige mit einer, deren Namen mir entfallen ist und aktuell auch nicht mehr dort arbeitet.

Neulich hat es mich nun wieder hinverschlagen.
Parkplatz war gut gefüllt, es war ja auch Wochenende, anwesend waren 11 Frauen (Dana, Anna, Sara, Vanessa, Maya, Valentina,...) und eben Alice hinter der Theke. Ich fand, dass sie den Laden sehr gut im Griff hat und es z.B. Verbsserungen hinsichtlich der Verpflegung gab (Kuchen).
Von den 11 Mädels entsprachen optisch drei meinem engerem Beuteschema (eher schlank/normal, eher jung (ich gehörte selber mit 30 zu den Jüngeren da drin) und natürlich möglichst hübsch), 4 weitere fand ich okay. 2 waren blond (min. 1 davon gefärbt), der Rest schwarze Haare und fast alle aus Rumänien.

Erste Runde ging an Dana (wohl bekannt, arbeitet ja schon lange dort). Anblasen auf der Couch und dann hoch ins Zimmer, sehr gute Performance, etwas Vorspiel-tiefer blowjob-missio-doggy und am Ende schön abgespritzt, keine Hektik. 9/10

Zweite Runde ging an.. tja, den Namen vergessen, schwarze Haare, in den 20ern, schlank.. ähnliches Programm mit gutem, langem Anblasen auf der Couch, danach in eine der Boxen, gefallen mir nicht so arg 7/10

Dritte Runde ging an Anna, 21, klein, sehr schlank, blond (gefärbt, laut Sedcard schwarz). Entsprach optisch genau meinem Typ, anblasen auf der Couch etwas kurz aber egal, im Zimmer im oberen Stockwerk etwas Vorspiel, dann schön tief geblasen, missio und anschließend doggy, super bei dem knackigen Hintern und vollends zufrieden die dritte Ladung abgespritzt. Danach alles ohne Hektik 9/10

Vierte Runde ging an Valentina, gut angeblasen, dann wieder in eine der unteren Boxen, wollte ohne reinspritzen, also nach anblasen und kurzem missio wieder blasen lassen, hier zeigten sich erste Ermüdungserscheinungen meinerseits. Am Ende aber alles schön in ihren Mund gespritzt. 6/10

So, eigentlich wollte ich es damit belassen, aber nachdem ich mit einem Blick von der Theke aus sah, dass sowohl Dana als auch Anna gerade frei waren, siegte mein Schwanz doch nochmal und ich steuerte auf ihre Plätze zu. Da sich direkt vor mir ein anderer Kerl zu Anna setzte, nahm er mir Gott sei Dank auch die Entscheidung zwischen den beiden ab und die 5. und letzte Runde folgte wieder mit Dana. Dieses Mal ohne anblasen auf der Couch hoch ins obere Stockwerk, dort dann aber erstmal schön blasen lassen und anschließend Missionar. Als ich merkte, das meine Performance auch hier natürlich nicht mehr so war wie bei den ersten Zimmern, zog ich ihn raus und wollte sie eigentlich zu Ende lutschen lassen aber da sie mir direkt ihren Hintern entgegenhielt, lochte ich doch nochmal doggy ein und kam nach längerem, schönen Ficken dann auch so und spritzte die letzte Ladung ab. 8/10

Fazit: Insgesamt ein sehr erfreulicher Tag, Knutschen mit Zungenküssen war übrigens bei allen vier Mädels kein Problem, wobei ich eh nicht sooo der "Girlfriend-Illusions"-Typ bin. Erwarte da auch keine Hochzeitsnacht, Hauptsache das Mädel ist freundlich, sieht hübsch aus, bläst gut und hält gut hin

Danach war aber wirklich Schluss und ich fuhr vollbefriedigt heim. Ausgaben: 190,-
Nächstes Mal versuche ich, rechtzeitig zur Happy Hour dort zu sein (bis 12 uhr (und ab 20 Uhr) 20€ statt 40€ Eintritt) und mich auf vier Zimmer zu beschränken, das spart dann auch gleich einen Fuffi.

Geändert von lucasdiego (06.03.2017 um 00:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #288  
Alt 17.04.2017, 14:12
Benutzerbild von Pattaya
Pattaya Pattaya ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 264
Dankeschöns: 3658
Standard Mittwochs im Aldi

GANZTAGS 15 Euro Eintritt ! Da musste ich auch mal wieder hinNormal hat es der Aldi nicht nötig im Dietzenbach mit Kampfpreisen aber TOP ! Der Club war natürlich gut besucht15 Mädels am Start und ALICE an der Theke.............Einige hübsche auch da ! Ich wollte eigentlich KARINA aber leider war Sie Dauergebucht..............Ich ging dann mit JESSI ist schon lang her mit Ihr FAZIT : Schulnote 3 hatte Sie in besserer Erinnerung dafür war der Tag günstig 45 Euro inkl Würstchen Ps.: Den 15 Euro Eintritt gibt es natürlich nicht mehr !
Mit Zitat antworten
  #289  
Alt 17.04.2017, 15:24
lucasdiego lucasdiego ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2017
Beiträge: 3
Dankeschöns: 61
Standard 3. Besuch

Ich war am Samstag auch mal wieder dort.

Die Dauerbaustelle an der Kreuzung ist jetzt weg, man kann also wieder direkt hinfahren. Parkplatz war dann gegen 14 Uhr auch ziemlich voll und der Club gut besucht, Couch waren alle voll, Zimmer wohl mehrheitlich belegt und 2-5 Männer standen noch im Eingangsbereich. Von den Mädels waren 12 (oder 14?) Setcards da. Hab anfangs aber nur 3 gesehen, weil alle ziemlich gut ausgebucht waren (wurde am späten Nachmittag besser, da waren es zwar nicht weniger Männer aber die meisten wohl bereits 1-2x im Einsatz).
Dieses mal gönnte ich mir 3 Runden:
Erste Runde mit einer mir unbekannten, sehr jungen, kleinen, sehr schlanken/zierlichen und sehr hübschen Rumänin mit fast schwarzen Haaren, konnte jedoch keinerlei Deutsch/Englisch, Kommunikation daher nicht so 1a. Den Namen habe ich auch nicht verstanden.
Sex war in Ordnung, bissl blasen, dann Missionar aber sie war wohl zu dem Zeitpunkt auch schon 4h im Dauereinsatz gewesen. Optisch aber ein absolutes Highligh. Fazit der Runde 6/10

Zweite Runde ging an Anna, für mich optisch auch sehr, sehr heiß, Sex war ähnlich gut mit mehreren Stellungen wie beim Besuch vor einigen Wochen, spricht auch gut deutsch und daher eine angenehme Kommunikation möglich. 8/10

Dritte Runde mit Rebeka, optisch für mich jetzt nicht mit den anderen vergleichbar, wollte eigentlich mal Selena probieren, aber die war da gerade außer Haus, etwas distanziert, sehr auf Sauberkeit bedacht (was ich jetzt durchaus positiv fand), Sex war auch okay. 6/10

Da Selena außer Haus und Dana, mit der ich letztes Mal den besten Sex hatte, gar nicht da war, war nach den 3 Runden für mich Ende und ich verließ den Club nach 4h wieder.
Kosten: 15€ Tagesticket + 3x 30€ = 105€, kann man nichts sagen.

PS: Seid's mal nicht so schreibfaul.
Mit Zitat antworten
  #290  
Alt 18.06.2017, 23:56
Benutzerbild von pcpopper
pcpopper pcpopper ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2013
Beiträge: 124
Dankeschöns: 944
Standard

Ich war die Tage mal wieder im Aldi. Ankunft 10:10 Uhr zur 20€-HH: Parkplatz war bereits zu 2/3 belegt. Von Alice nett empfangen worden. Eincheck-Ritual vollzogen: Umziehen, Säuberung, Kaffee, und Lage sondieren. 16 Mädels waren zum Arbeiten angetreten.
Gegen 10:45 wurde der die Fort-Knox-Kette von der Tür zum Außenbereich entfernt. Den neuen Pool wollte ich mir natürlich ansehen ggf. auch benutzen, aber Wasser nur halb voll, Umwälzpumpe war nicht an, anscheinend seit längerem keine manuelle Reinigung – das war dann bis zu meiner Abreise so – schade.

Mit Anna und Milena habe ich auf meine Anwesenheit verteilt zwei für mich sehr schöne Zimmer gehabt. Eigentlich sollte Diana dann meine Abschlußveranstaltung machen, aber ein anderer Gast war schneller bei ihr, als sie mal wieder auf dem Sofa saß. Mein Zeitfenster ließ eine weitere Wartezeit nicht mehr zu. Dann also beim nächsten Aldibesuch neues Glück.

Selena, Dana und Jessy hatten Dessous an, wobei es bei Selena und Dana „nur“ Strapse und Büstenheben waren, die brachten mehr zur Geltung als das sie verdeckten. Vanessa hatte sehr raffinierte Strümpfe mit Strapsen an. Alles sehr hübsch anzuschauen, aber mehr muss nicht sein.
Am Nachmittag kam Roxana. Sie hatte weiße Hot Pans an. Das sah auf ihrer gebräunten Haut sehr scharf aus. Leider hatte sie ihren freien Tag und war nur kurz privat da.

Zwischen den Zimmern hatte ich beim Sonnen sehr nette, interessante Gespräche mit anderen Gästen, die sich auch gut in der P6-Clubszene in D auskannten.

Gegen 16:30 war dann für mich wieder ein schöner Männertag im Aldi zu Ende
__________________
Euer pcpopper

Wer ficken will muß freundlich sein;
Wer gefickt werden will ebenso

Geändert von pcpopper (19.06.2017 um 07:48 Uhr) Grund: Rechtsschreibung verbessert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aldi dietzenbach, fkk dietzenbach, fkk-dietzenbach

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de