Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #22  
Alt 02.01.2017, 23:13
MegamanFReddy MegamanFReddy ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 22
Dankeschöns: 908
Standard Zwei Samya-Besuche im Dezember

Nachfolgend – als kleine Zusammenfassung – meine Erlebnisse von zwei Besuchen im Dezember:

1. Besuch zur Weihnachtsfeier:
Kurz vor der großen Tombola eingetroffen (alles wurde gerade auf die Bühne geschafft – vom Wasserkocher über Tablets bis hin zum Riesenflachbildfernseher sowie auch Geschenke für die Ladys > Top!). Hab ja vorher auch schon gelesen, dass die gemütlichen Sessel wohl abgeschafft worden sind, allerdings hätte ich nicht gedacht, dass die neuen Hocker derart unbequem sind… Hab die ganze Tombola, die sich ja ewig hingezogen hat, auf einem dieser Hocker verbracht und danach richtig Rückenschmerzen gehabt – die gehen ja mal gar nicht…

Positiv waren die „Bühnenshows“: Marga war wieder dar und hat ihre Einlagen an der Stange gezeigt. Getoppt wurde sie aber durch eine Dildoshow von Sophie (das war mal richtig geil!). Später haben sie und Beyonce dann noch auf der Theke ihre Ärsche wippen lassen (auch nicht schlecht).

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich dann aber schon mein – einziges – Zimmer an diesem Abend hinter mir:

Zimmer mit Natalia [Anfang 20, Bulgarien (laut ihrer Aussage), vllt. 1,55m, zierlich, blond gefärbte Haare, recht hübsch]:
Natalia ist mir schon vorher bei einigen Besuchen aufgefallen, da sie einen netten Eindruck bei mir hinterlassen hat. So sind wir dann auch an diesem Abend zusammengekommen und zunächst hat sich dieser Eindruck auch bestätigt. Daher sind wir dann auch aufs Zimmer gegangen.
Im Stehen haben wir schon gegenseitig miteinander gefummelt, leichte Körperküsse ausgetauscht und uns gegenseitig ausgezogen. Dann gings ab aufs Bett und wir haben da weiter gemacht, wo wir im Stehen aufgehört haben. Zungenküsse gab es nicht. Dafür habe ich mich intensiv um ihre Tittchen gekümmert und ordentlich gesaugt/geleckt etc. Danach gings dann in die 69. Hat richtig lecker geschmeckt und hat Spass gemacht, ihr Honigtöpfchen auszulecken. Auf ihr Blaskonzert konnte ich mich dabei nicht richtig konzentrieren (bin halt – zumindest in der 69 – nicht wirklich multitasking-fähig). Danach sind wir dann zum Ficken übergegangen: Missio – Reiter – Missio. In der Reiterstellung hat sie sich wenig Mühe gegeben. In der Missio habe ich sie eher zärtlich gebumst, dafür recht lang (schien ihr auch Spass zu machen!). Interessant war, wie sie während der Reiterstellung während eines kleinen Durchhängers meinerseits reagiert hat: Sie hat natürlich da kurzzeitig auf Handbetrieb umgestellt, um meinen kleinen halb schlaffen Freund wieder in Position zu bringen, aber mir dabei sowas von selbstverständlich ihre Pussy zum lecken hingehalten. Auch mal was anders und es hat auch gewirkt…
Enttäuschend war dann das Ende unseres Zimmers: Da hat sie einen ähnlichen („eiskalten“) Eindruck bei mir hinterlassen, wie zuletzt auch Katja nach dem Zimmer (vgl. dazu hier: http://freiercafe.org/showpost.php?p...4&postcount=10). Schade! Aus diesem Grund wird es wohl auch eher keine Wiederholung mehr geben. Zumindest bei meinem letzten Besuch habe ich sie dann auch abblitzen lassen, nachdem sie auf Tuchfühlung gehen wollte.

Am Ende des Abends bin auch dann auch noch vom Weihnachtsmann mit ner Freikarte beschenkt worden…


2. Besuch am 29.12.2016:

Für diesen Tag hatte ich mich vage mit FK Barney Stinson im Samya verabredet. Als ich gegen 21:00 Uhr im Lusttempel eingetroffen bin, war ich angesichts des Lineups positiv überrascht. Quantitativ war es vllt. nen bissl weniger als sonst, aber qualitativ ähnlich gut wie sonst: Hätte jedenfalls mehr DL knallen können, als ich dafür wahrscheinlich Steherqualitäten gehabt hätte. Gegen 22:00 Uhr habe ich dann auch Barney gesehen und er hat mir auch gleich FK carlos76 vorgestellt. Hatten dann zu dritt nette Gespräche. Dabei ist dann u.a. auch das Gespräch auf Agneshka gekommen und Carlos hat mir sie dann auch gezeigt, da ich keine Ahnung hatte, um wen es sich hierbei handelt. Siehe da, es war die Dame, die mich damals im Februar 2016 bei meinem ersten Besuch im Samya versucht hat, direkt nach meiner Ankunft zu bezirzen (kann ich mich auch nach ca. 10 Mon. immer noch gut dran erinnern!). Ich bin jedoch damals nicht darauf eingegangen. Hätte ich damals die positiven Berichte über sie gelesen gehabt und auch gewusst, dass es sich hierbei um sie handelt, hätte ich vermutlich anders reagiert. Aber jetzt steht sie auf jeden Fall mal ganz oben auf meiner To-Fuck-Liste (an jenem Abend hat es irgendwie nicht mehr geklappt – auch wenn die Gelegenheit da gewesen wäre, mit ihr in Kontakt zu kommen…).

Während die beiden FK dann doch sehr intensiv geschwatzt haben, habe ich mich dann doch öfters mal ausgeklinkt, um mich der holden Weiblichkeit zu widmen. Hierbei hat mich dann auch die barbusige Efsun (http://www.samya.de/Gallery/index.php?gid=1929) als Zielobjekt ausgespäht und mir einen sehr ansehnlichen "Private Dance" (inkl. Fummeln) auf einer der Couches verpasst. Dafür hätte ich im Pascha Tabledance auf jeden Fall mal locker 20 Euro hinblättern dürfen (und dabei noch nicht mal an den – wirklich sehr netten – Tittchen von Efsun fummeln dürfen). Zimmer war dann natürlich klar; auch wenn ich bzgl. des Service jetzt nicht so viel erwartet habe:

Zimmer mit Efsun (schlanke, recht hübsche „Zigeuner“-Lady):
ZK: Nein; nur einen einzigen richtigen Kuss (während der Reiterstellung – von ihr ausgehend > keine Ahnung, wie ich den ergattert habe); aber intensive Körperküsse (sowohl sie hat mich überall am Oberkörper geküsst, als auch ich habe selbiges getan und dabei mich u. a. auch intensiv um ihre süssen Tittchen gekümmert).
FO: Schneller als ich sehen konnte, hatte sie das Tütchen drauf geschraubt und ich hab sie einfach mal machen lassen, während ich ihre Muschi sanft gefingert habe.
Lecken: Recht kurz, aber lecker
GV: Doggy, Reiter Reverse, Reiter (insb. bei den beiden Reiterpositionen war sie sehr engagiert und hat richtig Gas gegeben und es ordentlich klatschen lassen. Sehr ordentlich! Da es mein erstes Zimmer war, habe ich es leider nicht lange ausgehalten > Mein Fehler!
Sympathie: durchaus vorhanden; auch danach gab es noch das ein oder andere nette Lächeln; Kommunikation in Deutsch möglich
Dauer: 20 min (+ den „Private Dance" in der Pre-Sales-Phase)
Kosten: 50 Euro
Mein pers. WHF: 20-30%

Mein zweites Zimmer am Abend hatte ich dann mit Carla (http://www.samya.de/gallery/index.php?gid=1581). Sie hat einen lieben Eindruck gemacht und ich hab mich zum Zimmergang mit ihr überreden lassen. Zu diesem Zimmer kann ich irgendwie keine wirkliche Bewertung abgeben, da wir gar nicht zum Blasen & GV gekommen sind. Das Vorspiel (ins. das Lecken ihrer Muschi und ihre akustischen und körperlichen Reaktionen samt Orgasmus) hat mir einfach so viel Spass gemacht, dass ich hier die Zeit vollkommen aus dem Blick verloren habe. Als sie dann kurz vor dem Ende der Zeit mich um eine Verlängerung gefragt hat, konnte ich es kaum glauben, dass die Zeit schon um sein sollte (nach einem Blick auf die Uhr musste ich ihr aber leider Recht geben!). Da es jedoch schon kurz vor 03 Uhr (also kurz vor Schließung) war, habe ich darauf verzichtet. Schade, dass es das alte Preismodell (50+25 Euro) nicht mehr gibt, dann hätte ich mich hier sicherlich anders entschieden. Auch unmittelbar nach dem Zimmer war Carla sehr nett und sichtlich um Kundenbindung bemüht. Mal schauen, ob es eine Wiederholung gibt…

Wünsche euch ein frohes neues Jahr!
VG
Freddy

Geändert von MegamanFReddy (02.01.2017 um 23:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
cornelia moni, fuck&dance club, rodenkirchen, samya, saunaclub, saunaclub köln, tempel, wohnzimmer

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 908 18.01.2017 19:20
TL: Berichtethema immi Köln, Bonn 55 04.01.2016 19:11
Freude 39: Berichtethema (Archiv bis Januar 2014) albundy69 Freude Archiv (vor 2014) 881 30.01.2014 19:27
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 15:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de