Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 08.12.2016, 13:41
Benutzerbild von hara1d
hara1d hara1d ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: hart an der Grenze (NL)
Beiträge: 430
Dankeschöns: 2924
Standard Freude 39: Bella, Anfang 20, Rumänien

Einige Topacts sind zum Flughafen nach Holzwickede gezogen, dennoch gestern 26 Kärtchen in der Plexiglasbox. 5 für mich neue rumänische Skinny Minnies am Start, Angelina sieht am Leckersten aus, vom Gehabe her lies sich ein Flop vermuten (so auch schon von Norbert bestätigt). Ich schaute mir das Treiben der 5 Grazien an (sie betrachteten einen Katalog, Heels oder Dessous),
am wenigsten geschminkt und tätowiert war Bella. Also neben sie gesetzt, sie kramte gerade in der Sofaritze, ich fragte ob sie einen 500 € Schein verloren hat, sie verstand aber nix, hörte auf zu Kramen und legte ihre Beine über die meinen, grinste lieb und zeigte die leicht kariösen Zähnchen. Als ich meinen Namen nannte sagte sie Bella, sonst leider keine gemeinsame Sprache, Zimmer? konnte sie auf Deutsch fragen. Während sie den Schlüssel holte sagte mir ein anderes Mädel: Die spricht kein Deutsch, ja habe verstanden .
Bella ist etwa 165 groß, nettes Gesicht (erinnert mich an Dana, derzeit Verena), schlank bis skinny, kleines Bäuchlein, hängende a Titties, Knackarsch.
Kleines Tattoo am rechten Schienbein. Sofaaction nur paar Küsse, immerhin mit Zunge.
Zimmer musste sie suchen, Minimalausstattung ohne Kopfkissen, Laken ausgebreitet, Madame legt sich hin und fragt Minute? Ich, mindestens 20 Minuten. Küssen richtig gut (trotz wenig Initiative ihrerseits). Also Hals, Nippel, Bauchnabel und Südpol gezüngelt. Bei der Muschiverkostung schließt sie die Augen (entweder Genuss oder "Augen zu und durch" geht mir durch den Kopf), als ich Genickstarre bekomme und wieder hochkrabble streife ich mit meinem Handballen ihre Mumu: ohne Nachdruck komme ich mit der halben Hand in die geflutete Muschi (Bella hat die Augen immer noch geschlossen) Ich küsse ihren Hals, liege seitlich neben ihr, sie krabbelt mit ihrem Popöchen auf meinen Oberschenkel, zieht eilig einen Conti über und schiebt sich meinen Schniedel bis zum Anschlag rein. In dieser Position komme ich irgendwie nicht klar, also abdocken und in die Missi wechseln. Sobald wieder eingelocht hämmert sie ihren Unterleib gegen den Meinen (viel zu schnell wie die meisten jungen Mädels), ich warte bis sie die Ausdauer verliert, darauf folgt ein Lehrgang in Rentnersex- schööön laaangsaaam bis ich das Conti fülle und auszucke. Das Laken ist klatschnass. Bella öffnet die Augen, vermeidet es aber dass sich unsere Blicke treffen.
Multumesc, forte biene (Danke, sehr gut, mehr rumänisch spreche ich nicht).
Dem aufmerksamen Leser wird kaum entgangen sein dass es keine Blaseinlage gegeben hat. Auf dem Kärtchen steht: franze total und anal!
Bei einem nächsten Besuch werde ich das Gebläse (sanft) einfordern, eventuell erfolgt auch eine Anal-yse (vorausgesetzt die Setcard ist nicht durch fehlende Sprachkenntnisse unzutreffend)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.12.2016, 17:37
Benutzerbild von odor
odor odor ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Bottrop
Beiträge: 16
Dankeschöns: 271
Standard Empfang durch Bella

Am Montag wurde mir die Tür durch Bella geöffnet. Mit einem sehr freundlichen Lächeln überreichte Sie mir den Bademantel und verschränkte dann ihre Hände so das ihre Muschi verdeckt war. Sah richtig schüchtern aus.
Nach dem Duschen wollte ich in Ruhe erstmal Kaffee trinken und wurde von ihr
immer wieder angelächelt. Eine halbe Stunde blieb ich standhaft, als Sie sich bückte um den Heizlüfter, der auf dem Boden stand, auf die Sofalehne zu stellen, da konnte ich nicht anders und setzte mich zu Ihr. 1 Sekunde lang hatte ich etwas von Ihren Schamlippen gesehen! Verbale Kommunikation ist praktisch nicht möglich. Ja, Ihre Titten sind nicht die knackigsten.
Aber lieb ist Sie! Auf dem Zimmer kuschelt Sie sich an mich und ich werde abgeknutscht wie ich es in der Freude eigentlich nicht gewohnt bin. Auf die Idee mir einen zu blasen kommt Sie nicht und ich vermisse es auch nicht.
Eine halbe Stunde wird gekuschelt, gestreichelt, geküsst und ich sehe mir endlich Ihre Muschi genau an. Ich kann es fühlen, dass jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Während wir ficken werde ich immer wieder geküsst.
Eine halbe Stunde will ich wenigstes ficken, eher länger aber nach 20 Minuten
kommt ein Gefühl auf gegen das ich mich nicht wehren kann. The Point off no
return! Meine Freundin hat mich immer ins Ohrläppchen gebissen wenn sie länger vögeln wollte und ich nicht kommen durfte. Bella kann man leider sowas nicht erklären.
Trotz der sprachlichen Probleme war es ein super Erlebnis. Da war nicht die Spur von Professionalität. Sie gab mir eine perfekte Illusion von einem Girl, das rattenscharf auf mich ist.
Leider verlieren sie das natürliche, Klein-Mädchen-hafte, in diesem Umfeld sehr schnell.
Ein Nachtest fiel übrigens genauso positiv aus. Sie hat mich sofort wiedererkannt, freundlich angelächelt. Ich habe sie in den Arm genommen und geküsst und da kam dann eine leidenschaftliche Begrüßungsknutscherei.
Ihr fiel wahrscheinlich mein hohes Trinkgeld wieder ein.
Ein nettes Mädel!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de