freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 28.12.2010, 14:08
Benutzerbild von Rogue Leader
Rogue Leader Rogue Leader ist offline
Rot 1 Bereit
 
Registriert seit: 25.01.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 252
Dankeschöns: 940
Standard Prostituierte tötet ihr Neugeborenes

Zitat:
Aus dem Fenster geworfenes Baby starb an Kälte

Eine junge Mutter, die in Berlin ihr Neugeborenes aus dem Fenster in den Schnee geworfen hat, sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Der Haftbefehl sei wegen Totschlagverdachts erlassen worden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Dienstag.

Der kleine Junge sei nicht an den Folgen des Sturzes gestorben, sondern an Unterkühlung. „Das Kind war nackt, es war zu kalt.“ Es gebe derzeit keine Anhaltspunkte, dass die Mutter an einer psychischen Krankheit leide.

Nachbarn hatten das Baby am Abend des zweiten Weihnachtsfeiertages in einem Hinterhof im Schnee gefunden und die Polizei alarmiert. Der Kleine, der normal entwickelt war, starb in der Nacht zum Montag im Krankenhaus.

Die 20-Jährige, die als Prostituierte arbeitet, habe eingeräumt, den Jungen alleine in der Wohnung im ersten Stock des Mietshauses geboren und dann aus dem Fenster gestürzt zu haben. Zu den Motiven der Tat äußerte sie sich laut Staatsanwaltschaft bisher nicht.
Quelle: Focus/DPA
__________________
Einen guten Piloten erkennt man daran das er seine Abschüsse nicht zählt.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2010, 14:17
Benutzerbild von Smiley
Smiley Smiley ist offline
Auguries & Riehsörtsch
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: in der Mitte
Beiträge: 4.378
Dankeschöns: 3266
Standard Hilflos

Mein Gott, hier wünschte ich mir wieder den beherzten Freier, der die "Better SW"-Karte zückt und zumindest dem Mädchen sagt, wo sie Hilfe suchen kann!

Sehe die Leute denn nicht, dass sie schwanger war!?

In extremen Zweifelsfällen sollte man das Mädchen "melden", damit sie schon vorher in entsprechend Obhut gebracht werden kann! Das ist ja fürchterlich!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.12.2010, 16:20
Benutzerbild von GINA
GINA GINA ist offline
DIE Gina®
 
Registriert seit: 16.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 414
Dankeschöns: 1037
Standard

Zitat:
Zitat von ceon Beitrag anzeigen
Mein Gott, hier wünschte ich mir wieder den beherzten Freier, der die "Better SW"-Karte zückt und zumindest dem Mädchen sagt, wo sie Hilfe suchen kann!

Sehe die Leute denn nicht, dass sie schwanger war!?

In extremen Zweifelsfällen sollte man das Mädchen "melden", damit sie schon vorher in entsprechend Obhut gebracht werden kann! Das ist ja fürchterlich!
Du.. das ist manchmal nicht so einfach... Wenn eine Frau sehr beleibt ist fällt mitunter eine Schwangerschaft nicht nennenswert auf.

Wie soll man eine Frau denn "erkennen" das sie nicht klar kommt damit das sie schwanger ist und das sie evtl. durchdreht und das Baby umbringt? Dafür müßte man sie doch schon sehr gut kennen um ihre Gemütslage zu erkennen.
__________________
Du kommst als Fremder und gehst als Freund



http://www.liebesmodell-gina.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.12.2010, 16:26
Benutzerbild von Struwwelpeter
Struwwelpeter Struwwelpeter ist offline
one ring to rule them
 
Registriert seit: 13.07.2010
Ort: Oppidum Ubiorum
Beiträge: 1.576
Dankeschöns: 2519
Standard

Zitat:
Zitat von ceon Beitrag anzeigen
Das ist ja fürchterlich!
Sicherlich ist die ganze Sache fürchterlich; das arme Neugeborene.

Nur ist das mit der Hilfe nicht immer so einfach. Es kann einem nur geholfen werden, wenn man auch selber Hilfe bekommen möchte. Du wirst einen Alkoholiker/Junkie nie zu einem Entzug bewegen können, wenn er das nicht selber möchte.

Eventuell gab es ja Leute, die dem Mädel gerne geholfen hätten, aber einfach nicht an sie rangekommen sind.
__________________
30.04.1984 - 01.12.2014

R.I.P. kleine Schwester
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.12.2010, 17:47
Benutzerbild von Smiley
Smiley Smiley ist offline
Auguries & Riehsörtsch
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: in der Mitte
Beiträge: 4.378
Dankeschöns: 3266
Böse

Zitat:
Zitat von GINA Beitrag anzeigen
Wie soll man eine Frau denn "erkennen" das sie nicht klar kommt damit das sie schwanger ist und das sie evtl. durchdreht und das Baby umbringt?
Deshalb wäre ich für so ne Art "anonyme Hotline" wo man als Freier bei Verdacht anrufen kann ... weiß nicht, ob es so etwas gibt.
Und im Übrigen meine ich Stichwort "Begleitung" und "nach dem Rechten sehen" - das gab es alles schon einmal, zumindest dort wo ich aufgewachsen bin!

Zitat:
Zitat von Struwwelpeter Beitrag anzeigen
Es kann einem nur geholfen werden, wenn man auch selber Hilfe bekommen möchte. Du wirst einen Alkoholiker/Junkie nie zu einem Entzug bewegen können, wenn er das nicht selber möchte.
Es kann ja sein dass man dem Junkie selber nicht helfen kann, aber man kann in Extremfällen verhindern, dass er noch Dritte schädigt.
In dem Fall wäre es die Tötung des Neugeborenen selbst wenn man dem Mädchen nicht helfen kann!

Erkennbarkeit der Schwangerschaft - zugegeben nicht immer möglich und das Mädchen kann ja auch die Unwahrheit sagen ...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.12.2010, 15:02
Benutzerbild von baerchen5555
baerchen5555 baerchen5555 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Recklinghausen ( NRW )
Beiträge: 57
Dankeschöns: 206
Frage Ich hätte das Baby zu mir genommen !

Schade um das Menschen Leben,was man keine CHANCE gegeben hat selbst zuendscheiden.Schade ist auch das viele unserer Bürger in Deutschland erst dann hin schauen,wenn der Stein im Brunnen Liegt.Die Frau wird an das Baby und ihre Tat sowieso das ganze Leben Erinnert werden.Es ist auch Egal was diese Frau für ein Job ausgeübt hat.Es wird von vielen Menschen nicht mehr das Gesehen was man ist,sondern was man hat.
Ich hätte das Baby zu mir genommen,meine Zipfelmütze hätte sich SEHR darüber Gefreud und ich auch.
Er sagte mal zu mir vor GUT 3Monaten ! DU BIST DER BESTE PAPA DER WELT !
mir tut das Echt Gut.Nur wenn ich wieder von Meinem Sohn höre das eine Frau Ihr BABY vom Balkon oder aus dem Fenster geschmissen hat,brauche ich erst mal wieder Antworten.Meine Zipfelmütze ist noch ( 8 ) Jahre,er Liest auch Zeitung,und er versteht was dort Geschrieben wurde.
Es TUT mir aber sehr weh ,wenn man Menschen beurteilt,warum Sie das machte.Wir müssen uns Fragen warum ist das so in unserer Gesellschaft so??
Ich werde für Frauen immer ein oder auch Beide OHREN offen haben die ein Problem,(wie,und was kann ich tun ) mir vortragen.
Soviel Mensch bin ich.Ich stehe immer zu meinem Wort.Man kennt mich so

Mit Freundlichen Grüssen
baerchen5555

Ps. : Ist das vieleicht in den Club's etc möglich zu machen,das man schon im vorraus eine Telefon Nr in allen Nationalen Sprachen aushängt "anonyme Hotline "
oder ist das zuviel verlangt ???
DANKE !

Geändert von baerchen5555 (31.12.2010 um 15:16 Uhr) Grund: Kurzer Anhang
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.12.2010, 16:40
The Doc The Doc ist offline
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 174
Dankeschöns: 642
Standard Leider ist es so

Hallo Bearchen5555,

meine Kinder sind 14, 16, 21 und 23 aber sowas kann man Ihnen kaum erklären.
Man versteht es ja selber kaum, gerade wenn man selber Kinder hat. Ich freue mich aber immer, wenn ich sehe das es hier nicht NUR um p6 geht, sonder, zumindest bei einigen, Menschlichkeit, Miteinander und Nächstenliebe vorhanden sind. Ihr habt das Niveau deutlich angehoben, dafür meinen Dank. Auf 2011.
__________________
Nettikette und Humor sind aller Laster anfang
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
baby, berlin, mord, prostituierte, schwangerschaft

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de