freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #601  
Alt 03.08.2012, 10:51
Benutzerbild von Harry
Harry Harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 506
Dankeschöns: 1166
Standard Erst Rollbraten und dann Fickähn ;)

Feierabend, schmerzendes Hirn und ausgebrannt. Ich brauchte Entspannung. Und was macht der liebe Freier dann

F * I * C * K * Ä * H * N

richtig. Nur wohin.... Von Köln ins Aca, meinem derzeitigen Klon-Armee-Stammpuff, doch mal wieder das erste Mal seit Februar wieder in das Samya oder aber Wellness par Excelance in der Parksauna und auf der selben Holzbank schwitzen auf der der Botschafter der elfenbeinischen Küste bereits seine Ausdünstungen hinterlassen hat (ich will gar nicht wissen welche das im Detail waren, ich denke aber der Puff ist nicht grundlos gerade an dieser Stelle entstanden...)

Klon-Armee -- türkische Folklore -- Rollbraten
Klon-Armee -- türkische Folklore -- Rollbraten
Klon-Armee -- türkische Folklore -- Rollbraten

Immer wieder brannten sich die 3 Synonyme in mein Hirn und ich musste wohl oder übel eine Entscheidung treffen, der Scheideweg A4/A3 war da... Kohle für alle 3 hintereinander habe ich nicht geschweige denn die fürstliche Libido des allseits bekannten und beliebten Forumvogels .

Ok.... Erst einen Rollbraten zum Dinner (sprich was Essen) und dann FICKÄHN. Also ab in die Parksauna. Liegt auch am nächsten und Wellness ist jetzt genau das was ich brauche...

Der Parkplatz ist auch gegen abend noch ordentlich gefüllt und ich kann meinen VolksRoyce in eine der freien Buchten platzieren. Neues Empfangspersonal fällt mir auf. Distanziert, aber freundlich. Trotzdem will ich Claudia wieder haben, das ist so eine herrliche Koderschnautze .

Der erste Blick auf das LineUp lässt mich jedoch erst mal wieder etwas pessimistisch werden. Nichts dabei was mein Freierherz hüpfen lassen könnte. Also erst einmal nix mit fickähn und doch nur Wellness ??? Das ist immerhin das Gute an der PSR. Im Notfall habe ich gut gegessen, in der Wanne geblubbert und beim Kölsch etwas Fusseck geschaut...

Jedoch eine Überraschung : Glanz in der elfenbeinischen Hütte. Ein altbekannter Forenkollege sitzt perzend an der Theke und da kommt ein Klönschnack gerade recht; natürlich mit einhergehender Empfehlung des ein oder anderen Mädels. Besonders Wert legt er heute darauf mir Mia ans Herz zu legen, er ist sichtlich begeistert.

Und in der Tat habe ich mich gestern seit langem das erste Mal auf den Ratschlag eines guten Forenkollegen, ganz entgegen meiner eigentlichen kümmerfreierlichen Gepflogenheiten, verlassen und mich innerlich bereits früh auf Mia gestgelegt. Er leitete geschickt die Anbahnung ein, so das man sich schon einmal kannte. Auch Cheyenne, ebenfalls eine Augenweide und viel zu untypisch für den Puff, habe ich kennen gelernt. Beide sehr nett, sicher nicht dumm so ich das in der Kürze und Oberflächlichkeit der ersten Gespräche entnehmen konnte und überdem eine Augenweide die mein altes Freier-Sack-Herz hüpfen lassen.

In pawlowscher Manier trolle ich aber noch durch den Puff und schaue was Gott aus Matsch so geformt hat, was ihm gelungen ist aber auch was vollständig in die Hose gegangen ist, bis ich mich dann zu Mia geselle. Wieder ein netter Klönschnack bei der Sie irgendwann die Initiaive übernimmt, mein Buchungsverhalten klar abcheckt und von mir Zahl- und Fickbereitschaft signalisiert bekommt. Die Äusserlichkeiten lass ich mal aussen vor, ist ja bereits mehrfach beschrieben worden.

Auf dem Zimmer entwickelt sich eine innige Kuschelnummer bei der; ich hoffe es mal; beide Matchpartner ihren Spass hatten. Krönender Abschluss war ein schöner Standfick vor dem Spiegel in dem ich sie die Führung habe übernehmen lassen. Rundumgesagt, eine sehr gepflegte, engagierte und nette junge Frau. Wiederholung ist definitiv nicht ausgeschlossen.

Ich hoffe nur dieses junge Ding lässt sich von der wohlverdienten Kohle nicht blenden und verheizt sich nicht. Man sollte auf die Zeichen seines Körpers hören....

Sehr zufrieden über Ihr Verhalten auf dem Zimmer (=sehr korrekt) und dem umgehend ohne Murren zurückgegeben Change haben wir noch ein Zigarettchen geraucht und ich habe mich, weil das sicher nicht zu toppen war, mich, entsprechend meiner kümmerfreierlichen Gepflogenheiten, auf die Weiterreise begeben.

Zurück aus dem Studio und ich hoffe ihr hässlichen FickFreier habt euch alle ordentlich bei diesem Bericht gelangweilt
Mit Zitat antworten
  #602  
Alt 03.08.2012, 21:47
Kiwi Kiwi ist offline
Lebenskünstler
 
Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 1.319
Dankeschöns: 6135
Daumen hoch meine Ersatz-Kandidatinnen waren genauso gut wie das Essen!

Bericht über meine Erlebnisse in der PSR am 2.8.12

Die Losfee hatte diesmal entschieden, dass ich „meine“ Mandy in der PSR mal wieder sehen sollte. Als ich jetzt gegen 14 Uhr an der Rezeption erfahre, dass Mandy sich krank gemeldet hat, bin ich erst mal bisschen geschockt, und als nächstes knallt auch noch mein Handy auf den Boden, als ich es in die Tasche meines Bademantels stecke, weil die Tasche innen völlig aufgerissen ist.

In soner Lage hilft bei sonem verfressenen Vögel-Früchtchen nur eins: was Gutes essen. Und so bestelle ich erst mal „Tranchen vom Schweinsfilet mit Spätzle und Blumenkohl“, genieße vorweg schon mal ne wirklich köstliche Kartoffelsuppe und einen üppigen gemischten Salatteller. Die Schweinefilets erweisen sich als wunderbar, zart rosa innen und außen knusprig, die Spätzle sogar in Butter angebraten. Als Nachtisch bestelle ich noch nen tollen Bananen-Splitt und dazu nen Cappuccino. Danach ist meine Laune wieder richtig gut.

Zu einem langen Verdauungsschläfchen liege ich jetzt gemütlich im überdachten Außenbereich, und spinkse natürlich jedes Mal ein wenig, wenn ich Schritte eines Mädels höre. Viele entsprechen nicht meinem Beuteschema, aber jetzt kommt eine anscheinend Neue vorbei, die mich irgendwie an „meine“ zauberhafte Daylina vergangener Zeiten erinnert, nur noch etwas jünger, so als wäre das Daylinas jüngere Schwester, aber mit nem ordentlichen Arsch.

Auch Sonia, die ich vom Living Room her kenne, kommt vorbei, aber sie ist mir weiterhin bisschen zu dürr. Und die winzige Sibel kommt vorbei, die sofort merkt, dass ich nicht wirklich schlafe, und so will sie mich überzeugen, dass wir doch gemeinsam kuschelnd ne Runde dösen könnten, doch mir geht diese Neue nicht aus dem Kopf. Und jetzt kommt wieder ein schöner Arsch vorbei, und die untersetzte Figur passt so gut dazu, dass ihr hinterher starre. Und als hätte sie das gemerkt, dreht sie sich plötzlich um, kommt auf mich zu und setzt sich zu mir, kuschelt sich an mich, ich streichele sie ein wenig, und ich erfahre, dass das Aylin ist.

Aber ich erkläre ihr, dass ich mich schon in diese „Neue“ verguckt habe, und ich mache mich auf die Suche nach der……und finde sie im Restaurant, wo sie auf ihr soeben bestelltes Essen wartet. Also drehe ich noch ne Runde, treffe auf meinen lieben Freund Rivera, den ich erst mal zum Restaurant schleppe, um rauszukriegen ob er sie bereits kennt. Als sie auch für Rivera, diesen Kenner der PSR neu ist, bestätigt mich das in meinem Wunsch, sie kennenzulernen.

Es ist Nathaly, die zwar in Polen geboren ist, aber wie ein modernes kölsches Mädel redet. Sie ist gerade 18 und will jetzt seit 2 Tagen ausprobieren, ob son Sex-Job was für sie sei. Und als wir jetzt ganz offen über all diese Dinge reden, kriegt sie zwar einerseits nen bisschen roten Kopf, aber sie schmiegt sich gleichzeitig ganz verheißungsvoll an mich, so dass ich schon nach paar Minuten keinen Zweifel mehr habe, dass ich es auf einen Versuch ankommen lassen werde.

Aber wir quatschen erst mal mehr als ne halbe Stunde über alles was sich im Hirn so eines Vögel-Früchtchens über die Club-Szene angesammelt hat, oder besser gesagt: sie fragt mich aus. Jedenfalls scheint die Chemie inzwischen hervorragend zu stimmen, und spätestens, als wir uns einig sind, dass es uns beiden Verrückten hier in der PSR eigentlich bisschen zu ruhig und gesetzt zugeht, da wird es Zeit; endlich aufs Zimmer zu gehen.

Nathaly kann sich bei allem jugendlichen Übermut sehr gut auf mich olles Früchtchen einstellen. Zwar sind ihre Küsse nicht sehr innig, aber bei allem anderen versucht sie Gas zu geben, jedenfalls soweit ich das gut finde. Alles an ihrem Körper ist wundervoll fest, sogar die großen Brüste, die beim wilden Ritt so wild herumhüpfen, dass Nathaly sie lieber festhält, was ich dann auch gerne für sie übernehme, damit sie mich weiter befummeln kann.

Eigentlich war ich bereits nach paar Minuten entschlossen, ne ganze Stund mit ihr zu verbringen, aber da wir doch ziemlich schnell in ne wilde Toberei eingestiegen waren, und ich inzwischen (auch wegen des stickigen kleinen fensterlosen Zimmers) schweißgebadet war, brachte ich alles doch lieber gerade noch innerhalb ner halben Stunde in der Missio zu Ende, wobei Nathalie übrigens wie besessen von unten gegen hämmerte. Und natürlich versprach ich Nathaly, die 2. halbe Stunde später nachzuholen.



Nathaly, 18, Polen (in Deutschland aufgewachsen), bietet perfekten gf6
__________________________________________________ ______________

Sprache: perfektes Deutsch

Gesicht: bildhübsch, sehr jung
Augen: grün, kess und romantisch zugleich
Haare: schwarz schulterlang, sehr natürlich zart

Figur: sehr weibliche Formen, tolle große und dennoch feste Brüste, prächtiger fester Arsch
Größe: 165 cm
BH: 80 D (Natur und fest)
KG: 38

Besonderheit: 3 Piercings (Zunge, Oberlippe, Nabel), wild hüpfende Brüste beim Ritt, perfekter gf6

Vorleben: seit 2 Tagen in der PSR, glaubhaft die 1. Arbeitsstelle im pay6 (Stand 2.8.12)

Service: ZK, Streicheln, gegenseitiges Verwöhnen der Brust, 69er, Lecken, FO, GV

Dauer, Preis: 30 Minuten, 50 €

Gesamt-Optik: sehr gut
Gespräche: gut
Service: sehr gut

Illusion: gut

Wiederholungsgefahr: 100%



Jetzt brauchte ich erst mal wieder ne Stärkung, und weil das erste Schweinefilet so lecker gewesen war, bestellte ich einfach noch mal: „Tranchen vom Schweinsfilet mit Spätzle und Blumenkohl“, doch diesmal ist die Portion was kleiner und die Spätzle sind nicht angebraten, obwohl der Geschmack insgesamt wieder topp ist, aber so bestelle ich lieber noch nen deftigen Pfannekuchen hinterher und dazu wieder nen Capuccino, was mir beides in der PSR immer wieder besonders gut schmeckt.

Jetzt begegne ich wieder meinem Freund Rivera, als er gerade nett mit der hin reißenden Mia plaudert, setze mich frech zu den beiden, und stelle fest, dass Mia ein super nettes und natürliches Mädel ist, die ich auch unbedingt mal beglücken muss. Aber heute geht mir diese Aylin nicht mehr aus dem Kopf, und so suche ich, bis ich sie endlich gefunden habe, und merke jetzt, dass beim genaueren Zupacken der hübsche Arsch viel wabbeliger ist, als ich vermutet hatte, und ihr Gesicht istb noch genauso ernst wie den ganzen Tag über ……..aber „Klein-Kiwi“ hat bereits das Kommando übernommen.

Und auf dem Zimmer entfacht Aylin ein Feuerwerk der Leidenschaft bei gleichzeitig zärtlichstem Streicheln. Saftigste Zungenküsse, tollstes Brust-Nuckeln, sehr inniges Franze und Lecken in der 69er, was ich mit so viel Nähe selten erlebe, so dass ich mich nach einem kurzen Ritt wieder dahin zurück sehne, und schließlich auf Aylin hängend, während ich ihre Schnecke beiße, und sie mit beiden Händen meine Brüste bearbeitet, ich in einem heftigen Mund-Fick ihr meine Nachkommenschaft in ihren süßen Schmollmund schicke.



Aylin, 22 (ev. bisschen älter), Türkei, läßt enorm viel Nähe zu
__________________________________________________ _____

Sprache: gutes Deutsch

Gesicht: schön, außergewöhnlich (meist ernst), Schmollmund
Augen: braun
Haare: mittellang, braun mit blonden Strähnen

Figur: untersetzt, gute Proportionen, Brust und Arsch ein wenig schlaff
Größe: 156 cm
BH: 75 A / B
KG: 36

Besonderheit: Arschgeweih, lässt sehr viel Nähe zu, super Franze

Vorleben: 1 Jahr Artemis Berlin, 2 Wochen PSR (Stand 2.8.12)

Service: ZK, zärtlichstes Streicheln, gegenseitiges Verwöhnen der Brust, 69er, Lecken, FT, GV

Dauer, Preis: 30 Minuten, 50 € + 25 € für FT

Gesamt-Optik: gut
Gespräche: gut
Service: sehr gut

Illusion: gut

Wiederholungsgefahr: 90%



Manch einer wird es nicht glauben, aber Rivera und Mia sind meine Zeugen und haben sich darüber fast tot gelacht: denn jetzt habe ich mir zur Stärkung zum 3. Male an diesem Tage bestellt: „Tranchen vom Schweinsfilet mit Spätzle und Blumenkohl“, und diesmal habe ich darum gebeten, ob man mir nicht die Spätzle wieder anbraten könne …… und …..ich glaubte es erst selber nicht ….. es wurde meinem Wunsche entsprochen, sodass ich nach Schweinsfilets gegen 14.30 mit angebratenen Spätzle, und Schweinsfilets gegen 17 Uhr mit gekochten Spätzle, nun gegen 19.30 nochmals diese wunderschön angebratenen Spätzle genießen konnte. Und weil mich meine Oma oft genug ermahnt hat, hab ich auch alle drei Teller brav leer gegessen.

Derart gestärkt halte ich nun wieder nach Nathaly Ausschau, um mit ihr die 2. Runde zu drehen, doch leider scheint sie auf Zimmer………. und als sie nach ner dreiviertel Stunde noch nicht zurück ist, mache ich mich klamm heimlich aus dem Stabe, denn eigentlich bin ich ziemlich platt…. auch wegen des hervorragenden Essens.

Und so steht fest, dass ich recht bald wiederkommen muss, denn einerseits wartet Mandy jetzt immer noch auf mich, und andererseits zieht es mich gewaltig zu dieser Nathaly …….. und irgendwie auch zu Mia. Viel zu tun! Packen wir’s an!

vergnügte Grüße
Kiwi
Mit Zitat antworten
  #603  
Alt 06.08.2012, 15:38
tim-tin tim-tin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2010
Beiträge: 954
Dankeschöns: 14610
Standard

Ich war schön langem zeit nicht mehr im ParksaunaResidenz, aber nach GT dienstag, und mit fkkWorld donnerstag&freitag brauchte ich doch etwas relaxen, und vielleicht mal ein zimmer machen mit eine frau die mir empfholen war von einem sehr respektierten kollege... Mein dank denn auch für den Residenzius an diese stelle. Angekommen im Lohmar gegen 14 uhr oder so, kollege Pommes war auch da, er war so nett mich vor zu stellen an fkTaurus66, nette kollegen, und die frauen "do's und don't" waren sehr wertvoll, auch danke an diese kollegen. Ich hatte den eindruck dass manche kollegen jedem frau im PSR kennten, naja, wertvoll solche scouts .

Mal frühstucken, omelette war sehr lecker, später abends noch eine omelette, gesund neh . Ich müss doch ehrlich sagen dass die zweite omelette besser schmeckte, oder hatte dass etwas zu tun mit Mia die mir vergesellte beim essen, könnte sein vielleicht . Auch 2 nette Kolelgen aus belgien da, und einem Höllander als erstbesucher im PSR, viel quatschen und relaxen, und 1 zimmer wie geplannt, ruhig...

Line-up im PSR war gut, denke 35 frauen oder so, rein optisch nicht hervorragend, aber sicher 5 optionen oder so dabei. Entschuldigung an die andere mädels, aber diesem tourist hatte nur energie für eins diesmal... Und dass war Mia.

MIA, Deutsche, 19, mittellange blonde haren, KF36, B-cups natur (fest und jugendlich stehend), sehr hübsches gesicht, ruhig und angenehm. Unterhaltung im Deutsch ( eher schwierig für mich) war nett, zusammen gegessen, mal ne zigarette danach, kurz zähne putzen, douschen und denn mal zimmer suchen.
Service war sehr gut, für solche junge mädel die noch nicht solange im P6 unterwegs ist war eigentlich begeisterend, viel nähe, tolles rhythmus, ZK gut, FO gut, mehr intim gut... Etwas längere zimmer wie geplannt, aber wenn's angenehm ist ist dass manchmal kein problem. Zum gluck wollte Mia auch nicht schnell von zimmer, weder es auch für sie angenehm war ist ein ganz andere sache naturlich... WDG: 90%. Hoffentlich noch etwas serviceskills-steigerung möglich, aber trotzdem momentan schön ganz in ordnung...

Leider hatte ich noch plänner für die nächtste tagen, so keine Maya oder andere interessant mädels gebücht, aber im PSR bin ich sicher schnell zuruck... Wellness top, essen top, installationen top, nette kollegen, ruhige ambiente, 1 sehr gute zimmer, mir hat's gefallen. Peace out!
Mit Zitat antworten
  #604  
Alt 06.08.2012, 18:37
taurus65 taurus65 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 292
Dankeschöns: 4684
Standard PSR ( eigentlich ne Zeitreise in die Vergangenheit)

Neuilch zog es mich mal wieder in die PSr, also meine Pause war nicht zu lang, lol.
Nach dem üblichen Prozedere, mal schaun was so da ist.
Es war übersichtlich, aber dennoch nicht schlecht, das Verhältniss Eisbären zu CDL passte, es war eher für die Damenwelt öde.
An Hand der Berichte entdeckte ich die Frau, der mein Interesse galt.
Julie.
Nach small talk ohne große Aktion ging es ab zum frisch machen und dann aufs Zimmer, oh man war dass heiß an diesem Tag.
Ich hatte Tauwetter.
Auf dem Zimmer hatte ich mit Julie eine nette CDL. Äußerst sympathisch.
ZK gut bis sehr gut.
FO normal, ich lies sie gewähren ( Da ein FK ja berichtete/ annahm, sie möge am liebsten ihr Ding durch ziehen ). Hatte mir mehr erhofft.
Sie noch verwöhnt, dann Gummierung, fertig, gute 30 Min.
Vielleicht war es einfach nur zu warm auf dem Zimmer.
Sie will wohl länger vor Ort bleiben.
WDH mal sehen.

Dann wieder chillen!!
Maja war bei meiner Ankunft gebucht, dannach lümmelte sie lange mit Caro im Garten herum.
OH man, kommt sie denn gar nicht mehr nach hier???
Dann hatte ich die faxen dicke und gab ihr durch Handzeiche zu verstehen, dass ich ihre Gesellschft gerne hätte.
Schwupps kam sie dann auch, wurde ja auch Zeit.
Zuletzt hatte ich Maja vor 2 Jahren, also zu Beginn meienr PSR Zeit gebucht. Dannach kam immer irgendwas dazwischen ( Ausredemodus).
Nett unterhalten, dann der erste Kuss, wow, von 0 auf 100 in 2 Sec.
Zimmerzeit.
Dort erlebte ich eines der besten Zimmer meiner Pay 6 Zeit, ehrlich.
Super geile Küsse, nass, fordernd, doch zärtlich, viel Nähe.
FO vom allerfeinsten, wow war ich geil, musste sie bremsen.
Alles dabei, EL+ zuzeln, lecken am Schaft, Nass, tief, geilomat einfach.
Eine Biene, die sich fallen lies.
Dann kurz die Frage: machst du auch Aufnahme??
Ja
ok , mach fertig, sie arbeitete sich über ne kleine Schlittenfahrt nach unten und vergaß auch dabei nicht ihre Brüste einzusetzten. FO s.o.
Das hatte was, geiler Abgang, durfte noch in aller Ruhe in ihrem Mund aus zucken.
Nachkommenschaft ihrerseits entsorgt, dann Reinigung, nein nicht nur oberflächiges abtupfen nein jeder Tropfen wurde noch herausgepresst/gestreichelt.
WDH ja aber nicht erst in 2 Jahren

Was nun??
Eine Blondine fiel mir auf, nein nicht Joy, Jessy.
Sofa geentert und ins Gespräch gekommen.
Ja sie war schonmal hier in der PSr aber schon länger her, so 2 Jahre, damals noch lange schwarze Haare, jetzt kurze blonde.
Die Augen kamen mir bekannt vor.
Smart Phone angeschmissen und gesucht, denn sie hieß auch damals schon Jessy.
Oh verdammt ich war schonmal mit ihr auf dem Zimmer und den einzigen Bericht zu ihr hatte ich auch verfasst.
Da mein letztes Zimmer noch nicht zu lange her war und es war ja auch nicht viel los, nahmen wir uns Zeit und redeten über dies und das.
Dann Richtung Zimmer.
Es war wie vor 2 Jahren ZK gut, FO variantenreich, ausreichend Druck,
und wieder der Ritt zum Abschluß, nicht ohne sie vorher verwöhnt zu haben.
Jessy immer wieder eine Option.
Sie ist im 2 Wochen Turnus an zu treffen, am Wochenende.
WDH ja, wenn es sich ergibt.

Dann nach Hause.
Es war ein ruhiger Tag in der PSR der es in sich hatte.

LG

Taurus
Mit Zitat antworten
  #605  
Alt 06.08.2012, 19:08
taurus65 taurus65 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 292
Dankeschöns: 4684
Standard Donnerstag 2.8. ein Schelm wer böses dabei denkt

Gegen 14:30 angekommen, es war mehr los als sonst so unter der Woche.
Nach der tel. Vorabinformation, hatte ich mir Mirella und Chayenne auf die Fahne geschrieben.
Doch Mirella war nicht da. Mist.
Erstmal essen und dann aufs Sofa.
Dort gesellte sich dann ein FK zu mir und wir hielten Schwätzchen. Er stellte mir dann auch den FK Tim-tin vor.
Im laufe des Gespräches erwähnte ich, dass Mia um 16:00 eintreffen würde.
Denn das Line up ging so, für mich waren so 8-12 Damen buchbar. Das reicht mir als Auswahl.
Während des Gespräches verkrümelte sich der eine FK !!!! Es war 15:55.
Dann tauchte Chayenne auf und wir wechselten ein paar Worte und machten für 21:00 ein Zimmer aus. Sie sagte mir auch direkt, Mia ist gerade angekommen.
Da fiel bei mir der Groschen.
Chayenne mußte kurz runter und ich begleitete sie und siehe da, der FK sass in der Umkleide und wollte Mia abfangen, so nicht Kollege, ich also in Richtung Umkleide CDL und machte mit Mia das erste date für sie an diesem Tag aus, sie war ja schon einige Tage nicht da gewesen. ( sfg )
Dann anch oben gegangen und auf sie gewartet, der FK hatte seine Warteposition bereits verlassen.
Dann setzte sich Mia zu mir, wir tranken erst in aller Ruhe was und unterhielten uns.
Sie freute sich mich zu sehen (mein Eindruck) und war ein wenig erstaunt, dass ich sie wieder buchte, da sie im Forum liest und ich schrieb WDH mal sehen, schien ihr nicht gefallen zu haben.
Ich stellte sie dann noch dem FK Tim-tin vor.
Dann endlich aufs Zimmer.
Dort wurde ich regelrecht kussmässig überfallen, dann zog ich sie aus und eine wuderschöne Stunde begann.
Sehr viel Nähe, gegenseitiges Verwöhnen. Sie machte mich 2 mal glücklich in den 60 Min. Das erste Mal reiten und das zweite Mal in der missio, die Laute die sie von sich gab machten mci so richtig spitz, tolles Erlebniss.
Während dieser Stunde dachte ich daran, jetzt mit diesem Mädchen auf einer Wiese im Freien liegen, dass wäre die perfekte Illusion gewesen.
Der erhaltene Service war wieder besser, ich dachte schob sie wollte zwischendurch gar nicht mehr aufhören zu blasen so innig war sie bei der Sache und ich musste sie bremsen, da sie ja keine Aufnahme anbietet.

WDH auf jeden Fall ( ok Mia? )

Danach brauchte ich Pause.
Ich bekam nur noch mit, dass der FK sich mit Mia zurück zog.

Bis 21:00 war es noch weit.
Sollte ich noch solange bleiben oder früher den Rückweg antretetn??
Nein ich wartete auf Chayenne, d.h. eigentlich hatte ich ihr abgesagt, da sie mich aber ein wenig enttäuscht angesehen hatte, dachte ich so bei mir, ne dass brauchst du heute noch!!
Pünktlich 21:00 kam sie wieder hoch und ein Lächeln huschte über ihr Gesicht, dass ich doch noch vor Ort war.
recht zügig auf Zimmer.
Wie immer tolle 30 Min, mit einigen Feinheiten, die aber unter uns bleiben.
Abschluß in der 69, ein Genuß sie zu lecken, ihre Wollust zu spüren um dann die Erlösung in ihrem Mund zu finden.
WDH aber klar doch.
Chayenne ist garantiert ab Mitte 09 in Urlaub eventuell auch schon Anfang 09, also vorher nachfragen liebe Fan Gemeinde.

Mit Tina hatte ich mich auch zwischendurch unterhalten, ihr Verhalten und ihre Art nötigen mich sie demnächst auch einmal zu buchen, sie ist aber bis mind. Mitte 08 in Urlaub ( ab 20.08 wieder da?? )

Ich hoffe ich schaffe jetzt mal ne Pause ( na wers glaubt )

LG

Taurus
Mit Zitat antworten
  #606  
Alt 06.08.2012, 21:20
Benutzerbild von Pommes
Pommes Pommes ist offline
Bin dann mal weg ...
 
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 362
Dankeschöns: 4443
Standard

Zitat:
Zitat von taurus65 Beitrag anzeigen
Während des Gespräches verkrümelte sich der eine FK !!!! Es war 15:55.
Da fiel bei mir der Groschen.
Chayenne mußte kurz runter und ich begleitete sie und siehe da, der FK sass in der Umkleide und wollte Mia abfangen, so nicht Kollege, ich also in Richtung Umkleide CDL und machte mit Mia das erste date für sie an diesem Tag aus, sie war ja schon einige Tage nicht da gewesen. ( sfg )
Ich hätte sie gleich am Eingang abfangen müssen. Egal so war das eben ... meine beiden Zimmer hätte ich mir unterm Strich sparen können.

Mit Zitat antworten
  #607  
Alt 08.08.2012, 11:49
hierundda hierundda ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 756
Dankeschöns: 57
Beitrag Erholung in der PSR und Lara

Da am Montag das Wetter annehmbar war, und ich noch eine Freikarte hatte, habe ich mich aufgemacht in die PSR. Dort angekommen bin ich bei wunderschönem Sonnenschein. Empfangen wurde ich unten von Marion. Sie schaute ob der Freikartencode richtig ist, fragte mich ob ich schon mal da war und gab mir dann einen Spindschlüssel. Danach bekam ich Badeschlappen, einen Bademantel und ein Handtuch. Nach den umziehen nach oben und durch die Theke, den Animierraum und das Schwimmbad zu den Duschen. Diese sind relativ neu und sauber. In den Seifenspendern war, im gegensatz zu vielen anderen Klubs, auch Seife vorhanden.

Nach den Duschen erstmal einen Kaffee und ein Wasser an der Theke getrunken. Nun war ich bereit durch den Animierraum auf die Terrasse zu gehen. Wie ich so auf die Terasse gehe kommt ein Ruf von Caro: „Ich will mit dir kuscheln“. Da ich aber noch keine Lust hatte lehnte ich das Angebot nett ab. So unterhielt sie sich weiter mit 3 Damen. Ich setzte mich auf eins der Liegesofas auf der Terasse und schaute mir die Umgebung und die Mädels an. Leider haben viele Frauen in der PSR ein Kleidchen an, so dass der Anblick nicht so schön ist wie in manch anderen Klubs. Insgesamt waren nur 2 Damen oben Ohne anwesend. Die Hälfte hatte Dessous an und die andere Hälft Kleidchen. Als ich so da saß und fast am einschlafen war, nicht weil es so langweilig war sondern weil ich etwas kaputt war, setzte sich Eileen zu mir, sie ist eine Türkin mit braunen Haaren und ausreichenden Deutschkenntnissen. Sie begann ein Gespräch, ich machte Ihr deutlich, dass ich noch kein Zimmer wollte und sie ging nach dem 4. Versuch von Ihr mich von einen Zimmer zu überzeugen. Dann kam auch noch regelmäßig eine Monika, Rumänin blonde Haare, vorbei und machte eine Bemerkung. Irgendwann löste sich die Gruppe der 4 Damen auf und Caro kam zu mir, legte sich auf mich und meinte ob ich nun Lust hätte. Als ich dieses verneinte redeten wir noch kurz und dann ging sie.

Ich lief nochmal durch die Gegend und entschied mich dann erstmal was zu essen. Also zur Theke und ein Rumpfsteak bestellt. Das Essen kam nach kuzrer Zeit und wurde mir von der Masseuse gebracht. Diese half wohl an der Theke aus. Das Essen war gut. Danach habe ich erstmal im Garten auf der Liege relaxt. Nun bin ich wieder auf die Terasse. Da kam dann Leni oder Lili eine deutsche mit kleinen Brüsten, blond auf mich zu. Wir unterhielten uns was und dann ging sie weiter. Wie ich so nichts böses Ahnend da saß kam Chantal, eine deutsche Milf mit großen Brüsten, dunklen Haaren und stämmiger Figur auf mich zu. Meinte wir könnten ja gemeinsam eine Rauchen. Ich gab Ihr eine Zigarette und wir begannen zu reden. Dabei teilte ich Ihr mit, dass ich heute irgendwie nicht geil sei und zur Zeit auch keinen Sex haben wollte. Sie meinte mich animieren zu müssen und wurde dabei recht aufdringlich.

Beim weiteren schleichen durch den Laden sah ich dann Lara (wird auch Lulu genannt) mit einem Gast im Animierraum sitzen uns sich unterhalten. Lara ist relativ klein, sehr schlank, kaum einen Hintern und so wie es aussah auch kleinen Brüsten (waren Sie auch). Sie ist Türkin und in Köln aufgewachsen. Ich dachte erst, aufgrund der dunklen Haut und den langen schwarzen Haaren dass sie eine junge Rumänin ist di eeh kein deutsch kann. Also schaute ich auch nicht weiter nach Ihr. Aber ich sollte nach einem Saunagang und den darauffolgenden Erholen auf den Liegen draußen bei einem Gespräch mit einem anderen Gast feststellen, dass Sie sehr gut deutsch redet. Leider hatte ich ja vorher nicht die Informationen wie oben beschrieben. Nun stand für mich fest, die will ich. Also beobachtete ich sie. Leider unterhielt sie sich die ganze Zeit mit den Gast. Zwischenzeitlich kam Caro nochmal vorbei. Aber ich hatte ja nun eine andere Wahl getroffen. Also gab ich Ihr einen Korb. Irgendwann gingen Lara und der Gast rein und ich hoffte, dass Sie aufs Zimmer gingen damit ich danach Lara ansprechen konnte. Aber es kam anders, als ich nach 10 Minuten rein ging um zu schauen sah ich die beiden auf einen Sofa sitzen. Also habe ich mir erstmal einen Pfannkuchen gegönnt und bin dann wieder in den Animierraum. Sie saßen immer noch da und unterhielten sich. Irgendwann verschwanden die beiden dann ins Pornokino. Mittlerweile war mein selbst gefasstes Zeitfenster fast abgelaufen. Also gab ich den beiden noch 40 Minuten. Ansonsten hätte ich Leni gebucht. Nach geraumer Zeit kamen die beiden dann nackt aus den Kino und gingen zu den Spinden. Als der Gast mit einem Handtuch bewaffnet wieder nach oben kam wusste ich, dass nun meine Zeit kommen würde. Also wanderte ich oben herum um Lara nicht zu verpassen.

Dann kam Lara, unterhielt sich aber an der Theke mit einem Gast, Mist nun hab ich wieder Pech dachte ich schon. Also bestellte ich eine Cola und setzte mich im Animierraum so dass ich die beiden sah. Nach kurzer zeit ging Lara dann in den Biliardraum. Ich hinterher. Dort sprach ich sie sofort an. Es entwickelte sich eine nette Unterhaltung bei der ich erfuhr das Lara 22 Jahre alt ist und gerade mit der Ausbildung fertig. Sie kommt wohl nur unregelmäßig in die PSR. Nachdem wir uns auf den Sofa näher gekommen waren gingen wir aufs Zimmer, war ein ausdrücklicher Wunsch von mir. Sie wäre auch ins Kino oder woanders hin gegangen. Aber ich wollte eine Kuschelnummer.

Auf den Zimmer angekommen klärte Lara die Zeit ab. Ich meinte schauen wir mal, bis zu einer Stunde ist mir alles recht. Sie fragte ob Sie nach einer halben Stunde Bescheid sagen solle. Dieses verneinte ich. So zogen wir uns aus und begannen uns zu küssen. Dann zog ich sie auf mich und wir küssten weiter. Dann bat Sie darum geleckt zu werden, das mag sie wohl gerne. Der Bitte bin ich gerne nachgekommen. So leckte ich Sie erstmal eine viertel Stunde lang. Dann lagen wir wieder übereinander. Sie wollte mir einen Blasen und wir endeten in der 69er Stellung. Sie blies, ging auch auf meinen Wunsch tiefer zu blasen ein, und ich leckte Sie. Sie war ab und an kurz vor den Würgreiz, so dass die Tränchen in den Augen kamen. Sie meinte sie könne kein Deeptroath. Ich erklärte Ihr wie es ginge. Als ich dann noch erwähnte das ich auch schon einen Mann geblasen habe unterhielten wir uns hierüber. Sie war total begeistert. Dann kniete sich sich vor mich und versuchte nochmal DS . Allerdings traute sie sich nicht das letzte Stück. Mittlerweile war Ihre Schminke verlaufen. Wir gingen zum, nach Gummierung, zum reiten über. Da sie jung und eng ist machte dieses richtig spass. Irgendwann wollte sie von Hinten . Also nahm ich sie, sie liegend von hinten. Dann in der Löffelchenstellung bis zum Orgasmus. Danach auszucken und gekuschelt liegen bleiben. Es kam keine Hektik auf. Wir unterhielten uns noch was, ich duschte und wir gingen in die Umkleide um die Rechnung zu begleichen. Es war eine gute Stunde geworden. Sie ging sich frischmachen, und ich nach oben.

Oben noch zwei Fanta getrunken. Mich etwas mit Lara unterhalten und dann zufrieden um 00:30 Uhr die PSR verlassen . Mein persönliches Zeitfenster war weit überschritten. Aber was solls.

Fazit:
Die PSR ist ein Klub mit dem ich, trotz gutem Essens, nicht warm werde. Die Mädels laufen nicht gerade reizvoll rum. Da liebe ich doch richtige FKK-Klubs mehr. Lara war eine Erfahrung wert. Ich glaube nun habe ich zwei Favoriten in der PSR, Caro und Lara. Jeder auf seine Art ist eine Granate. Von daher gesehen werde ich der PSR bei schönen Wetter mit entsprechenden Zeitfenster sicherlich noch einen Besuch abstatten.
Mit Zitat antworten
  #608  
Alt 11.08.2012, 05:12
Benutzerbild von Stopper
Stopper Stopper ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2010
Beiträge: 592
Dankeschöns: 10807
Lächeln Schöne Pause in der PSR

Habs am Mittwoch einfach mal rollen lassen und siehe da mein Fahrrad wollte die Berge rauf zur PSR. Leider gibt’s für sportliche Anfahrt immer noch keine Eintrittsermäßigung aber Marion musste immerhin schmunzeln und meinte dafür seien die Getränke ja auch frei.

Bekam nen Spind mit freiem Blick in den Mädelsumkleidebereich, aber viel zu sehen gabs da diesmal nicht. Immerhin war mir Chayenne schon mit nem Gast entgegen gekommen und ich wusste dass ich wenn sie da ist auf jeden Fall Spaß bekommen werde.

Zunächst war aber Duschen und entspannen in den Pools angesagt. Dabei Samira gesichtet, aber ob ich zu ner Pornonummer überhaupt in der Lage sein würde?
Es gab um einiges mehr männl. Gäste als Mädels. Einige Neue waren da die mir aber optisch und von der Ausstrahlung her nicht so zusagten.

Hab mich darum sehr gefreut, als ich mir was zu trinken holen wollte, Mirella gerade hinter der Theke zu sehen. Sie verzog sich sofort wieder in das kleine Wohnzimmer wo sie oft ihr Lager aufgeschlagen hat und ich mich zu ihr gesetzt habe. Netter Smalltalk, ich hatte erstmal nicht den Eindruck dass sie überhaupt aufs Zimmer will, dort sind wir aber trotzdem nach einiger Zeit gelandet.
Es begann ein sehr intensives Rumgeknutsche mit innigen Küssen und zarten Streicheleinheiten. Schon alleine davon wurde Er größer erst recht als Mirella Ihn mit in ihre Streicheleinheiten einbezog. Nach einer gefühlten Ewigkeit wurde er eingetütet und sie saß gefühlvoll auf, bewegte Ihn sich laangsam immer tiefer rein. Es wurde ein toller Ritt, ihre wippten vor mir und war fast soweit dass da hatte ich leider mit nem Krampf im Oberschenkel zu kämpfen (Scheiß Fahrradfahrerei). Sie ließ sich nicht beirren setzte sich ein klein wenig aufrechter auf mich und begann sich wieder schön auf und ab zu bewegen. Konnte so auch ihre gut massieren und es dauerte nicht mehr lange bis zum Abschluss.
Sie blieb einfach in aller Ruhe auf mir liegen, ruhte sich aus und genoss noch einige Streicheleinheiten von mir.

Danke Mirella für die ausdauernde Zärtlichkeit oder eher zärtliche Ausdauer.


Nach dem Duschen ab ins Restaurant. Dort Melanie getroffen und mich also zu ihr gesetzt. Nette Unterhaltung auch über unsere gemeinsame Freundin Alexandra (sie kommt wirklich erst im September wieder wie sie mir schon angedeutet hatte).
Da die Sonne jetzt schien schön im Garten relaxt, mal kurz in die Sauna, Olympiaberichte gekuckt und Zeitung gelesen.

Festgestellt dass keine weiteren Mädels erschienen waren. Wenn ich an diesem Tag Erstbesucher gewesen wäre wär ich mit dem Mädels line up wohl eher unzufrieden gewesen.

So aber Chayenne erspäht und nicht mehr weggelassen. Nach kurzem Smalltalk eine Etage tiefer gelandet wo sie sehr schnell wieder wusste wie sie mich um den Verstand bringt. Fast wäre es so schon passiert aber ich wollte wenigstens noch ein bisschen auf ihr rumtoben. Aber spätestens als sie forderte doch richtig durgef……. zu werden gab es kein Halten mehr.

Danke Chayenne auf dich kann ich mich einfach verlassen.


Danach noch mit Mirella im Restaurant Pfannkuchen gegessen (für mich ein Muss). Festgestellt dass doch noch einige andere Mädels da waren (Mandy jetzt mit rotbraunen Haaren).

Trotzdem lieber gefahren, hatte ja noch ne Strecke mit dem Rad.

Alles in allem ne sehr angenehme Unterbrechung meiner Radrunde gehabt.
Selbst wenn die Stimmung diesmal eher gedrückt gewesen zu sein schien gilt für mich auch diesmal ich komm wieder keine Frage.


Gruß Stopper
Mit Zitat antworten
  #609  
Alt 13.08.2012, 21:01
Benutzerbild von benijsbeer
benijsbeer benijsbeer ist offline
100+ Clubs pro Jahr ...
 
Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Holland
Beiträge: 94
Dankeschöns: 578
Pfeil Toller Laden,etwas enttäuscht über das Line-up

Letzte Woche war ich mal zu diesen Club gefahren. Ähnlich wie World liegt dieser Club weit weg 'in the middle of nowhere'.

Mein navi warnte mich für diese verdammte Geschwindigkeitskasten (MAX 50 KmH) und ich wusste: Aufpassen auf dem Weg nach Hause.

Parken: Kein Problem, es war nicht wirklich voll. Das Schild 'nur Lieferanten' zeigt mir wo ich Parken konnte Ich wollte ja etwas besorgen bei die Damen, also das war deutlich mein Parkplatz

Völlig unbefangen lief ich nach oben. Ich habe den Koch die Hand geschüttet und der verwies mich wieder nach unten. Okay, wenn man hier öfters kommt ist das klar, aber dort wo ich geparkt hatte nicht so.

Der Empfang war sehr herzlich. Ob ich schon mal im Club gewesen war: Nein, noch nicht in diese. Wo denn Sonnst fragte Sie. ich erzählte ihr das dies punktgenau club nummer 71 war dieses Jahr. Großes staunen bei die Dame die mich dann trotzdem noch mal erzählte wie es hier so abläuft. Sie zeigte mir die Umkleide und übergab zwei frisch gewaschene Handtücher und Bademantel.

Ich hatte mich verabredet mit einige Kollegen und habe mein eigene grauen Bademantel angezogen. So fällt man auf.

Das hat gewirkt, ich wurde gleich von mehrere Damen angesprochen und habe so auch einige Forum Mitglieder sprechen können.

Der Club an sich ist super schön. Da kann ich nichts finden was verbesserungswürdig ist. Alles Top, alles Sauber. So soll es sein.

Auch die Wellness Erfahrung hier ist gut. Ich habe Sie kurz begutachtet und auch kurz draußen in die Sonne gelegen. Alles von Besten, sogar die Sonne machte mit.

Im Rundgang habe ich die Frauen angeschaut. Ich komme letzte Zeit viel öfters in Pauschal und Partytreff clubs und wollte mal wirklich hübsche Frauen ficken.

Aber für das Gebäude bin ich nicht gekommen, aber für die Frauen die hier anwesend sind.

Das Line-up:
Es gab weniger Damen als Männer, die Herren schätze ich auf 50/60+ (vom älter). Die Frauen waren auch deutlich älter als die Damen die ich in PartyTreff und Pauschalclubs sehe. Ich schätze die meiste Damen auf 25+. Vom Anzahl schätze ich so ca. 20 Frauen.

Das Aussehen der Damen war nicht schlecht, aber ich konnte auch keine wirklich hübsche Frauen entdecken. Das wurde mich von meine Forum Kollegen mehr oder weniger zugesagt, aber ich bin halt verwöhnt.

Wenn ich die Frauen in Pauschal oder PartyTreff Clubs eine Schulnote geben soll wurde ich die Frauen da beurteilen mit eine 5 bis 3, ab und zu eine 2.

In ein FKK Club erwarte ich mindestens eine 3 bis 2, und hoffe mal eine 1 zu treffen.

Das war hier nicht der Fall.
Die Frauen waren wie gesagt schon etwas älter und vom Aussehen etwas besser als Durchschnittlich im Normalen Leben. Die Frauen waren auch etwas länger ale 'meine' übliche Rumäninnen. Aber leider hatten Sie auch genau die gleichen Schwarze Haare und getönte Hautfarbe wie in Pauschalclubs.

In diesen Club sind keine dicke Frauen anwesend aber etwas mehr Volumen gibt es hier bei einige Frauen doch auch. Ich mag das, also kein Problem aber ich habe auch andere Zeiten in FKK Clubs erlebt. Die Qualität hat auch hier nachgelassen.

Zusammenfassend:

Ich war etwas enttäuscht und hatte mehr und hübschere Frauen erwartet.

Trotzdem herrlich gegessen und zwei Nummern geschoben die Durchschnittlich waren. Diese werde ich noch beschreiben bei die Damen selbst.

Vom Wellness gefällt mir diesen Club sehr.
Das Ambiente ist auch mehr als in Ordnung.

Ich möchte mal zurück kommen wenn alle Frauen aus Ihr Urlaub zurück sind und dann mit eine größere Auswahl (und vor allem mehr Zeit) diesen Club noch etwas besser untersuchen.

Ich werde mich aber hüten diesen Club zu besuchen wenn es wirklich voll ist (im Wochenende also, ich vermute der Sonntag ist ein netter Tag um hierhin zu kommen). Ich vermute ansonsten viel zu viel männliche Gäste und zu wenig hübsche Frauen und Zimmer.
__________________
Aus NL
d.h. NL = Nur Ladies.

Ich in ein sehr erfahrener Eisbär.
d.h. Ich laufe regelmäßig im (meist weißen) Bademantel herum.

Ich liebe und
Mit Zitat antworten
  #610  
Alt 17.08.2012, 09:35
tim-tin tim-tin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2010
Beiträge: 954
Dankeschöns: 14610
Standard

PSR am vergangenen dienstag, nur angekommen gegen 19 uhr oder so, zu spät ëigentlich, aber kein essen zu hause, naja, mal gucken oder eine kombination mit ne tolle mädel dabei möglich war. Empfhang war freundlich, 50E und mal schnell duschen und im barraum gucken weder etwas interessant auf menu steht. Naja, eigentlich nicht wirklich viele optionen, ich denke 20 frauen oder so, nicht viele mädels besetzt, und richtig schnell fand ich Carina in ne sofa, aber sie war besetzt von einem von ihre stammgäste , vielleicht hatte sie später zeit für diesem spätarriviertem tourist. Auch Mia war anwesend, sagte mir nett hallo, ne kurze Walt Disney runde quatschen mit Goofy auch dabei, leider etwas vergessen.

Erstmal essen, war lecker, und denn mal ruhig relaxen im ne ruhige ecke bis etwas später CARINA mir vergesellte, oops, ihrem stammi war schön weg, so früher wie erwartet mal ne zimmer suchen diesmal. Sehr liebe und ruhige frau, nette presales im sehr gutem English, ohne zeitdruck, nett. Die zimmerperformance war richtig gut, 2 mal hatte ich dass vergnugen mit diese bildhübsche frau, eigentlich tolle service von A bis Z, viel nähe, lustige frau mit ne klassekörper, ruhige und variantreiche ZK, FO gut, nach pirellimontage auch gut, gab eigentlich nichts zu meckern, nur Belgische chocolade vergessen, dass war ne richtige fehler laut Carina. Naja, excusi aber mit diese temperatur wars gar nicht möglich denke ich, oder hatte ich es einfach vergessen ; naja. Tolle stunde ohne etwas zum meckern, im kurz ist sie leider weg, schade... Tolle frau mit gutem service, und auch rein optisch klasse, hat mir sehr gefallen...

Pfff, nach dusche wieder im barraum, wenig los im PSR am diesem dienstag, zu ruhig für die meiste mädels... MIA kam wieder vom zimmer, etwas kurze anstrengende presales laut Mia, aber trotzdem, mal gucken wie es im zimmer geht, zumindestens rede ich da weniger wie im barraum...Die zimmerperformance war gut, etwas schneller und professioneller wie vorher, aber vielleicht hat dass etwas zu tun mit die eher "schwierige" attitude von mir manchmal, wer weiss?? ZK ok, FO dito, nach Goofy-installation wars ok, leider nicht wirklich so gut geklappt, aber respektiere ich. Ne halbe stunde mit diese junge blondine, nichts zu meckern aber leider ist die sogenennte chemie nicht wirklich da, kann mal passieren. Trotzdem korrekte service, war ne schöne nummer...

Pfff, zu spät fürs essen zu ordern, mittwochs plänner für ne GT-besuch, besser mal ruhig 2 zimmergangen im kurze zeitspanne, aber ruhig alleine sitzend wird meine ruhe nicht lange gegönnt. DEBBY (vorher Bernds und noch ne menge clubs) wollte auch noch gerne 50E verdienen hatte ich den eindruck, naja mal gucken... Zimmerperformance war nicht so dolle, aber auch eigener schuld denke ich, zu schnell und keine zeit für ruhe zwisschendurch, eigene fehler. Leider ZK sehr zuruckhaltend, FO ok aber nicht dass erhoffnete highlight, ne halbe stunde ohne happy end, naja, etwas dumm, bin auch kein 18 mehr ...

So, mal ne kurzem besuch mit zu viel ambition manchmal, aber trotzdem ok, installationen top, essen lecker, personal freundlich, nichts zu meckern. Diese monat nochmals im PSR, aber denn sicher etwas ruhiger... Peace out!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
durbusch, küche, lohmar, parksauna, parksauna residenz, psr, resi, residenz, restaurant, wellness

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PSR: Clubbeschreibung, Rundgang und Bilderthema Macchiato Parksauna Residenz, Lohmar 6 16.12.2010 11:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de