Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #571  
Alt 08.02.2017, 21:01
fortebine fortebine ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2015
Beiträge: 70
Dankeschöns: 2051
Standard Auftakt...

Nach langer Zeit und zum ersten mal in diesem Jahre verschlug es mich in mein "Stammclub" nach Wuppertal ins Sky.
Anwesend waren: Vicki,Betty,Micaela,Noemi und Tanja.
Eintritt wie gewohnt 35, das erste Zimmer 50, jedes weitere 30.
Die Duschen waren nahe Umkleide nicht begehbar, dafür durfte man sich dann vorne frischmachen.

Gezimmert wurde mit

Vicki, hierzu schreibe ich nicht nochmal, da es sich mit meinen vorherigen Berichten deckt und ich dann nur kopieren müsste. :-) Das Zimmer war wie immer zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Das andere Zimmer, davon muss ich berichten, denn ein derartiges habe ich noch nicht erlebt, im positiven Sinne...aber der Reihe nach...

Micaela, Ende 30, aus Spanien, war wohl vor ein paar Jahren schonmal im Sky, und ist aktuell für einen Monat zu Gast.
Sie war dauergebucht, nach einer Zigarette danach konnte ich sie dann aber doch erwischen und bat sie auf meine Couch. Dort begann nach kurzem smalltalk(Englisch kann ich sie auch) ein wildes geknutsche und gefummel. Ich vulminösen Brüste sind schön anzusehen und auch zu greifen. Über jenen zieren diverse kleine Pericings. Recht schnell beginnt ihre Porno-Show auf der Couch. Sie bläst und fickt meinen Schwanz mit ihren Titten und hält dabei dreckigen Augenkontakt.... Zimmer....Nach kurzen warmwerden im Stehen tippt sie mir auf die Brust und dirigiert mich aufs Bett. "Ok, ich lasse mich komplett von dir führen" ging mir durch den Kopf. Sie behrrscht das komplette Pornoprogramm, sie bläst wie der Teufel, das ZA toppt sogar nochmal das von Karina, und weiss genau, wie sie einen Mann um den Verstand bringen kann. Sie rammte regelrecht ihre Zunge in meine Anus. Nach Gummierung leckte sie sich zwei Finger, rieb sich kurz und begann mit einem wilden Ritt, begleitet durch dirty talk. Ich musste mich und sie bremsen, um nicht zu schnell zu kommen und drehte den Spiess um, um selber das Tempo zu bestimmen. Nach ruhig ist Micaela nicht, sie will gefickt werden, und das hart. Der Abschluss erfolgte dann per FT. Danach
benötigte ich erstmal ein paar Minuten um runterzufahren von der Schnappatmung...

Wahnsinnserlebnis für mich, was ich derartig noch nicht kannte. Wer die Porno, der GF Nummer bevorzugt ist hier an der richtigen Stelle.

Für Sky-Liebhaber empfehle ich dringend eine Buchung mit Micaela wahrzunehmen, bevor sie nach Spanien zurückkehrt.


Ansonsten war die Stimmung wie gewohnt gut, das Essen ausreichend und schmackhaft.

Hasta pronto
Mit Zitat antworten
  #572  
Alt 17.02.2017, 07:04
Gozario Gozario ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 114
Dankeschöns: 673
Reden Sky eieieieiei

Wenn man in der Gegend ist kommt man als Latina-Lover ja nicht ums Sky herum und so führte mich mein Weg kürzlich wieder in den Sündentempel.
3 Fahrzeuge auf dem Parkplatz, super.

Gleich bei der Ankunft sind die neu beleuchteten Duschen ins Auge gestochen; offenbar hat man eine neue Decke montiert, so genau habe ich die alte Einrichtung nicht im Kopf aber es ist angenehm dort. An der Wand im Durchgang zu den Gynostühlen ein neuer Heizkörper der wohlige Wärme verbreitete.

Empfangen von Betty, die mich dann aber umgehend im Stich liess und meinte, duschen könne ich ja auch alleine (Marketing ist nicht ihre Stärke) machte ich mich frisch und ging auf die "Suche" nach der berühmten Tanja die dann auch umgehend auftauchte. Was für ein Wesen, genau meine Kragenweite.

Also ab auf in die "alte Sauna" und los gings. Natur pur, tolle Möpse wobei sie meinte, sie würden hängen und sie hätte vor, sie zu silikonieren. Machte ihr gleich klar, dass das Unsinn ist und sprach ein Silikonverbot aus. Hoffe sie hält sich daran sonst....... .

Der Service wie schon verschiedentlich beschrieben ausgezeichnet mit Ausnahme der etwas zaghaften Zungenküsse. Scheint sie nicht zu mögen. Für anale Freuden wollte sie 50 Aufpreis, was ich dann höflich ablehnte.

An der Bar entdeckte ich ein etwas schüchternes, aber sehr hübsches Geschöpf aus Afrika das mit hier etwas verloren vor kam. Vor allem auch, weil alles Spanisch und Portugiesisch spricht (es war noch Daniela da, eine Bras), und zwei Spanier. Ihr Deutsch ist basisch und Englisch geht einigermassen.

Naja, ihre Optik war der Hauptgrund sie zu buchen. Es war mir klar, dass sie den Sky-Standard nicht erreicht. Sie ist recht jung und erst kurze Zeit hier, hat aber in den letzten Monaten in verschiedenen Läden gearbeitet. Jedenfalls: der Service war eigentlich sehr gut, zwar kaum ZK auch sie, dafür blies sie fantastisch und liess sich in verschiedenen Stellungen prima nehmen. Anschliessend lag sie aber nur noch teilnahmslos da; eine Massage musste man sich denken, das könne sie nicht. War ja auch egal, sie ist trotzdem ein süsses Wesen das ich auch nochmals buchen würde.

Da aller guten Dinge bekanntlich drei sind musste die quirlige Daniela, Brasileira "herhalten". Die war scharf wie ein Rasiermesser, offenbar ausgehungert und gab Gas wie wenn es der letzte Fick wäre. Es macht ihr auch Spass, wie sie bekannte und es ist ihr wichtig, dass man seine Vorlieben gegenseitig anbringt. Die besten ZK des Tages, die wildeste Nummer ebenso. Sie ist nur am WE dort. Typisch eine, die das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden weiss, was in Brasilien nicht selten, aber auch nicht alltäglich ist.
Mit Zitat antworten
  #573  
Alt 18.02.2017, 16:21
Benutzerbild von Agent069
Agent069 Agent069 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2015
Beiträge: 88
Dankeschöns: 1593
Standard Zuerst GF-Sex vom feinsten und dann einen Blowjob der Referenzklasse

Im November war ich zum letzten Mal im Sky. Trotzdem - oder gerade deswegen - wurde ich wie ein alter Freund empfangen. Schon an der Tür fragte mich Dulce, ob ich diesmal allein gekommen sei, also ohne die Companeros. So ging es dann weiter.

Nach dem Duschen die AWL gecheckt:

Dulce, Betty, Micaela, Daniela (Massage, jetzt auch unter dem Namen Darling firmierend), die brasilianische Daniela, Naomi, Samantha, Anna und eine blondgelockte Milf, deren Namen ich nicht erfragt habe.

Im Barraum hatte ich den Eindruck, als wollten die Damen, dass ich Samantha* buche. Leider war sie so rein gar nicht mein Fall, so dass ich die Konversation mit ihr sehr schnell abgebrochen und mich zu Betty gesetzt habe.

Mit Betty** knutschte ich eine Weile herum, bevor es dann aufs Zimmer ging. Dort bat ich darum, mit einer Massage anzufangen und sagte Betty, dass es kein Problem sei, wenn wir überziehen würden. Es folgte dann ein Girlfriend de Luxe - Zimmer, wobei ich sagen muss, dass ich Betty zuvor schon einige Male gebucht habe. Von daher ist die Bezeichnung Girlfriend nicht ganz fernliegend. Gezahlt habe ich dann 70 Euro für 40 Minuten.

Nach diesem Zimmer machte ich erst mal lange Pause. Es trafen einige andere Eisbären ein, so dass das Verhältnis DL - Kunden bei 1:1 lag. Problem war es manchmal schon eher, ein freies Zimmer zu finden.

Irgendwann stellte sich mir die Frage, ob ich es bei dem Zimmer mit Betty belassen und vielleicht in ein paar Tagen wiederkommen sollte. Diese Frage wurde von Dulce*** beantwortet. Sie sah mich und sagte sich: Dieser Mann muss jetzt gebucht werden, und zwar von mir. Auch mit Dulce war ich zuvor schon einige Male auf dem Zimmer, d.h. sie weiß, dass da was geht.

Im Barraum erinnerte mich Dulce daran, wie phantastisch sie blasen kann. Da konnte ich einfach nicht nein sagen. Auf dem Zimmer dann der beste BJ ever, eine grenzwertige Schlittenfahrt, ein kurzer aber heftiger GV und eine Menge Lecce im Kondom. Lasst es mich so sagen: Die Frau weiß einfach, wie sie einen Mann befriedigt.

Nach diesem zweiten, auf seine Art phantastischen Zimmer**** war es dann Zeit zu gehen.

Hasta la Vista, Senoras!


* Samantha: ca. 1,65 groß, ca. 25 Jahre alt, dunkelhäutig, aus Ghana, rotgefärbtes Haar, schlank, B-Cups, spricht Englisch

** Betty: ca. 1,75 groß, ca. 30 Jahre alt, dunkelhäutig, aus Cuba, langes schwarzes Haar, C- Cups, spricht nicht nur Spanisch sondern auch einigermaßen Deutsch.

*** Dulce: ca. 1,60 groß, Ü 40, hellhäutig, aus Kolumbien, dunkelblondes Haar, große weiche C/D, hat ein paar Brocken Deutsch drauf

**** 35 Euro für 30 Minuten, das zahlt man im Sky

Geändert von Agent069 (18.02.2017 um 16:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #574  
Alt 27.02.2017, 12:08
trustno trustno ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: Stuttgart
Beiträge: 23
Dankeschöns: 262
Daumen hoch

Am Weiberfastnacht war ich abends im Sky angekommen.
Am Vormittag des gleichen Tages war ich noch das erste Mal in der FKK World gewesen: ein gut ausgestatteter Großclub mit toller Wellness-Anlage. Aber die rumänischen Frauen mit ihrer plumpen Anbaggerei und Nerverei ("Schaaatziii"), ständig auf Kundenfang und hin- und herstolzierend, sagten mir einfach nicht zu bzw. turnen mich nicht mehr an. Deshalb habe ich dort keine gebucht. Da spielen Latinas einfach in einer höheren Liga, wenn es um das Werben und zwanglose Gespräch auf der Couch geht.

Es waren ca. 10 Frauen am Start, viele Neue und einige Stammhuren. Betty hatte ich vom letzten Mal wiedererkannt. Das letzte mal war ich glaube ich im letzten Sommer im Sky, und es war nun das 4. Mal dass ich im Sky aufgekreuzt bin. Karneval wurde diesmal nicht gefeiert. Im Barraum war es relativ dunkel, die Beleuchtung hat man ausgeschaltet. Ein paar Lampen in der Ecke und Kerzen auf dem Bartresen hatte man angezündet.
Mir war es zu dunkel, aber die Frauen wollten es wohl romantisch haben, sagten sie mir auf Nachfrage. Insgesamt war die Stimmung und Atmosphäre gemütlich und warm, eher wie in einem großen Wohnzimmer einer Privatparty statt eines kühlen Großclubs.

Nach einem Kaffee und Essen ging mein erstes Zimmer an Dulce (aus Kolumbien). Sie hat große natürliche Titten, und nach dem ich hier viele positive Berichte über ihren professionellen Service gelesen hatte, wollte ich sie endlich auch mal nehmen. Aber nur wegen dem Service, denn optisch sagt sie mir aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters nicht mehr viel zu. Blasen und küssen kann sie gut, wie alle dort. Auf dem Zimmer war der Sex aber eher enttäuschend für mich. Das lag daran, das mein Schwanz ihr zu groß war und sie mich nicht richtig reingelassen hat und sie die Unterschenkel die ganze Zeit deswegen anspannte. Sie wollte deshalb relativ schnell wieder zum Handjob und Blowjob übergehen. Ok, dann eben noch etwas geblasen gelassen und zuletzt habe ich mich auf ihre Brust gesetzt und meine Ladung selber ihr in den Mund gewichst. Da ich seit 1 Woche nicht mehr masturbiert hatte, war ich so erregt dass ich gleich nach dem ersten Abspritzen ein zweites Mal gekommen bin.
Fazit: Ein durchschnittlicher Service für mich, herausragend ist sie aber nicht. Die Chemie zwischen uns war in Ordnung aber nicht besonders, deshalb keine Wiederholung von mir.


Zwischendurch wollte ich dann mal frische Luft im Wintergarten holen. Der war aber zum Raucherbereich umfunktioniert und zu verqualmt durch einige Gäste dort. Nicht schlimm, ich bin dann ins Kino weitergegangen.


Nach einer Pause wählte ich dann für das zweite Zimmer Angelina (oder Angela, aus Ecuador), eine nette Erscheinung. Sie ist schon lange im Sky, aber ich buchte sie bisher nicht. Sie hat einen schlanken Körper, so wie die blonde Victoria/Vicky. Ich sah sie vorhin in der Bar, wie sie einen Gast direkt zungenküsste und blies, was mir sehr gefiel. Als ich also im Kino saß und mir ein Fußballspiel anguckte, rief ich sie zu mir und sie setzte sich auf mein Schoß. Das Gespräch verlief nett und wir waren uns direkt sympathisch, denke ich. Das Anblasen auf der Couch war dann einfach nur fantastisch, ein tiefer, saugender Blowjob. Wir wählten dann das Zimmer im Kino, wo man einfach eine Trennwand vor dem Zimmer stellt. Der Sex, das Küssen, alles war fantastisch mit ihr. Sie hat Kinder, mit entsprechenden Anzeichen auf dem Bauch, und ist untenrum weiter gebaut. Was für mich nicht schlecht war, denn so konnte ich sehr tief eindringen. Als ich sie von hinten fickte (sie lag auf dem Bauch), genoss sie es so wie ich, dass wir eng umschlungen waren und sie spannte ihren Arsch und Vagina immer wieder an und presste gegen mich, sehr geil und abspritzfördernd.
Fazit: Angela ist eine sehr nette, zuvorkommende Frau. Ich hatte eine Traumnummer mit ihr, sehr leidenschaftlich, schmusig, und sie ging fast allen meinen Wünschen nach. Nur Aufnahme und Schlucken tut sie nicht, was mir aber nicht wichtig ist! ;-) Ich vergebe 9/10 Punkte und sie ist für mich auf jeden Fall eine Wiederholung wert. Ich wollte eventuell auf 1 Stunde verlängern, war aber am Ende einfach zu ausgepowert.
Mit Zitat antworten
  #575  
Alt 02.03.2017, 15:30
Benutzerbild von harz4
harz4 harz4 ist offline
Leckbrett
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 217
Dankeschöns: 2315
Standard Erster Besuch nach knapp 2 Jahren Abwesenheit im Sky

Hallo Kollegen und Mitstreiter

Nach Rund 2 jähriger Abwesenheit habe ich am Mittwoch mal wieder das Sky besucht. Grund hierfür war die Anwesenheit von Micaela mit der ich zur Eröffnung des Sky mein erstes Zimmer hatte. Diese war damals sensationell und musste weiderholt werden.
Beim Eintreffen die alten Bekannten ( Linn, Dulce etc. ) begrüßt und ohne „ Begleitung" geduscht. Hier ist zu erwähnen, dass die Duschen überarbeitet wurden, und es eine sehr schöne neue Deckenbeleuchtung gibt. Anschließend an die Theke und Koffee mit two zucker und two ledge bestellt.
Es waren wohl insgesamt so ca. 7 Mädels anwesend von denen ich nur Micaela und Dulce kannte. Der Rest war mir unbekannt. Folgende Namen habe ich aufgeschnappt Naomie, Anna,Angela sowie Daniela. Es war auch eine sehr attraktive junge Afrikanerin anwesend die in der ganzen Zeit als ich da war nicht einmal gelächelt hat.
Nach kurzer Zeit fragte ich Linn wo sich Micaela den rumtreibt und da kam sie auch schon um die Ecke. Die Harre sind sehr kurz geworden und sie hat ein neues Tatoo das über den ganzen rechten Arm geht. Aber ich habe sie natürlich direkt wiedererkannt. Wir unterhielten und ein wenig und schon drängte Micaela aufs Zimmer. Das kannte ich so noch nicht von ihr.
Auf dem Zimmer sagte mir Micaela, dass sie heute den Letzen Tag da wäre und wohl auch nicht mehr wiederkommt. Schade aber man merkte ihr eine sichtliche Erleichterung an. Das Zimmer war OK hatte aber nichts mit dem Zimmer von vor zwei Jahren zu tun.
Anschließend Relaxing und schauen was die anderen Damen so anstellen.
Nach ausgedehnter Regeneration dann zu Naomie gesetzt, die eine wundervolle natürliche Fröhlichkeit ausstrahlte. Ich saß noch nicht ganz da hatte ich bereits ihre Zunge an den Mandeln. Sie küsst sehr offensiv und lässt auch sonst nichts anbrennen. Wie wir so am rummachen waren gesellte sich Anna dazu und wir entschieden und kurzerhand für einen Dreier. Was soll ich sagen, es war super geil. Beide Damen haben mich mal so richtig in die Mangel genommen so dass ich zeitweise eine Pause einlagen musste. ( Und das mir ) Es wurde geknutscht, geleckt, gefingert und nicht zuletzt gev….
Nach einer gefühlten Ewigkeit das Zimmer vollkommen entkräftet v erlassen.
Fazit:
Nach langer Zeit mal wieder im Sky und ich kann sagen, dass ich nach wie vor sehr gern hinfahre. Grund sind die ungezwungene Atmosphäre und DL wie Anna und Naomie, die man so in keinem anderen Club findet.
Mit Zitat antworten
  #576  
Alt 11.03.2017, 00:49
Benutzerbild von Phallygula
Phallygula Phallygula ist offline
Notphall
 
Registriert seit: 26.05.2010
Ort: colonia
Beiträge: 461
Dankeschöns: 4591
Reden Warum leckt sich der Hund die Eier - Sky life

moin moin Jungs,

tja, es gibt immer noch eine Leben außerhalb von LOS - Phally muß ja im Training bleiben - noch 7 Wochen ....

Nach der Abreise meiner CEF Joy aus der PSR in Richtung LOS bleibt nur das Sky - meine dortige Sparringspartnerin Vicky ist zwar noch wherever, but a new star is at the sky : Daniela - Brasilien, KF 38 ( echt ! ) geile Figur, nix getuned, bildhübsches Gesicht - und eine deutschsprechende Wonnespenderin - gute Laune pur - und - eine Lady.

Jau. Ne geile Lady. Der Star erscheint nur am wochenendlichen Nachthimmel, überstrahlt dann aber alle anderen Sterne in diesem Zenit ( für mich

Na ja, nach einer schlanke Stunde von Kölle aus bin ich schon da, dat Dani gesichtet, alles jut, Kuchen, Bier, Zigarillo und Zeitung - und dann pflückte ich meine Blume von der Bar - umwerfend in ihrem pinkfarbenen body - und diese Augen ... rrrrrrrrrrrrrr ...

Die Frau reizt mich - was ich - vorgerücktem Alters und überfickt - nicht mehr von Vielen sagen kann - und wir ( mein Kleiner und ich ) waren uns einig - die oder keine.

Bisschen Quatschen, dann war der schöne Saunaraum endlich frei, und Miss Sexy schälte sich aus ihrem body. Irgendwie passt das mit uns. Wildes Knutschen - mögen wir beide - und eine nasse Tagesjungfrau mag ich besonders - - und wie das schmeckt - uns beiden - herrlich eine pussy zu lecken die das auch richtig genießt - und wo Frauchen heftig mithilft tittchenkneten und und und - irgendwann war ich dann dran - und - ganz entgegen meiner Natur kam ich doch tatsächlich - sehr zu meinem Bedauern, weil, da war noch der Prachtarsch - in Ihrem Schlabbermäulchen - o.k., den Prachtarsch konnte ich im Spiegel bewundern ....

Auskuscheln - artiges Bedanken - na ja - ganz meinerseits... Du bist so lecker .... Sie: wie schmeck ich denn ? Ich: Musste doch wissen, hab Dich gerade geküsst ... Sie: Hmmmm ... guckt an sich runter. Ich: Die Viecher- Hunde und Katzen haben es da gut .... Sie: guckt mich an, lacht .. Ich: kennste den: Warum leckt sich der Hund die Eier ?? Weil er's kann ... Sie: Erkennen, Verstehen, Lachen. Lachen kann Sie, einfach süß die Frau....

Wir gehen was trinken, eine rauchen, war nicht viel los, also blieb sie bei mir, gutes Gespräch, irgenwann kam die Geilheit wieder - Saunazimmer - wildes Knutschen und befummeln - lady wieder naß - now action no play - gummi schön mit dem Mund aufgezogen und diesen Prachtarsch genagelt - nein - kein anal ! - dieses Bild im Spiegel - die wippenden Tittchen - und dieser Arsch vor mir - Madame rieb sich dabei die clit um auch anzukommen - werd schon wieder geil, wenn ich nur daran denke ... Es kam was kommen musste ...

Noch nettes cuddeln, quatschen - mit der Frau vergeht die Zeit wie im Flug. Echte Empfehlung und Servicegranate

Noch was gegessen - lecker wie immer - und Heimflug. Line up war gut, außer Daniela zwei gertenschlanke Afrikanerinnen - Optikkracher, eine auch sehr hübsche Lady mit Kraushaar, die Masseuse, und auch für die Freunde kräftiger Kost war gesorgt. Namen vergess ich meistens, sorry.
__________________
wenn Du merkst, Du reitest einen toten Elefanten - steig ab.

Es grüßt Phallygula

Thailand Thailand Thailand Thailand ..... I love it
Mit Zitat antworten
  #577  
Alt 15.03.2017, 16:49
Flint2 Flint2 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 2
Dankeschöns: 49
Standard Mal wieder Sky...

Nach langer Zeit mal wieder ein Besuch im Sky...
Ich hatte ein Zeitfenster von etwa 3 Stunden.
Hatte vor, so einen männlichen SPA-Nachmittag hinzulegen.
Freundliche Begrüßung durch eine ältere Rezeptionistin.

Vanessa

Danach erfolgte eine kurze Betriebsbesichtigung mit Vanessa aus der dominikanischen Republik, mit der ich auch meine erste Runde einläutete.
Sie ging bereits an der Theke auf Tuchfühlung unter meinem Bademantel. Durchaus angenehm, auch intensive Zungenküsse waren sehr geil.
Auf dem Zimmer lecken, 69er und Abschluss in der Missio...
Ich gehe unter anderem in einen Club, weil ich deutliche Pausen zwischendurch brauche, wenn ich mehrmals entsaften will.
Also erst mal über das leckere Buffet hergemacht und zum Entspannen in den Wintergarten bei Latino Mucke...

Dani

Irgendwann-irgendwie denke ich viel zu früh, erscheint Dani aus Kolumbien. Ich denke noch, ich muss relaxen.
Dani ist ein deutlich älteres Semester, aber irgendwie ist das scheißegal. Sie macht es einfach durch Geilheit wett und schafft es, dass ich binnen einer Stunde wieder abschussbereit bin. Sie geht total beim Lecken ab. Das bleibt nicht ohne Einfluss auf mich. Am Ende genieße ich noch eine Massage, aber wegen dem anhaftenden Öl bereue ich es fast schon. Jedoch ist das nicht ihre Schuld.
Mein Zeitfenster ist noch weit offen und ich beschließe einfach noch etwas zu bleiben ohne zu wissen, wohin das noch führt.
Aber nach zwei Malen habe ich fertig.
Es war klasse und sicherlich eine Wiederholung wert.
Gruß
Flint
Mit Zitat antworten
  #578  
Alt 18.03.2017, 13:46
drunkfetisch drunkfetisch ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2016
Beiträge: 51
Dankeschöns: 538
Standard

Servus Kollegen,

ich war vergangene Woche mal wieder im Sky unterwegs! Zu Räumlichkeiten und Preiden ist alles gesagt daher zum wesentlichen:

Es gibt 2 Optikschüsse nämlich Samantha und Bella aus Ghana im Sky. Die beiden passen irgendwie nicht so richtig ins Konzept, sind eher schüchtern und zurückhaltend und viel Couch Action ist nicht!

Dennoch Bella ist groß, schlank, geiler Body und volle Lippen! Gespräch in Englisch ist gut möglich! Außer ein paar küsse auf der Couch gab es keine Annäherungsversuche von ihr, also der ultimative Zimmertest! Dort sagte sie mir das ich ihr erstes Sky Zimmer überhaupt bin... na dann!

Was soll ich sagen... das Zimmer war das schlechteste das ich jemals im Sky hatte! Keine tiefen feuchten ZK, Blow Job wie im Laufhaus mit viel Handeinsatz! Gott sei dank hatte ich aufgrund der geilen Optik ne ordentliche Latte und hab sie dann in der Missio gevögelt! Das war gut, allerdings auch der Optik geschuldet!

Leider waren weder Jörg noch Lingh da, sonst hätte ich mal meinen ersten Eindruck geschildert.

Danach war mir nach Latina Power und ich lies mich von Angela verwöhnen! Sky Standard wie man ihn liebt!! An den latinas führt für mich da kein Weg vorbei!
Fazit: man fährt für die Latinas ins Sky und Optikschüsse ohne Service braucht man da nicht!
Mit Zitat antworten
  #579  
Alt 21.03.2017, 10:25
Benutzerbild von tatwaffe
tatwaffe tatwaffe ist offline
Unbeugsam
 
Registriert seit: 10.10.2009
Beiträge: 1.439
Dankeschöns: 11955
Standard Sky am Wochenende....wurd' auch mal wieder Zeit.....

Mahlzeit Kollegen.

Lange gab’s von mir nichts mehr aus dem Sky. Das hatte im Prinzip keinen besonderen Grund, ich wollte einfach auch mal wieder nach links und rechts schauen.
Wie dem auch sei, die Tage ging es dann also mal wieder ins Sky. Und weil sich die Gelegenheit ergab verabredete ich mich noch mit nem‘ Kollegen vor Ort.

Die Wiedersehensfreude war auf jeden Fall auf beiden Seiten groß muss ich sagen. Auch stand auf der Damenseite ein für mich fast komplett neues Team mir gegenüber.

Also zumindest bei den für mich relevanten Damen.....

Ansonsten alles wie gehabt im Sky und schon in den Vorberichten immer wieder beschrieben. Eine Sache möchte ich jedoch mal als besonders lobenswert hervorheben.

Die neue Köchin aus der DomRep.....

Die kocht echt sehr gut muss ich sagen. Besonders die frittierten Hühnerbollen haben es mir angetan.

Ohne Witz, bessere habe ich bisher in meinem Leben noch nicht gegessen. Auf den Punkt richtig schön cross frittiert und geschmacklich ein absolutes Highlight.

Da können sich KFC und Co eine Scheibe von abschneiden!

Gezimmert wurde natürlich auch und zwar zwei echt tolle Neuzugänge die ich vorher im Sky noch nicht gesichtet hatte. Das erste Zimmer ging an


Samantha -African Princess-

Samantha sticht aufgrund ihres -für Skyverhältnisse- recht jungen Alters und ihrer Hammerfigur deutlich aus der Masse hervor. Ein gazellenhafter, schlanker Körper und ein sehr hübsches Gesicht sind hierbei besonders hervor zu heben.
Von der Ausstrahlung her wirkt Samantha zunächst ein wenig reserviert und ernst, sodass der geneigte User ein wenig verunsichert ist.
Eigeninitiative ist also gefragt um das Eis zu brechen was eigentlich ungewöhnlich ist für’s Sky.

Also mal ran an die African-Princess und auf Tuchfühlung gehen. Wie gesagt, zunächst läuft alles etwas schleppend aber zu meiner Überraschung war das Zimmer dann doch recht sportlich und hatte eigentlich alles, was zu einem soliden Saunaclubstandard dazu gehört.

Die Zungenküsse waren dabei jetzt nicht so, wie man es gewohnt ist im Sky, aber ich hatte auch im Sky schon Mädels die überhaupt nicht geküsst haben. Waren zwar Einzelfälle, aber passiert ist es schon.

Gut, die Mädels saßen dann auch relativ schnell wieder im Zug in Richtung nirgendwo….

Insofern fand ich das bei Samantha alles noch voll im Rahmen und man sollte ihr noch Zeit lassen. Ordentlich blasen und sportlich ficken hat Sie auf jeden Fall drauf.

Fazit: Mir hat’s Spaß gemacht mit Samantha und bei meinem nächsten Besuch werde ich Sie auf jeden Fall wieder buchen.
Ist immer schön, wenn man weiß dass da noch Luft nach oben ist.
Nach dem Zimmer haben wir uns hier und da noch nett unterhalten und am Ende fütterte mich Samantha noch ein wenig mit Weingummis. Ich glaube Sie muss erst mal ihren Platz im Sky finden.

Der zweite echt tolle Neuzugang musste natürlich auch noch angetestet werden nachdem ich von dem Kollegen grünes Licht bekommen hatte……


Daniela -wilde Pornosau-

Daniela ist echt ein Sonnenschein. Sie spricht sehr gut Deutsch, war an dem Tag durchweg gut gelaunt und da Sie aus Brasilien kommt bedeutet Ficken für Sie Hochleistungssport mit totaler Hingabe.
Ich denke auch mal, dass es für ihren Service von Vorteil ist nur 3 Tage die Woche arbeiten zu kommen. So bleibt dann genug Rekonvaleszenszeit für die Regeneration.

Der Kollege mit dem ich mich im Sky getroffen hatte, hatte bereits ein Zimmer mit Dani hinter sich und sagte mir dass ich mich schon mal auf ein Feuerwerk einstellen soll.

So kam es dann auch…….

Wir verstanden uns auf Anhieb gut und verzichteten auf einen unnötigen Smalltalk sondern wechselten direkt in die ehemalige Sauna. Hier ging dann richtig die Post ab.
Dani lässt sich gerne bis zum Schluss verwöhnen, gibt dann aber umgekehrt auch gerne Vollgas und lässt ziemlich viel dabei mit sich anstellen.

Die sich anschließende Fickerei kann man ruhig als richtig Porno bezeichnen wobei die harten, schnellen Stöße am besten angekommen zu sein scheinen. Zum Schluß gab’s dann noch den Preßlufthammer wobei ich Danis Kopf ins Kopfkissen gedrückt habe, damit Sie nicht die ganze Bude zusammenschreit und ich am Ende noch ein Knalltrauma erleide.

Ihre abschließenden Worte nachdem ich abgerotzt hatte: „Du hast mich durchgefickt wie ein richtiger Mann….“

Fazit: Vielen Dank liebe Dani für die ehrlichen Worte. Ich fands ziemlich geil mit Dir und wir werden das bei meinem nächsten Besuch wiederholen.

Garantiert!


Danach gab’s noch Sky-Bundesliga am Abend mit angeregten Diskussionen und netten skytypischen Gesprächen. Alles in Allem war es wieder mal ein echt entspannter Nachmittag / Abend in WuTal dem es an nichts gefehlt hat muss ich sagen.

In diesem Sinne dann also bis demnächst mal wieder…
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anblasen, dulce, geile latinas, sky-saunaclub.com, sky-saunaclub.de, wuppertal

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de