freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #11  
Alt 18.03.2010, 00:56
Kiwi Kiwi ist offline
Lebenskünstler
 
Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 1.319
Dankeschöns: 6135
Unglücklich bei Dea passt nix

Auszug aus meinem Bericht vom 13.3.10

Zitat:
Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen

Ok. Auf meinem Spickzettel steht die süße Dea ganz oben, da sie von vertrauenswürdigen kollegen beste Kritiken hat. Aber ausgerechnet die ist natürlich gerade (fast als einzige) gebucht. Also warten und warten. das (beinahe) Anpöbeln einzelner Frauen wächst. Endlich ist Dea da, und viel zu schnell bin ich mit ihr aufm Zimmer. Dea, der Floh, spult ziemlich ohne Einfühlungsvermögen sein Programm ab, geht überhaupt nicht auf meine vorsichtigen Einwände ein. Klein-Kiwi macht seinem namen alle Ehre und zieht sich zurück. Ich breche nach 10 Minuten ab, bedanke mich für die fehlgeschlagenen Bemühungen. Dea ist sauer, will endlos diskutieren. kurz vor Ablauf der 20 Minuten verlassen wir den Raum. Ich bin geauso frustriert wie Dea.
unglückliche Grüße
Kiwi
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.03.2010, 21:54
röhrich röhrich ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 10
Dankeschöns: 10
Standard Verstehe es nicht

WAR LETZTEN SA AUCH BEI DREA WAR DIE BESTE NR SEIT JAHREN IN EINEM PUFF DIE ICH DORT HATTE

wir haben zuvor immer einen augenkontakt gehabt und miteinander geflirtet weil ich als ich in den keller karm noch nicht gleich aufs zimmer wolte weil ich gerade von der messe kam und mich erstmal in der sauna wolte und dort mich entspannen wolte mit 2 gangen und ich an der bar ne sirup brause getrunken habe in den pausen.

dann ging ich zu drea auf das sofa und ich wurde gleich mit küsschen hier und da begrüst kannte drea noch nicht. aber sie machte gut mit bei zk mit zungeneinsatz.
nach 10 min sagte ich wollen wir aufs zimmer
also holten wir die f1 und ab ging es auf die bahn
im zimmer angekommen ging es mit streicheln saugen und lecken los an brust bauchnabel und zk waren immer dabei eben gfs vom feinsten

dann ging es an den kolben der wurde hervorragend in der mundkammer verbrannt das war das beste blasen seit langen was ich hatte
dann ging es an das streicheln und fingern sie lies alles mit sich machen eben echter gfs
dann ging es ans aufsatteln das war ein traum
dann noch mahl geleckt
in die misio und dann in die dogie da war auch richtig spaß von ihrer seite dabei das hat mann gemerkt
Abschuß 1
danach einwenig verweilt und dann in runde 2

widerholungsgefahr sehr sehr hoch 100%
war 1 st gfs vom feinsten
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.03.2010, 16:01
Benutzerbild von hara1d
hara1d hara1d ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: hart an der Grenze (NL)
Beiträge: 445
Dankeschöns: 4222
Daumen hoch Dea

ich besuchte den Keller am Mittwoch, viele Mädels, wenig Männer (Ursache war wohl Fußball, nun dafür interessiere ich mich etwa so intensiv wie sich ein Vegetarier für die Fleischpreise interssiert). Also plus für mich: volle Auswahl. Ich hätte mich wieder kaum zwischen Aida und Dea entscheiden können, weil der werte Kollege ftotal mit Aida glücklich war (er verließ den Keller als ich kam) fiel meine Wahl auf Dea .
Dea spricht nach 6 Monaten bereits ein wenig deutsch und fragte warum ich "negativ" über sie geschrieben habe. Ich schob das auf ihre fehlenden Deutschkenntisse weil ich wahrheitsgemäß mehrmals mit ihr auf dem Zimmer war und beim ersten mal (sie war wenige Tage in Görmanny) Defizite feststellte aber in Aussicht stellte dass sie lermwillig ist und es nur noch besser werden kann. Einige Wochen später war sie wie ausgetauscht: atemberaubende Küsse, sehr variantenreiches Blasen (beim Lecken gutes Abgehen und tolles Reiten war bereits bei der Erstbesteigung vorhanden), also von einer Anfängerin innerhalb weniger Wochen zum Top-Act geworden.
Auch Mittwoch war es wieder klasse mit der kleinen Katze. Sie dankte für meinen Besuch (ich habe zu Danken) und sagte ich sei ihr einziger Gast gewesen (bei der Abrechnung bekam sie jedoch 14 x bezahlt, davon gingen aber nur 4 Kreuzchen auf meine Rechnung, mehr kann ich nicht bezahlen und dafür stehe ich auch nicht mehr genügend "im Saft"). Nun ja, es ist für den Illusionsfaktor zuträglich, vielleicht wollte sie sagen dass ich der einzige war der sie an diesem Tag geil geleckt hat
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.03.2010, 18:15
Benutzerbild von Lümmel
Lümmel Lümmel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 5
Dankeschöns: 5
Reden Lass Dea mal machen

Zitat:
Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Dea, der Floh, spult ziemlich ohne Einfühlungsvermögen sein Programm ab, geht überhaupt nicht auf meine vorsichtigen Einwände ein
So deutete ich auch meine ersten gescheiterten Gehversuche bei dem kleinen Luder.
Ähnlich wie bei Isabella muss man die kleine einfach ihr Ding durchziehen lassen und sich
etwas zurücknehmen.
Dann kommt sie richtig in Fahrt. Lecken oder Spermaaufnahme sind eindeutig
tagesformabhängig aber sie wird besser je mehr sie ihren Gast in Fahrt bringt und genießt es,
die Herrn verrückt zu machen.

Aufnahme habe ich selbst nicht probiert, da ich und sie selbst den finalen
Schuß in der Muschi bevorzugen. Ein wahnsinniger Anblick, wenn die warme
Suppe an ihrem Bein herunterläuft.

Zu ihrer angeblichen Gangbangphobie kann ich nur auf die aktuelle Diskussion
im Diskussionsthread verweisen. Da hat sie ihre Teilnahme für April fest angekündigt.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.03.2010, 09:08
Rodeo Rodeo ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 2
Dankeschöns: 1
Daumen hoch Einfach nur Wunderbar

Ich habe im Keller und Diva inzwischen einige Damen entführt
darunter Monica, Ariana, Arabella und Giorgiana. Ich gebe zu das es etwas schwierig ist mit Dea zu reden da sie eben nicht wirklich deutsch spricht, doch mit etwas Ruhe, deutsch, englisch Händen und Füßen :-) gehts dann eben doch.

Dea hat wie jede dieser Damen eine genaue Vorstellung von dem was sie macht und was sie nicht macht, alles andere wäre auch unnatürlich. Wer also auf GF6 der ganz zärtlichen Art steht, der wird sicher nicht enttäuscht. Das FO ist einfach nur extrem gut und man spürt das sie sich auch auf den Gast einlässt. Unnötiges stöhnen kenne ich von ihr nicht.
Meine Erfahrung mit Ihr zeigt das wenn man ihr mit der Zärtlichkeit gegenüber tritt die sie selber auslebt, dann wird es richtig spannend !
Nachdem ich zwei Besuche mit je 1 Stunde bei Ihr hatte, habe ich nun einmal eine 3 Stunden Erholung mit Ihr erlebt. In den kurzen Pausen wurde gekuschelt, es gab Cola, Zigaretten und eine tolle ganzkörper- Massage von Ihr, denn das ist Ihr eigentlicher Beruf gewesen. Von den 3 Stunden waren wir sicher 2,5 Stunden in Aktion und außer das wir beide total verschwitzt waren hatte sie keine Ausfälle. Diese Ausdauer und Leidenschaft schätze ich sehr, denn nach einer Stunde geht der Spaß doch erst los. Und auch das Thema Spaß sei noch kurz erwähnt....Wir haben unendlich viele Stellungen gehabt und es war eine herzlich gute Stimmung. Wir haben gelacht und von zärtlich bis leidenschaftlich Wild alles miteinander erlebt. ZK die wilder, begieriger und feuchter waren als in jedem Traum, waren mein Lohn für den Respekt den ich ihr entgegen brachte.

Mein Fazit:
Bitte nichts anderes mehr als Dea. Wer weiß wie man solch einen Menschen behandelt, wird sicher keine Endtäuschung erleben. Gäste die meinen das sie durch das Zahlen des Stundentarifes machen könnten was sie wollen, werden sicher bei keiner der Damen richtig zum Zuge kommen.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.04.2010, 21:50
geniser geniser ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2010
Beiträge: 9
Dankeschöns: 1
Standard DEA

Guten Abend!
War letzten Donerstag das erste mal in Moers im Club Laluna.
Stehe total aus schlanke und kleine Frauen.
Da war die Wahl schon im vornerein klar.
War mit Dea eine Stunde auf dem Zimmer.
Ist die beste Maus die ich je gehabt habe.Leider lässt sie sich nicht in den Mund spritzen,aber sonst keine Wünsche offen.
Werde auf jedenfall wieder zu Ihr gehen.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.05.2010, 00:18
Benutzerbild von hara1d
hara1d hara1d ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: hart an der Grenze (NL)
Beiträge: 445
Dankeschöns: 4222
Daumen hoch Dea

in der Wallpurgisnacht im Keller aufgeschlagen, Ramona und Amalia himmeln mich an, schwere Auswahl für mich (6 Mädels entsprechen meinem Gechmack), Dea war "verdammt lang her" also 9 andere Mädels mit Trinkgeld (je 5 australische Dollars hatte ich dabei) und mit Dea aufs Zimmer. Inzwischen ist sie 7 Monate in Dschörmany und spricht leidlich deutsch. Ihre Blastechnik hat sie noch mehr verbessert als ihre Sprache und die beim Lecken weiche und weite Mumu ist wenig später beim Poppen knalleng, mit geschlossenen Augen erinnere ich mich an die Performance von Chrissie.
Eine Stunde geplant, nach 55 Minuten die Ziggie danach, Dea dreht mir eine Ziggie mit meinem Tabak, auch das bekommt sie hin. Bei den kleinen Händchen und dem gefühlvollen Wesen schlage ich ihr für später den Beruf der Hebamme vor.
Dea, bleibe so lecker wie Du bist und lasse Dich nicht verkassematuckeln.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.07.2010, 20:04
StevenC
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So geklärt, also lecken mag sie eventuel zZ nicht vielelicht ihre Tage weil beim nächsten mal ja da noch kein Bericht hier mal das wensentliche.


Die kleine ist echt der Hammer
wie die einen reitet, und ihre Vorliebe für Doggy da "spür ich mehr"
dazu noch ihre leicht quietschende Seusel Stimme.
Leider ist bei FO ein gewisses Größenproblem unverkennbar, aber beim GV überraschend was alles in die kleine rein passt.
Ach ja ZK Super.

An sich GF6 vom feinsten mit leichtem Lolita Hauch.

Sprache technisch manchmal schwer zu verstehenaber das meiste geht dann non verbal
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.07.2010, 17:32
Benutzerbild von Asialover
Asialover Asialover ist offline
Möchtegern-Stenz
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Raum Düsseldorf
Beiträge: 98
Dankeschöns: 131
Standard Auszug aus meinem Bericht: Dea

Kurz umgezogen und geduscht, eigene Badelatschen angezogen und auf den Weg gemacht... Da lief mir ein blondes Etwas vor die Füße... und ich weiß nicht wer es war, da ich Dea entdeckte... Sie fiel mir um den Hals und zog mich auf ihre Couch... Wo ich solange gewesen wäre??? Naja - war halt krank...

Seit meinem ersten Besuch ist sie ein Must have!!!! Ich kann es nicht beschreiben:

Was macht Dea eigentlich so besonders...???

- ist es ihr total süßes Gesicht?
- ist es ihr Lachen?
- ist es ihre Freude im Gesicht, wenn sie jemanden mag?
- ist es ihre samtweiche Haut?
- ist es ihre Brust?
- ist es ihr Knackarsch?
- sind es ihre Küsse?
- sind es ihre Augen wenn sie Dich fixiert?
- sind es ihre Bewegungen?


Ich glaube einfach, es ist das Kunstwerk Dea...

Eine Freundin, eine Geliebte, eine Hure, eine Schwester, eine Ehefrau...

Ich fragte sie ob es ok wäre, wenn wir ihre Schwester Roberta mit aufs Zimmer nehmen würden??? Sie nickte, obwohl sie mich gerne zuerst alleine "benutzt" hätte...

Als Roberta (Roberta bekommt keine laufende Nummer, da ich keinen GV oder AV mit ihr hatte - alles andere zählt in meiner Statistik nicht) kam, gingen wir aufs Zimmer.... Wie immer beschäftigte ich mich zuerst mit Deas Mund, ehe ich sie bauchlings aufs Bett legte und intensiv ihren Po und ihre Muschi leckte (Hinweis an Mysterie, ich mache es nicht, damit die DLs etwas empfinden... nee, das ist mein Vergnügen)... Lustvoll spielte Roberta in der Zwischenzeit an mir rum...

Ich genoss die Zeit mit Beiden... (allen die auf Details warten sei gesagt, so etwas schreibe ich nie, da Dea und andere DLs erfahrungsgemäß nicht bei jedem den gleichen Service anbieten)...

Nur soviel sei gesagt... Roberta kam zu kurz...
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.08.2010, 17:25
StevenC
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard The Word: Dea

Folgender Bericht leitet eine längere Auszeit ein, und es ist nicht wegen Global Warming oder dem noch schlimmeren Phänomen Global Horny-ing (welches einem zur Sommerzeit immer die Möglichkeit gibt relativ Kostenfrei die örtliche Frauenschaft weg zu knattern).
Es geht um das Verhalten einzelner DLs in Clubs und insbesondere im LL von DEA welches mich zum Word des Bericht bringt:
DEA.
Der durchschnittliche Optikficker bzw AO Freier der sich ins LL verirrt läuft hier Gefahr sich in etwas zu verheddern was größer ist als es den Anschein hat, was an sich fast alles ist da 159cm nicht gerade groß sind.

Ja ich spreche hier nicht von (edit da verunglimpfung) Spalten die sind noch größer...sondern von der Gefahr die von einzelnen DL ausgeht die das System LL/AO Ficken explizit dafür ausnutzen Leute in ein Netz von teuren Verpflichtungen zu locken:

Lets Face it - es ist Dea.

Dea ist nicht nur eine Meisterin im GF6 nein sie ist sogar noch besser in GF(I) der Illusion wirklich eine Freundin sein zu wollen und nimmt so den unbedarften ?minderbemittelten? durchschnittlichen Freier übermaßen aus. Dem geeneigten Freier sei sie zu diesem Zwecke ans Herz gelegt da GF6 im LL doch eher selten auf diesem Niveau angeboten wird.

Natürlich macht es Spaß sich der Illusion hinzugeben und wenn man mal nichts besseres mit 300€ zu tun hat ist es eine nette zeit die man bei gegebenen Kontostand gerne wiederholen kann.
Aber die Kaltschnäuzigkeit mit der hier vorgegangen wird übertrifft die eines Müller beim Tore schießen, vermutlich sogar die des jetzigen und des altehrwürdigen zusammen, es geht um das gezielte fordern von Geldern also einen versteckten Buchungsaufschlag den man dann als Bonus auf die gebucht zeit verrechnen kann.
Das hier zwar keine unmittelbare Zahlungsverpflichtung im Sinne des Gesetzes entsteht erklärt sich aber es ist die Gefahr das man sich dazu hinreißen läßt gegeben.

Ok was passiert.

Als erstes ist Dea von ihrem Verhalten her wohl darauf optimiert den gut zahlkenen Erst-Kunden zu erkennen und zu Dauerbuchungen zu verleiten - was an sich auch nicht weiter tragisch wäre da sich der Markt/Kunde darauf einstellen kann jedoch hat Dea ein Auge auf den unerfahrenden Clubbesucher der sich hier AO austobt geworfen um selbigen eine Weile ausbluten zu lassen und danach weiter zu ziehen. Auch hier ist die frage inwiefern man sich zu sowas verleiten läßt imho wäre eine Inevstition in Vig Cia Lev SInnvoller um die Zeit zur Vollkommenden zufriedenheit zu nutzen.
Dea spart dabei nicht an Komplimenten und baut den Schein die Illusion einer echten Zuneigung auf zumindest läßt sie es darauf ankommen es sind keine Schatzi Aussagen gemeint da es subtiler passiert - ein Verhalten das so in dieser Art nicht zu beobachten ist, bei den anderen LL Girls die eher eine gewisse kühle und Distanz haben.

Ich will hier keine Details angeben aber ich würde jeden davor warnen da folgende Dinge DEFINITIV nicht einmalig sind, wie jeder sollte man sofort bei den Worten einmalig für einen hellhörig werden da eine DL sicher sleten etwas einmaligiges macht was ihrem direkten vorteil dient:
  • übertriebende Anhänglichkeit, eine nette Sache
  • privat dates außerhalb des Club die aber voll zu bezahlen sind, wer da nicht scheut ist selber schuld
  • Komplimente warum man ihr "Traum Prinz" ist, an sich nett nur im kontext zu beachten

    (* Hinweis: Nicht selbst vom Autor erlebt,M *)

  • das forden von teuren Geschenken (Flügen), da hört der Spaß dann wohl auf der einuziege Grund einer DL einen Flug zu bezahlen ist damit sie verschwindet und man im Endeffekt Geld sparren kann.
  • versprechen zusammen zu ziehen

    (* Hinweis Ende *)

  • ausgabe der Handy Nummer was aber mittlerweile gang und gebe ist im LL, hier sei anzumerken das esman dadurch den Erwerb von Prepaid Karten rechtfertigen kann.

Dea ist damit für den ambitionierten Sportficker geeignet da GB Erfahrung und gutes reiten einfach mal gekonnt umgesetzt werden ja sie ist techn isch sicht im oberen Drittel was sie optisch in jedem Fall ist, aber ich würde ihr durch dieses Verhalten die Eignung zum GF6 absprechen da man sich hier leicht verbrennt/verrent und gar verschuldet, dies ist nicht nur für ältere FK´s mit leichtem hang zum Hunger wie bei mir der Fall sondern zieht sich durch die ganze Bandbreite - insofern sollte man seine Chancen gut abschätzen können.

Insbesondere ist Dea weder solo noch allein und erst recht nicht im LL selber, zwar stellt sich dem aufmerksamen Leser die frage ob dies nicht ebenfalls ein indiz für ihre obigen Eigenschaften ist - ein einfacher Überlebensinstinkt sozusagen...
Wer das nicht glaub möge sich da mal ne Weile aufhalten und seine Schlüße ziehen.


Weil es wiederholt durchgeführt wird und man zumindest einzelne Aussagen einer DL so besser einschätzen kann, ja es ein Service Merkmal von dea ist so wie manche sagen sie sei nicht deren typ könnte man in Umkehr darauf schließen das Dea hier vielleicht einfach keinen großen Nutzen erwartet...

Bei Dea geht es nicht darum das sie eine "Service Nulpe ist" im Gegenteil sondern nur darum das man aufpassen sollte

  1. was sie sagt was
  2. man davon glaubt
  3. was man mit seinem Geld macht.
Natürlich darf jeder mit nem Kilo Gold Dea für nen Monat knallen aber es geht hier um das Verständnis das Dea es darauf anlegen könnte das man das Kilo mitbringt in Vorkasse tritt und nach der Zahlung jeden Kontak abbricht also sollte man hier Tip for Tap mäßig aggieren und sich dementsprechend Verhalten..


And this is tonights Word Dea

Geändert von StevenC (17.08.2010 um 22:08 Uhr) Grund: besser so
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
girly, star, superfrau, superteeny

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de