freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #11  
Alt 09.08.2014, 12:03
orsineo orsineo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Niederrhein
Beiträge: 124
Dankeschöns: 3391
Standard Erstbesuch im La Luna und in Moers überhaupt.

Hallo,

gestern war mir iregndwie nach Kathi, weshalb ich mich das erste mal auf den Weg nach Moers machte.
Eigentlich haben meine Vorschreiber schon alles gesagt, weshalb ich mich kurz fasse.
Überraschender weise liegt der Klub mitten in der Innenstadt, etwas im hinterhof, aber mittendrin. Parkhäuser quasi vor der Tür, was notwendig ist, da es nur etwa 6 Parkplätze gibt (glücklicherweise habe ich noch den letzten erwischt) und ansonsten keine Parkmöglichkeiten.
Der Klub im Keller besteht quasi aus zwei großen rechteckigen Räumen. Der erste ist zweigeteilt. Im ersten Teil der Eingang und die Theke mit Stehtischen und Safes. Im zweiten Teil 7 Couchen mit allen Mädels, die an dem Tag anwesend sein sollten. Der zweite Teil hat nochmal ca. 8 Couchen und kleine Treppe runter weitere zwei neben der Sauna. Räumlich leicht abgetrennt ein Gang zu 5 Zimmern und der Umkleide plus Feuchtbereich.
Alles neue renoviert. Der Geruch von neuen liegt noch in der Luft.

Im Gegensatz zum alten Angelique ist es jetzt ein richtiger Saunaclub (wenn auch klein). Man bekommt eine Spintschlüssel und es gibt Bademäntel&latschen. Ein Fernseher mit Anzeige eines DVD-Menüs lief die ganze Zeit. Die Mädels hatten wohl keine Lust auf Porno. Preise wie früher. es gibt da keine Änderungen. In der Zeit waren zwischen 2-4 "Kollegen" anwesend.

Die Belegschaft hatte sich ja schon im Angelique stark geändert. Für mich ist nur Kathi übriggeblieben. SIE HAT SICH KEIN BISCHEN VERÄNDERT. (für den Typen im Diskussionsthread). Nach kurzen Küssen auf der Couch, mit den ständigen Blick von 4 gelangweilten Mädels, schnell aufs Zimmer. Hier wurde auch schon alles gesagt, aber ich beschreibe mein Nummer mal so:
Sex mit deiner neuen Freundin (<4Wochen), die die letzten 6 Monate keine Sex hatte. Nach ner Stunde mit ihr ging ich zufrieden und sehr müde nach Hause.
Abgerechnet wird beim verlassen des Klubs (Ich hoffe alle Typen haben auch die Kohle dabei, die sie verficken ).
__________________
------------------------------------------------------
Schreiben macht sooo müde ............. ich brauch'n Bier.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.08.2014, 19:13
premi_um_6 premi_um_6 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2013
Beiträge: 1
Dankeschöns: 165
Daumen hoch Nur SO geht es!!!!!

Darüber, wie gut oder schlecht der Club ist oder was man ändern bzw. besser machen könnte wurde bis dato schon so oft geschrieben (auch von mir), dass ich ich dieses mal nur von meinem geilen Erlebnis von Freitag schreiben will.
Also: 21 Uhr, Ankunft im Club. Party???? Nö, eigentlich alles wie immer! Musik wie immer, 7 Girls, 1 Kunde (mit mir 2 ) und sonst? Ach ja, da stand ein Buffet angerichtet - Käsehäppchen, Wurst, Tomaten und Gurken.... der Rest war schon "alle alle" . Egal bin zum f..... hier und nicht zum essen. Ab zur Umkleide, duschen, Handtuch um die Hüfte und ab nach vorne auf eine freie Couch.
Die versprochenen Tablous abgegeben und etwas Konversation in meinem perfekten rumänisch versucht . Emy schaute mich sooooo lieb an (oder war es doch eher lüstern?), dass ich mit Ihr bla bla bla. Vom Zimmer zurück, war der Club auf einmal ein Anderer!!!!! Bessere und etwas lautere Musik, alle Girls (bis auf Kathi) lachten tanzten geil zur Musik und es waren auf einmal 7 Kunden anwesend. Es gab Kuchen und Sekt weil wohl jemand Geburtstag hatte und die Stimmung wurde immer ausgelassener. Tja und wie es so ist, war mein keiner Freund von den rhytmischen Bewegungen der Girls so aufgeregt, dass er sich unbedingt abreagieren musste - und das mal wieder mit Emy . 30 minuten und ich war fix und alle . Also, zur Regeneration erst mal ans Restbuffet und einige Käsehäppchen und Gurken zur Stärkung verköstigt. Gegen 1:30 Uhr dachte ich daran nach Hause zu fahren und wurde dann jäh aus meinen Gedanken gerissen. Emy UND Kassandra setzten sich neben mich und fingen an mich zu küssen und an meinem kleinen Freund zu spielen. Kassandra öffnete mein Handtuch und fing an meinen Schwanz zu blasen wärend Emy mich küsste und ableckte. Offff, ich wäre fast geplatzt. Dann zog Kassandra ihren String aus und setzte sich (vor versammelter Mannschaft - Kunden + Girls) auf meinen Schwanz und fing an wie der Teufel zu reiten. Während dessen kniete sich Emy herunter und fing an an meinen Eiern zu lutschen und saugen .
Bevor ich abspritzen konnte, schleppten die 2 mich auf Zimmer und machten dort genauso weiter. 20 Minuten hat es gedauert und ich habe an diesem Abend zum drittel Male abgespritzt.
Wowwww, dass war ein geiler Besuch im Club. Ich weiß, es kann nicht immer so sein...... aber warum eigentlich nicht ?????? .
Mal schauen wie es am kommenden Freitag wird .

und haltet die ..... steif.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.08.2014, 15:39
mitanu mitanu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Beiträge: 373
Dankeschöns: 11066
Standard

... die Legende lebt... und wie

war kurz nach der Neueröffnung schon mal da und schon recht begeistert. Es war nur nicht viel los.
Deshalb gestern wieder einen ganzen Tag dort investiert und alle Erwartungen wurden übertroffen. Bis ca. 15:00 war es sehr ruhig, aber dann schellte die Türglocke immer hef-
tiger und zur Heimfahrt gegen 21:00 war der Parkplatz absolut dicht, so dass man zirkeln
mußte um unbeschädigt rauszukommen.
Die Abläufe haben sich dort eingespielt und Lisa ist eine echte Stimmungskanone gewor-den. Sie drehte öfters mal die Musik auf und fing an (sich in den Spiegeln beobachtend) zu tanzen. Aber keine der DL wollte sich ihr anschließen.
Mädelmäßig habe ich nichts Neues zu berichten, da ich den Tag "nur" mit Wiederholungs-buchungen bestritten habe. Meine Favoritin KATHI war zunächst nicht da, und für 2-3 Tage als abwesend geführt, deshalb die Planung umgeworfen und Tagesziel 2 RIHANNA vorgezogen. Wie schon beim letzten Mal ein wunderbares PST mit ihr gehabt, das Mädel
hat echt Grütze im Kopf. Dann konnte ich mich nicht mehr beherrschen und entführte sie aufs Zimmer. Das war noch besser als das letzte Mal - es macht sehr viel die Chemie aus.
Danach versprach ich ihr (lk-umnebelt) noch ein zweites Zimmer.
Als wir das Zimmer verließen machte sich gerade KATHI arbeitsbereit - na wunderbar...!
Eigentlich war meine Regenerationszeit noch gar nicht um, als 2 neue Gäste eintrafen...
Schnell zu KATHI gesetzt und überfiel mich gleich kuschelnd mit einer ZK-Attacke - viel
besser als erwartet. Hatte sie ja das letzte Mal total ausgelassen.
Das Zimmer was wir hatten, war das beste bisher in meiner P6-Laufbahn. Evtl. sogar besser als viele private Dinge. Ich fand einfach kein Ende mit und in ihr. Mindestens 1
Stunde Genußf... Was auch neu war - sie machte das erste Mal einen BJ bei mir, bisher kam es nie dazu. Und sie hat es drauf, sogar DT und absolut naß. So habe ich mir, abwei-
chend vom üblichen Procedere ein FA geben lassen - einfach himmlisch. Danach auch kein
überstürztes Entsorgen - sie sorgte für eine gründliche Entleerung. Umso überraschter war
ich über die Zeit - die 2 Stunden konnte ich in dieser Länge gar nicht wahrnehmen. Abso-
luter WHF !
Das dritte Zimmer sollte sich zwischen VANESSA und RIHANNA entscheiden. Da ich aber
noch Regeneration brauchte überließ ich gern einem netten Kollegen sie, welcher total
von ihr begeistert war. Dann eben das nächste Mal. Dann sollte auch die alte (neue) DEEA
dran sein. Hatte sie zunächst nicht erkannt. Sie wurde auch kaum? gebucht. Ich sehe schon Probleme mit meinen beiden Favoritinnen K. und R..
Habe mit vielen Gästen über das neue LaLu gesprochen, und es gab einen eindeutigen Te-
nor für den neuen Klub, welchen ich mich nur anschließen kann und sicher viel öfter dort
meine Zelte aufschlagen werde als eigentlich geplant. Der Klub hat das Potential zum Stammklub!!!
Wir konnten nahtlos an unser letztes Zimmer anknüpfen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.09.2014, 20:10
weber94 weber94 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 9
Dankeschöns: 51
Standard

Gerade im club angekommen öffnete mir roberta die Tür . Auf dem Weg zur umkleide fiel mir direkt miruna auf Hübsches Kind Schöne brüste Knackiger hintern lohnt sich mal Zeit zu investieren
6 Frauen anwesend jedoch von melissa die ich mir heute vorgenommen hatte keine Spur.
Jetzt War die Wahl auf miruna kathi und rihanna begrenzt für mich.
Bei miruna gelandet . Gutes französisch^^ Und War schön eng
Gute Entscheidung
. Haltet die dinger steif Freunde
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.09.2014, 19:10
pique pique ist offline
"Hurenvermesser___
 
Registriert seit: 18.06.2012
Beiträge: 700
Dankeschöns: 41287
Daumen hoch Auf der Suche nach einem Top Club mit jungen Top Girls,im Club-Laluna eingecheckt___

16 Uhr an der Tür geläutet,netter Empfang von den theken Damen...

six girls and three-Stecher waren anwesend...

Auf meinen Wunsch die girls mal zu sehen,hat die theken Dame die girls,
einzelnd andreten lassen. top five,one was in the room...

Habe dann eingecheckt,day ticket 20 Euro
Die theken Dame gab mir dann ein Schloss,two Handtücher und zeigte mir Duschen und die Umkleide...

Nach den Baden nettes Gespräch mit einem Stecher...

Anschließend small talk mit den girls,a girl kannte ich,und sogar das girl die
der German sprache mächtig war...

Meine Vorstellung Gestern welches girl es sein soll,war nicht schwer...
Das wuste ich schon wo die five girls angetreten sind,Kathi ein top girl...
Kathi ist schlanker wie auf den Fotos,Popo und Oberschenkel...

Aber wo Miruna Gestern vom Duschen kam,hat sich Kathi erledigt,meine Augen
Schwanz/waren nur noch bei ihr...
Ich saß auch ziemlich schnell neben ihr auf dem Sofa...

Roberta hat etwas translator für mich,da Miruna nur Rumäniesch spricht...
Wir haben etwas geschmust auf dem Sofa,und ab ging es ins room...

MIRUNA,RUMÄNIEN-18 JAHRE KNAPPE 1,60 m

sehr gute ZK sehr gutes FO mit EL und Schwanz lecken
sehr gutes 69 gefickt in etlichen Stellungen,im doggy-style nicht
so 100 % weil sie sehr klein ist unter 1,60m und ich 1,80 m
Zum Coutdoun sehr gute ZK sehr gutes titti knabbern bei mir,und sie hat mir
den Schwanz mit gutem HE richtig gut entsaftet....
Etwas nach gekuschelt,und dann gab es eine gute Reinigung von Miruna,ich
meine sie hat fast eine halbe Rolle Papier gebraucht.

such a good fuck,wäre in meinem EX Club (ist lange her,Renata war ein Engel)
nicht möglich gewesen....

WHL - 110 % - top girl-top ZK___ und noch was,das girl sieht in natura basser aus wie auf der Homepage....

Im Club gibt es auch sehr guten Cafe,vielleicht sogar die blaue Paackung mit
dem Papagei drauf...
Der Expresso sehr gut,mithalten kann da nur mc-sex wo der Expresso auch sehr gut war....

Vielen Dank an die theken Damen,die mir Weintrauben gaben,weil ich diät
halte und keinen Kuchen Esse....
Ich komme gerne wieder war alles in Ordnung....

Vielen Dank auch an den Chef/Chefin war alles in Ordnung,aber eine BITTE
neue Fotos Miruna....

Nach einem kleinen Saunagang von 25 min ging es dann Richtung Eierberg...

Deshalb nur ein room Gestern,ich hoffe das jetzt nicht irgend ein Stecher sagt
nur ein room machen und den anderen alles wegfressen....

Bericht Eierberg folgt die Tage_____

Leben wo andere Urlaub machen,Hawaii Pattaya oder Dortmund___

gut stich euch allen agal was ihr fickt !!!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.09.2014, 10:59
Walter3 Walter3 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2014
Beiträge: 90
Dankeschöns: 275
Standard miruna...

... war auch bei mir super, und wenn es mit doggy nicht klappt, ich bin 1,94 cm groß, dann eben in der missio, fluppte bei mir super. sie ist eng, hatte aber offensichtlich keinerlei schwierigkeiten mit größeren (?) schwänzen. neue fotos wären super! am besten so hübsche fotos wie z.b. bei vanessa
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.09.2014, 12:43
Benutzerbild von Palau
Palau Palau ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2010
Beiträge: 553
Dankeschöns: 4047
Standard .....umgetauf in Miluna....

habe ich für mich Miruna.
Mann kann Miruna kaum genug loben, doch mal kurz vom lobenswerten Mädel weg, zu einem lobenswerten Objekt.

Zitat:
Zitat von pique Beitrag anzeigen
Im Club gibt es auch sehr guten Cafe......
Der Expresso sehr gut,
Muss dieser Erwähnung lobend beipflichten.
Eine neue WMF Maschine produziert alles was man so heute trinkt in bester Qualität....auch Latte Macchiato.
Ebenso bemerkenswert ist, dass die Mädels die aktuell das Laluna ausmachen bei rein visueller Betrachtung diesen vom Kaffee gesetzten Qualitätsstandard toll ergänzen.
Die individuelle Qualität jeder einzelner Schönen wird sicherlich von jedem temporären Sexhaber auch individuell empfunden, wobei die kleine Miruna einen interessanten Standard zu setzen in der Lage ist, mit dem die Legende Laluna nennenswert belebt wird.....diesen zum Clubstandard zu wünschen ist zwar illusiorisch, aber Mann wird ja auch träumen dürfen...

..nicht nur....

Zitat:
Zitat von pique Beitrag anzeigen
gefickt in etlichen Stellungen,im doggy-style nicht
so 100 % weil sie sehr klein ist unter 1,60m und ich 1,80 m .....
Zitat:
Zitat von Walter3 Beitrag anzeigen
... war auch bei mir super, und wenn es mit doggy nicht klappt, ich bin 1,94 cm groß.......
Selbst bin ich auch in diese Größenskala hineingewachsen und bin der erkennbaren Einschränkung kreativ begegnet.
Im Zimmer 1, wo die die hohe Bettstatt bis an den Rand gepolstet ist, lässt sich der Miruna an den Rand ziehen - ziehen, weil verbale Verständigung noch eingeschränkt ist - bis sie am Rand kniet, dann hat Mann stehend das ausgeprägt reizvolle Hinterteil vor sich.

Mit mir und ihr hat's dann wunderbar geklappt. Zugegeben, seit Miruna die Legende belebt, haben wir schon 5 mal miteinander geübt.

Wenn ich lediglich einmal berichtet habe, dann nur, weil ein neuer Bericht sich wie kopiert lesen würde. ...was passiert wenn wer kopiert, ist ja bekannt...
__________________
schon eine Pflaume zieht mehr als viele Pferde

Geändert von Palau (18.09.2014 um 11:49 Uhr) Grund: alles korrigiert
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.09.2014, 09:31
robbie03 robbie03 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2010
Beiträge: 105
Dankeschöns: 195
Standard

Endlich mal wieder in Laluna ! Ich kannte den Club nur von früher. Gestern wollte ich mal wieder einen gemütlichen Nachmittag verleben. Im Angelique in Viersen war es mir zu ungemütlich.
Das Laluna wurde ansprechend renoviert im Vergleich zu früher. Eintritt 20,- bei Lisa bezahlt, duschen, Bademantel und dann an die Bar.
Meine Favoritin Miruna wurde mir vom einzig anwesenden Kunden vor der Nase weggeschnappt. Als mich dann Kathi an der Bar nett anlächelte und ich ihr Hammerfigur sah war es klar mit wem ich die nächste Stunde verbringen will. Sie ist super lieb, zärtliches Küssen und Schmusen auf dem Sofa und auf dem Zimmer war es einfach nur super.
Es ist mir zum ersten mal passiert dass ich in einem Club die Zimmerzeit verlängert habe. Für gewöhnlich brauche ich immer eine längere Pause, aber mit Kathi war das alles anders. Sie gibt einem die ganze Zeit ein schönes Gefühl. Es war meine beste Clubnummer, eine Wiederholung drängt sich auf. Schade dass ich knapp 400 KM von Moers entfernt wohne.
Ich komme aber sicher wieder !!! Die Preisdebatte die in diversen Foren geführt wird kann ich zwar verstehen, die RTC sind billiger und oft wird auch guter Sex geboten, aber im Laluna ist weniger los und die Mädels sind natürlich nicht überfickt, das hat auch seinen Reiz. Ich habe keinen Euro bereut.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 30.09.2014, 20:46
pique pique ist offline
"Hurenvermesser___
 
Registriert seit: 18.06.2012
Beiträge: 700
Dankeschöns: 41287
Beitrag Mein zweiter Besuch im Club-Laluna__

sunday ca:16:00 Uhr letzten Parkplatz bekommen....

Netter empfang von der Chefin,was ich aber erst später erfahren habe.

Es waren 8 girls anwesend und ca:6 Stecher,Melissa Uhrlaub und Kathi frei
Nach dem Baden langer small talk mit Amalia,die ich seit der Anfangzeit im
Verena Do kenne.Sie war ca:2 Monate im Verena und ca:3 Wochen in Buldern,
und dann 2 Jahre in Rumänien...
Sie kam das erste mal mit einem girl die mir ein Foto schicken lassen hat,mit
der Aufschrift,hier wirst Du nicht mehr einloggen. (Alter)
(besser Ruby Tuesday hören Jagger/Richards als bei ihr einloggen)

Mein erstes Zimmer mit Amalia,sie sagte 27 Jahre ich sage 29 Jahre über 1,70
m schlank und immer noch die top figur wie vor 2 Jahren....

gute ZK gutes FO sehr gutes 69 fingern nicht erlaubt,sehr gutes doggystyle und dem entsprechend auch eine schön gefüllte
Tüte....
WHL - 100 %

Zimmer: 2 Kassandra ich darf zu ihr auch Lasagne sagen,26 Jahre 1,65 m
gute ZK sehr gutes FO mit Schwanz und Eier lecken
gefickt in mehreren Stellungen zum countdown etwas die 69er
fingern war auch erlaubt,und mit sehr guten HE hat sie mir den Saft rausgespritzt anschließend gute Reinigung von
Kassandra...

WHL - 100 %

Nach einem großen Saunagang von ca: 40 min,habe ich ca:20:30 Uhr das Laluna als letzter verlassen.....

Tipp von mir,die Döner Bude neben McDonalds sehr gutes Lahmacum mit Kalb

Vielen Dank an die Chefin,war alles in Ordnung ich komme gerne wieder.


euch allen gut stich egal was ihr fickt !!!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03.10.2014, 10:11
Benutzerbild von Naturfreund
Naturfreund Naturfreund ist offline
Optiker
 
Registriert seit: 02.06.2013
Beiträge: 161
Dankeschöns: 2545
Standard Somewhere over the rainbow: Kathi (Laluna)

Kleine Vorgeschichte

Mein Erstbesuch im Laluna fand letzten Mittwoch (1.10.14.) statt, begann aber nicht in Moers, sondern bei der Konkurrenz in Duisburg, der Villa Venus. Ich klingelte und freute mich schon auf eine appetitliche Nackte, die gleich nach draußen schauen und den Türöffner drücken würde. Zum Beweis, dass Vorfreude doch die schönste Freude ist, erschien ein angezogener Mann in der Tür und sagte, der Club öffne heute erst um 14 Uhr. Die Stadtwerke Duisburg seien schuld, die hätten kurzfristig den Strom abgedreht.

Da konnte ich fluchen, so viel ich wollte, der Weg war umsonst. Und einen Plan B hatte ich nicht, weil ich mir so sicher gewesen war, dass die Venus mich mit offenen Armen empfangen würde. Auf der Fahrt zum Duisburger Hauptbahnhof ging ich rasch alle Möglichkeiten durch, von Arabella bis Annabella, aber die praktischste und zeitgünstigste Möglichkeit war das Laluna, weil ich um 15 Uhr die Heimfahrt antreten musste. Da wollte ich schon seit vier Jahren hin und hatte es nicht geschafft. Und seit die Melissa im damaligen Club Angelique in Dülken aufgetaucht und mit nach Moers gewechselt war, hatte ich noch bessere Gründe hinzufahren: eine hübsche, superschlanke Frau und ein Naturbusen der C-Klasse!

Zum Glück hatte ich keine Telefonnummer des Laluna dabei, weil ich darauf nicht vorbereitet war. Ich habe mir noch extra Bildzeitung und Express gekauft, um an die Nummer ranzukommen, aber der Club inseriert dort nicht. Und ein Smartphone habe ich immer noch nicht…

Zum Glück, sage ich, denn wenn ich von Duisburg aus angerufen und erfahren hätte, was ich eine halbe Stunde später im Keller der Kautzstraße 9 von der Thekenfrau hörte, dass nämlich Melissa im Urlaub ist, dann wäre ich garantiert nicht hingefahren und hätte eines der schönsten Sexerlebnisse dieses Jahres verpasst! Und so viele gibt es auch nicht von der Sorte, dass ich darauf hätte verzichten können. Manchmal ist Nichtwissen besser als Wissen!

So saß ich also um elf Uhr im Zug nach Moers, um mich herum lauter Jugendliche, vielleicht weil die letzte Schulstunde ausgefallen war. Und durch den ungeheuren Lärm, den junge Menschen ganz automatisch erzeugen, summte neben mir leise und doch unverkennbar die zärtliche Stimme des Mannes mit dem unaussprechlichen Namen Kamakasoundso, der vor zwanzig Jahren seine Version des Klassikers "Somewhere over the rainbow" aufgenommen hat, damit viele Jahre nach seinem Tod sein Zungenbrechername doch noch weltberühmt wurde.

Wenn das Schicksal spricht, soll man gut zuhören! Beflügelt von der frohen Botschaft, dass die Welt ganz wonderful ist, betrat ich das "Laluna" und blieb trotz Riesenenttäuschung über die fehlende Melissa. Belohnt wurde ich mit der zweiten guten Nachricht des Tages: von diesem Mittwoch an kosten die Mädchen nur 60 € für die halbe Stunde "ohne" (40 € "mit") statt der sonst üblichen 80 €, leider nur eine Woche lang. Am Ende meines Besuchs plädierte ich heftig dafür, dass dieser Sondertarif zum Regelfall gemacht wird!

Erste Eindrücke

Die dritte gute Nachricht kam von den Duschen. Die funktionierten nämlich genauso, wie sie funktionieren sollen, und das ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit, wie mir jeder RTC Besucher bestätigen wird. Die Temperatur des Wasserstrahls ließ sich perfekt einstellen und blieb dann tatsächlich konstant.

Damit war das Kontingent des Guten an diesem Tag vorerst erschöpft. Im ersten der beiden parallel liegenden Aufenthaltsräume (leider ohne Durchgang) saßen drei Mädchen, im zweiten gar keins. So schaute ich mir die drei Grazien an, und die schauten mich an, ohne dass sich eine von ihnen zu einem Lächeln durchringen konnte. Da mir diese Situation nicht neu war, hielt sich die Betrübnis über meinen mangelhaften Sympathiefaktor in Grenzen. Oft genug habe ich gegenteilige Erfahrungen gemacht.

Eine Frau ganz hinten im Eck hatte einen so frustrierten Rühr-mich-nicht-an-Blick drauf, dass ich mich ernsthaft fragte, ob die im falschen Film saß. Wenn sie einen schlechten Tag hatte, wäre sie besser zuhause geblieben. So was beeinträchtigt doch die Stimmung im Club, vor allem, wenn so wenige Damen da sind. Zwar waren noch weniger Herren da, nur meine Wenigkeit (zwei Männer waren, wie sich später zeigte, auf den Zimmern), doch sollte das ja wohl eher ein Ansporn für die Mädchen sein, den frei herumlaufenden Geldesel einzufangen.

Ich habe mir abgewöhnt, bei solch abweisenden Mienen gleich an Zwangsprostitution zu denken. In einem "gehobenen" Club wie Laluna (jedenfalls von den Zimmerpreisen her) kann ich mir das sowieso nicht vorstellen. Doch egal, was dahinter steckt, die Frauen sollten sich mal klar machen, dass sie nicht nur sich selbst das Geschäft verderben, sondern allgemein als atmosphärischer Störfaktor wirken. Ein Crash-Kurs in Selbstvermarktung täte ihnen gut!

Kathi

Zum Glück gibt es auch andere Frauen im Laluna! Als ich zur Abwechslung mal wieder umherspazierte, war im zweiten Raum eine Dame aufgetaucht. Im schwarzen Minikleid saß sie ganz allein auf einem Sofa und lächelte mich an. Tatsächlich, sie lächelte. Und wie!

Das sind die Augenblicke, die man niemals vorhersehen kann. Die man nicht bestellen kann und auf die man um Gottes Willen niemals warten sollte. Sie kommen nie, wenn man es will, und nur dann, wenn man nicht an sie denkt, spontan aus dem Nichts "somewhere over the rainbow"…

Wir schauten uns an, lächelten. Ich hatte sie noch nie gesehen, sie hatte mich noch nie gesehen. Ich setzte mich neben sie, registrierte noch die unfassbar schmale Taille der Frau, weil mir die so wichtig ist, und dann küssten wir uns. Und hörten nur damit auf, um aufs Zimmer zu gehen, machten dann aber gleich weiter bis zur totalen Erschöpfung.

Da musste ich Platon Recht geben mit seiner berühmten Theorie, dass Mann und Frau ursprünglich eine Einheit waren, die dann getrennt wurde, weiß der Teufel warum. Und seither sucht jeder Mann und jede Frau nach der abgetrennten Hälfte.

Was Platon noch nicht wusste: es gibt immer mehrere passende Hälften, Sicherheitskopien, falls mal eine verloren geht. Damit die Suche nicht zu langweilig wird, ist die Zahl der Kopien aber sehr begrenzt. Irgendwo hab ich mal was von fünf Exemplaren gelesen.

Eine meiner fünf weiblichen Hälften muss Kathi sein! So heißt diese wunderbare Frau, die mir den Glauben daran, dass Paysex für die Frau ein nicht nur einträglicher, sondern auch erträglicher Job sein kann, wieder gegeben hat. Wir haben uns so gut verstanden, dass Kathi mich schon zu Platons Zeiten vor zweieinhalbtausend Jahren gekannt haben muss.

Mit Worten ist da nicht viel zu machen, wahrscheinlich kann Kathi nur altgriechisch, jedenfalls kaum Deutsch oder Englisch. Aber zum Reden hatten wir sowieso keine Zeit, denn der Schwanz wollte nur immer ausprobieren, ob Kathis Muschi wirklich so gut passte, wie es den Anschein hatte. Am Ende hat er es begriffen und ihr seinen Segen gegeben.

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass Kathi nicht den geringsten Druck ausübte, zum Abschluss zu kommen. Im Gegenteil, als ich dachte, die Zeit sei um, und mich von ihr löste und vom Bett aufstand, ohne Orgasmus, was aber bei mir vollkommen normal ist, da blieb sie einfach liegen und lächelte, eine Hand an der Muschi. Ein Bild für die Götter! Was blieb mir anderes übrig, als ihr nochmals "beizuwohnen", wie es so schön in der Bibel heißt? Und diesmal bis zum Finale!

Nach den Konvulsionen ihres Unterleibs zu schließen, hatte Kathi sogar einen echten Orgasmus, einen der ganz wenigen, die ich je im Paysex erlebt habe. Kann natürlich auch sein, dass sie über akrobatische Fähigkeiten ungeahnten Ausmaßes verfügt.

Zahlen sind für viele Leute unwichtig, aber ich mag sie, und deshalb kann ich mich nicht genug begeistern für Kathis Taille: 57 Zentimeter! Dabei wirkt sie mit ihrem Busen von 79 cm keineswegs abgemagert. Dass sie mit 77 cm Hüftumfang auf keinen Fall eine KG 36/38 Figur hat, wie hier im Kathi-Thread steht, sondern höchstens KG 34, wenn nicht 32, versteht sich von selbst.

Zusammenfassung Kathi

Alter: 21 Jahre
Größe: 162 cm
Figur: 79-57-77 cm, daraus geschätzt KG 32/34 und BH 70B
Unterhaltung: kein Deutsch, kaum Englisch, am besten Küssen
Wesen: überwältigend freundlich und anschmiegsam
ZK: traumhaft, tief, grenzenlos
Ficken: sehr aktiv dabei, gehorcht aber auch (Reiter), wenn man es ruhiger will
CIP: ja

Sterne: so viel der Regenbogen trägt!
__________________
"Wenn es etwas gibt, wofür sich das Leben lohnt, dann ist es der Anblick eines schönen Busens!" Vierzehnjähriger in einem Interview
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de