freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #351  
Alt 28.11.2016, 19:04
Benutzerbild von aachen61
aachen61 aachen61 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 1.063
Dankeschöns: 8447
Standard Stop over in Aplerbeck

Vor ein paar Tagen mußte ich in östlichere Gefilde reisen.
Leider begann die Anreise etwas beschwerlich, denn zu Anfang war bei Mönchengladbach die A61 für einige Stunden in nördlicher Richtung voll gesperrt
Also dann über die Dörfer bis Mönchengladbach. deshalb traf ich auch erst gegen 23:30 in Aplerbeck ein.
Von der blonden Empfangsdame wurde ich freundlich begrüßt und eine holde Maid zeigte mir noch kurz, wo es zu den Umkleiden und Duschen ging.
Nach dem "Club fein machen" wieder hoch und eine Runde durchs Haus gedreht.
Anwesend waren etwa 12-15 Mädels, die meisten davon wohl aus BG oder RO; Melica (D) und dann war da noch eine schwarze Perle in weißen Dessous.
Ceylan (TR) war wohl auch da, aber sie habe ich zweimal nur ganz kurz gesehen. Sie war scheinbar dauergebucht.
Ein paar neue DL aus RO waren wohl auch da, so erzählte mir ein Lochschwager. Von ihm habe ich auch noch ein paar Tipps bekommen und dann war da plötzlich ein Zimmerstau!
Es gab Wartezeiten und da mir meine Erwählte vor der Nase weggebucht wurde, habe ich erstmal etwas gegessen. Im Kühlschrank waren noch ein paar Frikadellen, ein paare Würste und Frikandeln, etwas Kartoffelsalat und einige Käsebrötchen.
Nachdem ich meinen Hunger mir einer Frikadelle und etwas Kartoffelsalat gestillt hatte, hatte sich der Zimmerstau leider immer noch nicht aufgelöst und mindestens 3 Pärchen warteten noch auf freie Zimmer.
Also habe ich mich zunächst mal in die Sauna gesetzt und etwas geschwitzt!
Danach unter die kalte Dusche und wieder runter an die Theke und Wasser und Cola getrunken.
Melica wollte mich wohl auch mehrmals buchen, aber ich Trottel hatte mich irgendwie auf Ceylan eingeschworen nach den Empfehlungen des LS.
Shit happens!
Ceylan tauchte natürlich nicht mehr auf, Melica war dann auch öfter gebucht.
Als Alternative hatte ich dann noch Lilly, deutsche Milf, in roten Dessous und roten Schuhen (keine Pufftreter) in die engere Auswahl gezogen. Aber sie war dann auch gebucht und so machte ich mich schließlich ungefickt auf die Weiterrreise zu meinem eigentlichen Ziel!
__________________
Wer unten liegt, hat nicht immer verloren!
Mit Zitat antworten
  #352  
Alt 01.12.2016, 19:34
Benutzerbild von tommybabi
tommybabi tommybabi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 238
Dankeschöns: 4024
Daumen hoch Christina - bin wieder hin und weg

Die Tage mal wieder in Dortmund gewesen. Natürlich wollte ich meine Favoritin Christina genießen. Ich vorher angerufen und Gott sei Dank sie war anwesend. Ich mit ihr - sie wurde selbst zum Telefon geholt - sofort einen Termin vereinbart. Als ich geschellt hatte, empfing mich Christina an der Tür. Sie bemerkte kurz, mach schnell ich brauche wärme.
Nach dem Duchen habe ich mich sofort zu Christina gesetzt. Zunächst erstmal eine schöne lange Unterhaltung über dies und das - wir hatten uns ja seit Monaten nicht gesehen. Zärtlichkeiten auf der Couch wurden nur sehr spärlich ausgetragen - wir kennen uns ja sehr gut. Also ab aufs Zimmer.

Hier eine halbe Stunde GF6 vom Feinsten erlebt. Christina ist echt eine Klasse Frau die weiss was man möchte. Sie kann genießen - sie lief beim lecken und fingern fast aus und hatte einen ausgiebigen Orgasmus. Ich kenne keine Frau in diesem Gewerbe, die sich so fallen und gehen lassen kann. Danach war ich aber an der Reihe wie sie auch behauptete. Ein BJ der Extraklasse und danach Sex der Premiumklasse in allen Stellungen enossen .

Top. Wiederholungsfaktor - man kann es nicht ausdrücken.

Zum Schluss hochkorekt abgerechnet und ich zufrieden nach Hause gefahren.

Gruß
Tommy
Mit Zitat antworten
  #353  
Alt 09.12.2016, 23:05
pique pique ist offline
"Hurenvermesser___
 
Registriert seit: 18.06.2012
Beiträge: 700
Dankeschöns: 41332
Beitrag my visit to SC-Aplerbeck, thursday 08.12.2016 and again a good room with Ceylan__

eingecheckt 20 Uhr - 15 girls waren anwesend, Rumänisch, Bulgarisch, Polnisch
ein German girl von der Luder Longe, und ein dunkelhäutiges girl.
Stecher waren um 20 Uhr nur 6 bis 8 anwesend.

Nach dem frisch machen habe ich auch gleich Ceylan getroffen, Perfect denn
ich wollte sie dieses Jahr nochmal sehen.
Etwas fun mit ihr an der Bar, sie sagte Silikon - da bin ich erschrocken, dann muste ich fühlen - all good Original ?
Sie war sehr gut drauf yesterday, wollte mich Heiraten mit mir in den Urlaub,
ich hatte ihr gesagt next week 32 Grad day, 28 Grad night...

my fuck room with Ceylan "Gazelle"

Ceylan Bulgarin 22 Jahre, ca: 1,60 m, ganz süßen Knackarsch. Ich habe yesterday reported "Diskussionen und Fragen" B-Cups: es müssten schon C-Cups: sein.
Es gab gute ZK EINHALB (ohne vorher zu fragen, are there with you also tongue kisses) FO, Schwanz und Eier lecken, EINHALB, gutes 69er gefickt in mehreren Stellungen, und im doggy style ein gut gefülltes Kondom. pussy fingers auch erlaubt.

WHL - ÜBER 100 % top girl, nicht langweilig.

Anschließend einen guten Saunagang bei 78 Grad_

Dann etwas vom Buffet, es war für jeden was dabei. Belegte Brötchen, Salat, Frikadellen, die leckeren Hähnchen Würste waren gerade all won. Ich habe etwas Bratkartoffeln mit Dönerfleisch gegessen, schmeckte sehr gut.

Vielen Dank an die theken Dame, (gut gekocht) war alles in Ordnung, auch die Handtücher schön weich,( in der fick Burg Buldern, are you always so hard, dass ich schon überlege eigene mitzunehmen.)
deshalb komme ich gerne wieder.

Ceylan hat auch eine ältere sister im Club, schade habe sie yesterday nicht kennen gelernt.

gut stich euch allen, egal was ihr fickt!!!
Mit Zitat antworten
  #354  
Alt 12.12.2016, 19:54
Benutzerbild von snoopies
snoopies snoopies ist offline
und der kleine Woodstock
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Neuruhrgebietler
Beiträge: 250
Dankeschöns: 15956
Standard Knockin´on heaven´s door

Geschätzte Lochschwager,

Kollege pique schrieb ja vor ein paar Tagen, dass er EMI in Aplerbeck gesehen hätte. Ich konnte das nicht glauben, da sie sich erst wieder für Mai 2017 angekündigt hatte.
Nach ein paar Telefonaten stand dann fest, ja, sie ist wieder im Lande.
Das war am Freitag…das Wochenende war eines der unruhigsten, das ich je hatte. Voller Vorfreude und den Kopf voller wilder Fantasien musste ich bis heute durchhalten.
In der Mittagszeit dann machte ich mich vom Acker Richtung Dortmund.
Um 14.30 war ich endlich da, klingelte, und wer öffnete? EMIich muss wohl gestrahlt haben wie einer der Brennstäbe aus nem AKW, sie lächelte zuckersüß zurück und ließ mich ein.
„Wie geht’s?“, fragte sie, und verschwand mit einem Kussmund hinterm Vorhang…Ich war baff, sie sprach deutsch, fast hätte ich vergessen, bei Marion einzuchecken, wollte EMI hinterher.
Nur Marions dezentes Räuspern erinnerte mich daran, dass ich noch keine Ausrüstung und nicht gezahlt hatte.
Wie peinlich…

Also schnell runter und ausziehfein gemacht. EMI saß auf der Couch links der Tür, also direkt hin zu ihr. Wir unterhielten uns, was früher nie möglich war, sie spricht ein paar Brocken deutsch, ist ja auch schwer, zumal sie ja selten hier ist.
Schnell hatte ich ihre Zunge im Mund, wir knutschten rum und sie führte meine Hand überall hin, selten für Aplerbecker Verhältnisse. Zwischendrin immer mal pausen und geredet, Marion schaute schon skeptisch, da wir immer wieder knutschten, dabei hielt sie meinen Kopf, zog mich zu sich. Woodstock strampelte und zappelte in ihrer Hand, sie massierte ihn leicht. Ich hielt es nicht mehr aus, Zimmer Nummer 6 sollte es sein, das mit den vielen Spiegeln.
Bis hierhin war eine halbe Stunde Geknutsche rum…


Das Ganze in Kurzfassung:

ZK: Referenz, wild und nass und fordernd
FO: sie hat es Ceylan, der Klapperschlange, wohl beigebracht, phänomenal incl. EL
CL: das kann sie bis zum Ende genießen, Hochwassergefahr…
GV: Gelenkig, ausdauernd und abwechslungsreich
Porno: 70%
GF6: 100%
Illusion: für mich perfekt, es gibt keine, die mich intensiver im Kopf erreicht
WHF: 100%
Extras: nicht nötig
Abrechnung: 130€ für 90 Minuten
Kommunikation: ein wenig deutsch
Sonstiges: meine Nummer Eins, sie hat sich auf Platz Eins hochgeschlafen…

EMI


Und nun für die Hartgesottenen:
Es begann wie immer mit dem Ausbreiten des Bettlakens, sie kniete sich aufs Bett, Popo hoch und schob das Laken glatt.
Drehe dem Beagle nie den Rücken zu, ran an die Lucy und losgeschleckt, sie machte direkt die Schenkel auseinander.
Dann richtete sie sich auf, und eine Knutscherei begann, wie ich sie noch nicht erlebt hatte. Dabei schob sie mir immer die Zunge rein, was ich sonst immer bei anderen DLs vermisst hatte, gab sie mir im Überfluss.
Ähnliches Rumgesabber gab es nur zu Teenzeiten, als geübt wurde mit der ersten Freundin. Nur war es hier in Perfektion, mit reichlich Speichelfluss.
Wer nun wen abgegriffen hat, kann ich nicht sagen, kein Fleckchen Haut wurde ausgelassen, überall Küsse und Geschmatze und durch Speichel glänzende Haut. Nur die primären Geschlechtsorgane wurden anfangs ausgelassen, sie quälte mich und drehte sich immer weg. Dann kümmerte sie sich doch um Woodstock, und das mit einem Zungenschlag, der mich um den Verstand brachte, dazu auf- und abgleiten in SloMo, Peanutswärmen in ihrem Mund, alles war sabberig und nass.

Ich hielt es nicht mehr aus und drehte sie auf den Rücken, knabberte an ihren Tittis, hielt ihre Arme gestreckt über den Kopf. Sie jammerte und stöhnte, wie ich es von ihr noch nicht kannte, wand sich unter mir, ihre Nippel wurden immer härter. Dann befreite sie sich und Woodstock war wieder dran, nun schnappte sie sich einen Conti und los ging der Ritt, langsam rutschte sie nach unten, Stück für Stück…dann ging es wild zur Sache, dann wieder in Zeitlupe. Ich konnte nicht mehr an mich halten, wollte endlich losfeuern, also doggy. Nach einigen Stößen drehte sie sich weg und fiel mir um den Hals, knutschte wie wild, zog mich zu ihrer Lucy, ließ sich lecken bis sie zuckend und laut kam. Das mit solcher Macht, das ich ein wenig Saft kosten konnte.
Sie genoss es einen Moment, dann blies sie Woodstock wieder groß und ritt mich, mal reverse, mal nahm ich ihren kleinen Po in die Hände, über der Bettkante schwebend ging es weiter, tief und rhytmisch, Auge in Auge, Lippen auf Lippen…
An die Reihenfolge kann ich mich nicht mehr erinnern, aber es wiederholte sich immer wieder, 3 Stellungskampf, blasen und lecken, und immer wenn ich dachte, gleich füllt sich der Conti, nahm sie Tempo und Intensität raus.
So was wie heute habe ich noch NIE erlebt, Woodstock stand ewig parat, und er kam nicht…

So langsam wurden mir die Knie weich, ich konnte nicht mehr, wir transpirierten beide recht ordentlich. Aus der Missio kommend legte ich mich hin, nahm eine Hand zur Hilfe und schob ihren Kopf nach unten. Sie nahm Woodstock in den Mund, und gab mir einen Schlag auf die Hand und schob sie weg. Alles klar. Dann sattelte sie wieder auf, drehte sich und ritt seitwärts, so dass ich ihre Tittis besser kneten konnte. Jetzt aber in die Missio, Endspurt, es kochte gewaltig in den Peanuts.
Sie wollte mir Luft zu pusten, es wurde eher ein Sprühnebel, so waren wir im Saft und die Körpersäfte sprudelten…
Kurz bevor es mir kam zog ich Woodstock raus, Conti ab und schon ging es los, bis zum Kinn hoch spritze ich auf ihren Bauch, und es hörte nicht mehr auf. Ihre Akustik dazu entlockte mir alles, innen krempelte sich nach außen, oben war unten.
Saubermachen, auskuscheln, und sie blies ihn wieder hart…das gab es echt noch nie…aber ich konnte nicht mehr, ich war platt. Leider…Wir haben sage und schreibe 5-mal den Conti gewechselt, aber das war ihr egal.
Nach dem Bezahlen ging sie wie selbstverständlich vor mir her zu den Duschen. Ich dachte, sie biegt ab, aber nein, gemeinsames Duschen gab es auch noch! Und Woodstock stand schon wieder. Aber auch sie war fertig, schaute nur vorwurfsvoll und sagte: Nein, finito…
Oben setzten wir uns noch was zusammen, knutschten noch was rum. LKS? Nein, ich genieße es einfach, diesen direkten Zugriff auf meine Sinne, es passt einfach perfekt zwischen uns.

Hinterher fiel mir mal so auf, das ich in den 2,5 Stunden nur 2 Kaffee hatte, den Rest der Zeit hatte ich ihre Zunge im Mund…

Knockin´on heaven´s door….


an all die fleißigen Menschen im Hintergrund

Am 29.12. entschwindet sie wieder Richtung Heimat...
__________________
Ich habe fertig.....

P.S.: die hier gemachten Angaben sind absolut subjektiv!!!

Geändert von snoopies (13.12.2016 um 05:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #355  
Alt 13.12.2016, 20:05
Ho4 Ho4 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2015
Beiträge: 177
Dankeschöns: 5893
Standard Mal wieder Aplerbeck

Freitag Nachmittag checkte ich ein. Wie bei meinen vorherigen Besuchen ging es zu dieser Zeit eher ruhig zu. Erst 5, später 10 Gäste standen am frühen Abend ungefähr 15 Dls gegenüber.
Das Buffet war wie immer bescheiden. Es bleibt halt ein Club fürs wesentliche.
Aber dafür sind wir ja auch hier.

Und das Wesentliche war auch wieder top, da Melica erneut anwesend war.
Melica ist Deutsche und immer gut drauf.
Sie macht schon einen himmelweiten Unterschied aus zu manch anderen Dame aus fernen Landen. Den erstens gibt es natürlich keine Probleme mit der Kommunikation und zweitens geht sie liebevoll auf alle Wünsche ein. Ein "Komm ficken" nach 5 Min auf dem Zimmer wird es bei ihr nie geben.
Sie macht also alles mit und ist zudem noch immer feucht. Fordert dann schnell einen, dann den zweiten Finger ein.
Wir fingen stehend an, gingen ins Sitzen über und endeten im Liegen (Missio) immer mit schönen ZK und kleinen Kunstpausen zwischendurch.
Meine beiden Zimmer mit ihr waren wirklich herausragend.

Melica, wir sehen uns wieder!
Mit Zitat antworten
  #356  
Alt 16.12.2016, 16:38
kalle56 kalle56 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 221
Dankeschöns: 6300
Daumen runter Emi - letztes Mal

Ich habe tolle Erlebnisse mit Emi gehabt. Habe mich deshalb sehr gefreut, dass sie wieder in Aplerbeck ist. Dann der tolle Bericht von Snoopies, der tolle Erinnerungen wach werden ließ. So bin ich voller Vorfreude nach Aplerbeck gefahren.

Und dann dies:
Die Tür wird mir von einem netten, mir unbekannten Mädel aufgemacht. Dann kommt die Thekendame, dann stürmt Emi recht aufgekratzt in den kleinen Vorraum, umarmt mich, gibt Bussis...soweit, so gut, Vorfreude steigt.

Frisch geduscht steige ich die Treppe hoch, hole mir eine Cola und sehe mich um. Emi sitzt neben einem Kollegen aus dem Südosten Europas auf der Couch, winkt freundlich... Als der Mann aufsteht, kommt sie zu mir rüber, ich frage, ob sie mit dem anderen Gast ein Zimmer verabredet hat, sie meint ja, aber hat das wohl nicht richtig verstanden, denn sie bleibt bei mir sitzen, auch als der Mitstecher zurück ist (zu dem setzt sich dann Ceylan). Dann nimmt Emi meine Hand und lotst mich zu "ihrem" Sofa.

Ihre neuerworbenen rudimentären Deutschkenntnisse nutzend reden wir ein Bißchen, es gibt kleine Streicheleinheiten, das war´s erst mal.
Dann die Zimmerfrage - und schon steige ich hinter Emi her - und denke "gleich geht´s los.

Aber nix da: Ich erlebe eine Laufhausnummer von unterdurchschnittlicher Qualkität. Anfangs auf mein Drängen ein mechanisches Gezüngel, danach keine Küsse mehr. Als ich ihre süssen kleinen Tittchen in den Mund nehme, fängt Emi gleich heftig an zu stöhnen als wäre sie rattig wie ein Lurch.
Dann läßt sie sich noch bereitwillig lecken - auch hier wieder eine übertrieben und unecht wirkende akustische Untermalung, dann geht´s flott an Standartprogramm Blasen, Gummieren, Aufsatteln (bei Versuch, sie zu küssen, Kopf wegdrehen).
Mein kleine dicker Freund ist zu senisibel für solche Enttäuschungen, duckt sich weg. Darauf wieder blasen, neuer Versuch, schließlich bedeute ich ihr, es im Handbetrieb zu Ende zu bringen. Bin gefrustet genug.

Als es überstanden ist, Reinigung, dann steht sie auf, meint "einen Moment", kramt ein bißchen rum und meint dann "komm". An der Tür meint sie noch "Muschi kaputt". Nun sie hätte mich dann ja nicht auf´s Zimmer lotsen müssen und hätte einfach bei ihrem osmanischen Gast bleiben können.

Der Hammer dann unten: Emi geht an die Theke, schaut in das Büchlein, wo die Zeiten notiert werden, kommt zurück und zeigt 7 (oder 8?) Finger, meint dazu "1 Stunde". Jetz reicht´s aber, ich werde sauer. Emi bittet zur Theke, dort erfolgt die klare Ansage 1/2 Stunde. Ich reiche Emi einen Fuffi und Feierabend. Es waren 25 Minuten.

Nach dieser erbärmlichen Nummer auch noch ein Abzockversuch - das ist zuviel - und ich bin geheilt von "Emimania".

Woran es lag, weiß ich nicht. Allerdings habe ich mitbekommen, dass eine von drei Blackies Emi angemacht hat (scheinbar scherzhaft), dass sie soviel gefickt habe heute.

So habe ich mit Emi sowohl gewiss die beste wie auch die schlechteste Nummer in 2016 erlebt. Sachen gibt´s! Es wird nie langweilig mit diesem Hobby.

Macht´s gut - und auf ein Neues,
Kalle
__________________
Ob blond, ob schwarz, ob braun, ich liebe (fast) alle Fraun
Mit Zitat antworten
  #357  
Alt 28.12.2016, 21:56
Benutzerbild von leckschlumpf
leckschlumpf leckschlumpf ist offline
untot auf Durchreise
 
Registriert seit: 12.06.2010
Ort: Westfalen
Beiträge: 727
Dankeschöns: 9395
Beitrag Wohlige weihnachtliche Wellness

Supi, chillig, so muss dat.
Ruhig unter der Woche. Ca. 20 Dödelisten vorwiegend migrationshintergründisxher Provenienz.

Zu essen quasi nix.

Mädels so 8-10, gemixt neben Rumbul auch deutsxhe blonde sexy Brummer-milf.

Und...

die teure Tracy

Negergazelle, vllt 30 J., sexy, gutes English.
Ich wollte sie flugbuchen, aber meine Warnsysteme funktionieren noch...
- I wasn't here for a long time. Can you tell me the prices?
- Twenty minutes are (nicht verstanden), thirty minutes is 70 and one hour costs 100 euro.
?
Ham die die Preise erhöht?!
-What about extras, anal or come in mouth?
-Extras?! (Wirkt irritiert)
-Some girls ask money for extras, like 25 Eur or so. Or don't you offer extras?
-Oh, yes, yes, 25 Euros, extra, yes!

Schade, das war dann nix, ich suchte das Weite.
Mein subjektiver Eindruck von ihr: iwo zwischen Abzockelse und Vollprofi, der newbies bluten lässt. Das mag ein anderer genau herausfinden, meine Forenberichterstattungspflicht endet hier!

PAUSE.

Watt issn hier los?

Egal, dann ne andere der überaus fuckable girls...

die rattenscharfe Roberta

Rumbul, ca 30, schlank, groß, lag aber nur an ihren Mörderstöckeln, a-cups, Lippen- und Muschipiercing.
Sexy Zahnlücke, aber gute Beißerchen...

Ihre Preise: 30420, 50430 und 80460.

Ohkeeeeeh!

FIKKEN!

GEILE halbe Std mit allem Zipp und Zapp und Spass und Lachen.

50 Eur, analingus und KB wurde nicht alw extras berechnet.

Wdhlungsgefahr: jepp!

Nach einem letzten Saunagang fuhr ich entspannt nach Hause.
Ich sollte öfter herkommen.
__________________
"Ich geb dir gleich Erfahrungsberichte, du kleiner Wichser, sag mal tickst Du noch, Du perverses Vieh!"

- Eine SW auf die Frage, ob es im Netz Erfahrungsberichte über sie gibt.
Mit Zitat antworten
  #358  
Alt 29.12.2016, 12:53
br2016 br2016 ist offline
Ex-Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 628
Dankeschöns: 23103
Standard Aplerbeck ganz ok

Ich werd mit dem Aplerbeck nicht richtig warm. Nicht dass ich große Kritik hätte, es ist alles irgendwie "ganz ok". Der Club ist eigentlich genauso wie ich mir ein Bordell vorgestellt hatte bevor ich eins betreten hab. Kennt man ja aus dem Fernsehen. Mit einem positiven Unterschied: ich hätte gedacht, dass man finanziell bluten muss. 30€ Eintritt bzw. 20€ Happy Hour (10:00 bis 13:00 und 19:00 bis 21:00) mit frei Kaffee und Softdrinks und 30€ pro Zimmer sind aber durchaus bezahlbar. Allerdings löst der Club bei mir die gleiche Stimmung aus wie eine RTL II Reportage: ich guck paar Minuten zu und schalte dann ab ohne so richtig angetörnt zu werden.

Anwesend sind ca. 10 Ladies, darunter Angela, Roberta, Vanessa, zwei Schwarze aus Nigeria, zwei MILFs (sympathisch, aber für mich vom Typ eher Hausfrau von nebenan als MILF). Melica ist nicht da, die hätte es rausgerissen.

In die nähere Auswahl kommen für mich eine quirlige Schwarzhaarige mit rotem Lippentattoo an Gesäß/Hüfte und die blonde Angela.
Wegen Disqualifikation ausgeschieden: eine Rumänin im blauen Cocktail-Kleid ächzt "was gucken, haide ficken", kommt für mich allerdings nicht albern-ironisch sondern eher gereizt rüber, so als wenn sie nicht genug Zimmer gemacht hätte. Vanessa interessiert mich, aber ihr zweiter Satz ist ein gelangweiltes "komm ficken", während ich eine Couch weiter sitze. Nennt mich ruhig Prinzessin, aber bei dem Umgang krieg ich keinen Ständer

Angela

Herkunft: Rumänien
Deutsch: gut
Alter: 25
Größe: 1,55m
Körper: schlank
Oberweite: kleine, sexy A-Cups
Haare: blondiert
Augen: braun
Tattoos/Piercings: keine

Angela trägt ein schwarzes Neglige, Lippenstift, guckt süß und ist unaufdringlich verspielt. Sie küsst ein bisschen und sagt ZK fürs Zimmer zu, will aber nicht auf der Couch knutschen. Anblasen auf der Couch macht sie auch nicht.

Ich buch 20 Minuten Zimmerzeit. Die Uhr an der Wand ist nur zur Deko da und läuft nicht, wir checken die Uhrzeit auf ihrem Handy, das sie anschließend wieder wegpackt.

Sie knutscht mit offenem Mund, ohne dabei die Zunge so richtig zum Einsatz zu bringen. Eigentlich hat sie keine Berührungsängste und steckt mir die Zunge auch schonmal in den Mund, aber das nicht allzu geschickt. Wir befummeln uns gegenseitig beim Knutschen, ist ganz ok. Dann geh ich in Rückenlage und sie holt ein Gummi raus. Hä, blasen mit? Ich hab keine besonders ausgefallenen Wünsche im Bett, aber muss wohl in Zukunft ne Checkliste beim Sofainterview durchgehen.

GV hat etwas Anlaufschwierigkeiten ohne Schmierung. Ich frag nach Gel, sie nimmt bisschen Spucke, geht auch so. Sie geht mit beim Ficken und wir knutschen zwischendurch. Insgesamt zwar kein Highlight, aber die Nummer geht in Ordnung.

Am Ende zeigt ihr Handy, dass wir 3-4 Minuten drüber sind. Flashbacks an mein Erlebnis mit Erika im Aca Gold setzen ein. Ich schieb Aufbruchstimmung und schlag Trinkgeld vor, sie akzeptiert. Sehr fair von Angela, zumal die nächste Abrechnungseinheit in dem Fall wirklich nicht weit weg war.
Mit Zitat antworten
  #359  
Alt 02.01.2017, 19:25
Benutzerbild von tommybabi
tommybabi tommybabi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 238
Dankeschöns: 4024
Daumen hoch Christina - Supertreffen kurz vor Weihnachten

Vor Weihnachten mein letzter Paysextag in 2016 in Aplerbeck verbracht. War ca. 4 Stunden vor Ort und die Auswahl war an diesem Nachmittag besonders groß. Ich wollte aber in jedem Fall meine Favoritin Christina genießen, die auch zum Glück anwesend war.

Nach längerem Smaltalk aufs Zimmer gewechselt und hier wieder toll nasse intensive Zks, gebläse und gelecke als wenn mann und auch sie ausgehungert war, sie ist toll gekommen und beim lecken ausgelaufen und GV in verschiedenen Stellungen genießen dürfen.

Mit Christina kann man gar nichts falsch machen. Bei uns passt die Chemie zu 100 Prozent und die Treffen werden immer intensiver und mit viel Nähe.

Wäre Dortmund nicht so weit weg, wäre ich mehrmals wöchentlich bei dieser tollen Frau. Evtl. gut das die Entfernung nach Dortmund immer mehr als 100 Kilometer sind, denn evtl. wäre ich dann ständig pleite, wenn ich das mehrmals wöchentlich aufschlagen würde, wegen der Suchtgefahr.

Hoffentlich bleibt Christina in diesem Club noch lange erhalten.

Viele Grüße zum Jahresbeginn und gut STich in 2017

Tommybabi
Mit Zitat antworten
  #360  
Alt 02.01.2017, 19:31
Benutzerbild von tommybabi
tommybabi tommybabi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 238
Dankeschöns: 4024
Daumen hoch Angela aus Rumänien - auch nicht schlecht

Nach der tollen Session mit Christina wollte ich an diesem Nachmittag noch eine zweite Garzelle genießen. Im laufe des Nachmittages fiel mir Angela ins Auge.

Daten aus dem Kopf:

Konfektion 34 bis 36
Haarfarbe - hell bis mittelblond - Schulterlang
Körbchengröße - gutes B

Zks - gut aber noch ausbaufähig
Fo - gut das kann sie
lecken - schmeckt gut und wird auch nass und kann genießen - lässt sich allerdings nicht komplett fallen - war aber an der Grenze
GV - schön mit Nähe

Mehr möchte ich gar nicht schreiben. Sie ist einen Test in jedem Fall wert.

Also auf und dann hier berichten, denn von diesem Mädel schreibe ich den ersten Bericht hier.

Gruß Tommy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de