villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 28.12.2016, 14:26
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 415
Dankeschöns: 10869
Standard Acapulco GOLD: Erika, Ü30, Rumänien

Name: Erika
Herkunft: Rumänien
Deutsch: sehr gut
Alter: Ü30
Größe: 1,70m
Körper: schlank
Oberweite: B-Cups, im Oberteil fest zusammengedrückt, außerhalb etwas hängend
Haare: schwarz, rückenlang, außerhalb des Zimmers hochgesteckt
Gesicht: gelegentlich mit schwarzer Brille unterwegs, bei näherem Hinsehen im Gesicht Falte/Narbe
Tattoos: keine gesehen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2016, 14:26
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 415
Dankeschöns: 10869
Standard

Aus meinem Clubbericht:

Zitat:
Zitat von br2016 Beitrag anzeigen
Mit Erika hab ich schon vor dem ersten Zimmer geflirtet. "Ich will heute einen Orgasmus." Nach dem letzten Debakel lasse ich mich gerne zum Orgasmus-Beauftragten ernennen, wenn die Dame dafür ein bisschen beim Sex mitmacht. Erika schlägt auf der Lust und Mitmach-Skala auf dem anderen Extrem als Joanna aus: sie ist forsch und fordernd, wir sind im Gespräch auf einer Wellenlänge und züngeln leicht auf dem Sofa.

Auf dem Zimmer will sie wissen, wie alt ich sie schätze. Oha, Minenfeld, sie ist an dem Tag vermutlich die älteste Lady im Club. Um der Frage auszuweichen, frag ich, wie alt sie mich schätzt. Sie ist überraschend treffsicher, zumindest wenn man berücksichtigt, dass auch Ladies einen -10% Sicherheitspuffer ansetzen Das Ausweichmanöver glückt, sie sagt von sich aus, sie sei 35. Gut möglich, dass auch darin ein Sicherheitspuffer enthalten ist.

Auf dem Zimmer gibt sie Vollgas beim Knutschen und dirigiert meine Hand an ihre Muschi. Ich fummel mäßig geschickt ihren BH runter, schlecke sie ab und ihr Liebesnest aus. Sie geht dabei pornomäßig mit, lenkt meinen Kopf wie sie mich gerade haben möchte. Um nicht zu kurz zu kommen, leg ich mich auf den Rücken und lasse sie blasen. Zum GV will ich, dass sie sich auf den Rücken legt, sie drückt mich auf den Rücken. Es entbrennt eine gefühlt 2-minütige Diskussion, wer unten liegen soll. Als sie endlich einwilligt, muss ich erst wieder mit der Hand auf Betriebshärte kommen, und fingere sie währenddessen mit der anderen Hand. Beim Verlochen macht sie leidenschaftlich mit, bewegt sich, stöhnt, murmelt etwas auf Schlafzimmerrumänisch (es klang jedenfalls nicht nach Steuertipps). Sie überfordert mich fast, aber es ist eine erfrischende Abwechslung und macht Spaß.

Nach 30-35 Min sind wir fertig, klarer Fall für Trinkgeld. Ich will gehen, aber wir quatschen noch bis 40 Min rum sind. Wird wohl doch der Zwischentarif. Ich frag noch auf dem Zimmer, wie viel sie haben möchte. "Alles was du dabei hast" Haha ok, aber ernsthaft, wie viel? 50€? 60€? Es folgt eine Diskussion darüber, dass wenn 30 Min Zimmerzeit 40€ kosten, und 60 Min 80€, dann kosten mittlerweile 45 Min auch 80€ Aber dafür bleibe sie auch mit mir bis die Stunde voll ist, andere Mädchen hätten jetzt gehen wollen Eine Diskussion darüber ist wohl zwecklos. Sie fragt mich, ob ich ihr beim nächsten mal einen Teddybär als Geschenk mitbringe. Nix teures, nur einen kleinen für 5 bis 10€. "Gern", schlag ich vor, "wenn ich nur 70€ fürs Zimmer bezahlen muss". Ich verlasse das Zimmer mit dem Gefühl heute bereits zum zweiten mal über den Tisch gezogen worden zu sein.

Rückblickend dürfte ihre Aussage "Alles was du dabei hast" ihrer kalkulierten Absicht entsprochen haben: sie hat meines Erachtens ohne jede Notwendigkeit die Zimmerzeit in die Länge gezogen Klar Gewinnmaximierung und so, aber die Rechnung geht nicht auf, wenn der Kunde in Zukunft fernbleibt. Ich hab die Zeit mit ihr genossen, aber es wird weder einen Teddybär noch eine Wiederholung geben.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.01.2017, 23:56
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 271
Dankeschöns: 9835
Standard Aus meinem Bericht

..., dann setzte sich auf einmal Erika in roten Dessous und Bademantel neben mich und kuschelte sich direkt an. Etwas überrascht habe sie nach dem Namen gefragt und es kam zurück: "wir kennen uns doch", obwohl wir noch kein Zimmer hatten. Dann kam die Erkenntnis: klar, beim letzten Besuch hatten wir schon hier zusammen gesessen. Ok, das war geklärt. Während der Qualmerei begann wir mit den ersten Streicheleinheiten und (Zungen-)Küssen auf dem Sofa. Das Zimmer war dann unvermeidlich, sie wollte mit mir spielen. Schlüssel geholt, nach oben gegangen und schon mal entkleidet. Über Zeiten und Service wurde nichts gesagt, es schien so, als wüssten wir, was wir voneinander wollten. Doch zuerst wollte sie noch kurz Duschen. Ich hinterher - das kann man doch auch zusammen. Yep, das war genau richtig und schon mal sehr schön. Nach Entfernen der Puffstelzen hat sie auch genau die richtige Größe. Ein anderes Mädel in der großen Dusche hat uns nicht weiter gestört. Zurück auf dem Zimmer ging es mit wilder Knutscherei auf's Bett. Ich hatte Lust, sie zuerst zu verwöhnen und so sollte es geschehen. War das schön, ihre leckere Muschi mit der Zunge zu bearbeiten und Erika wusste sich zu holen, was sie haben wollte: "wenn du mich zum Orgasmus bringen willst, musst du mich nur lecken". Und so geschah es dann auch, mit leichter Führung ihrerseits. Irgendwann habe ich noch die Finger dazu genommen. Meine Güte, wie ist die Gute abgegangen - und wollte immer mehr. Nach fast einer halben Stunde folgte der Wechsel zum Gebläse, was sie auch super gut beherrscht (mit, aber auch ohne Handeinsatz). Ich wollte noch etwas in der 69er kuscheln. Hach, wie schön war das... Weiter ging es dann in diversen Stellungen von unten, oben, hinten, seitwärts usw. (mit bescheidenem Gel-Einsatz).
Zwischendurch immer wieder lecker geküsst, gequatscht und herumgealbert (sie wollte ja spielen).
Mittlerweile waren wir schon in der 3. CE angekommen und ich wollte auch irgendwann mal selber kommen, was jetzt schon nicht mehr so einfach war (der Punkt war wohl schon überschritten). Ich war nahe am Aufgeben, aber Erika wollte mich so nicht gehen lassen. Also mit Handeinsatz (mal sie, mal ich) und leckerem Blasen weiter, bis es endlich so weit war.
Vollkommen fertig ging es nach der Papierreinigung nochmal zusammen unter die Dusche.
Meine Güte, das war schön. Hinterher wurde ich noch gefragt, wann ich denn wiederkomme.
Auf jeden Fall dann auch wieder mit Erika. Vielleicht habe ich heute meine CEF gefunden und das war die Hochzeitsnacht...
Klar könnte man sagen, dass Erika versucht, die Zeit hinauszuziehen. Aber ich habe es voll genossen, auch wenn es im Endeffekt ungeplant teuer war. Noch daheim habe ich ihren Duft verspürt und mit wackeligen Knieen an das tolle Zimmer gedacht.

Erika:

Alter: Anfang 30
Herkunft: Ungarn, mit rumänischem Elternteil
Erscheinung: tolle Figur, lange schwarze Haare, leicht narbiges Gesicht
Sprache: Deutsch
Größe: 165 cm
KF: 34
Brüste: B, leicht hängend mit schönen Nippeln
ZK: sehr lecker
Lecken, Fingern: ja, sie genießt es so richtig (großer Eigennutz)
FO: toll, mitteltief
GV: mit Spaß bei der Sache
GF-Faktor: 100 %
Illusion: 100 %
Wiederholungsgefahr: 100 %
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.01.2017, 20:21
mitanu mitanu ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Beiträge: 329
Dankeschöns: 8491
Standard

Ein durchwachsener Gold - Jahresauftakt

Nach einigen langen Wochen Ratingenabstinenz endlich wieder im Airportfreudenhaus gelandet.

Einige wenige meiner Sonnenscheine dort waren noch im Urlaub, aber einige Neulinge erfreuten schon mein Auge und die schmutzige Phantasie des Kollegen. Viele neue, lecke-re Versuchungen harrten der Eroberung und ich plante eine Mischung aus Entdeckermo-dus und Altbewährtem.

Entdeckt wurde zunächst ich von ERIKA. Irgendwoher kannten wir uns, sie mich besser als ich sie. Wahrscheinlich weil wir uns früher in einem anderen Klub schon mal (in unga-risch) "unterhalten" hatten.
Sie ist nicht die Schönste und ihre Figur hatte auch schon bessere Zeiten gesehen, aber sie hat etwas professionell-verrucht-nuttiges, was mich fesselte. Und für Ungarinnen hab ich ohnehin eine Schwäche, und die kecke Brille von ihr, und, und, und, ... Ich würde sicher noch mehr Gründe für den Zimmergang finden können, zumal die anwesenden CEF on Tour oder noch nicht da waren.
Ich ließ mich ins Kino entführen, was ich normalerweise nicht so mag - aber ich hatte so richtig Lust zum Knutschen, welche sie dort noch weiter anstacheln konnte.

So ging es mit Vollmast, an ihrer Hand im Schlepptau ins Musikzimmer. Dieses hatte ebenfalls schon bessere Zeiten gesehen, denn die Noten-Tapete hing dort schon teilweise an der Wand herunter.

Eine kleine Ernüchterung gab es bei ihren etwas schlaffen Brüsten, aber im ersten Zim-mer spielt das höchstens eine sekundäre Rolle.

Ich erhoffte mir als Opener eine Fortsetzung des geilen Knutschens vom Kino mit ihr... aber weit gefehlt, hier hatte sie das Level schon zurückgeschraubt, der LK war ja verhaf-tet.

Lecken ließ sie sich gern und dem Finger wurde Einlaß gewährt. Hier hatte ich den Ein-druck das sie bei diesen Übungen Zeit schinden wollte, und da es nicht weiter ging mich in die Genießerposition gedreht und sie erst mal arbeiten lassen.

Ihre Blaskünste liegen im Mittelfeld der Ratinger Ratingskala. Aber durchaus zielführend um recht bald die Arbeitsschutzkleidung zu montieren.

Wir poppten nur zwei Grundübungen durch, hierbei zeigte sie auch kaum Engagement und trotz des ersten Zimmers ging es nicht mehr weiter. Und die Zeit war knapp... also Madam auf Handmodus umgestellt und es schnell zu Ende bringen lassen.

Nach dem Abschuß erfolgte eine Standardreinigung und sie schien auch kein großes Inte-resse an einem AST zu haben. Mein Blick zur Uhr bestätigte das Schlimmste - 35 Minuten und Erika war auch nicht mit einem Trinkgeld bereit eine Einheit abzurechnen... voll in die Falle getappt und das bei einem leicht unterdurchschnittlichem Zimmer.

Fazit: 0% WHF - da habe ich bei Vielen im Gold weit mehr Service und Kulanz erleben dürfen.
Immer wieder lasse ich mich von dem Geilheitsfaktor des ersten Zimmers verleiten über-stürzte Buchungen zu machen. Ein paar Minuten später hätte ich (oder sie mich) sicher MIMI ins Zimmer entführen dürfen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.01.2017, 08:37
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 271
Dankeschöns: 9835
Standard Aus meinem Bericht vom 28.1.17

Nach dem Umkleiden und Duschen im Kantinenbereich Erika erspäht. Freundliches Wiedererkennen und Begrüßung mit Küßchen. Leider hatte sie sich schon einem anderen Gast versprochen, aber...... eine halbe Stunde müsste doch drin sein. Gnädigerweise wurde das von dem anderen Besucher gestattet. Er würde warten. Schön, dass es sowas noch gibt. Also dann: händchenhaltend nix wie rauf aufs Zimmer und los ging die Show. Diese halbe Stunde habe ich wieder sehr genossen. Es macht Spaß mit Erika, wir lachen und spielen miteinander. Und wir haben auch das ganze Programm geschafft: verwöhnen durch mich mit Lecken und Fingern, verwöhnen durch sie mit wunderbarem Gebläse und dann ein toller Ritt von ihr, gefolgt von Missio und Doggy. Beim Absch(l)uss war die halbe Stunde dann doch leicht überschritten, trotzdem wurden mir nur 40 € berechnet, die ich mit einem großzügigen TG aufgestockt habe. Hach, was war das wieder schön mit ihr. Zwar wollten wir uns nochmal treffen, das hat aber an diesem Abend nicht mehr geklappt. Aber: immer wieder Erika!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.01.2017, 23:10
pique pique ist offline
"Hurenvermesser___
 
Registriert seit: 18.06.2012
Beiträge: 609
Dankeschöns: 30822
Idee "Erika"

Da ich mal wieder ins aca gold gehen will, habe ich hier mal reingeschaut.
Aber diese Erika Berichte, ich werde nicht schlau da raus, soll ich dem glauben oder -dem, beiden oder better keinem.

Einer hat die Hochtzeitsnacht, der andere zieht eine Arschkarte.
Bei Ungarin frage ich immer vorher nach Service, alle Ungarin die ich im Aca Velbert gefragt habe, hatten schlechten Service im Programm.
Die waren alle nur Eierberg tauglich, der Service - das Aussehen top.

Eine 1000 % echte Ungarin, aus der fuck Burg "Buldern" Wanda
sie macht guten (an exception) Service.
So sehe ich das, andere haben vielleicht bessere Erfahrungen mit Ungarin.

Elrond 17 wenn Du vielleicht so ein Johnson "the Rock" Typ bist, mal ins Oceans gehen, gute Chancen bei top girls.

gut stich euch allen, egal was ihr fickt!!!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.01.2017, 23:27
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 271
Dankeschöns: 9835
Standard Erika

Zitat:
Zitat von pique Beitrag anzeigen
Aber diese Erika Berichte, ich werde nicht schlau da raus, soll ich dem glauben oder -dem, beiden oder better keinem.

Einer hat die Hochtzeitsnacht, der andere zieht eine Arschkarte.

...

Elrond 17 wenn Du vielleicht so ein Johnson "the Rock" Typ bist, mal ins Oceans gehen, gute Chancen bei top girls.
Hi pique,
glaub, was du magst. Erfahrungen sind immer unterschiedlich, so wie wir Freier auch unterschiedlich sind.
Bei Erika kann man nur sagen: probieren , aber auf die Zeit aufpassen
Mir gefällt es mit ihr. Viele Details erzähle ich natürlich nicht, die bleiben halt im Zimmer... Aber: sie ist absolut Vollprofi und beherrscht die Vermittlung von Illusion perfekt.
Und: ich bin mitnichten so ein Johnson "the Rock" Typ - eher das Gegenteil (FK, die mich kennen, werden sich jetzt einen grienen ). Aber ich kann genießen und tue das auch.

Apropos Ungarinnen: die geilste überhaupt ist für mich die kleine Elli bei Marlene16 in Düsseldorf!
http://freiercafe.org/showthread.php...384#post259384

Viel Spaß Dir im AcaG

Geändert von Elrond17 (29.01.2017 um 00:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.03.2017, 21:37
Benutzerbild von Baloo
Baloo Baloo ist gerade online
Gemütlicher Bär
 
Registriert seit: 08.09.2015
Ort: Westfalen
Beiträge: 74
Dankeschöns: 2927
Daumen hoch Auszug aus meinem Bericht vom 01.03.2017

Auszug aus meinem Bericht vom 01.03.2017:

Zitat:
Zitat von Baloo Beitrag anzeigen
Bei meinem zweiten Besuch hatte ich noch ein Zimmer mit Erika. Erika ist eine total liebe und sympathische DL aus Rumänien, welche wohl auch schon die 3 vorne stehen haben dürfte. Was mir an ihr gefiel, war das Gefühl, welches sie vermittelte, dass „alles kann, nichts muss“ und dass ohne Zeitdruck im Kino oder beim Rauchen verweilt wurde.
Der Zimmergang schloss sich erst nach einer wirklich mehr als angemessenen Kennenlernzeit und meinem Bitten darum an. Im Zimmer waren wir absolut kompatibel, was die weiten Facetten des GF6 anbelangt. ZKs super und Kuschelfaktor sehr hoch. Zunge und Finger wurde Einlass gewährt und es folgten schöne Illusionsdarbietungen. Das beste an dem Zimmer war jedoch ihr FO. Einfach wunderschön gefühlvoll bis kurz vorm Ende, dann jedoch wieder abgelassen und mich wieder entspannen lassen. Dies wiederholte sich des öfteren, bis ich sie darum bitten musste, mir endlich das Konti zu montieren. Gesagt, getan wurde dann noch gefühlvoll missioniert und ich konnte mich nicht allzu lange mehr beherrschen. Am Ende noch kurz ausgekuschelt und nach Punkt 30 Minuten das Zimmer verlassen. Für diese tolle Zeit 40€ bezahlt, wobei sie sich jedoch für demnächst eine Wiederholung absolut gesichert hat.

Kurzübersicht Erika

Rumänin, ca. 34 Jahre jung
dunkel gefärbte Haare mit heller Haut, KF 36, B-C-Cups (wenn ich mich richtig erinner)und leichte, aber nicht unansehnliche Narben im Gesicht
Ca. 167 cm, gutes Deutsch


FO: Sehr gefühlvoll und nass, immer wieder gestoppt und die Geilheit hoch getrieben
EL: nicht oft, aber wenn gut
Augenkontakt: Absolut
ZK: sehr gut
Lecken: sehr natürlich
Fingern: kein Murren, aber auch nicht übermäßig getestet
GV: sehr gefühlvoll
GF6-Faktor: Hoch
Porno-Faktor: Mittel-Hoch
Professionalitätsfaktor: 100%
Illusionsfaktor Optik: Attraktiv-schlanke MILF
Illusionsfaktor Nähe: Für eine Erstbuchung sehr gut gegeben

Wiederholungsfaktor: 100% und beim nächsten Besuch geplant
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.03.2017, 00:40
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 271
Dankeschöns: 9835
Standard Bei der "verrückten" Erika

Nach einer anstrengenden Woche ging es heute zur Nachmittags-Entspannung nach Ratingen. Auf meiner Wunschliste für heute standen Natascha, Malvina oder Erika. Die beiden erstgenannten wollte ich einfach mal kennenlernen. Am Empfang stellt sich allerdings heraus, dass beide frei haben. So ist es halt mit Wunschlisten...

Dazu lief mir Erika fast in die Arme, als sie nahezu gleichzeitig mit mir ankam, um ihren Dienst anzutreten. Damit war die Buchung schon klar (wer bucht hier eigentlich wen?).
Nachdem wir beide uns frisch gemacht hatten und den jeweiligen Clubdress trugen, ging es erstmal zum Rauchen und Kuscheln auf die Terrasse. Hat schon was Vertrautes, dieser Beginn.

Danach entschieden wir uns dann fürs Zimmer. Das hatte dann nur total unaufgeregtes, halt GF6, wie er im Buche steht. Wir hatten beim Küssen, Streicheln, Schmusen und Rumscherzen so richtig viel Spaß miteinander ("ich bin die verrückte Erika und wir sind beide etwas verrückt").
Beim Lecken und vorsichtigen Fingern ging sie total mit, bis sie in wilde Zuckungen kam. Ich bin ja immer unsicher, was den Orgasmus angeht, aber sie sagte mir hinterher nur: "ich bin eine Frau und warum sollte ich keinen Orgasmus haben?" Offensichtlich war sie zufrieden mit mir...

Es folgte ein zärtliches und schönes Blasen , nicht zu tief und mit Handeinsatz, aber trotzdem sehr entspannend. Dazwischen immer wieder verrückte Knutsch-Spiele, wie sonst nur mit der Freundin. Leider verging die Zeit wieder wie im Flug, aber da ich mich ohnehin schon auf 3 CE eingestellt hatte, war das auch ok.

Nach dem Gummieren ritt sie mich dann wirklich toll, bis sie wieder kam, so dass das Kondom von außen nasser war als von innen. Sie weiß sich echt zu holen, was sie haben möchte und das finde ich auch in Ordnung, da keiner von uns zu kurz kam.

Sie machte dann mit Handbetrieb weiter, den ich allerdings irgendwann selber übernahm, bis ich eine reichliche Ladung auf ihren schönen Körper spritzte.

Nach dem Reinigen hatten wir dann noch schönen AST, bis die 90 Minuten tatsächlich vorbei waren (120,- Euro)

Es war ein verrücktes, schönes, mega-entspannendes, ruhiges und zärtliches Zimmer mit meiner CEF, halt GF6 von feinsten.

Nach dem Duschen trafen wir uns dann noch am Grillbuffet, bis ich mich verabschieden musste.
Bis zum nächsten Mal dann...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.03.2017, 17:03
Benutzerbild von snoopies
snoopies snoopies ist offline
und der kleine Woodstock
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Neuruhrgebietler
Beiträge: 231
Dankeschöns: 12375
Standard

Auszug aus meinem Bericht vom 19.03.2017

...

An der Bar hörte ich wieder meinen Namen, und ich folgte dem Ruf. Nun erkannte ich sie, kürzere, schwarz gefärbte Haare, ohne Brille,

ERIKA


Hier die Kurzfassung:

ZK: dezent
FO: spitze, mit Zunge, EL, sie ist besser geworden
CL: das kann sie stundenlang „aushalten“, auch mit fingern
GV: hält in allen Stellungen sehr gut dagegen, so einen Ritt wie heute habe ich lange nicht erlebt
Porno: 80%
GF6: 90 %
Illusion: sie war richtig kuschelig, schmusig, GF-like
WHF: 95%
Extras: nicht gefragt
Abrechnung: 50€ für 35 Minuten
Kommunikation: deutsch
AST : sie ist und bleibt eine Quasseltante
Sonstiges:

ERIKA

Sie macht den Spaß im Kino mit, obwohl sie sagte, das sie normalerweise nicht im Kino bläst…blabla
Dann folgte ein solides Zimmer, sie ist schon crazy und es macht Spaß mit ihr, auch wenn sie keine Illusionistin ist. Sie weiß mittlerweile ihre Reize und Töne an den richtigen Stellen einzusetzen. Und sie hat mich nicht zugetextet wie beim ersten Mal, auch ihre pornofilmreife Akustik hat sie abgelegt und stöhnt an den „richtigen“ Stellen.
Beim Reiten hatte sie die Beine angewinkelt, wie ich es noch nicht erlebt hatte. Auf einmal wurde es so eng um Woodstock, es war als würde ihn eine Hand fest umschließen und zudrücken…Hammer…

...........
__________________
Ich habe fertig.....

P.S.: die hier gemachten Angaben sind absolut subjektiv!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:57 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de