magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 26.09.2017, 12:33
Dragonrider Dragonrider ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: im Ruhrpott
Beiträge: 216
Dankeschöns: 3031
Idee Ausgelagert 0001

@DeKomp

Zitat:
Zitat von DeKlomp Beitrag anzeigen
Weiß Du überhaupt, das es da seit 1953 gar kein Friedens-Vertrag gibt, sondern nur einen Waffenstillstand UND dass die Amis dort regelmäßig einen großangelegten Angriff auf den Norden trainieren und simulieren???
Das stimmt es gibt keinen Friedensvertrag.Aber wie muss ich dich jetzt verstehen? würdest du es genauso machen bist Anhänger Kim Jongglaube ich eigentlich nicht.

Oder sollen wir jetzt auch Amerika den Krieg erklären auch wir sind ja teilweise eigentlich noch besetzt. Wir hatten auch keinen Friedensvertrag geschlossen und damals auch keinen Waffenstillstand unterzeichnet Im Prinzip existiert rein rechtlich doch das Deutsche Reich noch.Unsere Siegermächte haben sich Deutschland dann geteilt woraus sich die BRD und DDR als Staaten gründeten.
Fazit die sogenannten Reichsbürger sind eigentlich im Recht.Wie findest du das deklompen

Geändert von Macchiato (26.09.2017 um 13:17 Uhr) Grund: Zitat repariert
  #2  
Alt 26.09.2017, 13:26
Benutzerbild von Macchiato
Macchiato Macchiato ist gerade online
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 3.215
Dankeschöns: 7679
Standard

Zitat:
Zitat von Dragonrider Beitrag anzeigen
Wir hatten auch keinen Friedensvertrag geschlossen und damals auch keinen Waffenstillstand unterzeichnet Im Prinzip existiert rein rechtlich doch das Deutsche Reich noch.

Ich bitte doch dringen darum, das hier nicht weiter zu vertiefen, da es den Rahmen dieser Plattform sprengt. Nebenbei halte ich es für Schwachsinn, und ich bin nun mal die Forenputze, die Themen schließen oder komplett entsorgen kann.
Lies einfach > Das < oder > dies < oder < jenes < durch.
Alles weitere kannste dann ja in deinem Heimatverein weiterdiskutieren.
  #3  
Alt 26.09.2017, 15:13
Dragonrider Dragonrider ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: im Ruhrpott
Beiträge: 216
Dankeschöns: 3031
Standard

@Macchiato

Ich kenne deine drei Themen ist auch bekannt aber es wiederspricht sich
permanent nur weil wir eine parlamentarische Demokratie sein sollen bedeutet es nicht das alte verschwunden ist.Übrigens wir sind keine Demokratie mehr nur die Wirtschaft und ihre Helfershelfer entscheiden.Beispiel eure Mutti die gegen ihr Volk entschieden hat soviele Asylanten aufzunehmen.
Aber das ist Tatsache und beende meine Meinung hiermit

Gruß
  #4  
Alt 26.09.2017, 15:22
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 1.020
Dankeschöns: 5421
Standard

=> Dragonrider
Zitat:
Zitat von Dragonrider Beitrag anzeigen
...die sogenannten Reichsbürger sind eigentlich im Recht.Wie findest du das deklompen:
Schlicht UNSINN!
Es gab die "bedingungslose Kapitulation" also totale Unterwerfung unter die Sieger und 1991 den "2+4-Vertrag", der abschließend völkerrechtlich auch ein Friedensvertrag darstellt.
=>https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag

Weitere Diskussion überflüssig!

Ich stimme dem Cheffe hier ausdrücklich zu.
Ich hab auch nix gegen Glauben & Kirche oder einen Folklore-Verein - aber bitte nicht "missionieren" !

Zitat:
Zitat von Dragonrider Beitrag anzeigen
Aber wie muss ich dich jetzt verstehen? würdest du es genauso machen
Na Mann - das hatte ich doch geschrieben, dass ich das auch so machen würde, wenn einer, der gar nicht in der Strasse wohnt, immer mit der Schroflinte und Abrißbirne vor meinen Grundstück rum exerziert und droht das Haus zu stürmen!

Zitat:
Zitat von Dragonrider Beitrag anzeigen
bist Anhänger Kim Jong
Um eine Handlungsweise oder Motiv zu verstehen, muss man doch kein "Anhänger" sein!?
Aus einem Richter, Staatsanwalt oder Kripo-Beamten wird doch kein Mörder oder Symphatisant, nur weil er versucht, das Mord-Motiv zu verstehen!

.
Widmen wir uns lieber der äußerst spannend werdenden Phase , wie die Akteure sich hierzuland aus der Affäre versuchen zu ziehen ... CSU gegen Grüne und umgekehrt ... und die CSU unter Zugzwang denn 2018 wird gewählt in Bayern das wird wirklich spannend!

Geändert von DeKlomp (26.09.2017 um 15:57 Uhr)
  #5  
Alt 26.09.2017, 16:24
Dragonrider Dragonrider ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: im Ruhrpott
Beiträge: 216
Dankeschöns: 3031
Standard

@DeKomp

Zitat:
Es gab die "bedingungslose Kapitulation" also totale Unterwerfung unter die Sieger und 1991 den "2+4-Vertrag", der abschließend völkerrechtlich auch ein Friedensvertrag darstellt.
Ich akzeptiere gerne deine Meinung da du wohl kompetenter bist als manch anderer wie ich schonmal erwähnte. Und in einem Punkt hast du recht im 2+4 Vertrag wurden diese Verträge unterschrieben untern Druck der Alliierten ist so korrekt. Müssen wir jetzt mit leben.
Aber in einem Punkt darf ich dir wiedersprechen eine bedingungslose Kapitulation gab es nicht die Kapitulation erfolgte nur durch die deutsche Wehrmacht durch General Keitel im Mai 1945 und nicht durch ein Mitglied der Reichsregierung. Jedenfalls meines wissens.Waren ja alle verhaftet oder Tod

  #6  
Alt 26.09.2017, 17:07
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 1.020
Dankeschöns: 5421
Standard

=>Dragonrider
Zitat:
Zitat von Dragonrider Beitrag anzeigen
... eine bedingungslose Kapitulation gab es nicht die Kapitulation erfolgte nur durch die deutsche Wehrmacht durch General Keitel im Mai 1945 und nicht durch ein Mitglied der Reichsregierung. Jedenfalls meines wissens.Waren ja alle verhaftet oder Tod
Klar gab es diese "bedingungslose Kapitulation".
Bedingungen konnten keine gestellt werden - ganz schlicht und einfach..
Die erste Kapitulation unter Jodl war unzureichend und nur teil-militärisch.
Die letzte Reichsregierung wurde noch von Hitler selber verfügt und Admiral Dönitz als Chef der geschäftsführenden Reichsregierung eingesetzt.

Dönitz hat in seiner Eigenschaft als geschäftsführender Kanzler&Präsident Keitel, von Friedeburg und Stumpff autorisiert, die zweite ratifizierende Kapitulation in Berlin-Karlshorst zu unterzeichnen.
Damit ist/war die Sache praktisch durch.

Ich weiß, dass dennoch einige Juristen gibt, die das anders sehen.
Aber da gilt immer der alte Juristen-Witz: 3 Juristen = 4 Meinungen
Aber da keine reale Macht gibt, die das aufgreifen oder ändern will, ist das alles bedeutungslos.

Noch 20 Jahr hin und es interessiert sich kein Schwein mehr, ob oder nicht ... wer weiß was da sonst noch in der Geschichte ausgegraben würde.

Vielleicht sind wir ja alle noch immer "Römer" im Westen ... die Ost-Deutschen nicht ... das war Barbaren-Gebiet.

.

Geändert von DeKlomp (26.09.2017 um 17:30 Uhr)
  #7  
Alt 26.09.2017, 19:07
carlos76 carlos76 ist gerade online
Benutzt Erfahrene
 
Registriert seit: 07.02.2012
Beiträge: 498
Dankeschöns: 12116
Standard

Zitat:
Zitat von Dragonrider Beitrag anzeigen
@DeKomp
Ich akzeptiere gerne deine Meinung da du wohl kompetenter bist als manch anderer wie ich schonmal erwähnte.
Nehmt Euch endlich ein Zimmer und tobt Euch aus. Diese Bauchpinselei ist ja kaum noch zu ertragen.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de