freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 23.02.2011, 20:05
Tigerhai Tigerhai ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.03.2010
Ort: nirgendwo
Beiträge: 585
Dankeschöns: 13
Standard LR: Janina, 20, Italien

Aus dem Hauptbericht:

Zitat:
Zitat von Tigerhai Beitrag anzeigen

Janina

Im Kino bekam ich schon ziemlich schnell Besuch von einem Mädel. Ich hatte sie schon im Laufe des Tages gesehen aber noch nichts damit gemacht. Sie sprach mich an in doch recht gutem Englisch: „You are the birthday kid, aren’t you?“. Es war die Janina, und laut eigener Aussage ist sie Italienerin. Ich war mir nicht sicher und versuchte sie auszutricksen, damit ich feststellen konnte ob es auch stimmte. Sie setzte sich auf mich und wollte mich küssen. Ich zögerte noch etwas aber nachdem sie mir bestätigt hatte sie ist Italienerin, wollte ich nur noch geile Sachen machen im Kino. Sie küsst sehr gut und tief, einfach so wie es mir gefällt.

Janina ist eine 20-järige aus Italien, 1.60m, hat KF40, lange braune Haare, braune Augen, Nabelpiercing und einen D-Cup.

Zusammenfassung:
ZK: sehr gut, tief und nass
Augenkontakt: ja, immer wieder
FO: sehr gut, auch ohne H.E. und abwechslungsreich. Die Eier wurden nicht vergessen
Lecken/ fingern: ja, mag es sehr und tief fingern (mehrere Finger) ist erlaubt
GV: in Reiterstellung weisst sie was sie macht
GF6: jein, manchmal fehlte die Nähe
Wiederholungsgefahr: ich muss Bock auf sie haben, sonst nicht.

Janina fing an zu knutschen und sie machte mich richtig geil. Ich wollte erst mal ihre Titten lecken, öffnete ihren BH, massierte die und fing an zu knabbern. Ich hörte ein leichtes Gestöhn also war es gut was ich gerade am machen war. Ich wollte jetzt mehr und drehte mich. Ich küsste ihren Körper und ging langsam nach unten bis ich ihre Mumu fand und anfing zu lecken. Ganz vorsichtig versuchte ich sie heiss zu machen und als ich merkte dass sie feucht wurde, steckte ich einen Finger rein, schnell danach gefolgt durch einen Zweiten. Sie schien es zu geniessen. Da ich selber schon einen Ständer hatte, kam ich wieder hoch, küsste und knutschte sie. Ich legte mich hin und Janina konnte mir zeigen was sie alles so kann. Das Blasen war gut, sehr gut sogar. Musste sie nur etwas in die richtige Richtung steuern. Mir gefiel es auf jedem Fall und als die Eier auch dran waren, war es fast perfekt. Ich wollte nur noch ficken, bat Janina um mich zu gummieren und es konnte losgehen.
Janina setzte sich auf mich, steckte meinen Lümmel in ihre Mumu und fing an zu reiten. Ich knetete ihre Titten und und merkte schon ziemlich schnell dass ich meinen Saft loswerden sollte. Ich wurde noch von Janina geküsst und da war es soweit, ich füllte das Konti mit meinem Saft und war zufrieden.
Leider hatte Janina es eilig (war jetzt für sie Feierabend) und Zeit für ein AST war nicht vorhanden. Schnell alles sauber gemacht und ab in den Keller wo ich Janina ihren Obolus gab.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.04.2011, 09:57
Benutzerbild von Heilenhaus
Heilenhaus Heilenhaus ist offline
mal ne perfekte Illusion
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: D-dorf
Beiträge: 540
Dankeschöns: 10785
Standard Nationalität: einige Querbestätigungen - rumänisch

.
Auszug aus meinem Bericht vom 5.4.2011 ......

wenn es nicht mehr so klappt dann könnte man sich auch ins Kino legen und von einer gut proportionierten Italienerin anblubbern lassen die nicht nur direkt super süß küsste sondern auch nicht locker ließ mich etwas mehr zu verwöhnen. Eine ganz angenehme Art aber wieso Italien? Der Akzent ist nicht italienisch eher rumänisch oder so. Neiiin ich komme aus Napoli da spricht mein einen eigenen Akzent daher die ungewöhnliche Aussprache in ihrem deutsch. Sie war gut fünf Minuten mit küssen beschäftigt als sie mich fragte ob sie weiter unten mit dem was sie in der Hand hatte weiter machen sollte. O.k. jetzt läuft die Zeit - dann lassen wir es mal geschehen. Das Kino war noch leer und daher auch ihre Frage auf - Zimmer oder hier - von mir der Einfachheit halber kurzer Hand auf hier entschieden wurde. Das blieb nicht lange so. Schnell füllte sich der Raum wovon ich mich aber nicht mehr ablenken ließ und dem Publikum den Rücken zu wand und dann versuchte meine Essensträgheit zu überwinden. Sie wurde richtig geil und machte wie dann erwartet auch sehr gut mit. Und das für eine rumänische möchte mal gern Italienerin. Da war ordentlich was dran (nicht negativ) daher wohl auch das Kino ihr bevorzugtes Revier (ho,ho).

.
Name:
Janina
Nationalität: laut ihrer Aussage Italien (aber mein Gefühl und einige Querbestätigungen - rumänisch)
Kommunikation: deutsch
Alter: 20 Jahre
Größe: ca. 1,60 m
Optik: sehr gut genährt, natürliche Brüste,
Konfektion: 40/42
Körbchengröße: D -Cups
Haare: schwarz
Augenfarbe: braun
Rasur: ja
FO: etwas zu hart, zu trocken, leicht unangenehm, mit Handeinsatz
Augenkontakt: ja
Küssen: ja, bohrt sofort mit der Zunge aber ohne Gefühl
Lecken: ja, geht sehr gut mit, lässt sich super übern Berg schubsen,
GV: gut, lässt sich auch hier gut steuern
GF6: nein, aber sie wirkte etwas perplex
Service: guter Standard, profihaft
Illusionsfaktor: 10%
Wiederholungsfaktor: 20%
Fakt: Wir hatten uns beide den Verlauf im Kino als 08/15 vorgestellt. Sie war allerdings dem Spaß an der Freude nicht abgeneigt was ein Umschalten im Kopfkino positiv auswirkte und mich das Umfeld vergessen ließ. Für mich war’s ein super angenehmes Kino Erlebnis mit überraschenden Einlagen.
.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
italien, janina, living room

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de