villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #121  
Alt 04.08.2017, 16:07
sunny sunny ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 355
Dankeschöns: 264
Standard

Zitat:
Zitat von taurus65 Beitrag anzeigen
A
An diesem Abend war auch DJ Sunny vor Ort. Leider hatte er keine Mainstream Mukke dabei.
Doch, die hab ich schon dabei. Es lief sogar schon Helene Fischer
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 05.08.2017, 12:31
blaundblub blaundblub ist offline
LuckyLümmel
 
Registriert seit: 25.10.2015
Beiträge: 5
Dankeschöns: 216
Standard Freitags Abends im Diamonds

So, liebe Mitstecher Kollegen....
Gestern gegen 20:00 trieb es mich mal wieder nach Moers ins Diamonds...
Ich war genervt, gestresst und hatte Hunger....die Woche war einfach nur anstrengend...
Der Parkplatz war schon ziemlich voll...läuft..trotz Sommerferien...
Schon am Eingang wurde meine Laune deutlich besser...die Empfangsdame ist schon ziemlich heiß und sehr nett...Wie immer obligatorische Cola sofort bekommen und ab unter die Dusche....
Nach ausgiebigem Duschen wurde ich schon von meiner Traumfrau Amira abgeholt...Diese Frau macht mich verrückt...Kaum sehe ich sie, steht mein Kleiner wie ne 1!!Sie nimmt mich in den Arm und wir gehen erst einmal was zusammen trinken und essen...Sie ist wirklich eine tolle Frau, macht keinen Druck oder Stress und sorgt sich um mein Wohl...Habe mir dann beim Grillmeister einen Hamburger und Hähnchenbrust frisch zubereiten lassen...Wie immer einfach nur sehr lecker...Frisches Gemüse, Pommes, Reis ,Salat..alles da...Die Stimmung war klasse, die Mädels aufgeweckt und bemüht jedem Gast glücklich zu machen...
Nach der Stärkung wurde ich aber wieder schnell rappelig...Amira hat mir 3 Cola geholt während der Zeit und jedesmal musste ich diesen Körper anstarren...dieser Po, die großen Brüste und immer am strahlen...
Also, ab aufs Zimmer....Ab hier sage ich nur: Ein Gentleman schweigt und genießt, aber nur soviel...Bei dieser Frau könnt Ihr nichts falsch machen...
Eier leer, Bauch voll, Ich glücklich!!!
Hatte noch geplant, wie letztes mal Hamam zu machen, aber die Dame war sowas von beschäftigt...Das haben die da echt gut gemacht...Sauna, Hamam und der Massage Chef, alle ständig beschäftigt..Werde wohl demnächst einen Termin vorab machen oder ich nehme Amira einfach mit hoch...
Gegen 23:00 glücklich und entspannt wieder nach Hause gefahren...
Ihr seht mich bald wieder...
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 05.08.2017, 13:32
avlover avlover ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2013
Beiträge: 446
Dankeschöns: 2922
Beitrag

Zitat:
Sie nimmt mich in den Arm und wir gehen erst einmal was zusammen trinken und essen...Sie ist wirklich eine tolle Frau, macht keinen Druck oder Stress und sorgt sich um mein Wohl...Habe mir dann beim Grillmeister einen Hamburger und Hähnchenbrust frisch zubereiten lassen...Wie immer einfach nur sehr lecker...Frisches Gemüse, Pommes, Reis ,Salat..alles da...Die Stimmung war klasse, die Mädels aufgeweckt und bemüht jedem Gast glücklich zu machen...
Nach der Stärkung wurde ich aber wieder schnell rappelig...Amira hat mir 3 Cola geholt während der Zeit und jedesmal musste ich diesen Körper anstarren...dieser Po, die großen Brüste und immer am strahlen...
Also, ab aufs Zimmer....Ab hier sage ich nur: Ein Gentleman schweigt und genießt, aber nur soviel...Bei dieser Frau könnt Ihr nichts falsch machen...
Eier leer, Bauch voll, Ich glücklich!!!
Muss ich auch mal hin.

Die Couchkonversation in den von mir besuchten Clubs beschränkte sich in letzter Zeit auf:

"Hallo wie heißt du?"
"Bist du Deutscher?"
"Zimmä?"

Abschließend ein illusionsloser, technisch mittelmäßiger Fließbandfick.

Trotz Urlaub und Langeweile fand ich ein Dirty Talk Video von Dirty Tina geiler als meinen letzten Dortmunder Puffbesuch.

Habe es dann auch dabei gelassen und meine geplante Fickkohle lieber im Shopping Center gelassen.
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 13.08.2017, 09:14
acafan acafan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2015
Beiträge: 526
Dankeschöns: 10961
Standard ein perfekter Abend

Gestern gegen 17 Uhr im Diamond eingecheckt .
Es sollte explicit mal ein kleiner Laden sein und wo ich schon sehr lange nicht mehr war .
Das schöne an kleinen Läden , alles übersichtlich weniger Erfolgsdruck und dadurch für mich pers. alles relaxter .

Auf Wunsch wurde mir von der Reception der Club gezeigt . Perfekter Rundgang .

Ankommen war angesagt , anwesend zu diesem Zeitpunkt 6 girls und ebenso viele senior boys . Als jr. boy wird man da schon mit den Augen verschlungen .

Die Sauna checken gegangen , Schade das die jetzt oben im 1 Stock liegt ...irgendwie schön weil größer und separat ohne Störungen ertragen zu müssen .
Wer es noch kennt , Sauna war früher unten im Hauptraum , Einblick in das Clubtreiben incl.

Wellness Preis Check gemacht : die 30 min. Massage schon für 20 Euro ...das ist Preiswert .
Hamam für 30 Euro . Kannste nicht meckern .

Essen : ab 19 Uhr wurde gegrillt ...war alles ok und man gibt sich große Mühe jeden Gast glücklich zu stellen .

Super nett noch , einen Kollegen getroffen zu haben der mit einem Kumpel unterwegs war . Grüße an euch ...netter Abend .

Die Ladys : Anfangs 6 zum Schluss als ich um 22: 15 check out machte an die 15 . Sind noch einige im Urlaub ...ich fand es aber nicht als tragisch wenn nur die eine anwesend sein sollte .
Die Frauen alle sehr nett , nicht aufdringlich , eher über Augenkontakt zu erreichen und gerne .

Der Topschuss der Mädels jetzt kommt es , die Thekendame na die große Blonde ...die könnte gut sein . Russin oder Polin ...dat wäre was .

Line up : nix mega aber auch nix unterirdisches .

Mein Zimmer wieder mal mit einer Afrikanerin .

Vivien 27 aus Nigeria , seit 1 Monat in Deutschland , Englisch , top Figur , B Cups , Rastas , tolles Lächeln , eher der Lady Typ an Frau .
Eine Frau mit Verstand , tolle Umgangsformen , super Konversation ( hatte gestern wohl eine 5 Stunden Buchung gehabt , wo der Kunde nur reden und Schmusen wollte ) und der Typ macht das wohl öfters mal auch gerne zwei Tage in Folge . Lucky shoot .

Zum Glück verstanden wir uns auf Anhieb ab aufs Zimmer ...wat für eine Figur .
Anmerkung Zimmer : top da macht der Sex wirklich Spaß ....nur Schade das die Uhr an der Wand zwar vorhanden war und ich die Zeit als Startzeit mir merkte nur das die Uhr sich irgendwie nicht weiter drehte . Uuuups .

Vivien ist ein Genuss , super Zart , lieb und mit viel Gefühl . Ihre Haut so sanft und ihre Nippel hart und sensibel .

Lecken ein wahre Freude , Sie mit ihren Händen an meinen Hinterkopf und ich am machen das sie mit verschlossenen Augen sich hin und her wendet und kommt .

Dann sollte ich verwöhnt werden , bestimmend ist Vivien auch und legte los .
Gummi druff und mit hoher Aktivität ihn lutschen lassen . Perfekt ...dazu der große Spiegel im Zimmer . Kopfkino . Kurzes Eierlecken 1 sekunde lang ...he dat war richtig gut ...mach weiter ...sie machte weiter und wie . Euphorie pur auf beiden Seiten .
Ficken war super schön . Absolute Nähe ...wildes Knutschen mit Zunge kein Problem . Es war perfekt . Alles schön alles easy .

Nach dem Zimmer sitzend mit den Jungs beim rauchen und das erlebe ich sehr selten , kommt Vivien zu mir , sitzt sich auf mich und schmust noch eine Weile . Aus noch einer Weile ...wurde es mal locker eine Stunde . Tolles Gespräch .

So jetzt fällt mir wirklich nix mehr ein was ich schreiben sollte .

Für Vivien und zum relaxen incl. Wellness werde ich bestimmt bald wieder in Moers auftreten . Kleine Clubs können so entspannt sein .
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 13.08.2017, 14:07
Benutzerbild von carlos76
carlos76 carlos76 ist offline
Der Osmane
 
Registriert seit: 07.02.2012
Beiträge: 390
Dankeschöns: 9919
Standard

Zitat:
Zitat von acafan Beitrag anzeigen
Super nett noch , einen Kollegen getroffen zu haben der mit einem Kumpel unterwegs war. Grüße an euch ...netter Abend.
Grüße zurück. Wir fanden es auch sehr nett

Kannst mich ruhig outen. Sind doch ne große Familie hier
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 19.08.2017, 02:15
Benutzerbild von carlos76
carlos76 carlos76 ist offline
Der Osmane
 
Registriert seit: 07.02.2012
Beiträge: 390
Dankeschöns: 9919
Beitrag Erstbesuch im Diamonds, Samstag, 12.08.2017

Meine Mission "Weißefleckenaufdersaunalandkartetilgen" geht weiter. Letzten Samstag war endlich das Diamonds an der Reihe

Empfang

Ankunft mit einem Kumpel am frühen Abend. Wir sind wirklich sehr nett empfangen worden. Alles wurde sehr gut erläutert und auch eine Führung durch den Club wurde netterweise gemacht, übernommen hat dies Roxana, ehemals Larissa, Aca Gold. Die Bademäntel sind sehr flauschig und die Spinde sind wie die im Samya. Gute Vorzeichen?

Club

Der erste Eindruck ist durchaus positiv. Später fällt mir der Bauschutt einer Umbaumaßnahme im Klo auf, den man hätte ein wenig auf Seite räumen können. Auch die vielen Fliegen kann man mit einfachen Mitteln bändigen. Im Aca Velbert hängen beispielsweise gleich mehrere Fliegenfallen oberhalb der Theke, quasi unsichtbar. Habe ich nur durch Zufall gesehen und es wirkt ganz offensichtlich. Die Tapeten, die sich im Treppenhaus unschön aufgestellt haben, kann man auch sehr schnell und effektiv ausbessern. Okay, okay, bin nicht von der Bauaufsicht. Insgesamt ist der Club in einem sehr guten Zustand und sauber. Klein, aber fein

Lineup

Es waren etwa 10-12 Damen anwesend. Relativ viel Durchschnitt. Sorry, aber keine wirklichen Highlights. Obwohl ich kein Afro-Fan bin, waren die beiden Blackies doch zusammen mit Roxana die optischen Highlights. Die sagenumwobene Katharina war leider nicht zugegen Eine recht hübsche Anna mit hübschem Gesicht hätte ich fast gebucht. Abgehalten haben mich ihre "Ichbin18undneuimgeschäft-Story" und ihre Hängetitten, die ich im Laufe des Abend eher zufällig gesehen habe. Die waren bestimmt nicht so gruselig wie die Titten, die der werte Kollege Barney zuletzt im Mondial erleben musste, aber schön ist anders

Gästestruktur

Relativ viele Türken vor Ort, aber auch Russen und paar Deutsche: insgesamt war nicht viel los. Da konnte auch der DJ Sunny nix dran ändern

Essen & Trinken

Gutes Essen: Frisches Grillgut auf Bestellung. Dauert naturgemäß etwas länger, aber es lohnt sich. Die Fritten waren leider nur lauwarm. Gute Auswahl an Beilagen und auch Obst Der Kaffee, sorry, grausam Wer Lust auf Kaviar hat, nein, nicht die Spielart, sondern die Fischeier, kann die käuflich erwerben und zwar im Automaten, kein Scheiß!

Buchung

Fehlanzeige. Vielleicht war ich zu sehr darauf fixiert, Katharina zu buchen

Fazit

Der Besuch war okay. Wieder mal einen Club mehr kennengelernt. Der Club gefällt mir. Ich muss aber zwingend eine B-Probe nehmen, irgendwann mal

Bis demnächst!


PS: Gefreut habe ich mich sehr über ein Wiedersehen mit einem lieben FK. Da ich nicht weiß, ob er lieber nicht erwähnt werden will, nenne ich ihn einfach nur Acaf. Nee, das ist zu offensichtlich: Nennen wir ihn Afan

PPS: Mein Kumpel hat die Afro-Milf Cataleya gebucht und zwar gleich dreimal! Er war hellauf begeistert. Also gebe ich hiermit in seinem Namen eine Weiterempfehlung ab. Irgendeinen Nutzen muss ja mein Geschreibsel schließlich haben

Geändert von carlos76 (19.08.2017 um 02:26 Uhr) Grund: PPS ergänzt
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 20.08.2017, 07:11
Benutzerbild von whorist
whorist whorist ist offline
pathologischer Popper
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 18
Dankeschöns: 1191
Beitrag Die Diamond-Jungfrau

Samstag abend gegen 20.00 führte mich die Neugier auf junge Damen nach Moers: Premiere im Saunaclub Diamond!
Erster Eindruck: Ein gepflegter, sauberer Club. Sehr netter Empfang an der Theke, danach wurden die Räumlichkeiten von einer Servicedame vorgeführt.
Es gibt flauschig weiche weinrote Bademäntel, Erfrischungsgetränke in 0,2l Gastronomiefläschen im Kühlschrank und das Essen vom Grill wird auf Bestellung frisch gebrutzelt. Soweit alles schön...
Ich habe mir erstmal eine Wurst grillen lassen (lecker!) und bei einem Kaltgeränk das Ende von Schalke-Leipzig geschaut - Ja, 3 Fernseher mit SKY-Programm im Wintergarten!
Als ich mich dann ausreichend gestärkt und akklimatisiert fühlte, nahm ich die Damenwelt genauer in Augenschein. Ca. 12 DL, darunter zwei Afrikanerinnen.
Beide hatten sich übrigens nacheinandere in meiner Nähe niedergelassen und auffordernd herübergeschaut...
Aus dem Rest Ihrer Kolleginnen gefiel mir so recht nur eine kleine, zierliche mit kurzen schwarzen Haaren.
Also ran an die hübschere der beiden Pigmentierten und los mit interkulturellem Austausch.
Vivien heißt sie und kommt aus Nigeria. Konversation auf Englisch.
Auf dem Sofa verführerische Blicke und erstes Geknutsche.
Rauf ins Kino, das mit Kissen überschwemmt eine sehr kuschelige Spielwiese auf zwei Ebenen darstellt. Vivien löste den Vorhang an der Tür, sodass unsere Privatsphäre geschützt blieb.
Nun konnten ihre ausgeprägten Lippen arbeiten, zu betrachten auch über die verspiegelte Zimmerdecke...
Dann gab es in Varianten und die vollkommen gesetzeskonforme Nummer fand Ihr Ende inerhalb des 20min - Fensters.
Zurück am Wertsachensafe gab es die vertragsgemäße Entlohnung.
Vivien machte den Eindruck als hätte Sie mehr erwartet; ging mir aber genau so...
Fazit: Laden sehr ordentlich, allerdings bis 21.00 wenig los, der DJ brachte auch kein Leben in die trägen Leiber. Mädelsauswahl überschaubar und für meinen Geschmack durchschnittlich. Lohnt die (für mich) längere Anfahrt eher nicht so.
Ach ja, die Diamond - Jungfrau war ich (macht man in der Literatur so - reißerischer Titel und dann nichts dahinter...)
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 28.08.2017, 12:01
Starfox Starfox ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2016
Beiträge: 4
Dankeschöns: 342
Standard B-Probe

Samstag Abend, kein Termin, nix zu tun.
Aber eine Idee.
Also gegen 21 Uhr Richtung Diamond gestartet,
dass ich von meinem Erstbesuch noch in guter Erinnerung hatte.
Und jetzt wollte ich mal den Nachtbetrieb erleben.

Auf dem Parkplatz standen 8 Autos.

Geklingelt und wieder sehr nett von der großen Blonden begrüßt
worden. Ja, ich war schon mal da, kenne alles.
Also geduscht, Bademantel über und ab in den Hauptraum.

Das Ruhige, Gemütliche von meinem ersten Besuch (nachmittags) ....
nicht vorhanden :-( Dafür ein Diskjockey, der seine Musik scheinbar
sehr mochte. Sehr laut, orientalisch....na ja.

Also Ohren deaktivieren, dafür den Blick schärfen. Und bei 10
anwesenden weiblichen Wesen, lohnte sich bei vieren ein näherer Blick
und vielleicht mehr....

Leider waren zwei dieser zauberhaften Wesen damit beschäftigt,
sich am Büffet zu stärken. Also bin ich wieder bei Katharina hängen
geblieben. Vorab, sie erkannte mich erst nicht wieder und auch
die Chemie war nicht so innig wie bei meinem ersten Besuch.
Aber sie ist sehr freundlich und um das Wohl ihres Kunden besorgt.
Erstmal eine Zigarette und ein Pläuschchen draussen, wo sie auch darüber klagte,
dass nicht besonders viel los sei. Ja, es waren nur 6 weitere Dreibeiner da.

Ist ja nicht schlimm ;-) , auf, mit Katharina in ein Zimmer im Obergeschoss.
Groß, sauber. Katharina breitete ein Laken aus, ich durfte sie ausziehen
und dann gings auf die Spielwiese. Und da hat sie einiges zu bieten.
ZK, Lecken, Fingern kein Problem. Das Lecken schien gut anzukommen und
es war kein Flutschi von Nöten. Ich hatte 20 Minuten vereinbart, aber da
ich mich intenisv um ihre Muschi kümmern konnte habe ich auf 40 Minuten
verlängert. Sie revanchierte sich mit schönem französchisch mit DP und
EL. Abschuss dann auf ihren Bauch, obwohl sie da noch ganz besorgt war,
dass noch etwas auf ihr Handtuch oder ihre Haare gespritzt war. Aber ich
konnte sie beruhigen. Schöne 40 Minuten, wenn auch nicht so intensiv,
wie bei meinem ersten Besuch.

Unten angekommen noch ein Kaltgetränk genommen. Die beiden Schönheiten
hatten ihr Essen längst beendet und eine kleine süsse DL tanzte zu den
orientalischen Klängen. Da ich aber kraftlos war, trat ich den Heimweg an.
Aber die drei erwähnten DLs wären nochmal einen Besuch wert.
Dann wohl wieder in der Woche am frühen Abend, ohne Musik, das ist für mich
entspannter...
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 29.08.2017, 22:37
Geiler Bock Geiler Bock ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 79
Dankeschöns: 910
Standard Noch ein Nachtragsbericht aus dem Juli

Im Juli hatte ich Gelegenheit, das ehemalige Rayna mal wieder als Diamond kennenzulernen. So wirklich hat sich da nichts gegenüber meinem Besuch vor ca. 3 Jahren geändert.

Die Hygiene ist oberflächlich gesehen OK, allerdings sollte man dann auch nicht unter die sich abwellende Tapete im Flur schauen.

Aber egal, wenn man sich hauptsächlich auf der umbauten Terasse aufhält, wie es wohl rein schimmeltechnisch schon nicht so schlimm sein.

Da ich niemanden von CDLs kannte bzw. erkannte, war die persönliche Selektion gefragt: Meine Wahl fiel auf Emma, eine Slowenin mit scharzen Haaren so um die 25 Jahre. Leider keine wirkliche Action auf dem Sofa im Anbahnungsraum, also ab aufs Zimmer. Hier eine gute Nummer in 30 Minuten für 50 Euro absolviert; ZKs, Blasen und Gv in verschiedenen Stellungen war top. Ich habe dann allerdings auch darauf geachtet, nach 30 Minuten wieder unten zu sein, und nicht durch "Auskuscheln" in die nächste halbe Stunde zu kommen. Es erschien mir so, als würde sie es etwas darauf anlegen...

Ansonsten aber eine solide Location, mit annehmbaren Essen und einer Wiederholungsgefahr von 95 Prozent.
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 06.09.2017, 16:32
moskito32 moskito32 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2010
Beiträge: 196
Dankeschöns: 3197
Beitrag Premiere am falschen Wochentag

Die Neugier auf einen für mich neuen FKK-Club zog mich am vorletzten Donnerstag ins Diamond nach Moers.

Der um 18.30 Uhr fast leere Parkplatz hätte mich vorwarnen sollen. Ich habe aber unter Ingnorieren aller Warnzeichen trotzdem eingecheckt Nachdem ich mich als Neuling geoutet hatte, bekam ich Aylin (?) als Reiseführerin verordnet und erhielt so unter fachkundiger Begleitung einen geführten Clubrundgang durch das EG und 1. OG. Mein erster Eindruck: von den Einrichtungen her kein Premiumclub, aber für den Eintritt durchaus ok. Sauna inklusive Hammam machten einen ordentlichen Eindruck. Der große Aufenthaltsraum im EG mit angrenzendem Wintergarten bot ausreichende Sitzgelegenheiten, einen Kaffeeautomaten und einen Getränkekühlschrank mit Softdrinks, beides zur Selbstbedienung, und dann ein kleines Buffet mit warmen und kalten Speisen. Fazit zum Essen: essbar, aber auch hier sicher kein Vergleich mit den hiesigen Premiumclubs...zum Eintrittspreis im Diamond jedoch völlig ok und für eine Stärkung mehr als ausreichend.

Wie der weitgehend leere Parkplatz schon vermuten ließ, litt der Club an diesem Abend allerdings eindeutig unter Gästemangel...außer mir waren den gesamten Abend nur etwa 5-6 weitere männliche Mitstreiter am Start und ebenfalls nur eine handvoll CDL, von denen mich auch nur zwei überhaupt interessierten und für mich theoretisch poppbar gewesen wären. Die anderen CDL waren leider gar nicht mein Fall, was aber wohl daran liegt, dass mein Beuteschema schon ziemlich auf junge Optikkracher fixiert ist. Zu meinem Pech wurden die beiden für mich einigermaßen interessanten Mädels von Stammgästen im Wintergarten dauerbelegt, ohne dass diese auch nur die geringsten Anstalten machten, mit den Mädels auf's Zimmer zu verschwinden.... Trotz über zwei Stunden Wartezeit war ein Herankommen an die beiden nicht möglich, so dass ich letztlich aufgegeben und den Club ungepoppt verlassen habe.

Eine zweite Chance gibt es jedoch für den Club! Ich habe im Gespräch mit der Thekenfrau erfahren, dass Ceylan aus dem Aplerbecker Saunaclub regelmäßig an den Wochenenden in Moers ist und der Club an den Wochenenden von Gästen beiderlei Geschlechts deutlich besser besucht wird. Ich werde daher um einen Nachtest an einem Wochenendabend nicht herum kommen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
saunaclub moers, saunaclub-diamond

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:15 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de