magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #371  
Alt 08.01.2017, 10:11
Root 69 Root 69 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.12.2009
Beiträge: 1.620
Dankeschöns: 0
Standard ein guter Tag im GP trotz Sauregurkenzeit

Hallo Leute,

gestern ging es für mich zum ersten Mal in 2017 ins GP. Am späten Morgen war ich noch etwas skeptisch. Einerseits hatte paar Tage zuvor ein Kollege einen Neid erweckenden Bericht über die tollen Weiber im GP geschrieben, andererseits gab es einen Kollegen, der vorgestern im GP mit dem Lineup nicht zufrieden war. Nach dem Ruhrpottmotto 'woanders ist auch scheisse' machte ich mich dennoch auf nach Castrop-Rauxel und traf kurz vor 13 Uhr, dem Ende der 30 €-happy hour-Zeit ein. Zeitgleich mit mir traf noch ein weiterer FK ein und einen weiteren lernte ich direkt im Umkleidebereich kennen. Da war der Tag schon gerettet, denn es gab ne Menge Gesprächsstoff. Und wir konnten eine dreifache Schwanzschwagerschaft besiegeln.

Beim Empfang erkundigte ich mich schon nach dem Lineup und Marina. Sie wurde erwartet, kam dann aber doch nicht, egal. Zunaechst war die Anzahl der anwesenden Frauen klar im einstelligen Bereich, aber wir hatten ja Zeit und man sicherte uns eine Zahl von auf jeden Fall über 20 zu. Und nach meiner Schaetzung duerften es dann auch knapp 30 geworden sein. Und eine hatten wir wohl alle gefressen. Sonst wäre noch Isa oder endlich mal Lucy bei mir dran gekommen. Außerdem sichtete ich zur späteren Stunde noch eine neue hübsche langhaarige Blondine und eine andere sehr hübsche in weißer Wäsche mit weißer Schleife im Haar versehene neue CDL. Diese wirkte aber sehr distanziert und eher nicht an Arbeit interessiert. Mal sehen, ob Mann sich da demnächst mal ran wagen kann.

Alles andere war übrigens ok. Fruhstueck mit reichhaltiger Auswahl, Abendessen mit Hähnchenbrust oder paniertem Fisch, warme Saunen und guter Musik, die ab ca. 21 wie üblich von einem DJ aufgelegt wurde.

Jetzt noch zudem Wichtigsten, der gestern Auserwaehlten:

Selina
24
Türkei
1,62 m
KF 34/36
lange dunkelbraune leicht gewellte Haare
A/B cups

Da die Bewertungen meiner Vorgänger und Schwanzschwaeger sehr positiv waren und Selina eine attraktive in Deutschland aufgewachsene Türkin ist, sprach alles für eine Buchung. Und es kam noch besser als erwartet. Denn ich bekam ein volles Programm, es fehlte an absolut nichts. ZK, Fingern, EL, Schlittenfahrt bzw. Pussysliding und Dirty Talk. Die Nummer fand komplett auf der Zimmercouch statt, es gab keinen Zeitdruck, keinerlei Murren. Nein, mit ihren 24 Jahren weiss sie genau was Maenner wollen und geht auch auf deren individuellen Wünschen ein. Ich kann nur sagen Top Top Top und eine absolute Empfehlung aussprechen. Ich denke, es wird auch eine Wiederholung geben und hoffe natürlich, dass sie moeglichst lange dem GP erhalten wird. Da sie grundsaetzlich auch sonntags vor Ort ist, denke ich, dass ich naechste oder uebernaechste Woche wieder vor Ort sein werde.

Das Jahr hat gut angefangen, ich hoffe es geht so weiter.

Gruß Root 69
Mit Zitat antworten
  #372  
Alt 08.01.2017, 10:41
Benutzerbild von franzisco
franzisco franzisco ist gerade online
Mikroarsch Fetischist
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Märkischer Kongo
Beiträge: 603
Dankeschöns: 8585
Standard Celina, Wow-Girl 2017

Mich verschlug es ebenfalls in der HH-Zeit ins GP. Da diesmal Kollegas vor Ort waren wurde es nicht langweilig. Frühstück war wie immer gut mit Cappo, Aufschnitt und lecker Leberwurst. Wie immer erstmal wenig Mädels am start.

Die rumänische Isa (kleines Tattoo über linker Brust) war diesmal nicht ganz nackig, weshalb ich auch von einer Buchung absah. Es kam auch noch ein nicht ganz zufriedenstellendes Statement vom Kollega dazu und ein nicht rund laufendes Anbahnungs Gespräch.

Ganz anders bei Celina. Junges hübsches aufgeschlossenes Girlie. Gesicht wie Kami (Finca). In D geborene Türkin. Man kann sich gut mit ihr Unterhalten. Alles läuft wie am Schnürchen. Kann mich beim Service meinen Vorschreibern nur anschließen. Weltklasse Nummer ohne wenn und aber und voll Kundenorientiert. So muß das. Ich hoffe auch das die Kleine uns noch lange im GP erhalten bleibt.
__________________
Gruß Franzisco


Ein Leben ohne ficken ist möglich, aber völlig sinnlos ! !
Mit Zitat antworten
  #373  
Alt 17.01.2017, 05:05
Root 69 Root 69 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.12.2009
Beiträge: 1.620
Dankeschöns: 0
Standard Mau Mau

Hi Leute,

ich war letzten Sonntag mal wieder im GP. Zum Ende der happy hour-Zeit um kurz vor 15 Uhr traf ich ein. Zum Glück lief mir sofort ein unter anderem aus diesem Forum bekannter Kollege über den Weg und so hatte ich bis am frühen Abend, wo er sich verabschiedete, einen guten Gespraechspartner. Der Tag war ansonsten recht ruhig. Mit ca. 20 Frauen, fast komplett nicht nach meinem Geschmack und mit vielleicht 30 bis 40 Männern über den Tag gesehen alles recht

MAU.

Ich hatte eigentlich auf Marina D gehofft, oder dass Layla HU noch da ist, oder wenigstens Lucy D für unser erstes gemeinsames Mal. Und dann natürlich auf Selina/Celina, die Deutsch-Türkin, mit der ich in der Woche zuvor ein Super Zimmer hatte. Um 18 Uhr ließ sie sich erstmalig blicken. Ca. ne Stunde später trat sie zum Dienst an, wobei ich noch abwartete. Das war mein erster Fehler. Dann empfahl ich sie noch einem Holländer. In der Folge war sie dann mehrfach gebucht und wurde bereits immer oben abgefangen und kam immer nur zum Schlüssel holen runter. Sie hatte quasi eine Warteliste zum abarbeiten und ich waere letztendlich um ca. 22.15 Uhr zum Zug gekommen, ich meine jetzt bei ihr. Ich zog es dann vor, noch einen Saunagang einzulegen und machte mich dann um 22.20 Uhr auf den Heimweg. Es war leider nicht mein Tag. Aber es sieht so aus, als ob Selina/Celina noch im GP bleiben wird, denn bei ihr laeufts während andere Girls arbeitslos in Zweier- und Dreiergrueppchen zusammen saßen. Mir fehlte es aber an brauchbaren Alternativen, da wäre höchstens noch ne Wiederholung mit Anka in Frage gekommen. Doch eigentlich reizte mich nur Selina/Celina. Doch an die kam ich leider nicht mehr zu passender Zeit ran.

MAU MAU.

Gruß Root 69
Mit Zitat antworten
  #374  
Alt 28.01.2017, 17:35
Benutzerbild von AngkorWat
AngkorWat AngkorWat ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2016
Beiträge: 66
Dankeschöns: 1005
Standard

Gestern Abend kurz vor Feierabend bekam Lust auf nackte Haut und da ich das Wochenende verplant bin dachte ich wenn dann heute oder erst die Woche darauf.

Also gings nach Arbeit so ca. gegen 17 Uhr auf zum Great Palace...die Autobahn war voll aber ne Stunde später gegen 18 Uhr Checkte ich bei der netten Thekenkraft ein.

Kurz geduscht dann rein die Lage gescheckt viel mir Vivi auf die auf dem Sofa hockte und sich anscheinend langweilte.
Also ich nen Wasser geholt und rüber zu Viviana eine 27 Jährige Deutsche ca. 174 cm schlank mit Körbchen grösse B .. ausreichen und geil.
Ich kannte sie von meinem letzten Besuch und freute mich sie wieder zu sehen.
Vivi ist sehr dominant sie sagt wo es lang geht bietet aber auch einen guten Service und strengt sich an.
Also rauf aufs Zimmer machten wir eine Stunde für 80 € aus.
Auf dem Zimmer gabs ein paar Zungenküsse und Liebkosungen bis sie anfing mein bestes Stück blasen und anschliessend machten wir dann in der 69 weiter was auch richtig geil war .. nach der 69 fing sie mich an zu reiten wir durchliefen beim Sex der mir ihr echt heiss ist einige Stellungen und landeten anschliessend in der Missi.
Ich bin durch harten Tag nicht gekommen also machte sie bis zum Schluss wo die Zeit ablief mit Hand und Öl weiter .. ihr Handjob ist auch zu empfehlen das ist schon geil was sie dort abliefert.

Nach dem bezahlen ect. gings dann 2 Handtücher für die Sauna holen und dann in die recht neue Dampfsauna.
Anschliessend dann was Essen Hackbällchen mit Dillsauce .. war sehr lecker.
Im 2. Gang ass ich Hähnchchenschnitzel mit Kartoffeln .. es gab noch Suppe, Gemüse und Salat.
Aussreichend auf jedenfall ... !

Auch meine 2. Nummer verbrachte ich mit Viviana nach dem ich festgestellt habe das meine Top-Favoritin Marina an diesem Tag wohl leider nicht anwesend war.
Hatte ich mich doch auf ihren echt super einzigartigen Service gefreut!
Nächstes mal vll dann doch besser vorher anrufen!
Auch war meine 2. Favoritin im GP Marry leider auch dauerbelegt aber die 2. Stunde mit Viviana hat auch spass gemacht sie halt ne top Frau.

Es waren ab 21 Uhr ca. 30-35 Frauen anwesend sag ich mal, zumindest genug und fast mehr als Männer !!
Auch waren viele neue hübsche Gesichter dazwischen ... die ich zur vor noch nicht gesehen hatte.
Ein Besuch lohnt sich dort zur Zeit auf jedenfall.
Ich wollte auf meinen Geldbeutel achten was mir bei den ganzen hübschen Frau schwer viel darum suchte ich gegen 1:30 Uhr das weite!
Mit Zitat antworten
  #375  
Alt 07.02.2017, 18:37
STRTOM STRTOM ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2011
Beiträge: 123
Dankeschöns: 4081
Standard

Ankunft aus Portugal um 12:45 Uhr. Bis ich am Hotel war und das „Tagesgeschäft“ aufgearbeitet hatte war es zu spät für einen Club. Aber für einen kurzen Trip zum Vulkan vor dem Abendessen reichte die Zeit noch. Irgendwo in einer der oberen Etagen bot mir eine Schlanke Schwarze einen Quickie für 20,- EUR an. Typische Laufhausnummer FM, Cowgirl, Doggy… aber erstmal entspannt.

Am Folgetag via Herne nach Castrop – Rauxel. Der „Great Palace“ hat mehr vom Topkapi Sarayi als von der „verbotenen Stadt“. Die Frauen kann man tagsüber an einer Hand abzählen. Allesamt lebenserfahrene und vom Leben gezeichnete Frauen.

Frühstück überzeugt ebensowenig, wie die später aufgetragene Hühnersuppe. Irgendwann tauchen dann zwei jüngere Frauen auf. Shakira überzeugt durch üppige Oberweite, aber laut eines Kollegen nicht wirklich durch Service.

Also Plan B: Lisa.
Lisa
RO
Ende 20
Schulterlange, Dunkelblonde Haare
B Cups

Mäßige Kinoaction, nach dem Rauchen kein Mundwasser
Verlebte Gesichtszüge
Ein Zimmer ohne Höhen und Tiefen, keine Illusion, keine wirkliche Nähe, aber auch nicht wirklich was zu meckern.
Noch so ein Zimmer brauchte ich nicht… Abflug!
Mit Zitat antworten
  #376  
Alt 25.02.2017, 00:59
Benutzerbild von Winnetou Kowalski
Winnetou Kowalski Winnetou Kowalski ist offline
Tippen ist bääh ... aber
 
Registriert seit: 22.04.2010
Ort: Mitten in'n Pott
Beiträge: 1.803
Dankeschöns: 29500
Standard Flash im Great Palace

.

Nur mal wirklich eine Kurzübersicht von Freitag, d. 24.02.17

Zwischen 19 und 21:00 Uhr überschlug sich das Lineup und somit
ständig meine Kinnlade vor Erstaunen auf den Tresen.









Bei über 40 Girls habe ich den Überblick verloren.
Aber Emna war wieder da, und Irina und die kleine, skinny, etwas ältere (kokettiert damit) und deutsch sprechende Brasilianerin vom Juni letzten Sommers.
Außerdem so 5, 6, die ich namentlich nicht kenne.


Da morgen, am 25.02. dort Karnevals-Fete ist,
sind wahrscheinlich schon heute viele eingetrudelt.
ca. 20 Gäste bis 24:00 Uhr hielten die Mädchen natürlich unterfickt.

Ihr habt gefehlt!
Natürlich habe ich versucht, Euch würdig zu vertreten: Trotzdem schaffe ich nicht alle.
Aber Eure Deckel, die Ihr nun - durch meine Vertretung - bei den Mädchen habt, könnt Ihr löhnen, wenn Ihr wieder dort seid. Habe ich so vereinbart.

Um 24:00 Uhr wurde es wieder schwarz am Eingang, weil alle rein wollten.
Weil mir nun die Kerle den Schnitt mit Weibern zerstörten, bin ich abgehauen.


Normal-Eintritt 45 €

Happy Hour 30 €

Montag – Donnerstag 10:00 bis 13:00Uhr & 21:00 bis 03:00Uhr
Freitag & Samstag 10:00 bis 13:00Uhr & 24:00 bis 05:00Uhr
Sonntag 12:00 bis 15:00Uhr & 21:00 bis 01:00

Die Mädels nehmen 40 € pro halbe Stunde. plus Sonderwünsche.



Mit meinem Wiederholungszimmer will ich nicht langweilen, obwohl ich die Stunde kurzweilig fand.
1h - 80 €, kein Tipp, dafür aber sicher nochmalige Wiederholung.
Sollte ja auch nur eine Kurz-Info sein.


Hugh

.
__________________
Gruß
Winnetou Kowalski

Lieber breitbeinig als engstirnig

Mit einem Klick auf die Waage (rechts oben in JEDEM Beitrag) kann man sich bedanken - Versuch's mal.
Mit Zitat antworten
  #377  
Alt 02.03.2017, 19:44
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 501
Dankeschöns: 15841
Standard Ein mal Great Palace - Zwei Berichte

Hier zwei leicht unterschiedliche Berichte zu ein und demselben Besuch des Great Palace.

Clubbericht 1

Angespornt durch den Bericht eines Forenkollegen entscheide ich mich das Great Palace aufzusuchen. Rechtzeitig zur Happy Hour angekommen wird mir wegen der Karnevalsfeier der vergünstigte Eintritt trotzdem verwehrt und stattdessen 45€ abgerufen. Hätte man auch mal auf die Website schreiben können

Das Schlappenregal ist zur Feier des Tages mit Luftschlangen dekoriert und im orientalisch eingerichteten Hauptraum sind ein paar wenige gelangweilte Männlein und Weiblein, ansonsten läuft erstmal gar nix. Bleiben nur das Buffet und die Sauna zum Zeitvertreib. Nach und nach treffen mehr Pferdchen ein, die mit Karnevalskostümchen bekleidet sind.

Eine skinny Blonde namens Elisa, Eliza, Luisa oder was weiß ich kobert mich auf der Couch an. Optisch zwar interessant, hat Madame aber Abzockelse auf der Stirn stehen und wird von mir abgewimmelt.

Beim Schmöken rutscht mir eine rundliche Bulga auf dem Schoß umher und glaubt eine Buchung eingefädelt zu haben. Mädchen, ich will mir doch nur ein Bier an der Bar holen.

Ein DJ dreht die Musik auf und vertreibt die deutschen Tagesficker. Es gilt die Devise: je später der Abend, umso höher die Türkenquote. Aber auch die Pferdchenzahl nimmt zu, die sich die Gage überwiegend in der Nacht verdienen wollen (bis 5:00 am Wochenende). Live-Shows mit fleischlichem Gewackel dienen als Blickfang ohne allzu erotisch zu wirken. In der Hoffnung auf etwas mehr Regung gehe ich daher erst zu Julia und später zu Ionela...

Clubbericht 2

Spontan auf den Weg gemacht und um 12:57 im Great Palace aufgeschlagen. Keine Happy Hour, es ist Karnevalsfeier. Hätte nur noch gefehlt, dass ich mich dafür hätte blitzen lassen

Egal, bedien ich mich halt am Buffet und Freibier bis ich die 45€ raus hab. Auch ohne mich als regelmäßiger Clubgänger zu outen, ist die Thekendame sehr um mein Wohl bemüht, will mir ein Sektchen ausschenken und ködert mich mit weiteren Damen, die im Verlauf des Tages eintreffen. Der Club, persisch angehaucht wie aus 1001 Nacht, besteht aus einem großen Hauptraum, drei Saunas (Saunen? Sauni?) und einem großen Außenbereich mit Knatterhütten und Pool.

Eine gutaussehende Blondine namens Elisa oder Luisa kommt zum Kuscheln auf die Couch. Sie hat ein bezauberndes Lächeln, das mich an eine Dame aus einer LKS-Episode erinnert. Da sie die Frage nach ZK vehement verneint, verzichte ich aber auf eine Buchung.

Im Raucherpavillon springt mir ein Bulgarisch-Türkischer Wonneproppen in die Arme und steht kurz darauf mit Schlüssel in der Hand an der Bar. Sorry Babe, so leicht bin ich nicht rumzukriegen.

In den Abendstunden füllt sich der Laden mit zunehmend türkischem Publikum, dem ein DJ einheizt. Party gilt auch für die immer größer werdende Anzahl von grob geschätzt 30 weiblichen Gästen, von denen sich einige mit Sekt und Schnäppskes eine gute Laune antrinken. Live-Shows mit Tänzerinnen ziehen die Aufmerksamkeit auf sich, wobei die beste Action den Zimmern vorbehalten bleibt. Und damit kommen wir zu Julia und Ionela...

Julia

Herkunft: Rumänien
Alter: Mitte 20
Größe: 1,65m?
Körper: schlank
Oberweite: B
Haare: braun, lang, gewellt

Der Optikhapperl Julia ist als Minnie Maus verkleidet. Ein bisschen zu gutaussehend und zu sehr anbaggernd sagt mir mein Gefühl, aber darauf lasse ich es mal ankommen und lasse mich von ihr abschleppen.

Unter dem Kleidchen kommt ein Traumkörper zum Vorschein: schlank, makellos, astreine Hupen. Im Servicepaket inbegriffen sind einwandfreie ZK und fingern, womit ich bei der Optik gar nicht unbedingt gerechnet hätte. Nach oraler Verwöhnung bei ihr und bei mir rammel ich sie von vorne, hinten und nochmal von vorne. Sie spielt bereitwillig mit und grinst sich einen zurecht, während sie mir beim Genussficken zuschaut. Über den Abzug in der B-Note bei der Hingabe sehe ich mal hinweg und vermerke den Zimmergang als wiederholenswert.

Ionela (Ioana? Ioanela?)

Herkunft: Rumänien
Alter: Anfang 20
Größe: 1,60m?
Körper: schlank, helle Haut
Oberweite: B
Gesicht: Brille mit dickem, schwarzen Gestell
Haare: platin-blond

Das beste Kostüm trägt an diesem Tag Ionela oder Ioana (oder so): FKK mit tollen Titten, ansprechendem Körper, kätzchenartiger Gesichtsbemalung und schwarzer Brille.

Erneut glaube ich den Service-Jackpot gezogen zu haben, auch der zweite Optikhappen des Abends bietet ZK und fingern. Dabei ziehe ich allerdings mit dem Finger einen Duft aus ihrer Liebesgrotte, der an ungewaschene Gammeltage erinnert. Nun ist zwar beim Poppen ein Gummi drüber, aber für die Stimmung ist das trotzdem Gift. Beim Zwei-Stellungs-GV komme ich auf meine Kosten, aber der Gesamteindruck ist naja, getrübt. Ich hoffe, dass es sich um einen hygienischen Einzelausfall handelt, denn mit der Wahnsinnsbraut hätte ich noch weitere Schweinereien vorgehabt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg gp.jpg (73,7 KB, 0x aufgerufen)

Geändert von br2016 (02.03.2017 um 20:51 Uhr) Grund: Foto
Mit Zitat antworten
  #378  
Alt 04.03.2017, 10:53
Mick30 Mick30 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2010
Beiträge: 22
Dankeschöns: 179
Standard Ungepoppt wieder raus ...

War letzte Tage im Great Palace, nach der Renovierung und der Umbenennung mein Erstbesuch.

Optik und Einrichtung top, Service an der Bar auch optisch ein Hochgenuss (Thekendame Julia o.ä.)

Es waren tagsüber nur so ca. 6-7 Damen anwesend, nach ein wenig Rumlauferei gesellte sich Stella zu mir ... sehr nette Ungarin in den 30ern ... wir schmusten, knutschen, fummelten auf den Sofas wie junge Teenies ... auf einmal meinte sie: da hinten wartet ein Stammgast auf mich, ich muss jetzt los, ich komme wieder, später oder so ... (Originalzitat).

Und weg war sie.

Man lernt ja nie aus, aber erlebt habe ich das auch noch nicht.

Also schaute ich mich beim übrigen Damenvolk um, aber da war überwiegend nur Desinteresse. In kleinen Grüppchen wechselten die Damen zwischen Essen- und Raucherraum hin und her, begutachteten gegenseitig ihre Klamotten und quatschen wie auf einer Tupperparty.

Als ich schon dann wieder gehen wollte, kam Stella wieder in den Raum gewackelt. In der Hoffnung, dass sie mir ihren Abgang nochmal erklärt und wieder gutmacht, wartete ich kurz auf Sie.

Sie sah mich, kam aber nicht. Als sie sich dann auch noch zum Essen hinsetzte, hatte ich kein Bock mehr, noch länger zu warten.

Ich ging ungepoppt wieder raus ... getreu dem Motto: Auch andere Clubs haben schöne Frauen, fuhr ich auf der A42 ein paar Ausfahrten weiter zur Grimberg-Sauna.
Mit Zitat antworten
  #379  
Alt 06.03.2017, 09:49
Benutzerbild von Hauslaeufer
Hauslaeufer Hauslaeufer ist offline
Heute mal in Puff?
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Immer unterwegs
Beiträge: 137
Dankeschöns: 2170
Standard

Zitat:
Zitat von Mick30 Beitrag anzeigen
...aber da war überwiegend nur Desinteresse....
Animation ist nicht gestattet im GP, aber Desinteresse habe ich noch nie festgestellt. Weiterfahren zur Grimberg - nein, nicht für mich!

HL
Mit Zitat antworten
  #380  
Alt 21.03.2017, 12:50
Wusel Wusel ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.02.2017
Beiträge: 80
Dankeschöns: 892
Standard Kurzbericht GP Samstags

Zitat:
Zitat von Mick30 Beitrag anzeigen
... also schaute ich mich beim übrigen Damenvolk um, aber da war überwiegend nur Desinteresse ...
... ich ging ungepoppt wieder raus ...
>lachweg< ... ich auch!

Also:

Schönes Ambiente, im Great Palace!
Prima, superbreite plüschige Sofas. Da flätzt Mann sich gerne hin - und verbringt eine Zeit;
schaut sich `Erotikfilme mit Niveau` an.
Mädels gibts da auch - klar. Ab 17h erschienen an diesem Samstag viele junge, teils recht hübsche Damen zusätzlich. Um 21h war die Riege vollständig.
Will sagen: An einem frühen Samstag-Nachmittag ist die Auswahl an Dienstleisterinnen weniger optimal.


~200 Tacken hatte ich für die "Mädels" zurückgelegt (maximal), und, ... habe, nach 13 Stunden Aufenthalt im Club, das Geld wieder mitgenommen

Ey echt!

Animierverbot bedeutet doch nicht, potentielle Kunden durch Nichtbeachtung zu vergraulen - oder?

Zwei Schönheiten wußten überhaupt nicht, was ich denn möglicherweise von ihnen wollte ( hä - wie jetzt?)

Zwei weitere fragten nach etwa 45 Sek: Zimmäär?

Noch eine weitere mochte keinesfalls eine Kostprobe ihrer Knutschkunst liefern; wurde pampig, und das wars dann.

Die Frau aus Nigeria, welche mich, ihren Gesichtszügen nach, an eine verflossene "Liebe aus dem Rotlicht" erinnerte,
war mir allzu dominant - und penetrant (trotz Animierverbot - also, geht doch!).

Vier weitere Schönheiten sahen mich einfach nicht, als wäre ich gar nicht vorhanden (sehe ich etwa nach "Arbeit" aus?)
Die "Schönheiten" laufen im GP herum - wie Schönheiten es gewöhnlich tun; auf der Einkaufsstrasse, im Bistro, überall so, mit spitzer, nach oben gerichteter Nase.

Geschätzt fünf weitere Girls mit 08-15 Landmädelfigur schauten zwar mal dezent in meine Richtung, trauten sich aber nicht(s).

So habe ich mich halt, gegen Mitternacht, noch mal ordentlich am Buffet vergriffen.


Zur Häppi-Hauer um 24h trudelten alsdann massivst (gruppenweise, rudelweise) Aufbauhelfer, Fachkräfte und Akademiker ein.
48 Stunden-Woche?
Dies scheint die richtige Kundschaft für die Mädels zu sein:
Komm ficken! - nach 2 Minuten Spritzen - 15 Min Zeit für jeden Kunden.


Allerdings:
45 Tage zuvor hatte ich in diesem Club, unter der Woche, an einen Nachmittag, drei gute, vollkommen zufriedenstellende 40430 Sex-Erlebnisse!




Bis denne!

Geändert von Wusel (21.03.2017 um 14:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de