Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1978  
Alt 21.07.2016, 07:17
Benutzerbild von Stopper
Stopper Stopper ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2010
Beiträge: 587
Dankeschöns: 10459
Reden Die deutsch-russischen Beziehungen vertieft

Hatte letzte Woche Mittwoch schon wieder das Vergnügen ne Freikarte im Samya verjuxen zu dürfen.
Wieder mit dem Rad erschienen.
Mann sieht jetzt ein Fundament auf dem Ex-Parkplatz gegossen, sieht so aus als sollte der Empfangsbereich nach vorne verlängert werden.

Gegen 14 Uhr aufgeschlagen und zum Ankommen direkt in der Sauna
verschwunden. Mehr Glück gehabt als beim letzten Besuch, es erschienen doch einige Mädels zum Duschen.

Vor allem auch ne zierliche Rotbraunhaarige, die sich sexy anzusehen auf ihre Hammerschuhe hockte und in ihrer Tasche kramte.

Allerdings musste zuerst ne Stärkung sein. Noch genug da gewesen. Mir schräg gegenüber plazierte sich ne große braunschwarzhaarige mit knappem schwarzen Stretchmini, der ihren toll zu Geltung brachte. Wünschte mir noch ein wenig verschlafen guten Morgen und stellte sich als Eva aus Lettland vor.
Lies mich in Ruhe essen und lesen und ich sie in Ruhe frühstücken.

Ab in den Barraum festgestellt dass die zierlich Rotbraunhaarige besetzt zu sein schien. Ne elegante Blondhaarige die mir beim letzten Besuch schon aufgefallen war es ebenfalls, also zu Eva auf eins der Sofas gesetzt.

Gab sich sofort seehr anlehnungsbedürftig schmusig und wir wechselten 1 Etage höher. Mit ihren Schuhen war sie größer als ich passte aber echt gut um im Stehen Eva geholfen sich aus dem Stretchmini zu schälen, mach ich doch immer wieder gerne und schöne feste freigelegt. Weitergemacht über den Rücken streicheln quittierte sie mit wohligem schnurren, also durfte sie sich auf die Spielwiese platzieren und ich hab erstmal auf ihrem Po sitzend ihre Schultern massiert. Eva drehte sich auf den Rücken er rutschte in die Richtung in die er später auf jeden Fall sollte, und es gab schonmal ne schöne Schlittenfahrt.
Hatte jetzt genug getan und Eva war dran konnte sie schon gut, wurde dabei allerding ein wenig lustloser. Hatte wohl drauf spekuliert es so und mit Handeinsatz zu beenden. Da er aber noch rein sollte Gummi drum und Eva auf mich. Ging zunächst gut los bis ich wieder den Eindruck hatte dass sie nicht mehr richtig Lust hat. Wechsel in Eva hielt gut gegen und selbst das Tempo bestimmt und die Nummer noch zu nem befriedigenden Abschluss gebracht.

Naja Eva, hatte mir mehr erhofft

Danach wieder in die Sauna und ausgeruht, dabei wieder die zierlich Rotbraunhaarige vom Anfang im Blick gehabt, aber noch musste ich einfach nur relaxen . Wurde was länger als geplant, und als ich wieder zum Barraum hoch wollte kam mir die zierlich Rotbraunharige schon wieder von nem Zimmergang entgegen (schien gut frequentiert zu sein).

Blowy links liegen gelassen denn es war ein wenig Stärkung angesagt, da ja auch gerade alles wieder frisch fertig war.
kennen gelernt, erschien aber gerade wohl einer ihrer besten Kunden .

Die zierliche Rotbraunhaarige erschien, sah mich beim Essen, steuerte zielsicher auf mich zu, fragte (auf englisch) warum ich denn was essen müsse ich hätte sie doch unten schon 2mal mit den Augen verspeist und setzte sich mir gegenüber. Auweia , war das wirklich so eindeutig wie ich sie angeschaut hatte?
Stellte sich als Katja, oder Katea aus Rußland, genauer, Sibirien vor und schaute mich einfach nur an.
Holte sich was zu trinken und setzte sich diesmal neben mich . So konnten wir auch besser Kontakt aufnehmen und Katea schon mal vorfühlen.
Die Zimmerfrage (sie spricht sehr gut englisch, versteht auch einiges deutsch) kam sehr schnell, hatte ja gerade erst fertig gegessen. Ihr meine Bedenken mitgeteilt ob das mit mir schon was werden würde. Die konnte Katea aber mit einem wundervollen Lächeln und wirkungsvoll zärtlichen Berührungen an den richtigen Stellen eindruckvoll entkräften sodass ein Zimmergang mit diesem ein wenig elfenhaften Geschöpf sein musste.

Dort (eines der neuen über der Rezeption) gab es noch bevor die Spielwiese parat war die Feuchttuchbehandlung meines jetzt wieder Kleinen allerdings konnte es so auch später keinen Illusionsabbruch geben.
Danach im Stehen sehr innig zärtlich begonnen, konnte meine Finger irgendwie gar nicht von ihr lassen. Katea geholfen sich ihres Outfits zu entledigen und schön geformte die gut in der Hand lagen freigelegt. Hätte sie ewig so Knuddeln können zum Glück kippten wir aber auf die Spielwiese. Es war ein Genuss Katea zu erkunden und sie schien es auch zu mögen dass es mir Freude machte sie vor oder neben mir liegen zu haben.
Schließlich übernahm sie die Initiative, begann unterbrach zum ließ mich wieder mir ihren spielen und machte weiter.
Die Verlängerung auf 1 Std. war unausweichlich, wollte dieses Mädel doch wirklich genießen.

Irgendwann kam aber doch das Gummi drum und Katea begann sehr langsam auf mir. Hab ihren festgehalten damit er bloß nicht zu schnell in ihr verschwindet, wollte jeden mm spüren, sie schien mir schon ein wenig eng. Schön langsam vor und zurückbewegt bis Katea schließlich ganz auf mir saß und sich einfach nur vorbeugte, irres Gefühl.
Bewegte langsam kreisend ihr Becken auf und ab, änderte Tempo und Position, wurde ein wenig schneller, schob ihr Becken vor und zurück, wurde noch schneller, klatschte mit ihrem Po echt auf mich drauf und führte mich so traumhaft sicher zu nem wahnsinnig tollen Finale.

Danach legte sie sich einfach nur auf mich und schaute mich triumphierend an.

Nachdem wir uns voneinander lösen konnten noch ein wenig gegenseitig massiert und interessanten AST über Rußland und die Welt.
War überrascht wie vehement sie ihr Land verteidigte auch ohne Fan ihres Präsidenten zu sein.

Danke Katea für einen einmaligen Höhepunkt des Tages, mit dir gerne immer wieder.

Vielleicht sollten unsere Politiker den Petersberger Dialog zur Vertiefung der deutsch-russischen Beziehungen lieber nach Rodenkirchen verlegen, bei Katea und mit hat das schonmal echt gut geklappt.

Mit dem Rad wieder nach Hause geschwebt, na klar nach einer Begegnung mit einem russischen Engel konnte das gar nicht anders sein.

Gruß Stopper
Mit Zitat antworten