Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1029  
Alt 21.01.2017, 21:28
Gozario Gozario ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 197
Dankeschöns: 1151
Standard Warum "Zusatzleistungen"

Zitat:
Wenn alles im Grundpreis enthalten wäre würde der Grundpreis wesentlich höher
und die Kollegen die keine Zusatzleistungen beanspruchen zahlen automatisch für die Zusatzleistungen mit.
Die Sie im Grunde nicht in Anspruch nehmen oder auch nicht möchten.
Dann muss man aber zuerst einmal definieren, was das Grundangebot denn beinhaltet. Mir läuft das gegen den Strich, man kann ja diese Dienstleistungen nicht so bürokratisieren. Jede DL mit einer Preis-Liste um den Hals?

Warum spricht man dauernd von "Zusatzleistungen"? Es kommt mir vor wie beim Autokauf mit Aufpreisliste. Es gibt ja so "Veranstalter" die ellenlange "Extras" auflisten. Ist doch eigentlich nicht nötig. Die Dienstleistung sollte grundsätzlich alles beinhalten was ein Girl anbietet.

Ich war kürzlich mal wieder in Brasilien unterwegs. Da kennt man das nicht mit diesen Aufpreisen mit Ausnahme von Anal. Gegenüber früher hat das etwas zugenommen. Etwa 60% der DL verlangen einen Aufpreis dafür, bei den anderen ist es inbegriffen oder sie sagen gleich, dass sie es nicht machen resp. schreiben es in die Anzeige. Da Anal ein wichtiges Kriterium bei Latino-Männern ist wird immer angegeben, ob eine es macht oder nicht (Completa). Man muss den Mund aufmachen und bei der Vorstellungsrunde resp. bei der Terminabsprache fragen, aber meistens sagen sie von sich aus was sie machen und was nicht. Vor allem die teureren Escortgirls mit eigener Homepage bieten alles an (sonst haben sie keine Kunden mehr). Viele wollen dann aber auch selber etwas davon haben und sind gar nicht erfreut wenn der Kunde nur auf sich schaut.

ZK, ZA, FT macht dort zwar auch nicht jede (90% aber schon), doch es kommt keiner in den Sinn, für einen solchen "Zusatz" (den sie eben nicht für einen solchen betrachten) noch einen Aufpreis zu verlangen. In den Foren ist auch immer schön aufgelistet was eine macht und was nicht und ob Anal aufpreispflichtig ist. Und wenn, bestimmt das das Girl in einem Massagesalon selber. Es kann also vorkommen, dass im selben Salon bei der einen Anal kostet bei der anderen nicht.

Im Sky ist es ja auch so, dass die Latinas dort für Anal einen kleinen Aufpreis nehmen. Der Rest ist dabei sofern es ein Girl macht.
Mit Zitat antworten