Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2243  
Alt 30.11.2017, 22:47
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 419
Dankeschöns: 16936
Standard Der Powerclubber im Samya - heute so lala

An und für sich bin ich richtig gern im Samya, zumindest nachmittags, wenn es noch nicht so voll und die Mukke noch nicht so laut ist. Aber ich mag den Laden irgendwie und habe mich auf meine heutigen Besuch dort richtig gefreut.
Meine stille Hoffnung war es, Farina zu treffen oder als Alternative Andar oder Alessandra.

Nun, Farina habe ich gesehen, als sie sich gerade auf ein Zimmer begab und mir zurief, sie würde gleich kommen. Aber dabei blieb es dann auch.

Dafür stand mir dann plötzlich Alessandra im Weg, mit der ich schon einige schöne Zimmer hatte. Damit war die Entscheidung dann auch klar. Mit ihr zum Rauchen nach draußen gegangen, die alte Vertrautheit war immer noch da, obwohl sie vom Äußerlichen eigentlich gar nicht mein Typ ist.

Aber was geschah dann plötzlich auf dem Zimmer? Erst wollte sie mir eine ganze Stunde andienen, was ich mir eigentlich in der Regel im Club offen halte. Gut, die halbe Stunde hat sie erstmal geschluckt. Dann die nächste Frage, ob ich nicht mal was Besonderes wollte. Nun ja, anbieten kann man es ja. Der Start auf dem Bett verlief dann aber wie gewohnt gut mit ZK, Lecken, Streicheln und einem sauguten Franze. Als sie aber dann insistierte, ob ich nicht doch Anal für 50,- mehr wolle, verging mir langsam die Stimmung. Es wurde dann noch in den üblichen 3 Stellungen gevögelt (Reiter, Missio, Doggy), wobei ich zum Schluss vielleicht doch etwas grob war (und das ich als bekennender GF6-Fan). Abschuss, Reinigung, noch etwas Auskuscheln und dann wieder nach unten. Für die 30 Minuten gab es dann 50,- ohne weiteres TG.
Das schien ihr aber dann doch nicht zu schmecken und fortan ignorierte Madame mich. Nun gut, das kann ich bei den nächsten Malen dann auch, aber sie wird schon genug spendable Kunden haben...
Fazit: eigentlich ein gutes Zimmer mit G'schmäckle.

Zum Essen war es jetzt noch etwas früh und so setzte ich mich mit einem Bier in den Barraum. Dann passierte, was ich eigentlich gar nicht mehr wollte. Ein unglaublich süßes Mädel schmachtete mich an und kam zu mir, die ungarische Vanessa. Die hat einen dermaßen tollen Charme, dem ich einfach nicht widerstehen konnte. Obwohl ich es ja nicht wollte, habe ich ihrem Zimmerwunsch und ihrem Versprechen, es mir schön zu machen, nachgegeben. Auf dem Zimmer dann eine unglaubliche Zärtlichkeit, Küssen, Streicheln und gegenseitiges Verwöhnprogramm. Franze so lala, GV gut. Aber obwohl sie sich unglaublich Mühe gab, bin ich (wie befürchtet) nicht mehr gekommen, auch bei ihrem Versuch einer HE. Das wiederum hat sie derart mitgenommen, dass sie sich etliche Male entschuldigte. Angeblich ist ihr das erst 2 Mal passiert. Ich war natürlich auch unzufrieden, weil ich es vorher auch schon ahnte und zu ihr sagte.
Nun gut, unten gab es dann auch für sie 50,- für 30 Min. Etwas später beim Essen habe ich sie dann noch mal zu mir gewunken und ihr versichert, dass es nicht an ihr lag. Vielleicht bekommt sie dann beim nächsten Mal mein erstes (und einziges) Zimmer.

Nach dem Reinigen habe ich mich noch an dem leckeren Büffet bedient, dann ging es auch schon wieder heim. Das waren heute mal wieder ganz andere Erfahrungen. Ein schöner Ausflug war es dennoch.
Mit Zitat antworten