Einzelnen Beitrag anzeigen
  #446  
Alt 01.09.2017, 21:12
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 220
Dankeschöns: 7200
Standard Der Powerclubber im fröhlichen Garten...

... bei eher unfröhlichen Mädels.
Naja, vielleicht war es einfach zu früh am Tag, als ich um 17:30 Uhr dort aufschlug. Vielleicht 15 Mädels habe ich zu der Zeit gesehen, davon einige, mit denen ich mir ein Zimmer durchaus vorstellen konnte.

Aber sowas von Ignoranz und Langeweile ist mir selten untergekommen. Beim Rauchen fragte ich eine recht gut aussehende Rumänin, was los sei und sie antwortete nur "boring". Das Gesicht drückte selbiges aus. Sie hätte mich wirklich haben können, wenn sie etwas mehr Interesse gezeigt hätte. So aber nicht.

Das eigentliche Subjekt meiner Begierde war noch nicht wieder aus dem Urlaub zurück, aber vielleicht treffe ich Ceylan ja demnächst mal wieder.

Nachdem ich dann mehrere Runden gegangen und mir ein paar leichte Colas einverleibt hatte, sah ich eine nette Dame im Body, die tatsächlich etwas mit mir herumalberte. Stellte sich heraus als Sonja, 28 J., Rumänien (wie fast alle, mit denen ich gesprochen habe), 1,68m, KF vielleicht 36-38, mittellange dunkle Haare, feste C-Cups. Also alles andere als skinny, wenn auch nicht dick. Ein wenig auf den Barhockern gesessen, dann zum Kennenlernen und Abstimmen des Service auf ein Sofa. Leider keine ZK, sonst alles wie gewohnt (bzw. nach dem 1.7. gefordert). Da ich keine Lust hatte, noch länger nach Alternativen zu suchen und mir sowohl ihr Gesicht als auch ihre fröhliche Art gefielen, ging es mit ihr ins Zimmer.
Beim Auspacken zeigte sich ihr schöner sonnenbankgebräunter Körper mit wunderbaren Brüsten und einer (leckeren) Aufputzmuschi. Der kleine Bauch störte mich nicht weiter, da habe ich mehr zu bieten. So ging es dann auch recht zügig auf dem Bettchen los mit Körperküssen, Verwöhnprogramm von mir (Streicheln und Lecken, Fingern wollte ich gerade nicht). Ab und an auch mal 'nen Kuss ohne Z. Wechsel zum ganz netten Blasen, das mich jetzt nicht vom Hocker gerissen hat, weiter in der 69er.
Dann aber zur Sache. Der GV war richtig gut, erst ein geiler Ritt von ihr. Weiter in der Missio, dann aber zum super geilen Doggy, so dass ich für meine Verhältnisse nach knapp 20 Minuten Zimmerzeit schon sehr früh abschoss.
Den Rest der Zeit noch herum gescherzt und gequatscht. Unterm Strich war es ein sehr fröhliches Zimmer, wenn es sonst eher "ganz ordentlich" war.
Am Spind gab es dann die dort üblichen 50430.

Anschließend noch etwas Zeit im Garten verbracht mit Essen (es gab jetzt auch frisch gegrilltes) und ein Bierchen getrunken.
Mittlerweile kamen auch noch mehr Mädels, drunter auch einige mit aktiver Akquise und einige durchaus attraktive Opktikhappen.

Da ich aber noch jemanden besuchen und zum Geburtstag gratulieren wollte, ging es dann durchaus befriedigt wieder gen Heimat.
Mit Zitat antworten