Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2192  
Alt 30.08.2017, 19:24
Benutzerbild von Barney Stinson
Barney Stinson Barney Stinson ist offline
Optikficker
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 531
Dankeschöns: 12819
Standard

Bloß kein Dance Contest mehr



Über die letzten Jahre hatte sich der Sonntag bei mir ganz klar als Samyatag positioniert. Irgendwie passte das immer ganz gut. Es war nicht so voll wie Freitags oder Samstags. Die Musik abends auch nicht ganz so laut. Trotzdem noch genügend hübsche Frauen anwesend. Manchmal lief noch Bundesliga und Olaf arbeitet, bei dem ich häufiger die Massage in Anspruch genommen habe. Ganz klare Argumente für diesen 1 Tag. Ja, wenn da nicht….

….der Dance Contest wäre….

Anfangs war es ja noch ganz lustig. Den Mädels schien es auch zu gefallen. Aber beim letzten Besuch konnte ich es einfach nicht mehr aushalten und wollte auch nicht 1.5h dem Barraum fern bleiben, so dass ich für mich den Entschluss gefasst hatte, auf Freitag zu wechseln.

Deshalb ging es also letzten Freitag gemeinsam mit Carlos76 ins Samya. Ich schlug gegen 19 Uhr dort auf und es war noch relativ ruhig. Das gefiel mir aber auch ganz gut. So konnten wir erstmal bisschen quatschen.

Unser beider Plan war eigentlich gewesen Mary zu „bürsten“ (OT Carlos76): Daraus wurde aber leider nix, da sie doch irgendwie dauergebucht war. Die Aktion, als sie Carlos fast ne Stunde warten ließ und nicht mehr auftauchte war dann unter aller Sau. Wenn ich irgendwann mal die Gelegenheit dazu habe, bürste ich sie dennoch, sorry Carlos.

Essen ging so. Gegrillt wurde zwar, davon hab ich aber nix angerührt, sah irgendwie nicht so appetitlich aus. Grillhähnchen gab es auch ein paar, ich hoffe die waren nicht vom Mittwoch übrig geblieben. Stattdessen dann Reis mit Chicken Curry, was auch gut schmeckte.

Stimmung war mal wieder Fehlanzeige. Vor 12 tote Hose. Dann war es auch super leer auf einmal und ich wunderte mich, da es doch Freitag war. Um halb 1 kam dann aber nochmal ein Stimmungshoch, es gab ne Bauchtänzerin auf der Bühne und auch paar andere tanzende Mädels. Ich dann um viertel vor 2 abhaute, schien gerade die Spätschicht der Gäste einzutrudeln. Jedenfalls war an der Theke nen riesen Andrang. Das dann aber ohne mich.


Blanca – 20 Jahre – Rumänien – glatte schwarze lange Haare – KF36 – 1,70m - schwarze lange glatte Haare – A-cups – gutes Englisch

Mein erstes Zimmer ging an Blanca. Eigentlich ist sie vom Aussehen so gar nicht mein Typ. Carlos und ich hatten uns zu Beginn schon über sie unterhalten. Später saß sie dann mir gegenüber und fragte, ob sie sich zu mir setzen könne. Klar, warum auch nicht. Hier im Forum kommt sie ja super weg. Hatte sie gleich mit top Service assoziiert.

Den Eindruck verstärkte sie auch. War super nett im Anbahnungsgespräch, zwar flirty, aber 0 aufdringlich. Dazu kündigte sie mir noch an, mir das Paradies zeigen zu wollen und dass sie ja einen top Service anbieten würde. Nagut, dann zeig mal (trotz besagter optischer Mängel).

Auf dem Zimmer dann doch irgendwie enttäuschend. Kein schlechtes Zimmer, einfach OK. Ohne die ganze Ankündigung bzw. die Berichte vielleicht sogar ein gutes Zimmer. Aber so fehlte mir einfach etwas. Nix besonderes halt.

ZK gab es auch nicht, obwohl da doch alle von geschrieben hatten. Ich habe es 2x probiert, aber kam nix zurück. Normale Küsse auch recht wenig. Zu Beginn noch ne kleine Schlittenfahrt, da war ich schon recht euphorisch, doch danach gleich Kondom drüber und und kurz geblasen. Nach 3min packte sie plötzlich das Gleitgel und ich meinte, was machst Du denn da? Danach noch bisschen weiter blasen lassen, aber eher mittelmäßig. Geleckt ja, fingern leider untersagt. Sex dann auch in Ordnung, aber eben nix weltbewegendes.


Zusammenfassung:
ZK: Nein, 2x abgeblockt. Wenige normale Küsse
OV: OK, mehr aber auch nicht
Lecken: Ja, geht ganz gut mit. Fingern unterbunden
GV: Reiter, Missio, Doggy, nix besonderes
Sympathie: Im Gespräch super nettes Mädel. Sowohl vorm Zimmer als auch danach. Lacht viel und ist auch für einen Spaß immer zu haben. Sonst hätte ich sie auch erst gar nicht gebucht.
Dauer: 25min
Kosten: 50
Wiederholungsfaktor: 30%, schlecht war es jetzt nicht, aber nochmal muss wohl nicht sein, da sie einfach meinen optischen Kriterien nicht so entspricht.
Körper/Gesicht/Service: 5/5/5


Jonella – 21 – Rumänien – 1,60m – KF32-34 – A-cups sehr schön – hübsches Gesicht – schwarze lange Haare – paar Tattoos – gutes Deutsch

Beim 2. Zimmer tat ich mich dann schwer. Mary war ja eine Option, ihre kleine Schwester auch. Aber stattdessen wurde es dann Jonella, die mir optisch einfach total zusagte.

Auf dem Zimmer fragte sie mich dann, ob ich normalen Service haben wolle, oder Spezialservice. Jetzt dachte ich schon fängt das gekobere an mit Küssen oder solchen Sachen. Aber nein, sie biete auch eine Dildoshow an. Hatte ich jetzt noch nie gemacht, überhaupt noch nie solch ein Teil in der Hand gehalten. Aber für 30 Euro dachte ich mir, kann man das schon mal ausprobieren. War auch ganz cool gewesen. Habe ihr dann also den Dildo eingeführt und sie sprach auch gut darauf an. Zur Unterstützung spielte sie sich selbst noch an der Klitoris rum. Irgendwann meinte ich, ob sie es nicht selbst mal machen will und ich gab ihr den Dildo und sie hat sich dann vor meinen Augen selbst befriedigt.

Regelmäßig bräuchte ich das jetzt zwar nicht, aber kann man auch mal machen, wenn sie es schon anbietet. Danach noch bisschen blasen lassen und der Sex zog sich dann auch ganz schön in die Länge, obwohl es ja erst mein 2. Zimmer war. Sie suchte dabei die ganze Zeit Augenkontakt, spielte sich an den Titten rum und lieferte einfach eine geile Show ab.


Zusammenfassung:
ZK: Nein, gab exakt 1 (in Worten EINEN) normalen Kuss auf den Mund
OV: Relativ schlecht. Vielleicht bisschen viel Zahneinsatz, hab’s dann bewusst kurz gehalten
Lecken: Nein, hab ich ausfallen lassen. Stattdessen dann Dildoeinsatz bei ihr und auch Selbstbefriedigung ihrerseits
GV: Reiter, Missio, Doggy, sehr gut mitgegangen. Gutes Stöhnen. Alles sehr authentisch.
Sympathie: Ganz so viel haben wir nicht geredet, war mir aber dennoch sympathisch.
Dauer: 25min
Kosten: 50 + 30
Wiederholungsfaktor: 60%, optisch genau mein Fall. Ihr OV leider doch sehr schlecht. Die Dildoshow brauch ich jetzt auch nicht ständig. Küssen leider auch nicht. Aber vielleicht geht da bei einem Wiederholungszimmer auch noch was.
Körper/Gesicht/Service: 9/9/5


Gesamtfazit:
Insgesamt war ich 7h im Samya, was soweit ganz gut ist. Sauna hab ich voll ausgenutzt, gegessen auch, wenn auch nicht sonderlich viel. Stimmung war ich mal wieder enttäuscht. Zu Beginn des Abends auch kein richtiger DJ dort, glaub der kam erst um 11. Von den Mädels auch nur OK, hatte jetzt nicht allzu viele andere Optionen gehabt. Das kenn ich aus früheren Zeiten auch besser, als ich easy 3 Zimmer am Abend gemacht habe oder mir noch glatt Mädels für den nächsten Besuch vormerken musste.
Mit Zitat antworten