PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : m-exclusiv, Dülmen-Buldern


jb48
12.01.2011, 21:37
Seit ein paar Wochen machen die Werbung.

Preise:
1x45
2x65
3x85

Happy Hour 11-13 und 21-24 Uhr:
1x35
2x55

lt. HP bieten auch diverse Frauen Anal an. Ob so Service Aufpreis kostet, ist auf der HP nicht zu erfahren. Es gibt auch eine Geld-zurück-Garantie. Aber keine Ahnung, wie die Funktionieren soll :)

Hat jemand den Club schon mal ausprobiert und kann evtl. etwas dazu berichten.

Mich würde vor allem der Serice der Frauen interessieren, ob auch FO, ZK angeboten werden und ob das was extra kostet.

Hier der Link zur HP
http://www.m-exclusiv.com

jb48
16.01.2011, 21:00
Ich habe heute mal den Club M-exclusiv getestet.

Die Werbung „Ein Saunaclub der neuen exclusiven Art“. Also wollte ich da heute ein paar schöne Stunden verbringen.

Der Club liegt hinter einer Tankstelle und man könnte ihn schnell mal übersehen. Der Eingangsbereich kann von der Straße eingesehen werden ist somit suboptimal. An dem Haus steht noch der Name der Vorgängerclubs.

Nach dem klingen ging die Tür auf und einer der anwesenden Frau in Dessous öffnete. Es ging zur Theke, wo mir nachdem ich mich als Erstbesucher outete das Preissystem erklärt.

1x45 €
2x65 €
3x85 €
jeweils enthalten ist franz. beidseitig, küssen und GV mit.

Auf Nachfrage erklärte man mir das weitere Dinge wie z. B. Anal mit den Damen direkt zu verhandeln sind. Sollte ich jetzt das Paket für 2x buchen, würde ein spätere Buchung eines weiteren Zimmers 35 € kosten, aber bei mir als Ausnahme für einen Neukunden ausnahmsweise mal nur 20 €.

Die beworbene Geld-zurück-Garantie bezieht sich auf von den Frauen vor dem Zimmer versprochenen Service, der dann später nicht erbracht wird.

Meine Frage nach anwesenden Frauen wurde mit 7 beantwortet, ich konnte im später Verlauf aber nur 6 ausmachen. Naja, um 1 kann Frau sich ja mal verzählen :) (oder zählt die Thekenfrau auch mit?)

Die 3 Frauen die ich von der Theke aus sehen konnte waren von der Optik nicht so toll, aber ich habe trotzdem das Paket für 2 x gebucht. Bezahlt wird dann direkt an der Theke und die Mädels bekommen nach dem Zimmer durch Angabe der Schlüsselnummer des Mannes ihren Obolus von der Thekenfrau.

Eine der Frauen zeigte mir dann den Weg zu den Dusche, der Sauna, dem Pool und der Umkleide.

Insgesamt ist der Club deutlich kleiner, als ich ihn mir nach den Fotos und dem Text auf der HP vorgestellt habe. Es gibt 3 Fernseher auf denen unterschiedliche Pornos laufen.

Die Sauna war kalt, der Whirlpool ohne Wasser. Als ich später an der Theke fragte, ob der Pool außer Betrieb sei, wurde das einfach nur bestätigt. Nach so einem Wink mit dem Zaunpfahl habe ich weiter Fragen bezüglich des Pool gelassen. Eine der anwesenden Frauen meinte später, der Pool würde funktionieren, wäre halt nur kein Wasser drin.

Getränke gibt es Cola, Fanta und Sprite sowie Kaffee. Andere Alternativen wie z. B. Mineralwasser gibt es nicht. Das Essen besteht aus belegten Brötchenhälften, Keksen und Äpfeln. Später kamen noch kalte Frikadellen und sowas wie Kartoffelsalat dazu. Insgesamt machte der Club einen sauberen Eindruck, wobei die Matratzen in den Zimmer dringend erneuert werden müssten.

Zu den 6 Frauen. Optikficker können direkt wieder gehen. 2 für mich totale no go´s (eine ältere schlanke mit einem unschönen Gesicht, und eine sehr mollig). Die anderen 4 waren optisch auch keine Schönheiten, 3 durchschnittlich und eine naja. Die Thekenfrau war eine blonde Anfang 20 und mit Abstand die optisch schönste im Club :)

Meine 2 Zimmer waren ok, aber nichts besonderes. Mit ZK sollte man aber nicht unbedingt rechnen. FO wurde aber von beiden ohne besondere Nachfrage ausgeführt.

Beim rausgehen wurde ich leider nicht nach meiner Zufriedenheit gefragt, sonst hätte ich die Matratzen, die Sauna, den Pool und die bescheidene Getränkeauswahl schon angesprochen, aber so bin ich einfach raus.

Fazit: So schnell gehe ich da nicht wieder hin. Ist zwar für den Nähe Münster Bereich günstig, aber der durchschnittliche Service und der fehlende Wellnessfaktor geben für mich aktuell den Ausschlag. Für jemanden der nur mal schnell und günstig Druck abbauen möchte evtl. eine akzeptable Alternative.

P.S.
Ich hatte vor ein paar Tagen eine Mail über das Kontaktformular mit ein paar Fragen bzgl. der Clubs geschickt, auf der ich bis jetzt keine Antwort bekommen habe. Für mich kein gutes Zeichen von Kundenservice, wenn man sowas auf der HP anbietet, aber nicht reagiert.

HereIam80
26.02.2011, 12:01
Hab heute die Anzeige in der Zeitung gelesen und bin etwas verwirrt was die Preise angeht ...

In der Zeitung steht:
1x35€
2x55€
3x70€
(gültig bis Aschermittwoch)


Auf der Homepage findet man folgende Preise:
1x30€
2x50€
3x60€

Zudem steht auf der Homepage unten rechts, dass der Entritt frei ist. Unter Ambiente steht allerings, dass der Eintritt 20€ kostet.
Ich bin verwirrt :D

Ich glaube aber nicht, dass ich dort hin gehen werde ... ich wohne einfach zu nah dran und wie mein Vorposter schon schrieb ...
Der Eingangsbereich kann von der Straße eingesehen werden. ;)

jb48
19.04.2011, 18:55
An einem Sonntag Anfang April habe ich den Club nochmal versucht. Ich hatte nicht so viel Zeit, damit war Wellness nicht so wichtig.

Mittlerweile wird ein Eintritt von 20 EUR verlangt und dann eine Pauschale, je nach dem wieviele Nr. man an dem Tag machen möchte. Einzelheiten siehe HP.

Angekündigt war für den Tag FKK. Anwesend waren 5 Frauen, wovon 4 auch FKK waren und die 5. hatte nur ein kleines Höschen an.

Zuerst zur Wellness. Die Sauna war diesmal an und der Whirlpool gefüllt. Das Wasser war jedoch für einen Whirlpool viel zu kalt und auf meine Nachfrage wurde mir erklärt, dass der Pool reparaturbedürftig und nicht in Betrieb ist.

Zu den Frauen. 5 waren anwesend. Keine davon würde ich eine super Note bei der Optik geben. Aber totale ausfälle waren es auch nicht. Eine war etwas mehr mollig und nicht mein Fall, aber wer sowas mag. Optisch war die Thekenfrau die beste, aber leider wohl nicht buchbar.

Als erstes habe ich Stella ausgewählt. Schlanke Frau, dachte erst an Bulgarin oder Türkin, auf der HP steht jedoch Russin. Nach kurzer Unterhaltung aufs Zimmer. Küssen habe ich nicht versucht, Service war ok. WF für diesen Club: 50 %

Zweites Zimmer ging an Andrea. Unterhaltung auf dem Sofa ok. Vom Service her besser als das erste Zimmer. WF für diesen Club: 99 %.

Fazit: Leider keine optischen Kracher dabei. Vom Service ganz ok. Für einen kurzbesuch ok. Nicht wirklich vergleichbar mit den sonst von mir besuchten Saunaclubs.

santalucia
10.07.2011, 15:17
:cool:
Am Samstag hab ich mich denn mal aufgerafft, in den hohen Norden zu fahren.
Über die A43 ging das ganz gut - 45min.

Der Eingangs- und Parkplatzbereich sind jetzt von der Strasse nicht einsehbar.
Am Tresen die 3x75 Variante gewählt. Dafür sollte es 3 x 30min geben.
Es war ein kleines Buffet aufgebaut - hat mir nicht zugesagt. Die alkoholfreien Getränke werden in Minigläsern ausgeschent. Es gab Wasser, Coke und Kaffee.

Außer mir waren 3 Mitstreiter und ca. 8 CDL anwesend. Die Frauen waren meist nicht mein Beuteschema, Bis auf die Eine wegen der ich die Reise auf mich genommen hatte. Am zweitbesten gefiel mir die Andrea, Bilder auf der HP. Öffentliche Aktion gab es auch. Ein Kollege machte den ausführlichen Leckerschlecker im Barraum.

Es ist viel Platz dort, die Musik ist nicht zu laut. Der Whirlpool war außer Betrieb. Die Sauna ist son kleines Infrarot Ding. Duschen ok.
Der Außenbereich ist recht groß und bei besseren Wetter kann man da sicher einiges anstellen. Ich bin leider nicht dazu gekommen das außen installierte Schaukelbett zu testen.

Die zweite Runde hab ich mit Melissa, einer schlanken Bulgarin absolviert. Zuerst war sie mir aufgefallen als sie im Außenbereich am gleichen Tisch Platz nahm. Die Sessel waren noch nass vom letzten Regen und sie erzählte mir sofort, das sie nun einen nassen Po habe -das musste ich einfach genauer in Augenschein nehmen. unter dem kurzen Minirock hatte die kein Höschen an und ihr kleiner Hintern strahlte mich an. Ich war aber noch nicht einsatzbereit und vertröstete Sie auf später. :p
Später, das war dann in der Sauna. Ich saß bereits ein paar Minuten drin als sie sich dazugesellte. Nachdem ich eine Minute auf die kleinen Titten geglotzt hatte, kam mir das Verlangen nach einem gemütlichem Blowjob, womit sie auch zügig begann. Zwischendurch kam noch die Andrea vorbei und drückte ihre dicken Brüste von außen gegen die Scheiben als sie unseren Treiben zusah. Bis hierhin hat es mit ihr Spaß gemacht.
Ich sollte dann Andrea als zweite Frau hinzubuchen, was ich ablehnte. :confused: Blasen wollte die dann nicht sehr lange - hat nach 1 Minute aufgehört. Nach Aufforderung hat die dann noch ne 1/2 Minute nachgelegt. Naja, dann Gummi drauf und die Kleine auf meinen Schoß gesetzt. War nicht so dolle. Wir haben dann noch 2 weitere Positionen in der engen Sauna probiert. Dann ist es mir zu unbequem und zu heiß geworden. Wir haben dann noch ein wenig auf der Bank vor der Sauna experimentiert. Richtig Spass hatte ich nicht und hab abgebrochen. Insgesamt war das 1,5 Minuten blasen und vllt. 5 Minuten GV.

Soweit zum Rahmenprogramm. Der eigentliche Grund für die Reise ins Münsterland war jedoch die Aida. Diese arbeitete bis vor kurzen noch im LL, und über das FC erfuhr ich von ihrem neuen Standort.

Als ich im Club ankam zeigte Sie sofort große Freude, mich zu sehen. Nach dem Duschen dann schnell zu ihr auf die Couch. Schöne Knutscherei und ein wenig Smalltalk über die jüngsten Ereignisse. Bei der Gelegenheit haben wir auch die Telefonnummern getauscht. Ich will die ja wiederfinden nach dem nächsten Clubwechsel.
Dann hoch in ihr Zimmer - dort schläft sie auch. Kleider und Schuhe runter - Ui ist die klein. Ein wenig Knutschen und Sie bückt sich um den kleinen Freund zu begrüßen. Sehr schön von oben anzusehen. :blasen: Ich musste dann stoppen, um die Nummer nicht vorzeitig zu beenden. Auf der Pritsche musste ich einfach ihre Muschi küssen, ein wenig Fingern dabei hat mich auf Hochtouren gebracht.
Nun war ich bereit zum Aufsatteln. Das ist Wahnsinn wenn die auf mir reitet und ich ihre perfekten Brüste knete. Dabei schaut sie mir andauernd in die Augen. Dann noch mal Doggi und wieder gewechselt zum Cowgirl. :poppen: Dabei ist sie ganz ordentlich in Schwitzen geraten. Ich konnte dann nicht länger aushalten und hab meinen Nachkommen die Freiheit in ihrer heißen Muschi geschenkt. Wir sind dann noch ein paar Minuten liegen geblieben und sie hat sich noch etwas um meinen wiederauferstandenen Freund gekümmert. Für besonderen Service habe ich Extra 30 gegeben.

Für die dritte und letzte Session habe ich natürlich wieder Aida gewählt. Ich wollte gerne im Außenbereich tätig werden und hatte das mir ihr bereits klar gemacht. Als es dann soweit war hab ich wegen der kühlen Temperatur darauf verzichtet, weil es bestimmt keinen Spass macht wenn die Frau andauernd friert. Also sind wir wieder hoch in ihr Zimmer und haben die erste Session wiederholt. Das war irgendwie noch besser. Anschließend haben wir noch eine ganze Weile im Bett gelegen und ein wenig geplaudert. :D
Da habe ich einen richtig schönen Samstag Nachmittag gehabt.


Fazit:
ich denke ohne meine Favoritin wäre der Club keine Reise wert, jedoch solange die dort ist, werde ich wiederkommen . Die 3x75 hören sich ja günstig an, aber was man dafür bekommt ist nicht viel. Wenn ich richtig beobachtet habe, bekommen die Mädels nach jedem Zimmergang an der Theke nen Zwanziger. Die lange Arbeitszeit von 11 bis 23 Uhr ist sicher auch nicht leistungsfördernd. :winkewinke:

kalle56
28.07.2011, 18:09
Na ja, teuer ist es wirklich nicht.
So im Vorbeifahren von Münster nach Dülmen bin ich dann mal da rein gehopst, habe 40,- € abgedrückt, mich erst mal abgeduscht (1 Dusche war etwas lädiert, die andere ok) und dann eine Cola geschlürft.
Etwas umgesehen - 6 Mädels mittlerer optischer Güte waren da - und mich dann für Stefanie aus Rumänien entschieden. Ihr Wortschatz ist noch ausbaufähig, und so ging´s recht zügig auf´s Zimmer. Couchaktion scheint da weniger üblich zu sein.
Nach verhaltenen Zungenküssen lutschte Stefanie gekonnt an meinem Kumpel herum, während ich mit dem Finger ihre Mumu erkundete - als ich ihn rauszog, fiel mir ein fischiger Geruch auf. So verzichtete ich gerne darauf, die Maus meinerseits oral zu verwöhnen, sondern willigte in die Gummierung und anschließenden Aufgalopp ein. Dann noch ein Wechsel in den Doggy - und schon war der Spaß vorbei.
Günstig ist nicht unbedingt gleich gut - aber für das Geld war´s ok.
Wenn ich also mal wieder kurz vor der Pleite stehe und dazu noch wenig Zeit habe, schaue ich mal wieder rein und probiere eine andere Maid.

Einen entspannenden Sommer wünscht Euch Kalle

StevenC
13.08.2011, 22:12
Ja genau das kann man, falls man AO fickt in Dulmen haben, dort werkeln zwei Rumänische AO Schwestern wobei die jüngere wirklich tabulos zu sein scheint....

Ansonsten mal zum Laden...

In der Pampa und dann links.

Beim ersten anfahren habe ich dank Navi den laden nur knapp verfehlt. DER TIPP: achte auf die Tankstelle.

Sollte man von Münster kommen passt auf direkt nach dem Ortsschild Boulder steht nen Blitzer der den Übergang von 100 zu 50 überwacht.

Sonst ist da nix. Kein Mäces kein Gar nichts - ach doch Bauern...

Ne ich kam mir vor wie bei der Anfahrt zum Planet, aber zurück zum Club.

Die Preise sind sehr angenehm, die Mädelsriege ist entweder nicht mehr taufrisch oder gut genährt, der Service war gut hatte, zwei "Italienerinnen" die zumindest kein AO boten laut AUssage.

Selbige schlägt mit 30 zu buche FT 25 Anal keine Ahnung, gleiches gilt für so fast alles was dort geboten wird, achja sehr viele scheinen auch NS im Angebot zu haben... Essen gabs Frikadellen. Publikum gemischt aber angenehm ruhiger Laden an ner ruhigen Stelle, an sich guter Service und gute Preise Optik etwas schwächer aber leider zu weit weg als das man mal eben hin könnte oder es ne Alternative zur Villa Venus wird...

Ach ja da es einer wissen wollte, ich denke 3-4 AO Frauen.

albundy69
14.08.2011, 12:25
Sonst ist da nix. Kein Mäces kein Gar nichts -

Ergänzende Info: M-Exclusiv to Mäcces (http://maps.google.de/maps?saddr=d%C3%BClmen+weseler+str.+104&daddr=M%C3%BCnsterstra%C3%9Fe+111,+48249+D%C3%BClm en&hl=de&ie=UTF8&sll=51.825699,7.310457&sspn=0.071297,0.101452&geocode=FQRzFwMd5JFwACkHaraZZqu5RzHMZ7EUMNMklQ%3BF Wv3FgMdQihvACm5ltuzAVW4RzEbubW0q4CIiw&gl=de&mra=ls&z=14)

kalle56
24.02.2012, 17:11
Ja, ich war nach monatelanger Pause überdruckbedingt mal wieder da.
Aktuelle Preise:
1 x 40
2 x 55
3 x 70
Da kann man eigentlich nicht viel falsch machen, viel erwarten darf man natürlich auch nicht.
Whirlpool wieder oder immer noch out of Order. Sauna ausgeschaltet. Keine ansprechenden Möglichkeiten, etwas Zeit dort zu verbringen.

Kurz: ich habe mich zu Maria gesetzt, einer drallen, kleinen Bulgarin, die sogar ein bißchen Deutsch spricht. Ziemlich bald auf´s Zimmer.
Schöne Titten hat sie, die auch gut zu kneten sind. Sauber ist sie auch, diesbezüglich ist allenfalls ihr 3-Tage-Bart im Souterrain zu bemängeln.
Keine ZK.
Weil ich nur die Standartnummer gewählt hatte, ging es auch recht abspritzorientiert zur Sache: Kurzes Gebläse, Flutschi drauf, zurechtlegen, Lanze einführen - und das Ende erwarten. Das war´s dann auch.

Eigentlich ist Maria eine sympatische und nette Person und könnte vielleicht auch mehr leisten bei entsprechender Buchung. Ausprobieren werde ich es nicht.

Erfolgreiches Wochenende,
Kalle:winkewinke:

alan
08.08.2012, 12:37
Durch Zufall bin ich bei Kaufmich auf diesen Club gestoßen: http://www.kaufmich.com/M-Exclusiv

Von diesem Club hatte ich bis dato noch nie gehört und auch der Ort Dülmen sagte mir nichts, also erst mal schauen wo liegt das überhaupt. Aha im Münsterland, ca 70 km von Essen, Fahrtzeit ca eine Stunde. Bei Kaufmich warb dieser Club in einem Blog mit freiem Eintritt für Smartphone-Inhaber, die einen Gutscheincode scannen können. Da ich solch ein Phone nicht besitze, schrieb ich M-Exclusiv an ob es auch möglich ist anderweitig einen Gutschein zu erhalten. Ich bekam die freundliche Antwort und einen Link zum Ausdruck eines Gutscheines. Auf meine Frage wieviele Damen anwesend wären, erhielt ich die Antwort 'zwischen 6 und 10 Damen sind täglich anwesend.' Vorgestern habe ich dann diesen Club besucht.

Beim Eintritt erhielt ich 2 Handtücher und am Tresen wurden mir die Modalitäten erklärt. Mein ausgedruckter Gutschein wurde anstandslos entgegen genommen und ich wählte die 3er-Variante zu 75 Euro. Die freundliche junge Dame am Tresen erklärte mir, die Zeiten pro Zimmer betragen bis zu 20 Minuten. FO auch beidseitig sowie GV safe sind im Service enthalten, alle weiteren Extras sind mit der jeweiligen Dame separat abzustimmen. Da ich keine weiteren Extras wünschte, habe ich auch nichts abgestimmt und kann daher zu den Aufpreisen nichts sagen.

Anwesend waren 7 Damen, in mein Beuteschema passten 4 von ihnen. Als erstes ließ ich mir allerdings den Club zeigen. Der Umkleideraum ist einfach aber zweckmäßig. Kleines Manko, in meinem Spind fehlte ein Haken zum aufhängen eines Kleiderbügels. Der Duschbereich, übrigens sehr sauber wie der gesamte Club, verfügt über 2 stylische Duschen. Es gibt eine Sauna und einen Whirlpool, beides habe ich nicht ausprobiert. Nebenan befindet sich ein Ruheraum mit 2 Massageliegen und an den Wänden 2 Flatscreens, es lief gerade ein Sportsender. Meiner späteren Bitte den Kanal auf ARD zu wechseln wegen der Olympia-Berichterstattung wurde freundlicherweise entsprochen. In dem Ruheraum befindet sich auch ein kleines Buffet. Es gab Frikadellen mit Kartoffelsalat. Ferner gehört noch ein kleiner Garten zum Club. Mit einer Liegestatt umgeben von Strohballen sowie einer Art Schaukelbett und eine Terasse mit Tisch und Stühlen und einem Grill, der gestern allerdings nicht in Betrieb war.

Zurück von meinem Rundgang und einer Dusche betrat ich den Raum in dem sich die Damen aufhalten. Ich finde, auch dieser Bereich ist optisch ansprechend. Ich bekam ein Getränk und setzte mich genau zu der jungen Dame die mir die Eingangstür geöffnet hatte. Sie stellte sich als Steffi aus Rumänien vor, ihre Deutschkenntnisse waren recht gut. Ich sagte ihr gleich, dass ich mit ihr aufs Zimmer gehen möchte. Sie fragte mich, ob ich Lust auf einen Dreier hätte, was ich verneinte. Im Zimmer eine Treppe höher angekommen. Es gibt 5 oder 6 Zimmer, 2 davon habe ich gesehen. Beide machten einen ordentlichen Eindruck. Nun zu dem Zimmer mit Steffi. Sie fragte mich ob ich extras wünschte, was ich verneinte. Ihren Service möchte ich als zufriedenstellend bezeichnen. Was mir nicht gefallen hatte, dass sie sehr darauf aus war das Zimmer möglichst schnell zu beenden. Es hatte wohl Spaß gemacht mit ihr, aber die Zimmerzeit fand ich mit ca 10 Minuten zu kurz. Vielleicht lag es daran dass ich weder den Dreier mit einer ihrer Kolleginnen wollte und ein extra wollte ich ja auch nicht. War aber nicht weiter tragisch, ich hatte ja noch 2 Zimmer offen.

Nach einer kurzen Pause setzte ich mich gegenüber von einer langhaarigen Blondine, die mir optisch gut gefiel. Übrigens, animiert wird dort nicht. Karina so heißt die blonde Polin sagte mir das so: 'Der Mann geht zu der Frau'. Nach kurzer angenehmer Unterhaltung war klar, mit ihr mache ich mein zweites Zimmer. Und dieses mit ihr war um Klassen besser als das erste mit Steffi. Ihr FO war richtig geil, sehr vielseitig und ausdauernd. Vom Zeitgefühl her wurden die 20 Minuten locker überschritten. Ich sagte ihr, dass ich mein drittes Zimmer auch mit ihr machen werde. Da mir das Zimmer mit sehr gut gefallen hatte und ich keine Lust auf Experimente hatte, ich wählte quasi die sichere "Bank". Allerdings nach einer längeren Pause, die ich zum duschen, essen, trinken und Olympia schauen nutzte. Mein letztes also das zweite Zimmer mit Karina war vom Ablauf ähnlich geil. Nur dass ich diesmal auf GV verzichtete. Die Art und Weise was sie mit ihrem Mund, ihren Händen und ihrem Körper mit mir veranstaltete, hatte mir äußerst gut gefallen. Nach dem gelungenen Abschluss meinte sie 'jetzt ist alles raus'. Konnte man genau so sagen, danach war ich ziemlich platt aber tiefenentspannt. Danach noch eine Abschlussdusche, Kleinigkeit gegessen und getrunken und zurück nach Hause.

Alles in allem hatte mir der Besuch gut gefallen. Entscheidend dazu beigetragen hatte Karina. Hätte ich sie dort nicht getroffen, wäre mein Fazit wahrscheinlich weniger positiv ausgefallen. Auch auf Grund der etwas größeren Entfernung, mein bevorzugter Club wird es nicht werden. Aber gut möglich, dass ich irgendwann noch mal dort hin fahre.

Fakten: Eintritt 10 Euro (9,99), Essen und alkoholfreie Getränke incl

1mal Spaß kostet 35 Eu, 2mal kosten 55 Eu und 3mal 75 Eu, Zimmerzeiten bis 20 Minuten. FO auch gegenseitig, GV safe incl.

cailou
03.09.2012, 15:31
Nach dem ich in einigen Clubs wie z.B. den Glob oder Pauschalclub Bochum war und meistens nicht gerade zufrieden war, weil die entweder völlig überfühlt oder der Service der Damen nicht gerade Service war, hatte ich nach einer alternativen gesucht. Durch Zufall bin ich dann auf den m-exclusiv aufmerksam geworden.
Grundsätzlich möchte ich mich meinen Vorredner anschließen, der Club ist kleiner wie erwartet und liegt relativ schlecht.
Aufgrund der Preise hatte ich seinerzeit auch keine hohen Erwartungen, da man allerdings nur sehr wenig über den Club findet, wollte ich ihn mal testen.

NaJA… und mittlerweile bin ich innerhalb von 3 Monaten bereits 6 oder 7mal da gewesen.

Wie gesagt, der Club ist klein und überschau Bar was mir nicht so gut gefählt, ist das keine Zeitungen oder ähnlichen ausliegen um die Zeit etwas zu überbrücken. Wenn jemand wie ich etwas Zeit benötig, um weiter machen zu können… so kommt da schnell Langweile auf.

Der Club selber ist aber sehr sauber und die Damen sind sehr freundlich, der Service der Damen ist überwiegend sehr gut. Da ich bereits mehrfach da war hatte ich auch die eine oder andere erwischt, wo es mir nicht so gefallen hatte. Darauf möchte ich jedoch zurzeit nicht eingehen, weil ich überwiegen positiv zufrieden war, und denke das man gut damit leben kann, wenn 2 von 10 Damen den Service nicht so richtig bringen.
Optisch bekommt man da eigentlich die gesamte brandweite, und es sind regelmäßig neue Damen Vorort...so dass ich es trotz bereits mehrfachen besuchen noch nicht alle persönlich kenne bzw. Probiert habe.
Da ich den Club jetzt schon seit einiger Zeit kenne, könnte ich auch mitbekommen das die Betreiber da bei sind, diese umzugestalten und ständig zu erweitern. Wie mir mittlerweile die eine oder Dame erzählte haben die ein gute Betriebsklima, was sich positiv auf den Frauen auswirkt.

mein Fazit ist:
Die etwas längere anfahrt, und Langweile während meiner Pausen, den nehme ich für den überwiegend guten Service der Damen gerne in Kauf…

geilerficker
09.09.2012, 19:04
Ich war gestern zum ersten mal dort , weil mir das ein Kollege empfohlen hat (es wäre so geil und billig da :D)

Tja , ich um 21:30 Uhr aufgeschlagen,Club ist gut zu finden ...

Was ich dort sah hat mich schockiert :eek:

Billig ja,aber nicht geil (und gefährlich auch noch!)
Die Mädels saßen entweder total abgetörnt auf der Couch in Handtüchern eingewickelt und ich habe keine Dame in hohen Schuhen gesehen :confused:

Überall wurde auf all möglichen Sprachen geflucht (ich glaub die Thekenkraft auch)
Die genervte Dame kam aber 30 Sek später an die Theke und erklärte mir das System und das im Standard-Tarif GV,OV und OV gegenseitig....
dann kam der Knaller :eek::eek:

Die Extras die ich mit den Mädels selbst aushandeln würde wären : FO mit Aufnahme , Anal oder SEX OHNE GUMMI !
Ich hab gedacht ich werd nicht mehr !:mad:
Wo schickt mich mein Kollege hin!?!????

Ich mich direkt höflich wieder weg gedreht , ins Auto gesetzt und meinem Kollegen erstma den "Marsch geblasen":D

Ach ja ! Ich habe nur 2 Eisbären gesehen , und das an nem Sa :rolleyes: also muss ich zu dem Club nicht mehr sagen...

Wer da bock drauf hat , bitte.... ich pflege wert auf meine Gesundheit!!!!!!

MFG der Maddin

leckschlumpf
09.09.2012, 20:02
Was war jetzt ekelhaft? :confused:

ok, die Berufsgenossenschaft empfiehlt Sicherheitsschuhe...:rolleyes:

Wenn Dir AO angeboten wird, musst Du das nicht machen, nur so... :rolleyes:

Ob die Frauen alle mit jedem Gast AO machen, kann ich aus Deiner kurzen Beschreibung nicht erkennen. Ich bin mir sehr sicher, dass es nicht so ist, aber ich war lange nicht da.

Wenn Du in einen Laden in der Gegend willst, der AO offiziell ablehnt, nimm www.pink13.de

Einen Laden, indem nur Jungfrauen arbeiten, die noch nie AO gepoppt worden sind, kenne ich leider nicht. Du kônntest natùrlich Moslem werden und versuchen, als Màrtyrer zu sterben... :D :bigmotz:

Klimbim-Opa
09.09.2012, 20:18
Ist ja schon gut, aber was hat das ganze mit Horst Eckel zu tun?
Anm. er ist einer der Jungs von 54.

;)

Smiley
09.09.2012, 22:47
@Maddin

Überall wurde auf all möglichen Sprachen geflucht (ich glaub die Thekenkraft auch)]:gruebel: Woher willst du wissen, dass die geflucht haben, wenn du ihre Sprachen nicht kennst und die noch nicht mal unterscheiden kannst!?

Hans43
30.12.2012, 03:27
So, habe heute dann auch mal einen "Abstecher" ins Münsterland gemacht und wurde mehr als positiv überrascht.
Preissystem 1x 40, 2x 60, 3x 75! sehr annehmbar wie ich finde!
Zwei Mottogirls waren anwesend, eine bot AO ohne Aufschlag und FT an, die andere nur FT ohne Mehrkosten!
Namen sind für mich leider Schall und Rauch...:o, ingesammt waren 10 DL`s vor Ort, davon fast alle optisch ansprechend!
Ich hatte ein Zweiticket gebucht, mein erstes Zimmer war mit einer schlanken Blondine ca. 20J. 170cm Herkunft Rumänien. Super geiles FO, dann gummiert und die gute Reiten lassen, Abschluss dann im Doggystye:poppen:, absolut kein Zeitdruck, und ein netter AST zum Ende, TOP Wiederholungsfaktor 100%.

Mein zweites Zimmer ging an die Mottodame die FT angeboten hat, ca.22 Jahre 160cm, schlank schwarze Haare Herkunft ebenfalls Rumänien. Sehr schön geformter Busen, erst FO, dann ein bischen Doggy mit Gummi und zum Abschluss FT:blasen:, ebenfalls TOP und ohne jeglichen Zeitdruck! Wiederholungfaktor auch 100%.
Also für mich hat sich der Abstecher ins Münsterland voll und ganz gelohnt, war sicherlich nicht mein letzter Besuch dort.

Gruß Hans

Leckermeck
03.01.2013, 10:55
Liebe Gemeinde,

war vor 2 Wochen mal wieder in Dülmen-Buldern. Vor einigen Wochen hat der Betreiber umgebaut (neuer etwas diskreterer Eingang, bessere Duschen, Wellnessbereich und Saune erweitert/erneuert, die homepage erneuert.
Eintritt im Moment: 40 € incl. einer Nummer, 60 Tacken mit 2 Nummern und wer 3x will zahlt 75 €.

Neue Mädels sind auch am Start (auf der homepage sind außer Steffi- die ist immer noch da + immer noch gut- alles alte Kamellen abgebildet. Es sind aber definitiv neue da.) Es waren 10. Bis auf 2 keine Optikkracher, aber schon besserer Durchschnitt.

Ich hatte Lori als Hauptgang: Langedunkle Haare, hübsche D-Cups, schlank, so ca. Mitte/Ende 20- eine von den hübscheren. Auf der Couch etwas geschmust. Da sie Zungenküsse zuließ (ist mein Spezial-Test ;-)),dachte ich mir: Wagst du es mal...

Also rauf aufs Zimmer mit ihr. Dort fragte sie gleich- bevor wir überhaupt mit der action anfingen, ob mit oder ohne Kondom, mit würde 30 € extra kosten. Ich sagte ihr, dass ich es lieber ohne mache.
Also weiter auf dem Bett rumgekutscht. Sie unterbricht die action gerne zwischendurch mit Fragen: "Jetzt blasen?" (Blasen kann sie ganz gut + ziemlich nass, nicht sehr tief). Und dann, als ich sie später leckte (schmeckte sehr gut) "Jetzt ficken?... Aber nicht reinspritzen, Schatzi (+ das, obwohl sie mich 3x nach meinem Namen gefragt hat-den ich ich auch gesagt habe)!"
Bei "Schatzi" gehen bei mir immer die roten Alarmglocken an. Da habe ich mich dann nur für "Französische Schlittenfahrt" entschieden (+ ihr das auch gesagt) statt blank einzulochen und mir die 30 € Zulage gespart.
Eine weise Entscheidung-ich hätte mich sonst geärgert, zumal ich "AO light", wie Kollege "Scorpio" zu sagen pflegt, überhaupt nicht mag!.
Das Vögeln war zwar ganz o.k., sie stöhnte bestimmungsgemäß, aber es war eine durchschnittliche Nummer, alles in allem.

Aber der Laden ist o.k. für die kleine schnelle Entsaftung zwischendurch.

Außerdem hatte ich hier schon sehr schöne AO Nummern. Man kann ja bis zum Zimmer abwarten und dann entscheiden, was man möchte, AO oder safe. Bei AO zahlt man den üblichen Aufschlag hier mit 30 Tacken.

Weiterhin gut Stich!

Germanicus
03.01.2013, 11:46
und was ist die Zeitvorgabe für eine Nummer?
Ich bin ja kein Schnellspritzer - und bin gern eine Stunde auf Zimmer, wobei während dieser Zeit allenfalls französisch gesprochen wird ...

G.

Hans43
04.01.2013, 01:02
So, heute meinen zweiten Besuch in diesem Saunaclub vollzogen, und muss sagen wieder TOP!!!
Wieso findet man eigentlich so gut wie keine Berichte über diesen Club???
Naja, wie es auch sei, heute das Dreierticket für 75,-€ gebucht.
Runde eins ging an Roxana aus Rumänien, ca. 165cm gross, schlank, hübsch vollbusig, also genau mein Beuteschema...
Geile Zungenküsse auf der Couch, dann ab nach oben ins Zimmer, dort ein geiles FO Nach dem Gummiert wurde Sie schön Reiten lassen, ein bischen Doggy und den Abs(l)uss FO:blasen: zu Ende gebracht... Das war schon ein toller Start...
Runde zwei und drei ging an Flori, (nicht die Lori wie vom Kollege Leckermeck die Namen können zur Verwechslung führen...) ebenfalls aus Rumänien, schlank, blond 32Jahre, Silberblick, für mich der absolute TOP Act des Abends, obwohl sie eher einen desintressierten Eindruck machte, war die Zimmeraction für mich ein Traum. Einzelheiten erspare ich Euch, nur soviel, Flori macht kein FT und auch keinen Verkehr ohne Gummi, was bei Ihr aber auch total egal ist, für mich jedenfalls... Es stimmte einfach die Chemie zwischen uns, hab selten im Paysex so eine Vertrautheit gespürt, muss man einfach erlebt haben. Nach den drei Runden bin ich rundum entspannt und "entsaftet" nach Hause gefahren und muss sagen, mein neuer Stammclub das M-Exclusiv!!!

Gruß Hans (im Glück) der sich diesmal sogar die Namen merken konnte... :)

Hans43
04.01.2013, 01:05
und was ist die Zeitvorgabe für eine Nummer?
Ich bin ja kein Schnellspritzer - und bin gern eine Stunde auf Zimmer, wobei während dieser Zeit allenfalls französisch gesprochen wird ...

G.

Zeitvorgabe ist 20min. es wird aber absolut nicht auf die Uhr geschaut, bei mir werden es immer 30min und mehr, hab bislang noch nicht die Erfahrung gemacht das ich nachzahlen musste, oder Sprüche kamen die Zeit ist um...:winkewinke:

Sydney32
22.01.2013, 20:51
Info lt. HP:


Zitat:
Zitat von m-exclusiv.com

Special : 1×35 2×70 3×90

Alle Extras ohne Aufpreis…

wo ist das wohl abgekupfert...

Dieses Preismodell hatte das M-Exclusiv doch schon vor ca. einem halben Jahr.

War gestern vor Ort, um das Angebot mal auszuprobieren. Laut der netten Thekendame sollen die Preise jetzt länger so bleiben.
Bei den DL´s vor Ort lohnt es sich auf alle Fälle. Haben, wenn ich mich nicht verzählt habe, bestimmt fünf neue da.
Werde demnächst mal berichten, da ich gestern leider ein Hängerchen hatte. :rolleyes:

licker53
23.01.2013, 10:04
Hallo,
Hatte am Montag Langeweile und macht mich auf den Weg durch den Schnee nach Dülmen.
Dort angekommen wurde ich freundlich begrüßt und mir wurde der Club gezeigt.
Ich nahm eine 3er Karte die ich der reihe nach einlöste.
Erste Runde ging an Lori , ihr Service war genauso wie von anderen berichtet.
War nur darauf aus so wenig wie möglich zu machen. Auch AO Light.
Sie sollte den Job wechseln, denn mit dieser Einstellung wird sie nur einmal Gäste haben.
2. Runde ging an eine gute Servicekraft aus ?Name ist mir entfallen. Service auf dem Zimmer, vom gefühlvollen blasen, ZK , ordentlicher Massage des Einsatzgerätes und 3 Stellungen ging sie gut mit. War um mein Wohl bemüht.
Dann gab es lecker Essen, und danach einen Saunagang.
3. Nummer ging an Laura. Auf der Couch einen Netten Smalltalk geführt ohne mich zu bedrängen. Anschließend Zimmergang. Dort verwöhnte sie mich mit ausgiebigem gefühlvollen blasen, und ich musste auspassen nicht sofort abzuschiessen. Dann wurde geritten und in der Doggy weiter gemacht.
Den dritten Schuss musste ich ihr schuldig bleiben, war auch nicht wichtig für mich. Anschließend noch netter AST und Verabschiedung. Sie war mein Highlight des Tages,gerne wieder.
Danach noch etwas gegessen und mich durch den Schnee nach Hause gekämpft.
Bei dem jetzigen Preismodell ist der Club erste Wahl, nur sollte man die Frauen mit dem nicht so guten Service austauschen, oder besser auf den Service hinweisen.

So Long

licker 53

wuchel1234
07.02.2013, 10:01
hier das könnte meine Eliza (http://freiercafe.com/showthread.php?t=22129) sein, ex VV Duisburg. Von der Statur und den Bildern auf jeden Fall . Gesicht ist verpixelt aber das haut hin. Nur das angegebene Alter von 23 Jahren stimmt nicht , Sie ist auf alle Fälle 37, vielleicht inzwischen sogar 38 Jahre.

http://m-exclusiv.com/site/girls/elisa/1.htm

Herausfinden kann ich das wahrscheinlich nur selbst indem ich den Club besuche.

Fortsetzung folgt ......


VG wuchel1234

grinsos
12.02.2013, 10:46
Am 2.2.13(Sa) verschlug es mich nach Duelmen Buldern.
Der Club liegt am Rande eines Wohngebietes an der Hauptstr. nach Nottuln direkt am Ortsausgang und ist ueber die BFT Tankstelle zu erreichen.
Gegenueber befindet sich in ca 100 m Entfernung ein Lidl von dessen Parkplatz unter Umstaenden von einkaufenden Muettern als Clubgaenger enttarnt werden kann, weil freie Sicht auf dem Clubparkplatz herrscht.
Der Club ist an sich klein und sauber und als neuwertig einzustufen.
Leider ist der Whirlpool einen zusaetzlichen Verrichtungszimmer gewichen.
Bei meiner Ankunft gegen 14:30 Uhr waren 12 Cdls anwesend, was mich zum Loesen einer 4er Karte veranlasste.
Der Preis in Hoehe von 100€ fuer 4x inkl. aller Extras, also auch AO,FT und alles erdenkliche ausser AV ist bereits inbegriffen.
Die Verweildauer auf dem Zimmer ist auf 20 min. begrenzt und liegt damit deutl. unter RTC Level.
Die Cdls kommen wie immer aus bekannten Schwarzmeerregionen, wobei ich hier keine Bulgarin gesichtet habe, sondern nur Rumaeninen, aber auch eine Polin(Stella) und eine Lettin(Diana), die beiden sind zwar keine Optikschuesse, heben sich aber durch ihre partyhafte und dominante Art hervor.
Ich habe mich zu meinen Landsfrauen(RO) gesellt und habe mich mit Alina angefreundet wo nach und im Laufe mehrer netter und intimer Gespraeche privater Natur aus der
Heimat das LKS uebergesprungen ist.
Alina ist 20 Jahre jung, sehr zierlich gebaut(34er Kf),lange schwarze gewellte Haarpracht,herrliche A Cups.
Mit dieser maerchenhaften und holden und vor allem gummiliebenden Maid in der Gestalt einer Prinzessin habe ich 2 gummierte Hochzeitsnaechte stilvoll ausgelebt.
Ja Jungs, richtig gehoert,Alina macht alles brav mit Latex und da sag ich nur:
Gib Gummi Schumi !
Das erste und letzte Zimmer mit Optikkracher Alina waren einsame Spitze und schreien foermlich nach Wdh.
Das 2. Zimmer erfolgte mit der 22 jaehr. Roxana(feste und stramme C Cups,36er Kf).
Roxi bietet AO an,hat eine enge Pflaume und spricht brauchbares Deutsch, was man von Alina bezogen auf die Deutschkenntnisse nicht behaupten kann.
Roxi ist der zweite Optikkracher im Bunde und bietet m. E. etwas zu professionellen aber soliden Service an.
Auch mit Roxi hatte ich ein supergeiles Erlebnis.
Drittes Zimmer erfolgte mit Dana,18,leicht haengende B Cups,da vor 3 Jahren schwanger gewesen,34er Kf,nettes Gesicht mit schuechternem Blick,aber dennoch kein Opikschuss.
Auf dem Zimmer hat sich mich alle 2 min. damit genervt nicht in ihrer Pflaume reinzusprudeln,da sie Angst vor einer erneuten Schwangerschaft habe und verheiratet sei.
Also ganz ehrlich diese Angstpflaume nehm ich nicht nochmal.
Noch einige Zusatzinfos:
Mary aus der Villa Venus ist jetzt hier anzutreffen und will nach eigener Aussage auch hier bleiben.
Bis auf Alina und Bianca(nicht die beruehmte RTC Bianca) praktizieren die meisten Dls AO.
Das Essen ist spartanisch und besteht aus:
Frikadellen,Kartoffelsalat mit Mayo und Krautsalat.
Vormittags gibts belegte Broetchen mit Aufschnitt aus dem benachbarten Lidl.
Als naechstes moechte ich noch anmerken,dass die clubeigene HP laengst ueberaltet ist und bzgl. der dort werkelnden Dls einer dringenden Aktualisierung bedarf.
Im Wellness gibts neben der normalen Sauna noch eine IR Sauna sowie 4 elektron. Massageliegen.
Alles in allem hat es dort sehr gut gefallen und werde am morgigen Aschermittwoch wenn Roxi und meine Prinzessin Alina anwesend sind einfliegen.

kalle56
12.02.2013, 15:52
Wie blöd muss man sein:
da gibt es dieses feine Forum, auch zum Club m-exclusiv ist da was zu finden, und mir bleibt nur im Schädel hängen, dass ich bei kleinem Zeitbudget dort ruhig mal wieder wagen kann, vorbeizuschauen.
Ja, kann man auch: ich war positiv überrascht von der Zahl der dort anzutreffenden Mädels, von denen einige auch durchaus ansehnlich sind.
Aber musste ich ausgerechnet bei Lori landen:mad:? Nur weil sie tolle C-Titties hat, ein loses Maul und auch sonst ganz sympatisch überkommt.
Nein, wer nicht nur lesen kann sondern sich auch wichtige Infos mal merkt, ist klar im Vorteil: Finger (und sonstige Körperteile) weg! Da muss ich mich ganz klar meinen Vorschreibern anschließen.
Auf der Couch noch durchaus akzeptable ZK. Mit meinem Freund Latte macht sie Spaß, als wolle sie sich auf die Führerscheinprüfung mit dem Schaltwagen vorbereiten, zur Erheiterung ihrer Kumpelinen. Nun, da spätestens wußte sie auch, mit welchem Kaliber sie da zu tun hat - übrigens nur für die allerwenigsten ein Problem.
Auf dem Zimmer dann Kußvermeidungsstrategien, ein recht gutes, aber kurzes Gebläse :blasen: (sie kann´s durchaus!). Dann "oh, sehr groß", sie legt sich trotzdem hin, ich schiebe ihn vorsichtig ein, aber immer dieses gequälte Gesicht dabei - törnt ab. Dann wollte sie lieber Reiten, aber schon nach kurzer Strecke kam auch da ihrerseits nichts Gescheites mehr zustande.
Rücksichtsvoller P6er der ich bin, habe ich ihr dann gesagt, sie könne ihn ruhig oral entsaften. Auch da wieder nur ein paar Minuten guter Einsatz, dann wurde gemolken. Hätte ich sie doch einfach von hinten berammelt :poppen: und Feierabend!
Null Illusion, null Engagement, null Wiederholfaktor. - Aber tolle Titten hat sie!!!
Wenn ich mal wieder mit wenig Zeit und wenig Knete in der Gegend unterwegs bin, gehe ich mal wieder rein, aber zu anderen hübschen Hasen.

Also,
macht´s besser,
Kalle :winkewinke:

grinsos
14.02.2013, 22:41
So, wie ich es bereits im vorherigem Bericht angekuendigt habe ich mich am Aschermittwoch auf dem Weg nach Duelmen Buldern gemacht.
Um 11:00 als erster Gast aufgeschlagen habe ich brav die 4er Karte fuer 100€ geloest un dann ab in die Umkleide, die jetzt im Wellnessbereich verlegt wurde, weil zur Zeit dort ein DL Ueberschuss herrscht und somit mehr Platz fuer zussetzl. Sitzgarnituren geschaffen werden musste.
In der Umkleide angekommen musste ich schon den ersten Kaelteschock einbuessen:
Die Tuere zum Garten ist nur idurch eine normale duenne Zimmertuere ohne Tuerrahmen und ohme Dichtung provisorisch ersetzt worden, und das bei Aussentemperaturen um den Gefrierpunkt.
Die Kaelte drang schnurstracks auf die Spinde zu, die Heizung neben der Dusche war zwar relativ warm, hatte aber nicht genug Power der gesamten Umkleidebereich ausreichend zu beheizen.
Ein stromfressender Heizluefter haette schon Abhilfe geschaffen.
Das naechste Manko war,dass ueber eine Stunde lang kein Warmwasser floss, weil sich Ladies frisch machten und die Zufuhr gekoppelt ueber einen Verteiler verlaeuft.
Der Ruheraum, wo die Sauna sich befindet ist vom Aussenbereich nur durch eine hoelzerne Fluegeltuere abgetrennt, wo die eisige Kaelte ungehindert eindringen kann.
Aufgrund dieser frostigen Vorkommnissen habe ich mir ne Erkaeltung zugezogen und konnte die folgende Nacht nicht schlafen.
Wenn sich im Bezug auf die Waermeanpassung nichts aendert, ist der Club nur noch bei Temperaturen ueber 12 - 15 Grad besuchbar.
Das Essen war wie ueblich spaerlich:
Vormittags belegte Broetchen und nachmittags Mettwuerstchen, Frikadellen und Krautsalat.
Nun kommen wir zum positiven Teil des Clubs, den Ladies:
Anwesend waren 14-17 Frauen,darunter einige neue Gesichter als bei meinem letzten Besuch vor 11 Tagen.
Es waren folg. Damen vor Ort:
Amalia ex CLL
Mary ex VV Duisbg.
Roxana
Alina
Melissa
Bibi
Bianca ex Samya
Diana aus Lettld.
Stella aus PL
Claudia ex Grimberg
Loredana
Kristina und noch einige mir unbekannte Frauen.
Ich war zuerst mit Roxana aufs Zimmer.
Die Nummer war genau so gut wie beim ersten mal.
Sie macht AO light umd kuesst herrlich.
Die weiteren 2 Zimmergaenge habe ich mit meiner Prinzessin Alina verbracht, wegen der ich hauptsaechlich dorthin gefahren bin.
Da wir uns jetzt besser und naeher kennen, sind die Hochzeitsnaechte ohne nerviges Schauen auf die Stopuhr einen Tick besser verlaufen als beim letzten mal.
Die Zungen-und Koerperkuesse wurden ihrerseits intensiver und die Illusion eines GF6 wurde mir deutl. besser als zuletzt vermittelt.
Alina macht alles nur mit Gummi, aber das stoert mich bei ihr jetzt nicht mehr, da wir uns ueber das Thema AO und deren Nachteile ausgiebig unterhalten haben.
Da ich ja rumaenisch spreche, habe ich ihr meine schon letztes Mal meine LKS Neigung zu ihr gebeichtet und sie war dessen hinsichtlich angetan, hat mir die Hand gegeben und gesagt, dass wir nun Freunde sind und das hat sie bisher auch eingehalten.
Sie hat mir auf dem Zimmer so viel Liebe und Zuneigung gezeigt, dass es mir trotz Gummi gelungen ist sie gut und ausdauernd zu begluecken, was mir mit Gummi bislang nur ein Paar male in den letzten 11 Jahren gelungen ist.
Auch zwischen den Zimmergaengen habe ich mich zu Alina gesellt, habe sie gestreichelt und massiert, und sie ist stets freundlich und liebevoll mir gegenueber geblieben und hat mich sogar von sich aus in die Arme genommen und mich gestreichelt.
So liebevoll und nett bin ich noch nie in einem Saunaclub behandelt worden.
Wdh. garantiert ueber 500%.
Ich habe ihr nach jedem Zimmer je eine Pralinenschachtel in Herzform geschenkt, denn die hat sie sich mehr als verdient, woraufhin sie mich voller Freudentaumel fest an sich gedrueckt hat und mir einen netten ZK verpasst hatte.
Diese Vorgaenge haben sich im Laufe meines 10 stuendingen Aufenthaltes mehrfacj wdh.
Mit den anderen Maedels habe ich mich auch unterhalten u.a. mit Amalia ueber das LL,mit Mary,die mich neuerdings Bruderherz nennt,habe ich ueber Handytarife fuer guenstige Gespraeche nach RO beratend gesprochen und mit Bibi habe ich noch herumgescherzt.
Mit Kristina,24,RO,war ich in der Sauna und habe mich letztendlich festgequatscht was dazu fuehrte,dass mein Besuch im Endeffekt statt 8 Stunden eben 10 gedauert hat,was mir aber sehr gefallen hat.
Das letzte Zimmer habe ich mit Bianca,22,34erKf,stramme A Cups bestritten.
Bianca ist sehr lieb und bemueht dem Gast die Wuensche an den Augen abzulesen und vermittelt so Gf6 Illusion von allerfeinsten.
Bianca macht FO ohne HE und GV nur mit Gummi.
Auch diesmal eine 100%ig gelungene Nr. mit Wdh-Potential ganz ohne Zeitdruck.
Bianca sitzt in der Gruppe mit Roxana,Alina,Diana und Stella.
Mit dieser Gruppe verbringe ich die meiste Zeit bei meinen Aufenthalten, sodass nie Langeweile aufkommt.
Alles in allem war es wieder mal ein gelungener und preiswerter Urlaubstag,der jeglichen Arbeitsstress abbaut und neue Kraft fuer die Zukunft tankt.
Trotz der Schoenheitsfehler mit der Heizung und dem Essen werde ich in ca. 10 Tagen wiederkehren, denn der Preis ist fuer die gebotene Leistung NRWweit unschlagbar guenstig.

Leckermeck
15.02.2013, 19:10
Aktuelles aus dem Münsterland - Elena:D

Liebe Gemeinde,

ich war heute Abend mal wieder in Dülmen-Buldern. Dort erwarteten mich ca. 14 DL's (Man hat expandiert). Der Eintritt kostet immer noch 40 € für 1x vögeln (tabulos incl. allem. Allerdings machen, wie mir beim Bezahlen gesagt wurde, 3 Mädels nicht alles mit- es wurde mir auch ausführlich gesagt, wer nicht).
Die Umkleiden sind hinter den Duschraum verlegt worden (das muss noch verbessert werden, denn esist sehr eng geworden) und in dem ehemaligen Umkleidebereich (nach Wanddurchbruch) stehen jetzt 3 weitere Sofas. Essen war ziemlich alle (nur noch so was wie Nudelsalat vorhanden- aber ich war ja zum Poppen da). Mit mir waren noch etwa 6 andere Dreibeiner anwesend.

Ich habe mich nach intensivem Umschauen für Elena entschieden - sah etwas abweisend aus, sollte sich aber als klasse Entscheidung herausstellen (Anfang/Mitte 20, lange glatte braune Haare, ziemlich schmal, gute B-Cups, ein paar Brocken Deutsch kann sie, besser Englisch). Auf der Couch schönes Schmusen mit feuchten Küssen, auf dem Zimmer ging es so weiter (Elena hat sich ziemlich verschämt ausgezogen, so als würde sie das ganze noch nicht lange machen), Zungenküsse, schönes Gebläse. Sie ließ sich anschließend wunderbar lecken und fingern. Das Ganze entwickelte sich zu einem intensiven GF6-Erlebnis, wie ich es lange nicht im Paysex-Bereich erlebt habe. In der guten alten Missionarsstellung tief in ihr abgespritzt- natürlich AO.

Wunderbar! Danke, Elena ! :winkewinke:

Weiterhin viel Spass Euch allen.

Hühnerstall
17.02.2013, 07:40
..hätte ich bloss auf meine ersten Eindrücke während des Hineingehens reagiert, wäre mir eine Enttäuschung erspart geblieben.:mad::mad:

Aber die hochjauchzenden Informationen hier im Forum hatten mich neugierig werden lassen.
Eine Mamutschka, sehr stämmige Figur, Typ und Alter: Wurstverkäuferin, öffnete die Tür und....ohje, der erste sekundenenpfindende Eindruck von Mädels und Einrichtung :confused::confused: ist ja sehr bescheiden hier.

Ein Vorposter berichtete, der Club sei neuwertig. Das ist definitiv nicht wahr.
Neu waren sicher die Luftballönchen und Girlanden.
Monika, das Thekengirl zeigte wortkarg auf die "Karte" 40, 70, 85 und 99,95€

Angeblich sei der Club mit den Schönen der Schönsten ja ein Fickparadies,
der erste Einddruck hat das jedoch nicht bestätigt, sodaß ich vorsichtigerweise die 70-er Variante wählte.

Umkleide und Dusche ist gleichsam spartanisch und verbraucht.

Zu den Mädels: in Ermangelung von vernünftigen Sitzgelegenheiten zum Schauen kann man sich an die Wand oder die Theke lehnen,
:confused::confused:
meine dreiviertelstündige Aufenthaltsdauer an zentraler Stelle zu den Fickzimmern nach oben ließen denn auch die Mädels Revue passieren, da war
selbst bei bester sozialer Einstellung nichts für mich fickbares dabei.
FKK ist dort auch nicht und das ist sicher auch vorteilhafter für die betagten Damen.

Von der Theke aus in Richtung Duschen/Umkleide gelangt man noch durch 3 weitere kleine Aufenthaltsbereiche mit Mädels, ich glaube 4 - 5 rum./bulg.
Herkunft gesehen zu haben, auch jünger, aber sie waren alle tatsächlich mit sich selbst sehr beschäftigt und würdigten den durchschreitenden Herrschaften keines Blickes, jedenfalls gelang mir eine Kontaktaufnahme nicht.
Insbesondere Leihgaben aus z.B. Grimberg habe ich nicht entdecken können glaube aber auch, dass sie von dort entsetzt geflohen wären.
Grob geschätzt waren ca. 12 Mädels im Haus. Dann noch glaube ich 2 Wirtschafterinnen und ein
Oberguru, der ständig zwischen Zimmern und Theke und wohl dahinterliegender Küche pendelte.
Alles war irgendwie ein wenig gruselig. Aber das ist eine persönliche Empfindung.

Irgendwie ist der Club "merkwürdig" oder "komisch" oder jedenfalls hatte ich es mir nach vorherigen Berichten völlig anders vorgestellt.

Jedenfalls sträubten sich meine Nackenhaare und nach einer Stunde, 70 € ärmer, 1/2 Tasse bräunlich gefärbtem Wässerchen aus einer weissen Thermoskanne war ich froh, der Location wieder entfliehen zu können.:winkewinke:

Jeder empfindet und fickt ja anders, aber die blumenreichen Berichte über
m-exclusiv kann ich nicht nachempfinden.

Hans43
17.02.2013, 09:05
Hallo Hünerstall,
so wie ich es rauslese hast du die Location ungepoppt wieder verlassen???
Nun ja, ich weiss nicht an welchen Tag Du dort aufgeschlagen bist, ich war Freitag vor Ort es waren ca. 18 Mädels anwesend und hatte dort die beste Paysexnummer seid langen. Mit der Einrichtung gebe ich Dir recht, die Duschen und der Umkleidebereich sind verbraucht es war in dem Bereich saukalt da muss unbedingt nachgebessert werden. Aber Frauentechnisch war es ein Paradies, für wirklich jeden was dabei, und die Stimmung unter den Girls war auch prima. Hättest besser mal ein Zimmer buchen sollen...

Leckermeck
17.02.2013, 20:36
Liebe Gemeinde,

heute ein kurzes Update, denn ich war heute mittag nochmal da. Es ist ein FKK-Club, und die neuen Mädels halten sich jetzt wohl auch daran (es gab ein paar Ermahnungen von der deutschen Chefin). Beim letzten Mal saßen da einige neue herum in Dessous/Bikini ...

Und es kostet immer noch 40 Tacken für 1x, 70 Tacken für 2x, usw. incl. ALLEM (AO)

Heute habe ich eine weitere von den Neuen ausprobiert: Julia. Genau wie ihre Freundin Elena, die ich letztes Mal vernascht hatte (heute war sie noch etwas kühler als beim letzten Mal,also habe ich sie nicht wieder gebucht), ist sie auch eine von der "Optikschuss-Sorte" (schlang, schmal, A-Cup, lange Haare, volle Lippen und sehr ausgeprägte große Schamlippen).
Julia küsst sehr schön feucht und intensiv, auf dem Zimmer gabs ein seeeeehr tiefes Gebläse , anschließend durfte ich sie schön lange und intensiv ausschlecken (sie wurde sehr nass, in Verbindung mit den großen Schamlippen war das schon sehr geil). Nur Anal gefingert werden wollte sie nicht (leider).
Beim Vögeln gings sehr nass und tief zu (natürlich AO ohne Nachfragen) und ich durfte auch schön lange auszucken, bevor ich ihn rauszog.

Das ruft nach Wiederholung!.... Aber es gibt da ja noch so viele andere hübsche neue Mädels ( heute habe ich im Übrigen etwa 12 gezählt). Der Laden macht sich...

Weiterhin gut Stich!

@ Hühnerstall: Verstehe ich nicht, wie du ungefickt wieder aus dem Laden raus bist!:confused: Es sind definitiv einige hübsche dort (die Dicke, die manchmal auf dem 1.Sofa sitzt, einfach übersehen und es gibt auch nur 1 Milf dort. Alle anderen sind junge fickbare Hühner!

Kevin Lomax
19.02.2013, 16:00
Hallo, mal wieder. :)

Auf der Suche nach etwas Neuem führte mich nun der Weg ins m-exclusiv in Buldern, ca. 20 km südwestlich von Münster gelegen. Der Parkplatz ist den momentanen Wetterbedingungen geschuldet eine pfützengefüllte Kraterlandschaft, trotzdem sollte man es locker schaffen können, trockenen Fusses den Club zu erreichen.

Man steht dann also vor einem Eisengitter und klingelt, mir wurde auch direkt geöffnet und ich wurde eher wortlos aber gestenreich von einer nur leichtbekleideten Schönheit in das Innere geführt. Im Eingang geht es links nach oben in die Zimmer (die tatsächlich alle eine eigene Dusche haben) und nach rechts in den Hauptraum, außerdem steht im Eingang der Zigarettenautomat und ein Regal mit genügend Handtüchern, man kann sich also jederzeit dort eins wegnehmen. An der Theke wurde mir alles erklärt, die Preise sind ja hier bekannt (1x40, 2x70, 3x90, 4x100). Das Thekengirl (ganz hübsch, aber nicht buchbar - ein Kollege hat sie gefragt, ob er mit ihr Spaß haben könnte, als ich daneben stand... :D ) hat mir dann alles erklärt, für den Preis gibts alles inklusive, keine Extras notwendig, auch Anal ist inbegriffen (hat sie echt gesagt). Naja, die Preisgestaltung ist m. E. sehr kundenfreundlich und lässt einem ja fast keine andere Wahl als nen Hunni zu zücken, 2 mal wäre mir vielleicht zu wenig gewesen und bei 3 mal kann ich den letzten Zehner nun auch noch drauflegen. Man muss sich vorher entscheiden, es geht also nicht, erst 2x zu buchen und dann aufzustocken, sondern man müsste preislich wieder von vorn anfangen. Also hab ich 4 mal gebucht und ein rosafarbenes Bändchen ums Handgelenk bekommen. Man bekommt zwar zuerst nur Handtücher, auf Nachfrage gibt es aber auch einen Bademantel.

Eine Führung gab es nicht, war aber auch nicht nötig, denn der Club ist sehr überschaubar und es gibt nicht viel zum rumführen. Als Kurzzusammenfassung könnte man sich einem vorherigen Bericht anschließen - Mädels und Service top, alles andere flop.

Der Club ist ziemlich abgerockt und einige Dinge sind leider nicht ok. Es gab keine Badeschlappen in meiner Größe und ich habe eine normale Männergröße, also nicht etwa Schuhgröße 48 oder so. Ich musste daher mit mindestens 2 Größen zu kleinen Badelatschen vorlieb nehmen, das sah bestimmt total trottelig aus und ich kam mir etwas bescheuert dabei vor, aber es waren einfach keine besseren da, ich habe bestimmt 3 Minuten lang alles ausprobiert, was es an Latschen gab. Mir ging es nicht als Einzigem so, die nachfolgenden Gäste hatten auch keine bessere Auswahl. Gekümmert hat sich darum keiner und nachfragen schien erfolglos zu sein, wie ich beobachten musste, daher hab ich mich damit abgefunden und mir vorgenommen, mir die Laune nicht vermiesen zu lassen, was in den ersten Minuten im Club ein eher hartes Unterfangen war.

Im Hauptraum befindet sich keine Bar oder ähnliches, Getränke gibt es an dem Bezahltresen, dort steht eine Thermoskanne mit Kaffee (hab ich nicht probiert) und es gibt Billig-Cola oder Wasser oder Brause, keine Light-Cola oder ähnliches. Im Hauptraum (geht um zwei Ecken herum mit einem abschließenden offenen und kleinen Raum) stehen ca. 14-15 Sofas, an zwei Fernsehern laufen Pornos aus dem letzten Jahrhundert und die Musik ist grauenvoll. Bei Wolle Petry hört bei mir alles auf, sorry. So ungefähr dudelte es leider den ganzen Tag und Abend. Schlagermucke der übelsten Sorte, an der Grenze zur akustischen Folter (für mich), zum Glück aber auf eher leiser Lautstärke. Um die zwei Ecken rum und am Ende des kleinen Raumes gelangt man durch eine Tür in den Umkleidebereich in dem gefühlt 10-12 Grad Celsius herrschten. Kein Wunder, es gab zwei offene Türen nach draußen. Wenn man versucht, die eine Tür nach draußen direkt bei den Spinden ganz zu schließen hat man die Klinke in der Hand, daher zieht es da immer nett durch. Der ganze Bereich ist ziemlich abgerockt, es gibt die Sauna und einen Solariumapparat, der aber nur von den Girls genutzt wurde. Die Sauna ist o.k., ansonsten von Wellness keine Spur. In der Umkleide hängt an einem Durchgang ein Schild mit der Aufschrift "Wellness-Bereich, Zugang nur mit gültiger Wellness-Karte". Das hat fast schon Slapstick-Charakter und zeugt eher von Humor auf Seiten der Betreiber. Die Duschen sind gerade so noch akzeptabel, aber wieso stellt man nicht wenigstens nen bißchen Duschgel hin? Es gab an der Wand befestigte Seifenspender mit so Neutral-Seife drin, ich würde empfehlen, die 5 Euro pro Tag zu investieren und da einfach ordentliches Duschgel hinzustellen. In der Umkleide läuft ein Fernseher mit Sky, aber was nützt das? Im Bademantel würde man sich da nach ner Viertelstunde den Tod holen, außerdem ist der Bereich sowas von ungemütlich, dass man sich dort eigentlich nicht aufhalten möchte. Man kann also gegen die Langeweile nur 2 Sachen machen: Ficken und in die Sauna gehen.

Zu Essen gab es... gar nichts. Auf einem Tisch in der Umkleide neben dem Fernseher stehen wohl, wenn etwas da ist, die Speisen und obwohl das "Buffet" per Schild angekündigt wird war nichts da. In einer Schüssel schwammen die Reste eines Salates in der Sosse, damit hätte man noch einen Appetizer für ein mittelgroßes Zwergkanninchen kredenzen können. Sehr blöd, wenn man mit etwas Hunger in den Club gekommen ist, aber ich wusste es vorher ja nicht. Daher mein Tipp: Sollte man nicht zufällig um die Mittagszeit im m-exklusiv aufschlagen, besser vorher noch McD oder was auch immer ansteuern. Mittags soll es angeblich was zu Essen geben, davon zeugten auch zwei leere Behälter. Eigentlich wäre der Platz doch ideal, um ein Buffet aufzubauen, denn eine Kühlung bräuchte man im Winter nicht zusätzlich. :p

Die Aufenthaltsqualität hält sich im m-exclusiv für meinen Eindruck sehr in Grenzen und das "exclusiv" müsste im Namen eigentlich völlig gestrichen werden, wenn nicht die Mädels wären. Diese hingegen geben dem Namen dann doch die Rechtfertigung und letztlich ist für mich persönlich dies dann auch das entscheidende Kriterium. Wenn sich mein Bericht bis hierhin wie ein Verriß liest, so triftt dies überhaupt nicht den Kern des Besuchs, denn der war trotz allem sehr gut, komisch, aber wahr. Kommen wir also zu den hauptsächlichen Angelegenheiten... die Frauen setzen sich in der Regel nicht aktiv zu einem aufs Sofa, sondern man muss schon selbst seine Auswahl treffen und sich zu der Schönen seiner Wahl gesellen, angeflirtet wird man natürlich genug. Es waren ca. 10-12 Frauen anwesend und zu keinem Zeitpunkt mehr Männer, es herrschte permanent Frauenüberschuß und alle Girls waren sehr daran interessiert, Buchungen zu bekommen. Anscheinend bekommen die Mädels pro Zimmer zwischen 25 und 35 (?) Euro, dies scheint auch davon abhängig zu sein, wieviele Zimmer insgesammt von einem Freier gebucht worden sind. Nach einem Zimmergang geht man mit dem Mädel zum Tresen, die Thekenfrau notiert den Namen auf dem rosa Bändchen und macht einen Strich bei dem Mädchen in einem Buch und zahlt dann dem Mädel das Geld direkt aus. Hier hat dann das Bändchen endlich einen Sinn, so kann man wenigstens später nicht vergessen, wie die Frau hieß, mit der man auf dem Zimmer war. :D

Von den anwesenden Frauen würde ich 4-5 als ausgesprochen hübsch bezeichnen, also wer da absolut nichts Fickbares findet, der muss schon extrem hohe Ansprüche haben. 1-2 der Damen waren jetzt nicht so mein Fall, aber ansonsten alle sehr attraktiv bis sogar absolute optische Leckerbissen. Milfs gab es eigentlich nicht, nach meiner Einschätzung war keine der Frauen älter als maximal 30-32, die allermeisten waren um die 20 rum, eine etwas fülligere und eine eher komplett skinny dabei, was ja aber auch verständlich ist, denn es gibt ja die Kollegen, die auf sowas dann komplett stehen. Die Homepage ist übrigens hoffnungslos veraltet, ich habe im Nachhinein festgestellt, dass wohl keine der dort abgebildeten Frauen an dem Tag anwesend gewesen ist, vielleicht überarbeitet man das mal... die Frauen können sich doch nun echt sehen lassen. Aufgefallen sind mir sofort Julia und Melissa, aber das erste Zimmer ging dann doch an eine andere. Die Sara hat mir die ganze Zeit von einem gegenüberliegenden Sofa so nett zugewinkert und zugelächelt, dass ich dann irgendwann doch mich zu ihr rübersetzen musste. Auf dem Sofa wurde ein bißchen geknutscht und am Schwanz rumgespielt, das ist so das normale Programm. Öffentliches Gebläse auf dem Sofa habe ich nicht beobachtet. Die Mädchen albern viel rum und machen viel Wirbel auf Rumänisch, Bulgarisch oder in sonstwas für einer Sprache, aber wenn man sich zu einer Frau aufs Sofa gesellt, so geniesst man auch deren volle Aufmerksamkeit. Hat mir gefallen. Es scheint aber die Maßgabe zu herrschen, dass die Mädels die Männer nicht aggressiv angraben sollen, auch das finde ich ok.

Auf dem Zimmer mit Sara ging es gut weiter, ZK nur verhalten, Fingern wollte sie nicht so wirklich, Lecken habe ich deswegen nicht versucht, nettes FO, es folgten die üblichen Stellungen, auf meinen Wunsch aber mit Gummi. War sehr nett. Eindeutig eine Nummer oberhalb des Pauschalclubstandards, das ist mein bisheriger Vergleichspunkt und die Preise sind ja in einem fast ähnlichen Rahmen.

Danach dann Dusche und Sauna und wieder Dusche, wie gesagt halten sich die Zerstreungsmöglichkeiten ja im Rahmen, und wenn man Kontakt zu einer Dame sucht, dann wird das auch als Zeichen verstanden, in Kürze einen Zimmergang einzuläuten, so dass dies bei notwendigen Ruhepausen zwischen den Zimmergängen auch nicht die ideale Beschäftigungsmöglichkeit ist. So war ich dann auch insgesamt 4 mal in der Sauna, einfach um die Zeit zwischen den Zimmergängen irgendwie totzuschlagen und weil dies noch der gemütlichste Aufenthaltsort war. Die Sauna sollte laut Digitalanzeige 110 Grad haben, das war anfangs aber definitiv nicht der Fall, anscheinend heizte sich das Ding erst noch auf (?), zumindest bei den späteren Saunagängen war es aber heiß. Die Sauna ist klein und hat nur eine Sitzbankreihe, also keine höhere und tiefere Sitzebene.

Das nächste Zimmer ging an Lucy, Rumänin, ca. Ende Zwanzig würde ich schätzen, schwarze glatte Haare, schöne Brüste (ich sag mal 75B), ZK ja, aber auch verhalten. Auch wieder völlig o.k., sie hat mich gefragt ob ich mit oder ohne Gummi will, ich hab gesagt mit, daraufhin hat sie auch das Blasen mit Gummi praktiziert, aber gut, mich stört das jetzt nicht so doll, ich hab also nicht protestiert. War eine normale Nummer, sehr netter AST, wenn auch mit Sprachproblemen, wie bei allen Mädchen im Club. Die Mädels sprechen kaum deutsch in der Regel, manche nicht einmal Englisch oder nur ein paar Brocken, und Spanisch ist eben nicht meine Sprache... man sollte daher nicht unbedingt tiefschürfende Gespräche oder philosophische Diskussionen erwarten, wenn man sich mit einer DL unterhält.

Nach zwei Zimmern und Dusche und Sauna etc. brauchte ich immer noch eine Pause vor dem nächsten Zimmergang und bereute etwas, dass ich 4 mal gebucht hatte. Mir war kalt und ich wollte eigentlich wieder weg. Tja, zum Glück musste ich aber meine beiden letzten Zimmer noch nutzen, sonst wäre mir was entgangen. Ich saß im Hauptraum auf dem Sofa, hatte mir was zu trinken geholt und hatte dann wohl aus Versehen ein Sofa ausgewählt, bei dem Diana ihre Sachen schon platziert hatte. Sie kommt aus Lettland, geschätzt Mitte Zwanzig, hat blonde oder blondgefärbte schulterlange Haare und wäre an sich ja nicht meine bevorzugte Wahl gewesen, ich stehe eigentlich gar nicht so auf blond. Nun gut, jetzt saßen wir da eben schonmal zusammen, sie hat aber nicht angefangen, mich zu animieren, sondern war völlig zurückhaltend. Irgendwann musste ich sie dann ja doch mal ansprechen und siehe da, sie spricht sogar einigermaßen passabel Deutsch im Gegensatz zu den anderen Mädchen. Es dauerte dann nicht lange und es ging in ein schönes Geknutsche über, das ich nach einiger Zeit dann auch gerne auf dem Zimmer fortsetzen wollte. Es war einfach schön, ging so weiter und ich hatte irgendwie keine Lust, sie zu ficken, so dass das Zimmer aus einem einzigen Rumgekutsche mit ein bisschen Gefinger bestand und sie mich abschließend parallel per sehr sanftem Handeinsatz zum Abschuß brachte. Höre ich da leichte Buhrufe aus dem Hintergrund? :D
Dafür gibt es keinen Grund: In dem Moment war es genau das, was ich wollte und sehr schön. Habe ich sehr genossen und eine solche Nummer in der Art, mit tiefen ZKs usw. ist in einem Pauschalclub in aller Regel nicht möglich, da muss man schon sehr viel Glück haben, es passiert auch ab und an, aber eher selten. Diana war top, das schreit nach Wiederholung eigentlich, zumal wir nicht gevögelt haben.

Für das nächste Zimmer brauchte ich noch einige Wartezeit, das Drumherum spare ich mir und den ausdauernden Lesern jetzt mal, ich wollte unbedingt noch mit Julia aufs Zimmer und so kam es dann auch. Julia kommt auch aus Rumänien oder Bulgarien, spricht kaum Deutsch oder Englisch, ist nach eigener Aussage 18 und sieht sehr süß aus, brünette, lange Haare und hat einen traumhaft schönen Busen und ist ein echter Leckerbissen. Die Minuten mit ihr waren der absolute Hammer! Weltklasse. GF6 vom Feinsten. Sehr langsam anfangend mit ZKs steigert sich das Ganze und ich hab tatsächlich ohne Kondom (!) mit ihr gevögelt. Ich hatte meine Willenskraft nicht mehr beisammen und mir schoß der Gedanke an ein Kondom nur für Sekundenbruchteile durch den Kopf, im Nachhinein bin ich deswegen nicht stolz auf mich, aber an der Stelle war einfach keine Unterbrechung möglich. Sie hat mich echt ausdauernd geritten, das war wirklich ne Leistung und verdient den höchsten Respekt. Das Zimmer hat auch gefühlt länger gedauert als die Zeitvorgabe von 20 Minuten, was aber kein Problem zu sein schien, auch danach keine Hektik. Als sie mir anschließend gesagt hat, dass sie 18 ist kam ich mir allerdings etwas wie ein Kinderschänder vor...
Die Nummer wäre allein schon den Hunni wert gewesen, sie hat mich beim Verlassen des Clubs zum Ausgang begleitet, ich hätte ihr vielleicht noch nen Zwanni extra geben sollen, habe aber in dem Moment nicht dran gedacht bzw. bin ich nicht auf die Idee gekommen. Die Frage nach einer Wiederholung erübrigt sich logischerweise. Es war mein bestes P6-Erlebnis bisher.

Tja, auch ein Fazit erübrigt sich eigentlich, ich habe ja alles sehr ausführlich beschrieben. Vielleicht sollte die Clubführung sich Gedanken machen, wie man mit sehr kleinen Mitteln und Maßnahmen die Aufenthaltsqualität im Club steigern könnte, mir fielen da auf Anhieb ein paar Sachen ein. Wie wärs mit WLAN, ein paar Zeitungen, Fernsehen im Hauptraum, Duschgel, passenden Badeschlappen, verschließbaren Türen zum Aussenbereich, ein paar Schnittchen für hungrige Ficker, besserer Musik (ok, das ist sehr subjektiv)?

Trotz allem ein schöner Nachmittag bis Abend, der sich gelohnt hat, vielen Dank an die Mädels, ihr wart super. Es wird schwierig für mich jetzt, denn der Service war durchweg besser als in den Pauschalklubs, im Nachhinein empfinde ich meine bisherigen Berichte aus den PCs dann als vielleicht zu positiv, denn im m-exclusiv gibt es fürs Geld servicetechnisch mehr geboten als im 0815-Pauschalclub, dort muss man sich den guten Service eher erarbeiten und ich bin ja nicht mal der Anal- oder AO-Ficker, habe die vorhandenen Angebote und Möglichkeiten im m-exclusiv also gar nicht ausgeschöpft. Trotzdem wäre momentan meine Empfehlung an alle Kollegen, den Club für 1-2 gute Nummern zu probieren und keinen längeren Aufenthalt einzuplanen... versteht sich von selbst, oder?

Ja, das wars dann mal wieder, Gruß
Kevin :winkewinke:

wandhalter
19.02.2013, 18:22
Klasse Bericht. Vielen Dank!

grinsos
20.02.2013, 11:09
Erstklassiger Bericht, der sogar meine Erinnerungen und meine Erlebnisse wieder aufleben lässt.
Vielen lieben Dank.

HornyHorst
20.02.2013, 14:19
Hallo zusammen!

Horny's Low Budget Woche hatte mit einem Beusch in Dülmen (leider) einen traurigen Höhepunkt erreicht.
Nachdem ich mich etwas ins Thema eingelesen habe und mir die HP ansah, dachte ich, dass man eigentlich nicht viel falsch machen könnte.
Ich glaube, dass es zu den Räumlichkeiten keine zwei Meinungen gibt, Kevin hat in seinem Bericht eigentlich alles gesagt.
Wirklich eine Bruchbude, bis hin zu Schimmelflecken an Decken und Wänden und Bettwäsche, die wahrscheinlich nur im Monatsrythmus gewechselt wird.
Vom angeblich bewachten Parkplatz, der mit Pfützen überseht war, bis zur Eingangstür habe ich mir, trotz eingeschalteter Handyleuchte, meine Schuhe versaut.
Dies war allerdings kein Problem, da man auf dem Weg zum Spind durch die überschwemmte Nasszelle musste und so wieder saubere Schuhe hatte...Igitt:bigmotz:

Dort häufte sich ein Berg Wäsche in der kompletten Umkleide, die ihren Namen nicht verdient hat. Der ganze Wellnessbereich ist absolut schmutzig gewesen. Dort dann auch noch das Buffett, welches mir vor Augen führte, wie lecker doch immer meine Bundeswehrmarschverpflegung war, unterzubringen, ist wirklich hitverdächtig.

Naja, ich habe vorsichtshalber nur die 40er Karte erworben und so könnte man der Argumentation folgen, dass ich, wenn man eine Laufhausnummer im Wert von € 30,- abzieht, nur 10,-€ für die Nutzung der Räumlichkeiten bezahlt habe und so im Gegensatz zu einer Laufstraße ein Dach über dem Kopf hatte und mich auch ab und zu mal auf ein Sofa setzen konnte.

Bei Zahlung wurde mir noch gesagt, dass ich den Service mit den Damen abklären sollte. Dies war allerdings mit meiner Auserwählten schwierig, da sie eigenen Angaben zur Folge kein Wort deutsch sprach und mir gleich englisch anbot, aber bei der Frage: "How old are you?" doch schon stark ins schwimmen geriet.

Naja, es waren einige Girls bei meinem Eintreffen dort, als ich jedoch umgezogen wieder im Aufenthaltsraum war, herrschte Ebbe.
Nach und nach kamen zwar einige Damen wieder, aber die hatten augenscheinlich wichtiges zu besprechen...
Es muss um Themen wie Welthungerhilfe, Atomausstieg, Syrienkonflikt etc. gegangen sein, so lautstarkt, gestenreich und engagiert wurde sich unterhalten.
So schaute ich mich gelangweilt um und mein Blick fiel dann auf Sara.
Dunkelhaarig und wirklich hübsch, allerdings mit den genannten Verständigungsproblemen, buchte ich sie.
Und nun kam das schlechteste P6-Erlebnis der letzten Monate. ZK's gab es nicht, FO war ein wichsen und die Eichel verschwand zwar ab und an in ihrem Mund, aber ohne Lippen bzw. Zungenkontakt. Dies "bloß nicht den Schwanz mit meinem Mundinnenraum zu berühren" beherrschte sie perfekt, dafür volle Punktzahl.;)
Um überhaupt in Stimmung zu kommen wollte ich sie lecken.
Dies war dann noch das beste an der Nummer.
Thematisiert wurde es nicht und so schien der Griff zum Gummi für Sara absolut selbstverständlich, was mir spontan dann auch Recht war.
Beim missionieren hielt sie ständig ihre Hand dazwischen, hartes ficken unterbrach sie, war ständig mit ihren Flossen zwischen Schwanz und Möse:mad:

Ficken war so nicht möglich, dabei war ich eigentlich so geil, es hätte nicht lange dauern müssen.
So probierten wir es insgesamt dreimal mit zwischendurch immer wieder rausziehen und rumwichsen....
Das traurige Ende war ein gummierter einhändiger HornyHandjob:(
Ich hätte mir zum weiteren Anheizen eigentlich mit meiner freien Hand im Cowboy-Stil auf meine Arschbacken schlagen sollen...schade, auf die tolle Idee komme ich erst jetzt!

Runter, mit der Thekenkraft abgerechnet, und nach weniger als 1 Stunde habe ich mich entschlossen, die Heimreise anzutreten.

Auf dem Weg zur Umkleide sprach mich noch ein nettes Mädel gutgelaunt an, welche ich auch optisch nett fand. Chemie stimmte, evtl. wäre sie eine echte Alternative gewesen und mein Fazit würde ganz anders ausfallen?!?!
Nach der Nummer mit Sara verspührte ich allerdings keine Lust mehr auf einen längeren Aufenthalt!
Auch so waren noch zwei, drei andere hübsche Mädels dort, deren Service ich nicht abgefragt habe und nicht beurteilen kann, die aber eine Sünde wert gewesen wären.
Aufgegeilt wurde ich übrigens durch ein Mädel, die mir zwar optisch nicht gefiel, die sich aber gerade um einen anderen Gast auf dem Sofa kümmerte.
Während er sie auf die Brüste küsste, fiel ihr auf, dass ich alles beobachte. Dies nahm sie zum Anlass, mir ihre Fotze breitbeinig zu präsentieren.
Ich rieb mir durchs Handtuch leicht meinen Schwanz. Sie drückte den Kopf des Kollegen nach unten und ließ sich lecken...Dabei grinste sie mich an, weil ich immer noch leichte meinen Schwanz massierte.
Der Kollege robbte sich dann nach oben und schob seinen Schwanz blank rein.....
Und Horny hatte alles im Blick. Beendet wurde diese Nummer aber dann doch auf einem Zimmer:bigmotz:
Dies Szenario führte dann auch zu meiner (evtl. vorschnellen) Buchung.


Leider bleibt mir als Fazit dieses Besuchs nur eins:

Grottentief schlecht!

Im Detail: Umgepflegtes Ambiente, noch unter dem, was man bei einem so günstigen Club erwarten würde. Einzig einer der Aufenthalträume (der mit dem Billigkamin aus'm Baumarkt) sah etwas ansprechender aus. Sara ist 'ne Niete im Bett, ohne wenn und aber. Rausgeschmissenes Geld und verschwendete Zeit! Ich war total enttäuscht.
Aber wie schon geschrieben...ein anderes Abenteuer mit einem der anderen Girls hätte evtl. ein ganz anderes Fazit bedeutet, dies will ich nicht ausschließen.

So, das war's mal wieder von Eurem (enttäuschten) Horst...

Hühnerstall
20.02.2013, 19:37
Wirklich eine Bruchbude, ...

ein anderer Forenkollege berichtete einige Beiträge vorher,
neuwertig sei das Haus...aber eine Bruchbude trifft es eher...


... kamen einige Damen wieder, aber die hatten augenscheinlich wichtiges zu besprechen...
Es muss um Themen wie Welthungerhilfe, Atomausstieg, Syrienkonflikt etc. gegangen sein, so lautstarkt, gestenreich und engagiert wurde sich unterhalten.


hab ich auch so erlebt und darüber berichtet, die Girlies haben sich mit sich selbst beschäftigt..


.


Leider bleibt mir als Fazit dieses Besuchs nur eins:

Grottentief schlecht!

So, das war's mal wieder von Eurem (enttäuschten) Horst...

als ich von den gleichen Erlebnissen wie Du es berichtest schrieb, kamen aber gleich andere FK, die das ganz anders sehen.
ich finds auch sehr grenzwertig dort. Weiss nicht, warum bestimmte FK den Club derartig übertrieben darstellen, so ist es leider nicht..

Kevin Lomax
20.02.2013, 21:46
Dort soll eine Polin namens Stella arbeiten - kennt die jemand bzw. gehört sie zur ao Fraktion?

Also wenn Stella nicht zufällig aussieht wie eine dunkelhaarige Rumänin, dann war sie zumindest bei meinem Besuch nicht anwesend... ;)

Hans43
23.02.2013, 12:43
So schnell wie die Highlights gekommen sind verschwinden sie auch wieder, Julia arbeitet nicht mehr in Dülmen...:mad: Weiss jemand wo die Kleine nun am werkeln ist???

Gruß Hans!

noeppi
23.02.2013, 16:05
Wenn Du die Julia, die Cousine von Alina meinst, langes dunkles Haar, schlank A-Cups, die ist wieder in der Venus in Duisburg.

VG Nöppi

Hans43
23.02.2013, 18:40
@noeppi DANKE, ja genau die meine ich!:D ist Alina denn nun auch wieder in Duisburg anzutreffen? dann geht die Reise morgen nach Duisburg, hatte mit Julia den besten Paysex ever...:poppen:

Hühnerstall
23.02.2013, 19:21
Wenn Du die Julia, die Cousine von Alina meinst, langes dunkles Haar, schlank A-Cups, die ist wieder in der Venus in Duisburg.

VG Nöppi

hab beide dort auch vor wenigen Tagen gesehen und sie hocken gern gemeinsam im hinteren Raum in vv rum und verkrümeln sich zur erholung gern dahin, werden aber von der thekengretel bevorzugt auf die vorderen Sofas vor die Theke gesetzt und sind schwupp immer ganz schnell besetzt.
ich bin nicht zu einer wiederholten Buchung gelangt weil für die beiden offenbar rennveranstaltungen bestehen...sie sitzen noch nicht schon
kommt eine riege in gang die sich um die nächste buchung streitet..
das ist nix für mich....die möse kühlt ja noch nicht einmal ab...

badura
03.03.2013, 18:14
Dülmen-Buldern? Hört sich an, wie am Ende der Welt.
aber
Soweit vom Ruhrgebiet ist das gar nicht, mit dem Zug sogar super und zügig zu erreichen

40/70/90/100 inklusive Eintritt und Extras (z.B. AO). Na, das kann doch nix dolles sein.
aber
Doch isses!

So kommt man da per Zug hin

In Buldern hält jeder Nahverkehrszug der Hauptstreckenabschnitts Wanne-Eickel-Münster, von Essen, Düsseldorf, Bochum und Dortmund kann man in 45-60 Minuten am Haltepunkt in Buldern sein
Und: die Zugstation in Buldern wird die ganze Nacht am Wochenende bedient (jeweils um 0.28!).
Von der Bahnstation sind es knapp über 10 Minuten fußläufig zum Club. Unter die Schienen durch, dann 100 Meter weiter - und schon ist man auf der Weseler Strasse, an der auch der Club gelegen ist (Hausnummer 104). Einfach vom Bahnhof kommend rechts abbiegen und geradeaus, am K&K Markt und Lidl vorbei, etwas über den Ortsrand hinaus.

Der Laden
liegt am Ortsausgang von Dülmen-Buldern, große Parkfläche vor dem Haus, diskreter Parkplatz hinter dem Haus vorhanden.

In der Dunkelheit ankommend war das Gebäude hell erleuchtet, ich war von außen positiv überrascht, wirkte wie ein Zweifamilienhaus mit Erstellung so in den 80er Jahren

Die Anbahnungsräume sind dreigeteilt: mich erinnerte das von der Raumaufteilung aber auch vom Standard der Einrichtung an Aplerbeck: neuwertige Ledersofas (ähnliche wie im Aca), der Thekenraum und die 2 anschließenden Räume nicht so eng wie in der Grimbergsauna, aber etwas kleiner als in Aplerbeck. Mir hat die kommunikationsfördernde Raumanordnung gut gefallen (man hockt trotzdem nicht zu eng mit den DLs zusammen) - Einrichtung und Ambiente ist deutlich über den RTCs anzusiedeln.

Der 'Wellnessbereich' fiel im Vergleich dazu ab und war von kuriosen Stilbrüchen gekennzeichnet. Man merkte da deutlich die Handschriften von verschiedenen Pächtern. Der Spindbereich mit Vorhängeschlössern (man muss dann mit nem 'Hotelschlüssel' rumlaufen) ist funktional, die im selben Raum befindlichen Duschen kurios. Die Duschen sind mit spektakulär designten Duscharmaturen versehen (die haben bestimmt gut was gekostet), was ein wenig konterkariert wurde durch den leicht verstopften Abfluss und die Baumarktumrandung. In der Dusche hätte ich mich fast verbrüht puh, ist man gar nicht gewohnt, dass in einem Puff im Winter von der 1. Sekunde an richtig heisses Wasser aus dem Duschkopf kommt :cool: Im Laden selbst wars auch ziemlich warm. Liegestühle, Sauna und sone Art 'Stehsolarium' (jenes kostet extra) waren in dem Bereich, der von nebeneinander stehender Modernität und Sperrmüll gekennzeichnet ist, vorhanden.

Die Stilbrüche im 'Wellnessbereich' sehen schon kurios aus - Sauberkeit etc. war dort aber insgesamt okay, kann man sich mit arrangieren. Die in anderen Berichten geschilderten Probleme mit der Heizung scheinen vollends beseitigt worden zu sein.

Verpflegung
Eine Art von Büffet war neben der Dusche (!) aufgestellt, am Abend schon leere Warmhaltebehälter, daneben dann ein paar Schüsseln mit einer Art Kartoffelsalat. (Marken-) Softdrinks kann man aus der Flasche an der Theke sich einschenken lassen oder selbst bedienen, Kaffee gibts leider nur aus einer kleineren weißen Themoskanne (beides im Eintritt inclusive). Krombacher ist für 3€ die Flasche erhältlich, Schälchen mit Bonbons sind auf den Tischen aufgestellt.
------------------------------------------------------------------------
So, jetzt haben die Wellnessfetischisten, Innenarchitekten und Gourmetpuffgänger aufgehört zu lesen - nun denn...., ist egal...
-----------------------------------------------------------------------

Erste Eindrücke
Nen Argument für den Besuch war, dass das exclusiv am Wochenende laut Anzeigen bis 3 Uhr geöffnet hat, ahja, das deutet auf Abendbetrieb hin. So war ich schon etwas irritiert, dass der Parkplatz bei Eintreffen gegen 20.30 Uhr leer war und bei Eintritt kein weiterer Gast zu sichten war - ich war in der Tat auch der Einzige zu dem Zeitpunkt.

Empfang war freundlich durch die rumänische Thekenkraft in ordentlichem Deutsch, Erläuterung des Preismodells (man muss sich am Eingang entscheiden, wie viele Zimmer man bucht):
1 Zimmer 40€
2 Zimmer 70€
3 Zimmer 90€
4 Zimmer 100€
FO und küssen ist Hausstandard, Eintritt und Extras (gemeint war z.B. AO) genauso inclusive wie Getränke (außer Bier). Okay, hab höflich zugehört, aber mir war das System von den RTCs her natürlich wohlbekannt.

Anders als in den RTCs liegt die Richtzeit für ein Zimmer bei 20 Minuten, man bekommt ein dünnes nicht ablösbares Band um die Hand, auf dem die bezahlte Zimmeranzahl notiert ist und einen Hotelschlüsselanhänger für das Spind-Vorhängeschloss. Da ist die RTC-Lösung mit den Kärtchen am Schlüsselarmband sicherlich eleganter.

In Buldern gibt es aber keinen Schaukasten mit Dl-Bildern und angebotenem Service, ich find das gut, auch wenn der Bericht dadurch leider weitgehend namenslos sein muss, die Photokarten sind für ‚Berichtschreiber‘ natürlich ne tolle Hilfe weil so die DL doch individueller ihre Servicebereitschaft (außerhalb des Hausstandards) auf den jeweiligen Gast und ihre Tagesform zuschneiden kann, (denkbare) Diskussionen von (unangenehmen) Freiern a la ‚Schlucken steht doch auf deiner Servicekarte – das steht mir zu‘, können so erst gar nicht aufkommen.

Die drei Mädels, die ich beim Bezahlen erblicken konnte, begeisterten mich nicht sofort der vordere Bereich ist nicht der Bereich, wo sich die 'Optikschüsse' des Hauses an jenem Tag plazierten, hm, kein weiterer Gast zu erblicken – also: erstmal defensiv die Einserkarte für 40€ gebucht.

Auf dem Weg zur Umkleide begegneten mir dann aber noch andere, gefallende Damen – und in die Umkleide trat kurz nach mir noch nen anderer Gast ein – puh, war ich doch erleichtert, allein im Club find ich nicht so klasse.

Die Besucher waren übrigens bunt gemischt, so weit ich das Gesprächen entnehmen konnte, kamen sie aber sämtlich an dem Abend aus der näheren Umgebung und waren häufig in dem Laden auch schon bekannt. Da war prototypische Landbevölkerung (Ü55, ‚etwas mehr‘ als Bauchansatz), jüngere modische Brillenträger, deutsche und türkischstämmige – alles durcheinander. Das Publikum war eher ruhiger als manche DL und angenehm. Ab 21 Uhr wurde der Betrieb belebter, da mögen so ca. 12-14 Freier gleichzeitig um 22 Uhr im Haus gewesen sein.

In der Anfangszeit in der fast ‚besucherfreien Zeit‘ war die Atmosphäre schon lebhaft, nen paar Mädels tanzten, andere unterhielten sich angeregt (im m-exclusiv scheint es Handyverbot zu geben). Dabei wurde ich aber keineswegs ignoriert, sondern da wurde durchgängig Buchungsbereitschaft signalisiert, ohne dass aufdringlich animiert wurde.

Erstmal ne Stunde die Lage und das Line-Up 'analysiert', von dem ich angetan und positiv überrascht war. Ca. 14 Mädels waren da, davon 6 (!) für mich ernsthafte Buchungsoptionen, die anderen machten auf mich aber auch nen angenehmen Eindruck. Bis auf eine Polin bestand das Line-up ausschließlich aus Rumäninnen, von 20-35 Jahren war alles dabei, auch von mehr auf den Rippen und weniger. Mir bekannt war nur die hübsche Claudia, die bekannte DL aus dem Arabella und der Grimbergsauna. Ein 'richtiger' FKK-Club ist das exklusiv nicht, die Damen waren durchweg ein wenig bekleidet.

Mit dem Eintreffen von mehr ‚Kundschaft‘ bildete sich im hinteren Raum ne 'Gesprächsrunde' von DLs und Freiern, andere Freier wollten lieber für sich bleiben, ein paar Mädels tanzten hin und wieder zur in optimaler Lautstärke gespielten Musik (Mischung: tanzbar/international/osteuropäisch), das war ne lebhafte Atmosphäre, mit aufgeschlossenen DLs, wie ich sie in der Form aus den nüchternen RTCs (oder auch aus dem Normalbetrieb von LuLo, Freude oder Aca) eigentlich nicht kenne.

Die Buchung war gar nicht so einfach: im Vorfeld des Besuches hatte ich Claudia im Visier, in die Versuchung wurde ich dann aber gar nicht geführt, da sie sich stundenlang eng verbunden mit einem feschen LKs auf dem Sofa aufhielt. Die Mädelsgruppe im hinteren Raum war durchweg interessant: eine mit sensationellen Titten ausgestattete DL strich ich aber wegen kurzer Zimmerzeiten, dann noch son blutjunges Rumänninending, eine etwas ernsthaftere, relativ große blonde Mitwanzigerin mit ner tollen, schlanken Figur. Hm, dann war im Mittelraum noch nen Rumteeny mit gutem Englisch (Nadja), das wirklich sympathisch wirkte.

Hm- was tun?

Entschieden hab ich mich dann für Andrea. Die saß gegenüber der Theke, ihre Zungenkussqualitäten auf dem Sofa hatte sie schon mit einem anderen Gast demonstriert, quer durch den Raum suchte sie fortwährend freundlichen Blickkontakt, nen Kurzgespräch und Flachserei war auch ganz angenehm – okay, geh ich mal auf Nummer sicher – und buch die (und nicht eine von den rum-girlies).

Als ich mich zu ihr hinsetzte, applaudierten erstmal ihre beiden Nachbarinnen uns freundlich und juxend , die hatten Andreas nunmehr honorierten fortgesetzten Bemüngen wohl mitbekommen – und ich hatte Andreas Zunge im Mund: und zwar richtig. Dann haben wir festgestellt, dass wir leider keine richtige Sprache habe (ihr deutsch ist rudimentär -mein rumänisch/spanisch/ italienisch genauso ausgeprägt wie ihr Englisch). Iwie konnten wir uns aber halbwegs verständigen, mit ihrer Hand zudem an meinem freigelegten Schwanz, konnte ich die 'camera-Frage' ja nun kaum verneinen :o

Die Tür war noch nicht verschlossen, da überfiel sie mich noch im Stehen mit tiefem Anblasen und EL, tiefe ZKs fortwährend zwischen den einzelen Elementen: 69, lecken, blasen,fingern, ficken mit Abspritzen auf dem Körper. Tja, Andrea machte einen höchst motivierten und einsatzwilligen Eindruck, kleine Abzüge gibt es dafür, dass sie etwas hektisch wirkte - kann gut sein, dass sie noch nicht sehr lange im Job ist. Auf dem Zimmer dann noch ein relativ ausführlicher AST (oder auch: Versuch der sprachlichen Verständigung ;), Gesamtzimmerzeit: ca. 30 Minuten.

Name: Andrea
Alter/Herkunft: über 30 (ich hätte Mitte 20 geschätzt), Rumänien
Aussehen:ca. 1,68 m groß, mittellange, leicht blondierte Haare, KF 34-36, etwas nach außen gewachsene Schamlippen, B-Cups, hatte ihrem Stammplatz auf dem Sofa direkt gegenüber der Theke. Kleine Tattoos rund um einen Oberarm und am Steißbein.
Wesen: kommunikativ und offen, an Gästezufriedenheit orientiert (in den Aktionen ein wenig hektisch, da hätte ich sie besser lenken müssen)
Aktionen: ZKs fortwährend, die auch wirklich den Namen verdienen; lecken der schönen Muschi; GV mit KB, tiefes Blasen mit vollem 'Kopfeinsatz',EL, fingern.
Fazit: Mit der kleinen Einschränkung der partiellen Hektik (vll. aus 'Übermotivation') super
Kosten: 1 Nummer

Nach dem Abschiedskuss an der Theke wurde dann mein 1-Nummernarmband zerschnitten und einkassiert, bald darauf konnte ich Andrea beim Anblasen auf dem Sofa mit einem anderen Gast (anblasen 'im Saal' scheint also auf Wunsch möglich zu sein - 'Sofaaktion', außer küssen, ist aber keineswegs die Regel) beobachten und ich kam mit einem Stammgast (mit Erfahrungen auch in anderen Clubs) ins Gespräch, der die einzelnen Mädels charakterisierte.

Da ergab sich insgesamt ein recht positives (und gefühlsmäßig für mich) nachvollziehbares Bild. Der (formale) Service ist nicht ganz einheitlich, ZKs sind zwar Standard, AO light wird von fast allen praktiziert - aber ein (neues und lieb anzuschauendes) Mädel bietet wohl nur (auch Französisch) mit Gummi an. Das die Mädels Freiräume haben, sehe ich positiv - sah mir nicht so aus, als ob in dem Laden nen strenges Thekenregiment a la RTC vorherrschen würde, hinter der Theke und so wechselten sich die Damen auch teilweise ab beim Getränkeausschank usw.

Dann noch nen Krombacher getrunken (3€ - beim 'Wandern' durch den Laden wurde ich gleich von 2 Mädels unabhängig 'sorgenvoll' auf den Preis aufmerksam gemacht - nicht, dass ich denken würde, das Bier wär inclusive und ich fühlte mich beim Bezahlen dann 'betrogen', die 10 Minuten zum Bahnhof gegangen, in der Bahnhofskneipe Bomberg noch nen Bier getrunken - und dann im Zug nen Besuch Revue passieren lassen, den ich so nicht erwartet hätte.

Fazit
Für mich war der Besuch ne echte 'Entdeckung'.

Vom Gebäude und der Sauberkeit her, hat im m-exclusiv niemand Probleme, der RTCs akzeptabel findet wenn der Kaffee in Buldern doch nur besser wäre... Ich nehme an, dass die baulichen Vorstellungen des Besitzers noch nicht ganz umgesetzt sind, das Nebeneinander zwischen 'alt und neu' wirkt im 'Wellnessbereich' skurril - der (ja nun wichtigere) Clubbereich ist über den RTC-Standard zu verorten (eher so in Richtung Aplerbeck, auch von der Raumaufteilung her).

Gut gegenüberstellen kann man das exclusiv dem neuen RTC-Club Alina im nicht weit entfernten Dorsten, den ich vor 2 Wochen besucht habe. (http://www.freiercafe.com/showpost.php?p=145045&postcount=4)

Ich fands in Dorsten 'in Ordnung' bis gut, aber das exclusiv schneidet eigentlich in allen Dimensionen (außer Speis und Trank, aber dafür fährt man ja auch nicht ins Alina) nach meinem Empfinden noch besser ab. Dies vor allem wegen der positiven Athmosphäre, die vom (auch attaktiveren) Line-up ausging. Da muss man auch ne 'Warnung' aussprechen:

Ich könnte mir gut vorstellen, dass für LKS das m-exclusiv nen sehr guten 'Nährboden' bietet.

Beim (fast) durchgehend rumänischen Line-up im exclusiv ist mir aufgefallen, dass die RTCs mittlerweile schon ziemlich 'bulgarisiert' sind - und (auch attraktive) Rumäninnen müssen keine 'Abflughallen-Zombies' sein. Die Sprachkompetenz der DLs ist unterschiedlich, da gibts welche mit sehr gutem Deutsch und/oder Englisch, aber auch welche, mit denen die Verständigung schwieriger ist.

Ist da iwo nen Haken an der Sache?:
Naja, die Zimmerzeiten waren unterschiedlich: der etwas seltsam und verdruckst wirkende 60jährige kam zweimal ziemlich rasch wieder - andere blieben sehr lange auf dem Zimmer - die 20 Minuten scheinen nur eine Richtzeit zu sein (wie in den RTCs), die aber durchaus auch deutlich überschritten werden kann (da gabs auch Zimmer, die über ne Stunde gingen, weiß aber nicht, wie die abgerechnet wurden).

Berücksichtigen muss man, das mein Besuch Freitag abends stattfand und ich nur 1 Nummer gemacht habe (!), das Besucheraufkommen soll etwas schwankend sein (das m-exclusiv ist aber kein Nachtbetrieb! Ein vollwertiger Tagesbetrieb soll existieren). Ansonsten kann ich vor allem die Berichte von Grinsos (der war morgens um 11 in Buldern - Bericht mit näheren Angaben zu Dls und Namen anklicken) (http://www.freiercafe.com/showpost.php?p=144397&postcount=26) voll nachvollziehen.

Also: das Preis-Leistungsverhältnis 40/70/90/100 (für 1/2/3/4 Nummern) erscheint mir (nach meinen ersten Eindrücken) unübertroffen zu sein - zudem eine aufgeschlossene Athmosphäre und attraktives Lineup: was will man mehr?

Crimson12
08.03.2013, 22:36
Dort soll eine Polin namens Stella arbeiten - kennt die jemand bzw. gehört sie zur ao Fraktion?

Stella gehört eindeutig nicht zur ao Fraktion!

Eine hübsche schlanke Bulgarin lange schwarze haare Mitte 20 hübsche straffe Cup B wer ist das denn?
Ich meine ich habe sie schon mal gesehen Club Verona oder so?
Möglicherweise Emilia?
http://www.freiercafe.com/showpost.php?p=109201&postcount=15
Sitzt bei stella und den beiden Rumäninnen.

mistertencm
09.03.2013, 18:00
Welche von den Ex-Laluna-Girls sind denn noch da?????

Die Bilder wurden ja seit Jahren nicht aktualisiert!!?!?

Cunt_Licking
11.03.2013, 16:14
M – Exklusiv/Dülmen

Liebe Fcler,
heute mein exklusiver Bericht vom Saunanclubeinstand in Dülmen.


Diverse tolle Forenberichte haben mir diesen Saunaclub in den Fokus der Begierde gerückt, endlich will auch ich mal in diese „Pay per Sexnumber Exklusiv“ Welt eintauchen von der alle SC Fetischisten so schwärmen.

Faktisch gesehen war ich schon mal auf dem Weg in diesen Club gewesen, leider hatte ich damals zuvor auf die veraltete Homepage (http://www.m-exclusiv.com/) geschaut. Aus heutiger Perspektive weiß ich : Das Lineup entspricht diesem annähernd zu 0%.

Ich treffe also gegen Nachmittag in Dülmen ein. Wie ein recht Verschlafenes kleines Dorf wirkt es auf mich. Oder liegt es daran das heute Sonntag ist?! Mein Navi geleitet mich auf die Hauptstraße und ich verpasse Schnurstracks die Einfahrt.

Das Haus liegt nicht sehr Diskret gelegen fast direkt daneben. Keine Beleuchtung oder irgendwelche gewohnten Industrie einbiegungen. Da muss man schon mal 2 mal hinsehen bevor man das Schild am Haus sieht. Also umgedreht und auf den Parkplatz rauf, der übrigens direkt an einer kleinen selbstbediener Tankstelle liegt. Wenn einer wie bei mir gerade Tankt und man vorbeifährt ist jede Diskretion flöten. Man Parkt direkt von der Hauptstraße aus sichtbar am Haus.

Ab zu Fuß durch die Schotter und Wasserpfützen Landschaft. Die Schuhe sind schon mal Nass. Das Wetter ist generell Nasskalt und es gibt des öfteren Schneeregen. Das alles hält mich jedoch kaum auf.

Ab in neue Gefilde lautet die heutige Cunt Devise. Die Pauschalclub und somit Standardservice Welt ödet ja irgendwann doch an. Auch wenn ich deswegen doch ein Vorteil klar für mich ziehen kann. Ich kann mich Service technisch noch steigern (Da an der unter Serviceskala angefangen).
Das wünscht sich so manch alteingesessener Fcler doch nur zu gern :rolleyes:

Ich klingele also. Das Haus erinnert an ein gut geplantes aber minder gut umgesetztes mittelgroßes bis großes Reihenhaus an. Sei es drum ich bin nicht wegen der Architektur hier.

Ein splitternacktes Girlie mit etwas mehr (im erträglichen Rahmen) Bauchansatz und schönen Titties öffnet mir mehr oder minder Wortlos aber Lächelnd die Tür. Na das nenne ich doch Kundenbegrüßung auf Rumänisch (oder doch Bulgarisch?!) Ich werde mit 2 Handtüchern ausgestattet und zur Thekenfrau in den Hauptraum geleitet. Die Theke selbst sieht etwas Provisorisch aus genau wie andere teile des Clubs, aber dazu später mehr.

Ich stelle mich als Clubneuling vor und bekomme von der netten und ums Kundenwohl bemühten Dame die Clubpreisliste und Gepflogenheiten erklärt. Ich werde nett herumgeführt und im Club eingewiesen. AO, FT (teilweise mit Aufnahme) und ZK sind all inklusive. Natürlich nur bei den Mädchen die es Anbieten ! (Daher immer mit dem gewünschtem Mädel vor dem Zimmergang absprechen) Sachen wie zb. Anal (kostet in der Regel 50€ Aufpreis) bespricht man mit der Dl selbst.

Die Zimmerzeiten sind auf 20 Min beschränkt.

Ich Buche vorsichtshalber das 1x Spaß 40€ Bändchen. Was nach der Geldübergabe ums Handgelenk geklebt wird. Da ich ungern im Hessendress herumlaufe, bitte ich sie gleich um die Möglichkeit ein Bademantel zu bekommen. Antwort: Kein Problem bringt man dir gleich. Ich verschwinde in die etwas kalte und Spartan eingerichtete Umkleide.

Sitzbänke sind nicht vorhanden. Nur eines neben den zwei Nasszellen. Die Dusche und der Saunabereich grenzen jeweils drumherum an. Die Spinde sind ausreichend groß, so das sich am Hacken Jacke und ähnliches säuberlich aufhängen lässt.

Manche Möblierung wirkt etwas altbacken, verbraucht, schmuddelig und zusammengewürfelt. Der Ansatz „gewollt aber nicht gewusst wie“ trifft hier zu. Man scheint einfach jeden und alles glücklich machen zu wollen. Am Skurrilsten muten die Massage aufliegen im kalten Umzugsbereich an.

Ein Flatscreen an der Wand mit Sky Sportnews. Direkt da drunter ist die „Verpflegung“ untergebracht. Lieblos präsentiertes Essen. Etwas Kartoffelsalat, Salamiwürstchen, Frikadellen und halbe Schnitzel, alles bereits Kalt. Daneben ein aufgeschnittener Supermarkt Schokogugelhupf. Salat oder Gewürze Fehlanzeige.

Sauber ist es trotzdem, keinerlei Wäscheberge oder sonstiges, darum wird sich hier gekümmert. Der Bademantel lässt etwas auf sich warten.

Ich gehe Duschen. Diese wirken Hochmodern, mit großen Duschköpfen und separat abnehmbaren Teilen. Die Sauberkeit drumherum lässt zu Wünschen übrig. Die Fliesen haben schon teilweise rostrote Farbe angenommen. Die Abtrennwände sind verkalkt. Die Badeschlappen behält man da besser an habe ich das Gefühl. Die Duschtemperatur und der Wasserdruck gehen klar.

Ich trockne mich ab und inspiziere die Saunen. Zwei an der Zahl. Eine Bio und eine normale, vertage dieses aber auf später.

Zurück durch die Räume mit den Ledercouchen an der Theke angekommen, frage ich nach dem versprochenem Bademantel. Man entschuldigt sich peinlich berührt und organisiert diesen schnellstmöglich. Ich bedanke mich und gehe zurück durch die Räume mit den auf den Couchen sitzenden DL´s.

Wo mich am Ende des letzten Raumes Roxana schon zum zweiten mal so liebreizend anlächelt. Hält mich erst mal quasi „fest“ und stellt sich vor. Ein wahrer Optikschuss, um nicht zu sagen der Knaller schlechthin. Schwarze glatte über Schulter lange Haare, tolle B Cups, astreines Fahrgestell und supersüßes Gesicht. Wenn sie wollte könnte sie im Playboy problemlos eine tolle Figur machen.

Umgezogen kehre ich zurück und inspiziere erst mal das Lineup, schaue mir die Wc´s an, diese wirken frisch Renoviert sauber und Wohl duftend. 13 Dl´s sind anwesend. Hab ich aber nicht überprüft.

Der Clubraum ist verteilt auf mehrere Unterteilungen, wobei in jeder mehrere Couchen samt schöne Deko stehen. Teilweise mit Flatscreens an den Wänden. So wird einem auch alleine nie langweilig. An einem Eck steht ein Teller mit Äpfeln. Die Hauptanbahnungsabteilungen wirken Wesentlich harmonischer eingerichtet.

Ich ordere erst ein Getränk und mache mich zurück auf den Weg zu Roxana. Diese winke ich von ihren Kolleginnen zu mir rüber. Da ich ihren Namen nicht auf Anhieb behalten habe, frage ich lieber nochmal nach. Wir Kuscheln uns aneinander, Rauchen eine Zigarette.

Roxana lässt sich sehr genüsslich anfassen, wärmt meine kalten Händen mit ihren Schenkeln, erzählt gerne und lacht viel. Einfach eine Stimmungskünstlerin. Hat nach eigenen Angaben schon im Amnesia gewerkelt. Recht schnell (nach etwa 5-10 Minuten) folgt ihre Zimmerfrage, die ich erst mal Verneine. Akklimatisieren ist angesagt. Bei ihr kein Problem.

Erste Zaghafte Küsse folgen, darauf hat sie heute wohl weniger Lust. Irgendwann beschließen wir mein Tages und SC Clubeinstand doch zu Vollziehen. Spitz wie Nachbars Lumpi bin ich bereits durch ihr AO versprechen. Auch sonst hat sie nur wenige tabus.

Im Zimmer dann die Highclass Premiere. Wir ziehen uns aus und beginnen uns zu Küssen (teils mit zaghafter Zunge). Ich knabbere an ihr und ihren Nippeln und lehne mich dann zum FO zurück.

Dieser wird sanft und gekonnt Zelebriert wie ich es bisher nicht kannte. (Leider keine Deepthroat Elemente) Ich werde ziemlich schnell ziemlich Hart. Sie lächelt mich Zuckersüß an und steigt knutschend mit den Brüsten nach vorne auf mich Drauf.

Ein warmes geiles Gefühl macht sich breit, sie ist schön feucht und ihre Körpertemperatur angenehm warm. Sie bugsiert sich mich Tief in sie hinein, reitet mich gefühlvoll. Ich merke schon das dass nicht lange gut gehen kann und wechsele nach ein paar intensiven Minuten in die Doggy.

Das stetige eintauchen in sie ist so Atemberaubend schön, das ich nach ein paar Minuten mein Schwanz heraushole und mich mit großer Ladung auf ihrem Rücken entleere.

Mit Küchenkrepp flux das Restsperma von Schwanz gewischt. Auf die Zeit hab ich zwar nicht geachtet, wir sind aber innerhalb des Limits geblieben. Nach dieser Super Nummer gehen wir gemeinsam zur Theke wo das Bändchen abgeschnitten wird.

Ich ab in die Dusche. Ein Blick auf den Esstisch, keine Veränderung. Jetzt ist Pause angesagt. Getränk holen und ab in den Saunaraum wo ich ein Blick in den Garten werfe, sieht alles noch ziemlich Überwintert aus. Im Sommer kann man da sicher gute Grillpartys oder Outdoor Sex machen.

Zurück in den Hauptraum, immer wieder kommen neue Gäste an. Voll wird es aber nie, das DL/ Gästeverhältnis bewegt sich immer im Rahmen von Frauenüberschuss.

Das Clientele ist überwiegend auf Stammis ausgelegt, nette ältere Deutsche Herren (teils mit Plauze) und Türkischstämmige Mitbürger die nett herüberkommen.

Ich nehme alleine auf einer Couch Platz und überlege noch die Zweitbuchung in Betracht zu ziehen.

Dafür entschieden und ab zur Theke Schlüssel holen, besorge Geld aus der Tasche und bezahle erneut den Starttarif von 40 Schleifen. Wer gleich 2 Nummern Bucht spart nen 10er. Seis drum.

Ich schau mich um, all die zuvor hübsch wirkenden Optikschüsse scheinen auf Zimmer belegt zu sein. Ein netter älterer Mitstecher gibt mir die freundliche Warnung vor einer blonden Skinny Dl, „die macht es nur mit Gummi“. Für hilfreiche Tipps ist der Cunt immer dankbar. Da teile ich auch gerne mal Cluberfahrungen weiter.

Auch wenn ich noch persönlich vor kurzem vor AO entschieden Ablehnend reagiert und auf Mitstecher von Oben herabgesehen habe. Manches ändert sich so schnell.

Nach etwas Verweildauer auf der Couch stapfe ich durch den Club. Mehrere freie Exemplare auf den Couchen, die mir optisch leider nicht immer zusagen. Ein Luftkuss hier und da.

Ich setze mich zu Mary aus Rumänien. Sie hat schon ein Kind was man am Bauchansatz und den hängenden und doch sehr hübsches Titties sieht. Ich tippe auf knappe C Körbchen und Blond gefärbte Haare.

An ihrem Fahrgestell kann Man(n) nicht meckern. Nicht unbedingt eine klassische Schönheit, dennoch erhoffe ich mir vom Bauchgefühl her eine solide Zimmerleistung. Das kennenlernen ist super, sie ist sichtlich Kundenorientiert.

Wir befummeln uns bereits ausgiebig auf der Couch. Die schönen ZK´s von ihr sind ihr persönliches Highlight. Da könnte ich mich glatt daran gewöhnen. Nach etwas mehr als 15 Minuten verschwinden wir aufs Zimmer.

Starten mit Körper geknabber, Titten lecken. Da die Zimmerzeit immer begrenzt ist , heißt es „nicht lang Schnacken, Schwanz in Rachen“ Ich lehne mich zum FO zurück. Ihre Blastechnik bedarf etwas an Feinschliff, einen Harten bekomme ich trotzdem.

So steigt sie AO auf mich drauf. Bewegt ihr Becken anfangs in kreisenden und in vorwärts -/rückwärts schwingenden Bewegungen. Sattelt dann auf und reitet mich, sie fühlt sich leider etwas Trocken an, Gleitgel hat sie auch nicht. Ich wechsele in die Doggy, knattere sie ein paar Minuten lang durch, das Endzeitgefühl stellt sich nicht so recht ein.

Wir wechseln zurück in die Reiter, mein erregiertes Glied gleitet fast nicht rein, da fehlt etwas spucke. So reitet sie mich also doch etwas weiter, kein Finish in Sicht. Ich breche ab und lasse Blasen. Die Zimmerzeit neigt sich dem Ende zu und ich begreife das es keine Steigerung von dem zuvor erlebten geben kann. Roxana ist schlichtweg zu gut. Hatte aber auch den „Erstdruck“ vorteil.

Mary ist da Fairerweise nur teils daran Schuld, ist über den Ausgang natürlich etwas betrübt. Ich verweise auf das Zimmer zuvor. Bin ja schließlich kein Joghurtspender.

Mit dieser Dl kann Man(n) durchaus seinen Spaß haben, keine Referenzklasse optisch und Servicetechnisch, die ZK´s beherrscht sie aber allemal Klasse. Für mich hat es das ein wenig raus gerissen.

Wir entern die Theke, mein Bändchen wird geköpft. Ab in die Nasszelle. Und Schnurstracks in die warme Sauna. Wo bereits 2 Stecher ihre Auszeit genießen. Man kommt ins Gespräch und erzählt sich die ein oder andere Fickgeschichte, tauscht Club sowie Damen Tipps aus.

Eins ist klar das Essen kann hier Niemanden überzeugen. Ehrlich gesagt hat mich das in den paar Stunden die ich da war auch nicht arg gestört. Als i Tüpfelchen fehlt es aber. Ich Dusche mich nach dem Saunieren ab und wechsele zurück in die Alltagsklamotten. Verlasse den Club, werde vorher noch um Meinung gefragt „ob alles zur Zufriedenheit war“ Ich bejahe und Verlasse glücklich den Club.

Positiv zu bewerten sind auf jeden Fall die Dl´s, ihre Servicebereitschaft ist durch die Bank gut bis sehr gut, auf die Zeit wird geachtet. Was Man(n) vermutlich für nen 10er extra sicher ausgedehnt werden könnte. Die Thekenleitung ist wirklich bemüht. Daumen Hoch.

Negativ ist die zusammengetragene Wellness Möblierung, da herrscht erneuerungs Bedarf. Die Duschen könnten eine Grundreinigung vertragen, oder noch besser neu Fliesung. Die Sauberkeit an sich ist gegeben.

LKS Gefahr besteht hier zusätzlich, all die teils Naiven und einsamen Herren müsste man Gründlich über das treiben von so manchen Damen aufklären. Aber dieses an andere Stelle.

Dieses Etablissement sieht mich wieder. Mein Saunaclub einstand ist gelungen. Somit fühle ich mich den SC`s etwas mehr Verbunden. Danke an die ehrlichen Vorberichte.

:winkewinke:

Cunt_Licking

Crimson12
12.03.2013, 18:34
Ich war letzten Freitag auch dort ...
auf der Rückfahrt nach einem sehr ernüchternden kurzen Aufenthalt in einem andren weit entfernten Laden.
Da es ja einige bereits sehr detaillierte Berichte zum m-exklusiv gibt, einfach mal nur meine Anmerkungen zu einigen Punkten:

Anreise mit ÖPNV
Bewunderung an Badura dass er so etwas auf sich nimmt für einen Club der doch wirklich nah am Ende der Welt liegt. Und vom K&K Markt sind es noch einige Meter.

Lage
Einfach zu finden hinter der Tankstelle.
Ich bin auch nicht daran vorbeigefahren, weil ich ihn dort nicht vermutet hätte, mit einiger Erfahrung erkannt man diese Läden auch ohne Hinweisschilder und Beleuchtung, sondern weil Blau-Weiß davorstand, aber die holen nur ihre Kippen aus der Tanke.

Parken
Es gibt einige wenige gepflasterte Parkplätze direkt davor, leicht vor Sicht schützt aber nicht wirklich diskret. Wenn ich in der Gegend wohnen würde, dann beim daneben liegenden Tierarzt parken. Oder wenn’s egal ist, die Schlammwüste Zwischen Tanke und Club ist groß genug. Diskret ist dort jedenfalls nichts!

Das Haus
Naja kein Reihenhaus, wo sollte auch die Reihe weitergehen mitten in der Pampa. Im Prinzip ein altes Gehöft oder Kötterhaus, irgendwann in den 70er Jahren mal mit den damals üblichen Mitteln renoviert, Glasbausteine, Holzverkleidung, Sichtbetontreppe usw.
Danach wurde außen nicht mehr viel Geld angewandt, der Eingang ein wenig schäbig.

Innen
dann ein wenig besser. Man sieht wie bereits beschrieben verschiedene Renovierungsansätze im Eingangsbereich, der auch die Treppen zum OG mit den Zimmern umfasst, auch im geschachtelten Barbereich mit den schwarzen Kunstledercouches, aber wenn man genau hinschaut, sieht man aber dass statt saniert nur tapeziert (edle Alutapete) oder gestrichen wurde, aber an manchen Stellen daneben der Salpeter blüht.

Geöffnet
wurde mir, der ich skeptisch am Eingang stand, von der hübschen Roxana, deren Anblick bei mir alle Bedenken so wegwischte, zunächst war mir nicht klar wo ich sie einordnen könnte, aber dann sicher RO. Sie begrüßte mich nett mit gebr4ochenem, aber doch relativ gutem Deutsch, und vor allem mit einem Lächeln, und brachte mich zur Theke.
Dort übernahm Gabi, wie ich später erfuhr aus Moldawien, aber mehr geschäftsmäßig als freundlich. Gabi kannte ich als Thekerin bereits aus einem andren Club, vielleicht Geseke oder Nottuln? Weiß nicht mehr. Hübsch anzusehen, aber tut sehr geschäftig.
Ich wählte dann die 2er Karte zu 70,-

Eine Führung
erfolgte dann durch die herbeigerufene Erika, etwas kräftigerer Natur, kurzer dunkler Pagenschnitt, die mir kurz Dusche und Umkleide zeigte.

Die Umkleide
befindet sich offenbar in einem Anbau, einfache kleine Spinde mit Vorhängeschloss, die Latschen könnte man theoretisch nach Größe sortieren, aber dazu müsste das Regel auch beschriftet sein, also nix für Oldrebel, Umkleide und auch Dusche waren relativ kühl.
Daneben gab es wohl noch eine Sauna, die aber noch nicht heiß war, und auch eine Art Solarium, per Münzautomat zu nutzen.
Den Schlüssel, versehen mit einem dicken Hotel-Anhänger, behält man die ganze Zeit. Etliche Gäste hatten auch ihr Handy offen liegen.

Dusche
Hier muss ich Badura doch mal entschieden widersprechen: Da ist nichts edel: Die Duscharmaturen zwar gewaltig mit Düse hier und Düse da und Verstellung hier und Verstellung da, aber auch nur verchromtes Plastik, die wird das kein Vierteljahr überstehen.
Die Düsen konnte ich aber auch gar nicht benutzen, da der Wasserdruck so minimal war, dass es gerade so für den bereits mehrfach gebrochenen Duschschlauch reichte.
Es waren zwar 2 Duschen nebeneinander angeordnet, aber dass 2 Personen gleichzeitig duschen können, halte ich für ausgeschlossen, es sei denn unter ein und derselben Brause file:///C:\Users\User\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\c lip_image001.gifAber leider duschen die Mädelz doch woanders. Und die Duschumrandung: Naja, Baumärkte bieten so etwas lange nicht mehr an, außerdem war sie schlecht in Schuss, schon etwas angestoßen und vermutlich auch nicht ganz sauber.


Die Mädelz
Es waren gegen 11 Uhr ca. 7 Mädelz da, mal sehen ob ich da Namen zusammenbekomme:
Roxana RO ca. 20 dunkle hochgesteckte Haare Cup C Natur der Hammer
Stella PL rötliche lange Haare Brille Figur fraulich aber schön sehr gutes Deutsch, interessante Frau
??? RO jung schlank lange dunkle Haare sehr hübsch
Erika, etwas mollig, KG 40 geschätzt jung wahrscheinlich BG
Flori RO , schwerer Silberblick aber sonst perfekte Figur angeblich 32Jahre, auf 25 geschätzt
??? BG lange blonde Haare
??? hübsch sehr schlank saß am Eingang sehr schlank ziemlich hübsch schien nett zu sein

Später kamen dann noch:
??? skinny, kurze blonde Haare, CupA-, Anfang 20
??? wahrscheinlich BG (könnte aber auch Latina sein), KG 38 Cup C, krause rotbraune haare, gutes Deutsch.
Emilia (http://www.freiercafe.com/showpost.php?p=109201&postcount=15), BG, Anfang 20, Ex-McSex, ex-Theke Club Verona in Datteln schlank sehr hübsch für eine Bulgarin, Cup B stehend, Deutsch ausreichend zur Verständigung.

Möglicherweise habe ich noch 1-2 Frauen vergessen.

Wer davon ex CLL bzw. Grimberg oder Venus war, kann ich nicht sagen, dazu bin ich zu selten in Grimberg und war noch nie in VV oder CLL.

PS: Vielleicht kann ja noch wer helfen beim Identifizieren der Namen

Ich habe mir anschließend die Fotos auf der HP angeschaut, und muss sagen, ich hätte nach diesen schlechten Fotos (noch schlechter als im DVR, und das will schon was heißen) niemand von den Frauen erkannt. Als Beispiel: Stella kommt furchtbar rüber auf den Fotos, obwohl sie doch mit ihrer netten Art und auch dem hübschen Busen eine gewisse Präsenz erzeugt im Clubraum.

Ach ja, es war am Freitag so dass die Frauen angezogen waren, mehr oder weniger freizügig. Ob es Mottotage gibt oder ob das immer so ist vermag ich nicht zu sagen.
Mir persönlich gefällt das wenn die Frauen sich chic anziehen weil es auch viel über ihren Charakter sagt.


Verpflegung
Kaffee aus der Thermoskanne an der Theke zur Selbstbedienung
sonst keine Getränke, hab aber auch nicht nachgefragt, kein Essen gesehen, hab aber auch nicht nachgefragt.

Standards
Nach den Vorberichten FO und ZK inbegriffen, als zu zahlendes Extra wurde mir an der Theke AV benannt, ohne aber auf eine Frau zu verwiesen, die dieses auch anbietet. Aufpreis wurde nicht benannt. Insgesamt war die Einführung eher mäßig für einen ausgewiesenen Neuling.
Die offiziellen Zimmerzeiten wurde mir offiziell nicht mitgeteilt, irgendwann sagte Stella auf Zimmer dass es sich um 20 min handelt.

Die Gäste
wenig. Ein Deutscher meiner Generation, dort offenbar nicht unbekannt. Ein älterer Türke. Später noch 2 weitere, etwas schwergewichtigere D.
Ich war ca. 3 Stunden dort. Das Verhältnis Gast/SDL war nie über 1.

Aktion
Für mich war relativ schnell klar dass ich weder an Roxana noch an Stella vorbeikomme.
Die eine war hammerhübsch und süß und die andere übte eine frauliche Faszination auf mich aus.

Also erst mal zu Roxana
Nettes freundliches Gesicht, superschlanke Figur (ich denke eher weniger als die an anderer Stelle angegebenen KG36-38) und hammerharter offenbar natürlicher C-Cup mit Tendenz zu D und reaktionsbereiten Nippeln.
Ich hatte ja auf der Weihnachtfeier die berühmte Ungarin Kendra gesehen, neben Roxana wirkt jene wie ein lauer Schluck Wasser in der Kurve.
Roxana hatte ein schwarzes Bustier an und darüber noch eine durchsichtiger Jacke, sehr geschmackvoll, verhüllend und gleichzeitig die Reize betonend.

Ok kurzes Vorgeplänkel auf der Couch, seichte Küsse ihrerseits, der Laden lädt mit seinem Ambiente nicht zum Fummeln auf der Couch ein finde ich, also auf Zimmer, quer durch den Laden zum Eingang, ich hinterhergedackelt, ein Stockwerk höher, mehrere Zimmer, RTC-Niveau, d.h. großes Bett und Stuhl und Tisch, das wars, irgendein Poster an der Wand, rötliche Farben.
Roxana zog sich aus, das hätte sie erotischer gestalten könne.
Sanfte Küsse, leichtes Züngeln, auf keinen Fall intensive ZK, schade.
Die Nippel wurden hart, sie kniete sich zum FO, nett mit teilweise Augenkontakt, dann auf dem Rücken, einlochen und dabei den wogenden Busen in Auge bzw. Mund halten.
Der Rest ging dann schnell, kein Hinweis auf gewünschtes AO-Light, kurz ausklingen lassen, rausziehen, abwischen, noch einen kleinen Kuss, anziehen und dann zur Theke, wo der Name auf dem Armband eingetragen wird.

Name: Roxana
Alter/Herkunft: geschätzte U20, Rumänien
Aussehen: ca. 1,63 m groß, lange leicht lockige dunkle Haare, hochgesteckt, KG 34-36, Cup C
Irgendwo hatte sie ein Tattoo
Wesen: nett und offen, an Gästezufriedenheit orientiert (in den Aktionen ein wenig unsicher)
Aktionen: nur leichte ZKs auf Aufforderung, FO, 69, GV
Fazit: bin ja sonst kein Optikficker aber das war schon was
Kosten: 1 Nummer
Wiederholung: sehr wahrscheinlich

Nach Relaxen und etlichen Kaffees dann zu Stella, die gelegentlich mit launischen Sprüchen den Laden unterhielt.
Stella kommt aus Gdansk, ist relativ groß, hat einen schönen Busen Cup C
rötlich gefärbte lange Haare und eine Brille, aufmerksames Gesicht, leicht moppelige Figur, war vorher eine Zeit bei Saskia Sommer (http://www.saskia-sommer.de/index.php) in Münster, kenn ich nur vom Namen, eher höherpreisige Wohnungsbordell.

Wir haben uns sehr gut und sehr lange unterhalten, ohne jeden Zeitdruck, auf meine Aufforderung dann auf Zimmer, keinerlei Couchaktion (aber auch nicht gefordert).

Auf Zimmer dann die Frage, ich möchte doch sicher kein AO, was ich damit beantwortete, dass ich das ihr überlassen würde. Leichte Empörung ihrerseits, vor allem wegen der gesundheitlichen Gefahren, dann war das Thema gegessen. Ich bin mir nicht mal sicher ob ich aus dieser kurzen Unterhaltung schließen kann, dass sie AO grundsätzlich ablehnt oder sich gelegentlich den Gepflogenheiten des Ladens anschließt.
Die Nummer eher unspektakulär, viel Handarbeit beim Blasen, nette Muschi, nach ersten Zuckungen beim Lecken hat sie sich dann aber verweigert und das ganze bei mir mit der Hand, manchmal etwas zu fest, zuendegebracht.
Schulnote dafür: 4-
Dann wieder runter, Name eingetragen, das Armband wurde abgeschnitten, ich hab noch einen Kaffee getrunken, dann geduscht und angezogen und wurde von Stella nett an der Tür verabschiedet.

Name: Stella
Alter/Herkunft: geschätzte Ü25, Polen
Aussehen: ca. 1,75 m groß, lange rotbraune Haare, KG 38-40, Cup C Natur
Viele Tattoos auf dem Rücken
Wesen: sehr sympathisch, nett und offen, zieht ihr Ding durch
Aktionen: nur leichte ZKs auf Aufforderung, FO, 69
Fazit: eine sehr interessante Frau, obwohl die Nummer eher naja war, ich denke bei Wiederholung verbessert sich das deutlich.
Kosten: 1 Nummer
Wiederholung: sehr wahrscheinlich

Fazit
Ich fand den Laden ok, er hat einige Schwächen in der Ausstattung, macht das aber durch hübsche und nette DL wieder wett.
günstiges Preis-Leistungsgefüge.
Vielleicht nur Zufall, aber ich empfand als Manko den doch nur schwachen Einsatz der Frauen, kein Wunder bei der Bezahlung dafür. Aber ich denke auch hier hat der gute Stammgast Vorteile.
Ich werde wiederkommen.

Cunt_Licking
13.03.2013, 21:32
Ein Zweitbesuch in m-exklusiv

Dieses mal mit der Thekenfrau Gaby?!
Bademantel hat man mir keinen mehr gegeben. Keiner da hieß es. Gaby wirkte sehr geschäftig, im Wesen fast Unterkühlt. Dennoch um Kundenzufriedenheit bemüht. Hielt die Dl`s durchaus mal in Schacht wenn es zu Bunt wurde.


#1 mit Gala

Name: Gala
Alter/Herkunft: etwa 27, Rumänien
Aussehen: ca. 1,75 - 1,80 m groß, lange glatte schwarze Haare (bis unter den Bauchnabel), KF 36, B - C Cup
Tattoos: Ja (hab mir nicht gemerkt wo)
Wesen: mittelschönes Gesicht, nett, offen und bemüht, Serviceorientiert (in den Aktionen selbst sehr „Ziel“gerichtet)
Sprache: ganz gutes Deutsch
Aktionen: leichtes Küssen, AO, Reiter und Doggy
Wiederholung: eher nein (leider zu professionell, schön war es aber)

Fazit: Bin ja öfters eher der Optikficker, dass war trotzdem schön.
Eine gutes schnelles „Vorgericht“ endete mit großer Ladung auf ihrem Rücken (bis zu den Haaren verteilt). Direkteinspritzung wurde abgelehnt. Schön und professionell. Zimmerzeit ca. 10 Minuten, kein Auskuscheln. Aufstand habe ich ihr erspart. Auch wenn mit faktisch 20 min zustünden.
:3stern:

#2 mit ????

Name: ????
Alter/Herkunft: 25, Rumänien
Aussehen: ca. 1,60 - 1,70 m groß, glatte schwarze Haare (über Schulter lang),
KF 34 – 36, kleiner A – Cup, sitzt gegenüber dem Eingang.
Tattoos: Nein
Wesen: sehr hübsches Gesicht, nett, offen und bemüht, höchste Gästezufriedenheits Orientierung (keinerlei Zeitdruck)
Sprache: Rumänisch, daher keine Kommunikation möglich.
Aktionen: schöne feuchte teils heftige und ausdauernde ZK´s, AO, Reiter und Doggy
Wiederholung: JAAA (500% Wiederholungsgarantie)

Fazit: ganz feiner Optikfick, meine Beste Pornonummer Ever, hoher GF6 Feeling Faktor.
So ein Mädchen ist das Fundament eines jeden aufstrebenden Clubs. Feinste und ausgiebige Zk´s bereits vor dem Zimmer. Im Zimmer wurde ich gefühlvoll und knutschend geritten, im anschließenden Doggy ein Creampie vollzogen.
:5stern:

Fazit des Clubs:
Finde ich immer Besser. Über die Schwächen in der Ausstattung und dem Essen kann man hinwegsehen, die hübschen und Serviceorientierten Luder machen das mehr als wieder Wett.
Bin kein Stammgast, überlege aber in Zukunft öfters dort Aufzuschlagen.

:bussi:

EdVSchleck
14.03.2013, 14:18
Auf der Homepage scheinen nun wenigstens die Namen der Girls aktualisiert worden zu sein.
Weiss jemand, ob es sich bei Aida um die aus der Villa Venus oder La Luna handelt?

Crimson12
15.03.2013, 10:38
Leider immer noch keine Fotos,
und nur mit Namen kann man ja recht wenig anfangen.

Hans43
15.03.2013, 15:41
War gestern Abend mal wieder im M-Exclusiv zu Gast, bei Ankunft ein zweier Ticket gelöst, es waren 14 Damen vor Ort und nur drei Mitstecher.
Runde eins ging an den Optikschuss Alina, 20 Jahre KF34, auf dem Sofa ein bischen rumgeknutsche, sie sagte sofort das sie kein AO, Aufnahme oder ähnliches im Programm hat, trotzdem mit Ihr auf Zimmer.
Dort gab es weitere Zungenküsse, FO nur kurz, aufgummiert und in Verschieden Stellungen :poppen:. Irgendwie passte es nicht mit Ihr, hat es dann mit :blasen: mit Gummi und Hand zum Ende gebracht...
Wiederholungsfaktor: 20%
Danach in der Sauna ein bischen relaxt und Runde zwei in Angriff genommen,
konnte mich irgendwie gar nicht entscheiden wer es werden sollte, schwankte zwischen Roxana, Claudia, Aida, und Amalia...
Letztendlich landete ich bei Amalia, wieder mit blonden Haaren:), auf dem Sofa schon leidenschaftliche Zungenküsse und massieren des guten Stückes, nach 15 min ab auf Zimmer.
Dort gab es Deepthroht:blasen: vom feinsten, darauf folgte ein geiler Ritt. wo es schon fast um mich geschehen wäre, in die Doggy:poppen: gewechselt und es so auch zu Ende gebracht und Ihr meine Ladung tief reingepummt.
Wiederholungsfakor:100%
Für mich immer noch das beste Preisleistungsverhältniss weit und breit, auch wenn die Räumlichkeiten kein Luxus Tempel sind.:winkewinke:

mistertencm
17.03.2013, 19:21
Kleine Frage an die Leute die den Laden kennen.

Die Zeit je Zimmer soll ja angeblich auf 20 Minuten beschränkt sein.

Wenn man z.B. eine Stunde mit nem Mädel aufs Zimmer will, gibt es dann Probleme mit der Abrechnung??

Kevin Lomax
17.03.2013, 20:44
Kleine Frage an die Leute die den Laden kennen.

Die Zeit je Zimmer soll ja angeblich auf 20 Minuten beschränkt sein.

Wenn man z.B. eine Stunde mit nem Mädel aufs Zimmer will, gibt es dann Probleme mit der Abrechnung??

Ok, ich war nur einmal da, kann aber sagen, dass nicht völlig rigoros auf die 20Min-Zeitbegrenzung geachtet wurde, weil es nicht voll war und daher lag es wohl im Ermessen der Mädels, auch 25 oder 30 Min das Zimmer zu machen. Wenn Du aber von vornherein ne Stunde mit einem Mädel aufs Zimmer willst, dann wird dich das auch 2 oder wohl eher sogar 3 Zimmer kosten, ist ja logisch. Genauso wenn Du 2 Frauen mitnimmst für nen Dreier, das zählt auch doppelt... :D

badura
17.03.2013, 23:31
Es ist noch ein bißchen anders. Ich habe mich bei der Thekenfrau kürzlichst erkundigt (Bericht folgt in den nächsten Tagen)

Bei Langzeitzimmern kann nur eine Nummer vom Armband (also der 'Karte') angerechnet werden - man soll also die Gelegenheit haben, möglich viele Damen kennen zu lernen.

Langzeitzimmer seien generell möglich - der Richtwert läge bei 1€ die Minute. Dies sei aber mit den Mädels zu vereinbaren (Theke hilft sicherlich bei fehlenden Verständigungsmöglichkeiten)

Da die Thekenkraft aber ne kurze Bedenkzeit nahm, bevor sie mir die Antwort gab, ist davon auszugehen, dass das nicht sooo ganz klar geregelt ist - Faktoren wie Anzahl Besucher/Mädels spielen vielleicht auch ne Rolle. Mehrere Nummern auf der Karte/Armband kann man mit einem Mädel verficken, muss dann aber zwischendurch in den Thekenraum bzw. nach den Verficken der einzelnen Karteneinheiten ne Pause machen, um die jeweilige Nummer an der Theke abzurechnen.

Deutlich sagen muss man, dass das mit der Zeit in Dülmen flexibel gehandhabt wird, das ist so ähnlich wie in den RTCs - Zimmerlänge geht nach 'Gefühl' (da werden keine Zeiten an der Theke eingetragen oder so) - offizieller Richtwert sind halt 20 Minuten (das ist also die Zeit, auf die man 'Anrecht' hat), bei Überschreitung braucht man aber keine Angst vor unangekündigten Nachforderungen zu haben.

(Alles ohne Gewähr auf dauernde Gültigkeit bzw. Gültigkeit über meinen Fragezeitpunkt hinaus! Manches scheint mir im M-exclusiv noch ein wenig improvisiert zu sein)

barneygumble
18.03.2013, 21:33
So die ganze Berichte haben mich neugierig gemacht. Den Club musste ich auch testen. Letzten Freitag von 18:30-22:30 war es dann so weit.

Der Club ist total einfach zu finden, kann man eigentlich garnicht verfehlen. Nur steht das Auto dort ziemlich auf dem Präsentierteller.

An der Theke hab ich dann das 4 er Ticket zu 100 € genommen.

Der ganze Laden ist so wie hier schon beschrieben (siehe die Berichte von badura,crimson12,cunt_licking,kevin lomax )

Irgentwie hatte ich den eindruck das die aktuelle Geschäftsführung den Laden gerade erst übernommen hat. Die Zettel mit den Nummern auf den Spinden ??:confused: Das grosse Schild mit dem Hinweis das man den Wellnessbereich nur mit entsprechender Karte betreten darf:confused: Hinten im Wellnessbereich ist es doch im Badetuch sehr kalt wenn man nicht dierekt vor der Heizung steht.

Zu Essen gab es Mettwürstchen ,Frikadellen,Kartoffelsalat.Ist jetzt nicht dasGourmet-Essen aber für den kleinen Hunger völlig ausreichend.

DLs waren ca.10 da. Bei meiner Ankunft war noch ein gast da . Nachher war ich 2 Stunden einziger Besucher. Abends um 22 uhr kamen dann doch noch 4 Gäste.

Ich setze mich zuerst zu Gala
GALA
Mitte 20
Schwarze Haare Hochsteckfrisur
ca. 1,65
ca.60 kg
A-Cup

Sie machte einen Sympatischen eindruck wir tauschten nach kurzer Zeit einige vorsichtige ZK aus. Dann kam der Vorschlag von ihr ihre Freundin Andra auch noch mit aufs Zimmer zu nehmen.

ANDRA
Mitte-Ende 20
Braune Haare mit blonden Strähnen
ca.1,65
ca.65 kg
B-Cup

Nach kurzer Zeit ging es dann aufs Zimmer mit den beiden . War irgentwie nicht so wie ich es mir erhofft hatte. Andra war engagiert und mit guten Einsatz bei der Sache. Gala hat den Sound dazu beigesteuert.Völlig künstliches Gestöhne.Zu Ficken hatte sie nicht so wirklich Lust. ZK gab es mit Gala auch nicht mehr. Das Ende war dann im FO von Andra :blasen: wähernd ich auf dem rücken lag. Die ganze Zimmerzeit dauerte vielleicht 15 Minuten.

WHF Andra 60 %
WHF Gala 10%

Dann kurze Pause und mich dann zu Diana gesetzt.


DIANA
Mitte 20
Blonde Haare Zusammengeknotet
1,65
60 kg
A-Cup
Piercing in Unterlippe und Brustwarze

Ich hatte sofort gemerkt : Hier bin ich richtig . Wir quatschten bestimmt 20 minuten über dies und das. Wir kuschelten uns immer enger aneinander,tauschten super zärtliche ZK aus , sie massierte währenddessen ganz sanft den kleinen barney wieder zu voller grösse und meine Finger gingen auch unter ihrem Höschen auf wanderschaft. Wie lange das vorspiel dauerte weiss ich auch nicht mehr , würde aber so 15 minuten schätzen.
Auf dem Zimmer dann FO:blasen: dann hab ich sie aufsetzten lassen :reiter: ihr schein es auch sehr zu gefallen und sie ritt immer heftiger. Zwischzeitlich knackte wohl ein Latterost von dem Bett durch ,hat uns aber nicht gestört,haben dann auf der anderen Seite des Bettes weitergemacht. Dann konnte ich auch nicht mehr an mich halten und in der Missionarstellung war es dann geschen als sie mich ihren Beinen bei jeden Stoss an sich drückte.Insgesamt eine richtig geile Numer. Zimmerzeit bestimmt 30 Minuten.

WHF DIANA 100%


Jetzt brauchte ich eine Längere Pause . Hab mich ausgiebig am "Büffet" bedient. Es konnte mir ja keiner was wegessen:D Die Mädels bekamen auch ihr essen vom Pizzaboten geliefert. War schon lustig zu sehen wie sie alle mit ihren hochhackigen Schuhen in dem Raum hinter der Theke stürmten. Ich saß derweil vorne im eingangsbereich mit der dicken DL(Name vergessen) wer schon mal da war weiss wen ich mein.Sie ist eigentlich auch eine nette ,hat mir M&Ms gegeben und immer wenn mein Glas leer war hat sie es schnell wieder aufgefüllt . Aber für mich nicht buchbar.

Ich hatte schon die nächste im visier.
RENATA
ca.20 Jahre
1,60
max 50 kg
Lange schwarze Haare
Kleiner A-Cup


Sie lächelte die ganze zeit zu mir rüber und nachdem ich das Gefühl hatte das die Pause lang genug war setzte ich dann zu ihr. Leider spricht sie nur sehr wenig Deutsch. Aber Küssen kann sie dafür um so besser. Wir machten uns auf den Weg nach oben. Eine Herrliche GF Sex Nummer. Sie vermittelt Spass an dem was sie tut.Wenn sie jetzt noch mehr Deutsch oder Englisch könnte wäre sie meine persönliche Nr.1 in dem Laden.Zimmerzeit auch ca.30 Minuten.

WHF RENATA 95%


So, die 4 Nummern die ich bezahlt hatte,waren abgefickt und ich machte mich auf den Weg nach hause. Die Geschäftsführerin/Thenkraft fragte noch wie es mir gefallen hat mit den Mädels .Ich hab dann auch gesagt das Renata und Diana für mich schon klasse waren .Gala und Andra nicht so. Einige Verbesserungsvorschläge bezüglich der Inneneinrichtung hab ich dann auch noch genannt. Sie sagte das demnächst noch was gemacht wird. Ich hatte schon das Gefühl das sie Ehrlich an meiner Meinung interessiert war. Ich werd im Sommer noch mal wiederkommen wenn man den Aussenbereich auch mitnutzten kann.

Auf dem Weg zur Tür hab ich mich dann noch mit einigen Küssen von Diana und Renata verabschiedet.:bussi:

Fazit: Es ist sicher High-Class Sauna Club , auch wenn das wort exklusiv mit im Namen ist. Mit einigen kleinen Verbesserungen kann man eine Menge aus dem Laden machen . Die Momentanen Preise sind sehr günstig. Es wird nicht auf die Uhr geschaut , bei den Zimmerzeiten. O.K. es war ja auch wenig Besucherandrang.

LG barney:winkewinke:

mistertencm
20.03.2013, 13:51
Danke für die schnellen Antworten.

Werde das wohl mal selber im April ausprobieren.

Crimson12
20.03.2013, 14:45
Fazit: Es ist sicher High-Class Sauna Club , auch wenn das wort exklusiv mit im Namen ist.
Hi Barney,
kann es sein das das Wörtchen "kein" hier fehlt?

High-Class sicher nicht, selbst wenn das Preisleistungsverhältnis gut ist.

Auf Nachfrage wurde mir übrigens mitgeteilt, daß die SDL die bislang kein Foto auf der HP haben, auch keines wünschen. Also wird sich sicher auf der HP wohl nix ändern :rolleyes:

barneygumble
20.03.2013, 15:16
hi Crimson,

Ja ,du hast Recht . Es ist natürlich KEIN High-Class Saunaclub.

Xx_er
20.03.2013, 15:31
Auf Nachfrage wurde mir übrigens mitgeteilt, daß die SDL die bislang kein Foto auf der HP haben, auch keines wünschen.

Wie sagte Oma immer: Ausred' verlass' mi' ned... ;)

badura
24.03.2013, 14:13
Der für mich gelungene Erstbesuch (http://www.freiercafe.com/showpost.php?p=146447&postcount=43) zog am Sonnabend vor einer Woche einen Zweitbesuch nach sich.

Wieder die sehr gute Zugverbindung vom Ruhrgebiet aus (Strecke Wanne-Eickel-Münster) ausgenutzt (Umsteigepausen im Wanne Eickel passen auch: genau ne Zigarettenlänge) und die 10 Minuten Fußweg vom Bahnhof Buldern zum Exclusiv absolviert, am K&K-Markt und Lidl ist das auch tagsüber beleuchtete Haus hinter der BFT-Tankstelle schon in Sichtweite. Um 18 Uhr dann eingetroffen, sichtgeschützte Parkplätze stehen direkt hinter der Tankstelle und am Eingang des exklusiv zur Verfügung.

Anders als 14 Tage vorher (und an Barneys Besuch am vorangegangenen Tag) war durchaus schon beim Eintreffen Betrieb, es mögen so 8 Gäste gewesen sein, im weiteren Verlauf des Abends steigerte es sich bis zum Höhepunkt um 23 Uhr auf an die 15 gleichzeitig anwesende Freier.

'Wellnessbereich/Line-Up
Diesmal 75€ für 2 Nummern inclusive Eintritt an die anscheinend deutsche Thekenfrau abgedrückt (1 Nummer - 45€; 3 -90€; 4 -100€).

In dem Umkleide/Wellnessbereich hielten sich diesmal durchaus Gäste auf, da konnte man per TV Fussball gucken, das aus 2 Frikadellen bestehende Büffett begutachten, ein neues und chromblitzendes Fitnessgerät war zu besichtigen, beim Umziehen konnte ich gleich Fickaktion auf dem Podestbett im 'Wellnessbereich' beobachten - das sah ganz gut aus.

Total aufpassen muss man übrigens, dass man die Spinde richtig abschliesst - das es im Wellnessbereich diesmal ziemlich kalt war, störte einige der dort Anwesenden nicht sonderlich, da sie sich mit mitgebrachten Wodkaflaschen innerlich wärmten.

Leider waren meine 4 ausgeguckten Buchungsvorhaben vom letzten Besuch allesamt nicht anwesend :heul: , dafür waren aber ein paar mir unbekannte DL-Gesichter vor Ort. Anwesend waren:

Grimberg-Claudia;
die hier schon häufiger beschriebene mollige Nelly, die früher im Laluna werkelte (Mädelthread miit eher vorteilhaften Bildern) (http://www.freiercafe.com/showthread.php?t=10378);
gleichfalls Ex-LaLuna ist die attraktive Amalia (Mädelthread mit deutlich unvorteilhaften Bildern) (http://www.freiercafe.com/showthread.php?t=2967&highlight=amalia),
dann die schlanke Rumänin Aida (nicht identisch mit Venus-Aida);
Renata (das war jene, deren Namen dem begeisterte Cunt Licking entfallen ist) (http://www.freiercafe.com/showpost.php?p=147633&postcount=48);
die propere Erika;
mit Emilia die wohl einzige Bulgarin ((Photos) (http://www.freiercafe.com/showpost.php?p=109201&postcount=15);
die von mir beim letzten Besuch getestete Andrea (http://www.freiercafe.com/showpost.php?p=146447&postcount=43);
Gala, die als einzige völlig nackt war;
eine blonde, sehr gut deutsch sprechende hübsche osteuropäische DL (Polin/Russin? - vll. Diana?) und noch eine andere Skinny-DL (Typus: Arabella-Nadja)

Insgesamt waren somit also (nur) 11 Dls anwesend. Das Publikum bestand dieses Mal gemischt aus Einheimischen (teilweise prototypischen 'Landpuffbesuchern') und AO-Ficktouristen. Die Homepage kann man übrigens weitgehend vergessen, die Räumlichkeiten sind zwar geschickt fotografisch in Szene gesetzt, die Mädelsabbildungen geben aber kein repräsentatives Bild ab.

Buchung
Grimberg-Claudia kam wieder überhaupt nicht in Frage, die wirkte in ihrer kühlen Art in dem Laden ein wenig wie ein Fremdkörper, saß lange Zeit allein und Illustrierten lesend im Durchgang - wachte dann aber auf, als es zu späterer Stunde zu lebhaften Betrieb kam und widmete sich schließlich auschließlich ihrem LKS, der auch schon beim Erstbesuch anwesend gewesen ist.

Im Thekenraum dominierten die Ex-Laluna-Girls mit Freundinnen und frischten alte Bekanntschaften mit Freiern auf, im mittleren Sofaraum bildete sich eine Gesprächsgruppe um Emilia, Andrea, Freiern und der osteuropäischen Dl - der hintere Raum mit meinen Favorites vom letzten Besuch blieb leider verwaist :(

Hm, da musste ich mich also völlig neu orientieren und konnte das anvisierte erste Zimmer mit dem rum-Teeny 'Nadja' (Name vll. auch: Natalia,weiss nicht mehr ganz genau, gute Englischkenntnisse) nicht durchführen - Nelly war mir doch etwas zu viel Frau, die gleichfalls gut deutsch sprechende Amalia hab ich dann instinktiv doch eher den 'Profis' überlassen, bei Aida gefielen mir ihre Schuhe nicht, Andrea, Emilia und die Osteuropäerin plapperten munter mit Gästen und ließen sich massieren - aber da war ja Renata.

Die verfolgte mich anstrahlend mit Blicken quer durch die Räumlichkeiten - ich war zunächst nen bißchen skeptisch wegen ihres Bodyanzuges (na, dient der wohl dazu, etwas zu verbergen?): sie war aber so hartnäckig mit ihren Blicken, da konnte ich gar nicht mehr anders, als mich zu ihrem Sofa am Eingang zu begeben.

Da hatte ich zunächst ihre Zunge im Mund, eine gemeinsame Sprache hatten wir leider nicht, aber die Verständigung klappte iwie: Hand am Schwanz, Zunge im Mund, nicht drängelnd=Zimmer.

Auf dem Zimmer angekommen (die sind übrigens vollkommen in Ordnung eingerichtet und tw. recht groß), dauerte es ne Weile wg. Knutscherei und Rumalberei, bis wir die Bettstätte erreichten. Dort überzeugte sie dann durch Illusionsfaktor und Knutscherei - Standarddisziplinen (lecken,tiefes FO, 69 Fingern, AO, Doggy) ohne jeden Zeitdruck durchgezogen - schön wars :D

Name: Renata (früher wohl Club Angelique)
Alter: 25 (wirkt etwas jünger)
Herkunft: Rumänien, Landesteil: Transsylvanien, Stammsofa: am Eingang beim reinkommen: Sofa links
Aussehen: lange schwarze Haare (hat sie beim Ficken nicht zusammengesteckt), 1,60m groß, A-Titties, braume Haut, Markenzeichen: Lächeln, Kf 34
Wesen: freundlich, aufgeschlossen/lustig, kaum deutsch (kein Englisch), dienstleistungsorientiert und willig, hat durchweg recht lange Zimmerzeiten
Aktionen: Knutschen, knutschen, knutschen, sehr tiefes FO, fingern, lecken, Doggy, 69, GV/AO
Illusion: Hoch
Wiederholungsgefahr: wurde 2 Stunden später nochmal von mir gebucht.

Danach noch nen paar Kaffee getrunken wenn der Chef mal jemals McKinsey buchen sollte, dann würden die dem garantiert empfehlen, entweder eine größere oder eine zweite Thermoskanne anzuschaffen und mit einem umtriebigen Fickkollegen geplaudert, der nach dem Toreschluss des Arabellas zu später Stunde noch nach Dülmen umsiedelte :winkewinke:

Jener buchte zweimal Erika Renata wurde übrigens von der gesamten anwesenden 'Expertenschaft' schon angetestet - durchweg mit positivem Ergebnis - ich tat mich mit der zweiten Buchung etwas schwer.

Die 'Geilheit' verging mir leider beim Beobachten eines sehr betagten und auch sonst gehandicapten, japsenden Fickkollegen bei noch vorhandener Kommunikationsfähigkeit von ihm hätte man bestimmt interessante Schilderungen von Wehrmachtspuffs erhalten können, dessen großer Verband auffen künstlichen Darmausgang schließen ließ. Da gingen gleich mehrere DLs ran - und versuchten ihm tw. mit äußerster Verbissenheit und Ehrgeiz per Handjob und Blasen auf dem Sofa etwas Sperma zu entlocken. Ich weiss ja: auch der Mann hat ein Recht auf etwas 'Zuwendung' im Puff - mir persönlich verging aber die Geilheit restlos (war halt so, deshalb schreib ich es)

Okay, die Mädels, die da 'dran' waren, kamen für mich nicht mehr in Frage, inzwischen war auch recht viel los: an die blonde Osteuropäerin (das war jene, deren Nummer ich beim Umziehen im 'Wellnessbereich' beobachten konnte) war ebenso wie an Amalia kein Rankommen mehr die in den Berichten schon mehrfach erwähnte Gala gilt bei Stammgästen übrigens als Servicegraupe - hab überlegt, ob ich die 2. Nummer nicht Renata schenken sollte - dann sind wir beide aber doch nochmal auf dem Zimmer gelandet auffen Sofa war sie so bemüht, dass nen 'Nummerngeschenk' fast beleidigend gewesen wäre: das war diesmal ne unterhaltsame Knutsch/Kuschelzimmer.

Fazit
Das Lineup war diesmal nicht ganz so hervorragend wie beim Vorbesuch 14 Tage vorher - meine 4 ausgeguckten Kandidatinnen waren leider nicht anwesend. Dafür waren (weniger und) mir unbekannte Damen dort, am späteren Abend fielen Buchungen aber wegen dem Männerüberschuss schwer (zumal die Damen auch tw, einen Hang zum ausführlichen AST/PST haben). Wenn man auch die Berichte mal so durchgeguckt, scheint es in Dülmen für die Größe des Ladens auch quantitativ ein beachtlichen DL-reservoir zu geben.

Meine 'Dame' war jedoch wieder klasse, das Preis-Leistungsverhältniss ist m.E. (vor allem bei 3er oder 4er Ticket) schwer überbietbar. Die Atmosphäre war wieder weitaus lebendiger als gängigerweise in den RTCs - es scheint auch sone Art Stammpublikum zu existieren: gleich 4 (!) Mitstecher waren mir vom letzten Besuch her bekannt das LKS-Tum scheint in Dülmen übrigens auch recht verbreitet zu sein. Das nächtliche Publikum war buntgemischt.

Ich werd den Laden weiter erkunden. Das 'Tittenwunder' Roxana und die anderen 3 von mir 'Auserwählten' müssen noch sein - und bei Nichtanwesenheit von denen gibts ja trotzdem reichlich gute Ausweichoptionen.

Hans43
24.03.2013, 15:16
Bin gestern mal die Samstagsnacht in Dülmen testen gewesen, anwesend waren 12 Dl`s. Amalia ist in Urlaub, Claudia werkelt dort nicht mehr...
Anwesend waren Nelly, Bianca, Roxana, Lori, Aida, Renata, Alina, mehr an Namen bekomme ich nicht auf die Reihe... ;)
Dreierticket gebucht und den ersten Gang mit Aida gebucht, ist eine ganz liebe und sehr serviceorientierte, kurzum großer Wiederholungfaktor!
Nach dem Zimmer erstmal in der Sauna relaxt, hatte mir als zweites Zimmer eigentlich Roxana vorgemerkt, aber die war dauergebucht von einen LKS kein rankommen möglich. Die beiden haben wärend meiner Anwesendheit sicherlich 5-6 !!! mal auf Zimmer...:p
Also ausgewichen auf Renata, auf dem Sofa schon geile Zungenküsse und gegenseitiges befummeln, dann auf Zimmer dort schön :blasen: lassen und einige verschiedene Stellungen :poppen: vollzogen, Abschluss dann durch:blasen: wobei die gute nicht mit Aufnahme macht, aber egal... Übrigens ist Renata die Schwester von Claudia, schwer vorzustellen da wenig Ähnlichkeit vorhanden.
Wie schon erwähnt weil an Roxana heute überhaupt kein rankommen war, das letzte Zimmer dann erneut mit Aida verbracht und mich danach gut entsaftet auf den Heimweg gemacht. Besucheraufkommen war für einen Samstagabend eher bescheiden, es waren nie mehr wie 5-6 Mitstecher dort, ein ständiges kommen und gehen halt. Fazit für 90,- Euro einen schönen entspannten Samstagabend gehabt, negativ war das die Lüftung wohl nicht richtig zu funktionieren scheint und der Zigarettenqualm mir als Nichtraucher sehr zu schaffen machte...

xspitz
24.03.2013, 19:07
Der für mich gelungene Erstbesuch (http://www.freiercafe.com/showpost.php?p=146447&postcount=43) zog am Sonnabend vor einer Woche einen Zweitbesuch nach sich.


gleichfalls Ex-LaLuna ist die attraktive Amalia (Mädelthread mit deutlich unvorteilhaften Bildern) (http://www.freiercafe.com/showthread.php?t=2967&highlight=amalia),

dann die schlanke Rumänin Aida (nicht identisch mit Venus-Aida);



Handelt es sich bei der Aida im m-exclusiv um die EX-CLL Aida?
http://www.freiercafe.com/showthread.php?t=2957http:// (http://www.freiercafe.com/showthread.php?t=2957)

Hans43
24.03.2013, 19:58
@xspitz, nein ist nicht die Aida CLL, die Aida aus dem M-Exclusiv ist relativ neu im Gewerbe und erst seid einem Monat in DL am schaffen.

barneygumble
31.03.2013, 14:24
Ich war am späten Karfreitagabend auch wieder da. Diesesmal mit 2 Kollegen im Schlepptau.Wir hatten den Abend schon gut getankt:prost: und Gegessen.

Wir waren so gegen 23:30 da. An der Theke war dann die grosse Frage für mich ,welchen Tarif ich buche?? Ich entschied mich für das 3 er Ticket (90€)
Meine Kollegas 2 Ticket (75 €).

Ich kannte mich noch aus und hab den beiden kurz alles gezeigt. Das ging dann relativ schnell. So viel gibt es da ja nicht zu zeigen :D.

Was mich neben den bekannten Schwachstellen auch etwas stört ,ist das man für seinen Spind so einen Schüssel hat der an einem klobigen Bommel hängt :rolleyes:. So wie das früher in Hotels war (jetzt gibt es ja diese Magnetkarten).Ich geb den Schlüssel jetzt immer vorne an der Theke ab ,weil ich keine Lust hab das ding die ganze Zeit mit rumzuschleppen . Also vorschlag für das M -Exklusiv : Die Schlüssel an Armbänder machen so wie das in anderen Saunaclubs auch üblich ist. Das kostet kein Vermögen.



Es waren 12 DLs da . Einige machten gegen 01:00 Feierabend.
Gäste waren beim eintreffen 6-8 da . (Kann ich nicht genau sagen.) Jedenfalls mehr als bei meinem letzten Besuch.
Die Stimmung war auch viel besser. Klar die Mädels verdienen dann ja auch mehr!!

Die 1. Runde sollte an Andra gehen . Beim letzten Besuch hatte ich einen 3er mit ihr und Gala ,(die am freitag nicht da war)und da war sie die aktivere von beiden. Sie lächelte mich immer wenn ich vorbei ging an . Also setzte ich mich zu ihr. Sie kannte mich noch. Ihr Deutsch hat sich in 2 Wochen auch nicht grossartig verbessert. Aber egal war ja nicht zum Quatschen hier. Sie kuschelte sich an mich( Ohh ,was ist die warm ??) . Ich fragte sie ob sie eben in der Sauna gewesen sei . Nein sagte sie aber wenn ich möchte können wir auch in der Sauna Sex haben. Also ab in die Sauna . Die war jetzt nicht so richtig heiss aber 50-60 grad waren es schon . Ich hatte gerade das Badetuch abgelegt da kniete sie sich vor mir hin und ich hatte schon meinen Schwanz in ihrem Mund sie blies hart :blasen:
Dann nahm ich sie im stehen von hinten , das ging weil sie ihre hochhackigen schuhe noch anhatte . Sie hielt richtig dagegen und ich nagelte in sie rein. Mit kam es dann relativ schnell . Die ganze nummer hat vielleicht 5-8 minuten gedauert . Ein geiler Quickie . Ich war nassgeschwitzt ,wir redeten noch ein wenig und dann ging es duschen.

Fazit Andra: Es wird besser WHF 70%



Die nächste Runde ging an
BIANKA Anfang-Mitte 20
1,78 m ca. 60 kg
kleiner A- Cup
Blonde Haare.

Ich setzte mich zu ihr . Wir redeten ein wenig ,es gab zarte ZK zwischendurch und sie wichste klein Barney ganz sanft wieder hoch . Ich sagte ihr das ich noch bissl pause brauchte ,was kein problem war. Sie gab mir eine von Ihren Zigaretten . Nach dem Rauchen und weiteren Kuscheleinheiten ging es dann aufs Zimmer.

Mit FO ging es los , ich lag auf dem Rücken und hatte einen wunderbare Sicht auf ihre Blaskünste. Das sieht schon geil aus wie sie immer wieder mit der Zunge um meine Eichel herumleckt , und der Schwanz immer wieder ganz in ihrem Mund verschwindet. Ich war währenddessen auch nicht untätig und meine Finger spielten an ihrer Spate herum. Dann sattelte sie auf und ritt los in verschieden variationen ,mal langsam mal schnell ,ihr schien es auch spass zu machen:reiter:
Dann Wechsel in die Missionarsstellung ,zwischendurch immer zärtliche ZK und sie leckte auch mit ihrer Zunge einmal mein Ohr aus . Das war mal geil und ein leichtes kribbeln durchfuhr meinen Körper. Bianka merkte natürlich das mir das gefiel und machte weiter. Ich poppte immer derweil weiter und der Orgasmus lies dann nicht lange auf sich warten.

Fazit Bianka:
Wegen Mädels wie ihr geh ich in Puffs .
WHF: 100%


Meine beiden Kollegen waren in der Zwischenzeit auch nicht untätig geblieben und hatten ihre 2 er Tickets verfickt. Und hatten beide tolle Erlebnisse.

Ich hatte Roxana ins Auge gefasst . Die auch Optisch der Kracher ist. Sie sass auch schon neben mir aber mein besoffener Kopf meinte : NEIN!!
Irgentwie hatte ich das Gefühl das es mit ihr und mir an diesem Abend nicht 100% passen würde. Sie war Nett und Kuschelte sich an mich . Beim Nächsten besuch steht sie aber definitiv auf meiner to-do Liste:D

Die 3. Nummer ging dann auch an Bianka .
Es war eigentlich genau so gut wie beim ersten mal nur das sie mehr Handeinsatz beim FO machte. Dann wollte ich ihre Fotze auch noch ausschlecken und sie kniete sich über mich. Im Doggy ging es weiter und sie hielt richtig dagegen ,als ich zwischendurch mal das Tempo etwas rausnahm ,machte sie einfach weiter und schob ihr Becken vor und Zurück.
Im Liegenden Doggy war dann schluss und ich hatte den 3. Orgasmus innerhab von 2,5 Stunden im doch schon sehr angetrunkenen Zustand.


Ich verliess glücklich und erschöpft mit den beiden Kumpels das Etablissement. Werde sicherlich nochmal wiederkommen(dann aber wieder nüchtern) ,diesesmal war eine Spontanaktion.Die Preise scheinen so zu bleiben und für das Geld wüsste ich nicht wo man eine solche Gegenleistung bekommt.


VG und Frohe Ostern !!
:winkewinke:

haiskin
03.04.2013, 22:53
Ich konnte den Abend so nicht ausklingen lassen. Der Besuch bei Verona war nicht so wie gehofft.
So düste ich dann noch von RE nach Dülmen, um auch diese Lasterhöhle mal zu besuchen. Man will ja schließlich auch mitreden können.
Nach knapp 20 Minuten faan auf der Autobahn war das Ziel auch erreicht. Hatte die Adresse gar nicht aufgezeichnet, aber irgendwie war die Weseler Straße noch im Kopp.
Der Laden ist ja auch zum Glück von der Straße aus kaum zu übersehen.
Da war auch schon ganz früher mal ein Club in der Bude.

Angeschellt und gefragt, ob ich mich hier ein bisschen aufwärmen kann.
Kostete 45 Euro.- einmal aufwärmen-
Umgezogen und trotzdem gefroren. Bademäntel wären im Winter doch angenehm.

Komische Situation. Im Umkleideraum sind die Duschen und der ist gleichzeitig auch der Fernsehraum.
Bayern spielte und führte 1:0 bei einem Zuschauer.
In der großen Halle, wo die Theke steht, sitzen ein paar nicht so hübsche Mädels.
Ich dachte, hier kommst du vom Regen in die Traufe oder von Sofia nach Bukarest.
Schön war das nicht.
Ein dünner kleiner Gast war dann das Highlight.
Erst warf er die Schale mit den Bonbons auf den Boden, dann tanzte er nach der komischen Musik,
anschließlich führte ihn eine Dl mit roten Highheels durch den Raum.
Der Typ sorgte da für Stimmung.
Ich wollte schon unverrichteter Dinge wieder abhauen, hatte ja aber schon bezahlt und deshalb blieb ich erst einmal sitzen.
Dann kam eben diese Renata oder so ähnlich durch die Tür und setzte sich zu mir.
Die kam wohl gerade aus einem Zimmer und war schon wieder frisch gebügelt.
Na ja, eine Raucherzunge im Hals zu haben als Nichtraucher fühlt sich nicht so frisch an.
Die Zeit drängte und da sie mit den Fingern die Rakete schon mal aufstellte, wollte ich die doch im Zimmer abbrennen.
Ich erspare mir mal Einzelheiten. es war alles OK .
Erstaunlich wie trocken die unten herum war. Es ist doch ein AO Schuppen.
Entweder war die da mit einem Fön drin, oder der Oppa davor konnte oder wollte nicht spritzen.
Sie war eng, trocken und ich musste aufpassen, dass das Gummi nicht qualmte.
Die machen da nämlich tatsächlich auch mit Gummi.
Ich fand die Nummer geil. Ganz anders als bei den Veronamiezen.

Gute Entschädigung. Alles richtig gemacht. Der geile Arsch sorgte dann auch für einen schnellen Abschuss und die Fische blieben im Netz stecken. Die Zeit war ja auf 20 Minuten limitiert.

Irgendwie auch ein komischer Laden. Vielleicht am Abend nicht mehr so viele Ladys vor Ort. Exclusiv geht glaube ich anders.

Schön waren die Damen alle nicht, bis auf die schwatte Renata. Mehr son Romatyp, aber ganz lieb und
kundenfreundlich. Mit der könnte ich noch einmal ein Feuerwerk abbrennen.
Mal sehen was man noch so alles liest von dem Club.

Zum Glück gab es kein Frost und Glatteis. Die Heimfahrt war dementsprechend kurz und problemlos.

Hühnerstall
04.04.2013, 04:23
I

Irgendwie auch ein komischer Laden. Exclusiv geht glaube ich anders.

Schön waren die Damen alle nicht.

Ich stehe voll hinter Deiner Meinung, mir ging es auch so.
Aber,.....er gibt hier eine Reihe User, die die Location als hochmodern und die Mädels als Schönheiten beschreiben und sagen, nirgends kann man so
gepflegt ficken wie hier.

..Wie sich die Empfindungen und Meinungen unterscheiden....

albundy69
04.04.2013, 08:25
@Hühnerstall: Was man mit verkürzten Zitaten doch für schöne subtile Kollegenschelten basteln kann:rolleyes:
Fehlende Passage
Vielleicht am Abend nicht mehr so viele Ladys vor OrtChampionsleagueabend, 21 Uhr, Dienstags in der Provinz.:rolleyes:

Noch Fragen?

haiskin
04.04.2013, 21:21
Auf Grund von verschiedenen Kommentaren will ich hier kurz antworten.

Ich fand es auch gut, dass man beim Umkleiden schon Fußball schauen konnte. :D

Wenn Renata schon vorher oder während dessen feucht war oder wurde, dann mag das durchaus schon beim Anblick bestimmter Herren so passieren.
Kann aber auch sein, dass manche AO-Frauen zu auslaufenden Modellen werden. :sperm:

Der dünne Gast hat sich leider nicht vorgestellt und mag sich hier jetzt outen, wenn er zu unserer Gruppe gehört.
Der Mann war einfach nur lustig gut drauf. :banana:

Der Laden war gar nicht so schlecht, aber auf Grund des Namens stellt man sich halt etwas Anderes vor.
Es war auf jeden Fall zu kalt und das ist ungemütlich.:2stern:

Für 45 Euro kann man aber wahrhaftig nicht klagen :)


Ob ein Club gut oder schlecht ist, stellt sich erst bei mehreren Besuchen heraus.
Hier gibt es viele positive Berichte.
Bei mir waren vielleicht auch auf Grund der späteren Stunde, des Fußballspieles viele Mädels schon abgereist.
Die noch anwesenden Damen waren ließen mein Herz nicht höher schlagen.
Es waren vielleicht noch 7 Damen anwesend .

Ein Laden kann nur durch mehrere Berichte beurteilt werden.
Ich hoffe, dass meine Ausführungen dazu beigetragen haben.

Crimson12
04.04.2013, 21:30
Der Laden heisst ja auch: m-exclusiv
also mäßig exclusiv oder so.
Vielleicht auch mäßig warm?
Bei meinem bisher einzigen Besuch (tagsüber) waren allerdings etliche Optikschüsse anwesend. Allein Roxana raubt einem den Atem finde ich. Ihre Freundin ebenso. Die Rumänien die am Eingang sitzt. wow. Stella auch nicht schlecht. Emilia mit ihrer knackigen Figur.
Allerdings gibt es mittlerweile neue Fotos auf der HP, auf der aber nicht mehr alle o.g. Frauen genannt sind. Natürliche Fluktuation?

Gaucho
09.04.2013, 09:34
Die haben wohl die Bilder auf der HP aktualisiert. Alice (Villa Venus) und Steffi (Grimberg) sind nun in Dülmen. Das Personalkarussell dreht sich wieder.

derrote1
09.04.2013, 19:11
Auch Mary (exVV) arbeitet dort. :):):)
Na da werd ich dem "M-exclusiv" nochmals einen Besuch abstatten müssen:(
Was tut man nicht alles für die Mädels :o

siggi
18.04.2013, 22:39
Weiss jemand, ob Amalia inzwischen wieder da ist?

RambaZamba
20.04.2013, 10:54
Weiss jemand, ob Amalia inzwischen wieder da ist?
Amalia kommt nicht mehr wieder wurde mir gesagt.

RambaZamba
21.04.2013, 20:25
War inzwischen auch mal vor Ort um die Berichte zu überprüfen. Das Ambiente ist nicht wirklich exclusiv und sollte eigentlich mal grundsaniert und renoviert werden, aber die Mädels sind sehr nett, sexy und gehen gut ran.

Zuerst hat mich Alice abgeschleppt. Bilder auf der HP kommen hin. Tolle Figur, sehr charmant und Top-ZKs! Ihr Blowjob auf dem Zimmer war vom feinsten! Schön abwechselungsreich, immer mal wieder mit der Zunge die Eichel umkreist dann wieder tief in den Mund damit...
Dann gings im Missionar blank in ihre zarte Spalte mit dem Vermerk nicht reinzujauchen. Schade! Also sie vorsichtig gestoßen. Konnte sie so super intensiv spüren. Nach ein paar Minuten dann Doggy und dann liegend von hinten gebumst. Ich steckte bis zum Anschlag in ihr drin und ihre Muschi massierte meinen Riemen aufs Feinste! Ich entschied mich dann meine Ladung nicht zu verschießen und verließ mit Alice nach 20 Minuten das Zimmer ohne Samenerguss.

Nach kurzer Waschung saß ich neben Alina. Eine superhübsche schwarzhaarige Rumänin mit heller Haut, alles unfassbar fest. Sie hat ein absolut zauberhaftes Lächeln und sieht Roxana in der Tat ähnlich, da wohl verwandt. Auf dem Zimmer dann gabs im Prinzip perfekten GF6 mit super schönem Verkehr. Sie hat sehr lange Schamlippen, was eigentlich nicht so mein Fall ist, aber die saugen auch sehr schön an dem tief in ihr steckendem Mast! So haben wir zwei Stellungen abgearbeitet bis ich mich im Missionar in ihr wiederfand. Der Anblick ihres Engelsgesichts direkt vor meiner Nase und meines blanken Stabs, der weiter unten feuchtglänzend zwischen ihren Schenkeln verschwand, gab mir bald den Rest und ich pumpte ihr ne Wochenladung in die warme Pussy! Soweit so gut...

Jetzt hatte ich noch zwei Nummern auf dem Armband und suchte zunächst Erholung im Außenbereich. Leider ist das Strohbett und das Hochbett völlig verwahrlost und nicht zum Gebrauch gedacht. In den Duschen fiel mir auf, dass die rechte Dusche einen defekten Schlauch hatte, wo das Wasser rauslief anstatt aus der Brause. Als Imbiss waren zwischen Dusche und Umkleiden noch Frikadellen und Kartoffelsalat hingestellt. Naja, besonders einladend sah das nicht aus. Evtl. sollte man das Buffet im Hauptraum aufbauen und etwas mehr Auswahl, meinetwegen könnte sich der Eintrittspreis dann auch erhöhen. Etwas mehr an Exklusivität darf es auf jeden Fall sein!

Nächste Nummer ging an Roxana, die ständig um Stecher buhlte, obwohl sie sehr gut gebucht wurde! Sobald ich auf ihrer Couch saß, kuschelte sie sich an mich, kümmerte sich aber nicht großartig um mich. Sie war sich wohl schon siegessicher... So geschah es dann auch dass wir uns auf einem der Zimmer vergnügten. Wobei das Vergnügen nicht bei ihr war, denn sie war relativ kühl, machte nur wenig ZK, lag beim Missionar eher abwesend unter mir. Trotzdem reichte der Gripp ihrer Pussy aus um mich ein zweites Mal zum Abschuss zu bringen. Hätte wohl auch in ihrem Arsch abspritzen können, aber Anal ist absolut nicht mein Ding.

Hätte nicht gedacht, dass ich noch eine Nummer hinbekomme, aber als ich nochmals neben Alina saß und sie mich zärtlich küsste, regte sich wieder was bei mir. Also nochmal aufs Zimmer mit ihr, wieder intensivster Sex, reichlich ZKs, musste etwas nachhelfen beim Abgang, darum spritze ich auch nur von außen auf ihre Pussy. Trotzdem eine gute Nummer!

Fazit: Insgesamt guter Sex für wenig Geld! Wiederholung trotzdem fraglich, da das Ambiente zu wünschen übrig lässt und einem der Appetit vergehen kann, wenn man sieht, was sonst noch für Typen auf die Mädels steigen.

Cunt_Licking
26.04.2013, 19:24
Über einen Monat ist es jetzt her, das ich die Dülmensche Saunaclub Premiere gefeiert habe. Wer sich entsinnen kann, ich fand es richtig Klasse. So Klasse das ich wenige Tage später erneut hingefahren bin. Die Pauschal- und die Saunaclub Welt. Gegensätzlicher kann sich die Servicequalität kaum Offerieren und die P6 Branche der Damen kaum legitimieren. Der Wechsel des Segmentes, für mich ein tiefer Hecht ins kalte Nass. Kaum ein anderes Thema das mich innerlich dermaßen hat entzwei Bersten lassen. Viele der persönlichen Leitfäden die zuvor säuberlichst Zersplittert werden mussten, nach welchen ich lange Prima gefahren bin.

Neue Umstände erfordern neu überdachte Lösungsansätze. Wer sich mal in ähnlicher Lebenssituation befunden hat weiß von welcher Konstellation ich hier Spreche. Ohne es laut Aussprechen zu müssen.

Zugegeben, gewisse Ängste schüren mich noch jetzt, besonders wenn ich bei den all morgendlichen Waschungen zum wiederholten male mein anamorph anmutendes Antlitz samt Gehänge im Spiegel erblicke. Die Physiognomie der Gesichtszüge ändert sich mit den Jahren, die Konstitution des einstigen Jünglings gedeiht zum Mann von Welt. Das Säckchen samt Glockenspiel beginnt die Gravitation zu ereilen. Erste Mimik falten machen sich breit. Blässe und Augenringe sind keine Seltenheit. Ich fühle mich wie Vierzig..

Wo soll das nur hinführen?! Ist es wirklich das was Gott für uns geplant hat? Altern und Weise werden?? Wieso nicht in umgekehrter Folge?!

Als jünger Mensch hätte ich für so manch gute Information eher Verwendung übrig gehabt, als im Alter ungebraucht und ungeliebt aber Weise vor sich hin die dienstleistende Pflegerin voll Quaaken zu müssen. In beiderseitigem Nutzen wäre es allemal. Lasst die Jugend unter sich, heißt es nicht umsonst. Inflationär affektiertes Gefasel wenn man bedenkt, das ich mich im Bundes Unterdurchschnittlichem Freier Alter befinde. ;)

● frei | freier | am freiesten/freisten.

Das sind mitunter die schönsten Adjektive die wir als Dienstleistung in Anspruch nehmende Herren kennen und schätzen Gelernt haben.

● freier Diensteleistungsverkehr {m}
freedom to provide services

Das sind die partizipierten Zustände die wir als Dienstleistung in Anspruch nehmende Herren wohl noch lange suchen werden. Aber ich Schweife ab..


Dülmen die 3te


Ein herrlich Frühlingshafter Tag, wie kann man diesen besser Ausklingen lassen, als im vergleichsweise niedrigpreisigem Saunaclub Segment den Lurch versenken zu gehen. Die hin- und Rückwärtsfahrt eingerechnet komme ich samt zwei Nummern, auf den Ungefähr gleichen Kurs wie ich es im Pauschalclub hätte haben können. Ohne einen ganzen Tag investieren zu müssen. Zeit ist Kostbar.

Gegen Mittag entere ich den Schotter Parkplatz. Kaum Autos anwesend, ich zähle Vier, meines Eingeschlossen. Ein gutes Gefühl, da ich bereits bei der Hinfahrt angefangen habe mir Auszumalen das es zum Wochenstart Freierebbe geben könnte und ich somit nicht gehetzte Wahlmöglichkeiten genieße. Ein Pluspunkt.

An der Klingel geschellt, öffnet eine mir unbekannte Dl die Tür, lächelt mich Lakonisch an. Auf das herrlich und perfekt Proportionierte Hinterteil blickend folge ich ihr. An der Theke die übliche Tarifwahl nebst Entrichtung. Macht sich gut die neue Thekendame. Professionalität sieht jedoch anders aus. Anmuten tut sie wie eine ausgestiegene, durchaus um Freundlichkeit bemüht.

Entscheiden tue ich mich für die zwei Nummer Variante. Im Club ist Hessendress angesagt. Wer mich kennt weiß das mir dies missfällt. Auf Nachfrage kriege ich ein Bademantel ausgehändigt. Verschwinde mit diesem samt Schlüssel in die Umkleide.

Der Umkleidebereich
Auf den ersten Blick alles Sauber, keine Wäscheberge, Tür zum Garten weit geöffnet, verstellt durch ein neu angeschaffte Sitzgelegenheit in Form einer Bank. Zufällig bemerke ich diesen sonderbar gelb schimmernden Fleck, es hat doch tatsächlich den Anschein das dieser eh nicht sehr Frisch duftender Mantel, nicht ausgewaschene Ejakulat Reste aufzuweisen hat. Eklig ist das!

Doch bleibt mir als Alternative nur der Weg zurück zum Handtuch um die Hüften übrig. Darauf habe ich kein Nerv. Mir scheint, man passt hier auf die Wäsche wie woanders auf die Silbermünzen auf. Ich nehme also Vorlieb. Gehe zurück richtung Theke, vorbei am „Buffet“, welches sich unter dem Ausgeschalteten Sky Fernseher befindet. Liegen tun da nur halbe Brötchen, allesamt belegt mit billigstem Käse, Mortadella und Salami, alles an geschwitzt. Wer da mit schwachem Magen zugreift, riskiert Durchfall und schlimmeres. Ich empfehle stetige Kontrolle, oder entsprechende Kühlmöglichkeiten. Bei warmen Wetter ist das Unabdingbar.

Weiter geht es geradewegs zur Nasszelle, duschen mit viel Seife. Saubermachen müsste man hier mal, weswegen ich mich auch den ganzen Tag über nur mit Badeschlappen rein getraut habe. In Punkto Sauberkeit hat man sich hier im Vergleich zum letzten mal verschlechtert. Der Kalk nimmt Überhand, Schimmelflecken erblicke ich keine.

Sauber abgetrocknet beschließe ich ein Abstecher in die Sauna. Aufgeheizt ist sie, für mein Geschmack jedoch zu kühl.

Der Hauptbereich
Ich wärme mich auf, gehe anschließend richtung Theke. Vorbei an jeder menge Unterfordert wirkender Dl´s, die mit „Schatzi, wie geht es dir?“ Rufen nicht Geizig umzugehen scheinen, viele Augen die mich auf schritt und tritt Verfolgen. Die reihum um meine Gunst buhlen. Unendlicher Pein der in den partiell übermäßig geschminkten Augen in der Iris der anwesenden Dl´s aufblitzt, mancherorts deutlich Erkennbar. Selbiges spiegelt sich in meiner Wahrnehmung, konnotiert im Verbund mit meiner Menschenkenntnis. Einfach ausgedrückt : wenig Gäste, gelangweilte Huren und somit freie Auswahl die einen erschlagen kann.

Das heutige Lineup verspricht nur gutes, an die Zwölf werkelnden Dl´s sind anwesend und die meisten dazu bereit unaussprechliches vollführen zu wollen. Optisch fast alle durchweg nach meinem Gusto. Wenige Gäste die anwesend sind, noch weniger die geistig auf einem höheren Niveau funken. Als geistige Tiefflieger würde ich sie aber nicht Schimpfen wollen. Halt alles Lksler hab ich das Gefühl, die permanent nur bei einer Auserwählten die Zeit verbringen. Gut das das nicht mein Metier ist, diese Leute aufklären zu müssen.

Ich bestelle ein Drink, verziehe mich erst in den aufgeräumten sowie gemütlich aufgehübschten Garten.

Der Gartenbereich
Grillfeten kann man hier wunderbar Feiern, die Hardware samt bequemen Sitzgelegenheiten sind vorhanden. Huren stehen auf Abruf bereit. Nur das fliegende Himmelbett in der hinteren Ecke könnte ein neues und vor allem sauberes Lacken vertragen. Ich genieße die Sonne, stecke eine Zigarette an. Bereits eine Dl die sich heute hierhin verirrt hat, Andrea ist ihr Name. Optisch zu sagt sie mir nicht.

Nach einem Sonnenbad mache ich mich in den Dl durchfluteten Hauptbereich auf, nehme abseits des Trubels Platz. Trinke was, schaue mir Pornos an. Kurze Zeit später wird es mir zu Eintönig. Also spaziere ich zur Theke bestelle noch ein Wasser, auch um das Dl Angebot nochmals sondieren zu können. Immer begleitet von „Schatzi Hallo! Komm zu mir..“ Offerten. Gierige Blicke durchforsten mein Armbändchen, durchbohren meinen Hinterkopf. Die neuen Optikkracher vermeide ich bewusst. Renata springt mir ins Auge.

Renata
Dieses Girl hat mich schon damals überrascht und macht mich aktuell wieder Wuschig. Die erste Buchungsanfrage ist angepeilt. Freudig strahlend blickt sie mich an. Ich nehme Platz.

Der PST lag ihr schon immer, ich werde mit angenehmen Körperkontakt samt heftigen Küssen begrüßt. Nonverbales Kommunikee ist ihr Markenzeichen. Die Zunge kommt nicht zu kurz. Renata ist ein zierliches KF 36 Modell, mit Hang zur dauerhaften Kundenbindung. Ohne dem Gefühl der perfekt und überschwänglich präsentierten Dienstleistung verlässt bei ihr keiner die Matratze. Auf die Zeit achtet sie nicht. Ihr Fokus besteht im Grunde darin, dem Kunden das bestmögliche Sexerlebnis abliefern zu wollen. Und das mit Erfolg.

Wir knutschen, Liebkosen uns ausgiebig. Zk Genuss bereits auf dem Sofa. Es vergeht keine Minute und mein Schwanz erhebt sich in die Vertikale. Wird sanft durch sie gewixt. Untermalt wird das ganze mit andauernd herrlichen Zk´s, die ich mir lange gefallen lasse. Etwas später lässt sich meine Geilheit nicht mehr im Zaun halten. Ich verweise auf das Zimmer.

Oben angekommen, geht das wilde Treiben munter weiter. Renata stürzt sich auf mich wie auf eine Schachtel Pralinen. Wir knutschen Leidenschaftlich, irgendwann lasse ich sie nach unten gleiten. Gekonnt nimmt sie mein Schwanz in den Mund und beginnt ihn mit tollem Rhythmus komplett zu verschlucken. So als ob es kein Morgen gäbe. Ein warmes Gefühl macht sich breit, in der freudigen Erwartung des blanken Ficks lasse ich mich gehen, massiere mit einer Hand die mir entgegen gestreckte Schnecke. Nasse Angelegenheit.

Mit einem gezielt anvisiertem Hüpfer steigt sie auf mein Schwanz. Ich versinke Tief. Mit kreisenden Bewegungen weis sie mein Schwanz Intern zu massieren. Fängt jetzt an auf und ab zu hüpfen, ich winde mich vor Geilheit nur so umher. Lange kann ich das nicht durchhalten. Der Druck im Kessel steigt immens. Ich signalisiere Stellungswechsel. Fahre blank von hinten in sie ein. Mittlerweile läuft sie förmlich aus, beginnt zu Stöhnen. Langsam erhöhe ich die Schlagzahl, keuche immer schneller, um es dann kurze Zeit später unter heftigstem Druck in ihr Abzuschießen. Ich vollende den Creampie, zucke ein paar Momente in ihr aus und ziehe den bösen Jungen heraus.

Meine Ladung ist voluminöser als Erwartet. Das Sperma tropft aus ihr heraus. Schnell schnappt sie ein Zewa Tuch und presst den Rest aus sich heraus. Aus der professionellen Handhabe sieht man das es ihr inzwischen wohl nichts mehr auszumachen scheint, tagtäglich etliche male Vollgepumpt zu werden. Das ist die Art versaute Luder, auf die ich richtig Abfahre. Die ich jedem Besucher empfehlen würde. Wir Knutschen abschließend aus. Gehen Hand ihn Hand umklammert richtung Theke. Wiederholung: gerne doch.

Eine Dusche später plane ich Erholungszeit in der Sauna ein. Da heute Freiermangel herrscht, habe ich auch keine Probleme mich in selbiger auszubreiten. Einfach mal die Seele baumeln lassen, Gedanken Abschalten die ruhe genießen.

Mit sonniger Laune und aufgeheizter Körpertemperatur setze ich mich nach der obligatorischen Dusche in den Garten. Rauche eine, genieße den Frühling. Lange halt ich das jedoch nicht aus. Eine Prepaid Nummer zum Verficken bleibt mir ja noch.

Wieder zurück richtung Hauptraum, da wo man sich wegen lauter Musik kaum Unterhalten kann, was bei den meisten Girls aber auch nicht von Nöten zu sein scheint. In den hinteren Räumen richtung Umkleide ist es Angenehm. Ich spaziere hin und her, sondiere und Wäge die Buchungsmöglichkeiten ab. Trinke wieder was, erspähe sogar drei meiner ehemaligen Landesgenossinnen, die aber bei mir kurz darauf allesamt aus dem Buchungsraster herausfallen. Grund dafür sind die abfälligen Bemerkungen den Freiern gegenüber. Genau der Damen, die sich in Sicherheit wähnen, weil sie allesamt Ausländisch kommunizieren. Das kann ich nun wirklich nicht ab. Respektlosigkeit ist für mich ein Brandmarkenzeichen für die „Niemals Buchungsoption“. Hart aber Fair.

Steffi
Nach langem hin und her wähle ich Steffi aus. Rufe sie zur mir nach hinten aufs Sofa. Da Fühlt Man(n) sich nicht ganz so gestört. Steffi ist eine ansehnlich schöne skinny Rumänin. Die man auf den Fotos der Homepage in einem schlechten Licht hat erscheinen lassen. In Natura ist sie durchaus Hübsch. Auch sie pflegt ein PST dem Kunden gegenüber, das keine Abstriche zulässt. Küssen tut sie gerne. Nicht so Ungehemmt wie Renata aber durchaus Kundenorientiert sowie gekonnt. Ihr teenyhaft anmutender Körper macht mich Rattig. Auch weil sie mir Verrät das sie zuvor schon Erfahrungen im Villa Venus, Grimberg und Arabella hat sammeln können. Dementsprechend fix geht sie zum Nahkampf über, streichelt und küsst mich in einer Tour. So etwas halte ich nicht lange aus. Ich bitte um Zimmergang.

Auf dem Zimmer fährt sie mit dem fort weswegen ich mich entschieden habe sie Buchen zu wollen. Inniger Körperkontakt mit tiefem blick in meine großen Augen. Diesem unschuldig auftretender Art habe ich nichts entgegenzusetzen. Ich lasse sie sich langsam vor mir Entblättern. Okay ein oder zwei Kinder hat sich schon werfen dürfen. Das verrät mir die ausgedehnt und schlaff hängende Bauchdecken Haut. Für mich kein Problem. Ich lasse mich besteigen und überall liebkosend Abknabbern. Bis runter zu meinem bereits erhärteten Docht. Diesen führt sie sich genüsslich in ihr Mäulchen, lutscht und saugt daran. Die Kronjuwelen werden nicht vergessen. Wieder macht sich dieses warme Gefühl in mir breit. Eine 1A Blaskünstlerin, auch weil sie das mit Variationen zu untermauern weiß.

Darauffolgend Präsentiert sie mir ihr formidabel jugendlich erhaltenes Fötzchen. Keine großen Schamlippen die herabhängen. Lächelnd setzt sie sich mit ihrer nassen Grotte auf mich. Ich bin in Topform, als sie anfängt ihr Becken auf und ab zu bewegen. Unterstütze nach Kräften mit, bin aber so Perplex das ich kaum ein Gedanken fassen kann. Sie startet mit hüpfenden Bewegungen, ich stecke abwechselnd bis zum Anschlag drin. Dieses halte ich nicht lange aus. Ich positioniere sie vor mir in der Doggy Stellung hin. Tauche langsam in sie ein, kein Widerstand, alle Säfte schmieren bereits verlässlich. Fühlen tue ich mich wie ein König auf Kleinwildjagd. Genieße die Möse ausgiebig und ohne Hast. Beginne nun mit schnellen und immer härter werden Stößen. Die Soundkulisse entwickelt sich zum Klatschkonzert alla Porno. La petit Mort ist unausweichlich.

Da sie mir im Vorgespräch bereits Erzählt das sie die Pille nicht verträgt, ziehe ich ihn rechtzeitig Raus und ergieße mich voller Druck auf dem Rücken. Ein toller Service, der keine Wünsche offen lässt. Klare Empfehlung. Ps: FT wäre ebenfalls Möglich gewesen.

Abspann
Erschöpft aber glücklich lasse ich mich fallen. AST lassen wir sausen. Stattdessen machen wir uns nach der groben Säuberung richtung Theke auf, wo mir jetzt das Armbändchen endgültig vom Handgelenk getrennt wird. Ich Dusche mich ab, ziehe mich um und verlasse mit Küsschen von Renata sowie von Steffi nach draußen begleitend den Club.


Fazit:
Ein schöner kleiner All inklusive Saunaclub. Mit hervorragendem Preis/Leistungsverhältnis. Abstriche muss Man(n) in Puncto Exklusivität machen. Die Sauberkeit der Duschen lässt zu Wünschen übrig. Ein paar der Möbel vertrügen eine Auswechslung. Alles in allem Note 2-
Ich komme bei Gelegenheit gerne darauf zurück.


liebe grüße
Cunt

:adios:

barneygumble
05.05.2013, 22:41
Liebe freunde der Sonne, liebe Fick –Gemeinde!! ich war letzte Tage auch mal wieder in Dülmen-Buldern .
Ich war diesesmal zum ersten mal bei Tageslicht dort. Ankunft war gegen 19 :15.
Erste Positive Veränderung: Ab jetzt kann man diskreter Parken. Es sind einige Gartenzaunelemente auf dem Parkplatz hingestellt worden. Einfach aber effektiv.
Also für 10-12 Autos ist ab nun Sichtschutz gegeben.

An der Theke nahm ich das 3 er Ticket. Das gelbe Armbändchen wurde mir umgelegt, und mir viel Spass gewünscht.
Auf dem Weg nach hinten in die Umkleide bekam ich von jeder DL ein freundliches Hallo ,oder Schatzi wie geht`s zu hören.

Sonst hat sich eigentlich nichts verändert. Die Dusche immer noch etwas gammelig ,und die Silikonfugen müssten auch dringend erneuert werden.
Ich bin bei dem schönen Wetter auch mal in den Garten rausgegangen. Dort sind auch einige Liegestühle und hinten unter einem Abdach ist so ein Schwebebett mit dreckigem Bettlaken…:eek:

Der Club bei Tageslicht von aussen betrachtet lässt mich als eine Person die etwas vom Handwerk versteht bei der ein oder anderen Stelle die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Da ist an einigen Stellen und Ecken doch schon arg gepfuscht worden..
Na ja wir sind ja hier nicht bei Pimp my Puff.. Wobei das wäre ja auch mal eine interessante TV –Sendung.:D

Ich ging als erstes zu Andrea.
Sie kannte ich schon von meinen letzten besuchen. Eine grosse Konversation sollte man mit ihr nicht erwarten. Sie kann halt immer nur noch ca. 20 Wörter deutsch. Aber das war mir ja bekannt und die Nummer vom letzten mal in der Sauna war so geil das ich mich dazu entschieden habe mit Andrea den ersten Zimmergang zu absolvieren.
Auf dem Zimmer legte sie wieder los wie die Feuerwehr. Sie nahm das Handtuch von meinen Hüften und begann direkt mit ihrem geilen Blaskonzert.. Andrea ist auch für etwas ausgefallene Sexstellungen zu haben. Ich setzte sie also auf die Fensterbank und los ging es .Gäste die auf dem Parkplatz waren sahen hoch zu unserem Fenster und schauten ganz interessiert, obwohl sie ja eigentlich nur ihren Rücken sahen.. Auf dem Sessel ging es weiter und schliesslich landeten wir doch noch auf dem Bett. Den Abschluss gab es zwischen ihren Titten , wobei auch etwas von meiner Soße auf ihren Haaren landete aber sie nahm es mit Humor. AST oder kuscheln gab es nicht, ist aber nicht tragisch. Mit Andrea hat man keine GF-Sex Nummer ,sondern eher etwas wilder und versauter . Und das gefällt mir ganz gut.


Insgesamt ist festzustellen das der Club scheinbar besser angenommen wird. 7-10 Mitstreiter waren immer durchgängig während meiner Anwesendheit da. Nur sind das meistens Bauern aus der Umgebung wie ich stark vermute. So richtig ins Gespräch kam ich mit keinem, alle etwas mundfaul da. Na ja ich bin ja nicht zum Quatschen da, aber wenn man sich zwischendurch etwas unterhalten und fachsimpeln kann macht der ganze Aufenthalt mir doch mehr spass.
DL´s hab ich so ca. 10 Stk. gezählt.

Ich sass dann irgentwann auf der Couch und wartete auf Diana. Das dauerte etwas weil sie irgentwas erledigte (Handtücher in die Waschmaschine stecken ) oder so. In der Zwischenzeit wurde ich von Stella charmant angebaggert , …ich sässe so alleine auf der Couch ,ob ich angst hätte vor ihr…. Ne ne keine Angst vor ihr sondern warten auf Diana ... Sie kam dann auch auf ihren Stammplatz zurück und ich setzte mich zu ihr.

Wir kuschelten sofort auf dem Sofa und tauschen zärtliche ZK aus. Stella fragte vom Nebensofa ob ich nicht einen 3 er machen wollte mit ihr und Diana . Aber da ich auch aus Situationen lerne und ich schon mal ein 3 er hier im M-Exklusiv hatte wo nur eine aktiv war und eine die Soundkulisse dazu beisteuerte ,lehnte ich dankend ab.

Nach einigen Minuten ging es dann mit Diana nach oben aufs Zimmer. Es war wie beim letzten mal auch: gut. Sie hat die Techniken drauf die nötig sind und geht gut mit. Stöhnt leicht und nicht so übertrieben wie manch andere. Insgesamt eine Sichere Bank für mich . Sie ist immer freundlich und nett. Und hat zudem ein ansteckendes Lächeln.

Nun hatte ich einen langen Saunagang und eine kalte Dusche , war wieder fit und hatte etwas Hunger . An dem Buffet war nur noch eine Brötchenhälfte mit so einer Billigen Wurst . Also nix für mich . Aber da sah ich das der Grill draussen angemacht wurde . Jo ,das ist doch mal geil. Es gab wohl einige Probleme den Gas Grill anzufeuern .. In Vertrauen darauf das es schon irgentwie wird, ging ich wieder rein und setzte mich zu..

Stella. Sie ist das was man eine MILF nennt.
Ü 30 Jahre
einige kg zu viel an den Hüften,aber für mich noch akztabel
1,70-1,75
ca.75 kg
D Cup
Lange rote Haare

Sie ist Lustig hat Humor und kann auch über sich selber lachen . Erzählte mir einiges über sich und auch einiges über den Club was mir bis dato noch nicht bekannt war. Sie holte mir auch 2 Fleischstücke vom Grill und neue Getränke , obwohl ich sie gar nicht darum bat.. Ich stillte meinen Hunger und sie gab mir nach dem Essen auch eins von ihren Kaugummis. Wir Quatschten noch einige Zeit und knutschen ab und an ein wenig. Einige neue Gäste kamen rein und Stella fragte dann dezent nach einem Zimmergang .

Okay ab geht’s nach oben.. Ich lieg im Bett auf dem Rücken. Sie flüstert mir ins Ohr ich soll ruhig so liegen bleiben und sie beginnt mit FO das sehr variantenreich und gut ist.. Ich bleibe auch nicht ganz untätig und spiele mit einer Hand an ihren Titten und mit der anderen an ihrem Kitzler.. Nach einigen Minuten baut sich immer mehr druck auf bei mir und ich bitte sie aufzuhören .Ich wollte sie auch noch durchpoppen . Sie Zog noch fix ein Gummi drüber und los ging es. Wir nahmen noch 2-3 Stellungen durch und im Doggy war dann Ende im Gelände und ich kam zum Orgasmus. Als ich meinen Pimel rauszog merkte ich das Kondom gerissen war. Stella machte noch einige witze darüber das ich jetzt ein kind mit ihr bekäme usw. aber sie machte um den kleinen unfall kein grosses Procdere und teilte mir nachher noch mit das sie doch diePille nähme und wir höchstwahrscheinlich doch kein gemeinsames kind bekommen … Puhh noch mal glück gehabt… :D


Dann so um 23:30 war es auch für mich an der Zeit den Rückweg in Angriff zu nehmen.


Mein Aktuelles Fazit: Ich denke das man für den geringen Preis doch schon einiges geboten bekommt. Einige Dinge wie z.b. die Dusche müssten aber dann doch mal gemacht werden. Wiederkommen werde ich sicherlich irgentwann noch mal um zu sehen wie der Club sich entwickelt.
Das M-Exklusiv steht bei mir im meinem persönlichen Ranking aber immer noch hinter dem FKK Alina in Dorsten weil, dort in Dorsten die Atmosphäre einfach besser ist . Preislich liegt M-Exklusiv etwas unter dem FKK Alina . Aber bis nach Dorsten ist für mich auch nicht so weit zu fahren wie nach Dülmen.



LG barney :winkewinke:

Kevin Lomax
12.05.2013, 17:37
Hallo. :)

Ich schulde der Forums-Gemeinde noch einen Bericht von meinem letzten Besuch in Buldern vor ein paar Tagen.

Es ist tatsächlich in der Zwischenzeit etwas passiert und es wurden einige Veränderungen vorgenommen, anscheinend liest der Betreiber hier mit. Vor dem Laden wurde für abgeschirmte Parkplätze gesorgt, der Parkplatz selber macht einen besseren Eindruck, die Musik war nicht ganz so schlimm und man hat in der Umkleide die eine Tür dicht gemacht und sogar eine provisorische "Wand" davor gesetzt. Das Schild mit dem Wellness-Bereich ("Zugang nur mit gültiger Wellness-Karte) wurde ersetzt durch ein unspektakuläreres Schild... :D

Leider gab es wieder nix zu Essen, aber damit hatte ich ja gerechnet und bin daher diesmal nicht hungrig in den Club gefahren. Das Line-Up war optisch nicht ganz so herausragend wie bei meinem ersten Besuch, also Optik-Fetischisten waren wohl an diesem Tag fehl am Platz und ein anderer Gast, mit dem ich zwischendurch ins Gespräch kam, äußerte sich dann auch dementsprechend, dass er enttäuscht wäre von der Besetzung. Anwesend waren deutlich weniger Frauen (trotz Wochenende); es waren so ca. 9-10 DL da, nicht 13-15 wie beim letzten Mal. Nichtsdestotrotz waren genug gute Frauen da, also ich hatte nix zu meckern.

Genommen hab ich wieder das 4er-Ticket, da bin ich einfach irgendwie dran gebunden, wenn ich in den Laden fahre. 3 mal nehmen ist Schwachsinn, denn den letzten Zehner kann ich dann auch noch auf den Tisch legen. ;)

Das erste Zimmer ging an Alice, eine gutaussehende dunkelhaarige Rumänin, seeeeehr schöne Brüste, absolute Zwangsbuchung für mich, sie lief so ziemlich als einzige Frau oben ohne rum und der Anblick ihres Busens rechtfertigte dies vollauf. Sie hatte mich auch in Empfang genommen bei meinem Eintritt und insofern war sie dann auch die erste Anlaufstation. Für ein erstes Zimmer nach längerer Abstinenz war es eine überaus gelunge Aktion, sie ist nett, ich kann da gar nicht meckern. Sie küsst gut, alles völlig o.k. Kein längerer AST, aber auch keine überzogene Hektik. Super Auftakt insgesamt und durchaus empfehlenswert. Wiederholungsfaktor 85-90%.

Zimmer zwei habe ich dann nach rekordmäßig kurzer Pause mit einer dort wohl neuen DL verbracht, sie hieß Veronica oder ähnlich, etwas fülliger, dafür aber auch relativ große Titten, bestimmt so D ungefähr. Ich dachte, sie ist ganz nett und ausgeflippt, deswegen bin ich mit ihr auf das Zimmer gegangen, obwohl sie ansonsten nicht meine Wahl gewesen wäre, es war eher ein Zufall und eine Spontanbuchung. Sie spricht übrigens btw. Englisch, fast kein Deutsch. Auf dem Zimmer dann leider nur Pauschalclub-Standard, so richtig wollte sie irgendwie nix, auch ohne große Fragen meinerseits war das erkennbar. Tja, sie schien sich nicht richtig wohl zu fühlen, da hab ich dann selbst auch keine große Lust. Schade. Keinerlei Wiederholungsgefahr meinerseits.

Zimmer drei dann mit Diana aus Lettland, mir noch gut bekannt vom ersten Besuch, auch eine Zwangsbuchung. Es war wieder super. Beispielhafter Service ihrerseits, sie ist eine wundervolle Frau und DL, ich kann sie gar nicht genug loben. Sehr schönes Zimmer. Einfach perfekt, mit sehr langem gefühlvollem Auftakt... ohne jede Hektik davor und danach, kein Zeitdruck. Diana kann ich jedem nur empfehlen, wer das m-exclusiv besuchen will, der sollte sich ihren Namen merken. Note 1+ mit Sternchen, Wiederholungsfaktor 100% (mehr geht nicht, das nur für alle, die jetzt 120% oder so erwartet hätten...).
Fazit Diana: :love::knuddel::sabber::poppen::thx:

Vor Zimmer 4 brauchte ich dann eine längere Pause, da schlägt dann doch der biologische Faktor etwas durch, pausenlos hintereinander wech ficken, wer kann das schon?
Aber, die Nummer sollte mit Ruby stattfinden, sie war mir von einem anderen netten Besucher (Stammgast) empfohlen worden und entsprach auch meinem Typ, daher war das schon mal klar. Ich musste dann relativ lange zusätzlich warten, denn immer wenn ich sie mir schnappen wollte, kam mir jemand anderes zuvor! :cool:
Naja, letztlich hat es doch noch geklappt und das Warten hatte sich gelohnt. Hoher Illusionsfaktor, sie küsst einen dazu noch wild ab, steckt einem ihre Zunge in den Mund dass es eine wahre Wonne ist und geht echt gut zur Sache. Was soll ich sagen, es war das vierte Zimmer, aber der kleine Johannes stand dermaßen - also das ist mir bei allen Clubbesuchen noch nicht so in der Art passiert, dass ich beim vierten Zimmer eine derartig betonharte Erektion hatte. Kein Scheiß. Lag eben an Ruby. Sie sieht extrem gut aus, hat aber kleine Brüste, also nix für Riesentittenfetischisten. Allen anderen sei sie hiermit mehr als empfohlen. Schon wieder mal Wiederholungsfaktor 100%.

Bilder von den Mädels gibts übrigens auch, hier die Links:
Alice (http://m-exclusiv.com/site/girls/alice/1.htm)
Diana (http://m-exclusiv.com/site/girls/diana/1.htm)
Ruby (http://m-exclusiv.com/site/girls/ruby/1.htm)

Der Besuch war also wieder echt gelungen. Die Aufenthaltsqualität war für mich besser als beim letzten Mal, einerseits wegen den leichten Veränderungen und der besseren Musik, andererseits, weil ich mit netten anderen Gästen ins Gespräch gekommen bin. Insgesamt war ich ca. 5 Stunden da. Es war nie besonders voll, mehr als ca. 10 Gäste waren nie gleichzeitig anwesend, also nie mehr als Verhältnis 1:1, teilweise waren aber auch nur ca. 4-5 Gäste anwesend. Einige Leute gehen anscheinend nur für eine einzelne Nummer mal kurz ins m-exclusiv und sind schnell wieder weg. Stella, eine rothaarige Polin mit größerem Busen, eher der MILF-Fraktion zugehörig, war bei den älteren Gästen ganz klar der Star. Ich hätte sie auch gerne mal ausprobiert, aber sie wurde von ihren Opa-Groupies belagert, da war irgendwie kein Rankommen. :D

Leider existiert immer noch das Problem mit den zu kleinen Badelatschen. Hallo Leute, kauft doch mal ein paar in Größe 48 oder so, die dort mit 46 sind passen vielleicht Leuten mit 44... ein anderer Gast hatte seine eigenen Badelatschen dabei, klar, das ist nicht verkehrt, kanns aber auch irgendwie nicht sein, für sowas müsste der Club schon sorgen können. Sky läuft immer noch in der Umkleide, wieso eigentlich?
In der Umkleide wurde ein "Raum" (mit durchsichtigem Vorhang abgetrennt) jetzt auch als Fickzimmer genommen, ein älterer Herr hat dort mit zwei jungen Schnecken gefickt und zwei andere Gäste standen ganz ungeniert in der Umkleide und haben sich das wie einen Live-Pornodreh schön angeguckt. Quasi also Partytreff mäßig... ich hab natürlich nur mal unauffällig hingelunzt, mehr nicht... :D

Die Verabschiedung durch Diana und Ruby mit Küsschen fiel sehr herzlich aus, ich werde wohl dem Club treu bleiben und immer mal wieder vorbeischauen. Grund sind immer noch die Mädels und nicht die Aufenthaltsqualität, aber vielleicht bessert sich Letzteres ja noch weiter, es wurden zumindest ja schon einige Schritte unternommen seitens des Betreibers, das lässt für die Zukunft weiter hoffen.

So, damit bin ich dann mal wieder durch, Gruß,
Kevin :winkewinke:

Crimson12
12.05.2013, 20:20
Bilder von den Mädels gibts übrigens auch, hier die Links:
Alice (http://m-exclusiv.com/site/girls/alice/1.htm)
Diana (http://m-exclusiv.com/site/girls/diana/1.htm)
Ruby (http://m-exclusiv.com/site/girls/ruby/1.htm)

Danke für den guten Überblick.
Ist denn Roxy (http://m-exclusiv.com/site/girls/roxy/1.htm)noch da? Auf der Girlsseite ist sie ja noch

Kevin Lomax
12.05.2013, 22:00
Danke für den guten Überblick.
Ist denn Roxy (http://m-exclusiv.com/site/girls/roxy/1.htm)noch da? Auf der Girlsseite ist sie ja noch

Kann ich leider nicht genau sagen. Sie war anscheinend zumindest an dem Tag nicht da. Bei den Bildern auf der Homepage habe ich noch Andra und wohl auch Steffi erkannt. Andra sieht sehr gut aus und wäre ansonsten meine nächste Wahl gewesen, wenn mir nicht Ruby empfohlen worden wäre...

kalle56
16.05.2013, 10:13
Nach langer Zeit mal wieder im Discount-Club aufgeschlagen. Mein letzter Flopp mit Lori (oder Flori?) hat mich längere Zeit ferngehalten, andererseits hatte ich damals schon einige echte "Geschosse" gesichtet und wollte ich mir nach den durchaus ambivalenten Berichten ein eigenes Bild machen, wie sich die Alternative für wenig Zeit und Knete so entwickelt hat:
Parken jetzt wirklich nicht mehr so öffentlich, unbemerkt mit dem Firmenwagen irgentwo in der Nähe parken geht natürlich immer noch nicht - da ist ein kleiner Fußmarsch antlang der Bundestraße angesagt.
Aufgetan wurde mir von einem kleinen, blonden, und sehr freundlichen Wesen, die mir aber für eine Buchung nicht recht attraktiv erschien.
Obulus für 1 Schuss entrichtet und rüber zur Umkleide:
Die ist verlegt worden, jetzt richtig groß. Witzig finde ich, daß das Micro-Buffet im gleichen Raum zwischen Duschen und Umkleiden plaziert ist, richtig gemütlich da ;).
Okay, ich bin nicht zum Futtern hier. Also ab in den Empfangsraum: hier sind noch ein paar Kollegen, die aber allesamt so wie ich offensichtlich auf der Durchreise sind - kein Club für den längeren Aufenthalt.
Ui, nur 3 Damen zu sehen, alle nicht meine Kragenweite. Da müssen sich noch welche versteckt haben ;). Also eine Cola geordert und strategisch günstig plaziert. Und sie da, innerhalb von 20 Minuten ändert sich das Bild.
Jetzt sitzen da schon 2 hübsche schlanke Mäuschen, die noch dazu nett lächeln - Entwarnung!
Schon wieder höre ich das Klappern hoher Absätze von der Treppe und eine schmale rothaarige mit etwas exotisch angehauchter Optik betritt den Raum: Jau, datt isse!
Ich warte geduldig, bis das hübsche Biest sich frisch gemacht und die Einsatzstellung bezogen hat, um dann gleich loszustürzen: Es ist Aida!
Nach den miesen Fotos auf der Homepage hatte ich die nun gar nicht auf der Rechnung. Wer fotografiert da und womit? Wie kann man so eine hübsche Maus dermaßen verschandeln? :bigmotz:
Wir haben uns so nett unterhalten wie es mein rudimentäres Englisch und ihre paar Deutsch-Brocken zugelassen haben, hatten was zu lachen miteinander und tauschten schließlich erste zarte ZK aus, wobei ich schonmal Kontakt zu Aidas süßen kleinen Mäusetittchen aufnahm. Ergebnis: ich konnte nicht mehr lange sitzen bleiben, ab nach oben.
Dort erst mal schönes Geknutsche, Knabbern an den Tittchen. Schließlich hat sie mich flachgelgt und meinen Mast aufgeblasen, sehr gut, nur leider recht kurz und schon wollte sie sich den strammen Ständer einverleiben. Halt, erst Gummi! War kein Problem für sie und dann ging der Ritt los - frei aufgehockt in variantenreicher Bewegung - ich in jeder Hand ein Tittchen und den Anblick dieses herrlichen schmalen Mädchens mit dem schelmischen Lächeln genießend.
Der Abschluss dann im :poppen:, wobei sie gut mitmachte und gegenhielt.
Fazit: Aida ist eine sehr süße Maus. Man merkt, dass sie im Dicount-Club gelernt hat - alles recht zielstrebig - aber von ihrem charmanten Wesen, der tollen Figur und exotischen Ausstrahlung könnte die auch in einem der gehobeneren Clubs gut mithalten - eine gewisse Steigerung in Service und Kommunikationsfähigkeit vorausgesetzt. Aber, das Preis-Leistungs-Verhältnis fand ich klasse, nix zu meckern, und Aida will ich gerne mal wieder in der Mittagspause besuchen.

Alles Gute und viel Spaß beim schönsten Hobby der Welt,

Kalle

barneygumble
21.05.2013, 18:26
Ich war auch noch mal da gewesen.

Was sich im Vergleich zum Letzten besuch verändert hat ist das mehr Gäste da sind . Die Stimmung ist besser. Einige hübsche Neuzugänge auf der DL Seite.

Die alten Schwachstellen die ich in meinen Berichten schon erwähnt habe sind noch genau so .

Aber die Gästestruktur hat sich meines Erachtens zum Positiven verändert. Klar die Bauern aus der Umgebung sind immer noch da. Aber es kommt internationaler Touch hinzu. Ich hab einige sehr gute Gespräche geführt mit Freiern die ein wenig weiter wegkommen und die nur in Englisch kommunizieren können.

Unter anderem hab ich mich auch noch mit einem Freier unterhalten den ich so auf 70 Jahre schätzen würde. Obwohl ca.40 Jahre zwischen uns liegen ,tickten wir doch irgentwie gleich… So könnte ich der Zukunft auch aussehen.
Ich hab wieder einige sehr Interessante Dinge erfahren können .Klar er hat ja auch schon einiges erlebt und gesehen. Ein echter Gentlemen , er hatte auch pralinen für die Mädels mitgebracht und bot jeder eine aus seiner Schachtel an. Wenn ich in dem Alter auch noch so bin kann ich mich nicht beklagen…:D


So jetzt zu den Wichtigen Sachen : Ich bin natürlich nicht dahin gefahren um meinen Zivildienst nachzuholen oder Rentner zu betreuen sondern um zu poppen.;)


Und da nahm ich mir die Rumänischen Cousinen vor:
Roxana, Alina , Dennise(Ich hoffe der name ist richtig)
Bianka gehört auch noch zu der Rumänischen Familie. Ich hoffe das ich da jetzt nichts falsch verstanden habe, und alles durcheinander werfe.

Mit Bianka hatte ich ja schon einmal erfahrungen machen dürfen. Das war ganz in Ordnung gewesen. Aber ich wollte die anderen 3 auch noch kennenlernen.

Bei Roxana hatte ich das letzte mal Bedenken sie zu buchen. Aber nun war das Feeling um einiges besser und ich muss meine Meinung über sie völlig revidieren. Was mich damals etwas gestört hat ist das sie offensiver als die anderen um potenzielle Freier buhlt. So ist aber ihre Art. Sie versucht teilweise ihr programm durchzuziehen doch sie lässt sich leicht lenken und vermittelt ihrerseits Spass an der Sache. Ich hatte 2 mal das vergnügen mit ihr und die 2. Nummer mit ihr war eine der Besten die ich dieses Jahr hatte.

Alina : Ist meiner Meinung nach die hübscheste von den Vieren. Vielleicht teilweise noch etwas schüchtern doch auch bei ihr bekommt man einen Top Service. Ich hatte den Eindruck das sie noch nicht ganz so lange in dem Geschäft ist. Sie vermittelt GF Sex Feeling der besonderen Art.

Dennise. Mit ihr kann man auch seinen Spass haben . Doch es war nicht so gut wie mit den anderen. Sie auch eine ganz nette. Aber zu 100% kompatibel waren wir nicht. Das ist nicht weiter tragisch . Sie hat nichts falsch gemacht, aber die anderen spielen noch eine Liga höher als sie.


Mein Persönliches Rumänisches Familien Sex Ranking schaut folgendermaßen aus:

1. Roxana
2. Alina
3. Bianka
4. Dennise

kalle56
28.05.2013, 15:55
Habe gestern mal kurz den "Club für die kleine Pause" besucht:
Schon beim Erledigen der Formalitäten fällt mein Blick auf ettliche südländische Grazien verschiedener KF, die aber überwiegend wirklich ansehnlich sind. Dann aber erblicke ich unmittelbar neben der Tür zu den Umkleiden eine wahre Schönheit, die mich gar hold anlächelt. Ui, hoffentlich sitzt die gleich auch noch da - also husch husch, raus aus den Klamotten, flott aber gründlich Duschen und zurück in den Kontaktbereich.
Sie ist weg :confused:, dabei sitzen doch die beiden unversorgten Hessen noch brav auf ihrem Platz.
Also erst mal ne Cola holen - und siehe da, sie kommt aus dem Rückzugsgebiet der Mädels zurück und setzt sich brav auf ihren Platz :D!
Also, nix wie hin!
Alina heißt die wunderschöne, hat schwarzglänzende lange, glatte Haare und blaue Augen, ein hinreißendes Lächeln, und eine schöne schlanke, aber nicht dünne Figur mit B-Titties, wie sie schöner gar nicht sein können.
Wir knutschen und küssen ein wenig, ich befühle schon mal diese herrlichen Titten - ein bißchen Konversation geht auch :cool:, und schon steige ich hinter diesem Prachtgeschöpf die Treppe hoch, die Augen fest auf die süssen runden Pobäckchen geheftet - wundert mich nur, dass ich heil oben angekommen bin! :rolleyes:
Auf dem Zimer geht es dann erst mal mit geilen Küssen weiter, aber schon bald werde ich sanft aber bestimmt in die Rückenlage dirigiert, und alsbald bringt mir die Maus die Flötentöne bei, während ich die gepflegte Muschi mit den klar hervortretenden Schamlippen liebkose. Sie macht das nicht besonders variantenreich, aber dafür umso effektvoller: ich habe Mühe, an mich zu halten.
Schon ist auch dieser Programmpunkt erledigt, Alina will aufsatteln. Hier muss ich leider ihren ungestümen Vorwärtsdrang einbremsen, ich will ein Gummi. Kein Problem, sie kramt in ihrem Täschchen und hält auch schon triumphierend eins in der Hand. Das widersetzt sich ein wenig dem Öffnen, mein Mast beginnt zu schwächeln, aber schließlich gelingt die Gummierung, kurzes Aufblasen des Mastes und erneutes Aufsatteln.
Ach, es könnte so herrlich sein mit dieser wunderschönen Maus, aber ihre Zielstrebigkeit macht mir zu schaffen: Ich schwächle.
Daher bläst sie den Mast noch mal auf - leider reicht es nicht zum Vollmast - und streckt mir auf meinen Wunsch ihren kleinen sexy Arsch entgegen. Von sowas träume ich nachts, und jetzt kriege ich ihn nicht hinein in die Pforte der Lust. Mist aber auch :o!
Für Alina muss es nun aber weiter gehen, also runter mit dem Gummi und -wärend ich vor ihr kniee - bläst sie mir einen, dass mir hören und sehen vergeht :blasen:, bis sie kurz vor dem Abschuss den Rest mit der Hand besorgt und ich ihr dann erlöst eine ordentliche Portion Sahne auf die makellosen Titten saue. Was für ein geiler Anblick!
Lange genießen kann ich den nicht, denn jetzt muss die blanke Brust schnell wieder gereinigt werden - aber oh Graus, kein Zewa weit und breit :p.
Na, ja, ein Handtuch tut´s auch.

Ich würde gerne noch ein, zwei Minütchen auskuscheln und bleibe daher noch liegen, aber Alina ist schon wieder geschäftig, zieht sich den String an und schaut mich fragend an.
Also Ende der Nummer mit einem wunderschönen und sehr sympatischen Mädchen, die für einen Club in der B (oder C)-Liga wirklich gut ist und auch in der A-Liga gut mitspielen könnte, wenn sie weniger zielorientiert wäre und noch lernen würde, auf ihre Gäste einzugehen.
Aber in einem Club, wo es pro Nummer nur kleines Geld zu verdienen gibt, muss man natürlich zusehen, sich möglichst schnell wieder unten um den nächsten Gast zu bemühen.:rolleyes:
Während meines Aufenthaltes war ein stetes Kommen und Gehen. Der Club wird gut frequentiert, die Mädels haben gut zu tun. Die Freier schieben ihre Nummer (oder auch mehrere) und verschwinden dann wieder: So ist das Konzept dort.

Also: wenn man bereit ist, für den günstigen Preis die beschriebenen Einschränkungen zu akzeptieren, ist M-Exclusiv (und die schöne Alina) eine gute Wahl. Schön dass wir so eine vielfältige Clublandschaft im und am Revier haben, Euer

Kalle :winkewinke:

Sodl
31.05.2013, 00:21
Am Mittwoch habe ich zum erstem Mal das m-exclusiv in Dülmen-Buldern besucht. Ich bin kein regelmäßiger Besucher von AO-Läden und habe zuvor nur einmal das Arabella in Bochum besucht (und bislang nicht die Motivation, darüber zu berichten, ich fand das Erlebte auch nicht so berichtenswert). Was mich veranlasst hat, in diesem Segment noch einen Versuch zu wagen, war die Ankündigung, dass der Club rauchfrei ist.

Buldern hat einen Bahnhof, von dort aus kann man laufen, das m-exclusiv liegt ein Stück außerhalb. Geklingelt, eine durchschnittlich aussehende Osteuropäerin öffnet und bringt mich zu Bar, ich wähle 4 Nummern zu 100,- Euro (1 Nummer 45,-, 2 Nummern 75,-, 3 Nummern 90,-). Aufpreis gibt's nur für anal, sofern die betreffende Dame das anbietet (was mich ohnehin nicht interessiert), ansonsten sind alle Extras dabei (ZK, CIM, AO).

Da ich neu bin, zeigt man mir kurz die Räumlichkeiten, ist ja auch nicht besonders unübersichtlich. Der Umkleideraum ist ein wenig kühl und knapp an Sitzgelegenheiten, bei den Duschen könnte an der Belüftung garbeitet werden (wenn die Luftfeuchtigkeit auf dem Niveau bleibt, haben die bald Spaß mit Schimmelbildung), wenigstens lässt sich an den Duschen die Temperatur regeln (Arabella war nur so ein Einheits-Lau).

Was kann man sonst über das Ambiente berichten: Der Club ist eigentlich ganz gefällig eingerichtet, an manchen Stellen (z.B. Toiletten) sticht das überschaubare handwerkliche Können des Ausführenden in's Auge, ansonsten gibt's nix zu bekriteln. Was mich sehr erfreut, ja fast schon begeistert: Im Club wird tatsächlich nicht geraucht. Lediglich ein Raum vor der Sauna dient als Raucherraum, und da steht die Tür zum Freigelände offen, so dass es auch hier erträglich ist. (Das Fenster vom Aufenthaltsraum zum Raum vor der Sauna steht allerdings auch offen, so dass der Qualm ab und an ein wenig in den Aufenthaltsraum zieht - das ist zwar so wenig, dass es wohl nur Nichtrauchern auffällt, aber mit einer Belüftung durch die Küche könnte man das ganz abstellen.)

Ich habe die Küche erwähnt. So ein klein wenig zu essen steht ab und an hinten in der Umkleide rum. Und es gibt CocaCola, Fanta und Wasser. Den Ausschank von Apfelschorle habe ich angeregt, da man das ja günstiger als Marken-Limo beschaffen kann, will ich nicht ausschließen, dass man das tatsächlich aufgreift.


Aus der Erinnerung komme ich auf acht Dienstleisterinnen, vom Aussehen alle annehmbar (besser als auf den Bildern), ich wähle (Überraschung! ;-)) die hübscheste: Alina. Schlankes rumänisches Mädel mit mittellangen gewellten dunklen Haaren, keine Piercings oder Tattoos, zuviel Liedschatten, dafür die Fingernägel in Natur (ich mag die Girls möglichst natura...), eigentlich ganz brauchbare Deutschkenntnisse. Auf der Couch erste Zärtlichkeiten und ZK, sofort das Gefühl, dass Alina ein Glücksgriff ist, nach einer Weile dann auf's Zimmer gewechselt, ziemliche Standardnummer mit französisch bei ihr, bei mir, dazwischen viel Geknutsche, irgendwann dann blankes Einfahren und bei der ersten Nummer noch ziemlich fix fertig. Dann in Ruhe zur Säuberung übergegangen und wieder runter, die Frauen an der Bar notieren die Nummer auf meinem Bändchen und in ihrer Liste. Insgesamt eine sehr schöne GF6-Nummer.

Erste Regenerationsphase: Sauna. Als ich die gerade betreten will, vergnügen sich da noch zwei Herren - nein, nicht miteinander, sondern jeder mit einer Dienstleisterin. Aber die sind auch kurz danach fertig, ich fülle dann noch den Kübel mit Wasser, hole dann auch noch mal ein Handtuch, da das Kopfkissen dort ziemlich fleckig ist (wobei auch die Sauberkeit der Handtücher nicht höchsten Ansprüchen genügt: An einem habe ich gelbliche Flecken entdeckt, die beim Waschen nicht ganz rausgegangen sind, bei einem weiteren habe ich einige Ascheflecken bemerkt, die auch den Waschgang überstanden haben, der Rest war in Ordnung. Ansonsten fand ich den Club auffallend sauber). Die Sauna ist heiß und es gibt darüber sonst nichts zu berichten.

Die Möglichkeiten, in den Regenerationsphasen etwas anderes zu tun als saunen, sind beschränkt. Ok, man kann sich gelangweilt rumsitzende Mädels anschauen (es sind wenig Männer da). Ok, die Musik ist ganz in Ordnung. Wenn mich Porn interessieren würde, könnte ich schauen. In der Umkleide läuft Sky Krimi, aber dort ist es zu kühl. Ich bringe jetzt hier mal die Idee an, einen Billard-Tisch aufzustellen, habe jedoch wenig Hoffnung auf eine Umsetzung, würde ja Geld kosten. Man könnte auch einen Home-Trainer in die Umkleide stellen, wenn man sich bewegt, wäre die Temperatur dort angemessen. Aber auch der würde Geld kosten, und die Preise machen nun wirklich nicht den Eindruck, dass dort massiv Reserven für Investitionen vorgesehen sind.

Nächste Nummer mit Renata, Beschreibung siehe Bilder auf der Webseite, auf das Alter würde ich jetzt mindestens 10 Jahre aufschlagen... Was man dort nicht sieht (und life dank BH erst mal auch nicht): Die Brüste sehen ziemlich "ausgesaugt" aus. Und beim Küssen bemerkt man, dass die letzte Zigarette noch nicht lange zurück liegt. Der weitere Ablauf zunächst so, wie vorhin beschrieben. Abweichung, dass ich sie ein wenig intensiver fingere und dort bemerke, was ich einer "monatlichen Unpässlichkeit" zuordne. Da während dieser Zeit das HIV-Infektionsrisiko um mehr als den Faktor 10 steigt und ich auf Renata ohnehin nicht so scharf bin, bitte ich um ein Gummi. Für GVM war jedoch meine Regenrationszeit knapp zu kurz, so dass ich's dann irgendwann sein lasse. (Soll jetzt keine Kritik an Renata sein, mit längerer Pause oder ohne Gummi hätt's geklappt, und beides was ja meine Entscheidung.)

Wohl weil ich mir beweisen möchte, dass es ohne Gummi geklappt hätte, folgt dann recht schnell eine Widerholung mit Alina (ich war mit ihr außerordentlich zufrieden, zudem machen wohl nicht alle hier AO und ich hatte keine Lust, mich vorher über den Service zu unterhalten). Was dann folgte, habe ich bereits vorhin beschrieben. Einziger Unterschied: Ich bin nicht mehr ganz so schnell gekommen (aber immer noch vergleichsweise flott).

Anschließend wieder Sauna (was soll man sonst machen?), danach erst mal auf einem Sofa lang gelegt, über die und das nachgedacht, auch darüber, mit wem ich die vierte Nummer machen möchte. Früher am Tage hatte ich noch eine Blonde gesehen, die mich gereizt hätte, aber die war dann schließlich nicht mehr da. Dann gab es da eine etwas kleinere, durchaus hübsche DL, aber die kam während meiner Ruhepause so oft zu mir und versuchte, mich zu akquirieren, dass sie in die zweite Wahl gerutscht ist. Letztlich habe ich mich dann für "keine Experimente" und für Alina entschieden - Ablauf und Zufriedenheit glich den beiden vorherigen Nummern.

Fazit: Bei dem Club gibt es wenig wirkliche Kritikpunkte und ein phänomenales Preis-Leistungs-Verhältnis.

badura
22.06.2013, 11:59
An nem Freitagnachmittag am Monatsanfang habe ich mich wieder auf den Weg zum 3. Besuch nach Dülmen-Buldern gemacht. So ganz optimal fings nicht an - auf dem kurzen Fußweg vom Bahnhof zum Puff am Ortsausgang kam mir auf der anderen Strassenseite Bianca entgegen - Mist, die wollte ich doch eigentlich unbedingt buchen :bigmotz:

Angekommen am "einzigsten (sic!) echten exclusiven FKK Club im Münsterland" (Homepage) erstmal die neuen wirklich diskreten Parkplätze besichtigt - und räsoniert, was für ne Karte ich ziehen sollte.

Hm, Bianca nicht da, körperliche Fitness wegen überwundener Krankheit unklar - ach lässte es mal bei ner Einserkarte bewenden und 45€ an die sehr sachliche, junge rumänische Thekenfrau überreicht.

Beim dritten Versuch erhielt ich auch einen Spindschlüssel zu einem verschließbaren Spind - die ersten beiden Spindschlösser waren kaputt - die Thekenfrau legte die einfach wieder zurück, da durfte dann wohl bald der Nächste sein Glück mit den beiden Schlössern versuchen :cool: die hoffen bestimmt drauf, dass nen Gast ein Schlosser ist - und mal die Schlösser repariert

Gut, die Suche nach einem verschließbaren Spind hatte zur Folge, gleich am Anfang den Laden dreimal zu durchstreifen - ich dachte, die hätten renoviert: machte alles einen 'exclusiveren' Eindruck als sonst - tja, das Rauchverbot ändert Atmosphäre und Raumeindrücke: im exclusiv herrscht im Hauptraum Rauchverbot, man hat aber ne ziemlich gute Ersatzlösung gefunden.

Iss aber alles Nebensache - interessieren tun ja die Frauen, das Lineup! Da gibts jetzt ne nette Hilfestellung für Berichterstatter - die Mädelsbilderseite auf der Homepage (http://m-exclusiv.com/wordpress/?page_id=25) ist aktuell!

Okay, den Link habt ihr jetzt alle angeklickt - und die Leserschaft hat sich ob der Photos vermutlich halbiert. Die Damen sind aber teilweise unvorteilhaft photographiert - und vor allem: von den 3 Topschüssen des Hauses gibts keine Photos auf der HP.

Das Lineup
Ich geh mal einfach durch, verlinke auf Berichte von Forenkollegen (exclusiv hat hier ja hier im Unterforum keine Mädelthemen) und kommentier die Photos (Direktlink zum Photo, jeweils auf den Namen klicken)
Anmerkungen zum Lineup
Anwesend bei dem Besuch waren

Kathrin (sie selbst nennt sich Karina) (http://m-exclusiv.com/site/girls/katrin1/1.htm) wird auf der HP attestiert "für den Kochtopf zu schade" :D . Nun sie scheint neu zu sein, wirkt recht schüchtern, Kommunikation auf De/E auch nicht möglich, schaut nen bißchen freundlicher als auf dem Photo - Berichte im Forum liegen noch nicht vor;
Christina (http://m-exclusiv.com/site/girls/christina/1.htm) ist der Sonnenschein des Hauses, hab ich beide Mal mit guter Laune angetroffen, tanzt recht gern, leider mit deutlichen Schwangerschaftsspuren am Bauch; sprachliche Verständigung auch schwierig (noch keine Berichte im Forum)
Steffi (http://m-exclusiv.com/site/girls/steffi/1.htm) kommt auf den Photos ein wenig seltsam rüber, smillt ständig, ist aber sicherlich kein Optikschuss, nach Gaucho arbeitete sie früher im Grimberg, die gibt sich bestimmt Mühe, aber für mich.... ((Bericht von Cunt) (http://freiercafe.com/showpost.php?p=152765&postcount=75)
Andrea ist eine der Knutschmäuse des Hauses, hat aber auch keine Hemmungen sich von 'unorthodoxen' Gästen buchen zu lassen und deren Wünsche mit sichtbarem Eifer zu erfüllen.
Renata (http://m-exclusiv.com/site/girls/renata/1.htm) ist die Knutschmaus schlechthin, die Berichtslage ist insgesamt überaus positiv, okay, Sodls Anmerkung stimmt mit dem Nikotin beim ZK, das lässt sich bei ihrem Zigarettenkonsum allerdings auch nicht mal schnell mit nem Kaugummi überdecken; tja, wirklich toller GF6! (weiteres in den Berichten, z.B. von Barney (http://freiercafe.com/showpost.php?p=148214&postcount=55); badura (http://freiercafe.com/showthread.php?p=149019&highlight=renata#post149019); Cunt (http://freiercafe.com/showpost.php?p=152765&postcount=75)
Nelly (http://m-exclusiv.com/site/girls/nelly/1.htm) ist die Einzige, die sich bei den Photos sehr gut in Szene zu setzen versteht. Ich denk mal, das bewährte Kraft (Ex-Laluna) weiss genau, dass ihr Typ nicht für jeden was ist und drängt bei Unterhaltungen in gutem deutsch nicht auf Buchung. Die ist durch ihre Art auf jeden Fall wichtig für die Athmosphäre und macht bestimmt auch so einiges mit...
Alice (http://m-exclusiv.com/site/girls/alice/1.htm) hab ich bei dem Besuch gefickt, gleich mehr davon.

Daneben war dann noch eine etwas Ältere mit Brille (Stella?) anwesend, die nach Auskunft eines Gasten zwar guten Service leisten soll, aber nicht mein optischer Fall ist

Leider ohne Bilder: meine 3 persönlichen Topschüsse
Roxanna, das Tittenwunder: die könnte vom Aussehen in jedem Club der Welt arbeiten;
Alina ein unglaublich lieb wirkendes, reizendes Mädel
Bianca ist mein persönlicher favourite. Völlig hurenuntypisches Aussehen und auch Art, sie könnte Idealbesetzung für eine junge Ärztin in einem der Filme des 'Romanian New Wave' Cinema sein

Die anderen auf der HP aufgeführten Frauen waren nicht anwesend, die ja nun wirklich scharf aussehende Andra (m-exclusiv.com/site/girls/andra/1.htm) würd ich ja gern mal sehen; Diana (http://m-exclusiv.com/site/girls/diana/1.htm) ist auch hochinteressant, bei den ersten beiden Besuchen wars leider nicht möglich, die zu buchen. Die Lettin machte jeweils weit weniger Zimmer als ihr möglich gewesen wären, da sie sich ausgiebig dem AST und PST widmete

Das Publikum und Ambiente
setzte sich an dem Nachmittag völlig anders zusammen als bei den beiden abendlichen Vorbesuchen. Das war durchaus gehobenes Saunaclubpublikum, nachdem an den beiden Vorbesuchsabenden da ja schon nen Publikum im 'exclusiv' gewesen ist, dass teilweise allein den Clubnamen vollends zur Ironie verkommen ließ. So wars diesmal nen recht schweigsames Publikum primär in den 50er Lebensjahren vor Ort, dass in Mittelklassefamilienwagen mit münsterländischen Kennzeichen zum Puff fuhr. LKs schienen diesmal nicht vor Ort zu sein.

Bemerkenswert ist der Garten, echt nett und ohne Zweifel eine wesentliche Erhöhung der Aufenthaltsqualität Das Außenmobiliar ist übrigens identisch mit dem in Dietzenbach (http://freiercafe.com/showpost.php?p=158036&postcount=98), tja, iwie scheint es zwischen diesen ganzen Puffs Querverbindungen zu geben, auch wenn das exclusiv kein RTC ist. Aber auch hier ist es halt im rumänischen Style - neue Sitzmöbel und Liegen standen neben einem Sperrmülltisch, das Bemühen, einen gepflegten Eindruck mit gemähten Rasen zu machen, war zwar da - wurde aber konterkariert damit, dass mal wieder durchgefegt hätte werden können. Das offene Gartenhäuschen mit Fickgelegenheit im Garten wird wohl nie richtig einsatzbereit sein - das bedürfte ja der täglichen Wartung. Auf dem modern wirkenden Grill lag in der Wärme das für den Abend vorgesehene Fleisch - zu essen gabs diesmal schlichtweg gar nix, ob Süßigkeiten angeboten werden oder nicht, scheint am Engagement der jeweiligen Thekerin zu liegen.

Die Kopf-Buchung
Ne Einserkarte ist ja wie nen Fluch - man hat nur eine Nummer frei - die Buchung wird zur 'Schicksalsfrage', noch ne Karte zu kaufen ist ja aus prinzipiellen Gründen wegen der Mehrkosten gegenüber gleich dem Mehrfachkauf 'blöde'. Ich weiss das ja im Prinzip schon - doch der Kauf war sone Art Kurzschlusshandlung als Reaktion auf die vermeindliche Abwesenheit von Bianca und natürlich, dass ich nach ner gelungenen Nummer durchaus zufrieden bin und nicht unbedingt nen zweites Mal 'abschließen' kann.

Andrea und Knutschmaus Renata (wieder mit spektakulären Knuscheinlagen auffen Sofa) kannte ich schon - also mal endlich ranmachen an das Tittenwunden Roxana oder die süße Alina?

Roxana machte bei dem recht guten Besuch so um 17 Uhr waren mehr als 10 Besucher da aber ein Zimmer nach dem nächsten ohne Unterlass - klar, die Kollegen hatten alle 3er oder 4er Karten: in soner Kombination war die immer dabei. ob die Zimmer der Kollegen alle so intensiv sind, weiss ich nicht, die Abfolge der Buchungen der Freier waren tw. atemberaubend: z.B. 3 Zimmer in 2 Stunden, für nen Ü50 ja schon ein recht 'strammes' Programm. Achja, die Roxanna ein bißchen beobachtet, die legte den Lächelschalter um, sobald ne Buchung sich anbahnte, wirkte ansonsten aber schon recht geschafft. Mich mit ihr ein wenig unterhalten das geht im exclusiv auch auf unverbindliche Art recht gut - die wollte auch aufs Zimmer - ich dachte mir aber: das sei noch nicht 'unser Tag'. Ausweislich der Berichte erstaunt es mich fast, dass sie auf dem Zimmer bei ihrem Pensum anscheinend nen halbwegs ordentliches Qualitätsniveau hält- aber das ist halt son pflichtbewusster und auch ehrgeiziger Typ. Bei extrem unattraktiven Freiern sind bei ihr aber die Zimmerzeiten recht kurz. Alina bekam ich anfangs kaum zu Gesicht, das Mädel machte auch mächtig Zimmer.

Nach ner Stunde tauchte mit Bianca die dritte im Bunde (die 3 sitzen zusammen im hinteren Raum, sehr schön beschrieben in den immer noch sehr aktuellen Pionierpostings von Grinsos hier (http://freiercafe.com/showpost.php?p=144029&postcount=24)und hier (http://freiercafe.com/showpost.php?p=144397&postcount=26)) doch wieder im Club auf :) - aber Mist, zog sich zwar um, war aber offensichtlich nicht buchungsbereit :(

Tja, da hab ich ne Stunde noch drauf gewartet, ob ich bei Bianca mein 'Debüt' geben könnte - war schon 2 Stunden da: und hatte das Gefühl, endlich mal ne Buchung vornehmen zu müssen (in so überschaubaren Clubs kommt man sich ja komisch vor, wenn man da stundenlang vor ner Erstbuchung rumhängt).

Da begann ich mich innerlich mit Alice anzufreunden - die smillte ich mich seit Eintreffen hartnäckig an, bot mir ihre eigenen Kekse an usw., ohne zur 'Radikalanimation' überzugehen (ist da auch unüblich) - und ist eigentlich auch vom Körper her nen recht scharfes Geschoss (anhand der Photos auf der HP nur mit Mühe wieder erkennbar) .

Iwie, hatte ich aber bei der ein nicht so tolles Gefühl: aber mal die Lage kognitiv 'analysiert': Roxanna machste mal heute nicht, gibt sicher bessere Gelegenheiten; Alina auch mächtig gebucht; Bianca nicht buchungsbereit und überwiegend in der 'WG-Küche' - und da ist eine, die du attraktiv findest, die hartnäckig, aber nicht aufdringlich animiert - warum willste das nicht :confused: (zumal ich mit 'mich buchen lassen' in Dülmen sehr gute Erfahrungen gemacht habe)

Okay, Kopf siegte über 7. Sinn - mich zu Alice aufs Sofa gesetzt. Hm, nach der langen Vorgeschichte hatte sie mich dadurch praktisch auffen Zimmer - und strengte sich schon auffen Sofa nicht mehr sonderlich an. Kurze Kussprobe in eher reservierter Athmosphäre, sofort die Zimmerfrage, auf meinen Wunsch hin blies sie dann noch an. Hm, iwie hatte ich aber schon das Gefühl, da völlig daneben gegriffen zu haben - ein Gefühl, dass sich verstärkte, als sie unbedingt in dem nahegelegenen halböffentlichem Bett im Umkleidebereich gefickt werden wollte. Naja, gut, um die Sache zu retten, das mal akzeptiert.:rolleyes: Treppen steigen zum Zimmerbereich ist ihr anscheinend zu viel Arbeit.

Auffen Bett war se dann auch sehr sachlich, geküsst wurde noch ein bißchen, wenn ich sie ein bißchen näher an mich ranziehen wollte, kam sofort 'aua' - hatte beim ficken auch das Gefühl, dass sie 'Muschi-Aua' hatte, abspritzen hab ich dann per Hand 'verweigert', da ich mir überlegte, vll. doch noch ne neue Karte zu 'ziehen'.

Name:Alice
Alter: 23 Jahre, Vorleben: Villa Venus, von dort gibts einen Bericht von AlBundy, der sehr gut mit meinem 'Erleben' vereinbar ist: anklicken (http://freiercafe.com/showpost.php?p=147263&postcount=2)
Körper/Wesen: Sehr gute Figur, schöne B-Titten, etwas verblichenes Tattoo am Steißbein; trägt die Haare, anders als auf dem Photo (http://m-exclusiv.com/site/girls/alice/1.htm) offen, auch wenn es die Photos nicht erahnen lassen, stimme ich Al in seiner Bewertung 'Optikhappen' zu; außerhalb der Buchung (auch danach) sehr freundlich: auf dem Zimmer sehr reserviert
Aktionen: nicht so tolle ZKs, wenig Nähe erreichbar; lecken der schönen Fotze (sehr schön gefärbtes Fleisch :cool:), Blasen sehr gut und tief; beim GV lief es iwie nicht so recht mit uns - schien ihr auch wenig 'Spaß' zu machen ('Muschi-Aua?'); fingern wollte sie nicht; war dann per Handjob und blasen recht bemüht, mir nen 'Abgang' zu verschaffen; Zimmerzeit mit ca. 20-25 Minuten auch okay, keine Drängelei. Alice bietet mit Gummi oder AO-light an.
Gesamtbewertung: Tja, insgesamt wars für mich entäuschend - vll. war die Erwartungshaltung durch die vorangegangenen Besuche auch zu hoch. War eines von jenen Zimmern, die ich in den RTCs vor Einführung der Pauschale ohne Aufschlagzahlung sehr oft hatte - formal nicht allzuviel zu bemängeln, aber der Kick fehlte. Was ich allerdings schon negativ zurechne, war ihre unterschiedliche 'Art' vor - und auch nach - dem 'Einfangen' und während des Zimmers (naja, clever, clever - Vorher und Nachher gucken ja auch andere Freier zu: und ziehen ihre Schlüsse); WHF: nicht gegeben

Tja, das war ärgerlich - hm, da ist die Strategie mit dem 'sich buchen lassen' mal nicht so aufgegangen - hätte ich mal besser auf mein Gefühl gehört...

Kassenlage am Spind gescheckt - Mist, 5€ fehlten an dem Kauf ner 2. Karte - nen EC-Automat haben se im exclusiv natürlich nicht ;)

Na, dann aber noch Alina kennengelernt - puhh, was für ein reizendes Mädel (vor allem die Stimme und ihre Art haben es mir angetan :love: ). Da brauch ich das nächste Mal aber nicht eine Millisekunde überlegen, wen ich zuerst buchen soll... und da ist ja noch Bianca......Roxana eh

Fazit
Das m-exclusiv ist vom Preis-Leistungsverhältnis nen Hammer - vor allem bei den 3 oder 4er Karten (90/100€ incl. Eintritt). Jeder meiner 3 Besuche verlief hinsichtlich Athmosphäre und Publikum anders - mit dem schönen Garten kann ich mir vorstellen, dass es da an einem Sommerabend richtig gemütlich/lebhaft werden kann.

Zur Besetzung muss man sagen, dass es auch ein wenig wechselt, wenn die optisch hervorragende Dreierclique Roxanna/Alina/Bianca nicht anwesend ist, wie bei meinem 2. Besuch die scheinen nach den Berichten immer zusammen da zu sein, wird es für ne Viererkarte bei regem Besucherandrang und optischen Ansprüchen eng.

Was ich mag, ist die gegenüber den RTCs andere Athmosphäre - mit Rumäninnen komm ich i.d.R. auch besser klar als mit den Bul-orientierten Läden.

Klar, das 'rumänische' exclusiv hat seine 'Eigenarten' und is nix für den Edelclubliebhaber mit Büffet- und Sillikonorientierung. Wer im RTC aber einigermaßen mit den Räumlichkeiten klarkommt, wird im exclusiv auch keine Probleme haben die Photos von der Einrichtung auf der Hp sind durchaus authentisch, wenngleich geschickt aufgenommen

Erwähnen muss man, dass das exclusiv nen AO-Club ist, alle Mädel bieten das, im Preis inclusiv, auf Wunsch an (außer, nach einem älteren Bericht von Grinsos, Bianca). Wie es mit Aufnahme aussieht, weiss ich nicht genau - bin da aber, bei den 'Topgirls', gefühlsmäßig eher skeptisch - ist halt keine Sache, die bei Rumäninnen 'Begeisterung' hervorruft...Sedcards gibts nicht.

barneygumble
24.06.2013, 20:22
Es ist wochenende und meine neue Freundin hat keine Zeit für mich. Was machen ?
Hmm da muss ich notgedrungen wieder ein Pay 6 angebot in Anspruch nehmen..:D
Viel Kohle wollte ich nicht investieren . So entschied ich mich mal wieder nach Dülmen-Buldern zu fahren.

An der Theke nahm ich das 1er Ticket zu 45 €

Der Laden ist im grossen und ganzen genau so wie bei meinem letzten besuch im Mai. Klar bei den Eintrittspreisen bleibt nicht viel über um den Investitionsstau aufzulösen. Da gibt es einige Sachen wo es mal dringend einer Überholung bedarf.(Betten,Duschen,Wärmedämmung für den Umkleideraum hinten…usw.usw.)
Aber ich bin ja zum Ficken dahin gefahren und nicht um mir vielleicht Eindrücke oder Dekotipps für meine Bude zu holen.

Eigentlich war mir von Anfang an klar das ich mich zwischen Roxanna und Alina entscheiden müsste. Optisch sind beide 1. Liga . Sie begrüssten mich beide herzlich. Nicht wie das sonst so ist wenn man eine DL wiedersieht :Hi Schatzi bla bla usw.., nein, sie flirteten mich direkt mit meinem Vornamen an. ..Hi …… wie geht’s?, Alles Klar? , Lange nicht mehr hiergewesen… Da fühlt man sich doch sofort willkommen.
Was man übrigens vom Thekenpersonal nicht unbedingt behaupten kann . Wenn ich eine Minute (und ich hab ein gutes Zeitgefühl) vor der Theke stehe. Die 3 Weiber mich nicht beachten.. Damit beschäftigt sind sich selber getränke einzuschütten und zu quatschen sagt das einiges über das Serviceverhalten aus. Erst als eine DL vom Sofa aufstand und mich fragte ob ich was Trinken wollte wurde ich mit Aufmerksamkeit bedacht und nach einem Getränkewunsch gefragt..

Ich ging dann nach einigen Überlegen zu Roxanna weil sie vielleicht ein Ticken wilder und versauter als Alina ist. Aber das ist nur meine Persönliche Meinung..
Als ich zu Roxanna ging sass sie gerade neben einem anderen Freier auf ihrer Stammcouch . Ich ging also weiter ins Nebenzimmer , setzte mich auf eine Couch.. Roxanna winkte zu mir rüber,ich winkte zurück und dann kam sie zu mir. Ich fragte nach ob sie frei wäre, ich will mich ja nicht dazwischendrängeln.. Doch sie meinte das sei kein Problem .. Der Freier war ihr wohl zuviel am reden… Den Fehler machten wir dann nicht. ;)Sie Steckte mir ihre Zunge in den Hals und holte klein-barney unter dem Handtuch hervor.. Direkt Vollgas.. So muss das sein..
Nach so 5-10 Minuten ging es dann nach oben in eins der Zimmer.
Zu Beginn FO und Muschifingern.. Dann als es zum GV kommen sollte fragte ich nach einem Kondom.. Sie hatte keins in ihrer Handtasche und ging kurz wieder runter um eins zu holen..
Sie Entschuldigte sich kurz und sie blies meinen Schwanz der in der Zwischenzeit wieder runterhing mit vollem Einsatz wieder auf Einsatzgrösse.
Reiter, Doggy ,Missio. Alles einmal mit grossem Illusionsfaktor ihrerseits durchgenommen. Nach so 30 Minuten war dann Schluss und ich spritze ab. Ingesamt wieder eine klasse Nummer mit ihr. Einfach Spitze.
Noch kurzer AST und dann ging es wieder runter.

Was mich extrem genervt hat ist das beim Sex mit Roxanna 3 mal an die Tür geklopft wurde und gefagt wurde ob das Zimmer frei sei.:bigmotz: Da gibt es doch Sicherlich Lösungen damit so etwas nicht andauernd passiert. Weil so ist scheisse.

Ich ging noch 2 mal in die Sauna und traf auch einige bekannte Freiergesichter von meinem letzten Besuch wieder so das ich noch einige Small-Talks hatte.

Es waren ca.10 DLs da .Darunter auch einige Neuzugänge. Freier immer leicht in der Überzahl.

Als ich dann wieder den Club verlassen wollte begleitete mich Alina noch zu Tür und sie verabschiedete mich mit einem dicken Kuss.:bussi:
Nächstes mal ist Alina dann ganz oben auf der to-do Liste.

VG barney:winkewinke:

jamesbond
28.06.2013, 13:01
Die Anfahrt
Mit der Bahn ging es nach Buldern. Danach erwartete mich ein 15 min Fußmarsch ins m exklusiv. Jedenfalls weiß dann ganz Buldern Bescheid, daß wieder ein Gast fuers mexclusiv gekommen ist

Der Club
Er wurde hier schon des öfteren beschrieben. Es gibt Schwachstellen, die aber der günstige Preis ausgleicht

Das Line up an den drei Tagen war verschieden. Es waren entspante Tage . Im mexclusive wird sowohl draußen als auch drinnen angeblasen und öffentlich gefickt. Man kann aber auch aufs Zimmer gehen. Die Mädels waren fuer mich alle okay. Ich mußte sie nur darauf hinweisen, daß gv bei mir nur mit Kondom stattfindet.
Die Damen ruby, Karin, Steffi, Alice, Christina, andra, renata
Persoenlche faves : renata + ruby ( hat sie eigentlich nicht verdient aber egal)

Moege der Juli beginnen

Grueße aus Münster

Agent007
29.06.2013, 20:25
Die Damen ruby, Karin, Steffi, Alice, Christina, andra, renata


DIE Andra (http://m-exclusiv.com/site/girls/andra/1.htm)?
Ich wollte sie gestern testen. Die Telefondame sagte mir aber, dass Andra nicht mehr in Dülmen ist:mad:

jamesbond
29.06.2013, 20:45
Oh das tut mir leid:cool: am 11 Juni war sie noch da.

Agent007
29.06.2013, 22:41
Es gibt nichts älteres, als die Zeitung von gestern;)

uhu1985
30.06.2013, 15:03
So, da die in Frage kommenden Mädels in der Venus leider nicht anwesend waren, und mich die Anwesenheiten in den schwesterclubs auch nicht wirklich zugesagt haben, bin ich dann mal ins M-Exclusiv gefahren.

Nach 45 Minuten dort angekommen.

Zum Ambiente dort:

Die Einrichtung in den Umkleidekabinen, Saunavorraum und Dusche haben gewiss schon bessere Zeiten erlebt. Aber dennoch mehr oder minder funktionsdienlich. Einigermaßen sauber war es.

Mädels waren ca. 10 anwesend, Namen kriege ich leider nicht komplett auf die Kette.

Vierer Karte gebucht. und aus den Vorberichten habe ich mir ein paar Namen gemerkt, diese waren entweder nicht anwesend oder waren dauerbebucht.

Alina hatte ich auch noch aus den vorberichten im Kopf. Also dann auf die Suche. Objekt der Begierde gefunden. Sieht klasse aus die Frau. Auf dem Sofa dann ein recht kurzes PST und dann auf ins Zimmer auch sehr in richtung Zimmerzahl orientiert. Kein AST usw. Alles in Allem okay, aber jetzt nicht so dass es mich umgehauen hätte. Kann allerdings auch daran liegen, dass der letzten Funke zwischen uns nicht übergesprungen ist.

Nach einigen Gesprächen mit einem sehr netten Franzosen und anderen Dreibeinern dort die Empfehlung für AIDA erhalten. Ein supersüßes Mädel, tolles aussehen, war an sich auch super lieb und super nett. Aber i-wie ist da der Funken doch auch nicht so ganz übergesprungen. So war es auch ziemlich eine Wiederholung des anderen Zimmers. Kein AST. War an sich auch okay.

So danach in den Saunavorraum zum Rauchen, eine nicht ganz schlanke, aber auch nicht dicke Dame kam herein. Sieht ganz ansehnlich aus, macht einen sehr sympathischen Eindruck. Ihr Name: Denisa.. Okay nachdem ich mich, meiner Meinung nach, ausreichend erholt hatte, nichts wie hin zu Denisa... Auf der Couch schon sehr anschmiegsam und super lieb zärtlich usw. Zimmerfrage wurde natürlich bejaht. Auf Zimmer dann eine Mischung aus GF 6 und Porno. Jedoch war die Pause für kleinuhu doch nicht ausreichend, so dass ich das Aktive nach einiger Zeit abbrach. So bin ich mit ihr ins "Gespräch" gekommen(sie spricht kaum Deutsch oder Englisch)
Nachdem sie aber relativ enttäuscht darüber war, dass ich nicht gekommen bin, und merklich die Schuld bei sich gesucht hatte. Versucht Sie zu beruhigen und versucht zu erklären, dass sie nicht die Schuldige war, sondern ich, und das Zimmer mit ihr gut war etc. etc. Ihr dann allerdings gesagt, das letzte Zimmer auch mit ihr zu gehen. Gut da war alles in Ordnung. nochmal kurze Pause, rauchen etc. in der Raucherbude bisschen Kräfte getankt und schon war Denisa wieder da und hat mir im Prinzip keine Chance gelassen zu fliehen :-) war allerdings auch nicht geplant, dass ich fliehe. Bissel rumgealbert und dann wieder direkt aufs Zimmer.

Also servicetechnisch war das Zimmer auf gehobenem Niveau... Wobei ich manchmal auch wohl zu hohe Erwartungen habe aufgrund meiner Erfahrungen in der Villa Venus. (alina, Julia)

FAzit M-Exclusiv:

Wer ansprechendes Ambiente erwartet ist hier falsch... es ist doch schon sehr heruntergekommen. Mädelstechnisch waren mehr Optikschüsse dabei als girls next door. Servicetechnisch haben sich für mich die Zimmer mit Denisa in Erinnerung gehalten. Wobei die beiden vorherigen nicht schlecht waren, aber es war einfach die Symphatie nicht so auf unserer Seite.

Ich denke ich werde auch noch mal wieder im M-exclusiv aufschlagen, solange meine Favoritinnen im Stammclub nicht anwesend sind.

so far so long

VG Uhu 1985

Naturfreund
13.07.2013, 15:20
Am Mittwoch, 10.7.13, absolviere ich gegen 14 Uhr meinen Antrittsbesuch im FKK Club M-Exclusiv in Dülmen-Buldern. Als ich nach dem Bezahlen – vorsichtshalber nehme ich nur ein Zimmer (45 €) – ins Haus hineingehe, bin ich überrascht, wie viele gut aussehende Mädchen in den Polstern auf mich warten.

Nach dem Duschen geselle ich mich zu einem Optikschuss namens Roxana. Zungenküsse? Natürlich! sagt sie fast beleidigt. Also gleich rauf in den ersten Stock und aufs Zimmer. Roxana zeigt mir, was sie unter Zungenküssen versteht: Lippenberührungen unter Vermeidung von Zungenkontakten.

Sie zieht mich zum Bett. "Ich blasen, Schatzi", ruft sie und stürzt sich auf den Kleinen. Ich hatte ihr schon unten gesagt, dass Blasen bei mir nichts bringt. Okay, vergessen. Ich erklär's ihr noch mal, dass ich Pussysliding möchte, Schlitten fahren. "Aha", murmelt sie und weiß nicht, was ich meine. Ich dirigiere sie auf den Schwanz und versuche, sie hin und her zu schieben. Aber ein Gewicht von 50 Kilo zu bewegen, ist gar nicht so einfach.

Plötzlich springt sie runter von mir, als hätten wir grade zusammen ein Ei ausgebrütet, und zeigt vorwurfsvoll auf meinen Schrumpfgermanen. "Was ist los, Schatzi? Ich nicht schuld."

Ich sage ihr, sie soll sich hinlegen und mich machen lassen. Ich stoße die Eichel ein paar Mal gegen die Schamlippen und wühle damit in der Tiefe herum. Das ist für mich das stärkste und sicherste Mittel, und tatsächlich kommt die Sache jetzt endlich ins Rollen.

"Schatzi, ich nicht so viel Zeit", sagt Roxana.
Ich schau sie verwirrt an. Wie meint sie das? Wir sind grade mal fünf Minuten auf dem Zimmer.
"Aber wir haben doch 20 Minuten Zeit", sag ich.
"Ja, schon", sagt sie, "aber du so langsam, Schatzi."
"Ist doch egal", sag ich. "Zwanzig Minuten sind zwanzig Minuten."
"Ja", sagt sie, "aber du so langsam, Schatzi."

Das Stilmittel der Wiederholung, damit sich die Sache einprägt. Der Schwanz ist längst wieder zusammengeschnurrt, also fange ich von vorne an.

"Schatzi, ich nicht so viel Zeit", sagt Roxana.

Oh Mann, in welchem Landeskrankenhaus bin ich hier gelandet? Irrenanstalten gibt es ja nicht mehr. Egal, sag ich mir, ich will wenigstens EIN MAL richtig ins Loch! Also achte ich nicht mehr auf Roxana und drücke den halbsteifen Schwanz ins Loch. Wie fast immer funktioniert das auch diesmal, der Schwanz ist drin. Und als ich ihn rausziehe, ist er fast ganz steif, auf jeden Fall zum Ficken geeignet.

"Na bitte!" sage ich stolz. "Jetzt kann's losgehen."

"Ich nicht so viel Zeit", fängt Roxana wieder an, vergisst jetzt aber bezeichnenderweise das Schatzi. Was das zu bedeuten hat, merke ich drei Sekunden später: ich will den Schwanz wieder reinstecken – und kann nicht! Es ist, als wenn Roxana die Muschi zusammenkneift.

Jetzt erst fällt der Groschen. Ich bin so perplex, dass ich nichts sagen kann. Nein, damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Ich fühle mich hilflos. Ungläubig versuche ich es noch mal mit dem nicht mehr so steifen Schwanz, erst recht keine Chance.

Endlich finde ich die Sprache wieder. Ich sage Roxana ordentlich die Meinung und drohe ihr an, mich über sie zu beschweren. Sie starrt mich an wie ein seltsames Ungeziefer, springt plötzlich vom Bett, sehr elegant, schnappt ihr Handtuch und wischt aus dem Zimmer.

Da sowieso alles zu spät ist, binde ich in Ruhe mein Handtuch um, sammle meine Utensilien zusammen und gehe hinunter zur Theke. Roxana steht dahinter und redet mit der Thekenfrau in einer fremden Sprache. Die Thekenfrau wendet sich mit ausdrucksloser Miene mir zu und fragt, was los ist. Ich erzähle den Ablauf der paar Minuten, die wir auf dem Zimmer waren. Die Thekenfrau hört höflich zu.

Dann zuckt sie die Achseln. "Über Roxana hat sich noch nie jemand beschwert", sagt sie und dreht sich um.

Das Argument ist so schlagend und überzeugend, dass mir nichts anderes übrig bleibt als zu kapitulieren. Ich ziehe mich an, gehe hinaus und atme die frische Luft in der weiten sonnigen münsterländischen Landschaft.

kalle56
16.07.2013, 16:08
Am Samstag auf einer Tour mit dem Bock mal kurz im "Fuck-to-Go-Club" Rast gemacht.
Die Tür wird mir geöffnet von einer hübschen schlanken Maus mit freundlich anzüglichem Lächeln und kleinem schwarzen Gürtel als Dienstbekleidung. "Na, da kann ja schon mal nichts schiefgehen" denke ich mir, "mindestens Eine ist da, mit der Du gerne mal die Matte teilen würdest".
Nach dem Duschen und mit einer Cola bewaffnet setze ich mich also nach Sichtung des auch ansonsten überwiegend sehr ansprechenden Angebotes zu Ruby, wie sie sich vorstellt.
Schon vorher, bevor ich überhaupt auf ihre Frage "wie geht´s?" antworten kann, habe ich ihre Zunge an den Mandeln kleben:D!
Ich fühle mich sauwohl bei diesem Power-Start, beginne ihren Körper zu erkunden, knete die weichen, leicht hängenden Natur-Möpschen, da hat sie sich schon vorgebeugt und sich meine Latte oral einverleibt:blasen:. Dann verrenkt sie sich - oder komme ich jetzt mit dem Ablauf durcheinander - nimmt meine genüßlich knetenden Griffel von ihren Titten weg, um ihnen den Weg zu den weit gespreizten Beinen zu zeigen.
OK, Ruby "Rumänischer Pornostar aus Berufung und Leidenschaft!" zeigt, wo´s langgeht hier.
Jetzt aber hinauf in die gute Stube und dort geht´s im gleichen Tempo weiter, wobei Ruby - ganz Vollprofi - nicht vergißt, vorher zu fragen, ob mit oder ohne Gummi und selbiges dann bereit legt.
Es folgt wildes Geknutsche, nur unterbrochen von wechselseitigem Lecken und Blasen, beim Gebläse wieder Fingern - fein nass ist sie! - und dann schmeißt sie sich auf den Rücken, die Beine gegrätscht, damit der pochende Rambock seiner Pflicht walten kann. Bei Ruby brauche ich mir trotz der Dicke meines Gerätes keinerlei Zurückhaltung auferlegen!
Bei all der heftigen Rammelei immer wieder nicht minder heftige Knutscheinlagen, und schließlich Stellungswechsel: :poppen:
Das geht nicht lange gut, Ruby grinst zufrieden, ich auch:
ein guter Job, ohne GF-Feeling, einfach "nur" tolle Power-Popperei.:D
Ruby drückt gewaltig auf die Tube, aber nicht nervend a la "wann wird der endlich fertig?", sondern das Tempo ergibt sich von selbst. Hier braucht niemand zur Eile mahnen.
Ruby: gerne mal wieder.
Dann wieder raus und ab auf den Bock!

Ein schöner Tag :D

Euch einen schönen Sommer, Euer
Kalle:winkewinke:

ttsirod
20.07.2013, 23:33
Hatte Samstag Abend ebenfalls das Vergnügen, mit Ruby aufs Zimmer zu gehen und kann nur voll und ganz bestätigen, was Kalle 56 beschrieben hat. Ich hatte mir ein 99€ Ticket zugetraut und muss sagen, dass man bei vier Nummern am Samstag Abend die Qual der Wahl hatte. Mit Nelli und Renata zwei sehr schöne Nummern gehabt,:D die aber von Denisa noch getobt wurden. Die verbale Verständigung mit Denisa ist zwar sehr schwierig, da sie erst sehr kurz in Deutschland ist, aber sie war genau so einfühlsam und engagiert, wie ich es nach zwei Zimmergängen brauchte. :) Und zum Abschluss dann Ruby, wie von Kalle 56 zutreffend beschrieben. Insgesamt ein toller Nachmittag/Abend. Das Preis/Leistungsverhältnis ist in Buldern unübertroffen:winkewinke:

jamesbond
23.07.2013, 07:40
The Bad, The good and The ugly

Freischicht auf einen Montag. Nachmittags erstmal ein paar Weizen getrunken. Nebenbei den Mädels auf den arsch gekukt. Irgendwie dachte ich nur noch ans ficken . Umso schneller umso besser.

Du Anfahrt ins m exclusive erfolgte mit den staehlernen roß namens deutsche Eisenbahn. Von dort aus gings zufuß zum. M exclusiv. Auf Grund des lokalen Patriotismus hat man natürlich ein Münster t shirt getragen.

Der Empfang an der Tuer war von renata. An der Theke wurden 4 Patronen fuer den walter pkk pimmel gekauft. Desweiteren erhielt ich zwei Handtücher . Normalerweise bin ich überzeugter eisbaerfelltraeger. Aufgrund des heißen Wetters entschied ich mich aber fuer den hessendress. Vielleicht zeigten auch die Weizen ihre Wirkung.

Das Line up
Alina ( Brille und spricht Englisch) , renata + 4 unbekannte rumaenische cdl s.

Die Jagd nach den cdl s war sehr einfach. Es war sehr wenig los und teilweise war ich der einzigste Gast . Schließlich ging meine 1 Patrone an

The Bad ( Name unbekannt)
Haarfarbe blond, leicht roetlich . Geile Figur, trug pinke strapse, bh + Tanga
Schon auf den Sofa merkte ich, daß die Chemie stimmt. Es gab leichte Berührungen ihrerseits aber kein anblasen. Zk s wurden ausgetauscht und der Gang auf den Zimmer folgte. Sehr geil wie sie die Treppe hochging. Auf den Zimmer folgte ein Blas und knutschkonzert. Der schweis tropfte von den Körpern .
Sie wollte ficken. Aufgesattelt und der ritt zum Orgasmus begann. Sie stoehnte, ihre Brüste wurden hart. Ich konnte nicht mehr, ihre Augen, ihr zitternder Körper und verschoss meine 1 Patrone . Sie knutschte weiter so daß es die perfekte Nummer wurde.
Wiederholungsfaktor 150 Prozent. Was ich sehr heiß fand,
daß sie ihr outfit anbehielt. Patrone 3 wurde auch noch verschoßen mit ihr. Hier wurde sie als Variation noch im stehen gefickt. Name leider unbekannt.


Nach der fickerei mit The Bad gab es eiskalte Duschen . Auch viel Wasser wurde getrunken. Zum Essen gab es aepfel in den Variationen rot und gruen

Patrone Nr 2 The good (renata )
waehrend ich draußen rauchte luemmelte sich The good im außenbett .
Irgendwie trafen sich unsere Augen so daß ich mich dazugelegt habe. Kurze Diskussion ueber hr neues tatoo an der Schulter. Danach kuessen und anblasen. Es wurde einfach draußen gefickt. Patrone Nummer 3 wurde verschoßen . Erste outdoor Nummer des Jahres . The good ( renata ) ist eine ganz liebe und sexy maus .

Patrone Nr 4 The ugly alina
Irgendwann gehts einfach nicht mehr. The Bad ans The Good waren super. So gab es mit The ugly nur Gespräche auf den Zimmer. Die aber waren super. Ich hab ihr auch gesagt, daß nichts mehr geht.

Nach den Zimmer mit alina erfolgte ein Sprint zum Bahnhof. Das stahlerne roß wurde erreicht.

Ein leichter Kritikpunkt ans m exclusiv daß abends 4 jungbauern in normaler Kleidung rumliefen . Es koennen auch die Manager gewesen sein, da sie sich auch in der kueche aufhielten. Sie blockierten aber kurz ( alina ). Deshalb mußte ich per Sprint zum Bahnhof.

Ansonsten war alles super. Ich komme wieder.

Xx_er
24.07.2013, 08:30
The good ( renata ) ist eine ganz liebe und sexy maus .


und zur Orientierung 'ne Zusatzinfo: sie war vormals als "Patricia" im CA - hat jetzt aber einiges an Lockerheit gewonnen, was ihr sehr zugute kommt... :D

http://www.club-angelique.de/media/girls/patricia/IMG_8427b_800.jpg


PS: ausserdem sind Alina und ihre Cousine Roxana weg - warum und wohin wurde (zumindest mir) nicht verraten...

badura
24.07.2013, 10:49
James Bond schreibt:

Das Line up
Alina ( Brille und spricht Englisch)....

Patrone Nr 4 The ugly alina
Irgendwann gehts einfach nicht mehr. The Bad ans The Good waren super. So gab es mit The ugly nur Gespräche auf den Zimmer. Die aber waren super. Ich hab ihr auch gesagt, daß nichts mehr geht.

Nach der Beschreibung handelt es wahrscheinlich sich um Aida (nicht Alina). Aida hat Brille und spricht gutes englisch (ist von den Photos auf der Hp her nicht wieder zu erkennen). Alina spricht lieber etwas deutsch (nur minimalst-englisch) und hat keine Brille.

xx schreibt: PS: ausserdem sind Alina und ihre Cousine Roxana weg - warum und wohin wurde (zumindest mir) nicht verraten...
Das ist aber ein herber Verlust, zumindest von der Optik her (vll. aber nur Urlaub?). Weiss jemand, ob denn mit Denisa und Bianca die anderen beiden der 'Vorumkleideraum-Connection' noch aktuell anwesend sind?

Xx_er
25.07.2013, 10:02
Weiss jemand, ob denn mit Denisa und Bianca die anderen beiden der 'Vorumkleideraum-Connection' noch aktuell anwesend sind?

*afaik auch weg...

btw. der "b(l)onde james" meint sicher Aida und nicht Alina...

badura
25.07.2013, 15:02
Ist vielleicht dem ein oder anderen nicht unbekannt: der pflichtbewusster Puffgang. 14 Tage nicht unterwegs gewesen, in der folgenden Woche gehts auch überhaupt nicht - aber an dem Tag war ne Gelegenheit. Die Geilheit war zwar die Tage davor größer - aber 'wat mutt dat mut'.

Die Puffauswahl fiel recht leicht: großer Laden kam wegen knappem Zeitfenster nicht infrage, Verena mir zu unsicher, Lulo zu spät - also an einem Freitag auf nach Dülmen-Buldern. Das ist übrigens dank seiner exellenten Nahverkehrsanbindung (z.B. 40 Minuten im Nahverkehrszug von Essen) mit einem sehr überschaubaren zeitlichen Aufwand machbar.

Dies und Das - Exclusiv-Talk

die Location hat sich seit meinem Erstbesuch vor 3 Monaten echt gemacht. Diesmal waren die häßlichen Vorhängeschlösser vor den Spinden verschwunden, der Garten machte einen netten und auch recht gepflegten Eindruck (sogar das 'Gartenbett' war frisch bezogen); Schlappen im Regal halbwegs nach Größe sortiert: und wohl auch noch einige andere Kleinigkeiten - also: von 'sehr heruntergekommen', wie ein Vorschreiber schreibt, kann m.E. eigentlich keine Rede (mehr) sein. Okay, Details kann man noch anders machen z.B. ließe sich der Schimmel in den Fugen der Duschenverfliesung in Minutenschnelle beseitigen, aber die Richtung stimmt;

scheint so, dass Bademäntel angeschafft wurden (muss man aber extra nachfragen);

zu essen gab es diesmal regulär nix, das für freitags angekündigte Grillen fiel wohl witterungsbedingt aus. 2 Besucher kamen aber mit nem wohlgefüllten Teller aus der Küche - bestellen von Essen (vermutlich Bringservice) scheint möglich zu sein;

zum Leidwesen einiger Mädels wurde als Musik diesmal durchgehend von der blonden Thekenfrau 'gehobener' deutscher Schlager aufgelegt (Klassiker von Udo Jürgens und so);

sowohl quali- als auch quantitativ hat sich die Besucherschaft verbessert:
Anders als bei den ersten beiden Besuchen mit ner Menge 'Landprolls' war auch diesmal ein einheimisches und 'normales bis gehobenes' Saunaclubpublikum vor Ort, in meiner Aufenthaltszeit zwischen 20 und 22 Uhr waren immer so zwischen 7-9 Besucher gleichzeitig vor Ort (vor 3 Monaten war ich lange Zeit allein dort), die rege und in rascher Abfolge ihre Karten abfickten, so dass das Lineup ganz gut beschäftigt war.

Das Lineup
Ja - das Lineup, das bestand aus 9 Mädels, ich geh sie mal kurz (ergänzend zu meinem Vorposting (http://freiercafe.com/showpost.php?p=159039&postcount=84)) durch (unterstrichen = Direktlink zum Bild auf der HP):

Wandas (http://m-exclusiv.com/site/girls/wanda/1.htm) Bilder find ich ja ganz ansprechend, sie sieht auch in natura so aus (allerdings mit chicer Brille). Immer lächelnd, recht kommunikativ und mit Deutschkenntnissen machte der Neuzugang auf mich nen sehr guten Eindruck. Skeptisch stimmt mich aber, dass sie (untypischwerweise) eingehüllt in ein Handtuch war. Nuja, ihre kleinen Brüste scheint sie wohl nicht so zu mögen (auch auf den Photos gut erkennbar - ein Mitbesucher hat 'unters Handtuch geguckt' - und meinte, da wär nicht noch nen anderes 'optisches Handicap' zu verbergen - ohne Gewähr). Fickberichte mit ihr liegen noch nicht vor.
Renata (http://m-exclusiv.com/site/girls/renata/1.htm) als 'Liebling' der FCler (viele Berichte) spricht mittlerweile eine Winzigkeit Deutsch. Die optische Realität der Knutschmaus liegt zwischen den im vorletzten Posting von xx eingebrachtem Bild aus CA-zeiten und den Homepagebildern;
Nelly (http://m-exclusiv.com/site/girls/nelly/1.htm), gestählt in vielen LaLuna-Schlachten, spricht sehr gutes deutsch und hat nen excellentes Namensgedächtnis - optisch ist sie nicht so mein Fall (wenn ich da nix übersehen hab, liegen von ihr aus dem exclusiv seltsamerweise keine Fickberichte vor, daher Link zum Laluna-Thread (ist heute aber fülliger als auf den Photos dort) (http://freiercafe.com/showthread.php?t=10378&highlight=nelly))
Aida (http://m-exclusiv.com/site/girls/aida/1.htm) ist anhand der Photos auf der Hp nicht wieder erkennbar. Sie trägt jetzt halblanges Haar und Brille - und hat ihre anfänglich zurückhaltende Art abgelegt. Das ehemalige 'Anhängsel' von Amalia spricht gutes englisch, mich reizt sie nicht so, die Berichtslage vom Zimmer ist aber ordentlich (z.B. Kalle56 (http://freiercafe.com/showpost.php?p=154962&postcount=80), Uhu1985 (http://freiercafe.com/showpost.php?p=160024&postcount=90));
Alina hab ich gebucht - gleich mehr;
Roxanna gehört jetzt ja zur 'Forenprominenz' (meine Eindrücke zu ihr: hier: ab 2. Abschnitt (http://freiercafe.com/showpost.php?p=161458&postcount=2)). Viel gebucht isse aus nachvollziehbaren Gründen (und die Freier halten auch nach der Buchung mit ihr Kontakt, also...) - sie stellte fest, dass ich den einzigen Schwanz im Haus hätte, den sie noch nicht kennen würde...:cool:
Ruby (http://m-exclusiv.com/site/girls/ruby/1.htm) ist eine von denen, die man anhand der Photos nicht wieder erkennt. Sie hat jetzt halblange braune Haare und ist gebräunt, wirkt nen bißchen stiller, aber ist schon nen heißes Geschoss. Die Meinungen über die Zimmerperformance gehen im Berichtswesen (http://freiercafe.com/search.php?searchid=2279483) und bei Mitbesuchern auseinander in der Spannbreite zwischen 'geht so' bis 'super'.
Denisa (http://saunaclub-m2.de/site/denisa/) (die Photos dort anklicken) gehört zur Bianca/Roxana/Alina Gruppe und spricht weder deutsch noch englisch. Uhus Bericht (http://freiercafe.com/showpost.php?p=160024&postcount=90) kann ich mir bildlich vorstellen, wirkt sehr lieb und bemüht. Klarer Buchungsfall fürs nächste mal!

Dann war da noch eine große, breite Blondine, die ich nur kurz gesehen habe (manche Mädels scheinen auch kurz in den Ort zu gehen oder lange in der Küche zu bleiben)

Die Buchung
Tja, da gabs diesmal nicht viel zu überlegen - Alina konnte sich noch die Zimmerverabredung vom letzten Mal erinnern: und wortbrüchig wollt ich nun nicht werden :o
Zitat letzter Bericht: (http://freiercafe.com/showpost.php?p=159039&postcount=84)
Na, dann aber noch Alina kennengelernt - puhh, was für ein reizendes Mädel (vor allem die Stimme und ihre Art haben es mir angetan :love: ). Da brauch ich das nächste Mal aber nicht eine Millisekunde überlegen, wen ich zuerst buchen soll...
Iwie waren wir beide nicht so gut drauf, wie 14 Tage vorher, aber Chemie war sicherlich in Ordnung.

Auffen Zimmer (die Einrichtung ist übrigens über RTC-Standard) erst im Stehen (sie auffem Bett wegen Größenunterscheid) gegenseitige Erkundigung der Körper, leider zunächst nur Mundküsse. Dann blies sie mich im Stehen an, mit sofortigem Erfolg da spielte auch ne blaue Hilfe ne Rolle, die ich ob meiner unklaren Fitness eingeworfen hatte. Als son bißchen ne 'kalte Dusche' hab ich empfunden, dass sie nach Erreichen der Erektion sofort die Beine breit machte - ich sollte sie noch im Stehen (sie hockend auf dem Bettrand) 'nageln'.

Hm, okay, ich wollte davor noch nen wenig kuscheln, war kein Problem, es entstand aber wenig Nähe. Fingern fand se anscheinend gut, jedenfalls besser als lecken, das sie recht teilnahmlos 'hinnahm' (schöne Muschi, etwas nach außen gewachsen..)

Das Abschließen von einigen Sätzen mit 'Schatzi' fand ich nicht so doll.
Exkurs zum Schatzi
Tja, mit dem 'Schatzi' ist es ja schwierig. Die Dls kennen die negative Konnotation des Begriffs bei Freiern ja gar nicht. Hab mal versucht, dass ner Dl zu erklären, da kam als Reaktion nur nen entsetztes: "du nicht mein Schatzi?" :confused: :eek:

Also: wer nen Kniff weiss, wie man einer Frau eigentlich beibringt, nicht 'Schatzi' zu sagen, kann sich mal an mich wenden (oder besser: den posten);)
Dann stellte Alina die Gummifrage, in der Missio beim ficken war sie dann recht passiv, aber immerfort mit Blickkontakt und nunmehr leckeren ZKs, dank der 'blauen Hilfe' hatte ich dann Abspritzprobleme die Nebenwirkung verleidet mir echt das Zeug - und sie hats mir dann per Hand auf ihre Muschi besorgt.

Tja, war völlig in Ordnung (Zeitrahmen: um/etwas über 20 Minuten), da ich mich auf den Fick mit ihr aber 14 Tage gefreut hab und ne extrem hohe Erwartungshaltung aufgebaut hatte, wars für mich letztendlich, aufgrund der von mir empfundenen fehlenden großen Nähe/Illusion nicht völlig zufriedenstellend (ich weiß, extrem hohe/zu hohe Ansprüche für kleines Geld..., die aber in dem Laden durchaus schon befriedigt wurden - allerdings von Frauen, die nicht ganz so 'permanent' gebucht werden wie Alina)

Name: Alina, natürlich Romania, ca. 20 Jahre
Aussehen: ca. 1,64cm groß. lange schwarze Haare, stehende und feste Natur-B-Cups (klasse!),schlank, aber keineswegs skinny, sehr schöne blaue Augen, kleines Tattoo am Unterbauch - echt hübsch und kommt auch sehr gut von ihrer 'lieben Art' her rüber (Elogen gibts ja genug hier im Berichtswesen, allesamt nachvollziehbar)
Wesen: wirkt sehr lieb und sympathisch, aber auch durchaus Profi (ich glaub, da hat se sich nen bißchen von Roxana abgeguckt); hat auffem Zimmer nen Schema im Kopf, lässt sich aber dann auch führen; Verständigung auf deutsch möglich
Aktionen: Zuerst Mundküsse, später 'echte' ZKs; fingern, lecken (sehr schöne, etwas nach außen gewachsene, geflegte Muschi);FO recht tief - tw, ohne Handeinsatz ; AO; in der Missio etwas passiv, aber steter Blickkontakt und ZK, dirigierte mich bei der Handentspannung von KB auf Muschibesamung; hatte auch nach dem Zimmer immer nen 'netten Blick' übrig; Nähe kam iwie nicht so richtig auf
Fazit:war völlig in Ordnung bis gut - sie kann ja nichts für sehr hoch gespannten Erwartungen;
Kosten: 45€ inklusive Eintritt
Wiederholung: wenn es sich ergibt..... hat jetzt nicht oberste Priorität, aber wenn ne günstige Situation da ist....

Gesamtfazit des Besuchs
Nuja, durch meine Berichte wird iwie ja schon deutlich, dass ich mir ein bißchen nen Narren an dem Laden gefressen habe.

Die Besetzung fand ich an dem Freitag ausnehmend gut, wenn auch überschaubar, kein Knasttatoos, optische oder niveaumäßige Ausfälle oder blöde Anmache - sondern ne recht gefällige und freundliche Grundathmosphäre (so in Richtung 'Benehmen/Freundlichkeit/Unaufdringlichkeit/Interesse' ;) könnten sich etliche DLs in 50€ Läden ne Scheibe abschneiden - die Thekenfrauen will ich jetzt mal von meinem 'Freundlichkeitslob' ausdrücklich ausnehmen).

Hinsichtlich der räumliche Anlage (schöner Garten, nunmehr aufgeräumter Eindruck) und des Niveau des Publikums hat sich der Laden in den letzten 3 Monaten enorm entwickelt - Preis-Leistungsverhältnis ist eh nicht zu toppen.

Naja, einiges kann man noch anders machen: z.B. Schilder aufhängen, wenn nen Zimmer besetzt ist (das erspart das Anklopfen). Die Zimmerzeiten sind auch recht unterschiedlich, vieles ist halt nicht so ganz klar geregelt - das macht aber auch son bißchen den Charme des rumänischen Ladens aus.

Wenn die Clique Roxanna/Alina/Denise/Bianca dauerhaft nicht mehr im exclusiv wäre (siehe Posting von xx), also nicht nur im Urlaub wären, dann wäre das freilich schon ein arger Verlust. Neugierig wäre ich auf Berichte zu Wanda...

torbenxos
04.08.2013, 23:06
....habe heute den fkk sonntag zum ausflug nach dülmen genutzt, den 4er für nen hunderter gelöst und bin platt und entsamt wie selten zuvor.....der laden legt wert auf die basics, die weiblichen unternehmerrinnen sind kundenfreundlich und absolut zickenfrei weil naturgeil und spermageil und kussgeil...so werden mangelnde deutschkenntnisse geschickt verschleiert...was soll das alberne gelaber...hier gehts um spaß mit hohem zärtlichkeits-. und einfühlungsvermögen...auf die uhr hat niemand bei mir geschaut und nur so konnte ich die viermal auch schaffen(habe das die letzten 25 jahre nicht mehr hingekriegt) für freundlichkeit, service und preis/leistung gibts ne 1 mit sternchen.... der laden könnte ein wenig sauberer sein, das ist aber wirklich der einzige kritikpunkt..wiederholungsfaktor 100%

jamesbond
20.08.2013, 08:22
Der Monat August ist ein scheiß Monat . Meine ehemalige clubehefrau ( liebeskasper) mal wieder verschollen nach einem kurzen Comeback . Man mag es kaum glauben aber ich habe nicht mit ihr gevoegelt. Vielleicht ist es besser so. Dazu kam noch ein Kauf eines Pfahrads , so daß mein P6 Konto schrumpfte. Fahrten nach Dortmund wurden wegen Kauf Fahrrad gestrichen .

Sie fehlt mir. Ich denke an sie . Ihre Worte ihre waerme . Aber sie ist weg.

Ich Zeige dir was es heißt alleine im p6 zu sein,
Ich trinke Tränen aus schwarzen Wein,
Ich folge dir bis in die Nacht ,
Steige in den Abgründen,
Meiner Seele hinab
Ich Suche nach den weg aus der lerre
Die mein Leben bestimmt
Läßt es Tränen regnen
Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt

Original boehse onkelz bin ich nur glücklich wenn es schmerzt

Fahrrad kaputt, ehemalige clubehefrau verschollen und nur noch 120 EUR im portmonnaie. Da gibt es nur eine Alternative, das m exclusiv in buldern.

Die Anfahrt verlief problemlos. Keine zugfahrkarte gekauft und wurde auch nicht kontrolliert. Die Dorfbewohner dachten sich der geht in den Puff . Bei der Rückfahrt stellen ich fest, daß die Bahnhofskneipe kleiner Bomberg nicht offen hat.

Der Empfang
Nach den klingen öffnete mir ein sueßes girl aus Rumänien die Tuer. Lange schwarze Haare, dunkle Augen, Klasse Figur, gypsie Typ. Sie begleitete mich bis zur Theke wo ich mein 4 er Ticket fuer 100 EUR kaufte. An der Theke stand The Bad, die mich schon anvisierte.

Hessendress abgezogen, vor den Umkleidekabinen lief Sky Fußball Bundesliga. Koennte jetzt interessant werden, da Fußball freie Zeit vorbei. Sozusagen ficken auf den Sonnenliegen und der reporter schreit Tor in Dortmund .

Die Bond girls : wanda, aida, The Bad, renata, stella, gypsie prinzessin


Mehr waren es nicht. Aber voellig ausreichend, da die Eisbären aufeinander Rücksicht nehmen . Ist eben anderes Publikum wie im Pc Münster.

Gegenüber den letzten Monat ( auch ein Montag) war mehr los. Was ich erstaunlich finde, daß mehr einer und zweier Tickets verkauft werden als 4er Tickets .

Nach der Zigarette fing mich direkt The Bad ab. Sie lud mich auf ihren Sofa ein. Die Knutscherei begann und es ging direkt auf den Zimmer. Dort wurde weiter geknuscht im stehen bevor es aufs Bett ging. Auf den Bett erfolgte ein privat dance. Der machte mich so scharf, daß es sofort zum Abschuß kam. The Bad kickt mich irgendwie an. Sie hat das funkeln im Auge .

Die Pause nutzt ich zum Kaffee Trinken an der Theke. Wanda ( scharfes Gerät ) lief zwischen ihren Sofa und Zimmer herum. Ihre fickfrequenz war sehr hoch. Mein Blick fiel auf die gypsie Prinzessin. Funkelnde dunkle Augen, ca 165 cm groß, knackarsch, schwarze Haare, super Brüste ( klein aber fein).
Sie zog mich magh auf ihren Sofa an. Wow, was fuer ein Anblick. Kurzes Gerede und sie fing an zu knutschen . Ihre Hände suchten den weg zu meiner lendengegend. Elektrische stoeße loesten die Hände aus. Oh Gott, schon wieder kurz vor den spritzen. Schnell mit ihr aus Zimmer. Dort gings ziemlich schnell. Kürzes fo abgespritzt . Danach kuscheln und knutschen vom feinsten . Manchmal schöner als ficken .

In der Pause dachte ich darüber nach was los mit mir war. Apfel Essen, Kaffee Trinken. War es einfach zuviel Aggressivität und Enttäuschung im Kopf ? Fehlte einfach die laberei ?
Zu viele Illusionen im Kopf ?
Egal, auch ohne fickaction waren die Zimmer gut. Es wurde abgespritzt , es gab körperliche waerme. Desweiteren wich der liebeskasper von mir. Keinerlei Gedanken an ihr.

Also ab auf das Sofa von aida . Hier folgte ein laber Zimmer + Massage von mir an aida . Sie hat was was in mir den beschutzerinstinkt weckt. Vielleicht auch lks Gefahr. War aber schön .

Weitere Pause eingelegt. Das letze Zimmer ging an die gypsy Prinzessin. Knutschen ficken abspritzen knutschen kuscheln. Vorsicht fuer alle nachstecher sie ist sehr eng gebaut. War einfach nur geil !!!!!

Fazit; das m exclusiv hat ein super Preis Leistungsverhältnis. Die girls sind super. Wartezeiten ( vielleicht bei wanda) gibt es nicht. Wer allerdings einen wellnesstempel mit kulinarischen kostlichkeiten wird enttäuscht., da im m exclusiv gefickt wird. Verbessungsvorschlag wäre eine Uhr im thekenbereich aufzuhaengen. Außerdem darf im Saunabereich nicht mehr geraucht werden. Die Exclusiv Girls haben den liebeskasper höher gehangen . Waere gerne noch länger geblieben, aber p6 Budget momentan leer. Aber bald ist ja September .

barneygumble
21.08.2013, 19:46
So , einen Bericht bin ich euch noch schuldig.
Mich hat es wieder mal nach Buldern gezogen.

Mir stand ein Zeitfenster von ca. 3,5 Std zur verfügung. Ich bin am Samstag Abend gegen 19:00 dort angekommen . Es war ein schöner Sommerabend und ich kam entspannt an. Hier mal die Musik die ich auf der Hinfahrt gehört habe.

http://www.youtube.com/watch?v=u4RkxOJRbuw


Erste Positive Veränderung zum letzten mal als ich dort war : Es war eine andere Empfangsdame/Thekenfachkraft da. Sie lächelte und war freundlich und ging auch immer wieder durch den ganzen Laden und sammelte Gläser ein und auch gebrauchte Handtücher.

Hinten in der Umkleide lief am Fernseher Sky ,und das ist schon ganz cool wenn man sich da auf der Liege langmacht und dabei entspannt das Samstagabend Topspiel sehen kann.

Ansonsten hat sich Prinzipiell nichts geändert. Es macht alles teilweise immer noch einen etwas chaotischen Eindruck. Ich muss, wenn ich im Garten stehe und mir so die ganze Bude anschaue doch fragen : was besoffene Pfuscher waren denn hier am Werkeln ??:smash:.
Aber irgentwie macht das auch den Charme des Ladens aus. Es ist halt nicht alles durchgestylt und durchorganisiert wie in den Top Saunaclubs.
Und die Preise sind immer noch sehr fair. Ich entschied mich übrigens für das 4er Ticket zu 99,95€
Die 5 Cent gab es nicht wieder ,aber egal…;)

Es waren 8 DLs anzuteffen. Die legendäre Rumänische- Cousinen -.Fraktion um Roxanna usw. ist wohl nicht mehr dort. Schade eigentlich.. Gäste waren während meiner Anwesendheit auch immer 5-8 da.
Die DLs und rauchende Gäste ziehen sich wegen des Rauchverbots häufig in den Hinteren Teil des Clubs Zurück . (Die Sitzgruppe vor der Sauna ) . Wenn man also gerade nassgeschwitzt aus der Sauna raustorkelt und der Kreislauf etwas runtergeht (so ist das bei mir häufig) . Dann wird man noch beiläufig etwas suptil angebaggert mit den bekannten Sprüchen…..(Ssatzi na, alles gut bei dir?) :cool:

So jetzt zu den wichtigen Dingen:

DIE FICKEREI !!

Ich setzte mich zuerst zu Andrea , die ich ja von einigen anderen Besuchen noch ganz gut kenne. Nach einem kurzen Austausch was es in der Zwischenzeit neues gegeben hat ging es dann hoch aufs Zimmer. Es war wie sonst auch mit ihr. Sie eignet sich nicht unbedingt für ne kuschelnummer , da geht es eher etwas heftiger zur sache.(Worauf ich zu dem Zeitpunkt lust hatte) Zuerst FO nass und tief. Dann bisschen sportlich gepoppt. Zum Schluss brachte mich Andrea mit einer Mischung aus FO und Handarbeit zum Abspritzen. Wobei sie ihren Kopf noch so gerade wegzog als es mir kam. So kam es das eine ziemliche Sauerei wurde und ich einige Flecken auf der
Bettdecke hinterließ.
War mal wieder eine geile Nummer mit ihr…..


Dann fiel mir irgentwann eine junge hübsche Frau auf. Sie trug eine Nerd-Brille, Hot-Pants, Mega-Stöckelschuhe , und Versprühte gute Laune.. Klar das ich sie auch noch näher kennen lernen wollte .Aida war das. Deutsch ist nicht so ganz ihre Sprache, dafür aber sehr gutes Englisch. Französisch beherrscht sie auch ganz gut wie ich später erfahren sollte. ;-) Sie hatte eine Ausstrahlung die alle anderen Mädels an diesem Abend in den Schatten stellte .Zudem hat sie auch noch Humor. Naja und der Sex mit ihr war auch sehr gut so das ich nichts negatives über sie sagen kann. Eine Klare Buchungs Empfehlung.
100% Wiederholungspotentzial.


3.Runde hatte ich mit Madeleine ( bin mir bei dem Namen nicht mehr ganz sicher) . Sie hat rote Längere Haare .Ein Muttermal am Hintern (ist also leicht zu identifizieren).
Nach etwas Small-Talk ging es dann auch mit ihr hoch aufs Zimmer. Sie hat es auch voll drauf … Sie geht voll mit und ist mit Engagement dabei.
Wiederholung mit ihr ? Ja klar sehr gerne.


4. Runde :hab ich dann leider etwas daneben gegriffen. Das war Ivana.
Blonde Haare. Etwas Hängebusen. Sie ist auch ganz ,aber sie müsste vielleicht mal einen Termin beim Zahnarzt machen.. Naja ich wolle es trotzdem mit ihr versuchen weil, Aida,Madeleine und Renata zu dem Zeitpunkt besetzt waren und mein Zeitfenster sich dem Ende näherte. Es passte halt nicht ganz mit uns beiden auf dem Zimmer , ist nicht weiter tragisch,kann passieren ..
Wiederholung?:eher nicht


Dann war es Zeit wieder nach Haus zu fahren.

Zusammenfassend gesagt: Man kann für wenig Geld viel Spass im M-Exklusiv haben. Dafür muss man mit den Dingen die vielleicht nicht so doll sind leben: (Kein Essen, Baumängel, Schimmel in der Ecke von der Dusche). Die Mädels achten nicht genau auf die Zimmerzeit ,ich war gefühlt immer 25-30Minuten oben…

Ich werde noch mal wiederkommen um zu sehen wie es in dem Club weitergeht.


VG barney:winkewinke:

Zenith
22.08.2013, 13:46
mein Erstbesuch in Buldern hat mich sehr geschockt ;)

Als ich vom duschen zurück kam, musste ich mit ansehen wie öffentlich und hemmungslos auf den Sofa, gegenüber der Theke, rumgevögelt und abgespritzt wurde. :bigmotz:

Habem die Menschen überhaupt keine Hemmungen mehr? :bigmotz:

Also ich muss sagen..... GEIL...

...das Treiben zu beobachten.
Ich denke es war Wanda, die sich auf einen Mitstecher setzte und tiefste Einblicke bot, was den guten Mann sichtlich egal war.
Ich frage mich warum auf so vielen Bildschirmen Pornos laufen. :rolleyes:

Nach so diesem optischen anheizen musste was passieren.

Ich entdeckte Stella, rothaarig mit fraulicher Figur, Brille und guten Argumenten im reizenden BH. (Bookwormbitch/Lehrerinen-Optik)
Nach scheinbar schier enloser Unterhaltung fing sie an mich mit ihren Händen zu erforschen und bließ kurz darauf zur Attacke; und wie...
Blastechnisch ist Stella weit, weit vorne.

Um nicht vorzeitig aufgeben zu müssen bat ich um den Gang auf´s Zimmer.
Oben angekommen, sagte
sie:
"ich mach´s nur mit".
Ich:
ich auch.
Ablauf geklärt.
Zum poppen bin ich nicht gekommen, da die Blaskünste so hervorragend waren, dass ich mich nur noch verwöhnen lassen wollte.
Abschluss heftigst. :blasen:

Ich finde den Laden, Aufgrund der öffentlichen fickerei, besuchenswert und werde bestimmt noch öfter dort aufschlagen.

Gruß
Zenith

hara1d
24.08.2013, 11:53
kenne ich von der Villa Venus (mehrere astreine Zimmer mit ihr verbracht), als ich Donnerstag 22.8. im Münsterland war schaute ich mal rein und sah sie auch sofort (war im Rauchergarten mit einem nichtrauchenden Gast beim PST). Danach gingen die beiden auf ein Zimmerchen, nach 40 Minuten war Ivana zurück und rauchte im Garten, als ich mich zu ihr setzen wollte sprang sie auf und ging ins Gebäude (eine Ziggi, gerade angezündet verblieb im Aschenbecher). Drinnen saß Ivana auf einem Sofa, zeigte ein schmerzverzerrtes Gesicht, sagte mir sie sei krank und mache nun Feierabend (22 Uhr). Als Alternative wählte ich Aida and she made my day :D (Aida ist kurzsichtig, trägt jedoch nur selten ihre dicke Hornbrille, beim Blasen sieht sie wohl sehr scharf, die Performance war so affengeil dass ich keine Wünsche hatte außer dass Aida weiterbläst bis ich entweder sterbe oder abspritze) Nun, ich lebe noch :) als wir zurück in die Bar kommen ist die "kranke" Ivana gerade dabei quietschvergnügt einen Gast auf der Couch öffentlich abzureiten :winkewinke:

avlover
24.08.2013, 12:06
:mad:Ouch.
Würde sie vielleicht zukünftig meiden,oder?
Bei solchen Vorzeichen kann kein vernünftiges Zimmer zustande kommen.
Ist sie eine knapp 20 jährige mit dicken Hupen und meist grossen Ohrringen?
Hatte eine Ivana mal in der Arabella.
War aber nur kurz da.

pique
02.09.2013, 21:37
Sanday 14:30 Uhr eingescheckt bei Gabriela sie muste mir garnicht mehr viel
erklären das haben wir alles schon am Telefon gemacht.Gabi ist eine ganß
liebe Rumänien sie hat mir sogar erlaubt wenn es mir mal so ist,mit ihr zu
quatschen kann ich sie anrufen...

Ich habe das 4 er ticket genommen 4 mal 20 min Hochzeitsnacht 100 ERU wer
5 mal möchte dann geht es wieder mit 45 ERU weiter also dann 145 ERU 5 mal

Um 15 Uhr waren 8 Rumänien und eine Ungarin anwesend plus ca:7 Stecher...
Ich habe alle Girls begrüßt in der Runde aber meine Augen (Schwanz) waren
bei Ruby sie war Rumäniescher Pornostar.Eins gleich vorweg Ruby sieht in
Natura besser aus wie auf der homepage...

Habe mich zu ihr gesetzt und wir haben uns etwas Unterhalten sie spricht für
4 Monate sehr gut Deutsch.Dann ging aber alles sehr schnell und wir hatten
ein Super Vorspiel auf dem Sofa mit FO

1 Zimmer:Ruby Rumänien 24 Jahre ca:173 Meter hoch und schlank.
Sehr gutes FO mit ihr gutes 69 und sehr gutes doggy mit top optik.
Man kann sie auch schön Fingern auch gute ZK aber sie macht kein Mund
spritzen und kein AN...
Ich habe mit ihr aber vor dem Zimmer nichts abgesprochen also pech für mich.
Ich hätte den Pornostar gerne den Mund richtig voll gemacht.

shit gelaufen habe es aber der theken Dame Gabi gesagt das kein Mund spritzen mit Ruby.Sie hat wohl dann einen kleinen Anschiss bekommen...

WHL - ich sage mal mit Mund spritzen über 100 % ohne unter 100 %

Nach dem frisch machen habe ich mich zu Wanda gesetzt .
Habe mich mit ihr sehr lange unterhalten.Haben natürlich auch viel gekuschelt.
Wanda ist eine echte Ungarin ich habe sie getestet sie wuste alles auch was
Mais Bitte heist,kannte auch Siofok wo ich vor 14 Jahren mal war.

Ich habe sie dann überredet mit mir einmal nur 5 min auf der Hollywoodschaukel zu ficken.
Sie war nicht so begeistert aber wir haben dann etwas auf der Hollywoodschaukel gefickt.War bestimmt für die Zuschauer sehr geil tolles Girl
mit sehr schönen Tattoos...

2 Zimmer: Wanda 24 Jahre Ungarin 170 Meter hoch sehr gutes FO sehr gutes
69 sie macht auch Mund spritzen aber leider shit soweit kam ich garnicht mehr.Mein Schwanz war so knüppel hart in ihrer pussy das ich es nur noch
geschafft habe raus und alles auf ihren Bauch und Brust gespritzt habe.
Wanda ist echt geil ich muß beim nächsten mal auch mal Körperfett messen
bei ihr.Sie wird um die 18 Prozent liegen bei ihr ist alles Super fest.:)

WHL - immer wieder:poppen:

Nach einer Std.Unterhaltung und spass mit Kollegen zum grösten teil Deutsche
ist mir Renata über den Weg gelaufen...

Mein Highlight Gestern Renata wir haben uns nach 5 min so gut ferstanden wie
eigentlich nach mehreren Tagen.
Habe mit ihr gefickt auf dem Liegestuhl mit elektrischer Massage Auflage das
war so geil.
Danach in die Sauna 95 Grad FO da habe ich gemerkt das sie fitter ist wie ich
obwohl ich drei mal die Woche in die Sauna gehe.
Anschließend auf der Hollywoodschaukel gefickt mit mehreren Zuschauern...

Zimmer:3 Renata ende 20 Jahre 160 Meter hoch Rumänien sieht besser aus wie auf der homepage.Sie ist 2 Monate im Gewerbe.
Sie macht kein AN aber sonst alles perfekt habe lange nicht so geil gefickt wie
mit ihr.Nicht mal Gina vom Verena könnte da mithalten.
Habe ihr zum Abschluss alles in den Mund gespritzt und sie hat alles geschluckt das liebe ich an einer guten pussy...
Nur eine hat das besser gemacht Alice Deutsch vom Verena in Dortmund...:sperm:

Weil es so schön war habe ich mit ihr nach einer Std.noch ein Zimmer gemacht.Sie war wieder sehr fit sie hatte in der Std.kein Zimmer gemacht...
(im Club sind 2 Zimmer mit einer Dame erlaubt)

Sie hat mir dann in der 69 den Saft mit sehr gutem HE noch mal richtig raus
gespritzt und hat mir den Schwanz dann richtig sauber geleckt.:sperm:

Sie hat auch so eine schöne pink rosa leuchtende pussy wie Samanta von
Kerpen und Nicol von der Linienstraße in Do sie ist 27 Jahre wird im November
28 Jahre sie ist Zigeuner Prinzessin.Wollte nur damit sagen das sie nicht mit
der anderen Nicol verwechseld wird denn bei der ist die beste zeit schon
abgelaufen...
Tip von mir diese Bulgarien Spitze ich hatte bei ihr Sperre jetzt dürfte ich
wieder aber ich habe mein Stolz.
Ich kenne sie 4 Jahre immer gut gefickt mit ihr für den Standardpreis...

So bin Gestern 22:30 Uhr nach Hause gefahren so schön war es..

Ich bedanke mich bei Gabriela war alles okay und pass bitte auf den süßen
10 Monate alten Kater auf...:winkewinke:

euch allen gut stich egal was ihr fickt !!!

pique
02.09.2013, 23:02
Sorry Jungs
habe ich vergessen zu Berichten.
AN kostet im M-Exclusiv Extra
30 ERU bis 50 ERU weiß jetzt
nicht wär Gestern AN angeboten hat.


gut stich euch allen egal was ihr fickt !!!

pique
09.09.2013, 21:17
Sanday 15 Uhr netter Einlass mit toller Begrüßung von Renata und Gabriela.:D
Habe mich wieder für das 4 er ticket entschieden.

Nach dem frisch machen alle 12 Girls begrüßt die anwesend waren,vier neue
Rumänien waren darunter...
Stecher waren es 15 und vielleicht auch ein paar mehr.Ja warum wohl shit ich
sage mal ich fahre so schnell nicht mehr hin.

Renata war dauer gebucht,sie hatte mich reingelassen ich hätte sie bei mir
behalten können das hätte ich hin bekommen.
Aber das habe ich leider verpennt.

Dann Aida gesichtet hübsche schlanke teeny Maus 21 Jahre mit shit Bilder im
Netz.Habe mich gleich zu ihr gesetzt ein Kollege war etwas zu langsam.
Etwas bla bla aber wenig denn ich wollte sie ficken.
Dann ging auch alles sehr schnell sie hat auch gleich Super geblasen.

Ich hätte sie jetzt eigentlich richtung Hollywoodschaukel getragen.Aber die
Auflage war nass total abgesoffen.Ich hatte vorher schon eine besichtigung
gemacht.
Hatte auch den 10 Monate alten Kater gesucht nicht gefunden ich hatte schon an das schlimmste gedacht,habe ihn aber später entdeckt da ging es
mir wieder besser...

Bin mit Aida dann nach oben,aber alle Zimmer waren belegt.
Dann haben wir vor den Zimmern gefickt und geknutscht ZK hervorragend.
Ich wollte sie im doggy nehmen über dem Treppengeländer sie hatte Angst.
Sie wollte mit mir dann ins Bad ohne Fenster das war nicht mein ding,vielleicht
wollte sie mit mir NS-Spiele machen nein sowas macht Aida nicht.

Dann im Zimmer hat sie meinen Schwanz wieder auf Vordermann gebracht und
wir haben in mehren Stellungen super geil gefickt.
Dann habe ich mit ihr über Mund spritzen gesprochen ja nein auf mein Bauch
kannst du spritzen.
Dann habe ich ihr gesagt was sie für ein tollen flachen Bauch sie hat super
figur und zwei Mängel an ihr,habe ich ihr auch gesagt...

WHL 90 % tolle figur,schöne weiche pussy -sie ist der Liebling vom Masseur.

Dann muste ich runter zu Renata habe sie gleich von der Dusche abgefangen.
Etwas Pause mit ihr auf dem Sofa und ohne Vorprogramm aufs Zimmer.
Ich muste Druck abbauen sonst wären mir die Eier geplatzt...

Wir haben dann super gefickt sehe meinen Beitrag vom 02.09.2013,22:37 Uhr

Das Highlight war Gestern habe ihr im stehen alles in den Mund gespritzt und
sie hat mir den Schwanz richtig sauber geleckt und alles geschluckt.:sperm::

Eine super Hochzeitsnacht hätte sogar nach Hause fahren können so zu
frieden war ich...

WHL - Da brauche ich nichts zu schreiben oder...

Anschließend eine große Pause nette Gespräche mit Kollegen ich sage nur
American Football plus Boxen.
Und dem Holländer viele Grüße möchte einen Beitrag sehen Bianca mich hat
sie verarscht babe mit ihr ein paar wörter Englisch gesprochen.Auf einmal
fast perfekt Deutsch.Ich sage mal gute wahl von dir eins weiß ich noch Mund
spritzen macht sie aber Schlucken war 30 ERU extra.

Sehen wir uns Sonntag du weist wo ich fahre hin du hast mir garnicht gesagt
ob es da eine Hollywoodschaukel gibt...(wohin bleibt unser Geheimnis)

Mein 3 Zimmer Gestern Wanda habe mich zu ihr gesetzt dann kam Renata siht
sie hat den Platz daneben.
Wanda hat mir ihre neuen Profi Handschellen gezeigt,doppelte für Hände und
Füße super Qualität nicht aus dem Laden 100 kleine dinge.
Sie hat sich auf meine Beine gesetzt und ich habe mich vor ihrer Brust versteckt vor Renata.
Wir hatten zu viert viel spass neben Renata saß ein Stecher.
Nach dem Wanda auch ihre Dildos gezeigt hat,haben wir uns mit den Handschellen zusammen gefesselt und sind auf ein Zimmer mit Stahl Bett.

Habe dann dann ihre Arme über den Kopf am Bett mit den Handschellen fest
geschlossen sie wollte es genau so haben.
Dann hahe ich ihre pussy schön gefigert und geleckt,sie ging gut mit das hat
ihr gut gefallen.
Wenn ich sie leicht (light)geleckt habe ging ihre pussy etwas auf und zu und
ihre Nippel wurden immer größer und sie ist schön ausgelaufen..
Habe sie dann von den Handschellen befreit.
Habe sie dann noch im doggy schön gefickt und sie hat mir zum Abschluß den
Saft mit gutem HE raus gespritzt.:sperm::sperm:

WHL - ein muß wenn sie da ist :blasen::poppen:

Nach einer großen Pause war ich mit Renata und noch 2 Girls draußen sie waren am Rauchen.
Dann sind wir in die Sauna und ich habe anschließend mit Renata ein super
Vorprogramm in der Sauna gemacht.

Diesmal ist sie abgeklappt ich hatte mich die Woche zwei mal fit gemacht mit
Fitness etwas Boxen und sehr lange Saunagänge mit viel Aufguss.

Dann wieder ein super Zimmer,habe sie zum Abschluss in der 69er super geleckt und sie hat mir mit gutem HE noch mal den Saft raus gespritzt. :sperm:

WHL - 1000 % ein tolles Girl

Vielen Dank an die theken Dame Gabriela war alles okay bei euch und was ich
an dir gut finde du hast nie schlechte laune.Schlafe dich mal aus an deinen
beiden freien Tagen,ich rufe dich mal wieder an bye bye...

Ich möchte mich auch bei allen leuten vom Forum bedanken habe noch nie
so viel Danke schöne bekommen.
Wie zu meinen letzten Beitrag vom 02.09.2013 waren wohl um die 70 Danke
schöne Thank you all...

euch allen gut stich egal was ihr fickt !!! :winkewinke:

pique
16.09.2013, 20:53
Sanday 14 Uhr 10 eingecheckt,nette Begrüßung von Gabriela...
Habe mich wieder für das 4 er ticket entschieden...

Anschließend alle Girls in den Clubräumen begrüßt.Anwesend waren Gestern
12 Girls und ca:7 Stecher um 14 Uhr 10...

Nach dem frisch machen bin ich zu der neuen Bianca die ich seit letzten So
kenne etwas schmal talk mit ihr dann ging es zu Karina die 7 Monate Urlaub
hatte auch etwas schmal talk.
Dann bin ich zu meinem liebsten Girl Renata haben gleich etwas gekuschelt
sie hat mir neben bei gesagt das sie Sa.Geburstag hatte.
Sie hat mich nicht angerufen weil sie bei ihrer sister in Do war und der Freund
von der sister was dagegen hatte so habe ich es verstanden...

Habe mit ihr dann ein top Zimmer gemacht wie in alten zeiten,siehe meinen
Beitrag vom 02.09.2013

Habe mich anschließend zu der neuen Sanda gesetzt vollschlank (stabil)riesen
Brüste (Größe keine Ahnung so was weiß al besser wie ich)hübsches face sehr schöne Zähne Ausstrahlung etwas wie Kim Kardashian...

Zimmer:2 Sanda 24 Jahre Rumänien 163 Meter hoch spricht leider nur Rumäniesch,Aida hat etwas translators gemacht für uns.
Habe dann lange gekuschelt auf dem Sofa mit ihr sehr gute ZK sehr scharf
(Listerine)später aber sehr süß und sehr feucht.

Dann auf dem Zimmer sehr gutes FO dann in drei Stellungen gefickt und zum
Abschluß habe ich ihr im stehen alles in den Mund gespritzt.:sperm::sperm:
Sie hat alles bis auf den letzten tropfen geschluckt und hat mir den Schwanz
sauber geleckt sie wollte gar nicht mehr auf hören.
Ich wuste in dem Moment auch schon das ich mit ihr noch ein Zimmer mache.

Sie ist der Hammer in ZK und Mund spritzen,es gibt nur eine die in Mund spritzen besser war bis jetzt Alica Deutsch aus dem Verena in Do.:)

WHL - 1000 %:blasen: und Mund spritzen wird besser
wie bei Alica wenn ich drann bleibe. :cool:

3 Zimmer:Karina Rumänien auch 24 Jahre ca:160 Meter hoch 47 Kilo 15 %
Körperfett.
Ich war mit ihr draußen habe mit ihr im Sessel etwas gefickt,auf der anderen
Seite bei der Hollywoodschaukel war keine Sonne.Ich wollte die Hollywoodschaukel schon auf die andere Seite ziehen aber da hätte ich bestimmt mit Gabi Ärger bekommen.

Dann bin ich mit ihr in die Sauna und wir haben da weiter gefickt.
Ficken mit Karina ist Hammer geil sie hat eine ganß enge pussy..

Der Japaner in der Sauna hat weck geguckt...
Karina hat mich dann mit einer langen gelben Schleife eingebunden und wir
sind in ein Zimmer.
Dann haben wir in vier Stellungen hammer geil gefickt und zum Abschluss
schönes 69 sie hat eine süße enge kleine pussy..
Sie hat mir dann mit gutem HE den Saft richtig schön raus gespritzt.
Eins wuste ich vor dem Zimmer schon Mund spritzen was ist das,doch habe
ich schon mal gesehen...

WHL - auch ohne 100 % einfach toll mit ihr :poppen:

Anschließend gab es Kaffee und Kuchen,Gabriela hat Kuchen gebacken...

Dann habe ich sehr viel zeit verbracht mit Sanda.
Waren in der Sauna uns auf wärmen und danach haben wir auf der
Hollywoodschaukel richtig schön gefickt.
Es hat Sanda auch sehr viel spass gamacht.

Mein 4 Zimmer:war noch mal Sanda es war wieder richtig geil,haben beide an
einem Orgasmus für sie gearbeitet den sie auch genossen hat ihre pussy war
klatsch nass...

WHL - immer wieder

Dann kamen zwei Brasillianer haben uns gut verstanden,aber das ist auch
Normal als Brasilien Fan muß man zusammen halten...

Dann habe ich noch einen langen Sauna Gang gemacht ca:30 min 65 Grad
Sanda war noch mal bei mir ich hätte sie auch ohne ticket noch mal ficken
können.Aber die luft war raus bei mir...

Um 22 Uhr habe ich das weite gesucht...

Thank you Gabriela war alles okay,der Kirsch Streuselkuchen war lecker
hätte ich Dir auch vorhin sagen können,byebye.:winkewinke:

euch allen gut stich egal was ihr fickt !!!

badura
17.09.2013, 00:08
Auf der Homepage wirbt man jetzt mit einmal ficken am Mittwoch für 30€ (incl. Eintritt, geh ich mal von aus - eigentlich würde dann 2 mal=60€ bedeuten - aber logische Schlüsse würd ich nicht unbedingt in dem Laden ziehen ;) )

Echt schräg (hinsichtlich der Qualität und auch dem Dargestellten) sind übrigens die sogenannten 'Partyphotos' vom "einzigsten' (sic!) echten FKK-Club im Münsterland" dort :cool:

Würd mich übrigens interessieren, ob die in Piques schönen Berichten erwähnte 'Bianca' die 'alte' Bianca (blond, lange Beine, Modellfigur) ist, die immer im Verbund mit Roxanna, Alina und Denisa war.

Oder sind die immer noch alle nicht anwesend?

Xx_er
17.09.2013, 00:14
Oder sind die immer noch alle nicht anwesend?

die sind alle nicht anwesend...

jamesbond
17.09.2013, 01:47
die sind alle nicht anwesend...

Letzte woche war eine Bianca anwesend
Suesses Gesicht. Geile titten aber etwas korpulenten Arsch. Also kein fotomodell arsch

Xx_er
18.09.2013, 10:12
Letzte woche war eine Bianca anwesend
...

das ist eine andere als @badura meint !

jamesbond
19.09.2013, 16:07
Hauptbahnhof Münster, o9.55 Uhr morgens, sicherheitshalber wurde kurz vor der Abreise nochmals der Club angerufen ob meine ex Clubehefrau und Herzdame auch arbeitet. Natürlich kam die Aussage, das sie heute nicht da ist, obwohl ein Abend vorher die Zusage kam, das sie da ist. Vielen Dank an die netten Bahnbeamten, das sie mein Zugticket gegen Bargeld wieder tauschen. Kurzfristig entschied ich mich für das m exclusiv.

Da ich zu früh dran war wollte ich eigentlich noch ein paar Bierchen trinken in der bahnhofskneipe in Buldern. Die hatte natürlich bei Ankunft und Abfahrt geschlossen. Der weg zum m exclusiv führte mich zum ka und ka Markt wo ich mir ein Kakao und Duschgel kaufte. Zur Zeituberbrueckung bis zur Öffnung bewunderte ich auch noch die Werbetafel des Lidl Marktes. Hier war eine Thailandreise für 999 EUR im Angebot. Wieso gibt es keine Pauschalangebote für Plovdiv, Stara Zagora oder Cluij zum Beispiel ?


Vom Ortsausgangschild Buldern sind es genau 283 Schritte bis zur Eingangsttur zum m exclusiv ( bitte Lks Syndrom beachten )

Der Empfang
Wie immer sehr freundlich. Auch beim bezahlen war die Dame sehr nett. 4 et Ticket + 1 Nachbuchung 1 er Ticket

Die Sargtraeger Aida :), Bianca :poppen: Renata :blasen::poppen:, Gypsy Girl schlank sehr geil :poppen:
+ andere weibliche Gäste


Von 11 bis 14 Uhr war das m exclusiv sehr gut besucht. Es gab neben Brötchen ,
Apfel auch noch bunte OSTEREIER. Danach leerte es sich ein bißchen

Gezimmert habe ich auch

1 x Aida : ich bringe es einfach nicht übers Herz sie zu ficken . Es war das gewohnte Laber und Massagezimmer. Nett von ihr das wir zusammen Chips gegessen haben. Sie hat einfach eine Topfigur.

1 x Gypsy Girl schlank kuessen und zartliches Petting auf den Sofa. Danach gings auf den Zimmer. Geiler Arsch . Erstmal ein blasen lassen und Dann hat sie auf meinen Wunsch das Kondom aufgezogen. Ziemlich ungeschickt aber egal. Hoppe Hoppe Reiter und in Doggy kam ich. Danach kuscheln und so weiter. Eine ganz liebe .

1 x Bianca sie saß neben Aida . Sehr sexy gekleidet. Sie lockte mich an. Schneller koerperkontakt wo ich nicht mehr nein sagen konnte. Zimmeraction in Reiter und Abschluß ins Kondom .

2 x Renata nach wie vor mein Liebling. 2 X super mit Kondom

Sonstiges Kater von Piquet gesehen

Fazit: der laden ist geil, auch mit Kondom

kalle56
21.09.2013, 18:06
Letzten Sonntag: (Sonntag ist dort übrigens
FKK-Tag)
Boxenstop auf Bike-Tour, um es mal mit Wanda zu probieren.
Die Tür wird mir aufgetan von einer zarten, orientalisch anmutenden Elfe - "die kenne ich doch": richtig, es ist Lisa, die ich vor mehr als einem halben Jahr zuletzt im Arabella genossen habe:).
Und so war es damals (s. Arabella/Lisa vom 16.02.2013):

Na ja, erst mal eine Runde gedreht, ob sich wohl Bilder realen Girls zuordnen ließen - und da saß sie, meine Lisa und lächelte mich an, als wäre unser letztes Fickerchen erst vor ein paar Tagen gewesen und nicht schon über 2 Monate her.
Es blieb nicht beim Lächeln, schon hatte ich ihre Zunge im Hals und ihren zarten Körper eng umschlungen - das Leben ist schön!
Ich war so rossig, dass ich nicht lange auf der Couch bleiben wollte.
Auf dem Weg zum Zimmer hätte ich meinen Speer auch prima als Handtuchhalter verwenden können: die Vorfreude, dann diese Skinny Gestalt mit dem süßen Knackpo - alles einfach herrlich geil.
Auf dem Zimmer dann alles wie gehofft:
heiße Küsse, ich habe diesen ultraschlanken und wohlproportionierten Körper abgeschleckt, mit der Zunge das Kitzlerchen gekitzelt, dann war Lisa an der Arbeit:
Feines variantenreiches Franze , dann auf meinen Wunsch Gummierung und schließlich sattelte sie auf, schob sich den Speer rein und ritt los:
Ich hatte mir 2 Kissen in den Nacken gelegt und genoss diesen Wahnsinns-Anblick:
Die zarte Elfe, völlig fettfrei auf dem Speer herumhopsend, dann sachtes gleiten vor und zurück.... Ich halte derweil die kleinen Tittchen - zu diesem schmalen Körper passen keine anderen - in meinen Händen, zwischen Zeige- und Mittelfinger lugt jeweils ein Nippelchen heraus. Das könnte ewig so weitergehen!
Aber schließlich drehe ich sie eingelocht herum und missioniere sie: erst sachte, dann ihre Beine über meine Schulter gelegt und Endspurt bis zur Erlösung.
Sie sorgt behutsam für Entfernung des Contis und Säuberung, dann kuscheln wir noch ein wenig bis ich wieder zu Atem gekommen bin.

Ich frage zwar an der Theke noch nach Wanda - die ist auch da - aber eigentlich steht schon fest: dieses unverhoffte Wiedersehen muss genutzt werden. Also steuere ich nach dem Duschen kurzentschlossen Lisas Couch an. Die erkennt mich auch gleich wieder und lächelt mich so allerliebst an, dass ich gleich wieder dahinschmelze. Bei Lisa werde ich einfach schwach.
Leider sind die Möglichkeiten, sich mit Lisa zu unterhalten noch genau so eingeschränkt wie vor einem halben Jahr.
Also bleibt es bei ultra-small and short talk, stattdessen beginnt Lisa zu züngeln. Das habe ich aber noch ganz anders in Erinnerung :(.
Schon bald gehen wir hoch und es beginnt ein Programm im üblichen M-Exclusiv-Rahmen. Technisch gar nicht so verschieden von der früheren Begegnung im Arabella, aber leider alles routinierter, weniger intensiv, es kommen keine Illusionen auf. :confused:
Ich genieße dennoch den Ritt dieses in meinen Augen wunderschöne Mädchen http://www.saunaclub-m2.com/, ihr Lächeln, den herrlichen schlanken Körper - bis mein kleiner Kumpel es schließlich nicht mehr länger aushält.

Um es klar zu sagen: Für eine Nummer im Discounter gibt es keinen Grund zu klagen. Meine Enttäuschung ist lediglich aus der durch die Erinnerung hohe Erwartung begründet.
Bald muss ich aber doch mal Wanda testen - oder vielleicht erst mal eine Genussnummer in der Freude oder bei Neby?.

Schönes WE Euch,

Kalle:winkewinke:

Tony Soprano
22.09.2013, 20:34
Würd mich übrigens interessieren, ob die in Piques schönen Berichten erwähnte 'Bianca' die 'alte' Bianca (blond, lange Beine, Modellfigur) ist, die immer im Verbund mit Roxanna, Alina und Denisa war.

Oder sind die immer noch alle nicht anwesend?

I like this small club, but the only reason I visited was because of Alina. Roxana has a great body & tight box, but can be moody & in a rush to finish in 5 minutes. Alina is gorgeous with those incredible eyes & also a great body.

Does anyone know if Alina plans to return or where she has moved to. Any information would be greatly appreciated. Thanks!

Freund
28.09.2013, 16:35
I like this small club, but the only reason I visited was because of Alina. Roxana has a great body & tight box, but can be moody & in a rush to finish in 5 minutes. Alina is gorgeous with those incredible eyes & also a great body.

Does anyone know if Alina plans to return or where she has moved to. Any information would be greatly appreciated. Thanks!

The Thekefrau Monica/Marico? (blonde MILF-ish Czech) told me that she had to let them go. The thekefrau complained that she got crazy from all the people calling in to ask whether or not these 2 cats were present. Being that she isn't all that talkative nor friendly towards mongers, I asked some of the cats what happened. Well, rumour has it that they had to let them go as they were taking lots of customers away from the lionshare of other girls. But, hey, who knows, maybe they just went to a more upscale NRW club using new aliases or maybe they had health issues being it an AO-club and the aforementioned is all just talk to hide the truth.

BTW, if you like the bod of Roxy but the semi-bubbly personality of Alina try to go to: http://www.partytreff-dorsten.de/ Have a gander at the pics (under top aktuell and under girls) of a cat called: Samira. Aside from the tats, she has exactly the same bod as Roxy but no bad mood. Altho, PTD being a partytreff/pauschalclub, you obviously have to deal with lower service in the Zimmer in the sense of: no AO, anal, DATY, kissing, CIM, COB, or fingern. Better you call to make sure she is present. Ask for Dana too. She's a cutie with superb service who'll also let you cum in her mouth on "motto days" = wednesday.

Anyways, when somebody spots those two cats (Roxy & Alina), let us know.

Mit friendlichen GrüBen,
Freund.:winkewinke:

badura
29.09.2013, 11:51
Iwie wurde ich durch ne Anzeige in der Bild und auf der Homepage regelrecht am Mittwoch vor nen Woche wieder nach Dülmen-Buldern hingezwungen:

Der Power-Mittwoch - 1x30€ - alle Extras ohne Aufpreis

Ich hatte zwar leichte Zweifel, aber tatsächlich wurden folgende Preise an der Theke aufgerufen: 1x30; 2x60, 3x 85 (Achtung, seit letzter Woche wird inseriert 1X35 am Mittwoch) - an anderen Wochentage gilt weiterhin: 1x45; 2x70; 3x 90, 4x100) - alle Preise sind inclusive Eintritt (wie im RTC).

Eindrücke
Beim Eintritt gleich von einer Dame, die ich gar nicht mehr wiederkannt habe, trotz mehrwöchiger Absenz mit Vornamen begrüßt - die entpuppte sich als Aida. Die Bilder auf der Homepage verlink ich jetzt nur in dem Fall, wenn die Mädels überhaupt anhand von ihnen wiedererkennbar sind: auffällig ist, dass so manches Mädel im Verlaufe ihres Aufenthaltes 'hübscher' wird - tja, scheinen ne gute 'Stilberaterin' dort am Start zu haben, das gilt auch für Carina - puhh, die ist ja richtig hübsch geworden gegenüber ihrer ersten Woche dort.

Überraschend war auch, das eine blonde, junge attraktive Thekenfrau mit perfekten Deutschkenntnissen vor Ort war, die mir nicht wortlos die Karte gab, sondern (eigentlich unnötigerweise) freundlich ausführliche Erläuterungen zum Prozedere gab (Anal ist weiterhin nicht in der Pauschale drin, aber AO und Aufnahme, soweit von den Mädels angeboten - das machen aber eigentlich fast alle, im Falle, das AO nicht im Angebot ist, wird das auf dem Sofa angesagt).

Unter der für mich neuen Thekenfrau wirkte alles wohlgeordnet - es stand sogar Kuchen auf der Theke das bizarr anmutende 'Büffet' neben der Dusche hat, glaub ich, kein Gast vermisst, alles sauber und aufgeräumt wirkend, der Rasen diesmal frisch gemäht - und sogar das Gartenbett (bei der kühlen Witterung aber an dem Tage nur was für Hartgesottene) frisch bezogen, die Schlappen waren sogar halbwegs nach Größe geordnet. Einzig die Schimmelstippen in der Dusche stören weiterhin, wie diesmal auch der leichte 'Turnhallenumkleidegeruch' im Spindbereich.

Insgesamt muss man sagen, dass die vor Monaten noch skurril-'rumänisch' anmutenden Räumlichkeiten sich gewandelt haben, da soll man sich durch die fast absurd anmutenden neuen Partybilder (http://m-exclusiv.com/wordpress/party-bilder/) auf der HP nicht irritieren lassen - das exclusiv ist auf dem Weg zum 'normalen' Club - die räumlichen Standards sind eigentlich auf/tw. über RTC-Niveau.

Das Publikum
Bei Eintreffen gegen 17 Uhr war der Parkplatz fast voll, das Angebot lockte doch so um die 12-15 Freier gleichzeitig ins exclusiv - diesmal schienen mir ein oder 2 Zimmerkarten vorherrschend zu sein. Ab 18 Uhr wurds ruhiger - das mag daran liegen, dass das Publikum halt ne schnelle Nummer nach Arbeitsschluss vor dem Eintreffen nach 'Überstunden' bei 'Mutti' durchziehen wollte.

Publikum, spätnachmittags gehabt, überwiegend (lt. Autokennzeichen) aus der Region, Männer in den 50ern und fast ausschließlich deutsch fällt mir grad auf, dass ich 'prototypische' türkische Besucher noch nie in Buldern gesehen habe - k.A., ob die da in der Hinsicht ne Türpolitik haben . Es könnte sein, dass sich das Publikum nach der relativen Ruhezeit von 18.30 bis 21 Uhr v.a. am Wochenende etwas anders zusammensetzt.

Besetzung/Buchung
Vor Ort waren 13-15 Mädels, nach Aussage eines Stammgastes wohl wegen des erwarteten Ansturms ob des Angebotes (der sich aber im Rahmen hielt) mehr als in letzter Zeit - waren einige neue Frauen dabei, natürlich aus Romania.

Von Roxana, Alina, Bianca und Denisa keine Spur - Nachfragen bei 2 Mädels ergaben überhaupt keine Ergebnisse: scheint mir so zu sein, als kämen die nicht wieder. Dafür war aber ne attraktive Neue da, die stehende Brüste, wie sie nur Rumäninnen haben, vorzuweisen hatte. Ansonsten bei den Neuen, keinerlei optische Ausfälle, aber auch keine neuen 'Topschüsse' (außer der neuen 'stehenden Brust')

Mit Namen kannte ich: Aida, Carina (Kathrin), Andrea, Renata, Stella (und ich glaub), Stefania und Wanda. Lisa aus dem Arabella (dort mit sehr guten Berichten) (http://freiercafe.com/showthread.php?t=21346&highlight=lisa) war während meines ganzen Aufenthaltes ungebucht.

Es war ein gewohntes Bild: Renata, die sich offensichtlich ein Stammpublikum erarbeitet hat, mit spektakulären Knutscheinlagen auf dem Sofa, Andrea die Opas verarztend - anblasen gibts auf Wunsch; öffentliche Aktion hab ich nicht gesehen, das Publikum wirkte mir aber auch nicht so, als sei es dafür aufgeschlossen.

Athmosphäre wieder sehr freundlich, beim Durchschreiten der Räumlichkeiten zur Umkleide begegnet einen schon ein allseitiges Lächeln und Begrüßen - Mädels wirkten sehr aufgeschlossen, das Ganze aber inner lockeren Athmosphäre (wenn mal wenig Männer im Raum waren, Kaffekränzchen von einigen mit der Thekenfrau in der Küche usw.). Animiert wird nen bißchen mehr als in den RTCs vor allem von den weniggebuchten, wenn man nach ner 'aufgedrängten' Kussprobe (in meinem Falle von der sehr jung wirkenden skinny-rum Sarah (?)), nicht aufs Zimmer will - kein Problem. Also: keinerlei primitiv-aufdrängendes Gehabe der Damen, da gehts beispielweise im Grimberg (z.B. Melissa) bisweilen anders ab.

Tja, die Buchung war gleich beim Gang in die Umkleide beim Anblick von Wanda klar, zumal ich die Berichte von pique durchaus ermunternd fand. Die sieht exakt so aus wie auf den Photos. (http://m-exclusiv.com/site/girls/wanda/1.htm) Ihre Brüste zu verdecken hat sie wahrlich nicht nötig, das sind etwas größere A-Cups mit sehr interessanten Korkenziehernippel.

Die Wanda fällt wegen ihrer Größe und Haarfarbe schon etwas aus dem Line-up-Rahmen, musste mich schon etwas gedulden, bis sie mal nicht belegt war, hatte aber nen gutes Gefühl, da wir permenent Blickkontakt hatten. Vorgespräch war so um die 10 Minuten, sie spricht excellentes Deutsch, ist 4 Jahre in Deutschland - nen bißchen merkt man auch im Vorgespräch, dass sie nen freundlicher Profi ist.

Nach 'echten' ZKs auf dem Sofa, gabs auf den Zimmer den exclusiv-Standard. Ich find das auffällig, dass das eigentlich immer ziemlich gleich abläuft kann das einer bestätigen?. Arschwackelnd die Treppe hoch, dann gleich bei Eintreten im Stehen ZKs und fummeln (darauf steh ich total!) - nö, anblasen wollte ich noch nicht im Stehen, also auffen Bett Kuschelei und Knutscherei, das dann überging in die 69, fingern auch zugelassen. Nen Gummi bot sie mir erst gar nicht an - beim ficken war sie ziemlich passiv (das gut gespielte, nicht übertriebene Stöhnen wirkte da auf mich nicht so authentisch), aber belastungsfähig.

Jo, ne gute Nummer - nicht überragend wegen der Passivität beim ficken (diese Urteile sind bei mir übrigens immer völlig unabhängig vom Preis einer Nummer). Zimmerzeit waren 25 Minuten - die schwankt bei ihr zwischen 15 und 45 Minuten (letzteres bei einem jungen rumänischen Gast).

Name: Wanda (Ungarn), 24 Jahre
Aussehen: 100% authentische Photos (anklicken) (http://m-exclusiv.com/site/girls/wanda/1.htm) , sehr gepflegt, etwas größere A-Cups mit interessanten Korkenziehernippel, kein Bauch oder sonstigen Makel (auf die Idee könnte man ja duch die Photos kommen); 'hochwertige' Tattoos nach Photo; ca. 1,72m groß, wegen Größe und relativ breiten Schultern: KF38 - bisweilen trägt sie eine Brille; ich find, die sieht richtig gut aus
Wesen: sehr gute Deutschkenntnisse, sehr freundlich und immerzu lächelnd - sicherlich auch professionell nach 4 Jahren im Business, scheint mir nen bißchen ne Außenseiterin in der Rumäninnen-WG zu sein.
Aktionen:gutes, tiefes Fo, fingern, lecken der sehr gepflegtes Muschi, 69, 'echte' ZKs, duchaus auch GF6-Feeling, einziges Manko: beim GV willig, aber etwas passiv
Fazit: Jau, war ne sehr ordentliche Nummer, bis zum ficken sehr gut

Anschließend noch ein wenig mit einem rumänischen Gast (ja, ich glaub, war wirklich nen Gast!- der Clubleiter ist übrigens nen Deutscher), nen Bier getrunken (0,3 Krombacher 3€ - Softdrinks und Kaffee sind frei) und mir überlegt, ob ich noch ne Karte ziehe und Stenua Bukarest gegen Schalke auf Sky angucke (ja, das haben die dort :cool: - gibts nen geeigneteren Ort, sich das Spiel anzugucken als die Rumäninnen-WG?) sowie mich einer Pizzabestellung anzuschließen, dann aber doch noch ob des nächsten Arbeitstages gegen 19.30 Uhr aufgebrochen in Richtung des nahegelegenen Bahnhofs.

Fazit
Tja, kann auf der Basis meiner Erfahrungen ermuntern, sich den Laden mal anzugucken und Buldern ist keineswegs so weit weg vom Ruhrgebiet, wie es sich anhört. Wenn der Laden z.B. in Dortmund wäre, wäre er vermutlich überlaufen. Atmosphäre ist nen bißchen anders als in RTCs.

Sicherlich auch als Alternative für Pauschalclubberer sehr gut geeignet (4 Nummern=100€, bei vermutlich weit höherem Servicestandard als in Günstigpauschalclubs). Nach meinen Beobachtungen an der Theke kriegen die Mädels (zumindest für die 1. Nummer) übrigens nur etwas weniger als in den RTCs ausgezahlt - wie das funktioniert: keine Ahnung.

Optisch fand ich das Angebot in Ordnung, okay, mit Alina, Bianca und der (unstetigen) Roxana wars noch besser, aber ich hätte (als optsch nicht ganz anspruchsloser Freier, ohne nen Optikficker zu sein) auch bei ner Viererkarte keine Probleme gehabt

Man muss aber auch sagen: das exclusiv ist nen AO-Club - safer ficken ist natürlich möglich, da es ja aber auch Übertragungswege über FO und Knutschen gibt, ist das Risiko vll. schon auch bei lediglich FO und Knutschen höher als in Gummiclubs (hab jetzt nicht so direkt nen aktuellen Anlass, das zu schreiben, soll ne generelle Anmerkung sein, die natürlich auch für RTCs usw. gilt)

pique
14.10.2013, 20:28
sanday gegen 15 Uhr Eingescheckt,wieder nette Begrüßung von Gabriela...

Wieder das 4er ticket genommen 100 ERU für 4 mal 20 min ficken (AN 50 ERU)
ohne AN...
Anwesend waren 12 Girls und ca: 8 Stecher,unter den 12 Girls waren 4 neue...

Nach dem frisch machen habe ich mich gleich zu Lisa gesetzt.Ich habe irgendwo gelesen das sie Spitzen Service macht...:blasen::poppen:

Nach einer langen unterhaltung mit Lisa bin ich mit ihr in die Sauna zum
Aufwärmen.Haben etwas geschmust und sind anschließend aufs Zimmer...

1 ZIMMER: LISA ca: 25 Jahre Rumänien ca:160 Meter hoch und durchgehend
Modelfigur plus top Knackarsch.
gutes FO mit ihr sehr gutes 69 mit ZA gute ZK sehr gutes doggy mit top optik,
abgespritzt wurde auf ihrem Knackarsch.
Anschließend gute Reinigung durch mich mit Zewa wisch weg..

WHL - 95 % -pity not spray mouth

Nach dem frisch machen habe ich Larissa gesichtet keine Modelfigur eher
vollschlank,aber der Blickkontakt mit ihr hat mir gesagt das kann ein geiler fick
werden mit dem Girl...

Haben uns dann lange Unterhalten,zwischen durch FO plus Eier lecken,auch
gefickt auf dem Sofa im Pornoschuppen.Die Freundin von ihr Raluga 21 Jahre
(new) vollschlank aber alles fest,sehr hübsches Gesicht wuste nicht wo sie
hin gucken soll...

Wir sind dann noch kurz in die Sauna und dann aufs Zimmer...

ZIMMER: 2 Larissa 28 Jahre Rumänien (EX VENUS GIRL) ca:163 Meter hoch
sister von Bianca.
sehr gutes FO mit ihr sie zieht ihn ganz tief rein,egal wie lang,auch sehr gutes
EL man kann ihr auch den Schwanz ins faca hauen das mag sie auch.
Irgendwann sagte sie fick mich jetzt,wir haben dann in 4 Stellungen gefickt.
Den Abschuss habe ich erledigt im stehen auf dem Bett in ihren Mund sie hat
mir den Schwanz dann richtig sauber gesaugt und geleckt.
Obwohl sie sagte sie Schluckt nicht hat sie viel geschluckt und es hat ihr
auch geschmeckt.Aber richt nicht so gut sagte sie,rich mal,ich sagte richt
nach Parfüm,sie sagte paco rabanne,habe ihr gesagt das nehme ich auch
Black XS...

WHL - über 100 %

zwei Stecher hatten sich bei mir ausgeweint shit Zimmer ich habe ihnen gleich
Larissa empfohlen...
Später ging es nur Thank you very much,Thank you very much...:D

Mein 3 ZIMMER: ticket 3 habe ich einer red haarigen Rumänien unter gejubelt.
Sie hat für mich an der Chrom Stange getanzt.
Auf dem Zimmer lief nix sie war nicht mein Typ,aber ich war auch absolut leer.

4 ZIMMER: Larissa HAMMER GEIL

WHL - über 100 %

Aida war nicht da,vielleicht hat sie geheiratet,keine Aida kein Masseur also habe ich Gestern mal eine neue Rumänien komplett Massage gemacht...

Ein neuer Fick Floh ist auch im Club ca: 150 hoch,habe sie auch schon mal
ausgewogen ca:43 Kilo-10 % Körperfett absolut,und ganß süß...

Beim nächsten Besuch mache ich mit ihr ein Zimmer aber zuerst Sauna und
Hollywoodschaukel sie hat was gut zu machen bei mir hat mich Gestern
laufend gekniffen...:)

Um 22 Uhr habe ich mich von Larissa rausschmeißen lassen...

Danke an Gabriela,es war alles in Ordnung eine Bitte,Please,Please laßt bei dem kleinen Kater Kenzo die Eier dran...

(Gabi habe dich Gestern das erste mal schimpfen gesehen,ich drücke nie wieder auf die Klingel)

gut stich euch allen egal was ihr fickt !!!:winkewinke:

Zocker
01.11.2013, 04:50
Am letzten Oktoberwochenende Samstags mal wieder an der Weseler Straße Halt gemacht. Geöffnet wurde mir die Tür von der einer montäglichen Nebentätigkeit nachgehenden Ruby. Erste Verwunderung meinerseits, Handtücher nur an der Theke bei der freundlichen Gaby, die sagte dass heute eine Waschmaschine defekt sei und darum die Betriebskleidung nur bei ihr persönlich zu erwerben ist.

“Wie immer ?” fragte Gaby, ich nickte und blechte mit zwei Fünfzigern den vierfachen Spass.

Die genau Zahl der anwesenden Liebesdienerinnen konnte ich nicht exakt feststellen, nur dass hin und wieder die Ein oder Andere zu einem Ausflug in die nähere Umgebung zwecks Kalorienbesorgung entschwand. Auch fiel auf, dass die Quantität der B - Ware doch zugenommen hatte, was durch die sichtbare Notwendigkeit einiger Esszimmerrenovierungen (Zähne) und gutem Hüftgold bei den DL´s auffiel.

Schon auf dem Weg zur Umkleide stellte sich der abgebrochene Gartenzwerg Flory in den Weg und machte Wippbewegungen mit dem gesamten Unterkörper wobei sie wie ein Wasserfall fortwährend das Wort Ficken stammelte. Ich deutete ihr an, dass ich mich erst einmal kampfbereit machen wolle und ihren Service dann als erstes nutzen würde. Nachdem dieses erledigt war setzte ich mich auch sofort zu ihr.

Flory zog sofort ihre Schuhe aus, streifte mein Handtuch ab und setzte sich auf meinen Luststab ohne ihn jedoch einzuführen.
Mit drehenden, wippenden und hüpfenden Bewegungen redete sie in einem rumänisch - italienischen Mix fortwährend auf mich ein. Nach längere Rede - Wipp Orgie fing sie an den zu Größe gelangten Kleinen oral zu begehen, und wenigstens akustisch kehrte erst einmal Ruhe ein. Ihr Blaskonzert ist nicht schlecht, aber anderen Girls im Club gelingt das ohne Handeinsatz doch besser.

Nach c.a. 10 Minuten wilder Hampelei dann in den zweiten Stock, auf das erste Zimmer gleich rechts neben dem Ende der Treppe. Welche Verwunderung überkam mich dort, das Bett war kaputt gevögelt worden und die Matratze lag zur Hälfte samt Unterkonstruktion am Boden. Also musste ich den Fickfloh Flory in einer lang andauernden Wirbelaktion auf dem Fußboden beglücken, was ihr sichtliche zu gefallen schien. In akrobatischen Kunstaktionen knutschte sie wie der Teufel, und spielte auch immer wieder an ihrem Lustfähnchen, wobei mir auffiel, das in dem zartrosa Löchlein ein doch nicht ganz so kleines Schwämmchen steckte. Eine Direkteinspritzung vermied ich und träufelte meine Nachkommen zum Schluss wie aus einer Pipette in Ihr bereitwillig mit den Fingern geöffnetes Möschen.
Anschließen ging es mit ihr noch in die Nasszelle gegenüber, wo wir uns beide ausgiebig säuberten und mein Kleiner schon
wieder zu Größe kam.

Nach dieser Aktion gönnte ich mir erst einmal eine Pause neben der Sauna. Als ich grade so leicht eingedöst war kam die kleine Flory schon wieder und stellte sich vor mir, lies ihr Handtuch fallen und hielt ihre Lustgrotte direkt in mein Gesicht.
Also die gleiche Prozedur noch einmal von A - Z, was sich zu noch späterer Stunde ein drittes mal wiederholte.

Meinen letzten Schuss wollte ich Maja gönnen, 23 jährige Rumänin mit recht hübschen Body und Mini Tittis aber sanierungsbedürftigen Zähnen und leichten Schwangerschaftsstreifen um ihr Bauchnabelpircing. Ich setzte mich zu ihr, Verständigung in deutsch - englisch und rumänischen Mischmasch möglich. Sie fing auch schnell auf dem Sofa an mein Handtuch abzustreifen und gefühlvoll mit wenig Handeinsatz zu blasen, wobei sie auch die Kronjuwelen nicht vergas. Nach längerem Gebläse fragte sie nach dem Zimmergang, dem ich nickend zustimmte. Leider ging es wieder in die Bude mit dem geschändeten Bett, und wir konnten uns nur in der einen hälfte der Koje vergnügen. Maja ist sehr bemüht, aber doch abspritzorientierter als Flory. Nach etwas längeren Bemühungen ihrerseits mit teilweise guten aber schnellen Einlagen gab ich die Rammelaktion auf ohne den vierten Schuss zu verballern. Eine Wiederholung mit ihr wohl nur mit vollen Tanks, Flory einwandfrei besser gerade wenn die Quarktaschenfüllungen schon in Reserve sind.

Das M - Exklusiv verdient den Namen Exklusiv zwar nicht, ist aber für zweckorientierte Sparbumser wegen der Vielseitigen Auswahl an DL´s immer noch einen Besuch wert.

Zocker

kalle56
10.11.2013, 18:36
Es ist Sonntag, Überdruck im Rohr, Motorradtour ist angesagt, langsam zieht es sich zu...
Also ab in´s M-Exclusiv:
Ich frage nach Wanda, die ist auch da, könnte also was werden mit meiner persönlichen Erstbesteigung dieses hübsch dauerbemalten ungarischen Fegers.
Nur schnappt sie mir so ein typischer Münsterländer vor der Nase weg :mad:!!!

Warten will ich nicht, also setze ich mich zu einer kleinen, zierlichen Elfe, deren A--Titties mich ebenso anfixen wie ihr etwas verklärter sphinxiger Blick, verstärkt durch Silberlidschatten. Es ist Maja.
Nach Kurzvorstellung habe ich gleich ihre Zunge im Mund, macht auch mehr Sinn, als sich zu unterhalten, denn ich bekomme eh auf jede Frage eine unpassende Antwort: "woher kommst Du?" "Venus" ...

Nach Freilegung meines Rohres und Streicheleinheiten für das langsam erwachende Teil geht´s auf eine wohltemperierte Bumsbude, ich bekomme noch ein paar Küsschen, dann arbeitet Maja sich routiniert über die Brustwarzen runter an´s Rohr, das mit Mund und Hand bearbeitet wird.

Dann rutsch sie wieder hoch, um aufzusitzen und sich mein Rohr reinzuschieben, aber halt: "Gummi!"
Maja springt auf, rast zu ihrem Täschchen, kramt rum und findet auch eins.
Ok, also Gummi drüber, aufgesessen und rein das Rohr!
Obwohl sie sich geschickt bewegt, ist das Gefühl, in ihrer Muschi auf und niederzugleiten nicht gerade intensiv. Ob da wohl ein Schwamm im Spiel ist? Die Mädels scheinen dieser Methode ja wahre Wunder zuzutrauen :rolleyes:, aber Spaß macht das nicht.
Wir wechseln in den Doggy, das geht schon anders ab: ein klasse geiler Arsch,
Maja gibt mir allen Spielraum, den ich brauche, und so dauert es nicht lange, bis das Rohr wieder druckfrei ist - ganz in Majas Sinne. ;)

Ich war wirklich nicht besonders lange da - wie geplant, aber in dieser Zeit haben es einige geschafft, nach mir zu kommen und vor mir schon wieder weg zu sein.
Der Laden hat seine Nische in der "Fuck-and-Go" Ecke gefunden, den Mädels scheint es recht zu sein, denn bei den Preisen kommt der Gewinn nur über den Umsatz.
Wenn man sich drauf einstellt und genau das gerade sucht, ist der Laden wirklich in Ordnung: kleine Preise, wirklich hübsche Mädels in einer hinreichend großen Auswahl, Sauberkeit geht auch einigermaßen: kann man ruhig hin und wieder mal reinschauen. Für´s große Erlebnis oder gar die flashige Illusion ist es aber nichts.

Kommt gut durch den Winter,
Kalle :winkewinke::winkewinke:

onkel gülle
10.11.2013, 20:41
Für Skinnyliebhaber ein MUß!

Flory 21Jahre superschlank splitternackt! 1,50m ca.40KG hat einen Körper wie eine 16jährige Schülerin.
Ohne Hemmungen läuft Sie da nackt rum! Für Sie und mich war die 69er sehr
geil. In keiner anderen Stellung hat Mann mehr Körperkontakt zur Frau.

Also 5 Girlys konnte man als Teens bezeichnen, obwohl da keine unter 20 ist.
Der Rest, na ja, in den 3 Stunden bei meinem Besuch wurden einige auch gar-
nicht gebucht.

Im Sommer soll da gar im Garten gefreit werden!

HHansiate
14.11.2013, 16:24
Wer an diesen kalten Tage da hingeht & lieber warm duschen will, sollte lieber VORHER anrufen, ob die Duschen repariert sind !!

Das M - Exklusiv verdient den Namen Exklusiv zwar nicht, ist aber für zweckorientierte Sparbumser wegen der Vielseitigen Auswahl an DL´s immer noch einen Besuch wert.


Besser kann man es nicht formulieren ;)
Seit gestern Mittwoch nachmittag NUR KALTES Wasser aus den Duschen :bigmotz: !
An beiden Duschen sind auch gar keine mobilen Duschbrausen, sondern nur die fest installierte Berieselung von oben vorhanden.

Das Mädel Aida wird laut Aussage der Thekenfrau nicht mehr wieder kommen :(

Für diejeniegen, die sie nicht kannten:
http://m-exclusiv.com/wordpress/wp-content/themes/photolux/lib/utils/timthumb.php?src=http://m-exclusiv.com/wordpress/wp-content/uploads/2013/09/PTDC0030.JPG&h=400&w=980&zc=1&q=100&a=c
http://m-exclusiv.com/wordpress/wp-content/themes/photolux/lib/utils/timthumb.php?src=http://m-exclusiv.com/wordpress/wp-content/uploads/2013/09/IMG-20130919-WA0013.jpg&h=400&w=980&zc=1&q=100&a=c
http://m-exclusiv.com/wordpress/wp-content/themes/photolux/lib/utils/timthumb.php?src=http://m-exclusiv.com/wordpress/wp-content/uploads/2013/09/PTDC0026.JPG&h=400&w=980&zc=1&q=100&a=c
http://m-exclusiv.com/wordpress/wp-content/themes/photolux/lib/utils/timthumb.php?src=http://m-exclusiv.com/wordpress/wp-content/uploads/2013/09/1380052273IMG-20130919-WA0008.jpg&h=400&w=980&zc=1&q=100&a=c

Werde ihre fröhliche Art & den geilen GF6 mit ihr vermissen :winkewinke:

Weitere Fakten im Überblick:
---------
"Power-Mittwoch" Preise sind:
1x 35 (sonstige Tage 1x 45)
2x 60 (sonstige Tage 2x 75)
3x 85 (sonstige Tage 3x 90)
4x 100 (sonstige Tage 4x 100)
---
15 Girls waren am Mittwoch anwesend, die da hießen:

Maja (hübsches Teeny-Geischt, kleines Luder, kleine A-Titties)
Ruby (http://m-exclusiv.com/site/girls/ruby/1.htm)
Rebecca (Tendenz zur Hüftgold-Fraktion)
Christina (gelocktes Haar & Brillenträgerin, nicht schüchtern, Tendenz zur Hüftgold-Fraktion)
Andrea (http://m-exclusiv.com/site/girls/andrea/1.htm)
1.Unbekannte, vll Dea? (mittelang rot/schwarz gefärbte Haare, groß & schlank)
2.Unbekannte, vll Dea? (lange gelockte Haare, groß & schlank)
Wanda (http://m-exclusiv.com/site/girls/wanda/1.htm)
Anny (süßes Teeny Gesicht mit Pausbäckchen, große Oberweite passend zum normalgebauten Körperbau)
Leila (blond schwarz gefärbte Strähnen, Hüftgold-Fraktion)
Renata (http://m-exclusiv.com/site/girls/renata/1.htm)
Stella (http://m-exclusiv.com/site/girls/stella_neu/1.htm) (rote Brille, rötlich/blonde Frisur, ganzer Rücken tätowiert)
Flori (weinrot gefärbte Haare, kleines Luder)
Alexandra (lange Haare, B/C Titties, Seitenzahn fehlt, wenn man sie von weitem anschaut, schaut sie eher verschüchtert weg anstatt zu flirten)
Ivanna (blonde Haare, blaue Augen, abgeklärtes Auftreten, schlanke Figur)

So genug Fakten, wünsche trotzdem viel Spass beim Fuck ...
... ich muss weg :winkewinke:

pique
25.11.2013, 19:21
Sunday 15 Uhr Eingescheckt,nette Begrüßung von theken Dame Patrizia...
elf Girls waren anwesend-Wanda,Andrea,Madalina,Oea,Kristina,Rubi,Alexandra,
Babi von drei Girls leider Namen vergessen,sorry...

ca:8 Stecher waren zu der zeit anwesend.
Ein Stecher muß beim tanken seines VW schon an blowjob gedacht haben,er
hat Tankdeckel und Klappe aufgelassen,bei seinem Golf 6 ich habe jeden gefragt das Auto gehörte niemanden,sorry,aber ich fasse keine fremden Autos
an,doch vielleicht wenn es geregnet hätte.:)

Mein erstes Zimmer ging Gestern an Porno Star Rubi...
ZIMMER: 1 RUBI RUMÄNIEN sie sagte sie ist 24 Jahre ich sage mal 28 Jahre,
Vorsicht ohne High Heels unter 160 Meter.
Wollte mit ihr in der Sauna ficken,nein dann auf dem Barhocker habe da noch
was offen,auch nein...
Also ein Porno Zimmer mit ihr gemacht zum warm werden,okay-habe in meinen
Beiträgen schon zweimal Berichtet über Rubi...

WHL - wird es nicht mehr geben

ZIMMER: 2 ALEXANDRA RUMÄNIEN neues Girl ,21 Jahre ca:163 Meter hoch kein
German etwas Englisch,ein Schneidezahn fehlt,ganß kleines Bäuchlein aber
trotzdem ganß sweet...
Waren 6 min in der Sauna schöne tiefe nasse ZK,dann aufs Zimmer,es war ihr
zu heiss in der Sauna...
Im Zimmer sehr gutes FO und EL gutes 69 ich sage nur sauber,dann schönes
doggy und schon war es soweit,habe ihr alles auf den Popo und Rücken
gespritzt,die Reinigung habe ich jetzt übernommen.;)
Eins wuste ich vor dem Zimmer kein Mund Spritzen.:mad:

WHL - 100 % war ein Super Zimmer,mit einer hübschen Rumänien

Habe Gestern einen netten in Germany lebenden Rumänen aus dem FC kennen
gelernt,hat mir beim translate geholfen und wir hatten viel spass,mit Babi,
Madalina,Oea einen namen vergessen....

ZIMMER: 3 BABI RUMÄNIEN ca:24 Jahre neues Girl ca:163 Meter hoch,hatten
auf dem Sofa schon viel spass,gute ZK gutes FO,im Zimmer sehr gutes 69 aber dann shit,ist die pussy eng,UND KEIN ÖL,haben das Zimmer dann mit
gutem HE von Babi zu Ende gebracht...

WHL - 100 % mit ÖL

So FC Kollege du warst weg,und ich bin bei Kristina hängen geblieben,die hübsche mit der schwarzen Brille.Die hat mich so geschafft,das ich sogar dein
name vergessen habe,ich weiß nur noch am Ende SOS,sorry melde Dich Bitte.

ZIMMER: 4 KRISTINA RUMÄNIEN 27 Jahre etwas unter 160 Meter,wir waren
lange in der Sauna,FO etwas licking pussy dann sollte ich sie ficken,habe aber
keine Luft mehr bekommen,muste raus,mensch ist die fit...
(ja ich glaube ich habe mich etwas blamiert bei der Dame)

Wollten dann auf der Hollywoodschaukel ficken,aber da stand viel Wasser drauf,trotzt neuer Überdachung..:D
Also ab aufs Zimmer und mit sehr gutem FO und EL weiter gemacht,auch
gutes 69 mit ihr gefickt wurde in mehreren Stellungen.
Ich weiß nur noch sie hat mir dann mit gutem HE den Saft rausgespritzt:sperm::sperm:
das war mein best fuck Gestern...

WHL - über 100 %

Nach dem frisch machen haben wir uns in der Sauna wieder getroffen,auch die
hübsche Madalina hat 10 min Saune geschafft...

Anschließend auf dem Sofa noch etwas Pause,sogar die hübsche Madalina mit
top figur kam noch zu mir und hat mit mir etwas gekuschelt.
Madalina ist ca:25 Jahre,spricht kein German aber gut bis sehr gut Englisch.
Wir haben Gestern schon unser ja wort gegeben für ein Zimmer bei meinem
nächsten Besuch,wenn ich alles richtig verstanden habe,mit Mund Spritzen...

21 Uhr ging es zufrieden home...:winkewinke:

Thank you Patrizia war alles in Ordnung,du hübsche Polin...:)

euch allen gut stich egal was ihr fickt !!!:winkewinke:

kalle56
29.11.2013, 09:13
2 mal schon habe ich gleich beim Empfang nach Wanda gefragt, sie war auch da, aber wurde mir jedesmal vor der Nase weggebucht von bösen dreibeinigen Mitmenschen. Sowas gehört sich einfach nicht!!! :bigmotz:
Da ich für m-exclusiv-Besuche nie allzu viel Zeit einplane, musste ich mich jeweils anderweitig trösten ;), war auch ganz ok, s. Berichte.
Immerhin blieb bei Fehlversuch Nr. 2 noch Zeit für eine kleine Unterhaltung, und so lernte ich Wanda schon mal als eine sehr sympatische junge Dame kennen, mit der man sich auch gut unterhalten kann, was ja nun dort nicht zu den Selbverständlichkeiten gehört.:rolleyes:

Aber diesmal ist Wanda nicht nur anwesend, sondern sitzt auch auf der Couch, als ich frisch geduscht zur Theke strebe, um mir eine Cola abzuholen - und strahlt mich an. Jau, Heute ist sie dran!!!
Ich darf mich zu íhr setzen, wir stellen uns einander vor - ohne dass ich gleich eine Zunge im Hals stecken habe - sie wärmt mir meine kalten Hände - ich bin mit meinem alten Motorrad da, ohne Griffheizung -, wir plaudern noch was, und erst dann kommt es zu ersten, zarten Zungenküssen, die langsam intensiver werden.
Weil mir immer noch ein wenig fröstelt, schlägt Wanda vor, wir könnten uns ja ein paar Minuten in die Sauna setzen. Tolle Idee! - und wenig später sitzen wir in der echt heißen Sauna, Wanda mit ihrem roten Kleidchen ;), das sieht ziemlich witzig aus.
Zurück auf der Couch plaudern wir noch ein wenig, während sie mit ihren schmalen, zarten Fingern unter meinen Lendenschurz greift und aus dem kleinen Kalle einen großen dicken Kalle macht, der vor Aufregung einen ganz roten Kopf bekommt, als Wanda schließlich den Lendenschurz aufmacht und ihm auch eine orale Behandlung zukommen läßt.:blasen: Wir beide fühlen uns sauwohl bei Wanda - und schließlich rege ich an, doch mal etwasintimere Gemächer aufzusuchen. Den Lendenschurz kriege ich kaum noch umgebunden, könnte eigentlich Kumpel Kalle besser als Handtuchstange verwenden, so rattig bin ich :o.
Oben geht es herrlich weiter, noch im Stehen Umarmung und Küsse, dann pellt sich Wanda aus ihrem kleinen Roten und steht nun in ihrer ganzen Herrlichkeit vor mir. Ich finde Wanda superschön, ein schlanker, doch weiblicher Körper mit 1a Tattoos, kleinen festen Äpfelchen.

Was folgt ist richtig schöner GF-Sex, den ich dort eigentlich nicht erwarte, weil die Mädels doch eher zielstrebig vorgehen. Ich meine damit nicht, dass der Service ansonsten eher zu wünschen übrig lasse, ich finde das Preis-Leistungsverhältnis sehr ok, die Auswahl an Mädels ebenfalls, nur wird mehr auf die Tube gedrückt, schließlich muss der Umsatz das Geld bringen.

Küssen, schmusen, aneinander drücken, streicheln, dann schließlich geht es zur Sache: Wander beknabbert meine Nippelchen - ihre Äpfelchen habe ich längst schon genossen - und arbeitet sich langsam runter und bietet mir ein schönes Blaskonzert mit allerlei Variationen. :blasen:, während ich ihre Muschi ein wenig fingere. Schließlich folgt auf meinen Wunsch die Gummierung Wanda sitzt auf. Es beginnt ein schöner Ritt, mal langsam und bedächtig, mal schnell, mal kreisend, während ich die kleinen Äpfelchen in Händen halte, dabei viel Blickkontakt und weitere Küsse. :D
Ich komme nicht mehr dazu, eine weitere Stellung einzunehmen - Explosion.
Vorsichtige Reinigung durch Wanda, noch kurz ankuscheln - und aus der Traum.
Von Berichten hier weiß ich, dass Wanda auch ganz anders kann - will ich auch gerne mal erleben - aber erst mal bin ich begeistert von einer GF-Nummer mit einer mir supersympatischen jungen Frau.
Nach dem Duschen bringt Wanda mich zur Tür und verabschiedet mich mit einem herzhaften Kuss.
Selig steige ich auf mein Motorrad und jage noch eine Stunde durch Münsterland.

Ja, ihr seht, die Begegnung mit Wanda hat mich ein wenig aus der Fassung gebracht, so jenseits des dort üblichen Standarts habe ich sie erlebt. Hoffentlich werde ich nicht enttäuscht sein, wenn ich sie bei nächster Gelegenheit wieder besuche.

Euch eine schöne heiße Winterzeit,
Kalle :winkewinke:

pique
03.12.2013, 20:04
Wie letzte Woche Sunday 15 UHR Eingescheckt,nur die nette Begrüßung
diesmal bei theken Dame Gabriella...

Es waren ca:7 Stecher anwesend plus 9 Girls-7 Rumänienen eine Bulgarien und
eine Tschechien...

Nach dem frisch machen erstmal meinen Rumänieschen Kollegen aus dem FC
gesucht und Begrüßt.
Dann Kristina getroffen und ab ging es in die Sauna zum labern.In der Sauna war auch die neue Anni Bulgarien,mensch ist die hübsch,mein Kopf Kino hat
sie gleich für das zweite Zimmer eingeplant.
Sauna hat Anni nicht lange ausgehalten,aber ich mit Kristina um so länger bei
schönen nassen ZK und etwas zarter spielerei mehr ging nicht bei 90 Grad.

Anschließend HAMMER GEIL,wir haben ca: six minutes auf der Hollywoodschaukel gefickt für sie das erste mal,sie hat aber schnell begriffen
wie es geht.:D
Dann haben wir oben beide zusammen geduscht und ein gutes Zimmer gemacht,anschließend wieder zusammen geduscht plus Körperpflege...

WHL - 100 %
(über ein Zimmer mit Kristina hatte ich am 25.11.2013-20:21 Berichtet)

2 ZIMMER:ANNI BULGARIEN 23 Jahre ca:162 Meter hoch,schöne nasse ZK
mit ihr,gutes FO plus etwas EL gutes 69 sehr gutes doggy mit gutem Abschuss
auf PO po und Rücken Hammer Geil blos die Reinigung,shit...:sperm::sperm:

WHL - 100 %

Anschließend große Pause Käffchen und eine Auswertung mit meinem
Rumänieschen Kollegen...

Auch der Masseur war mal wieder da,STOP Masseur nur für Girls.
Aida hat ja geheiratet und ihren Jop aufgegeben,aber er hat guten Geschmack
Babi ist jetzt die Glückliche und bekommt die voll Massagen jetzt...
Die anderen gucken zum größten teil in die Tonne...

Deshalb hat Anni auch eine teil Massage von mir bekommen...:)

Ich hatte mal wieder lust auf eine Hardcore Nummer Andrea sollte es sein,
hatte einen tip bekommen,das sie gut ab gehen soll.
Ja ich sage mal auf dem Sofa da haben wir schon mal gut gefickt.

ZIMMER: 3 ANDREA RUMÄNIEN 26 Jahre ca:165 Meter hoch,sie macht sehr
gutes FO und EL habe mit ihr in drei Stellungen gefickt,kam aber nicht zum
Abschuss.Ich ging diesmal nicht nach Optik sondern ich glaubte an guten
Service :mad:

WHL - wird es nicht geben

Das letzte Zimmer sollte ein Zimmer mit Mund Spritzen sein,ja aber mit wem.
Lange gesucht mein Rumäniescher friend hat etwas für mich translated nichs
zu machen.
Ruby wollte mit mir laufend ein Zimmer machen,Mund Spritzen nein,ich sage
mal was ist das für ein Porno Star.Ich habe ihr dann mal erklärt wie das ein
Porno Star macht,zum Beispiel Laureen Pink-und auch wie schön das eine
Dame aus dem Verena für mich gemacht hat.
Sie hat die Schnute verzogen :kotz2:
Hat mir aber einen heißen tip gegeben IWANA Rumänien warum nicht gleich
so...
Bin gleich zu Iwana ganß weiße Rumänien mit top figur,etwas Smalltalk und
der Schlagbaum war schon oben ein sehr gutes zeichen.
Ein paar ZK und mein kleiner war hart wie Titan und Mangan zusammen...

ZIMMER: 4 IWANA RUMÄNIEN 27 Jahre ca:168 Meter hoch gute ZK gutes 69
sehr gutes FO mit Schwanz lecken sehr gutes doggy,abgespritzt wurde
im stehen auf dem Bett,in ihren Mund,HAMMER GEIL der Schuss,entsorgt
wurde in Zewa Wisch Weg,shit kein Schlucken mit der Dame.:)

WHL - 100 %

Thank you Gabriella war alles in Ordnung...

Und jetzt möchte ich deinen Beitrag sehen,Rumäniescher Kollege...

Und bist du schon mal schneller nach DO gekommen wie mit mir,und vor allen
mein Sehvermögen noch Klasse oder,gegen die vielen Blinden die unterwegs
waren,und auch noch ein Rumäne dabei...

gut stich euch allen egal was ihr fickt:winkewinke:

Freund
06.12.2013, 13:12
Google Translate:

Hallo Freunde,
Ich habe dem Verein zwei Mal angerufen und in einer freundlichen Art und Weise gefragt, ob sie mir sagen könnten, was diese 3 Jahre Jubiläumsparty (December 9th, 2013) genau ist. Alles, was ich bekam ist ein wirklich sehr, sehr unfreundlich Thekefrau sehr ungeduldiger und im Grunde ein riesiger Miststück. Das zweite Mal habe ich sogar versucht, in die deutsche Sprache zu sprechen und sie gerade den Hörer aufgelegt! Können Sie diese bull shit glauben? Hat jemand von euch gefragt, was diese Party und diese "Mega-preis" bedeutet? Ich meine, ist es wie ein pauschal Tag (all you can ficken) am Montag? Was für Sonderpreis? Danke, Dein Freund :winkewinke:

Original English text:

Hello Friends,
I have called the club two times by now and asked in a friendly manner if they could tell me what this 3 year anniversary party (December 9th, 2013) is all about. All I got is a really really unfriendly Thekefrau being very unpatient and basically being a huge bitch. The second time I even tried to talk in the German language and she just hung up the phone! Can you believe this bull shit? Did somebody of you ask what this party and this "mega preis" is all about? I mean, is there like a pauschal day ( all you can fuck) on Monday? What special price? Thanks, Dein Freund :winkewinke:

http://www.m-exclusiv.com/popup.jpg

Mirror:
http://iceimg.com/tk8XwGQn/popup-thumb.jpg (http://iceimg.com/tk8XwGQn/popup)

atlasman
06.12.2013, 17:13
Normal prices are: 1X45 2X75 3X90 4X99,95 incl. admission, you must decide when you arrive.
Extras are some ladies inclusive, others must be paid in addition, take a look at the setcards in the club what's inclusive.
On 09.12.2013 1X price is reduced to 30 Euro (special price), they do not have a flatrate.
From 16 oclock, there is so much pizza you can eat.

Freund
06.12.2013, 19:28
Normal prices are: 1X45 2X75 3X90 4X99,95 incl. admission, you must decide when you arrive.
Extras are some ladies inclusive, others must be paid in addition, take a look at the setcards in the club what's inclusive.
On 09.12.2013 1X price is reduced to 30 Euro (special price), they do not have a flatrate. From 16 oclock, there is so much pizza you can eat.

Google Translate:

Hallo,
Ich kenne die Preise der M-exclusiv. Ich bin hier ca. 8 Mal gewesen, als der Traum-Team war immer noch hier = Roxy, Alina, Aida, Ruby. Nur die letzte ist immer noch hier arbeiten (abgesehen von den privaten gangbang sie auch tut). Was für eine Enttäuschung ihr Jubiläum auf diese Weise zu feiern! Atlasman, wenn das, was Sie sagen, ist die einzige Sache, was M-exclusiv mit "Super-Mega-Preis nur für diesen Tag" gemeint ist, dann werde ich sicher nicht gehen und werde ich diesen Tag Magnum Saunaclub besuchen. Verpasste Chance für M-exklusive, um etwas Besonderes für ihre 3 Jahre Jubiläum zu tun. Ich meine, wer über den niedrigen Preis von 30 € kümmert anstatt normalen 45! Niemanden. 45 € ist immerhin noch immer billig. Außerdem habe ich noch nie einen Kerl Punter, die nicht sowieso die 100 €-Option nehmt. Mittwoch is auch schon only 5 Euro mehr: 35 euro fur 1 mal schiessen. Nichts special an die 30 euro.:mad:
Kunden interessieren nicht nocht mehr bilig, billig, billig! Est ist schon sehr billig vergleich mit andere RTC. Kunden nicht noch billiger (wem interesiert); die mochten etwas special mit ein Jubiläum. Warum nicht verstanden die Leute des M-exclusiv?

Warum hat M-exclusiv zum Beispiel nicht entslossen, Ruby kostenlos gang bang dieser Tag oder mit der Option 100 Euro enthalten? :D Sie hat bereits sowieso lieben, es zu tun. :D Das meine Freunde ware ein wirkliches Fest! :D Und dann wenn Ruby ach noch ins popo mit der Wurst and die DNA in mundchen, yum yum.:D (Und Wanda macht mit als fluffer: http://de.wikipedia.org/wiki/Fluffer). :D

Wenn ich meine Frage geschrieben, war die neue Anzeige wo alles erklart wird noch nicht auf ihrer Web-Site:

http://iceimg.com/316Gc1ET/popup-thumb.jpg (http://iceimg.com/316Gc1ET/popup)

Danke.
Freund. :winkewinke:

albundy69
06.12.2013, 23:11
Kunden interessieren nicht nocht mehr bilig, billig, billig!

Unsere Diskussionen bei diversen Preiserhöhungen ohne messbaren Mehrwert deuten eindeutig auf das Gegenteil hin. Ich gehe sogar davon aus, dass ein günstiger Preis mehrheitlich das einzig wichtige Kriterium bei der Auswahl seines AO-Schuppens angesehen wird.

Warum hat M-exclusiv zum Beispiel nicht entslossen, Ruby kostenlos gang bang dieser Tag oder mit der Option 100 Euro enthalteMöglicherweise, weil die Gäste dann weniger Zimmer machen. Gangbangs sind aus Sicht von Saunaclubdamen DIE HASS-Veranstaltung, denn sie sorgen für miese Einnahmen. Man sitzt sich die Beine in den Bauch, beobachtet die Gangbang-Bitch beim Ficken und fragt sich, ob man im falschen Film gelandet ist.

Auch wenn ich deine Wünsche an einen Betreiber für sein Jubiläum respektiere so sehe ich hier den Versuch, viele Gäste unter Verzicht auf eigenen Ertrag in den Laden zu bekommen. Das macht die Herren froh, denn sie können billig Ficken (Saunaclub Premium Service auf Laufhauspreisniveau), für die Frauen ist es ebenso attraktiv, denn sie werden unter Garantie auf ihren Schnitt kommen, Pizza gibts auch....Sooo blöde finde ich das Motto daher keinesfalls.

pique
10.12.2013, 18:04
09.12.2013-16:30 Uhr eingescheckt,netter Empfang von Gabriella,zweier Ticket gebucht zum Angebotspreis 60 stones. ;)
Es waren ca:12 Stecher anwesend plus die selbe Anzahl an Girls.
Alle Begrüßt,ganß besonders Babi,Anni und beinahe Ruby,aber es hat mich zu
einem neuen Girl gezogen,Maja 24 Jahre Rumänien,Ruby war fix und fertig.
Wanda hat schon mal weckgesehen,wo sie mich gesehen hat,sie wuste genau
wo ich hingehe...
Nach dem frischmachen zu Kristina,Kaffeeklatsch es ging ihr nicht so gut,
Ohrenschmerzen.Dann richtung Maja,sie war auf dem Zimmer.Habe mich dann
gegenüber zu der neuen Melissa aus Köln gesetzt.Melissa sagte mir sie wär
Türkin,ich sag mal Rumänien,spricht auch Rumäniesch.Sie ist Heute 24 Jahre
geworden,sehr hübsches Girl mit viel Schminke,1,56 Meter schwarze große
Augen.Knack Popo der beste aus der Fickmaschinerie,und schöne glatte braune Haut vom Aufwärmer-Solarium.

Hatte mit ihr schon etwas gekuschelt auf dem Sofa,der Knack Po Hammer geil.
Mund Spritzen macht sie auch ohne Schlucken,aber keine ZK obwohl ich meine
hätte ich schon bekommen.Egal sie sagte dann Maja macht alles und sie hätte
nichs dagegen wenn ich rüber gehe,so schnell konnte sie nicht gucken und ich
war bei Maja.
Etwas gekuschelt auf dem Sofa,Maja ist wohl schon ein paar Monate im M-
hatte wohl lange Urlaub.Sie war vor einem halben Jahr längere Zeit in der
Venus auch als Biene Maja.
1 ZIMMER MAJA RUMÄNIEN 24 JAHRE CA:160 METER HOCH,sehr gut aussehend
für mich die number one aus dem Pornoschuppen.Leider nur Kauderwelsch
aber gut bis sehr gut Englisch.
Sehr gutes FO mit Schwanz lecken,sehr gutes 69 gefickt wurde auch um das
Bett herum,ich meine das mag sie,sie braucht auch die Bewegung.
Auch tolles Doggy-Style mit ihr,mit top Optik aber abgespritzt wurde auf ihren
Bauch,obwohl sie auch Mund Spritzen macht,shit ich muß nach Dülmen.

WHL - 110 % würde mich selber bestrafen wenn nicht

Anschließend etwas Pizza gegessen,war sehr gut,jede Std.kam ein Blech Pizza
meist Salami Käse...
Dann eine nette Unterhaltung mit einem friend den ich schon im September
kennengelernt habe,Japaner hatte sich auch durch mich im FC angemeldet.
Hat einen Beitrag geschrieben, al weist du wär und wo bleibt meine Prämie:D
Gut das du da warst,aber schade das du wieder auf tur bist,würde mit dir gerne mal ins Arabella gehen,du kennst dich da gut aus...

Habe mich anschließend um Kristina gekümmert es ging ihr wieder besser.
Waren etwas in der Sauna aber ein Typ hat so gestuncken wir musten flüchten.Dann haben wir etwas auf der Hollywoodschaukel geschaukelt,schade
das Gas für den Gasofen war alle,sonst hätten wir schön ficken können auf
der Schaukel,vielleicht beim nächsten Besuch.

ZIMMER: 2 KRITINA,habe schon mal Berichtet über Kristina am 25.11.2013-
20:21 Uhr 4 Zimmer.
Ich weiß kein Zimmer ist nach fickbar aber es war ähnlich,Neuheit vielleicht
beim nächsten mal Mund Spritzen hat sie mir versprochen.

WHL - 100 %

Vor der Heimfahrt noch ein käffchen und verabschiedet von meinen lieblings
Girls.Ruby hat mir beim nächsten Besuch ein Super Zimmer versprochen,
komplett außern Ass.Sie war Gestern besonders Lieb zu mir,obwohl ich mit ihr
kein Zimmer gemacht habe,und noch zu ihr gesagt habe Melissa hat einen
schöneren POpo wie du.:)

So vielen Dank an den Chef,wollte mich eigentlich persönlich bedanken,aber
sie waren so schnell wieder in der Küche.

Auch vielen Dank an theken Dame Gabriella war alles in Ordnung,hatte auch
mein Super Angebot,2 Zimmer zum Super Preis.:winkewinke:
(aber es war hart,Melissa ihr knack POpo ist immer noch in meinem Kopfkino,
aber 3 Zimmer das wär ja kein Super Angebot)

gut stich euch allen egal was ihr fickt :winkewinke:

HHansiate
10.12.2013, 22:30
Es war der 3.Geburtstag des Clubs & als ich dort kurz nach mittag aufschlug, war tatsächlich der Parkplatz mit über 12 Autos sehr gut besetzt. Dann gespannt reingegangen, um zu schauen was los ist.
Preise waren:
1x30 geilo (sonstige Tage 1x45 oder am Mi 1x35)
2x60 (sonstige Tage 2x75 oder am Mi 2x60)
3x90 (sonstige Tage 3x90 oder am Mi 3x85)
4x-- schade, leider gab es das nicht (sonstige Tage 4x100)

Dann in die Umkleide gekommen & ein unschönes "Problem" für viele Gäste mitbekommen, was laut anderer Besucher schon öfters war, nämlich...

:mad:NEGATIV:
KALTES WASSER aus den Duschen entweder mal KALT bis ARSCH KALT ... leider den ganzen Tag, trotz Ansagen, dass man das bald lösen werde (Haha wers glaubte :rolleyes:, wurde enttäuscht ) !!!
TV in der Umkleide ist zzt auch defekt !
Angebrochene Balken in der Sitzbank der Sauna !
Die mobilen Duschbrausen sind auch nicht mehr existent !
Aussen auf dem Rasen, immer mal auf Häufchen vom Hauskater bzw. Hund achten !
(Der schwarze Kater liegt häufig im Raucherbereich auf einer dunklen Liege - Gefahr des Draufsetzens hoch ;)

:confused:zunächst hiess es sogar, dass die Mädels wegen des Warmwasser Problems NUR mit Gummi ficken würden, da sie sich danach ungern waschen würden...

:)POSITIV:
... was sich später doch als falsch erwies. AO ging doch
1x30 Euro (& kein Eintritt) war das bisher günstigste (leider nur Clubgeburtstags-)Angebot
mehrere Male kamen Pizzen auf dem Blech von einem Lieferdienst (leider nur an diesem Tag)
Elektrischer Heizlüfter an der Wand direkt neben den Spind-Schränken macht die Umkleide etwas wärmer
Der Raucherbereich vor der Sauna wurde erweitert & die Terasse ist nun überdacht inkl. "pique"s Schaukelstuhl

Besetzung:
Theke: Gaby (schwarzhaarige)

(Ich zählte 13 Girls, da hat der pique wohl eine ignoriert ;)
...An dieser Stelle höfliche Grüße und danke für die gute Unterhaltungen zwischendurch auch mit dem anderen FC'ler :winkewinke:)

Line-Up (i.d.R. dunkle Haare, Merkmale / Auftreten oder Assoziation):

Andrea (http://m-exclusiv.com/site/girls/andrea/1.htm / sieht brasilianisch aus, ist sie aber nicht ;-)
Anny (Pausbäckchen und Figurmäßig wohlgeformte weibliche Rundungen, Powerlockenfrisur / schüchtern)
Babi (gelockte bräunliche Frisur, schöne Zähne / gute & humorvolle Freundin )
K/Christina ( Brille, lockige Haare, Anastacia-Typ / selbstbewusst)
Dea (rötliche Färbung des Haaransatzes, Pferde- aber gutes Gebiss, Sterne-"Fake-tatoos" am rechten Fuss / Amy Winehouse)
Ivana (blonde gewellte Frisur, geschminkte Augenlieder knackiger Körper vor allem der Apfelpo / abgebrühte Diva)
Madalina (Piercing Nasenflügel&Mundwinkel, knackiger Teenager-Körper mit weich geformten A-Titties / sexy&forsch)
Maja (klein mit prallem Hintern, flache A-Titties, kindliches Gesicht / verlorenes Mädchen )
Melissa ( Kleopatra-Augenschminke, vom Typ her ähnlich: http://m-exclusiv.com/site/girls/katrin1/1.png / selbstbewusste Katze )
Rebecca (dicke Figur mit Honigmelonen-Hupen / einfühlsam & charmant )
Ruby (http://m-exclusiv.com/site/girls/ruby/1.htm / launische stolze Wildkatze )
Stella (Polin, rote Frisur & Brille, RückenTatoos, http://m-exclusiv.com/site/girls/stella_neu/1.htm) MIT GUMMI !
Wanda (Ungarin, http://m-exclusiv.com/site/girls/wanda/1.htm / Lady mit Girl-Charme)


Meine Erlebnisse aus meinen letzten Besuchen dieses Clubs zusammengefasst

Mit einigen Tagen Abstand gibt es Vergleichs-Berichte zu...

...Alexandra, "die Überraschung" mit B/C Titties (hatte am Montag leider frei :eek:)
ZK: sehr schön innig und feucht
BJ: gut, habe aber Zahn gespürt (vll weil ihr ein Zahn fehlt)
Performance: "stille Wasser sind tief" passt. Schüchterne Art, aber im Bett geht sie gut ab.
Spassfaktor neben Sex: leider nicht so sehr gesprächig, aber ne ganz liebe
WHL: 100%

...Babi, Nickname: Barbie (viele rufen sie so, aber gesprochen wird sie ohne "r" hinter dem "a" )
ZK: gefühlvoll, wie mit einer guten Freundin
BJ: gefühlvoll
Performance: gefühlvoll mit zärtlichen Liebkosungen des Körpers
Spassfaktor neben Sex: wie mit einer guten Freundin ;)
WHL: 90%

...Dea, Nickname: Amy Winehouse (wg. ihres Aussehens :D)
ZK: mehr Lippenknutschen als richtige ZK
BJ: im Mund Kommen ist drin
Performance: Sie versteht es mit den richtigen Beckenbewegungen den Mann zu beglücken
Spassfaktor neben Sex: lieb bis herzlich
WHL: 100%

...Ivana
das blonde Püppchen hat einen kleinen Knackarsch, der Fick-Anblick von hinten = Doggytraum
ZK: ok, aber nicht so toll wie die anderen Mädels
BJ: tief und nass, im Mund kommen erlaubt
Performance: empfand ich abgeklärt & profimäßig :(
Spassfaktor neben Sex: naja
WHL: 1x reicht, nur wenn es keine Alternative gäbe oder ich extremst rattig wäre.

...Madalina, Nickname: Mandarine (fälschlicherweise nennt mann sie so)
ZK: gut, wie mit der ersten Freundin
BJ: zärtlich, wie mit erster Freundin
Performance: zärtlich bis wild
Spassfaktor neben Sex: hoch
WHL: 100% (erinnert mich wg. Ihrer Augen an Alina) :)

...Maja, Nickname: Biene Maja
ZK: abschleckend süß, wie man es von einer "Biene Maja" erwartet :p
BJ: knutschen kann sie besser (auch wenn die Zähne nicht mehr so schön sind)
Performance: 1.Mal war Pornomäßig, zweite Mal nur noch gut
Spassfaktor neben Sex: launisch bis heiter
WHL: 90%

Also meine Top3 für eine WHL sind: Madalina, Alexandra, Dea

So das war's mit meinem 2. Gast-Bericht in diesem Forum
HaHa :winkewinke:

devol
11.12.2013, 12:50
Ich hatte auch das Vergnügen, am 9.12.2013 bei dem 3. Geburtstag mit dabei zu sein. Viel ist ja schon in den beiden letzen Beiträgen geschrieben worden.

Der Club war gut besucht und die Thekendame Gabi, die sonst eigentlich sehr nett ist, war deswegen mal wieder etwas überfordert, was sich aber am späten Nachmittag wieder gelegt hatte.

Sehr negativ:
Für Warmduscher war der Geburtstag absolut nicht geeignet. Erst gegen Abend wurde wieder lauwarmes Wasser in der Dusche angeboten. Leider ist es nicht das 1. Mal, dass der Club Probleme mit dem Warmwasser hatte. Man sollte besser schon frisch geduscht kommen und event. vorher anrufen, ob die Warmwasserversorgen funktioniert. Die Standardantwort wird aber immer sein, dass in 20 Minuten alles wieder ok ist ...

Auch nicht ganz optimal ist, dass man für jedes weitere nachgefragte Handtuch, z.B. wenn man in die Sauna möchte, gefragt wird, ob es wirklich notwendig ist, da Handtücher in dem Club anscheinend sehr knapp sind und die Waschmaschine mal wieder ausgefallen ist.

Zu dem Thema Sauberkeit ein Zitat eines Gastes: "In diesen Schweinestall komme ich nicht wieder ...". Die Duschen könnten eine Grundreinigung vertragen und auch die Handbrausen wieder instand gesetzt werden.

Das Entgelt für die Leistungen ist sehr günstig aber bei den sanitären Einrichtungen inkl. des Warmwassers sollte nicht gespart werden.

Um jetzt endlich zu den positiven Punkten zu kommen, kann ich sagen, dass die Mädchen mehr oder weniger einen guten bis sehr guten Service machen. Es ist auch für jeden Geschmack etwas dabei und wer nett zu den Mädchen ist, bekommt auch viel zurück. Insofern kann ich mich den vorherigen Berichten anschließen.

Die Versorgung mit Pizza an diesem Geburtstag war sehr gut und es wurden soviele Bleche nachgeordert, bis der letzte Gast und natürlich auch die Mädchen satt waren.

Ich werde den Club demnächst wieder besuchen und hoffe, dass ich dann auch nur noch positive Dinge berichten kann.

IchBinIch
11.12.2013, 17:37
Hallo allerseits,
ich bin auch einer von denen, die am Jubiläumstag des Clubs anwesend waren und ich muss es leider schreiben, zum Glück nur das 30,-€ Vergünstigungsticket genommen hat. Nicht wegen der Mädels...wegen des kalten Wassers und der kalten Sauna! Normalerweise entspanne ich dort zwischen den "Nummern" und/oder schaue fern. Aber komischerweise funktionierte auch Das nicht. Also, Sauna war nicht, fernsehen war nicht. Mädelz waren sehr engagiert und kontaktfreudig, nur, bei dem Gedanken an die Dusche "danach" verging mir einfach die Lust.

Für das groß angekündigte Event einfach nur schade...da hätte man durchaus mehr draus machen können, vor allem Werbung in eigener Sache betreiben. Ich hatte zwei Arbeitskollegen belabert an dem Tag mitzukommen, da dieser Club meiner Erfahrung nach eine Empfehlung ist. Die aber dann doch kurzfristig wegen ihrer Frauen kalte Füsse bekommen haben und ich den Weg nach Buldern alleine antreten musste...welch ein Glück für mich...lieber Betreiber...die kalten/lauwarmen Duschen gingen an dem Tag garnicht! Das war schon eine mittlere Katastrophe.

Pizza war aber Ok und wurde auch reichlich aufgetischt. Mädelz trotz der widrigen Umstände ebenfalls gut drauf...welch ein Glück für dich...lieber Betreiber! Denn dann wäre dein Jubiläum echt den Bach runter gegangen...zumindest aus der Perspektive des Kunden.

Ich hoffe inständig, dass es in naher Zukunft wieder wie gewohnt bei dir weiter geht. Die begonnene Überdachungsmaßnahme der Terasse zeigt ja, dass dir an dem Club liegt und auch investiert wird. Vielleicht sollte die Überholung der Warmwasserbereitung aber vorrangig behandelt werden...ich komme wieder...keine Frage...und sei es erst im nächsten Sommer, wenn eine kühle Dusche erfrischend wirkt...:D

Gruß an die Mädelz
Gruß an Gabriela
Gruß an dich, lieber Betreiber

Und nicht zu vergessen, Grüsse an alle Lochschwager...

albundy69
11.12.2013, 18:20
Vielleicht fragt mal jemand nach, ob das Warmduscher-Problem einfach nur dadurch bedingt ist, dass dort ein System mit Warmwasserspeicher eingesetzt wird. Sind solche Systeme klein dimensioniert kommt es an Stoßtagen zu Aussetzern (=Das Sytem braucht seine Zeit, um neues Wasser warm zu bekommen). Nicht, dass ich das entschuldigen möchte, aber es sollte bei Normalbetrieb kaum vorkommen.

HornyHorst
11.12.2013, 21:28
Hey Studs!

Horny war auf der A 43 unterwegs und hatte Bock, kurz und schmerzlos für kurzen Druckabbau zu sorgen.

Zielstrebig zur Weseler Straße 104 gesteuert, kurz angetäuscht, tanken zu wollen und dann auf den Parkplatz des Palast "M" abgebogen. Der Parkplatz war im Gegensatz zu meinem Erstbesuch etwas umgebaut.

Die Tür wurde mir von Maja geöffnet....Jau, die wird's werden, das war sofort klar. Schnell den 1x-Tarif gelöst, Klamotten in den Spind, kurze WARME Dusche und ab zu Maja.
Kein großes Gespräch, sofort umarmt und erste ZK's. Maja ist heiß, Wir gingen auf's Zimmer.
Sehr gute ZK's, sie saß auf dem Bett und blies mich im stehen.
Dann ließ sie sich auf den Rücken fallen, diese leckere Spalte musste ich erstmal lecken.
Schön geleckt und dann am rechten Bein abwärts zu ihrem Fuß. Top gepflegt, frischer Geruch, leckerer Geschmack....auch hier schlabberte der Horst erstmal ausgiebig.

Dann hoch und unter ZK's eingelocht.....schöner GF6...mir stieg der Saft hoch, ich zog den Prügel raus und alles auf die süßen Füße.
Sie massierte danach meinen Oberkörper mit ihren Füßen...Ich ließ mich auf sie fallen und es wurde weitergeknutscht.....
Der unweigerliche Gang nach unten folgte.
Nach 40 Minuten Gesamtaufenthalt war ich wieder verschwunden!

Fazit: Räumlichkeiten Flop, Maja Top! WHF:100 %

Viele Grüße

Horny Hornsen

grinsos
11.12.2013, 23:29
werte Gemeinde,
am Dienstag,den 10.12.13 zog es mich wieder in meinem rumänischen Wohnzimmer nach Dülmen.
Aufgeschlagen bin ich um 12 Uhr und bin bis 20:45 geblieben, wobei ich meinen Aufenthalt maximal bis gegen 19 Uhr eingeplant hatte.:D
Seit ca. 10 Monaten ist das M- exclusiv mein Stammclub geworden,weil das Preis- Leistungs- Verhältnis in den letzten Monaten sich tendenziell verbessert hat.
Ich habe wie immer das 4 er Ticket gewählt und habe rein ins Vergnügen gestürzt.
Dies fing schon auf dem Weg zur Umkleide an als ich Dea(23,Amy-Winehouse-Ähnlichkeit,RO) nach langer Zeit begegnete, die mich mit ZKe und Umarmungen begrüßte.
Dann ging es zum Umziehen in die saukalte Umkleide, ebenfalls kalt waren die Duschen bis ca. 16 Uhr und ebenso spärlich -wie immer eigentlich- war auch das Buffet.
Aber gegen diese Unannehmlichkeiten habe ich im Voraus mit Tricks gegengesteuert:
1. vor dem Duschen in die Sauna kräftig aufheizen, dann kurz und schnell kalt abduschen.
2. sich beim Lidl mit ausreichend Proviant für die Aufenthaltsdauer eindecken.

mit diesen einfachen Tricks kann man die Macken des Clubs taktisch umgehen und den Spass mit den Mädels ungestört genießen.

insgesamt habe ich 4 Zimmer(= 100Euro) in Anspruch genommen:
2x mit Dea und 2x mit Maya(22,RO, A-Cups, süßes Gesicht mit Katzenaugen sowie niedliche und gepflegte Katzenfüßchen,Größe 36),also ein zierliches Kätzchen.

1. Zimmer: Maya,heute schön sonnenbankgetoastet,ganz ohne Zeitdruck ein sinnliches Hochzeitszimmer der obersten Saunaclubklasse genossen;
ZKe, EL,Paarung in allen Stellungen, vor allen die Doggystellung mit Blick auf ihren kugelrunden Arsch ist eine Augenweide.
GF6 vom feinsten besser als mit der eigenen Ehestute oder Freundin,was schon auf der Couch anfing über eine Couchmassage schließlich auf dem Zimmer mit einem ultimativ animalisch triebhaften Abgang endete.:blasen::poppen:
das Tolle an der Sache ist,dass ich sie zum Squirten gebracht habe.:D
was sie mit:blasen: quittiert hatte.

danach war erstmal Saunieren und anschließendes kaltes Duschen angesagt.
Ein Blick auf die Uhr deutete auf die Einlösung des 2. Zimmers hin.
Also auf zu Dea nach vorne auf die Couch und erstmal mit ihr schön auf rumänisch kommuniziert mit ZK- und Kuscheleinlagen die verstrichene Zeit total vergessen bis ein FK, den ich aus dem mc-sex kenne vorbeikam und mich nett darum bat,da er es eilig hatte, ob ich ihn mit Dea vorlassen könnte,was ich ihm natürlich gestattete.
In der Zeit,wo er mit Dea auf dem Zimmer zugange war,habe ich mit Deas Ladekabel mein Handy aufgeladen.
nach 15- 20 min kam er wieder mit einem breiten im Gesicht runter und hat sich bei mir bedankt.
Dea ist dann Duschen gegangen und kam frisch gewienert zu mir zurück und nach kurzem PST bestritten wir das heißersehnte Zimmer.

2.Zimmer mit Dea war ebenfalls traumhaft mit dem vollen rundum Programm wie ZK ,EL,alle Stellungen,Streichel- und Kuscheleinheiten, sowie GF6 auf Saunaclubniveau.
auch Dea habe ich zum Squirten gebracht,was mit:blasen: und EL quittierte und mir so einen fulminanten Abschuß bescherte.
eine unvergessliche Hochzeitsnacht also ganz ohne Zeitdruck.

Danach habe ich zum 1. Mal an diesem Tag warm duschen können,habe danach mein Proviant aus dem Lidl verzehrt und bin direkt zu Maya auf die Couch gehüpft.
Vor dem Bestreiten des 3. Zi. noch ein GF6- Vorspiel mit ZK und allem was dazu gehört genossen und ab nach oben.

3. Zimmer mit Maya war fast genauso gut wie das erste,nur das ich langsam am Schwächeln war und sie nicht mehr zum Squirten bringen konnte,stattdessen hat sie mich nun zum Sprudeln gebracht.

Jetzt habe ich mich beim Duschen schon fast verbrüht,so heiß war das Wasser um 18 Uhr.
Allmählich wurde die Zeit knapp und ich mußte vorzeitig das 4. Zi. in Beschlag nehmen.
Da zu dieser Stund Mayas Stammgast eingetroffen ist,welcher alle 4 Zi. mit ihr abnutzt,habe ich das 4. Zi. mit Dea in Anspruch genommen.
also bin schnurstracks zu Deas Couch marschiert und sie auf dem zur Küche abgefangen und nach kurzen PST direkt aufs Zimmer.

4. Zimmer war sehr einfühlsam und verdient das Prädikat ``Hochzeitsnacht auf höchstem Niveau´´ mit GF6 und ganz ohne Zeitdruck.
leider war die Zeit zwischen Zeit zwischen den Zimmern zu kurz und so kam nur noch heiße Luft heraus.

Fazit:

solange der Service der Mädels so gut bleibt wie er zur Zeit ist, komme ich 100%ig wieder und lasse mich nicht durch die Flops der Clubeinrichtung und anderer Mängel von meinem Spass abhalten.

noch kurz etwas zur Anwesenheit der DLs anmerken:
Maya (bis zum 19.12. im Club anwesend)
Dea (bis zum 14.12. anwesend)
Madalina
Rebeca
Babi
Wanda
Stella
und Melissa waren anwesend.

pique,mein Freund, dir möchte nochmals für deine Hilfe besonders danken,denn sonst wäre ich aufgeschmissen gewesen.
Ich hoffe,dass wir uns nochmal in Dülmen trffen können.
bis dann wünsche ich dir alles Gute.:winkewinke:
auch an Dea und Maya möchte ich meinen Dank richten:
va multumesc din tot sufletul meu si sper sa ne vedem in viitor din noul.,ca ma- am simtit foarte bine cu voi:winkewinke:

Wenn man nett und freundlich zu den DLs ist, dann wird man entsprechend behandelt und man erlebt einen genauso hochwertigen Service wie in einem 5 Sterne Saunaclub nur deutlich preiswerter.

in diesem Sinne wünsche ich euch allen einen knüppelharten Riemen mit dem ihr den Mädels eine squirtreiche Begattungszeit bescheren könnt,

euer Grinsos, der rumänisch sprechende Rheinländer

avlover
12.12.2013, 19:56
Bin auch am überlegen mal wieder dort aufzuschlagen.
Ist schon ein halbes Jahr her, seit meinem letzten Besuch.
Leider ist die Bildergalerie der Mädels auch seit dem nicht meht aktualisiert worden.
Die anfängliche Euphorie des Betreibers die HP aktuell zu halten längst verflogen.
Ich finde einmal Monatlich sollte man sich die Zeit für solche Werbung nehmen.
Zumindest die Bilder der schon lange nicht mehr anwesenden Damen löschen.
Ich überfliege die HP fast täglich, aber solange sich diesbezüglich nichts tut,
ist mir die Entfernung für eine Fahrt ins Ungewisse zu weit.
Schade, aber noch schlimmer als keine HP ist eine völlig veraltete und irreführende, die mit nicht mehr anwesenden Damen wirbt.

geronimo71
13.12.2013, 10:18
Für alle Fans von Aida...Sie werkelt jetzt als Sorena in Herten im Partytreff Ambrosia.....

HHansiate
13.12.2013, 19:25
Für alle Fans von Aida...Sie werkelt jetzt als Sorena in Herten im Partytreff Ambrosia.....
:klatsch: GERONIMO! SEHR AUFMERKSAM :thx:

http://partytreff-ambrosia.de/deutsch/girls/sorena/

Übrigens interessantes Angebot am Mittwoch "AO & ANAL - Party" für 79,-
http://partytreff-ambrosia.de/deutsch/angebote/

Ob sie dann auch Schokobunker begehbar wäre *träum* :confused: ... aber ist für den Augenblick egal.

HaHa :winkewinke:

P.S.: jetzt fehlen nur noch Hinweise zum Verbleib von Alina, Roxana ... :gruebel:

Gaucho
15.12.2013, 00:13
Bei den sehr anregenden Bildern von Sorena muss wohl ein Kenner fotografiert haben. Hervorzuheben sind ihre Füße :D Sehen imo 1a aus.

Seite 2:

http://partytreff-ambrosia.de/deutsch/girls/sorena/?nggpage=2

jamesbond
15.12.2013, 11:34
Der Empfang
mehr als freundlich von einer leichtbekleideten Ivana ( The bad)

Viererticket an der Theke bei der unfreundlichen Thekenkraft gekauft. Dieses setzte sich beim Namen aufschreiben nach den Zimmern fort, natuerlich auch beim Biereinkauf, Fragen nach Handtuechern und so weiter. Wenn man kein Bock zu arbeiten hat soll man zuhause bleiben.

Im umkleidebereich war es schoen warm. Man hat einen Heizstrahler aufgehangen. Auch aus der Dusche kam heißes Wasser. Ansonsten Fickzimmer, Dusche und so weiter alles versuefft.

Essen gab es Salami in der Packung, Lidl Brortchen, Pott Margarine und Ostereier. Krombacher Bier fuer 3 Eur.

Die Fickerei mit Kondom mit den Girls war sehr gut
( Wanda, ivana, Dea, Melissa )

Raucherbereich wg. Umbauarbeiten schweinekalt. Kater von Piquet lag neben der Sauna.

Fazit
Die maedels koennen die Defizite in Hygienie, die unfreundliche Thekenkraft bei mir nicht mehr rausficken. Auch Aida und Renata fehlen mir als gute Seelen des m exclusiv. Naechster Besuch vielleicht im Sommer und bei pos. Berichterstattung ueber Hygienie und Thenkraft. Echt schade, daß es an Kleinigkeiten maengelt.

kalle56
15.12.2013, 15:52
Am Sonntag vor der großen Feier schlage ich dort auf, freue mich auf den FKK-Tag, denn ich liebe es, die jungen Hüpferchen dort nackig rumspringen zu sehen :D.
Ich habe den Hund im Auto, verbunden mit der Überlegung, zwischen 2 Nümmerchen die Nachladezeit für einen Spaziergang zu nutzen. So der Plan. Jetzt zur Realität:
Die Thekendame beantwortet meine Frage, ob man den Club zwischendurch verlassen könne, ohne erneut Eintritt zahlen zu müssen, abschlägig. Meine Erklärung, dass der Hund im Auto nur mal ausgeführt werden müsse, fruchtet nicht! :mad: Nennt man so was kundenorientiert??? Eine Begründung wurde mir übrigens nicht genannt.
Also buche ich nur 1 Nummer, aber den Verlust müssen schließlich die Mädels tragen, was juckt es die Thekentante?
Dann schaue ich mich um, entdecke 1 Dreibeiner und viele Mädels, die allein herumsitzen oder miteinander quatschen, fast alle in ein Handtuch gewickelt: geht so FKK? :confused:
Nun, es ist schlicht zu kalt für FKK, wenigstens ein kleiner Fummel oder eben ein Handtuch muss schon sein. 2. Minuspunkt.
Bei den Mädels herrscht auch keine besonders tolle Stimmung. Kein Wunder, wenn der Laden beinahe leer bleibt, weil die Kumpels die am nächsten Tag den "Saubillig-Geburtstag-Tarif" nutzen wollen, natürlich nicht am Tag vorher kommen.
Was auch nicht so toll ist: Der Tarif zum Geburtstag geht zu Lasten der Mädels, die sollen dann für 15,-€ herhalten.
Ich freue mich, Wanda wieder zu sehen. Auch die ist in ein Handtuch gewickelt, aber ich wickle sie aus, denn schließlich bin ich heiß genug für 2 ;).

Auch Wanda ist nicht so gut drauf, wie ich sie neulich erlebt habe.
Aber auf dem Zimmer bietet sie (ganz Profi) einen absolut guten Service - und mehr kann man unter den gegebenen Umständen nun wirklich nicht verlangen.
Küssen, blasen, lecken und Fingern lassen, ein gewohnt 1a-Ritt, schließlich im Doggy :poppen:stellt sie sich toll auf mich ein, ein geringer Druck mit der Hand lässt sie in ihren Bewegungen innehalten, so dass ich gaaanz langsam rein und rausgleiten kann, bis der Dicke nur noch so eben die Spalte berührt - und dass dann immer wieder, bis ihm schlecht wird und er die Tüte vollkotzt. :)
Nach der sehr befriedigenden Nummer mit meiner derzeitigen Favoritin verlasse ich den Laden schnell wieder, schließlich wartet noch mein Labbi auf mich.

Bis demnächst,

Kalle

pique
23.12.2013, 15:36
15:30 Uhr eingescheckt,netter Empfang von einer neuen Polnischen theken
Dame.Habe mich für das dreier Ticket entschieden 90 ERU...

Es waren neun Girls am Start- Laura,Madelina,Anni,Ruby,Babi,Rebecca,Iwana,
Alexandra und Andrea...
Nach dem frisch machen bei Laura auf dem Sofa gelandet.Ich wuste schon
beim reinkommen in den Club,dieses Girl kennst du.
Nach einem langen Kaffeeklatsch mit ihr,wuste ich woher ich sie kenne Verena
Do Alina Dorsten,sie war auch lange in der Venus in Du...

1 ZIMMER:LAURA RUMÄNIEN,gutes Deutsch,26 Jahre 170 Meter hoch,sehr gutes FO gutes 69,gefickt in zwei Stellungen.:poppen:
Aber ich bin nicht auf Touren gekommen mit ihr.Hätte mit ihr ein langes Zimmer machen können,sie hat kein Stress gemacht,aber mein Kopf.._.Schwanz war bei Madelina,die neben ihr auf dem Sofa gesessen hat...

WHL - 95 %

Nach dem frisch machen,bin ich ganz schnell zu Madelina aufs Sofa.Etwas
Smalltalk mit ihr und etwas gekuschelt.Ihr Knackarsch hat es mir angetan,
wir haben erstmal richtig gut gefickt auf dem Sofa.Dann bin ich mit ihr,mit
einem knüppel hartem Schwanz aufs Zimmer.

ZIMMER: 2 MADELINA RUMÄNIEN,nur Englisch,ca:25 Jahre 160 Meter hoch top
figur,tolle Brüste kein Silikon.
Sehr gutes FO,EL sehr gutes 69,sehr gutes doggy mit top Optik.
Auch sehr gute ZK mit sehr gutem Blickkontakt.Zum Highlight an diesem Sunday,im stehen auf dem Bett,bei schönen EL,habe ich ihr dann alles in den
Mund gespritzt,nach gutem auszucken,habe ich ihr Zewa Wisch und Weg
gegeben,zum entsorgen.Anschließend noch etwas gekuschelt,ein Super Zimmer von ca:30 min mit einem top Girl...

WHL - 200 %

Nach dem frisch machen und einer großen Pause habe ich mich um Anni die einzige Bulgarien gekümmert.
Anni ist die jüngste in der Fickmaschinerie,sie ist am 11.12 2013-24 Jahre
geworden...
Da Aida den Club gewechselt hat kommt auch der Masseur nicht mehr.Für mich kein Problem,habe Anni eine tolle Nacken Massage gemacht.
(wo ich das Aida letzte Woche gesagt habe das der Masseur nicht mehr kommt,hatte sie gleich Rückenschmerzen,gibt es Fans von Aida,hat sie euch
auch erzählt sie ist 20 Jahre:D) Dann waren wir richtig Saunieren und etwas
kuscheln.Anschließend ein Super Zimmer gemacht,mit einem netten süßen
Girl.Habe am 03.12.2013-schon mal Berichtet,werde beim nächsten mal wieder
Berichten.Sie möchte mit mir beim nächsten mal ein Porno Zimmer machen...

Besonders lieb war Gestern Babi zu mir,sie ist für mich das hübscheste Girl
aus der Fickmaschinerie...

Thank you an die theken Dame war alles in Ordnung...:winkewinke:

Thank you an den Chef,Durchlauferhitzer wieder in Ordnung,Wasser war den
ganzen Tag warm...:winkewinke:

Der Kater Kenzo ,war Gestern schlecht drauf,ich hoffe doch nicht mit dem
schlimmsten...:confused:

euch allen gut stich egal was ihr fickt

Und an alle FC-Fans FROHE WEIHNACHTEN :winkewinke:

HornyHorst
31.12.2013, 15:55
Hi Jungs!

Das m-exclusiv ist wohl erst Liebe auf den zweiten Blick;)

Mein Erstbesuch schrie nie nach einer Wiederholung, bis ich vor ein paar Wochen mit dicken Eiern dann doch mal wieder hingefahren bin.

Und ehrlich gesagt...ich gehe ja nicht wegen des Ladens dort hin....sondern wegen den Mädels (€ 3,- für's Phrasenschwein), speziell Maja.
Die Kleine hat es mir angetan, habe sie mittlerweile mehrfach besamt.
Bei einem meiner letzten Besuche hatte ich aus Zeitgründen das Zweierticket gebucht...natürlich sofort wieder zu Maja, es wird immer geiler mir ihr.

Dann war sie aber für länger verschwunden....und ich hatte kaum mehr Zeit.
Ich habe mich dann kurzentschlossen für Ruby entschieden.
Ruby wirkte distanziert.
Sie bearbeitete meinen Schwanz auf der Couch perfekt....war aber trotzdem nicht ganz bei der Sache.
Auch die ZK's waren irgendwie ohne Gefühl.
Wir einigten uns auf den finalen Zimmergang.

Ärgerlicherweise ergatterten wir das Zimmer direkt rechts oben mit dem Bett, welches zum damaligen Zeitpunkt zerfickt war und nur durch eine Sperrholzplatte gehalten wurde.
Ruby legte mit Pornogebläse los.
Sie hatte mehrfache GB-Erfahrung hinter sich...dieses leckere Fötzchen wollte ich lecken.
Und Ruby's Fötzchen ist samtweich, dort und an ihrem Poloch war es ein Genuß, sie zu lecken.
Ruby schien es zu gefallen...sie ging gut mit und ließ sich lange, sogar sehr lange lecken.
Mein Zungenbändchen tat noch Tage später weh.
Soweit, so gut!
Das Problem war das Bett. Ruby ging in der 69er so gut mit, dass das Bett in einer Tour quietschte und wackelte....unerträglich.
Das merkte auch Ruby und gab mir ein geiles Facesitting und begann, mich nur noch zu wichsen. So konnte sie sich verwöhnen lassen und hielt meinen Schwanz trotzdem bei Laune, aber dieses störende Gequietsche hörte endlich auf. Ob Ruby gekommen ist, weiß ich nicht...sie war aber so auf ihre Möse fixiert, dass der HJ zur Qual wurde.
Feste, mit aller Gewalt, wichste sie meinen Schwanz.
Einige Male so fest, dass sie mit voller Wucht gegen meine Eier schlug.
Boah...taten mir die Glocken weh:eek:

Als es ans ficken ging spürte ich den Schmerz immer noch!
Das Bett hielt nicht wirklich stand....kurzum brach ich den GV ab.
Ruby schaute enttäuscht aber ich sagte ihr, dass ich der spießige Matratzenficker bin und in dem Bett wirklich nicht in Fahrt komme.
Dass ich dann zum eigenhändigen HJ ansetzte zerstörte irgendwie gänzlich die Stimmung....Ruby war mir jetzt auch keine große Hilfe mehr....ich spritzte ihr unspektakulär auf die Möpse.

Fazit:
Schade, bei den äußeren Umständen war leider nicht mehr drin. KB gibt mir persönlich nicht viel, selber wichsen ist eh doof, die Nummer war also insgesamt unbefriedigend.
Dann traf ich beim Abschied auch noch Maja:( Wenn Blicke töten könnten:eek:
Maja kam Tage später natürlich auch noch mal richtig dran und hat mir offensichtlich verziehen:p
Derzeit ist sie im Urlaub, ob sie wiederkommt wusste sie noch nicht.....ich werde es abwarten.
Es gibt dort auch noch andere Girls, die mich reizen.
Wanda müsste ich mir eigentlich auch mal gönnen...ihre Foto's sind der letzte Schrott, in Natura hat sie mich optisch umgehauen.

Viele Grüße

Horst

avlover
04.01.2014, 11:03
Mein Zeitfenster liess erst eine Tour ab 20.30 zu.
Somit schieden meine Lieblings RTC-Ficktempel leider aus.:mad:
Sieben anwesende Liebesdienerinnen wurden mir, von der der durchaus sexy klingenden Stimme am Telefon mitgeteilt.
Pique berichtete von Laura ex.Alina,ex VV.
Unterwegs brach förmlich der Himmel über mich ein mit Blitz, Donner und Hagel.
Erste Zweifel kamen in mir auf, ob die Tour vielleicht nicht unter einem guten Stern steht?:cool:
Angekommen musste ich leider feststellen, das die dort werkelnde Laura eine völlig andere ist.
Ich schätze sie auf 20-22 Jahre, ca.170 cm gross,kleine A-B Cups auch noch hängend, dunkelblonde Haare, die irgendwie nach oben befestigt waren.
War wohl nur zweckmässig hergerichtet.
Die äussere Präsentation scheint auf dem Lande wohl egal zu sein.:p
Mit dem gebuchten 4er Ticket habe ich mich mal wieder übernommen.:D
Bei meiner Ankunft waren ca. weitere 6-8 Dreibeiner anwesend.
Die Stimmung war leider so langweilig, wie ich sie schon lange nicht mehr in einem Club erlebt habe.
Die rothaarige Stella schien den Club später verlassen zu haben.
Habe sie zumindest nicht mehr vor den Radar bekommen.
Eine durchaus hübsche, rothaarige Maus mit seitlich anrasierten Haaren
erweckte mein Wünschelrouteninteresse.
Leider war sie für einen englischsprachigen LKS ler dauergebucht.
Auch zwischen den Zimmerrunden sah ich beide immer zusammen im Raucherbereich und in der Sauna.:mad:
Somit warens nur noch fünf, buchbare Luder.:bigmotz:
Die dunkelhaarige Alexandra wich leider jeglichem Blickkontakt aus und sass total gelangweilt auf ihrer Couch.:mad:
Dar warens nur noch vier.:heul:
Am Eingang sass noch, die schon zum Inventar gehörende Nelly.
Wer sie von euch kennt, weiss warum ich jetzt sage:
Da warens nur noch drei.:eek:
Laura war zwischendurch immer mal gebucht, aber leider nicht mein Geschmack.
Da warens nur noch zwei.:sleep:
Hatte mangels Alternativen je zwei Zimmer mit Andrea und Ivana.
Beide Grundverschieden, aber durchaus Serviceorientiert und die einzigen, die
vom Sofa aus Interesse am Geldverdienen zeigten.:confused:
Andrea fährt eher die harte Pornoschiene, die zum Schnellabmelken führt.
Ein bis zwei Zungenküsse auf der Couch, dann hat sie deinen Schwanz schon im Mund.
Blasen und Ficken kann sie, aber alles im Schnellentsaftermodus.
Nichts desto trotz ist sie sympatisch und gut gelaunt.
Wenn die Eier des Gastes leer sind, sogar gesprächig.:D
Ivana ordne ich in der GF6 schien ein, obwohl sie nicht soviel Nähe zulässt.
Man merkt sie küsst intensiv und zärtlich, aber mit Zunge eher oberflächlich.
Könnte mir vorstellen, das die Zunge bei vielen Gästen gar nicht zum Einsatz kommt.
Sie hat wunderschöne blaue Augen, ein süsses Lächeln und einen geilen Apfelarsch.:baumel:
Sie nimmt sich sehr viel Zeit, sowohl auf dem Sofa wie auch auf dem Zimmer.
Wiederholung mit ihr sehr gerne.
Die Duschen waren übrigens heiss, das Duschgel erinnert mich allerdings
mehr an Desinfektionsflüssigseife aus dem Krankenhaus, die einfach nicht schäumen will.
Auf dem Tresen befand sich eine Info, das auch eine Einzelzimmerbuchung möglich sei.
1 Stunde für 120 Euronen.
Ist meines Erachtens nicht kompatibel mit dem normalen Preismodell.
Da klafft die Schere ein bissel weit auseinander.
Negativ ist mir aufgefallen, das immer wieder 3-4 Mädels in der Küche zum schwätzen waren und der Club dann wie ausgestorben wirkte.
Einen erneuten Besuch wird es vorerst nicht von mir geben,weil mich weder das Line Up der Mädels, ihr Animationsverhalten und schon gar nicht ihre Stimmung überzeugt hat.:(
P.S.:
Die rothaarige Empfangsdame mit üppigem Vorbau, etwa mitte Zwanzig,
wäre meine erste Wahl gewesen.:D
Aber leider ist nur alles vor der Theke fickbar.:bigmotz:
Bis dahin allseits Gut Stich und das endlich die saure Gurkenzeit vorbei geht,

Euer AV.:winkewinke:

Meister Röhrich
04.01.2014, 23:34
Am gestrigen Freitag rutschte ich in sexueller Hinsicht in Buldern ins neue Jahr.

Hossa... Und der Meister sprach: Es war geil!:rolleyes:

Um ca. 14.00 traf ich an dem Münsteraner "Lost Highway" Nr. 104 hinter der unauffälligen Tankstelle ein;) und betrachtete den Laden ein wenig argwönisch. Altes Wohnhaus zum Puff umfunktioniert dachte ich mir und sah fassungslos das große weiße Schild auf der Fassade, welches auffällig den Laden als MS-Exklusiv anpries: Leutz und Schildermaler, bin sonst kein Klugscheißer, aber Weseler Str. schreibt man auseinander, Herrschaftszeiten nochmal!

Neben ein paar Kleinwagen sah ich zwei heiße Edelkarossen auf dem Parkplatz und dachte dabei, dass die bestimmt den Nutten gehören. Ein blonder netter Feger öffnete mir freundlich die Pforte, welcher, so glaube ich, Ivana heißt. Dann bin ich etwas neu und verloren zur Theke gestolpert, freundlich empfangen und aufgeklärt worden und mit zwei verwaschenen Handtüchern in die heißkritisierte Dusche gestolpert. Die Thekerin war sehr nett und aufmerksam. Ich orderte die Viererkarte für'n Hunderter, das Beste, was man dort machen kann!

Nun, die Dusche ist nicht der reinlichste Ort. Hier und da ein bisschen Schimmel, aber anscheinend keimfrei. Kam man mit leben. Die Duschen sind geräumig und so konstruiert, dass man sich auch frontal bespritzen lassen kann. Was nervt, sind die Seifenspender, die an dem Tag chronisch leer waren. Ums Eck sind Liegen und eine Sonnendusche. Und am Tisch nebenan lagen Brötchen und Hackbällchen. Was bitte machen die da in dieser feuchten Umgebung?? Die gehören doch neben die Theke!!!
Ein großer Fauxpass sind die Elektroinstallationen: Die Stromkreise sind so abenteuerlich, dass bei sich ausschaltendem Heizlüfter an den Spinden auch die Beleuchtung aus geht. :eek: Die Spinde gefallen wiederum und sind geräumig.

NELLY (http://m-exclusiv.com/site/girls/nelly/1.htm)
Im Kontakraum wartete momentan nur eine Lady. Es war NELLY. Eine DL, welche ich als sehr sympathisch empfand, denn man konnte sich gut mit ihr unterhalten. Der folgende Zimmergang war ganz nett, alles was man wollte, aber die Kondition verließ mich irgendwann. So habe ich noch nett mit ihr geplaudert. Das Ambiente in den Zimmern fand ich auch OK.

Nach dem Duschen irritierte mich die Suche nach den Handtüchern. Gibt's leider nur bei der polnischen Thekerin. So wie auch die Softdrinks. Dafür aber immer nett und charmant serviert. Sodann schaute ich mich um, lief durch die Kontakthallen und fläzte mich auf ein Sofa und beobachtete die süßen Hasen. Besonders fiel mir eine ganz süße Maus mit roten Haaren und rasierten Kopfseiten auf. Der Burner!!! Oder besser: die MADELINA!!:eek: Dazu später mehr...
Die Kontakhalle ist eigentlich ganz stimmig und hübsch eingerichtet, man fühlt sich wohl. Dass es dort "siffig" sein soll, konnte ich so gar nicht nachempfinden.


ALEXANDRA
In meinem Blickfeld saß dieses junge Mädchen, welches diese Dirty-Bitch-Aura hatte und mich anschärfte. Ich setze mich irgendwann neben sie und kurzerhand wurde wild geknutscht und gefummelt. Mit einer Latte bin ich dann auf's Zimmer und was folgte war der Wahnsinn:
Die Kleine war dermaßen gut zu ficken und hat mich total scharf gemacht. Stellungstechnisch wurde alles wunschlos befriedigt. Und gekommen ist es mir, als ich diesen geilen Arsch doggy knallte. Die ZKs waren auch gut! Tolle Frau!

MADELINA
die süße Mandarine, winkte mich zu sich auf die Couch herbei. Aber was war das? Sie zog sich einen Jogginanzug an. Eben zu Lidl wollte sie, sei in 5 Min. wieder da, ich sollte warten. Das tat ich und sie kam wirklich abgehetzt mit ein paar Red Bull Flaschen für ihre Kolleginnen wieder! Ein traumhaftes und knackiges Paradiespopowesen mit keckem Haarschnitt, den ich sehr mochte. Schnell war der Jogginganzug wieder runter und ich knuffelte die kleine Nacktfee nach herzenslust und tauschte leidenschaftliche Zks aus. Auf dem Zimmer konnte ich's gar nicht schnell genug erwarten und führte mir erst mal den Knackarsch zu Gemüte, den ich erstmal halb aufaß. Auf's Anblasen verzichtete ich vor Geilheit und sie ging direkt auf meine Wünsche ein, indem sie mir doggy ihren Geilarsch hinhielt. War das geil! Kam mir mit den Stößen sehr entgegen und ich packte mir die Schultern und knallte sie ordentlich durch. So liebe ich das!! Danach habe ich die kleine Rumänin missioniert und bin dabei immer von ihr innig umarmt worden. Leider ging mir bald die Puste aus und wir alberten noch ein wenig herum, knutschten und kuschelten eng umschlungen. Eine sehr nette Frau ohne Berührungsängste!!

Im weiteren Verlauf lernte ich noch Laura kennen. Auch eine nette Frau mit der ich ein langes Gespräch führte, den Zimmergang aber auf irgendwann verschob, weil sie ZKs bei Kunden nicht macht. Während des Redens war zu meiner Linken immer das liebe Clubmaskottchen Kenzo.

STELLA (http://m-exclusiv.com/site/girls/stella_neu/1.htm)
Den letzte Zimmergang meines Vierer-Abos absolvierte ich mit STELLA. Sie ist eine geile Polin, mit schönen Titten, einem saftigem Arsch und einer Nerdbrille, die es mir angetan hat. Irgendwie hat sie Ähnlichkeit mit einer Arbeitskollegin von mir, die ich schon immer mal poppen wollte. Auch mit ihr unterhielt ich mich lange und studierte sie auf der Couch. Sie hat die gleiche kecke Frisur wie Madelina und einen Rücken, welcher ein Tatoo-Kunstwerk ist. Ich habe versucht ihre Tatoos zu lesen, aber es gelang mir nicht diese polnischen Abhandlungen und Bilder zu deuten.
Servicemäßig, nun ja: Ich hatte den Eindruck, es kostet sie immer Überwindung mit mir auf Tuchfühlung zu gehen; Sie war distanziert und passiv. Nun, Madame, da erwarte ich das nächste Mal mehr...
Gefickt wurde bei ihr nur gummiert, was ich total in Ordnung finde. Was aber nervte war, nachdem ich eintütete, sprang sie sofort auf und verließ kurzzeitig den Raum, um sich ihre Muschi zu spülen. Hallooo?? Hatte ich auch noch nicht. Nicht mal bei ungeschütztem Verkehr. Reiten konnte die Frau aber sagenhaft. Dabei wär's mir fast gekommen. Sie ist übrigens auch eine diplomierte Domina! Das merkte man. Ich habe dann Doggy in ihr abgeschossen, nachdem sie mich reitend so scharf machte. Dabei muss ich gestehen, dass sie den idealen Arsch zum reinknallen hat. Unterbrochen wurde dieses erotische Tätatät durch ein Donnergrollen eines hereinbrechenden plötzlichen Gewitters. :eek:

Da war meine Viererkarte leider aufgebraucht und ich trat die Heimreise an.
So ein Shit, da will man gehen und draußen erwartete einen der Wolkenbruch!:mad:

Ich bin mit einem glücklichen und gutem Gefühl nach Hause gegangen. Ich weiß nicht, was die Frauen über mich gedacht haben, aber ich habe sie jedenfalls alle gemocht und ich komme bald wieder. Dieser Laden hat seinen Charme, die Preise sind spitze und er kann servicemäßig mit jedem Saunaclub mithalten. Die paar Minuspunkte wie Dusche und Catering sind wegen der Top-Preise zu vernachlässigen.

Bis Bald Mädels und allen ein frohes Neues!!!:winkewinke:

kalle56
13.01.2014, 19:42
Letzten Sonntag:
Der eine Beutel fast leer (Weihnachtsgeld verprasst), der andere Beutel überfüllt. Ein Zeitfenster kaum vorhanden – eher muss man von gestohlener Zeit sprechen. Also ab nach Buldern. Keine Zeit verplempern, schnelle Entscheidung ist Pflicht:

Die Türöffnerin kommt schon mal nicht in Frage: kantiger Rahmen, Bauchansatz, kein betörendes Gesicht, kein nettes Lächeln, nur ihre brünetten Haare gefallen.
Beim Gang Richtung Umkleide wird klar – wie so knapp nach Neujahr nicht anders zu erwarten ist- : viel Auswahl gibt´s heute nicht. :(
Aber nicht lang gezaudert: Geduscht, Hessenlappen um die Lenden, ne Cola geordert und die Lage noch mal gründlicher gepeilt:
Es kann tatsächlich von den aktuell nackig – oder ins Handtuch gewickelten – herumsitzenden Mädels nur eine geben, und schnell sprinte ich zu dem freien Platz neben ihr.

Ihr einladendes Lächeln offenbart eine formidable Zahnlücke oben rechts (in Laufrichtung), sieht irgendwie lustig aus. ;)
Kaum sitze ich neben ihr, da habe ich auch schon ihre Zunge im Hals. Diese Zielstrebigkeit ist schon erstaunlich, aber hat auch was. :p
Ich erfahre schließlich doch noch, dass die Maid neben mir Alexandra heißt und habe auch Gelegenheit mich vorzustellen bevor das wilde Gezüngel wieder losgeht.
Alexandra hat lange schwarz glänzende Haare, ist recht schlank, aber nicht skinny, hat tolle B-Titties und einen schönen runden Po,einen winzigen Bauchansatz und ein durchaus hübsches Gesicht.
Mit der Hand erforscht Alexandra die Region unter dem Hessenlappen, es regt sich was, und Alexandra entfährt ein „Oh“ begleitet von einer anerkennenden Grimasse. Dann arbeitet sie sich mit ihren Lippen runter zu dem guten Stück und beginnt zu blasen, während ich mit der Hand ihren Po tätschle und schließlich ein Finger den Weg in ihre Spalte findet.
Ihr Gebläse ist recht angenehm, aber deutlich zu spüren – wenn´s auch nicht weh tut - sind ihre Zähne. Ich nehme an, dies ist der Lücke zu verdanken.

Dann geht´s ab ins OG. Dort beginnen wir wieder von Vorn: Küssen, runterarbeiten bis zum Gestänge, dort Gebläse, gleichzeitiges Fingern gern gestattet.
Derweil überlege ich mir schon mal, wie´s weitergehen soll, und da mich Alexandras Prachtärschlein schon wuschig gemacht hat, als sie vor mir die Treppe hochstolzierte, entscheide ich mich für den Doggy.
Aber erst mal das Gummi montiert: Gummi, welches Gummi? Alles Kramen in dem Minitäschchen nützt nichts, es kommt kein Gummi zum Vorschein. Also sage ich: dann hol mal eins.
Alexandra schaut erst ratlos, dann fällt ihr ein: Chef nix mehr Gummi!
Das ist ja wohl aussichtslos, also soll sie die Sache blasend zum Abschluss bringen, während ich mich weiter mit ihrer Pussy beschäftige. Kurz vor dem Abschuss lenkt Alexandra das Rohr zielstrebig um, so dass ich ihr die Titten ordentlich vollsahnen kann! :blasen:
Darufhin grinst sie mich a: ok? Jau, zwar nicht das was ich ursprünglich gewollt hatte, aber immerhin eine recht geile Aktion.

Es folgt eine Zewa-Wisch-und-Weg-Aktion, dann geht´s schon wieder runter. Alexandra setzt sich auf ihren Platz, ich ab unter die Dusche und rein in die Klamotten – alles blitzschnell. Als ich an der Theke den Schlüssel abgebe, sitzt Alexandra weiter auf der Couch – geduscht kann die so schnell gar nicht haben. Zewa ist schon was Tolles. :rolleyes:

Ansonsten gefällt mir Alexandra eigentlich recht gut. Sie hat was spitzbübisches, macht auch gerne mal Blödsinn und kleine Neckereien.

Macht´s gut,
Kalle

HHansiate
16.01.2014, 13:38
Line-Up - 9 Girls (Sitzreihenfolge von Eingang zur Umkleide)

Ich versuche insbesondere auf die vermeintlichen "Neuzugänge" einzugehen

Roxana (Rumänien, blond / leicht rötliche lange Haare, sportliche schlanke Figur, ~170cm)
Laura (blonde Russin?, ~ 170cm, wieder da, war schon öfters hier)
Deniz (Bulgarien, schwarz Mundlange Bobfrisur, sexy schlanke Figur, ~ 164cm, 25 Jahre)
Andrea (***)
Alexandra (*)
Ani (*)
Alessia ? (Rumänien, schwarze kinnlange Frisur, ist eine ältere Dame, hat markante Lachfalten, wenn sie lächelt, ~ 170cm)
Ivana (*)
Dea(*)

* siehe vorherige Berichte von Kollegen
*** gibt auch Bilder auf der Homepage

Kurzer Testbericht zu...

...Roxana, die "Amazone"(mein Nickname für ihre Art)
(nicht verwechseln mit der alten Roxana vom Alina-Bianca-Trio ;-)
richtige Unterhaltung weder auf Deutsch noch Englisch möglich,
dafür ist Performance sehr INNIG und fordernd.
sehr innige Lippenküsse und gute Zungenküsse
Blasen war genauso fordernd mit der richtigen Drucktechnik
AO möglich, CIP möglich (sprang aber sofort auf)
WHL: 100 %

...Deniz
kann deutsch
Küsse oder Zungenküsse macht sie nicht
AO möglich, aber kein CIP erwünscht
Blasen war nicht zärtlich, sondern schön fest
WHL: eher nicht, da kein CIP & Küssen

...Alessia ?
keine Zeit für Test.

So muss leider weiter, weiterhin allen guten Stich
HaHa :winkewinke:

P.S.:
Man kann neuderdings auch einen Geschenkgutschein im Wert von 40 Euro erwerben

kalle56
17.01.2014, 17:07
Letzten Sonntag, schon wieder wenig Zeit:

Um Punkt 11.00 Uhr stehe ich vor der Tür und begehre Einlass. Ich bin der Erste.
Ein Mädel um Schlabber-Trainingsanzug lässt mich rein. Später entpuppt sie sich als DL - wäre ich nie drauf gekommen!
Ich drücke 45,- € ab und schaue mich erst mal um: da ist das Mädel im Trainingsanzug, Alexandra sitzt schon brav auf ihrem Platz - na, das ist doch schon mal eine Aussicht - ,ein ebenfalls optisch ansprechendes Mädel sitzt vor dem Spiegel und ist mit Aufbrezeln beschäftigt und in der Küche scheinen auch noch ein paar Girlies zu sein.

Um es kurz zu machen: kaum habe ich mich nackig gemacht, reichlich kühl geduscht und eine Cola geordert, erscheint eine schmale hellhäutige Blondine hinter der Theke, kümmert sich um den Kaffeeautomaten, zieht sich schließlich selber einen und begibt sich in den Nebenraum am Eingang zu den Umkleiden.

Das muss Ivana sein! Ich gebe ihr noch 3 Minuten für ein paar Schlückchen von der braunen Brühe, dann schleiche ich mich an. Während sie vorher sehr reserviert wirke, beantwortet sie meine Anfrage, ob ich ihr Gesellschaft leisten dürfe, mit einem sehr freundlichen Lächeln und einer einladenden Geste.

Wir stellen uns vor, dann legt sie ihren Arm über mein Bein, nähert sich langsam an, kuschelt sich an mich - und küsst mich ganz zärtlich :bussi:
Dann lächelt sie mich wieder so ungeheuer liebreizend an, dass ich nur so dahinschmelze - da braucht es keine Worte.

Die Küsse werden immer inniger - kein wild-mechanisches Gezüngel, sondern "echte" Küsse, mal leidenschaftlich, mal zärtlich. Ich überlasse mich gern der schönen Illusion.

Schließlich wandert Ivanas süßer Mund weiter abwärts, bis er schließlich bei meiner bereits stramm stehenden und vom Handtuch befreiten Latte landet.
Ihr Gebläse ist ebenfalls wunderbar sanft und variantenreich - ich genieße still!
Zwischendurch komm Ivan immer mal wieder hoch, um weitere Küsse zu tauschen. Ihr Handtuch hat sie inzwischen auch abgelegt, und ich kann mich an ihren kleinen, leicht hängenden aber sehr angenehm zu händelnden Brüstchen erfreuen, während die Verwöhn-Behandlung für meinen kleinen Freund weiter geht.

Schließlich verlangt es mich nach mehr, und ich bitte zum Zimmergang.

Dort wird erst mal heftigst geknutscht, :knuddel: immer wieder unterbrochen von einem ganz lieben Augenkontakt, von wegen "Ivana the bad".

Es folgt natürlich wieder eine Blaserei, weiter viel Geknutsche, und schließlich wird gummiert und aufgesattelt :reiter:. Einfach toll, was dieses schmale gelenkige Mädchen da anstellt - und ich habe in jeder Hand ein kleines feines Tittchen, von denen ich hin und wieder mal eins einsauge - geil!
Schließlich sattelt Ivan ab. Ich will mich schon aus der Faulficker-Position erheben, doch sie bedeutet mir. liegen zu bleiben und schwingt sich nun rückwärts über mich: den süßen kleinen Arsch mir zugewandt geht jetzt aber die Post so was von ab, als gäbe es kein Morgen. Jetzt begreife ich, wie Ivana zu ihrem Beinamen gekommen ist. Mir vergeht Hören und Sehen, und nach viel zu kurzer Zeit explodiere ich.

Ich bin fertig! :baumel: Erschöpft sinke ich auf die Matte, dabei hat Ivana doch den ganzen Job gemacht.
Die legt sich nach der Säuberung noch zu mir und wir kuscheln noch 2 Minütchen zum runterfahren.

Ihr seht schon: ich bin begeistert von der Nummer mit Ivana und freue mich schon auf die nächste Runde.

Alles Gute,

Kalle:adios:

Hans1989
19.01.2014, 21:15
Ich war vor einigen Wochen an einem Samstag auch dort gewesen.
An der Tür wurde ich von einer freundlichen, mir noch unbekannten, Dame in empfang genommen und zur Theke begleitet.
Dort dann 90€ für 3 Runden hingelegt und von der netten Theken Dame meine Handtücher und den Schlüssel für den Schrank bekommen.
Auf den Weg zur Umkleide fiehl mir Maya, die mich noch vom letzten mal kannte, sofort um den Hals.
Nach den umziehen erstmal zur Theke und ein Kaffee geholt und ausschau gehalten wer alles da ist.
Es waren ca.10-12 Mädels anwesend.
Ich habe mich dan als erstes für Ivana entschieden.
Auf dem Sofa erst ein bisschen Unterhalten, was auf deutsch auch recht gut funktioniert hat. Dann fing sie an mir Ihre Zunge in den Hals zu stecken und mein bestes Stück zu bearbeiten. Auf dem Zimmer dann geilen GF6 gehabt. Ivana kann ich nur empfehlen.

Dann bin ich in die Sauna, die auch gut Temperiert ist, um mich von dieser Nummer zu erholen.

Die zweite Nummer hatte ich dann mit Wanda. Wanda kommt aus Ungarn und kann sehr gut deutsch. Sie hat schöne Nippel, an denen man gut saugen kann. Erst wieder ein bisschen unterhalten, dann Küsse ausgetauscht und auf dem Sofa angeblasen.
Auf den Zimmer dann in der 69er Stellung. Wanda schmeckt richtig gut. Anschließend dann in der Missionar zum abschluss gekommen.
Wiederholunsfaktor 100%.

Dann nach einer größeren Pause habe ich mich zu Ruby gesetzt. Ich weiß nicht ob die das bei jeden so macht, aber bei mir war sie richtig wild und dominant. Auf dem Zimmer dann in der etwas härteren gangart hat sie mich rangenommen. Sie hat sich Mühe gegeben und es war mal was anderes, aber nicht mein Geschmack.

Der Club an sich finde ich ganz in Ordnung. Das einzige was ich nicht so gut finde sind die Duschen. Die haben nähmlich keine Handbrause, sondern nur so eine Regendusche. Auch die Theken Dame ist stehts bemüht das alles aufgeräumt ist ( Handtücher, Gläser etc. ). Man kann sich mit Ihr auch gut unterhalten.

leberwurst
20.01.2014, 11:47
Gummi, welches Gummi?

Bei mir hatte sie vor ein paar Wochen auch keins dabei, so dass ich meinen Abgang anderweitig organisieren musste.

Nächstes mal bringe ich eins mit.

leberwurst
20.01.2014, 12:08
Rothaarig - 90-D Brüste - tätowierter Rücken
Insgesamt gehört sie zu den etwas "kräftigeren" Frauen.

Sie spricht gutes Deutsch und es lässt sich super mit ihr auf dem Sofa quatschen.

Dabei stellte sich raus, dass sie GV nur mit Gummi macht und am liebsten auch geschützt bläst.
Letzteres finde ich für einen FKK-Club ja etwas abturnend, aber da die Chemie stimmte, bin ich mit ihr auf's Zimmer.

Auf dem Rücken liegend wurde mein gutes Stück von ihren Fingerspitzen verwöhnt. Und zwar so geschickt und gänztlich ohne Zeitdruck, dass ich mich gaaanz tief fallen lassen konnte.

Das anschließende FM und die Missio waren Laufhaus-Standard.
Aber körperlich war sie eher nicht mein Geschmack, so dass ich den Aufenthalt auch nicht künstlich ausdehnen wollte.

Hintergrund:
An diesem Mittwoch (Happy-Hour-Tag) war das anwesende DL-Personal optisch wirklich unterdurchschnittlich vertreten.
Ich bekam mit, wie ein Besucher frustriert sein Fick-Arbändchen weiter verschenkte und den Laden ungevögelt wieder verließ.
So nötig hätte er es auch nicht, meinte er draußen zu mir ...

Mein Verdacht:
Es werden zur Zeit etliche DLs in die neue Zweigstelle M2 in Bramsche verlagert. :-(

kalle56
22.01.2014, 15:43
So langsam werden meine Sonntagsausflüge zur Gewohnheit!

Eigentlich wollte ich eine Wiederholung mit Ivana, aber von der bekam ich leider außer dem blauen Handtuch an gewohnter Stelle nichts zu Gesicht :mad: .

Aber da tauchte glücklicherweise ein anderes Mäuschen auf, das mir schon einige Male aufgefallen war a) wegen ihrer eigenwilligen seitlich kurzrasierten Friseur und b) wegen ihrer munteren und selbstbewußten Art und c) weil ich auch auf ihre dralle feste Figur abfahre, nicht zerbrechlich schmal, aber auch nicht speckig.

Ich bin inzwischen wegen des dauernd schmalen Zeitbudgets gewohnt, nicht lange zu zaudern, sondern schnell zu entscheiden - und ratz-fatz sitze ich neben Madelina, wie sie sich artig vorstellt.

Wir reden nicht viel, liegt auch an mir, da ich im Englischen um jeden Brocken ringen muss. Dafür geht es aufs Schönste zur Sache:
Küssen, Schmusen...:bussi::knuddel:

Mir ist ihr Handtuch im Weg (FKK-Tag nennt sich das ;)), aber kaum merkt sie das, knöpft sie es sich auf und zum Vorschein kommen 2 unglaublich schöne, wohlgeformte B-Äpfel :titten2:.

Dann macht Madelina meinen Lendenschurz auf, grinst mich an und sagt "FKK-Tag" :eek:. Ja, die Kleine ist witzig!
Sie begibt sich nun runter zur mündlichen Lattenpflege :blasen:, während ich mir mit einer Hand eine tolle Titte, mit der anderen eine feste Po-Backe greife. Schön!!!

Oben geht´s weiter mit knutschen und Küssen wie frischverliebt und 3 Tage nicht gesehen, dann 69 zum gegenseitigen Verwöhnen.
Schließlich tauche ich wieder auf aus Madelinas Lustgrotte, wir liegen nebeneinander und knutschen noch eine Runde.

Dann hebt sie ihr Bein an (oh, schnell das Gummi auf die Latte) und rein ins Vergnügen :D. So können wir Beide ganz entspannt Faulficken und dabei weiter emsig küssen und schmusen.

Im Sack haben sich derweil schon die Kohorten formiert und blasen zum Sturm (wenn die wüßten, wo sie gleich landen ;)).
Noch rasch in die Missio gewechselt und raus mit den Jungs!

Auch das Säubern geht liebevoll und zärtlich vonstatten und danach liegen wir noch ein bißchen zusammen. Ich mag es, wenn man nicht gleich nach vollbrachter Tat das Gefühl hat "was willst Du noch hier, nun aber schnell raus".

Jetzt muss ich meine Besuche doch noch fortsetzen, denn Madelina und Ivana möchte ich gerne noch mal wiederholen.

PS: gleich 2 Tage später war ich nochmal da:
Ivana aber leider nicht, Madelina knutschte und flachste mit einem Kerl rum, der da wohl zu Hause ist :mad: und so landete ich bei Ani (?), aber das war nur ok, mehr nicht, daher kein Bericht.

Macht´s gut :winkewinke:

Meister Röhrich
22.01.2014, 20:07
KLICK--> (http://www.youtube.com/watch?v=6XfRD8DO5aw)

Diesmal verschlug es den Rohrverleger wieder mal in die münsterländische Bauernprovinz Buldern, nachdem er dort so glücklich ins neue Jahr gerutscht ist.
Barney Gumble war auch wieder mit von der Partie, um sich mal selbst wieder ein Bild von der Bulderner Landjugend zu machen, die in dem Bauernpuff mit „Sex aufs Wesentliche reduziert“ am werkeln ist.
Denn der Sex war beim letzten Röhrichbesuch ja geil.

Dafür muss man, wie ja bekannt, mit einem Feuchtbiotop als Dusche/Umkleide klar kommen und Wellness und Sauna nur als notdürftig angebotenes Alibi in kauf nehmen. Es gibt ja durchaus Liegestühle dort, eine Sonnendusche und eine Sauna und wer sich vorstellen kann solche Sachen in einem sülzigen Kellerloch zu nutzen, ist bestens bedient. Zu Futtern gabs diesmal nix. Das verschmerzen halt wiederum die günstigen Preise.

Aber an diesem Montagabend, d. 20.01.14, war es nicht mehr so nett für die beiden Comichelden; Abräumer und Rohrverleger waren zwar noch zufrieden, aber ihre erwarteten Sehnsüchte fielen aus. Oh Graus!
Daher auch der Titel zwei Kindergärtner…, denn wir mussten uns gegen eine zickige Rumänenmeute behaupten...:p

Mein Zug erreichte Buldern bereits um 16.30 Uhr und ich bildete damit schon Mal die Vorhut für den Abräumer, der später eintrudelte. Damit erwies ich ihm einen Bärendienst, denn ich als Comicheld des Alltages konnte schon mal eine Perle abchecken und damit dem Abräumer den Horror des Tages ersparen:D.

Nach dem Abklinken von 100 Peitschen für 4x wunschlosen Bauernsex und dem Anlegen des Lendenschurzes im Feuchtbiotop (mit zwei Duschen und wieder einem leeren Seifenspender!!!), erblickte ich einen ganz netten und jungen Optikschuss von ca. Anfang 20 Lenzen, 34er Rahmen, 1,70m, rötlich-blonde wellige Mähne und grauen Augen. Als „Roxana, Romania“ stellte sich die Maid brav vor und das waren leider die letzten Worte einer verständlichen Kommunikation. Es ist aber eine neue Roxana und nicht die Altbekannte.

ROXANA
Und dann ging’s ab mit Nahkampfkuscheln:
Sofort wurde ich innig umarmt, bis der Brustkorb ächzte, hmmpf…, mit kleinen Küsschen im Gesicht abgeschlabbert, sodass ich meinte, bei lebendigem Leibe verspeist zu werden. Mit Müh und Not befreite sich der Röhrich von der eisernen Amazonenklemme und wollte ein paar ZKs mit der Kämpferin austauschen. Das wurde aber sofort vereitelt, indem ich kraftvoll von ihr in den Schwitzkasten genommen wurde und an ihre formidablen Tittis gedrückt wurde, humpff!
Atemnot! Panik! Genick zum Glück nicht gebrochen! Geglückter Befreiungsschlag!

Puh, erst mal wieder Luft holen… Wo ist Oben und Unten? Und zack, gleich wieder in die Amazonenklemme, als ich einen latenten ZK versuchen wollte. Wenigstens wirkte ihr Deo noch… Verständigung auf deutsch und englisch zum Verzweifeln nicht möglich. Nach einem nochmaligen Befreiungsschlag aus der Leidenschaftsklemme und hochdurchblutetem Kopf, anhand nonverbaler Kommunikation durch Schauspiel und Erklärung die Ringerin dazu gebracht, sich ruhig auf meinen Schoß zu setzten. Manchmal ist weniger einfach mehr.

Ich erholte mich nun ein wenig und sie hüpfte fröhlich auf meinem Schoß rum. Sicherlich war das gut gemeint, aber aus Erfahrung weis ich, das Gegenteil von Gut ist nicht Böse, sondern „Gut gemeint“.

Nachdem ich meine Sinne wieder sortiert hatte, bin ich hoch mit ihr und sie winkte mich in Zimmer 1. Aber dort stank es so erbärmlich nach Schweiß, dass wir in Zimmer 4 flüchteten. Dann begann eine rudimentäre Kommunikation aus einem rumänischen Dialekts-Mischmasch. „Du Guuuaarrrrharrrrrrgannguuuuuuuuu! Haaaarganurguuuuu….!“ Ja, nee is klar. Ok, kann se nix für, ist erst ganz frisch in Deutschland, no Problem. Sie machte sich ruck-zuck naggisch und legte sich auf das Bett. Ich hinterher…und…

…Karrach, lag ich mit dem Lattenrost eine Etage tiefer. Ich gebe zu, ich bin nicht der Leichteste, aber das Bett war ziemlich schrottig. Der Lattenrost hatte auf der Holzkante nur einen Zentimeter Auflagefläche. Roxana beömmelte sich derweil, während ich mich vom dem Schock erholte und den Lattenrost wieder instand setzte. Das Bett war mir aber zu gefährlich und so benutzten wir nur noch die rechte Hälfte des Doppelbettes.

Und weiter ging Round 2 des Ringkampfes:
Gezüngelt wurde nur minimal und gleich wieder umarmt und den Kopf in die Amazonenklemme. Jetzt platzte mir der Kragen und ich setzte meine ganze Kraft ein und fixierte sie mit dem Armen unter mir. Das hatte sie wohl verstanden.

Weiter ging es zum Blaskonzert und leider war dies eins der Schlechtesten meiner Pay6-Karriere. Erstmal den Ellenbogen in der Magengegend abgestützt und mit zwei Fingerspitzen wurde das zöllige Rohr karnickelartig gerubbelt und dabei das Mündchen drübergestülpt, was mich sehr ungeil werden lies. Sie verstand zum Glück meinen Wunsch „Kondom“. Leider musste ich mir das selber überstreifen, weil sie es nicht gebacken bekam. Aber egal, jeder fängt mal an!

Ich missionierte sie dann ein bisschen und das war eigentlich nicht schlecht. Aber das knarzende Bett machte mir jetzt Sorgen… So dirigierte ich die Amazone im Stehen vor mich hin und sie bückte sich vor mir mit den Händen auf dem Nachtschrankt abgestützt und hielt mir bereitwillig ihren geilen Arsch hin. Jetzt nahm ich mir vor, die Süße mal so richtig durchzuknallen -, aber Halt -! Was war das? Apropos „süß“, denn ein solches Aroma drang in herber Note an meine Nase, obwohl ihr Mösenpopo über einen Meter von mir weg war! Das Aroma war gleichzeitig süßlich und säuerlich bei einer dominant fischigen Note! Mmmhh-Exklusiv!:rolleyes: Ich ging näher mit meinem Röhrichnäschen, - und ja, das Aroma kam aus der Muschi! Ein sogenanntes Fischdöschen!:kotz2:

So, darauf reichte es mir dann und ich habe den Schnupperkurs abgebrochen.:mad::duckweg: Ich weiß nicht ob es Wassermangel oder ein rumänischer Bauernfetisch war; mir war’s jedenfalls zu herb! Vielleicht steht Kater Kenzo ja mit seiner rauhen Zungen drauf…:p
Beim Abzeichnen meines Fickarmbandes überlegte ich mir, ob ich mich bei der rumänischen Thekerin beschweren, oder den Fauxpas lieber für mich behalten sollte und dann sah ich noch, wie sich Roxana wieder auf das Sofa setzte, um auf den nächsten Freier zu warten, ohne zu duschen!
Beim Duschen traf ich die Thekerin dann wieder und entschied mich zum Reden. Ein großer Fehler, wie sich später noch herausstellen sollte…:( Sie nahm’s lächelnd zur Kenntnis und verschwand.

Ich verschwand dann zum Erholen auf das Stammsofa mit der Leopardendecke von Madelina und wartete auf den Abräumer. Madelina und der Abräumer erschienen zur gleichen Zeit und wir begrüßten uns, (aber nur Madelina mit der Zunge;)).

MADELINA
hatte ich bereits beim letzten Mal und sie ist, glaube ich, das geilste Mädel im Club. Wie immer hübsch, souverän lächelnd, freudig-charmant und keinerlei Hemmungen. Tolle zärtliche ZKs wie mit der Freundin und geile Leidenschaft. Bei ihr bin ich so geil, da entfällt das Ablasen des Röhrichrohrs.

So bin ich mit ihr nach dem Heißgeknutsche aufs Zimmer und es war wieder ein heißer Schlagabtausch mit endlosen ZKs und Lakenwälzerei, von verspielt bis hemmungslos:poppen:. Granate – und Tooooaaaar!!!!
Sie war auch ehrlich gesagt der Grund meiner Wiederkehr und der hat sich somit auch gelohnt!
Ein Traum!:)
Nach diesen zwei sehr unterschiedlichen Ereignissen war erstmal ein Smalltalk mit Barney angesagt und es war wieder sehr interessant, sich gegenseitig auszutauschen. Wir saßen so in der hintersten Ecke vor einem Flachbildschirm und mussten immer gebannt auf einen Porno schauen, bei der einer Blondine ein Stück Käsekuchen in die Muschi geschoben wurde und daraus dann gegessen wurde. Hmmh? Vielleicht hat das ja Roxana auch gemacht?:eek:

Nun hatten Barney sowie ich auch noch zwei Nummern übrig und mussten eine Entscheidung treffen. Hatte ihm natürlich meine Erfahrungen mit Roxana geschildert, sodass diese aus seinem Beuteschema fiel. Und damit nahm das Unglück seinen Lauf…:frust:

Die Damen langweilten sich immer mehr, denn gegen 20.00 Uhr wurde es dann beträchtlich leer und wir waren fast die einzigen Schwanzträger im Mmh-Exklusiv! Es war aber interessant dem Treiben zuzusehen und sehr schwer sich für eine Maid zu entscheiden. Die Damenmannschaft, die wir sehr gut beobachten konnten, wurde zudem durch unsere Unentschlossenheit immer gereizter und vor allem Roxana fragte sich als eine der Bestaussehensten anscheinend, warum sie nicht von Barney gebucht wird. Auch Nelly lief immer mit ihrem Bauarbeiterdekoltee herum und die DL Laura fiel mal wieder durch brutale, unterkühlte Achtlosigkeit gegenüber ihrer Umwelt auf:tasse:. Irgendwann kam dann die DL

DENIZ
auf uns zu, die kurz vorher ganz hemmungslos vor dem Tresen missioniert wurde und dabei war unklar, ob sie geduscht hatte. Nun, wir gingen mal vom Positiven aus und weil ich immer noch ganz kaputt von Madelina war und mich erst mal sammeln musste, dirigierte ich Deniz zum Abräumer. Ich verzog mich kurz darauf zu einem unbekannten bulgarischen Gesicht namens

ANNI
Sie hat einen südländisch-dunklen Teint, eine propere aber noch schlanke Figur und schwarze Powerlocken zu einem Zopf gebunden. Ich erhoffte mir ein gutes Zimmer, aber wir wurden nicht richtig warm und es kam keine Sympathie auf. Woher das wohl kam…?

Derweil vernichtete mich die herumstolzierende Roxana mit bösen Blicken. Hachherje!
Sogleich ging ich mit Anni hoch und ging zur Sache. Handwerklich war’s, von Annis persönlicher Distanz mal abgesehen, eine herrliche Nummer. Sie hat sich sehr viel Mühe gegeben und lies sich lange und ausdauernd pimpern. Auch Schlittenfahren konnte sie auf hohem Niveau. Bestimmt eine halbe Stunde dauerte das Zimmer und ich wurde wunschlos befriedigt. Leider war sie aber auch sehr nervös und ängstlich und nun ja…
Nach dem Duschen trafen sich Abräumer und Rohrverleger wieder zum Briefing. Barney war wohl nicht so begeistert von Deniz, sei zu abspritzorientiert und so. Eine wichtige Info, wie sich später noch herausstellen sollte. Deniz war auch wieder da und verschwand sogleich wieder mit dem nächsten Gast, aber kam nach nicht mal 5 min. bereits wieder!? Manchmal sagen Gesten halt mehr als Worte, besonders, als sie es sich wieder auf dem Sofa gemütlich machte, ohne zu duschen:mad:.

Weil es uns auf dem Sofa neben dem Tresen zu ungemütlich wurde, verzogen wir uns wieder auf die hinterste Couch und quatschen. Dazu wurde es mir langsam zu spät, denn es war nach Neun, ich hatte noch eine Nummer auf meinem Armband und mein Zug fuhr bald. Also wieder hin zu den Mädels.

Roxana lief einfach an mir vorbei und Laura ebenso und schaute mich mit dem Arsch nicht mal an und sagte sie hätte Kopfschmerzen. Nur Nelly stand zur Verfügung, aber irgendwie hatte ich auf die gar keinen Bock:rolleyes:. Sodann wieder zurück zur Couch. Nach 5 min. der nächste Versuch, aber keine willigen Mädels da. Ich beschwerte mich bei der Thekerin und schließlich wies mich Nelly zu Deniz, welche mich als einzige erwartungsvoll anschaute.

DENIZ
Aber mir gingen Barney’s Äußerungen durch den Kopf, doch ich dachte mir, besser die, als eine Nummer verstreichen zu lassen. Falsch gedacht!

Deniz fing sofort an, das zöllige Rohr mit zwei Fingern auf die Schnelle zu wichsen und theatralisch zu stöhnen. Ich stöhnte theatralisch mit, aber diese Abspritzorientierung machte mich so ungeil, dass ich auf Deniz Zimmerfrage hin einfach „nein“ sagte.
Sie: „dann hau ab!“
Wird gemacht Chef!
Ich wieder zur Couch und jetzt ging Barney zu den Mädels:
Der wurde sogleich von Laura abgefangen, die sofort wild auf ihn einpalaverte:wuetend:. Das dauerte ca. eine Minute. Ich erfuhr dann vom Mitabräumer, dass Laura, die ich übrigens noch nie gebucht hatte, sich bei ihm beschwert hätte, ich würde über die Frauen „Scheiße labern“:bigmotz:. Zugleich hätte Roxana ihn immer wild, aber vergebens auf ihre Couch komplimentiert, um ihm in ihrer gekränkten weiblichen Eitelkeit zu überzeugen, wie toll sie ist. Hatte Laura wohl doch keine Kopfschmerzen sondern nur Zickenschmerzen mit ihren Landsleuten. Vielleicht waren das oder ähnliches die Gründe für ihren Rauswurf aus der Villa Venus...

Das war also Zickenterror hoch drei:silly:. Nur weil eine Rumänin nicht kritikfähig ist, haben sich alle gefrustet solidarisiert und den Röhrich boykottiert und fingierten ich würde „Scheiße labern“, da sich einige Prinzesschen vernachlässigt fühlen. Was doch wegen einer kleinen Kritik, die aber noch durchaus berechtigt, sachlich und konstruktiv war, eine schwierige Gruppendynamik entstehen kann. Ja, ja verletzte und gekränkte Zicken sind ein Wagnis für sich…:bibber:

Da es nun schon 21.30 Uhr war und ich gestrichen die Schnauze voll hatte, bin ich gleich zur Theke und fragte, ob ich meine vierte Nummer gegen Geld umtauschen könnte. Der Wunsch wurde mir von der Thekerin freundlich gewährt, ich bekam einen 10er wieder, sodass ich praktisch nur eine Dreier-Buchung hatte. Fand ich nett, aber war wohl auch besser für die Clubeinnahmen…

Sodann schnell geduscht und von Barney verabschiedet, der seine verbliebene Nummer noch mit Madelina verbringen wollte und auf sie wartete. Ich wünschte ihm viel Glück und mein ganzes Mitgefühl in der Zickenhölle und somit trennten sich die beiden Kindergärtner. Noch den Schlüssel bei der Thekerin abgegeben, die mich wissend anlächelte, schöne Nacht gewünscht und noch von Roxana wortlos zur Tür begleitet worden. Sie schlug mir diese dann hinter dem Rücken mit aller Gewalt zu. RUUMMS!:devil:

Das war das letzte, was ich vom M-Exklusiv hörte und war froh, dass es diesmal nicht regnete. Aber ich war schon ziemlich irritiert und verstört, obwohl ich in sexueller Hinsicht eigentlich zufrieden war. Was ein Kindergarten! Nie hat meine Signatur besser gepasst und ich hoffe, der Kindergärtner Armin sorgt im Hühnerstall erstmal für Ruhe und geduschte DLs!

Eine Wiederholung ist momentan ausgeschlossen. Höchstens für Madelina würde ich wiederkommen, denn ich vermisse sie schon jetzt, aber dann dürfte keine der anderen Zicken da sein...

Over and Out!


:bighand:

barneygumble
22.01.2014, 22:24
Wieder mal ein kleiner Ausflug nach Buldern.

http://www.youtube.com/watch?v=l4gWsyK5G-0

Manche behaupten ja in Buldern gibt es nix interessantes. Ich seh das anders da gibt z.b. auch einen Honda-Motorradhändler. Also Grund genug von Zeit zu Zeit mal in dem verschlafenen Örtchen im tiefsten Münsterland vorbeizuschauen.:D
Leider hat die Motorrad-Saison noch nicht angefangen. Und deshalb ging es für mich zu der 2. Attraktion des Dorfes. Das M-Exklusiv.

Ich war am Montag Abend dort. Der Rohrverlegemeister Röhrich war auch zugegen.Wir hatten uns dort verabredet. Allerdings war er schon etwas eher als ich da.

In den Bisherigen Beurteilungen meinerseits hatte ich immer noch eine Positive Hoffnung das es im M-Exklusiv baulich und Strukturell besser wird. Die Mädels haben es früher immer rausgerissen und der Niedrige Preis (egal bei welchen Ticket) ebenso.
Nur leider war das am Montag der Schlechteste Tag den ich da je erlebt habe. Das es nichts zu essen gibt und auch nur ein begrenztes Getränkeangebot …,egal. Das ist mir in dem Laden nicht wichtig.
Was aber gar nicht geht,ist der Schimmel in der Dusche. Die Silikonfugen sind alle verschimmelt. Die Duschamaturen versifft, und obendrein gab es nur kaltes Wasser.
Das man seinen klobigen Spindschlüssel immer noch mit sich rumschleppen muss ,nervt auch gewaltig. Ich hatte das schon einige male bei früheren Besuchen der Theken/Empfangsdame gesagt. Interessiert scheinbar keinen.

Wie ich oben schon erwähnte traf ich auf den Meister Röhrich und es war klar das wir uns erst mal auf eine Couch setzten und ausgiebig quatschten. Nun das sahen einige DLs nicht so und es kamen Sprüchen von wegen schwul und so… Naja da kann man drüberstehen aber klar ist: das die entsprechende Dame nicht von mir gebucht wird. Es kam dann irgentwann eine zu uns an die Couch und der Meister hat sie an mich verwiesen.

Denise hiess die junge Dame. Machte auf der Couch schon Ordentlich Action,sass auf meinen Beinen und hielt mir ihre Pussy ins Gesicht und fummelte an klein-barney herum.Sie machte richtig Action . Das gefiel mir natürlich und ich freute mich aufs Zimmer . Nach 5 Minuten war es dann soweit und es sollte nach oben gehen. Dummerweise ist mir der Spindschlüssel den ich da immer unters Handtuch klemm beim aufstehen runtergefallen . Genau auf das Glas ,was auf dem Tisch stand. :o War mir etwas Peinlich aber na ja . Denise und ich fegten fix die Scherben zusammen und dann ging es los.
Oben auf dem Zimmer zogen wir uns aus und lagen beide auf dem Bett. Nur leider hat Denise wohl auf dem Weg nach oben die Lust verloren und die ganze Zimmerzeit gestaltete sich äußerst schwierg. FO dauerte nur 30 Sekunden und dann zog sie schnell ein Kondom rüber . Ich sagte das sie ruhig noch etwas weitermachen könne, aber sie wollte nicht. Sie stieg auf mich und ritt los. Eigentlich gar nicht mal so schlecht . Nur erwartete sie offensichtlich das ich innerhalb von 2 Minuten zum Orgasmus komm. Ich verklickerte ihr das sie schon noch etwas Geduld haben müsse. Die Illusion war Natürlich völlig im Eimer. Ich war dann nach Positionswechsel in Doggy doch nach ca.10 Minuten Zimmerzeit fertig.
Wiederholung mit ihr: Keinesfalls.
Ich beobachtete im verlaufe des Abends das sie wohl öfter 5-10 Minuten Zimmergänge macht und sich anschliessend sofort wieder auf suche nach einem Freier macht.

Der Meister war mit seinem 1. Zimmergang nicht so ganz zufrieden und hat dies auch so der Thekenfachkraft mitgeteilt. Mit der Folge das er bei den meisten Mädels unten durch war .Einige hatten plötzlich Kopfschmerzen und es war eine komische Stimmung . Eine DL namens Laura kam zu mir gelaufen und sagte der Rohrverlegemeister schlecht über Roxanna geredet hätte. Das würde alles gar nicht so stimmen der Meister soll Scheisse erzählt haben.. bla ..bla bla.. dann sagte sie das ich doch zu Roxanna gehen solle sie macht einen Top-Service . Aber das hab ich dankend abgelehnt. Roxanna hat mich im laufe des Abends noch mehrere male zu sich rübergewunken doch ich hatte kein Interesse. :cool: Die ganze Situation hat der Herr Röhrich eigentlich in seinem Bericht schon gut beschrieben.
Ich find ja toll das die Mädels da alle versuchen etwas zusammenzuhalten und das eine nicht schlecht über die andere spricht. Doch das ganze Theater zeugte nicht gerade von hoher Kritikfähigkeit.

Der Meister Röhrich musste sich dann auf den Nachhauseweg machen .Wir verabschiedeten uns voneinander. Ich hatte noch eine Buchung offen.

Eigentlich war klar das sie an Madelina geht. Bei meinem letzten Besuch war es sehr gut mit ihr. Der Meister hatte sie auch am Montag und war begeistert. Als ich mich zu ihr auf die Couch setzte packte sie nur gerade ihre Klamotten zusammen. Ich fragte sie, ob sie Feierabend macht. Nein,sie wollte nur für 20 Minuten ins Dorf was holen…. Puhhh glück gehabt.
Na gut es waren dann doch eher 30 Minuten ,bis sie wieder das war, doch das warten hat sich gelohnt.Wir Züngelten wild auf der Couch und es war wie mit einer Freundin. Sie Spricht zwar kein Deutsch, dafür aber gut Englisch. Sie ist charmant,witzig und sieht gut aus. Klar das wir dann hoch auf eines der Zimmer gingen. Sie fragte noch ganz höflich welches es denn sein soll…Das zeigt mir das sie auch möchte das ich mich wohlfühl. Ich entschied mich für das gosse Zimmer,direkt links wenn man die Treppe hochkommt.
Wir knutschten einige Minuten intensiv und streichelten uns dabei gegensitig überall. Sie ging dann runter und luschte ganz sanft mit ihrer Zunge an meinem Schwanz . Und ganz langsam erhöhte sie das Tempo und die intensität . War echt ein guter Blowjob.
Dann kam sie über mich ,sie streifte noch schnell ein Gummi drüber , und führte ihn ein. Dabei kam sie immer wieder mit dem Kopf runter um mit mir ZK auszutauschen. Wir nahmen einige Stellungen durch und sie machte immer gut mit. Und irgentwann konnte und wollte ich nicht mehr an mich halten und schoss ab. Sie reinigte mich noch sanft mit einem Zewa und gab mir noch einige Küsschen
Madelina ist wohl augenblicklich die beste im M-Exklusiv. Sie ist viel gebucht . Ich war begeistert von ihr.

Dann ging ich nach hinten in die umkleide. Und da stand ein Neuankömmling der offensichtlich etwas nervös war. Ich versuchte mit ihm ins Gespräch zu kommen und wollte ihm vielleicht ein paar tipps geben usw. doch anscheinend bestand sein ganzer Wortschatz aus 3 Wörtern :Ja ,hmm. Ok. Mehr konnte er nicht sagen.
Naja wer nicht will der hat schon dachte ich mir uns liess ihn in Ruhe . Dann soll die Örtliche Landjungend doch selber sehen wie sie da zurecht kommt. Als ich mich fertig umgezogen hatte und rausgehen wolllte,sah ich ihn bei einer dl sitzen ,nur leider eine von denen die offensichtlich nicht unbedingt eine Servicegrante ist.

Der nächste Besuch von mir in Buldern wird wohl beim Honda-Händler sein. Das M-Exklusiv wird auf meinen Besuch verzichten müssen. Der einzige Grund warum ich noch mal in den Laden gehe könnte und der mir jetzt gerade einfällt ist: Madelina .


VG barney:winkewinke:

IchBinIch
23.01.2014, 03:55
Ein Hallo an den Meister und Dich,
von Beileidsbekundungen sehe ich mal ab...was mir jedoch aufgefallen ist und auch der Meister ähnlich zum Besten gab:
.
.
....dann zog sie schnell ein Kondom rüber...
.
.
...sie streifte noch schnell ein Gummi drüber...
.
.
erscheint mir in _dem_ Laden eher ungewöhnlich. War das von euch beiden explizit gewollt oder hat mit austauschen der Belegschaft auch ein Paradigmenwechsel hin zur grundsätzlichen Kondomnutzung stattgefunden?

Soll ja in der Vergangenheit vorgekommen sein, dass trotz Nutzungswillen eines solchen keins "griffbereit" war...:rolleyes:

barneygumble
23.01.2014, 04:26
@ IchBinIch
bei mir war es so das ich das jeweilige Mädel darum bat ein Kondom Rüberzuziehen. Sie hatten auch eins in ihrer Handtasche dabei. Ansonsten wäre es wohl bei beiden eine Nummer ohne Schutz geworden.

Meister Röhrich
23.01.2014, 11:03
@ Ichbinich:

Bei mir war's auch so, dass ich für ein Condom Bescheid sagen musste, sonst hätte ich auch 3x ohne gefickt.

VG

IchBinIch
23.01.2014, 22:13
Naaabääännd...:winkewinke:
ich habe mir mal heute ein Zweierticket im M-exclusiv gegönnt und die aktuelle Dienstleistungsbereitschaft einer Begutachtung unterzogen...:D...wenn ich richtig gezählt habe, waren 6 Damen am frühen Abend anwesend.

Alexa, Madelina, eine Dame die als Vanessa vorgestellt wurde und noch drei weitere unbekannte Gesichter, deren Namen ich mir leider nicht merken konnte...die erwähnte Roxana machte bei meinem Eintreffen gerade Feierabend. Entweder genug verdient für heute oder keinen Bock mehr sich Schwielen zu sitzen...wir werden es leider nicht erfahren. Zumindest nicht von mir. Das LineUp heute meiner Meinung nach OK. Ein Optikkracher für meinen Geschmack nicht dabei, aber 3 der Mädelz durchaus lecker anzusehen und servicetechnisch dürfte auch jeder auf seine Kosten gekommen sein. Madelina soll ja eine Granate sein und wurde mir auch vor Ort empfohlen, leider ist Sie jedoch überhaupt nicht mein Typ und ich habe deshalb von einer Buchung abgesehen. Stattdessen auf "altbewährtes" zurückgegriffen und Zahnlücken-Alexa auf "Überficksyndrom" hin untersucht. Befund negativ! Eine Schmusenummer vom Feinsten mit viel Geknutsche und noch mehr Körperkontakt. Top! Auf der Couch macht Alexa anfangs einen zurückhaltend, ja fast schon desinteressierten Eindruck, der aber ruck zuck verfliegt, wenn Kunde Platz nimmt.
Alexa sitzt gegenüber der Theke und schräg gegenüber nach links, saß ebenfalls eine durchaus sehenswerte Erscheinung der 50kg-Klasse mit knapp schulterlangen, welligem Haar. Name entfallen...:mad:...da sie für mich "Neu" ist, erstmal beobachtet wie sich die Zimmerzeit bei ihr gestaltet. Hat mich irgendwie nicht überzeugt...was aber auch nicht unbedingt an ihr gelegen haben muss. Soll ja auch Schnellspritzer geben...:rolleyes:...also dann doch lieber zweites Zimmer mit "altbewährtem" verbringen...ihr merkt...ich scheue das Risiko...:D...auf Experimente hatte ich heute einfach keine Lust...ausserdem war die erste Nummer mit Alexa eine im oberen Segment angesiedelte meiner persönlichen Bestenliste.

Geduscht haben übrigens nach dem Zimmer alle Mädelz, soweit ich das beobachten konnte. Ich persönlich hatte zwar in der Vergangenheit auch schon den Fall, wo diese unterblieb, aber da die Dame nach den Formalitäten an der Theke umgehend mit einem anderen Gast wieder verschwand, vermutete ich eine bestellte Vorbesamung.

Fazit von mir: Alles im grünen Bereich.

HHansiate
24.01.2014, 18:30
Alexandra, die "unterschätzte Geliebte" :knuddel: :)
Stattdessen auf "altbewährtes" zurückgegriffen Zahnlücken-Alexa... Schmusenummer vom Feinsten mit viel Geknutsche und noch mehr Körperkontakt. Top! Auf der Couch macht Alexa anfangs einen zurückhaltend, ja fast schon desinteressierten Eindruck, der aber ruck zuck verfliegt, wenn Kunde Platz nimmt.


Deniz, die "10 Minuten-Hetzerin" :deffe: :eyecrazy:

Alexa sitzt gegenüber der Theke und schräg gegenüber nach links, saß ebenfalls eine durchaus sehenswerte Erscheinung der 50kg-Klasse mit knapp schulterlangen, welligem Haar. Name entfallen...:mad:...da sie für mich "Neu" ist, erstmal beobachtet wie sich die Zimmerzeit bei ihr gestaltet. Hat mich irgendwie nicht überzeugt...
... die ganze Zimmerzeit gestaltete sich äußerst schwierg. FO dauerte nur 30 Sekunden und dann zog sie schnell ein Kondom rüber . Ich sagte das sie ruhig noch etwas weitermachen könne, aber sie wollte nicht... Ich war dann nach Positionswechsel in Doggy doch nach ca.10 Minuten Zimmerzeit fertig...
Ich beobachtete im verlaufe des Abends das sie wohl öfter 5-10 Minuten Zimmergänge macht.

Roxana, die "Amazone" / "Ringerin" :eek: (Jo, die MUSS man härter anpacken, sonst :ambulanz: )

Als „Roxana, Romania“ stellte sich die Maid brav vor und das waren leider die letzten Worte einer verständlichen Kommunikation. Es ist aber eine neue Roxana und nicht die Altbekannte.
...
Und dann ging’s ab mit Nahkampfkuscheln:
Sofort wurde ich innig umarmt, bis der Brustkorb ächzte, hmmpf…, mit kleinen Küsschen im Gesicht abgeschlabbert, sodass ich meinte, bei lebendigem Leibe verspeist zu werden. Mit Müh und Not befreite sich der Röhrich von der eisernen Amazonenklemme und wollte ein paar ZKs mit der Kämpferin austauschen. Das wurde aber sofort vereitelt, indem ich kraftvoll von ihr in den Schwitzkasten genommen wurde und an ihre formidablen Tittis gedrückt wurde, humpff!...aber aus Erfahrung weis ich, das Gegenteil von Gut ist nicht Böse, sondern „Gut gemeint“.
...
Und weiter ging Round 2 des Ringkampfes:
Gezüngelt wurde nur minimal und gleich wieder umarmt und den Kopf in die Amazonenklemme. Jetzt platzte mir der Kragen und ich setzte meine ganze Kraft ein und fixierte sie mit dem Armen unter mir. Das hatte sie wohl verstanden.


Madelina oder "Mad Alina" oder die süße "Mandarine" :paar: :)

Wie immer hübsch, souverän lächelnd, freudig-charmant und keinerlei Hemmungen. Tolle zärtliche ZKs wie mit der Freundin und geile Leidenschaft. Bei ihr bin ich so geil, da entfällt das Ablasen des Röhrichrohrs.
...
ein heißer Schlagabtausch mit endlosen ZKs und Lakenwälzerei, von verspielt bis hemmungslos. Granate – und Tooooaaaar!!!!
Sie war auch ehrlich gesagt der Grund meiner Wiederkehr und der hat sich somit auch gelohnt!


Fazit:
ALT (Alexandra/Madalina) 2:0 NEU (Deniz,Roxana)

Dickes Dankeschön :danke: für die treffend formulierten Berichte Männers (deckt sich mit meinen Erlebnissen)
HaHa :winkewinke:

IchBinIch
30.01.2014, 05:52
Deniz, die "10 Minuten-Hetzerin"


Schlimmer geht immer...:braue:...sitz ich so im M-exclusiv vorm Fernseher um Bayern-Stuttart anzuschauen, kommt ne Maid mit ihrem Kunden daher den schönen Fußballabend auf der Lotterwiese schräg hinten zu stören. Zum Glück nur für 3 Minuten und 36 Sekunden, wie sich sehr schön an der eingeblendeten Uhr des Fußballspiels ablesen ließ...:D...wenn denn die Bayern anfangs auch so ergebnisorientiert agiert hätten, hätte sich der Spielverlauf vermutlich ganz anders dargestellt...bis dahin also 1:0 für Melissa...ein Resultat, mit dem Frau nicht wirklich zufrieden sein konnte und deshalb bereits ein paar Minuten später einen anderen "Mitspieler" auf der Lotterwiese zu Fall brachte. 2:0 nach weiteren 4 Minuten und knappen 50 Sekunden...Erstaunen machte sich bei den anwesenden Zuschauern breit und einvernehmen, dass Das ein Eigentor war...im weiteren Verlauf des Abends sah zumindest ich Melissa kein weiteres Zimmer machen...tja...selber Schuld...dabei hat sie ein durchaus süßes Gesicht mit ordentlichen Hupen und wäre für mich eine Sünde wert gewesen...büßen tue ich aber nur auf der Autobahn nach Vollgasfahrt...:devil:

HHansiate
10.02.2014, 13:00
Kurzes Update: habe einen Bekannten wiedergetroffen und mich über Neuigkeiten ausgetauscht.

Line-Up (Sitzreihenfolge vom Eingang zu den Duschen):
Nelly (Typ sehr dick)
Roxana (Typ sportlich, Nahkampf-Amazone)
Claudia (war schon vor 2 Jahren im Club & ist wieder da, wer sie kennt, aber nicht mit der Claudia verwechseln, die Bärentatzentatoos über der Brust hatte... Typ skinny, sexy Figur mit handvoll leicht hängenden Titties, TOP GF6 ;-)
Alexandra (Typ sexy Figur, schöne Brüste, TOP GF6)
Madalina (Typ quirliges Punkergirl, normale Figur, guter GF6)
Deniz (Typ schlank)
Melissa (Typ dick)
Rebecca (Typ weiblich)
Katalina (Typ Lolita, sexy feste Teenie-Figur, stehende C-Titties, guter GF6 )
Dilara (sexy kleine Türkin mit nettem B/CVorbau, kommt vom ehemaligen FKK-Alina aus Dorsten, TOP GF6)
Gaby (Thekendame)

Preise:
1x 35 (NEU bis Donnerstag)
2x 70 (NEU bis Donnerstag)
3x 90
4x 100

Power-Mittwoch Preise sollen wie gewohnt sein.

Duschen:
lauwarmes bis warmes Wasser aus nur einer:bigmotz: funktionsfähigen Dusche

Sauna:
auf beiden Seiten Sitzbalken gebrochen !!
ein Briefkasten ummantelt außen die Sauna-Regler (wohl zum Schutz vor Verstellungen)
warm im insgesamt (temperaturmäßig)kühlen Club

Soviel zum Schnell-Update, muss wieder off
HaHa :winkewinke:


Nachträge zum obigen Bericht, da mehr Zeit zum Schreiben

Roxana ist am Nachmittag überraschend weg gewesen :confused:
Katalina später auch weg wegen Kopfschmerzen
Es kamen neue Gesichter, die da hießen:
Ramona (Typ dick)
Carmen (Typ normal, Hängetitties)

Erlebnisbericht mit einigen "Neulingen"...

...Katalina, das "junge Stupsnasen-Küken": :huepf:
natur?blonde Mähne, strammer sexy Teenie-Körper, angeblich 18 Jahre und seit 1 Woche neu im Club
stehende C-Titties, wobei auf ihrem rechten Busen eine größere Hautvernarbung zusehen ist
spricht gutes englisch, kein deutsch
geht auch für einige Minuten mit in die Sauna
knutscht fest und züngeln geht ok
Hab sie zuerst missioniert. Danch eigentlich doggy, ABER auf IHREN Wunsch beritten und wie:
Während des Akts gab es jeweils Sätze mit der Bitte bald zum Sch(l)uss zu kommen "Please come..." :confused:
So ein Satz oder ein Gebahren führt normalerweise bei mir zum Abbruch, aber irgendwie war ich wegen ihrer Optik und der NICHT passiven, sondern eher naiven Art noch so geil. Der Anblick und das relativ eng reibende Gefühl, wie mein Schwengel durch ihre gekonnte Auf und Abbewegung zwischen ihren festen Schenkel verschwand, führte bei mir zum Absch(l)uss. :sperm:
Ich konnte genüsslich auszucken und noch schön schlammschieben. Danach putzte sie mir erst den Schwengel sauber und erst danach bei sich.
WHL: 100 % ( da ich gerne auch mal ihre Französich-Kenntnisse testen möchte )

...Carmen, das "Landei":
lange struppige schwarze Haare, normale Figur mit hängenden A-Titties
Unterhaltung auf englisch ausreichend
nur Lippenbussi möglich
französisch, mehr Hand als Mund und wenn Mund, dann höchstens bis zum Lippenrand !
ficken und dabei führen lässt sie sich aber
Habs im doggy beendet
WHL: nein (muss noch viel lernen, aber nicht von mir ;-)

...Dilara, der "türkische Honig" :paar:
spricht sehr gut deutsch, insgesamt ein liebes Wesen, vor allem ihr Lächeln
sie ist Club-erfahren, was man an ihrem Service merkt
knutscht und blässt wie eine leidenschaftliche Freundin :supi:
Sie liess mich ihre Pussy lecken und genoss es so sehr, dass sie auch die Pussy so bewegte, bis sie eine Weile später... squirtete :sabber:
Ficken mit Hingabe
WHL: 100% (Leidenschaft pur, wie ich mir eine türkische Freundin vorstelle)

lovegames
10.02.2014, 16:59
Ich bin gestern mal dort gewesen und ich fands gar nicht so schlecht, bis auf das zwischen den Ficken immer soviel Zeit zum totschlagen bleibt. Bis auf die Sauna gibt es da nichts zum relaxen - echt traurig. Ich habe das Ticket 4x für 100 Euro gebucht und war einmal mit Katalina und dreimal mit Dilara auf dem Zimmer, die anderen Mädels waren nicht so ganz mein Fall. Wenn die guten Mädels noch einige Zeit da bleiben, würde ich gerne noch mal hinfahren, aber wenn ich mir die Dusche und die Räumlichkeiten im Spindbereich anschaue, da braucht der Laden dringend eine Renovierung.

IchBinIch
10.02.2014, 19:52
Bis auf die Sauna gibt es da nichts zum relaxen - echt traurig.

Naja...ganz so trist wie du es empfunden hast ist es nun auch wieder nicht. Um die Zeit bis zur nächsten "Mobilmachung" zu überbrücken, kann zum Beispiel fern geschaut werden. Sogar Sky mit Bundesliga-Abo. Es gibt Liegen mit elektrischer Massageauflage und ein Solarium (kostenpflichtig). Die Massageauflagen sind jedoch wie eigentlich alle Auflagen im Ruhezonenbereich leider total versifft und nur noch zum ekeln...mit der Sauberkeit gibt es in dem Laden echt ein kleines Problem...schade...denn der Club ist von der Anlage her meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Die hygienischen Zustände aber mittlerweile auch für mich grenzwertig und ich denke über Alternativen nach. Günstige Preise sind nicht alles und statt die Preise weiter zu senken, wäre eine Preiserhöhung durchaus akzeptabel, wenn sich diese in einen gepflegteren Gesamteindruck wiederspiegelt.

HHansiate
21.02.2014, 19:45
Sie hat mir erst vor paar Tagen die Eingangstür geöffnet und mit ihrem niedlichem Lächeln gegrüßt, vielleicht auch weil sie nun (C or D size i don't care, but for sure ;-) TOLLE TITTEN hat, die sich vor ~6 Wochen hat machen lassen.

older pics of hungarian Tatto-queen before her boobs operation:
http://m-exclusiv.com/site/girls/wanda/1.htm

HaHa :winkewinke:

Freund
22.02.2014, 01:17
Kurzes Update: habe einen Bekannten wiedergetroffen und mich über Neuigkeiten ausgetauscht.

Line-Up (Sitzreihenfolge vom Eingang zu den Duschen):
Claudia (war schon vor 2 Jahren im Club & ist wieder da, wer sie kennt, aber nicht mit der Claudia verwechseln, die Bärentatzentatoos über der Brust hatte... Typ skinny, sexy Figur mit handvoll leicht hängenden Titties, TOP GF6 ;-)

http://iceimg.com/uzS_rq4i/4120952-f1-thumb.jpg (http://iceimg.com/uzS_rq4i/4120952-f1) http://iceimg.com/MErmqTjj/4121005-f1-thumb.jpg (http://iceimg.com/MErmqTjj/4121005-f1) http://iceimg.com/ravU-iM0/4121005-f2-thumb.jpg (http://iceimg.com/ravU-iM0/4121005-f2) http://iceimg.com/Tq5R64uC/4121005-f3-thumb.jpg (http://iceimg.com/Tq5R64uC/4121005-f3)

Hmmmm, heißt das vielleicht auch das die grünaugige Alina und Big Titten Roxy wieder zurück sind oder demnächst kommen? Ich erinnere mich, dass man damals behauptet hat das Alina und Roxy nicht im Club werkeln ohne das Bianca (die "Cousine" von entweder Alina oder Roxy) auch im Club anwesend sei. Kann jemenden bitte Bianca mal fragen wo die Zwei geblieben sind.

@ Sommer-Freund Grinsos, schreib mir doch bitte Mal einen Bericht wenn dir etwas zu Ohren kommt. Du bist warscheinlich noch immer fast jeden Sontag im Mex?
__________
@ All, Big Titten Elisa ist ach noch immer nicht zurück, oder?
Wo werkelt die Braut eigentlich jetzt? Weiß jemanden das?

http://iceimg.com/DluGo62Y/2014-02-22-015352-thumb.jpg (http://iceimg.com/DluGo62Y/2014-02-22-015352) http://iceimg.com/wrU7XGwz/4120809-f1-thumb.jpg (http://iceimg.com/wrU7XGwz/4120809-f1) http://iceimg.com/ZTLP_Auj/4120843-f1-thumb.jpg (http://iceimg.com/ZTLP_Auj/4120843-f1) http://iceimg.com/F3mXIdp0/4120843-f2-thumb.jpg (http://iceimg.com/F3mXIdp0/4120843-f2) http://iceimg.com/FTJE8rua/4120843-f3-thumb.jpg (http://iceimg.com/FTJE8rua/4120843-f3) http://iceimg.com/AYBSEW4W/4120843-f4-thumb.jpg (http://iceimg.com/AYBSEW4W/4120843-f4)


WANDA is back with BIGGER BOOBS...
Sie hat mir erst vor paar Tagen die Eingangstür geöffnet und mit ihrem niedlichem Lächeln gegrüßt, vielleicht auch weil sie nun (C or D size i don't care, but for sure ;-) TOLLE TITTEN hat, die sich vor ~6 Wochen hat machen lassen.

older pics of hungarian Tatto-queen before her boobs operation:
http://m-exclusiv.com/site/girls/wanda/1.htm

HaHa :winkewinke:

Hallo mein Freund,
Toll das du dein Bericht für die hälfte in English geschrieben hast. Dann brach ich da wohl kein Google translate oder http://www.duden.de/ an zu wenden um zu verstehen was man da sagt. :winkewinke:

Hier hab' ich noch was bessere Photos für dich für dein Fotoalbum:

http://iceimg.com/ScsxWCsc/bilder-60911-b3-thumb.jpg (http://iceimg.com/ScsxWCsc/bilder-60911-b3) http://iceimg.com/1J7kTjo1/bilder-60912-b3-thumb.jpg (http://iceimg.com/1J7kTjo1/bilder-60912-b3) http://iceimg.com/oByeBf8R/bilder-60913-b3-thumb.jpg (http://iceimg.com/oByeBf8R/bilder-60913-b3) http://iceimg.com/usDGcCug/bilder-60914-b3-thumb.jpg (http://iceimg.com/usDGcCug/bilder-60914-b3) http://iceimg.com/kurQe15j/bilder-60915-b3-thumb.jpg (http://iceimg.com/kurQe15j/bilder-60915-b3) http://iceimg.com/3ys7iMxv/bilder-60916-b3-thumb.jpg (http://iceimg.com/3ys7iMxv/bilder-60916-b3) http://iceimg.com/kJkPW7Lw/bilder-60917-b3-thumb.jpg (http://iceimg.com/kJkPW7Lw/bilder-60917-b3)

onkel gülle
22.02.2014, 14:29
Der beste Tag dort ist der Sonntag!

Alle Girls splitternackt, teilweise auch ohne Schuhe.

Auf den Sofas (hintere Bereich) wird hemmungslos gefreit!

Im Sommer soll es im Garten die "Reiterfestspiele" geben,
d.h. die Girls reiten da blank die Lustkolben ab.

Fast alle jungen Frauen kennen dort keine Hemmungen.

badura
22.02.2014, 21:25
Freund schreibt:
Hmmmm, heißt das vielleicht auch das die grünaugige Alina und Big Titten Roxy wieder zurück sind oder demnächst kommen? Ich erinnere mich, dass man damals behauptet hat das Alina und Roxy nicht im Club werkeln ohne das Bianca (die "Cousine" von entweder Alina oder Roxy) auch im Club anwesend sei. Kann jemenden bitte Bianca mal fragen wo die Zwei geblieben sind.

Ist Bianca denn jetzt wieder in Dülmen-Buldern?

M-exclusiv inseriert übrigens grad auf der (in solchen sachen bislang zuverlässigen/aktuellen) Homepage (Bilder sind fast alle aber veraltet): Mo-Do: 35€ für ein Zimmer (incl. Eintritt und angebotene 'Extras', erfahrungsgemäß außer anal) (http://www.m-exclusiv.com/)

HHansiate
09.03.2014, 15:32
gewohnte Preise (Fr-So):
1x 45
2x 75
3x 90
4x 100

Line-Up: (Sitzreihenfolge von Eingang zur Umkleide, i.d.R alle schwarzhaarig & aus Rumänien)
Deniz*
Andrea*
Madalina* (rothaarig)
Alexandra*
Gala verstanden, könnte Carla gemeint haben (Bulgarien, > 1,70m, erfahrene Dame mit schön schlanker Figur und leicht hängenden B-Titties)
Ani* (Bulgarien)
Sarela verstanden (Bulgarien, C-Titties) ***
Rebecca ***
Marianna (vom Typ, ähnlich wie Renata)
Alessia* (erfahrene Dame mit normaler Figur )
Ivana* (blond)

* wurde schon berichtet
*** griffigere Figur

Heute mal nix Neues getestet, sondern gewohnt guten GF6 mit Madalina & Alexandra genossen :poppen::blasen::D.

Sanitär & Sauna & Aussenbereich
2 funktionsfähige Duschen mit warmen Wasser, wovon 1 NEUE Armatur ( mit Handbrause wieder )
Sauna-Sitzbänke immer noch mit gebrochene Holzbalken :bigmotz:

Terassendach wurde entfernt, man kann angenehm draussen sitzen & die Sonne genießen, insbesondere auf der Hollywood-Schaukel. :)
Das Schaukelbett draussen ist noch nicht für Action bereit, aber auch so im Vergleich zu anderen Clubs keine Live-Couch Action ausser Blaseinlagen

So muss weiter, HaHa :winkewinke:

jamesbond
14.03.2014, 09:49
Muenster Albachten
Da goennte ich mir noch 2 Flaschen Bitburger am Bahnhof. Zug nach Buldern kam pünktlich und die Sonne scheint.

http://www.youtube.com/watch?v=pfQcrP7Q7z0&sns=em
Der Empfang
Wie immer öffnete ein leicht bekleidetes Girl die Tuer. Sie brachte mich zur Theke wo ich das 4 er Ticket fuer 110 EUR loeste ( Preiserhöhung ). Die Thekenkraft war sehr freundlich, eine klare Verbesserung.

Sauna, Dusche, Wintergarten oder Terrasse
Alles wirkte sauberer beim Sonnenschein. Auch das Wasser war warm oder heiß, in der Sauna zwei Leisten gebrochen . Krombacher Bier fuer 3 EUR, da gab es ab und zu Wartezeit da keins mehr dawar. Vielleicht auch ab und zu Zwangspause da ich zuviel
Krombacher intus hatte. :D


Das Line up
Mir bekannte Gesichter
Wanda, Ivana ( The bad ), Andrea + ca. 8 neue Girls

Stimmung und Atmosphäre
Alles paletti und gut. Weder Zickenkrieg noch sonstiges.

Das erste Zimmer ging an Lisa ( Typ Renata , nur jünger, mehr skyinny ) sehr sueße Maus

Schon am Eingang tanzte sie mich an. Ich wußte sofort, sie ist es, Heiße Zk s auf den Sofa, kurzes anblasen. Danach auf den Zimmer geiles Ficken in Doggy, Reiter , in stehen. War hammergeil. Super nette Maus. I love Gypsie Girls . War 3 mal mit ihr. Muß noch ein bißchen mehr Erotik reinbringen. Aber das lernt sie noch.

Ivana wie immer super. Kuesse und kleinen Lapdance auf den Sofa. Wie immer alles super .

Fazit
War ein schöner Tag im m exclusiv. Preis Leistungsverhältnis fuer das Muensterland unschlagbar. Nette Thekenbedienung, nette Girls, viel Krombacher Pils und Super Wetter.

thebandit
14.03.2014, 18:35
Wie meinst du das. Lisa lernt das noch? ??? Lisa ist mittlerweile locker34 .ich habe sie schon in bochum inder arabella und inder venus in Duisburg ordentlich durchgefickt .war meine kleine süße skinny Maus

jamesbond
14.03.2014, 19:00
Wie meinst du das. Lisa lernt das noch? ??? Lisa ist mittlerweile locker34 .ich habe sie schon in bochum inder arabella und inder venus in Duisburg ordentlich durchgefickt .war meine kleine süße skinny Maus

Falls es die selbe Lisa ist koennte sie sich erotischer kleiden bspw. Desweiteren fand ich die Erstberuehrung mit ihren Haenden nicht so erotisch. Ansonsten ist es eine sexy Maus, sehr nett und der Sex war sehr gut wie geschrieben. Sie koennte einfach mehr aus sich machen. :)

kalle56
22.03.2014, 18:35
Erstmalig will ich den wenig exklusiven Club mal für einen Saunaabend besuchen - vielleicht sind die defekten Latten ja inzwischen repariert worden - und die Verweilqualität testen. Ich habe mein eigenes Saunalaken und ein Buch im Gepäck für die "Rekonvaleszenz".
Geöffnet wird mir zu meiner Freude von Ivana - den Besuch bei ihr vor 2 Monaten, als sie sich als geniale Rittmeisterin ;) präsentierte habe ich nicht vergessen - und ich beschließe gleich, mich von ihr verwöhnen zu lassen, egal wer sonst noch so dort um meine Gunst buhlen wird.

Die Entscheidung habe ich nicht bereut: Ivana kuschelt sich an mich, sanfte Küsse gehen in heftigstes Geknutsche über, kein zielorientiertes Anblasen, keine Frage "Zimmaaa?" sondern Zärtlichkeit pur. Es ist Genuss pur für mich, einzig die verbalen Kommunikationsmöglichkeiten sind äußerst begrenzt, aber warum spreche ich Dummie auch kein rumänisch? :rolleyes:
Wer weiß, wie lange wir dort gesessen hätten, wenn ich das zierliche Rehlein mit den grün-blauen Augen nicht irgendwann nach oben beordert hätte.

Oben kramt Ivana ungefragt eine Lümmeltüte aus ihrem Täschchen und schaut mich fragend an - "ja natürlich" und sie sagt "besser". Das gefällt mir.

Dann macht Ivana sich frei und eine herrliche nicht enden wollende Kuschelrunde beginnt, bis sie sich schließlich ganz langsam herunter arbeitet und ein Blaskonzert der Sonderklasse startet: ganz tief zeiht sie sich mein Rohr rein, dann wird der Schaft bearbeitet, das Köpfchen umzüngelt... . Dann kommt sie wieder hoch zum Küssen, rutscht wieder runter zum Blasen, bezieht die Kronjuwelen ein, und dann endlich "ficken?" "Jaaaaa, bitte!"

Ivana hockt sich auf mich - und los geht's: Kaum hat sie das Rohr richtig eingefädelt ist das zarte und zärtliche Rehlein nicht wieder zu erkennen, so geht die Post ab.

Dann muss ich an die Arbeit: Ivana kniet sich hin, und von hinten wird eingelocht: es passt einfach alles: wie ich mich auch bewege, Ivana beantwortet jede Aktion mit der passenden Gegenbewegung, als wären wir ein wer weiss wie eingespieltes Team. Schließlich lässt sie sich auf ihr nicht vorhandenes Bäuchlein sinken und streckt den Po hoch. In meinen Händen ihre kleinen Tittchen, unsere Zungen verknotet schießen die Spermies in die Gummitüte - die Erlösung! Wir bleiben noch etwas ineinandergesteckt liegen, bis wir uns voneinander lösen, dann nimmt Ivana das Gummi runter, macht den Lümmel mit einem Feuchttuch sauber und fragt, ob ich gleich auf dem Zimmer duschen will. Als ich aus der Kabine rauskomme, empfängt sie mich schon mit dem Handtuch - süss ist das und ich bin der Prinz.
Danach gönnt Ivana sich auch eine Dusche - und dann wird noch eine Runde gekuschelt. Heh, bin ich hier wirklich im Puff???

Nun erst mal in die Sauna. Die ist mächtig heiß, 2 Sitzlatten wurden erneuert, das fällt auf weil sie 20 cm länger sind als die anderen, aber was soll´s. Zwischendurch schaut Ivana mal kurz rein und wirft mir Luftküsse zu.

Als ich aus der nassgeschwitzt aus der Sauna komme, sitzt da schon Ivana, lächelt und zwinkert mir zu. Ich ahne schon, Heute bin ich der ihre.

Als ich nach dem Duschen zur Theke gehe, um eine Cola zu ordern, bedient mich natürlich Ivana und lädt mich dann ein, mich doch zu ihr zu setzen. Ich sage "ich muss Pause machen", "ja, komm, Pause". Demonstrativ nehme ich mein Buch zur Hand, aber das hilft auch nix :rolleyes:! Ivan ist bei mir und schenkt mir tausend kleine Zärtlichkeiten, ganz süß, nicht aufdringlich, nur zum Lesen komme ich so nicht ;).

Also weg mit dem Buch und Kuscheln, erst ganz dezent, nur ein bisschen Streicheln, dann finden unsere Münder doch wieder zu einander...

Zwischendurch gibt´s was zu lachen, als ein alter greiser Knabe nähert, aber einsehen muss, dass Ivana "belegt" ist und sich schließlich einen überaus hübschen Neuzugang angeln will und in seiner Beharrlichkeit gar nicht merkt, dass die gar nicht wild darauf ist.

Ich habe nur eine Runde eingeplant und bezahlt, kein Bändchen weist mich mehr als fickwillig aus. Ich fühle mich von dem zärtlichen Miteinander auch nicht unter Druck gesetzt, aber allmählich erwacht der kleine Lümmel doch wieder zum Leben, auch wenn sich noch gar niemand um ihn kümmert.

Schließlich merkt die eng an mich gekuschelte Ivana, dass der Lümmel sich geregt hat und gönnt ihm auch etwas Aufmerksamkeit, aber eher beiläufig.

Ich will Ivana noch mal genießen!

Die zweite Runde wird fast noch schöner als die erste: wir sind ein Liebespaar für einen Abend geworden. Noch inniger, intensiver, beim Ficken wilder.
So wahnsinnig toll es auch ist, ich habe leider eine Ladehemmung. Ivana gibt alles, sie reitet wie der Teufel, reitet revers, hüpft auf dem steifen Lümmel herum, dass ihr kleiner Po nur so gegen meine Lenden klatscht, bläst, steigt wieder auf und reitet, bis das Rohr glüht: es nützt alles nix.

Die arme Ivana ist zerknirscht und ich kann ihr kaum klarmachen, dass das nun wirklich nicht an ihr liegt - Ladehemmung ist nun mal Ladehemmung, und ein alter Knopf ist kein Karnickel.

Langsam geht mein Ausgang zu Ende, ich muss Duschen, wieder bei Ivana im Zimmer, dann sie, und dann liegen wir noch ein paar Minuten beieinander, küssen und streicheln - und ich werde beinahe wieder spitz. Aber ich muss gehen.

Nachdem ich angezogen bin, kümmert sich Ivana schon um ihr nächstes "Opfer", springt aber sofort auf, um mich zur Tür zu begleiten. Dort bekomme ich noch einen dicken Kuss und die Frage "wann kommst Du wieder?"
"Bald!!!!"


Und das mache ich auch.

Schönes WE,

Kalle
:winkewinke:

ttsirod
30.03.2014, 14:22
Ich wollte gestern mal wieder einen entspannten Abend verbringen und habe mich auf den Weg nach Buldern gemacht.
Bei der Ankunft wurde mir die Tür von Wanda, bekleidet mit einem mehr als knappen Bikini, der meine Fantasie sofort anregte :), geöffnet. Sie begrüßte mich freundlich und geleitete mich zur Theke. Dort löste ich das 4er Ticket zu 100 € und begab mich, mit zwei Handtüchern bewaffnet, in die Umkleide. Umkleideraum und Duschen sind nicht dazu geeignet, die Stimmung weiter zu heben, denn alles ist, vorsichtig formuliert, stark ausbaufähig, wirkt provisorisch und leider auch nicht sehr sauber.:mad:
Nach dem Duschen erst einmal ein Getränk bei der netten Thekendame Gaby abgeholt und mich umgeschaut. Es waren nur sehr wenige Gäste anwesend, deutlich weniger als Frauen. Mein erster Weg führte mich zu Nelly. Sie ist nun kein Optikschuß, aber bei ihr ist man immer auf der sicheren Seite, eine gute erste Nummer zu bekommen. Erst einige Zeit auf dem Sofa rumgemacht, dann auf dem Zimmer habe ich zu meiner vollsten Zufriedenheit den ersten Druck abgelassen können. :) Schade nur, dass sie nach dem Abschuß sofort wieder den Weg nach unten suchte.
Nach dem Duschen eine Pause eingelegt und mich dann zu Ruby gesetzt, die zu meiner Überraschung nach mehrmonatiger Abwesenheit wieder im Club war. Sie ist wirklich eine tolle Frau :D, die es verstand, mich sofort wieder in Form zu bringen. Nach schönem, zärtlichen Aufgalopp :blasen: auf der Couch verbrachten wir eine Nummer ganz nach meinem Geschmack auf dem Zimmer :poppen:, da gab es wirklich nichts zu kritsieren. :D
Danach brauchte ich erst einmal eine längere Pause. Es aber nicht gerade einfach, im M-exclusiv, eine längere Pause zu gestalten, außer der Sauna gibt es in den kälteren Monaten kaum Möglichkeiten. Sogar das vorhandene TV Gerät war nicht in Funktion.
Anschließend habe ich mich dann zu Nicole gesetzt, die ein wenig unscheinbar auf einer Couch verweilte und mich sehr sympathisch anlächelte. Obwohl ich noch keine Erfahrung mit ihr hatte, wurde ich nicht enttäuscht. Auch mit ihr gab es einen sehr angenehmen Auftakt auf der Couch, sehr zärtlich, und eine Nummer, die keine Wünsche offen ließ, im Zimmer. Bei ihr ist der Wiederholungsfaktor jedenfalls sehr hoch. :D
In der folgenden Pause hatte ich ein nettes Gespräch mit einem anderen Gast und nach einem weiteren Aufenthalt in der schlichten, aber gut temperierten Sauna, bin ich dem einladenden, vielversprechenden Lächeln von Ruby gefolgt und habe mich wieder zu ihr gesetzt. Sie trug nur eine Strickjacke, die sie aber schnell ablegte und verwöhnte mich splitternackt auf der Couch. Nach zärtlicher Schmuserei auf dem Sofa sind wir dann aufs Zimmer. Schon allein der Weg auf der Treppe zu den Zimmer ist hinter einer nackten Ruby ein Erlebnis. Sie hat nun mal einen Körper, wie ich ihn liebe. Auf dem Zimmer gab es wieder alles, was ich liebe, Küssen, Blasen, Lecken, GV in verschiedenen Stellungen, und Ruby brachte mich auch zum vierten Abschuß, was nicht unbedingt selbstverständlich bei mir ist. Danach zum Abschluss noch ein wenig auskuscheln und nach einer Dusche auf dem Weg nach Hause gemacht. Verabschiedet wurde ich an der Tür noch sehr nett von der tollen Ruby, was noch mehr dazu beitrug, dass ich mit einem sehr zufriedenen wohligen Gefühl nach Hause gefahren bin.:winkewinke::winkewinke:
Fazit: Vom Ambiente her ist der Club schlicht eine Katastrophe und alles andere als exclusiv, alles wirkt sehr zusammengeschustert und geflickt und ist auch noch ungepflegt und unsauber. Allerdings scheint einiges im Gange zu sein, zwei der Zimmer im Obergeschoss waren umgestaltet, die Terrasse draußen hat ein Dach bekommen, in den Spinden war ein abschließbares Wertfach fest installiert. Also scheint man sich in diese Richtung doch Gedanken gemacht zu haben,
Der große Vorteil des Clubs sind die Frauen. Sie machen das negative Umfeld weit mehr als wett. Zum einen ist eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei, zum anderen herrscht eine sehr hohe Dienstleistungsbereitschaft, die mich immer wieder dazu bringt, nach Buldern zu fahren.
Ich kann mich nur für einen tollen Abend bei den genannten Frauen nur noch einmal ausdrücklich bedanken.:supi:

onkel gülle
30.03.2014, 17:49
Sicher, der Laden ist in die Jahre gekommen ( Bei einem Sofa ging es fast
bis zum Boden runter)
Dafür ist es ein Club der `Wollust`!
Besonders den Sonntag kann ich empfehlen: FKK Total Alle Girls splitternackt.
Bereits an der Theke ging mir ein freches Gör an den Beutel.
Mich stört das nicht! Wer will kann bereits im Barraum hemmungslos freien!

pula
01.04.2014, 00:14
Hallo,
ich war heute in M-Exclusiv Buldern,müss ich sagen für erste besuch war ich überreicht,die mädels waren sehr nett ich war mit maria in zimmer sie könnte nicht perfeckt deutsch aber sehr gute servic.:blasen::blasen::blasen::poppen::poppen:ich würde gerne diese mädchen weiter empfolen
vielspass.

Peanut
01.04.2014, 19:34
Hallo,
ich war heute in M-Exclusiv Buldern,müss ich sagen für erste besuch war ich überreicht,die mädels waren sehr nett ich war mit maria in zimmer sie könnte nicht perfeckt deutsch aber sehr gute servic.:blasen::blasen::blasen::poppen::poppen:ich würde gerne diese mädchen weiter empfolen
vielspass.

Perfect germană este important pentru tine? Înțeleg. :rolleyes: Pulele au capacitatea de a avea viziuni......dar nu's destepte. ;)

Pa!

pique
22.04.2014, 19:40
Gegen 16:00 UHR im Pornoschuppen eingescheckt...

Nette Begrüßung von Gabriela,habe mich für das dreier Ticket entschieden
90 Stones...
Anwesend waren 1 Bulgarien 4 Rumänien und two Ungarin,in meinem Ex Lieblings Wohnzimmer.;)
Stecher waren es ca:six zwischen 40 Jahre und ende 60 years...

Nach dem Baden,kleiner Rundgang im Aussen Revier,Hollywoodschaukel noch
da,ein Strandkorb ist dazugekommen...

Dann kurzer Plausch mit der Bulgarien,die gleich vorne am Eingang saß...
Für mich Gestern das Girl mit dem schönsten Body,ich hätte sie gerne gefickt.
Aber nach dem kurzen Gespräch,und das auch (arrogant)noch Kauderwelsch
kein Englisch,ist mir die lust nach ficken vergangen...:D

Sie hatte mich auch reingelassen,ich hatte mit dem Kater Kenzo draußen
gewartet,ich könnte mir sogar vorstellen,das sie ihn ausgesperrt hat.:devil:

Dann kleiner small-talk mit Wanda Ungarin ihre neuen tüten sind richtig
gut geworden...;)
Eigentlich wollte ich ficken,und nicht rumlabern also entschied ich mich für
Maria Rumänien...
Ich kannte sie von Alina in Dorsten,etwas small-talk mit ihr sehr nettes Girl,
dann etwas Sauna,es wurde ihr aber schnell heiß...

Zum Abkühlen auf die Hollywoodschaukel,das hat auch nicht so geklappt,ich
bekam mein Schwanz nicht in ihre pussy,also ab ins Zimmer...:bibber:

MARIA RUMÄNIEN 21 JAHRE ca: 1,60m
ZK gut :3stern:
FO gut:3stern:
pussy lecken-nicht gemacht
doggy sehr gut:4stern:
schmusen sehr gut:4stern:
Ein gutes Zimmer von 30 min gelacht und geschmust...

WHL - 95%

Noch lieber wär mir aber Gestern ein Zimmer mit Maya gewesen,ob sie jemals
wieder kommt,ich glaube eher nicht...:megalach:

Nach dem guten Zimmer war mir es wie gehen.
Habe von Gabi die Stones für zwei Zimmer wiederbekommen.
Habe mich bei fast allen net verabschiedet,und habe die kurve gekrazt...:winkewinke:

Dann bin ich ein paar km weiter gefahren,und habe noch ein paar gute Zimmer
gemacht...:)
Das muste sein,der Grund dafür hatte am Kamener-Kreuz bei Gelben Hubschrauber 2 Blaue rein geworfen...:D

ich Berichte über meinen zweiten Club Besuch,mit 5 Zimmer Morgen oder
Donnerstag...

Es war eine 21 Jährige dunkelhäutige Kubanerin dabei TAIMI,HAMMER GEIL
sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf...:poppen::blasen::doggy::duckweg:

gut stich euch allen egal was ihr fickt!!!:winkewinke:

Dr.Malibog
25.04.2014, 19:00
Hi Pique,

gilt da eigentlich noch die Aktion von Montag bis Donnerstag jede AO Nummer nur 35 Piepen?

Danke Dir im Voraus!

Dr.Malibog

pique
25.04.2014, 23:57
Hi Pique,

gilt da eigentlich noch die Aktion von Montag bis Donnerstag jede AO Nummer nur 35 Piepen?

Danke Dir im Voraus!

Dr.Malibog

hello Malibog

ja gibt es noch,ich hatte Oster Montag ein dreier ticket 90 Stones

hatte ein Zimmer gemacht,konnte dann kein Girl mehr finden was
meinen Geschmack und Wünsche entspricht...

Habe dann von Gabi ohne Probleme 55 Stones zurückbekommen...

So pretty Girls wie auf dem Berg,wirst Du da aber nicht finden.:gruebel::idee:

G.pique__:winkewinke:

splisch
11.05.2014, 09:30
Hallo, kann mir jemand mitteilen ob Ruby zur Zeit anwesend ist? Ich reise immer aus Nürnberg an und möchte den Tripp nicht umsonst machen. Ruby ist halt ne richtig geile Spermasau!!!!!!! Habe sie schon bei Gangbangs in Gelsenkirchen vollgepumpt!!!!

grinsos
11.05.2014, 12:38
Ruby ist letzten Sonntag (4.5.14) nach Bukarest geflogen und kommt sehr wahrscheinlich am 18.5. zurück. Bitte vorsichtshalber 1 - 2 Tage früher anrufen.

devol
12.05.2014, 19:10
Ich war gestern nach ca. 4 Wochen mal wieder in Buldern. Der Eintrit für das 4er-Ticket ist wieder auf EUR 99,95 gesenkt worden. Im Internet werden Änderungen wohl erst immer etwas später geändert.

Gabi, die Thekendame war gut drauf und gab mir nach dem Erwerb des Armbandes 2 Handtücher. Bei dem Wetter hatte man sich in dem Saunaclub natürlich auch auf die Sauna gefreut. Leider am Sonntag defekt! Schade... Aber lieber ein Saunaclub ohne Sauna als ein Saunaclub ohne Mädchen.
Dafür gab es dieses mal warmes Wasser aus den Duschen. Über den Zustand der Duschen wurde ja schon öfters berichtet.

Die Anzahl der Mädchen wurde mit 13 benannt. Einige sind aber schon am frühen Abend gegangen. Die Anzahl der männlichen Kollegen war überschaubar (wenn in der Dusche kein warmes Wasser mehr kommt, sind wohl etwas zu viele Gäste im Saunaclub). Die Mädchen waren/sind alle sehr nett, nach dem Motto: Ist man nett zu den Mädchen, sind die Mädchen auch nett zu dir.

Mein 1. Zimmer hatte ich mit Ani (23 Jahre, Bulgarin) geteilt. Sie war ca. 3 Monate nicht im Club und wir hatten wieder ein paar schöne und geile Minuten. Es hörte sich so an, dass Ani wohl bald aufhören und für immer in Bugarien bleiben will. Aber das haben schon viele Mädchen erzählt und sind doch wieder gekommen.

Nach dem Zimmer mit Ani wäre ich ja jetzt gerne in die Sauna gegangen. Als Ersatz blieb dann nur ein etwas längerer Aufenthalt unter der Dusche.

Danach war ich dann noch Madalina, Roxana und ? zusammen. Jede auf ihre Art hatte was und ich war mit dem Service der Damen sehr gut zufrieden.

Vor meinem nächsten Besuch werde ich wohl vorher anrufen und mich nach dem aktuellen Zustand der Duschen, Sauna, Anzahl der Mädchen und Preise erkundigen.

Bis dann,
devol

ttsirod
12.05.2014, 20:26
Auch ich war am Sonntag in Buldern und kann in vollen Umfang bestätigen, was im Vorbericht geschrieben wurde.
Es ist schon eine kleine Katastrophe dort. Die Duschen waren zwar meistens warm, aber sie sind nicht sauber, genau wie der gesamte Umkleidebereich. Zudem war es dort noch sehr kalt. Die Pausen zwischen den Zimmergängen kann man eigentlich nur mit Sauna und TV gucken verbringen. TV läuft schon seit Monaten nicht, jetzt war auch noch die Sauna defekt. Aber immerhin habe ich einigem Probieren meinen Spind aufschliessen können, das Abschliessen dauerte auch etwas und ich war mir während des gesamten Aufenthalts nicht sicher, ob ich meine Sachen ohne Gewaltanwendung wieder heraus bekomme.
Gaby, die Thekenfrau, war nett wie immer. Ich habe das 4er Ticket gewählt und hatte ein sehr gutes, ein noch besseres, ein tolles und ein Superzimmer (Alexandra).
Es ist in Buldern einfach so, mehr als bescheidene Verhältnisse, doch die Frauen reißen alles raus. Sie sind durch die Bank nett und freundlich, für jeden Geschmack ist jemand zu finden, der Service ist einfach super, wie ich ihn andernorts zu diesem Preis nirgends gefunden habe.
Die wirkliche schlechte Clubleitung sollte sich täglich bei den Damen bedanken:), ohne die wäre schon lange Schicht im Schacht.

HHansiate
13.05.2014, 12:45
Hallo, kann mir jemand mitteilen ob Ruby zur Zeit anwesend ist?

JA, Ruby ist bereits anwesend und gut drauf :D

Line-Up - 14 Girls (Reihenfolge vom Eingang bis zur Dusche):

Deniza
Andrea (http://m-exclusiv.com/wordpress/girls/andrea/)
Alexandra (die gemachte Zahnlücke ist gut geworden, insbesondere besser fürs blasen :-)
Stella (http://m-exclusiv.com/wordpress/girls/stella/) Brille, rot gefärbte Haare
Ruby (http://m-exclusiv.com/wordpress/girls/ruby/)
Giulia * (170cm, schlank und sexy Figur und hübsches Gesicht)
Simona * (hat einen Kunden auf der Couch sehr schön verwöhnt)
Larissa * (hübsches Gesicht & stehende Titten, Verständigung schwer möglich, braucht noch eine Übersetzerin))
Flori * (sehr schlank & stehende Titten )
Bibi (blond, schlank, schlaffe kleine Titten, Brille)
Ani
Nicole (http://m-exclusiv.com/wordpress/girls/nicole/)
Ivana (blond, blaue geschminkte Augen, schlank)
Melissa

*neu für mich

Preise (Mo-Do) & weitere Fakten:
1x 35 (1x45 von Fr-So)
2x 70 (2x75 von Fr-So)
3x 90 (3x90 von Fr-So)
4x 110 (4x110 von Fr-So, ggf. wie früher 4x100 laut obiger Berichte )

Dusche warm :)
Sauna funktioniert, jedoch sind auf einer Seite Sitzbalken gebrochen daher lückenhaft :rolleyes:.

Flori, sexy schlanke Stute mit leichtem "Pferdegebiss" ;):
ZK: nein nur Lippenbussis
Blasen: davor öfter Feuchttücher, zu zart dabei und kein Zungeneinsatz, Zahnaua angeblich
GV: Missi mag sie am liebsten, beim Doggy bewegte sie auch mal ihr Becken,
Reiter wollte sie zunächst nicht, habe sie trotzdem dazu überreden können und
es ging doch.
Allerdings hat sie mehrfach auf Zeit hingewiesen.
Fazit: sie ist mehr ein Figur-Optikfick, aber dafür leidet ihre Performance
WHL: nein, denn Pussy ist leider nicht so eng wie erhofft ihre Performance solala :(


Nicole - die erfahrene MILF mit einem lieben Wesen: :)
... ganz anders als Flori macht ihre Performance den optischen Altersunterschied mehr als wett:
ZK: herrlich intensiv & Zungeneinsatz und auch gerne zwischendurch und danach
Blasen: Brustnippel, Eier, Penisschaft werden auch einbezogen, gute Hubtiefe schön mit Gefühl
GV: Reiter Reverse&normal mit vollem Beckeneinsatz
Massage danach: lieb gemeint, ist aber nicht ihre Stärke
Fazit: "selbst bei Eunuchen regt sich bestimmt was, wenn sie ihre Zunge einsetzt" ;-)
WHL: 100%, insbesondere geeignet für eine 3. oder 4. Runde

Fertig, HaHa :winkewinke:

jethro
13.05.2014, 13:47
Laut Homepage ist ja jetzt "alle Extras ohne Aufpreis".
Stimmt das wirklich?
Ich dachte immer Anal ist ne Extra Dienstleistung.

RambaZamba
17.05.2014, 23:52
War nach langer Zeit auch mal wieder im m-exclusiv. Die Duschen waren soweit i.O., eine Mahlzeit gab es nicht im Duschraum, der Fernseher funktionierte zwar, jedoch hatte er keinen Empfang. Sowieso ungeschickt ein technisches Gerät in einem Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit zu positionieren. Was solls...

An Girls hab ich 8 gezählt. Von den Bildern erkannte ich Madalina, Ruby, Anni, Roxana, Ivana und noch ein paar mehr.

Hab mir als erste die perfekt 34-konfektionierte Ivana geschnappt mit der Doro Pesch-like Kriegsbemalung im Gesicht. Sie war die einzige in schwarzen Netzstrumpfhosen und nem Oberteil. Wirklich eine sympathische Frau... Ende 20 würde ich vorsichtig schätzen. Zähne sind nicht die besten, ein Backzahn fehlt mindestens. Egal, sie war nett und auf der Couch gabs schon super ZKs und danach ein FO vor versammelter Mannschaft, dass mir die Haare zu Berge standen. Also schnell mit der Dame aufs Zimmer. Weiter blasen lassen, dann schönes Ficken in mehreren Stellungen. Von hinten wars schon geil den perfekten Arsch in den Händen zu halten, bzw. die schmale Taille zu bewundern. ZKs gabs im Missionar reichlich, so endete ich auch in ihr. Prima Nummer!

Danach Madalina gekrallt. Sieht im Gegensatz zu den Bildern auf der HP ungefähr 250% geiler aus! Toller Body, hübsches Gesicht, tolle grüne Katzenaugen... Mit ihr knutschte ich auf der Terrasse. Dann holte sie meinem strammen Max hervor und begann ihn genüßlich zu wichsen, während ich mich an ihren tollen Möpsen festsaugte. Das ging bestimmt 15 Minuten so, keine Eile von wegen Zimmer. Ich wollte dann aber doch ganz dringend...
Dort gings weiter mit tiefen ZKs, wieder etwas blasen und dann stieg sie über mich und lochte den kleinen Freund ein. Vorsichtig ritt sie mich und versorgte mich mit ZKs. Einfach klasse! Dann hab ich sie von hinten geliebt und im Missionar gabs im Anschluss kein halten mehr und ich schoss in ihr ab. Nach der obligatorischen Reinigung noch nett unterhalten. Null Zeitdruck, wir waren uns sehr sympathisch. Madalina... ich komme wieder!!

Ruby sah ich häufig auf der Couch. Wenn, dann waren ihre Zimmer nur sehr kurz. Klar, geil sieht sie aus, stunning Face, geiler Arsch und schön solariumgebräunt. Aber sie kommt auch divenhaft und ein wenig arrogant rüber. Habe ihre Anbandlungsversuche geschickt abgelehnt, auch als sie mir nahe auf die Pelle/Vorhaut rückte.

Dann lief mir Roxana noch über den Weg. Auch ein hübsches Gesicht, aber ne ziemliche Plauze und ganz viele Muttermale. Dennoch das Mädel gebucht auch wenn die Pause sehr kurz war. Auf dem Zimmer dann zeigte sich schon beim Blasen, dass ER noch nicht wieder bereit war. Wir versuchten es trotzdem, aber da ich nur mit einem Pfeifenstopfer in sie hätte eindringen können, beließen wir es dann dabei. Da das meine dritte Nummer war, kostete sie mich eh nur 15 Mäuse.

Insgesamt wars ein schöner Tag im m-exclusiv, kann man wieder machen.

IchBinIch
19.05.2014, 05:49
M-exclusiv seit kurzem mit Gästebuch in der Homepage integriert!

Dort wird auch von der Geschäftsführung Stellung zu Äusserungen hier genommen. Besuch allerdings nur mit aktuellem Virenschutz empfehlenswert...meiner schlägt jedenfalls Alarm beim Aufruf desselben...

kalle56
26.05.2014, 15:43
Seit dem 22.03. (s.Bericht) bin ich recht häufig dort gewesen, immer bei Ivana, die ich sehr mag. Ich genieße jede Stunde mit ihr :) und freue mich an dem durch viele Anzeichen bestätigten Gefühl, dass dies auf Gegenseitigkeit beruht. Insofern: kleines LKS, als unkritisch einzustufen.

Über Treffen mit immer der gleichen am laufenden Band Berichte zu schreiben ist Quatsch.

Aber wenn man dort so allmählich zum Stammgast avanciert und nicht nur fuck and go betreibt, bekommt man einen etwas tieferen Eindruck. Und ich muss sagen, dieser alles andere als exclusive Schuppen ist mir nicht nur wegen Ivana recht sympatisch geworden.
Dies liegt ganz klar an den Mädels - die das optische Niveau etwa der Aca-Girls in der Regel deutlich unterbieten - aber natürlich und unkompliziert daher kommen, weder eingebildet noch zickig erscheinen, gerne mal Späßkes machen und den Gästen herzlich und freundlich begegen, von gutem Service ganz zu schwiegen. Dies haben mir etliche andere "Hessen" bestätigt.

Es herrscht allgemein eine ungezwungene, angenehm versaute Atmosphäre.

Es gibt auch ein redliches Bemühren, den Aufenthaltsbereich innen und außen nett zu gestalten, etwa durch (echte) Blumensträuße und andere unwichtige Dinge, aber
gleichzeitig sind viele Dinge in einem grausigen Zustand (viele der Bettgestelle liegen in den letzen Zügen, die Dusche streikt häufig und ist ungepflegt, im Umkleidebereich war es lange saukalt, weil eine Tür nach außen nicht zuging) während eine neue Langzeit-Baustelle nach der anderen aufgemacht wird.
So ist um das ehemals im Freien befindliche Kettenbett ein Verschlag gezimmert und verputzt worden. Neuerdings gibt es draußen auch einen Pool (s. Homepage), und ich bin schon sehr gespannt, wie lange es wohl dauern wird, bis der so versifft ist, dass da eh keiner mehr freiwillig reinsteigt.
An diesen Dingen wird klar, dass es besser wäre, sich erst mal um die wichtigen Dinge zu kümmern und alles sauber und in Ordnung zu halten, ehe man dilletantisch mal wieder ein neues Projekt anstümpert.

Im Moment gibt es begründete Hoffnung, dass sich die Duschsituation in absehbarer Zeit verbessern wird: Die Duschen werden komplett an anderer Stelle - natürlich auch an die Umkleide angrenzend - verlegt und erneuert. Wenn die dann auch noch in Schuss gehalten wird, sollte uns das freuen.

Bis denn,
Kalle

onkel gülle
26.05.2014, 17:04
Der Laden ist mit Geilheitsfaktor Top 1 zu bewerten!
Hatte das Vergnügen mit Dilara (Türkin), sie hat mir im Garten ordentlich den Marsch geblasen! Läuft gern nackt rum und fickt auch gern vor Publikum!

Etliche Girls gingen mir an den Eiersack, was mir nichts ausmacht!
Alles kann- nichts muß lautet das Motto!

IchBinIch
27.05.2014, 05:04
Im Moment gibt es begründete Hoffnung, dass sich die Duschsituation in absehbarer Zeit verbessern wird: Die Duschen werden komplett an anderer Stelle - natürlich auch an die Umkleide angrenzend - verlegt und erneuert.

Hat der Buschfunk schon ein Datum getrommelt? Bis auf den Beginn der Terassenüberdachungsbaumaßnahme mitten im Winter, scheint mir die Umgestaltung doch recht strukturiert und auch zügig voranzuschreiten. Planschbecken hin oder her...DAS Ding ist einfach eine "Schnapsidee" und sollte auch als solche betrachtet werden...keinesfalls als "Pool"...:rolleyes:...die Verbretterung und das Verputzen der Remise deutet auf Schaffung von zusätzlichen Räumen, eventuell für die angedachte Sanitäranlagenerneuerung...was flüstert der Buschfunk?...wenns noch vor der WM was wird, schau ichs mir gerne an, andernfalls überlege ich nochmal gründlich, wo ich WM schaue und wo nicht...:winkewinke:

Saschas
27.05.2014, 18:02
Moin Moin Kollegen,

letzten Samstag war ich im M-"exclusiv" aufgeschlagen.

Es wurde ja ausgiebig über die Sanitären gegebenheiten in diesem Laden berichtet. Ich kann die Katastrophe nur bestätigen, aber es ist ja bereits eine Änderung geplant, wie ich weiter oben lesen konnte. Ein Buffet gab es an diesem Tag nicht zumindest habe ich nix finden können doch zum Essen war ich ja auch nicht da:-)

Die Frauen dort sind das einzigste was den Namenszusatz Exclusiv rechtfertigt. Es sind alle super nett, zuvorkommend, offen und auch lustig. Die Atmosphäre war sehr entspannt. Es gab nicht sehr viele Herren was mir die Qual der Wahl aufbürdete und damit kann ich gar nicht umgehen :-)

Nach langem umherstreifen habe ich mich zu Simona gesetzt. Das war eine absolut richtige Entscheidung obwohl ich glaube, bei den anderen wäre ich auch nicht falsch gewesen.

Auf der Couch ging es direkt mit Zugenküssen los gefolgt von einem tiefem Gebläse. Nach längerer Zeit haben wir uns dann auf ein Zimmer begeben. Im Zimmer habe ich die Zeit vergessen da Simone sehr zärtlich wurde und auch gefühlvoll alles mitgemacht hat. Ein langes FT als Vorspiel und Sex in allen Positionen bis der Druck zu groß wurde. Simona hat sich anschließend noch etwas Zeit genommen und ich bin glücklich nach unten gewangt :D

Ich komme wieder eine Frage :winkewinke:

Gruß
Saschas

hengst80-nb
27.05.2014, 21:41
Hier ein kleiner Bericht von mir...

Ich war vergangenes Wochenende auch zum ersten mal im m-exclusiv.

Mein Fazit kurz vorweg: Service zufrieden, Ambiente wie von den Vorrednern beschrieben!

Von den Damen war ich größtenteils begeistert, ausser "Nelly" war jetzt wirklich nicht schön

Da ich mich nicht entscheiden konnte, hat es ziemlich lange gedauert bis ich endlich mit einer Dame zusammenkam.

Entschieden hatte ich mich für Ruby und das im Nachhinein zurecht!
Super süße knackige junge Dame, traumhafte Figur und allgemein sehr natürlich! Vom Service her war ich auch sehr zufrieden. Es ging los mit langem Vorspiel, GF6 und gegen Ende wurde es ziemlich heftig

Also für mich steht fest, dass dies nicht der letzte Besuch war!

onkel gülle
31.05.2014, 15:57
Duschen, Betten , Essen hin und her-scheißegal!

Für mich zählt dort das hemmungslose Treiben im Haus und im Garten.

Ein Girly ging mir direkt an der Bar an den Schwengel und meinte, sollen wir
gemeinsam duschen?
Wo gibt es das heute noch?
Mit Wehmut denke ich an die geilen 70er und 80er Jahre zurück.
Die Peniswäsche wurde von jeden Girl ausgeführt und wer sich nicht beherrschen konnte , spritzte hemmungslos ins Waschbecken ab.
In dieser Zeit habe ich Kopfrechnen gelernt.

Heute rennt jeder vor oder nach dem Akt allein unter die Dusche.
Deshalb- Wo gibt es noch gemeinsames duschen???

ttsirod
09.06.2014, 07:51
War am Samstag mal wieder in Buldern und kann den Tenor der letzten Berichte nur noch einmal bestätigen: Der Club ist Flop, die Damen sind absolut Top. Aber mittlerweile sind an anderer Stelle zwei nagelneue Duschen installiert, sehr angenehm zu temperieren, ohne dass man srtändig drücken muss. Die alten Duschen sind rausgerissen, alles wirkte noch unaufgeräumt, überall lagen noch Reste von Bauschutt, dennoch ist klar: es passiert etwas, das gibt Hoffnung. :)
Ich habe dort einen sehr angenehmen Abend verbracht, beim dem Wetter spielte sich sehr viel auf der Terasse ab. Schade, dass der Garten mit dem grossen Planschbecken vollgestopft ist. Aber die überdachte Terasse ist auch von den Möbeln sehr gemütlich, insbesondere der Strandkorb.
Wer sich allerdings nur auf der Terasse aufhielt, verpasste einiges, denn Ruby schien keine Lust auf die Zimmer zu haben und war ständig, mehrfach auch mit einer zweiten Frau, auf der Couch in Action: Blasen, GV in allen Stellungen, dass ist bei ihr einfach geil anzusehen. :poppen:
Ich hatte sie auch eingeplant, doch leider wurde sie kurz nach Mitternacht abgeholt und machte Feierabend. Entäuscht war ich dennoch nicht, denn ich hatte bis dahin bereits drei sehr gute Zimmer, ganz nach meinen Wünschen, und habe statt mit Ruby mein letzten Zimmer mit Alexandra, ein zweites Zimmer an diesen Abend, verbracht, sie ist einfach liebenswert:D.
Da unter allen Frauen eine sehr lockere, angenehme Atmosphäre herrscht, war die Stimmung den ganzen Abend dementsprechend und es gab in Verbindung mit dem tollen Wetter einen sehr, sehr angenehmen Abend.:D:D
Ich komme jedenfalls wieder, ganz gespannt auf die weiteren Fortschritte auf der Baustelle. Und die Damenmannschaft übertrifft eh kein anderer Club. :winkewinke::winkewinke:

onkel gülle
09.06.2014, 14:44
Der Pluspunkt in diesem Club sind die Frauen.

Etliche Girlys gingen mir spontan an den Beutel, nur waren es immer die Falschen!
In anderen Clubs dagegen nur: Wie geht's?

Mir macht die Anmache nichts aus; denn auch da gilt das Motto: Alles kann
nichts muß!

Das Planschbecken hätte nicht unbedingt sein müssen. Eine Aussendusche
zur Erfrischung und zu Duschspielen aller Art hätte gereicht!

FKK Total ist nur am Sonntag. Mein Vorschlag: Die Girls sollen selbst entscheiden ob sie in der Woche splitternackt oder in Wäsche rumlaufen.

Und siehe da: 2 bis 3 Girls sind auch in der Woche nackt anwesend.
Geil wäre ein GangBang Tag in der Woche!

kalle56
09.06.2014, 15:38
Letzten Donnerstag:
14.00 Uhr geschellt: Es öffnet Nicole, eine sehr nette, freundliche und gepflegte Frau im knappen Bikini. Sie eröffnet mir Gleich „Ivana heute frei.“
Oh jeh, meine Ivana;) , nicht da!:( Und wer tröstet mich jetzt? :confused:
Vielleicht Nicole, mit der ich noch nicht das Vergnügen hatte, die ich aber sehr sympathisch finde und schon des Öfteren bei der Arbeit sah, wie sie sich hingebungsvoll um den Gast bemüht hat.

Na, erst mal duschen.

Dann mit einer Cola bewaffnet die Lage gecheckt:
Nicole ist beschäftigt. Madelina kann ich nirgendwo entdecken. Ruby – nee, zu heftig. Aber da sitzt ein schwarzhaariges (na sowas!)Mädchen, das mir bereits häufiger ins Auge gefallen ist: Tolle sportliche Figur, nicht mager, aber schlank, mit festen B-Äpfelchen und einem runden Latina Po. Ihr Gesicht ist etwas herb, aber wenn sie lächelt, geht die Sonne auf. Marke „zum Pferde-Stehlen“.

Die soll es sein, und nach einem intensiven Begrüßungskuss erfahre ich dann, dass das Mädel Ramona heißt. Ramona hat praktischerweise kein Oberteil an und so darf ich gleich ran an die Äpfel :D, und die sind sowas von fest! Boah, toll!
Ramona hat inzwischen mein Dickerchen gefunden und gibt ihm ein paar Streicheleinheiten, während unsere Zungen sich ineinander verknoten. Dann gibt´s noch eine Gebläse-Einlage, bevor die unvermeidliche Frage kommt „Zimmer?“. Ja, aber sowas von gerne.

Ich stapfe also hinter dem wunderschön runden Latina Po her mit zum Angriff bereiter Lanze die Treppe rauf. Im Zimmer dann erst mal im Stehen heftig weiter geknutscht, meine Hände sind schier überall: hat die einen knackigen Body. So was von fest, gibt´s doch gar nicht.

Dann schnell das Lager bereitet – und auf geht´s. Knutschen, Lecken, Blasen, Gummierung (da ist sie nicht so erfahren) und dann der Versuch, aufzusitzen. Aber der Dicke hat bei den ungeschickten Gummierungsversuchen (Gummi ist auch etwas klein) den Kopf hängen lassen, und es klappt nicht so recht.
Also den Dicken noch etwas bearbeiten lassen und in der Missio geht´s weiter. Alles klar jetzt!
Poppen und Küssen bis der Arzt kommt – nein quatsch – bis das Gummi voll ist.

Ramona ist ein Mädel mit Humor und Herzlichkeit, herben Gesichtszügen, einem sehr symphatisch herzlichen Naturell – und damit eine Empfehlung!
Die Bilder von ihr auf der Homepage sind grauenhaft, nicht ganz so schrecklich sind die Bilder im Pool unter „News“, da ist sie das Girl mit dem blauen Höschen.

Frohe Restpfingsten noch,

Kalle :winkewinke:

geronimo71
20.06.2014, 09:45
Am gestrigen Nachmittag hat es mich mal wieder nach Dülmen verschlagen. Service der Mädels wie immer super (Stella und Alexandra) :blasen::poppen: ...Habe auch mal Anni getestet, die ist mir aber zu hibbelich und zu verspielt.

Zu dem Ambiente:
Alles wirkt etwas aufgeräumter und nicht mehr ganz so grenzwertig wie sonst. Auch wurde wohl hier und da mal geputzt. Aber wer hat die neue Dusche gefliest ?? Stevie Wonder und Andrea Bocelli ?? Oder die Mädels selber ?? Junge junge...Ich hoffe die haben da kein Geld für bezahlt...Pfusch wie in allen Ecken des wahrlich nicht exclusiven M1.

Glückauf

jamesbond
24.06.2014, 19:22
Mangels Zeit ging es fuer mich mal wieder nach Buldern. Der Vorteil fuer mich ist, daß ich in ca. 15 min in Buldern bin. Außerdem lt . gestrigen Telefonat Angie von der Grimberg Sauna noch im Urlaub.

Der Empfang
Ein nacktes Girl leitete mich zur Theke. Dort zahlte ich bei der Thekendame 110 EUR fuer 4 inZimmer. Thekendame während des nachmittags sehr nett und freundlich.

Duschen und Umkleidekabine
Die neuen 2 Duschen finde ich sehr gelungen. Keine Intervallschaltung sondern einfach heiß und kalt. Saubere neue Fliesen, Haken, 2 Duschspender und Ablagemoeglichkeiten bei der linken Dusche vorhanden. Sie sind übrigens eingebaut, da wo das ehemalige Sepaaret war. Mein Spind hatte ein Wertfach eingebaut. Auch wirkte der Bereich wesentlich sauberer und aufgeräumter als bei meinen letzten Besuch.

inTerrasse, Pool und Umbau
Die neue Terrasse ist auch sehr gelungen. Neu fuer mich daß dort jetzt ein Bett steht im Form einer Muschel. Auf den Rasen steht jetzt der Pool. Eriinnnerungen an mein Kinderplanschbecken wurde wach. Koennte aber nach Austausch des Wassers reizvoll sein. Die hintere Terrasse ( wo das Bett hang ) ist zur Zeit eine Baustelle.
Hollywoodschaukel gesehen

Im Club selbst gab es nichts neues. Vielleicht mal die Porno Cd s wechseln . Getränke sind inokay und zum Essen außer Aepfel habe ich nichts gesehen.

Das Line up
Ca 10 Girls da. Mir bekannt Ruby und Ivana. Girls next door

Stimmung und Atmosphäre
Netten Fc Kollegen getroffen. Es folgten Gespraeche und Diskussionen ueber die Rtc s und so weiter. Vielleicht klappt es ja mit einer Verabredung im Pott im Juli

Zimmer 1 Ruby
Magisch angezogen ging es auf das Sofa von Ruby. Netter Talk und streicheln. Ab aufs Zimmer. Dort hoefliche Frage von Ruby. Ich bestaetigte mit ja, kleiner Blow Job mit leichten Backpfeifen fuer den Schwanz. Aufgesattelt Ruby Power Ritt und abgeschoßen ins Kondom. Perfekt und Zimmer 2 verlief aehnlich . Dort ritt sie erst langsam dann schnell

Zimmer 3 Ivana
Sexy gekleidet in schwarzen Minirock, Struempfen, Top. Zaertliches Küssen und streicheln auf der Couch. Ab aufs Zimmer. Ich stehe und sie blaest mir einen. Aufgummiert und im stehen gefickt. Hammergeil ihre Blicke wenn sie den Kopf umdreht . Abgespritzt ins Kondom, gekuschelt, geil war es.

Zimmer 4
Ramona
Gesicht vielleicht ein bißchen herb. Top Figur
Knutschen auf den Sofa + Gefummel ( Top Body ). Aufs Zimmer, blasen und aufgummiert. RItter von ihr, Bett schwankt und quietscht. Wir lachen sie reitet weiter. Stellungswechsel in Missio. Bett schwankt und stoehnt. Wir lachen. Zum Spritzen hat es nicht mehr bei mir gereicht. lag aber an mir.

Verabschiedung von einen nackten Girl .


Fazit
Sehr guter Tag bei den Coesfeldern Bauern in Buldern. Sauberkeit und Hygienie im Dusch und Umkeidebereich sehr stark verbessert . Grimberg gefällt mir aber besser

HHansiate
25.06.2014, 12:09
8 Girls heute:
Alexandra
Simona
Ani
Ramona
Bibi
Nicole
Ivana
und noch ein blondes Girl kam gerade, als ich ging

Dusche
die roten Anti-Rutschmatten innerhalb der Dusche wurden entfernt = daher Rutschgefahr :mad: wenn das Wasser dort steht !!!

jamesbond
25.06.2014, 12:12
8 Girls heute:
Alexandra
Simona
Ani
Ramona
Bibi
Nicole
Ivana
und noch ein blondes Girl kam gerade, als ich ging

Dusche
die roten Anti-Rutschmatten innerhalb der Dusche wurden entfernt = daher Rutschgefahr :mad: wenn das Wasser dort steht !!!

Die Antirutschmatte war gestern noch da. Fand ich praktisch.

HHansiate
26.06.2014, 18:08
Danke für die Info. Anscheinend lernt der Betreiber aus den Rutschunfällen, die sich dort zwischenzeitlich dadurch ergeben hatten und ist noch am Feilen (trial and error) von baulichen Details ;)

Weiterer Verbesserungsvorschlag wäre:
den Ausfluss vergrössern, ähnlich FKK Alina oder Villa Romantika
oder eben die roten Anti-Rutschmatten sinnvoll platzieren.

BESSER war der Zustand, als innerhalb der Dusche 2! (1 ganze direkt unter der Dusche und eine halbe am Eintritt) Antirutschmatten vorhanden waren. Die Antirutschmatten außen unterhalb der Wandhaken darf auch gerne bitte bleiben :D

P.S.:
An die Madelina:poppen:(ich nenne sie: MadAlina ;-) Fans, sie ist nun auch wieder da .
Ich habe aber heute bei einer kurzen Stippvisite endlich wieder meinen türkischen Honig (my turkish honey) Dilara http://freiercafe.org/showpost.php?p=181414&postcount=162 vernaschen:poppen: dürfen HaHa :winkewinke:

badura
27.06.2014, 22:49
Über seine Homepage kommuniziert das exclusiv übrigens neuerdings mit seinen Besuchern und nimmt auch Stellung zu nem Beitrag aussem FC, .

mexclusiv schrieb am 23. June 2014:
Antwort an "geronimo71" (zu seinem Bericht aus einem Forum):
Hallo geronimo71,
uns haben alle anderen Gäste persönlich gesagt, dass sie von dem Umbau begeistert sind. Nur du hast was zu meckern. Verkehre dann doch lieber in Clubs ab 30,-€ Eintritt. Das entspricht dann eher deinem Niveau.

Lieben Gruß, Jasmin
Link Gästebuch m-exclusiv (http://m-exclusiv.com/page/meinungaustausch/)

Och, iwie erfrischend - das ist ja mal richtig 'authentisch' - nicht so der übliche Gastebuchstellungsnahmestil :D

dplus
24.07.2014, 03:02
Die Michaela aus FKK Dietzenbach arbeitet jetzt in diesem Club.

Pattaya
26.07.2014, 10:11
Die Michaela aus FKK Dietzenbach arbeitet jetzt in diesem Club.
War mit meinem Kollegen am Dienstag im Exclusiv und muss sagen ein wirklich preiswerter Club freundlicher Empfang und es waren etwa so 10 Mädelz am Start davon keine aufdringlich, ich wählte die 35 Euro Variante(1mal ).......etwas später ging ich mit Carina 21(oder Ähnlich) aufs zimmer war ne gute Nummer die schon im Wohnzimmer begann :reiter: Später noch ein bissl mit Michaela unterhalten, alles im allen ein paar schöne Stunden!

Pattaya
26.07.2014, 14:20
Die Michaela aus FKK Dietzenbach arbeitet jetzt in diesem Club.

Soll wieder weg sein ! Habe gehört in Dietzenbach !

pique
28.07.2014, 15:09
sunday 15:15 Uhr eingecheckt,theken Dame keine Ahnung,kenne ich nicht...;)

4er ticket gebucht 100 Stones,aber nur weil mir Gabriela saturday night gesagt hat das Dilara da ist.Schade das theken girl Gabriela nicht da war,sehr
Freundliches theken girl,sie hat mir sogar schon two-romm wieder zurückgezahlt,weil ich kein Bock auf fuck mehr hatte...

Es waren 10 bis 11 girls anwesend,Alexandra,Dilara,Cristina,Roxana,Iwana,
Porno Ruby,Madalina ist Nummer 1 für viele Stecher,Andrea und eine schlanke
Ungarin,ende 30 Jahre,two name vergessen,sorry...
(im fuck Raum two,ganz rechts,Bulgarien von Plovdiv,top figur aber sonst schlägt nur Schaum,ich ignoriere sie schon seit meinem letzten Besuch 22.04.2014 Gestern wollte sie mir einreden,ich muß mit Roxana ein Zimmer
machen,ROXANA HATTE MIR EINFACH DIE ZUNGE IN DEN HALS gesteckt.
Habe mit ROXANA ein Zimmer gemacht,aber two Std.später.lol
Und ein Stecher hat sie eigeredet,war ich good,er hat auch noch genickt,ich
habe gesehen,wie peinlich ihn das war,sie war vor einem Jahr mal ein Monat
bei Neby);)

ZIMMER: 1 ALEXANDRA,RUMÄNIEN 21Jahre,kleines vorprogramm auf dem Sofa
ZK und etwas gefickt,war sehr good...:)

Auf dem Zimmer schlechtes FO dann sagte sie ficken,habe das Zimmer nach
ca:10 min abgebrochen...

WHL - zero

ZIMMER: 2 DILARA BULGARIEN,25Jahre ca:1,57m,habe sie lange nicht gesehen,wo ich kam war sie am Blasen,wo sie mich gesehen hat,hat sie den
Ständer losgelassen und mir zugewunken,was machst Du hier,ich hatte Glück
sie hat weiter geblasen.;)
Ich war schon mal in so einer Situation in der Romantica oder Grimberg Sauna.
Jessica ,sie lies den Kolben aus der Schublade fallen,lief zu mier und
umarmte mich,das war peinlich,aber da must Du durch als Pissfreier.:megalach:

Mit DILARA hatte ich ein gutes vorprogramm auf dem Sofa,FO und richtig good
gefickt.Im Zimmer gutes 69er und gutes doggy,wer sie kennt,weiß von was ich
Rede.Aber für Hardcore Freunde eher nothing...:eek:

WHL - 100% immer wieder,ich mag sie wie ihre EX Freundin Cindy,Dorsten.

ZIMMER: 3 Cristina 22 Jahre ca:1,60m ich hatte mit ihr schon mal ein Zimmer,
gutes FO und im doggy-style habe ich ihr alles auf den ass gespritzt,ein sehr
gutes Zimmer.(sie hat ihre Zähne machen lassen,und sieht jetzt viel besser
aus)
WHL - 100 %

ZIMMER: 4 ROXANA,RUMÄNIEN 23 Jahre ca:1,63m top figur knackarsch
(wenn sie das sein soll auf der Homepage,dann hat sie viel abgenommen,und
hat jetzt sogar eine sichtbare Taille):D
gutes FO,EL und Schwanz lecken,gutes 69er gutes doggy-style und zum
Countdown hat sie mir in der 69er mit gutem HE den Saft
rausgespritzt :sperm::sperm::sperm:

WHL - 100 %

Vielen Dank an den Chef mit dem ich mich Gestern nett unterhalten habe.
Für den Preis war alles in Ordnung,ich sage mal billiger geht nicht...;)

Ich drücke euch die Daumen,das ihr das mit dem Abfluss,in die Reihe bekommt...

Viele Grüße an den netten FC Kollegen,habe deine Nachricht bekommen Danke
und man sieht sich...:winkewinke:

gut stich euch allen egal was ihr fickt!!! :winkewinke:

andy07
03.08.2014, 13:15
Nutze Freitagnachmittag die Zeit für einen Besuch in Buldern.
Lokalität ist ja hier schon ausreichend beschreiben.

anwesend waren 8 Mädels, wobei die meisten wohl nicht auf der Homepage beschrieben sind.

Erste runde mit Deniz (bulgarin), ca. 160 groß, schwarze Haare, 32-34 Figur; Service war nur schlecht und auf große Geschwindigkeit ausgelegt.
Nach kurzer Erholung wurde ich dann von Andrea auf dem Sofa überfallen, sehr schöne Nummer mit eindeutiger Wiederholungsgefahr.:winkewinke:

onkel gülle
03.08.2014, 15:01
2 DILARA BULGARIEN?

Soviel ich weiß kommt Sie aus der Türkei , sehr hübsches Girly!

teev
03.08.2014, 15:42
ich glaube beides stimmt: sie kommt aus Bulgarien und ist Türkin. Das geht, wenn si zu der türkischen Minderheit gehört.

Honeyslab
03.08.2014, 16:25
Um genau zu sein: Vater Türke, Mutter Bulgarin

degussah
06.08.2014, 13:07
:confused: Gestern
Ruby lockte miich auf ihr Sofa . - nettes Dat
- ab oben auf ihr Zimmer -
- nichts ficken nur Oelmassage auch das war nicht gut -
- wieder nach unten 35,00 verbrannt und schlechte Laune -

pique
10.08.2014, 23:00
(eingecheckt) wieder ein 4er ticket gebucht 100 ERU netter Empfang von
Gabriela....:thx:

nine girls anwesend,eine neue Ungarin,auch die Ungarin mit den vielen Bildern
wieder da...;)

Kollege andy 07 genau was Du Berichtet hast,über Deniz die dunkelhäutige
Bulgarien,hat mir Heute ein Kollege bestätigt,ich glaube euch beide...

Mich hat sie am 22.04.2014 schon mal doof anmachen wollen am 28.07.2014
auch,Heute hat sie sich zurückgehalten...:daumenrunter:

Hatte mit der neuen Ungarin einen kleinen small-talk,sie ist 20 Jahre und das
schönste girl in der fuck Burg...:D
Sie war ein paar Tage in Köln in einem Laufhaus,nicht im Pascha.
Sie zählte mir ihren Service auf,keine ZK,ficken mit Kondom,theken Dame
Gabriela wuste von nix.:confused:

Sie sagte nur alle sind zufrieden,schon 2 Tage...:D

Ich habe dann ein Zimmer gemacht,mit einem girl mit der ich bei meinem
letzten Besuch auch ein Zimmer hatte,was so la,la,la war,nicht schlecht
aber auch nicht gut...

Dann habe ich von der theken Dame Gabriela,ohne Probleme 55 ERU für 3
Zimmer wieder bekommen,und habe die kurve gekratzt?

DANKE GABI DU WARST HEUTE DIE BESTE.....:danke:

Kollege degussah,(Bericht) ich sage mal dein Satz zu Ruby ich glaube dir,habe
von vielen das selbe gehört,aber sie hat auch ihre Pissfreier,die Schwärmen
von ihr...;)
Ich bin ein Pissfreier,der Ruby und Wanda lieber nicht sieht...:)

Auch Madalina wenn ihr Stecher (Mann,Freund)da ist,hat sie wenig zeit für
andere Pissfreier.Das ist kein shit habe es selber erlebt bei meinem letzten
Besuch.(ich war schon mal GLÜCKLICH das sie Heute nicht da war)
Hatte bei meinem letzten Besuch,zum möchte gerne Puff Masseur noch gesagt
sind wir hier im Puff oder in der Disco...:confused:

Zu 99,9%werde ich diesen Puff nicht mehr betreten,vielleicht wenn Ruby,Wanda und Deniz mal wieder im Ausland sind...:idee::megalach:

KOLLEGE Freund wann hast Du mal wieder zeit,und wir gehen mal in einen
anständigen AO Club,vielleicht in die Venus....;)

Du must mir help,Du weist warum,ich krieg diese Bilder nicht mehr aus dem
Kopf....lol

VON BULDERN auf den Berg 60 km schöne pussy,aber nur 3 AO girls Heute,
ich Berichte die Tage...:winkewinke:

gut stich euch allen egal was ihr fickt!!! :winkewinke:

IchBinIch
11.08.2014, 07:11
Im Gegensatz zu anderen Clubs, wo die Mädelz sich die Klinken quasi gegenseitig in die Hand drücken, ist das M-Exclusiv eigentlich recht beständig und mit einer vielleicht schon fast zu seßhaften Stammbelegschaft "gesegnet". Wenn aber jetzt sogar ein Kollege wie der geschätzte pique dem Club in Buldern den Rücken kehrt, wo man aus der vergangenen Berichterstattung eher den Eindruck hatte, es wäre sein Wohnzimmer, also, dann, dann ist da echt was arg im argen...aua...vielleicht täte dem Laden nicht nur eine Renovierung, sondern auch eine "Frischzellenkur" gut. Woanders klappt das ja auch, dass sich die Mädelz die Klinken in die Hand drücken und der Service trotzdem nicht auf Wanderhurenniveau...was für die dortigen Clubführungen spricht...da nervt es eher, einer Servicegranate hinterhersuchen zu müssen wo sie wieder abgeblieben ist...Stammbelegschaft bedeutet aber auch, dass diese Stammfreier haben und wenn ein Kollege wie pique abtrünnig wird, würde ich als Cheffe spätestens jetzt ins grübeln geraten ob der Umgang mit diesen derzeit geschäftsförderlich stattfindet.

Vor pique dürfte/n sich bereits der Eine oder Andere, vielleicht sogar auch viele Ex-Stammis ein neues Betätigungsfeld gesucht haben.

Aber wenn der Laden läuft, was solls. Jeder Jeck ist anders und allen kann man es nicht recht machen. Auch eine Dame wie Deniz hat ihr Einkommen, ansonsten wäre sie nicht mehr vor Ort tätig. Wobei User des Freiercafes diese Dame vermutlich eher meiden da die Berichterstattung zu ihr "durchwachsen" ist. Andere werden sie womöglich kein zweites Mal buchen. Und trotzdem erwirtschaftet sie offensichtlich ihren Lebensunterhalt...

albundy69
11.08.2014, 09:33
Vielleicht wäre es hilfreich, wenn pique beschreibt, was genau vorgefallen ist. Das geht nämlich nicht aus dem Beitrag hervor und einseitige Urteile sind unfair.

pique
11.08.2014, 16:38
Aber gerne beschreibe ich es nochmal ausführlicher....

ich hatte angerufen im m-exclusiv,9 girls 1 neue Ungarin 20 Jahre schlank...

Da ich mit Ungarin immer sehr zufrieden war,siehe Eierberg...

Bin ich nur wegen der Ungarin hingefahren,habe sie auch gleich an der theke
gesehen,boah ist die geil,und schon hatte ich ein 4er ticket...

Aber später,apropo Ungarin,das war für mich eine Arschkarte,Service hatte ich
beschrieben,RTC-AO-ZK-zero,lol

Da fahre ich in den Pauschalclub 3 STD,99 Stones...
Bochum,Esmeralda da bekomme ich zu 100% ZK obwohl jetzt einer sagen wird
nein,lol....
oder Münster,Bonny______

Den Rest hatte ich beschrieben,Madalina Flitterwochen,neben bei mal ein
Stecher bedienen,das habe ich vor 2 Wochen erlebt,ich hätte gerne ein Zimmer mit ihr gemacht,denn sie macht sehr guten Service,sie war Gestern
nicht da...
Zu Ruby und Wanda gibt es nichts mehr zu sagen...
(doch Ruby hat mich Gestern vollgelabert es ging irgendwie um meine Schuhe,
farbe Brasilien,Adidas sie hatte irgend ein Problem)

Die guten girl gehen immer zuerst warum nicht umgedreht,Renata war für mich
die beste im m-exclusiv,ich weiß wo sie werkelt,kann da aber nicht hin,da
kennen mich zu viele,war da in drei Sportclubs,wenn die mich sehen guck mal
der geht in Puff...lol
Klasse war auch Larissa und Maja...

Ich werde in Zukunft ein paar Scheine drauf legen und in einen anständigen
AO Club gehen,oder den selben Preis,und mal ein Zimmer weniger...

VERENA ICH KOMME WIEDER,darf ich....:schweigen: :danke:

Wer das volle Programm haben möchte,der ist mit dem System 30ERU Eintritt
und 30,für 30min sowieso besser dran,da man im m-exclusiv für Anal 50 ERU
Extra Zahlt,das hat bei mir ein girl aufgerufen.lol

Das war mein Senf zum m-exclusiv,Ende....

mein letztes Dankeschön gerade,hast recht,Madalina und ihr Freund nerven.lol

gut stich euch allen egal was ihr fickt!!! :winkewinke: (auch im m-exclusiv):megalach:

onkel gülle
11.08.2014, 19:25
Mir geht da gewaltig eine auf den Senkel , sitzt direkt an der Theke am
Eingang.
Wie geht's, wie geht's, wie geht's , packt einen direkt an den Eiersack ,
zeigt die blanke Möse: Komm leck mich, wollt mit mir duschen, komm
fick mich vor Allen durch usw.
Werde da sobald nicht mehr auftauchen!

albundy69
11.08.2014, 20:37
Wie geht's, wie geht's, wie geht's , packt einen direkt an den Eiersack ,
zeigt die blanke Möse: Komm leck mich, wollt mit mir duschen, komm
fick mich vor Allen durch usw.
Klingt hochinteressant: Wie heißt die Lady? :sabber::D

Im Ernst. Woanders (http://freiercafe.com/showthread.php?p=195808#post195808) wird gejammert, wenn die Damen zu passiv sind und hier so etwas....

pique
11.08.2014, 20:49
Klingt hochinteressant: Wie heißt die Lady? :sabber::D

Im Ernst. Woanders (http://freiercafe.com/showthread.php?p=195808#post195808) wird gejammert, wenn die Damen zu passiv sind und hier so etwas....

sie heißt Ruby,und labert viel shit,und mag den Hauskater Kenzo garnicht....;)

Canyon
11.08.2014, 20:57
Auch Madalina wenn ihr Stecher (Mann,Freund)da ist,hat sie wenig zeit für
andere Pissfreier.Das ist kein shit habe es selber erlebt bei meinem letzten
Besuch.


Sicher dass es sich um ihren Lover handelt oder evtl doch nur ein bevorzugter Gast ?
Schlank,Stoppelschnitt und 3Tagebart etwa ?

avlover
11.08.2014, 21:08
Ist mir auch mit ihr begegnet.
Rauchen,labern,Sauna dann Zimmer und alles wieder von vorn.:mad:
Hatte so einen Italo Touch.:D
War auch nicht weiter schlimm, wenn nicht nur 6 Girls an diesem Tag anwesend gewesen wären und ich Ochse vorher nicht die komplette Karte gebucht hätte.:bigmotz:
War übrigens auch meiner letzter Besuch dort.:winkewinke:

pique
11.08.2014, 21:08
Sicher dass es sich um ihren Lover handelt oder evtl doch nur ein bevorzugter Gast ?
Schlank,Stoppelschnitt und 3Tagebart etwa ?

ich habe den Typen kennengelernt,wir haben ein gemeisames Hobby ?

ich meine Stamm Stecher...

ttsirod
12.08.2014, 10:57
Ich war gestern Abend in meinen Stammclub in Buldern und war, wie schon mehrfach in den letzten Wochen, sehr enttäuscht. Wie Piqué es richtig beschrieben hat, ist der einstige Superservice der Damen massiv zurück gegangen. Als ich gegen 19.00 Uhr eintraf, waren 5 oder 6 Gäste anwesend, von der Belegschaft waren Iwana, Nicole, Tina, Biggi, Dilara, Deniz, Wanda, Ani, Steffi, Alexandra und Ruby anwesend. Eigentlich ein Verhältnis, das sehr kundenfreundlich ist. Doch nach dem Duschen hiess es erst einmal warten, denn es war keine DL weit und breit sichtbar, dafür herrschte in der Küche Hochbetrieb. Ich habe ein gewisses Verständnis dafür, dass die Damen auch mal essen wollen, aber alle gleichzeitig?? Nach der obligatorischen Zigarette nach dem Essen kam ich dann zu meiner ersten Nummer, ganz ok.
Doch dann zeichnete sich der in den vorhergehenden Berichten geschilderte Trend ganz deutlich ab. So wie die nicht anwesende Madalina waren Iwana und Nicole und später auch Ruby den ganzen Abend nur mit einem Gast beschäftigt, Terasse, Couch, Zimmer, usw. Das ist wirklich abtörnend. Und der Rest der Belegschaft hielt sich größtenteils in der Küche auf.
Dilara,Steffi und Ani verliessen den Laden für geraume Zeit sogar vollständig, Steffi erschien überhaupt nicht mehr. Es war über zwei Stunden niemand für mich und auch andere Gäste buchbar. Bei dem Trio Madalina, Nicole und Iwana ist der Dauerkunde offenbar zur Normalität geworden, ich frage mich nur, wie die das geldmässig hinbekommen, denn Nicole hat gestern von 20.00 Uhr bis zu meinem Abgang um 23.30 Uhr mit ihrem Lover nur ein Zimmer gemacht. Oder kassieren die etwa extra?? Sind ja schließlich selbstständige Unternehmerinnen.
Ich habe dann noch ein Zimmer mit Ani gemacht, sie hat sich sehr bemüht, war eigentlich diejenige, die am häufigsten auf ihrer Couch zu sehen war. Mein letztes Zimmer mit einer DL, die bisher immer eine Bank war und deren Name ich deshalb auch nicht nenne, war dann der Höhepunkt, sie hatte schlicht keine Lust.
Waren es früher die Damen, die die teilweise katastrophalen Bedingungen im Club (Duschen, Zimmer, Sauberkeit) mit Superservice mehr als ausgeglichen haben, so hat sich das Rad jetzt vollständig gedreht. Deutlich verbessertes
Ambiente, deutlich verschlechterter Service.
Ich muss mir eine Alternative suchen, habe sie wohl auch schon gefunden.

avlover
12.08.2014, 11:17
Doch nach dem Duschen hiess es erst einmal warten, denn es war keine DL weit und breit sichtbar, dafür herrschte in der Küche Hochbetrieb.
So wie die nicht anwesende Madalina waren Iwana und Nicole und später auch Ruby den ganzen Abend nur mit einem Gast beschäftigt, Terasse, Couch, Zimmer, usw. Das ist wirklich abtörnend. Und der Rest der Belegschaft hielt sich größtenteils in der Küche auf.
Es war über zwei Stunden niemand für mich und auch andere Gäste buchbar.
Waren es früher die Damen, die die teilweise katastrophalen Bedingungen im Club (Duschen, Zimmer, Sauberkeit) mit Superservice mehr als ausgeglichen haben, so hat sich das Rad jetzt vollständig gedreht. Deutlich verbessertes
Ambiente, deutlich verschlechterter Service.

Kann dieses 100% bestätigen.:mad:
Aber es gibt ja mehr als genügend Alternativen.:D
Sollen sie sich in Dülmen gerne mit ein paar Stammstechern über Wasser halten.
Mal schauen wie lange das gut geht.:winkewinke:

onkel gülle
12.08.2014, 13:22
Klingt hochinteressant: Wie heißt die Lady? :sabber::D

Im Ernst. Woanders (http://freiercafe.com/showthread.php?p=195808#post195808) wird gejammert, wenn die Damen zu passiv sind und hier so etwas....


Nach ihrem Namen habe ich nicht gefragt. Sie hat dunkelblonde Haare, ist
etwas pummelig , Pickel im Gesicht und am Arsch, ist sehr aufdringlich.
Bin eigentlich nicht zimperlich, aber bei so einer Anmache ist hängen im
Schacht.
Das sind halt immer die Girls die nicht gebucht werden.
Vorerst bin ich bedient!

Kevin Lomax
12.08.2014, 19:24
Nach ihrem Namen habe ich nicht gefragt. Sie hat dunkelblonde Haare, ist
etwas pummelig , Pickel im Gesicht und am Arsch, ist sehr aufdringlich.


Das ist dann aber keinesfalls Ruby...

Btw. kann ich die negativen Berichte oder Äußerungen über Ruby gar nicht nachvollziehen, aber ich war auch längere Zeit nicht mehr in Buldern.

pique
12.08.2014, 20:01
Das ist dann aber keinesfalls Ruby...

Btw. kann ich die negativen Berichte oder Äußerungen über Ruby gar nicht nachvollziehen, aber ich war auch längere Zeit nicht mehr in Buldern.

da am Eingang sitzt noch Andrea...

Neue Fotos auf der Homepage...

Wanda mit neuen tütten...;)

Tina Ungarin,hat sie mir gesagt

albundy69
12.08.2014, 20:11
Ich kann es mir X mal durchlesen, bis auf die Tatsache, dass irgend eine Dame piques Schuhe hässlich fand, eine am Eingang baggert, andere ab und an in der Küche verschwinden oder ihre Liebeskaspare verarzten sehe ich rein gar nichts, weswegen die Welle die hier wahrzunehmen ist , gegerechtfertigt wäre.

Guckt mal zum Spass auf die HP, was Cheffe/in dazu sagt:

http://m-exclusiv.com/page/meinungaustausch/ :D :D

Legio
12.08.2014, 20:11
http://m-exclusiv.com/page/meinungaustausch/

mexclusiv schrieb am 12. August 2014:
Antwort an "pique", "ttsirod" "avlover" (zu ihren Berichten aus einem Forum):
Liebe Herren,
wir nehmen gerne zu euren Berichten Stellung.
Uns ist eine Situation bekannt, wo die anwesenden Damen das weite gesucht haben, da ein bestimmter Gast ein miserables Benehmen an den Tag gelegt hatte. Und laut den Damen ist dieser Gast auch schon in anderen Clubs negativ aufgefallen.
Eure geschilderten Situationen, dass die Damen sich nur in der Küche aufhalten, können wir in den Zeiten, wo die Geschäftsleitung, die täglich anwesend ist, nicht bestätigen. Sollte dies aber den Tatsachen entsprechen, dass in Abwesenheit der Geschäftsleitung solche Vorfälle passieren, werden wir uns natürlich darum kümmern.

P.S. Wir haben mehr als nur "ein paar Stammstecher"!!

Lieben Gruß, eure Gaby

Edit: grmbl ... da war Forencheffe schneller

leberwurst
13.08.2014, 13:11
Ich muss mir eine Alternative suchen, habe sie wohl auch schon gefunden.

Dann gib mir doch mal einen Tipp, welcher Club das sein könnte.
Würde mich über Alternativen in der Region freuen.

IchBinIch
15.08.2014, 00:57
Totgesagte leben länger...oder anders ausgedrückt, das M-exclusiv "brummt".

Letztens frühabends eingecheckt und am dort obligatorischen Handgelenksbändchen eine im mittleren zweistelligen Bereich angesiedelte Zahl abgelesen. Holla die Waldfee! Parkplatz war auch rappelvoll und Mädelz beim eintreten in den Kontaktraum nicht sichtbar. Wohl alle am Zimmer machen...Holla die Waldfee hoch zwei...und...scheiße...da vermutlich jeden Tag die Bändchenausgabe bei 1 beginnt, ich hatte jedenfalls auch schon mal eins im sehr niedrigen zweistelligen Bereich, dürften die Damen der anwesenden Dienstleistungsbereitschaft bereits im Durchschnitt an die 10 Zimmer und geldmäßig ihren "Tagesschnitt" gemacht haben. Und "satte" Huren sind meiner Erfahrung nach leider kein Garant für guten Service. Naja, also erstmal ins Verrichtungsoutfit geschlüpft und dann die Lage peilen. Anwesend waren die mir bekannten Ruby, Alexa, Nicole, Madalina, Wanda und weiter zwei unbekannte Damen. Eine blond, die andere ein typisches 1,55m, 50kg, A bis max.B-Schwarzmeer-Tittchen. Buchbar waren scheinbar aber nur Wanda, die beiden Unbekannten und eventuell Alexa. Alexa eventuell, weil die sich nicht in meinem Fokus aufhielt und meine Beobachtung dahingehend lückenhaft :D. Madalina verarztete ihren Italo-Osmanen, Nicole hatte offensichtlich ebenfalls einen Stammkunden zu bespaßen und Ruby, tja, Ruby, der sah man auf 5m Entfernung ihren Unwillen Dienstleistung zu erbringen an. Die war offensichtlich bereits "satt".

Also statt mit den Mädelz, intensiv mit dem Club beschäftigt. Duschen, Sauna, relaxen. Duschen von der Anlage her OK, Wasser aber nur mäßig warm. Die schon länger bekannten Probleme mit der Heizungsanlage scheinbar immer noch vorhanden. Im Sommer kein wirkliches, könnte es im demnächst beginnenden Winter jedoch wieder eins werden...aber es tut sich was im Club und somit auch hoffentlich irgendwann an der Heizungsanlage. Die Sitzauflagen in der Relaxzone sauber. Top! Da nimmt man dann doch auch gerne Platz. Sauna gut temperiert und im dunkeln ist dort ebenso gut munkeln. Die Beleuchtung der Sauna war also entweder defekt, oder schlichtweg nicht eingeschaltet. Naja, ein klitzekleines Manko und eigentlich nicht der Rede wert, damit kann man sich arrangieren und manchmal möchte man seinen eventuellen Gesprächspartner in der Sauna auch nicht wirklich näher betrachten wollen...:rolleyes:

Mein Fazit: Wenn ich überlege, wie der Umgang mit den Freiern dort vor ca. einem Jahr unter Beteiligung von Damen wie Renata, Carina, Steffi etc. stattfand und dieses mit der heutigen Situation vergleiche, dann ist dieser doch signifikant anders. Damals waren die Damen dem Freier gegenüber aufgeschlossener und wenn man mit einer nach oben verschwand, wurde von den "Sitzengelassenen" im Vorbeigang freundlich viel Spaß gewünscht.

Diese Stimmung scheint irgendwie abhanden gekommen zu sein...ist aber nur mein persönliches Empfinden und keinesfalls objektiv...einzig Wanda...die ist dort noch "old school-mäßg" am werkeln...nur meine Meinung...subjektiv...

avlover
15.08.2014, 08:22
Anwesend waren die mir bekannten Ruby, Alexa, Nicole, Madalina, Wanda und weiter zwei unbekannte Damen.

Wenn ich richtig rechnen kann waren sieben Damen anwesend bei deinem Besuch.
Zwei davon waren mit Liebeskasparrn beschäftigt.
Wer dieses mal vor Ort erlebt hat, weiss das dieses annähernd schon Tagesbuchungen sind.
Letztens frühabends eingecheckt und am dort obligatorischen Handgelenksbändchen eine im mittleren zweistelligen Bereich angesiedelte Zahl abgelesen.
Also bleiben noch fünf DL s für ca.10-15 Gäste übrig.
Seit mir nicht böse, aber der Sinn dort aufzuschlagen und gar ein Viererticket zu buchen, erschliesst sich mir nicht wirklich.:confused:

supermaus
21.08.2014, 06:49
Moin Moin,
So schlimm wie es hier teilweise geschildert wird ist es doch nicht, bin um 11.00 aufgeschlagen, es waren 8 Mädels da, nach dem Duschen (war warm aber nicht wirklich) ging es los und es war entgegen allen unkenrufen super, ich werde da auf alle fälle wieder hingehen. Das die Mädels versuche einen ins "bett" zu kriegen, es ist deren Geschäft und wer da oder in ähnliche Lokalitäten hingeht sollte damit leben das es immer die Bagger gibt und auch immer mal wieder ein oder 2 Damen die nicht wirklich wollen, also nicht aufregen, die Perlen suchen und dann immer wieder ran an die Frau oder mal Querlesen wer denn die ungeteilte Aufmerksamkeit besitzt.
gruss Supermaus
:D:D

jamesbond
21.08.2014, 22:46
Ein sehr erotisch gekleidetes Girl machte mir die Tuer auf. Bekleidet im String und Bh begleite sie mich zur Theke. Als Schuhe trug sie eine Art Fellpantoffeln, was ich sehr sexy fand.

Neues vom m exclusiv
Der Duschbereich ist fertig. In der Hoehe wo vorher die Duschen waren, befindet sich jetzt eine kleine Sitzecke. Desweiteren lief der Fernseher mal wieder. Der Dusch und Umkleidebereich weiterhin sauber. Ausserdem ist es seit der Fertigstellung nicht mehr feucht. Esseen steht jetzt auf der Terrasse. Sauna in Betrieb, aber nur noch Baenke im Erdgeschoss.

Stimmung und Atmospaehre ( fuer mich )
Es war eine tolle Stimmung. Wie immer gab es Sofaaction, kurze aber nette Gespraeche mit anderen Freiern. Auch die girls waren super drauf. Ein Liebeskasper war in meiner Zeit anwesend. Hat mich aber nicht gestoert, da genuegend andere Girls dawaren.

Das Line up
Ca 10 bis 12 Girls vor Ort. Wanda hat wohl frei gehabt

Die ersten 15 min
War recht langweilig. Dachte erst Fehler Mehrfachticket zu kaufen da keine Girls anwesend. Die waren aber alle am zimmern. Nach 15 min lief mir dann Ruby ueber den Weg. Sie begruesste mich mit einen freundlichen Hallo.

Ruby ( Sofa am Eingang )
Wir setzten uns auf Sofa. Sie hat auf mich eine unheimlich erotische Ausstrahlung Wir quatschten sehr kurz. Danach kuessen und streicheln. Leichtes anblasen und aufs Zimmer. Dort folge weiteres streicheln. Sie verstand es geschickt, das abspritzen hinauszuzoegern. Frage ob mit kondom oder ohne die ich mit ja beantwortete. Aufgummiert und sie ritt im Cowgirl Stil los. 4 min habe ich durchgehalten und abgespritzt ins Kondom. Saubermachen und kuscheln
( sie hat zu 98 Prozent fuer mich den Erotikfaktor von Leila und Gaby erreicht.) War einfach nur geil.

In der Pause mal wieder was dazugelernt im Puff. Ein anderer Freier hatte sehr gutes After Shave mit. Werde ich demnaechst auch machen. Auch klappte der Handtuchwechsel hervorragend. Nach jeden Zimmergang ein frisches bekommen.

Ruby ( schwarzer Minirock, schwarzes Top, schwarzen String )
Waehrend sie beim 1 zimmer nur um die Hueften ein rotes Handtuch hatte war sie sexy gekleidet. Fehlten nur noch halterlose schwarze Struempfe. Da ich grad vom rauchen kam fror ich. Sie waermte mich mit ihren warmen Koerper am Eingang. Danach anblasen auf den Sofa. Gefickt haben wir dann da auch. Gespritzt ins Kon
dom. Fuer mich die perfekte nummer.

Pause
Da es recht kalt draussen war nutze ich die Sauna zum aufwaermen. Verbesserungsvorschlag waere es im Duschbereich neue Aussentueren oder Tore einzubauen. Bin eben ein Frostbaer.

Flotter Dreier mit Ruby + Girl xy ( hat neue schoeneTatoos, geiler Arsch. Habe angeblich mit ihr im letzten Jahr schon mal gefickt, Name leider vergessen. Nicht ganz die AUSSTRAHLUNG von Ruby.
Im aussenraucherbereich mit xy geflirtet. Wir gingen auf das sofa direkt neben den Eingang Duschbereich. Sehr zaertliches kuessen und streicheln. Ruby lief vorbei und ich fragte nach einen Dreier. Beide mit zustimmung. Knutsch und blaskonzert von beiden. Dazu xy und ich kurzes titten lecken von ruby. Aufgummier von xy. Sie ritt los. Knutschen von ruby. Stellungswechsel mit xy. Im stehen vor den sofa gefickt und ruby fingerte sich selbst ( geile Sache), kondomwechsel, xy setze sich normal auf das Sofa, ruby beugtte sich ueber xy und ich fickte im stehen weiter. Zum absptrizen nicht gereicht da zu kurze pause. war aber trotzdem hammergeil. Auskuscheln und saeuberung perfekt. Wird beim naechstenmal als fick nr 2 eingebaut. Hitliste der besten dreier klare nr. 2. Leila und gaby nr 1.

Verabschiedung uebernahm Ruby.

Fazit: super geiler tag im m exclusiv. Besonderen Dank an Ruby. :winkewinke:

onkel gülle
22.08.2014, 17:28
Moin Moin,
So schlimm wie es hier teilweise geschildert wird ist es doch nicht, bin um 11.00 aufgeschlagen, es waren 8 Mädels da, nach dem Duschen (war warm aber nicht wirklich) ging es los und es war entgegen allen unkenrufen super, ich werde da auf alle fälle wieder hingehen. Das die Mädels versuche einen ins "bett" zu kriegen, es ist deren Geschäft und wer da oder in ähnliche Lokalitäten hingeht sollte damit leben das es immer die Bagger gibt und auch immer mal wieder ein oder 2 Damen die nicht wirklich wollen, also nicht aufregen, die Perlen suchen und dann immer wieder ran an die Frau oder mal Querlesen wer denn die ungeteilte Aufmerksamkeit besitzt.
gruss Supermaus
:D:D

Müssen Frauen da auch Eintritt zahlen?
In vielen Clubs heben sie ja freien Eintritt und manche bekommen gar für
die Anwesenheit einen Obolus!

Diavlo
22.08.2014, 18:54
Müssen Frauen da auch Eintritt zahlen?
In vielen Clubs heben sie ja freien Eintritt und manche bekommen gar für
die Anwesenheit einen Obolus!

Eintritt für Frauen ist Standard in Saunaclubs, so auch im M-Exclusiv.

jamesbond
24.08.2014, 09:40
Der Empfang
Ruby oeffnete mir die Tuer. Es gab auch ein kuesschen und herzliche Empfang. An der Theke zahlte ich 100 Eur fuer das Vierer Ticket. Interessant da in der Woche 110 Eur.




Essen und Getraenke
Da es sehr kalt war habe ich nur einmal auf das Buffet gekukt. Dort lagen lieblos ein paar Scheiben Wurst und eine Packung Margarine unter der Kaeseglocke. Ist mir aber egal, da ich fuer den Preis beim Buffet gar nichts erwarte. Getraenke wie immer und Krombacher o,33 Flasche 3 eur

Umkleideraum, Duschen, Sauna, kleine Sitzecke
Bei Ankunft hat es geregnet, Es regnet ( Tropfen ) ein bisschen rein. Desweiteren klemmte mein Schloss im Spind und ich erhielt einen neuen Spind. Sauna war an und von mir des oefteren zum aufwaernen benutzt. Das Wasser in der Dusche war lauwarm. Die Sitzecke ist zum rauchen bei weiblichen und maennlichen Gaesten sehr beliebt.

Stimmung und Atmosphaere
Es war total anders als am Donnerstag. Wesentlich ruhiger und es wurde weniger auf den Sofas gefickt. Interessant auch dass ich mit meiner Tuete Funny Chips Peperoni nicht auf Platz 1 der Damen war. Es waren viele Stammgaeste da, die fuer die Girls Schokolade und so weiter mitgebracht haben. Auch waren diese Stammgaeste perfekt ausgeruestet mit eigenen Bademantel und Handtuechern. Die waren aber alle super drauf und es gab keine Liebeskaspereien. Mit ihnen wurde zwar laenger geflirtet aber danach wurde auch gezimmert. Kam mir mit meiner Tuete Chips wie ein Amateur vor. Zum Fussball ( per handy konfereenz ) kicker goennte ich mir ein bierchen. Auch konnte ich kein gemeinschaftliches Essen der Girls beobachten. Kater kenzo gesehen und er lebt. Wurde noch nicht auf den Grill geschmissen

4 actimels Vanille
Hinterher fiel mir erst ein, dass ich den Girls sowas haette mitbringen sollen. Beim Einkauf im Lidl Buldern vor den Puffbesuch waren meine Gedanken woanders. Der war aber auch ziemlich lerrgekauft.


Ruby
Sie kann es einfach. Anblasen und kuscheln auf den Sofa. Ihr Gang zum Zimmer sehr erotisch. Bett feriggemacht, kuscheln und anblasen, aufgummiert und ein Ritt in Perfektion. Auskuscheln und quatschen ueber den Dreier von meinen vorherigen Besuch. Das zweite Girl hiess uebrigens Madalina.

Danach trank ich ein actimel vanille. Fussball mit Chips kippe und krombacher bier genossen. Dazu leichtbekeidete Girls mir angekukt

Madalina kam zu Beginn 2 Halbzeit zu mir hin. Wir rauchten kurz auf. Auf das Sofa ( Eingang und Ausgang Duschbereich) gesessen. Dort kuscheln und streicheln. Ruby kam und erstmal blow jobs von beiden genossen. Danach aufgummiert und Ruby ritt mich durch. Ich knutschte mit madalina. Danach wechsel auf madalina. Ca. 7 min gefickt mit ihr und alles ins kondom. Madallina sah besser aus im gesicht wie am donnerstag. Sehr sexy geschminkt. Fand ich super.

Danach musste ich mir 2 actimels trinken. Fussall ging zuende. Geduscht, sauniert ( mehr aufwaermen) und quatschen. Teilweise waren die Girls dabei.

Nochmal mit Ruby auf den Zimmer. 4 actimel getrunken und nette Verabschiedung von Ruby

Fazit
War ein ruhiger und entspannter Tag fuer 100 eur. Thekenkraft war besser wie am donnerstag. Wer einen Buffet und Wellnesstempel erwartet ist im m exclusiv falsch.